Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Chat
Aktuelle Zeit: 17. Nov 2019, 12:53

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Deutungshilfe bei verdeckten Karten
BeitragVerfasst: 17. Jul 2019, 13:44 
Offline

Registriert: 17. Jul 2019, 13:23
Beiträge: 2
Hi :)

vielleicht kann mir jemand bei einer Legung zu einem Mann helfen. Wir kennen uns eher locker und ab und zu läuft man sich über den Weg. Er übt eine sehr große Anziehung auf mich aus. Ob ich mit ihm wirklich zusammen kommen will, weiß ich nicht. Ich weiß auch nicht, ob er überhaupt was will von mir. Bloß wenn ich ihn sehe, stammele ich nur ein paar Wörter und will deswegen flüchten... naja verhalte mich ziemlich blöd ihm gegenüber :gruebel:

Neuerdings lege ich die Lenormand-Karten und bisher habe ich nur eine 9-er Legung gemacht. Nach einigem Stöbern im Internet habe ich gelesen, dass man die verdeckten Karten auch mitdazunehmen sollte, da sie mehr Informationen geben. Bloß, bin ich jetzt total verwirrt, da die Aussagen dadurch eher widersprüchlich sind.

Meine Frage war, wie es mit dem Mann weitergehen wird.

Reihenfolge war:
2,3,4
5,1,6
7,8,9

So habe ich gelegt:
10-Sense, 2-Klee, 34-Fische
21-Berg, 30-Lilien, 33-Schlüssel
1-Reiter, 31-Sonne, 12-Vögel

Wenn ich nur diese Karten angucke, würde ich die Lilien als große (sexuelle?) Anziehungskraft deuten, die aber irgendwie blockiert war(Berg), also mein blödes schnelles Flüchten. Mittlerweile kann ich besser damit umgehen (Schlüssel). Auch die erste Reihe mit der Sense, die in den KLee schneidet, würde ich sagen, dass unser Kennenlernen nicht wirklich geklappt hat. Die Fische versteh ich nicht so recht, finanzielle Gründe gab es nicht ?
Zukünftlich würde ich sagen, dass sich sehr schnell (Reiter) etwas schönes entwickeln könnte (Sonne), dass sehr viel Aufregung mit sich bringen wird (Vögel)

Die Verdeckten Karten wären:
12-Vögel, 5-Baum, 11-Ruten
26-Buch, 31-Sonne, 12-Vögel
8-Sarg, 12-Vögel, 21-Berg

Die erste Reihe passt eigentlich sehr gut. Es gab stets viel Aufregung, dass im Endeffekt zunächst nicht zu viel führte (Baum), außer ein paar Gesprächen (Ruten). Jetzt habe ich ihn wiedergesehen, bin irgendwie verschlossen (BUch), das unerwartete Wiedersehen war trotzdem schön (Sonne) und aufregend (Vögel). Zukünftig wird aber nichts weiter passieren (Sarg), dass mich aber aufregen wird (Vögel), es bleibt aber alles beim alten (Berg).

Hmm... ist das nicht widersprüchlich? Mache ich etwas falsch beim Deuten?

Ich wäre euch sehr dankbar für ein paar Tipps beim Deuten!

Danke!
Buma


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Datenschutz | Impressum