Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Chat
Aktuelle Zeit: 18. Feb 2020, 23:22

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20. Jun 2019, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 70
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe Astrointeressierte,
der Sommeranfang 2019 findet am 21. Juni 2019 um 17.55 Uhr statt. Dann tritt die Sonne in das Tierkreiszeichen Krebs ein. Es ist gleichzeitig Sommersonnenwende, das bedeutet: dies ist der längste Tag in diesem Jahr, von nun an werden die Tage wieder kürzer. Die Sonne geht in Berlin bereits um 4.43 Uhr auf und erst um 21.32 Uhr unter.
Dateianhang:
Sommeranfang-2019 (Radix).png
Die vorherrschende Energie dieses Momentes (und damit des ganzen Sommers) ist die Wasserenergie. Es ist damit zu rechnen, dass die Welt jetzt sehr emotional mit allem umgeht, was geschieht.
Dafür spricht auch der AC im Skorpion. Man zeigt sich vorsichtig, empfindsam und tief beeindruckt von den statt findenden Geschehnissen, teilweise aber auch verletzt. Dies behält man aber gerne für sich und schmollt im Verborgenen, schließlich will man einem möglichen Gegner keinen Angriffspunkt oder eine Schwäche offenbaren.

Die Sonne steht zum Zeitpunkt des Sommeranfangs im 8. Haus, wo sie sich - als Repräsentantin unserer Regierung - mit den verschiedensten Gefahren des Weltgeschehens auseinander setzen muss.
Besonders herausfordernd ist das Quadrat, das die Sonne von Chiron im Widder im 5. Haus erfährt. Verletzte Eitelkeiten, persönliche Angriffe, Ablehnung der eigenen Person und Gefühle des Missverstandenseins führen jetzt bei einigen Regierungsvertretern zu heftigen Abwehrreaktionen.

Harmonische Energien erhält die Sonne von Uranus und Lilith.
Uranus sendet mit einem Sextil aus dem 6. Haus unserer Regierung angenehme Überraschungen, bringt bodenständige Neuerungen und Veränderungen in den Regierungsalltag, so dass endlich einige schon lange vorbereitete innerpolitische Reformen auf den Weg gebracht werden können. Dazu erhalten sie Unterstützung von einigen eigenständigen, durchsetzungsstarken, derzeit mehr auf Harmonie und Zusammenarbeit ausgerichteten Frauen (Lilith in Fische, im Trigon zur Sonne) und auch von unabhängigen Pressevertretern/Innen (Lilith in H3).

Bestimmend für die große Weltpolitik ist in diesem Sommer die spannungsreiche Opposition von Mars-Merkur-Mondknoten-Konjunktion im Krebs in H9 zur rückläufigen Saturn-Pluto-Konjunktion in Steinbock in Haus 3.
Hier wird mit sehr viel Getöse eine neue Ära (Beginn eines neuen Saturn-Pluto-Zyklus) verkündet und eingeleitet, die erst 2053 ihr Ende finden und große Umwälzungen in vielen Bereichen bringen wird. Stabilität, Vertrauen, Sicherheiten und Verträge im Finanzwesen und den Wirtschaftsbeziehungen sowohl zwischen einzelnen Staaten als auch im innerstaatlichen Gefüge werden in den kommenden Jahren auf den Prüfstand gestellt werden und neu ausgehandelt werden.
Bisherige politische und fiskalische Machthaber müssen Rechenschaften über ihre vergangenen Aktivitäten und den daraus entstandenen und noch entstehenden Folgen ablegen.
Die im Januar 2020 statt findende exakte Konjunktion zwischen Saturn und Pluto wirft ihre langen Schatten voraus und lässt uns bereits jetzt schon einiges erahnen, erhoffen und befürchten.
Unterstützt wird dieser Prozess vom einem rückläufigen Neptun mit einem Sextil zu Saturn-Pluto und einem Trigon zu Mars-Merkur-Mondknoten, wodurch vieles als wunderbare Lösung erscheinen mag, aber auch große Trugschlüsse, Missverständnisse oder gar bewusste Täuschungen gerade dort möglich sind, wo man sich am sichersten und geborgensten fühlt (Neptun in H4).

In diesem Sommer ist die Zeit reif für einen Aufbruch in neue sozialfördernde Gefilde (Mondknoten in Krebs in H9). Hierbei müssen sowohl die Rechtslage und die Auswirkungen auf das globale Finanzwesen (rückläufiger Jupiter in Schütze in H2 Quinkunx Mondknoten) als auch die Wünsche des Volkes nach Erneuerung (Mond in Wassermann in Quinkunx zu Mondknoten) und Gerechtigkeit (Mond Sextil Jupiter) berücksichtigt und zusammen gebracht werden.
Wo das nicht gelingt könnte nun die Toleranz des Volkes ein Ende finden (Mond Quadrat Venus in H8) und sich neue lautstarke Proteste bilden (Mond Quinkunx Mars-Merkur).
Was jedoch gerecht ist (Venus Opposition Jupiter) und jeder verdient hat (Venus in H8), dazu hat jede Interessengruppe eine eigene subjektive Meinung (Merkur in Krebs).
Entsprechend kontrovers und gefühlsintensiv werden die Diskussionen sein (Merkur in Krebs, Pluto-Saturn in H3, Mond in H3). Irgendjemand fühlt sich dabei immer als zu kurz gekommen (Chiron in H5) und ist beleidigt.

Es bewahrheitet sich hier das alte Sprichwort: „Jedermann Recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann“.
Hoffen wir, dass daraus nicht neue Konflikte entstehen und möglichste viele zufrieden durch diesen Sommer gehen werden.


Viel liebe Grüße
:sol:
sonnenkind


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg

Aus "Flöte und Stein" von Hans Bemmann


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 



Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Datenschutz | Impressum