Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Chat
Aktuelle Zeit: 18. Feb 2020, 23:41

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19. Apr 2019, 21:41 
Offline

Registriert: 19. Apr 2019, 19:59
Beiträge: 6
Hallo Ihr alle zusammen,

nach einiger Forenabstinenz und kläglichen Versuchen mein Begegnungshoroskop zu deuten wende ich mich heute mit der Bitte an Euch mir zu helfen.
Es hat keinen Zweck 20 Mal die gleichen Gedanken zu denken und sich im Kreis zu drehen, wenn man dabei das Gefühl hat, dass man nicht vorwärts kommt.

Um den Hintergrund des Begegnungshoroskops zu verstehen hier noch ein paar Infos.
Derzeit mache ich eine vom Arbeitgeber finanzierte Ausbildung. Diese Ausbildung soll völlig berufsfremde Menschen die Kompetenz vermitteln, bestimmte Reglen, Verordnungen und Richtlinien in einem konkreten Störungsfall aber auch im normalen Arbeitsalltag anzuwenden und umzusetzen.
Um eine unbefristete Anstellung dort zu bekommen, haben die Götter vor die Feier den Schweiß gesetzt. Das bedeutet, es gibt während der Ausbildungen 5 Kontrolltest und zum Abschluss eine schriftliche und eine mündliche Prüfung.

Das Flusi- also meiner einer- sitzt also nach dem Unterricht und nach den Tagen im "Lehrbetrieb" und schreibt brav alles auf Karteikarten und schreibt Richtlinien so oft auf bis sie auswendig aufgesagt werden können.

Nun meine Frage für die ich mir das Begegnungshoroskop deuten möchte.

Wie wird meine schriftliche Prüfung laufen am 12.07.2019 um 8:30 in Kiel? werde ich diese bestehen?

Nachdem ich jetzt schon zwei mal diesen Text hier in Forum geschrieben habe und feststelle dass ich zu blöd bin ein Bild einzufügen hoffe ich dass einer von Euch das hinbekommt. .https://www.astro.com/cgi/chart.cgi?lan ... th=0&rs=0

Ich mach mal weiter mit der Deutung die ich selbst zusammengeschustert haben

Der Ac befindet sich auf 26°12 Löwe- also kurz bevor es zu spät ist um einen gültigen Signifikator zu haben bekomme ich hier die Sonne als Signifikator . Diese steht auf 19°39 im Krebs 11 Haus- also inmitten von anderen Auszubildenden aber dennoch irgendwie zurückgezogen, vorsichtig und sensibel.
Da es sich sowohl um eine Berufs-als auch Ausbildungsfrage handelt-denn letzlich soll ja eine Festanstellung das Endergebnis dieser ganzen Geschichte sein, ist das Horoskop für mich deutbar. Die Frage ist hierin enthalten.

Der Signifikator des Arbeitgebers ist hier die Venus- Haus 10 beginnt im Stier- die Venus läuft auf die Sonne zu und zeigt, dass sie an Zusammenarbeit-Anstellung interessiert ist.

Was mir aber wirklich Kopfzerbrechen macht ist diese Opposition von Saturn retrograd im Steinbock Haus 5.
Es tut mir leid- den bekomme ich nicht gescheit gedeutet.

5. Haus ist die eigene Schöpferkraft, eigene Ausdrucksweise-wenn hier Saturnsteht und dann auch noch im Steinbock, ist das alles auf ein Minimum reduziert.
Das Ganze gegenüber der Sonne bedeutet dann also sich ausgebremst fühlen durch die engen Parameter die hier für die Prüfung gesetzt sind.
Oder bedeutet es, das an sich aus Sorge vor zuviel Strenge verunsichern lässt. Denn auch wenn der Pluto in der Stundenhoroskopie nich vorkommt- hier steht er viel zu nah als dass man den Kollegen unbeachtet sein lassen könnte.

Wie Ihr Euch vorstellen könnt, ist mir diese Prüfung megawichtig- hier geht es um Existenz- und auch darum dreht es sich ja bei Sonne und Saturn.
Der Sigifikator für den Dozenten ist hier in Haus 12 der Mars. Warum steht der da? Das passt nicht zum tatsächlichen Menschen. Den erlebe ich doch vollständig anders. Und in einer Kriese befindet sich der Mensch auch nicht.
Mond Sonne und Neptun stehen jeweils im Trigon zueinander- Was ich allerdings bei einer sehr trockenen Materie mit Intuition, Einfühlungsvermögen und Hilfsbereitschaft soll weiß ich nicht.
Liebe Leute ich stehe völlig auf dem Schlauch :confused: :gruebel: :hmpf:

Kann hier einer mal das Licht anmachen?

Vielen Dank und Liebe Grüße
Fluse


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21. Apr 2019, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:42
Beiträge: 1615
Wohnort: Urberach, Hessen
Liebe Fluse,
mir ist die Vorgehensweise schon bekannt - dennoch halte ich davon überhaupt nichts. Ich kann als Astrologin absolut nicht sehen ob du diese Prüfung schaffst - ich könnte in deinem eigenen Radix sehen, welche Aufgaben für dich anstehen, welche Zeitqualität du gerade hast - aber Hellsehen kann ich halt nicht.
Trotzdem schöne Ostertage und viel Glück bei der Prüfung.
liebe Grüße
Brigitte

_________________
Vergiss nie, dass du Flügel hast


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 21. Apr 2019, 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 70
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe Fluse,
erst mal zur Info: Du kannst noch keine Bilder einstellen, weil Du neu bist und noch keine Berechtigung dafür hast. Dazu bedarf es der Freischaltung durch die Forenleitung. Die erhältst Du nach einer genügenden Anzahl von Beiträgen.

Damit aber andere sich an der Diskussion besser beteiligen können stell ich Dein Horoskop mal hier ein.
Dateianhang:
Fluse75-Begegnungshoroskop (Radix).jpg
Ich möchte anmerken, dass auch ich Bedenken habe, ob Dir das etwas nützt.
Bei diesem Horoskop zeigen sich zwar die zu diesem Zeitpunkt wirksamen Energien im Kosmos, aber den Ausgang einer Prüfung würde ich persönlich davon nicht ableiten.
Der genannte Zeitpunkt ist wohl der vorgesehene Beginn der Prüfung, der sich aber immer verschieben kann, womit sich die Achsen und die Häuser verschieben.

Zudem: Welcher Zeitpunkt ist der Richtige für die Interpretation: Anfang oder Ende der Prüfung? Oder der Zeitpunkt der Bekanntgabe des Ergebnisses?

Für besser geeignet halte ich persönlich die Tagestransiten zu Deinem Radix.
Denn es geht ja darum, wie Du die Prüfung und das Ergebnis erfährst, nicht darum, wie der Kosmos an diesem Tag und zu dieser Stunde allgemein für alle Menschen an diesem Ort aufgestellt ist.

Wenn überhaupt interpretiert, so zeigt nach meiner persönlichen Erfahrung der AC, welche Stimmung im Raum herrscht, was bei einer Prüfung für alle Gruppenmitglieder gilt:
hier also zu Beginn Löwe - stolz, mutig und von sich selbst überzeugt fangen die Prüflinge vielleicht an, sich selbst und ihr Wissen zu präsentieren.
Aber schon eine halbe Stunde später wechselt der AC in die nüchterne Jungfrau-Energie. Es muß also diszipliniert und mit Fleiß gearbeitet werden, sorgfältig alle Details betrachtet und alle Aufgaben abgearbeitet werden.
Wie lange dauert die Prüfung? 2 Stunden oder 3 oder 4 Stunden? Dann liegt der AC eventuell schon in der Waage.

Mit welchem Planeten identifiziert Du Dich denn selbst in diesem Horoskop? Mit der Sonne? Die steht in H 11 (Gruppe aller Prüflinge) mit Konjunktion Mondknoten und Opposition zu rückläufigen Saturn-Pluto in H5 unter Prüfungsdruck.
O.K. Situation bestätigt.
Sonne Quinkunx Jupiter = dem Glück nachjagen
Sonne Trigon Mond und Neptun: achte auf Dein Gefühl, Deine innere Stimme, Deine Eingebungen.
Mit Überraschungen (Uranus am MC und im Quadrat zu Mars) ist wohl zu rechnen.
Mars-rückläufiger Merkur in H12 könnte auf gebremste Enegieumsetzung, Wissenslücken und Vergessenes schließen lassen, was im Trigon zu rückläufigem Chiron an der Spitze H9 wahrscheinlich schmerzlich erfahren wird, aber zu meistern ist.

Also eindeutig der Anfang einer typischen Prüfungssituation. Das Ende liegt mit Sicherheit zu einem anderen Zeitpunkt mit anderen Häusern. Da kann sich vieles anders darstellen.

Nochmal: den Ausgang sehe ich nicht, nur die Prüfungssituation an sich, für gültig alle Prüflinge, nicht nur für Dich selbst.
Für eine persönliche Aussage würde ich die Transite zum Radix benutzen.

Für ein Fragehoroskop jedoch müßte man das Horoskop zum Zeitpunkt der Fragestellung erörtern - das wäre hier wohl der Zeitpunkt der Einstellung des Beitrages, aber mit welchem Bezugsort?
Das Ganze müßte man dann nach den Kriterien der Stundenastrologie beurteilen.
Damit kenne ich mich jedoch leider nicht gut aus.

Daher mein Ratschlag: mach Dir nicht zu viele Gedanken über das richtige Horoskop. Eine Prüfung ist immer eine Prüfung, und damit immer Stress. Gute Vorbereitung durch fleißiges Lernen ist immer die beste Möglichkeit, das gut durchzustehen. :agut:

Ich drücke Dir die Daumen und wünsche Dir viel Glück und viel Erfolg. :luck: :luck: :luck:

sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg

Aus "Flöte und Stein" von Hans Bemmann


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. Apr 2019, 12:31 
Offline

Registriert: 19. Apr 2019, 19:59
Beiträge: 6
Hallo Brigitte und Sonnenkind,

vielen, vielen Herzlichen Dank für Eure Antworten.
Ja, Ihr habt schon recht-dass die Sonne in 11 hier für alle Prüflinge gleichermaßen steht ergibt sich aber auch aus meiner Radix.
Ich bin quasi 3fach Wasserfrau. Sonne Mond und Merkur im 7. Haus. Da wünsche ich mir für meine Schulkollegen und Kolleginnen natürlich, dass sie ebenfalls gut durch kommen.

Mein persönliches Radix mit den Transiten habe ich mir für diesen Tag ebenfalls angeschaut. Aber da dieses wunderschöne "Joint-Venture" zwischen Saturn und Pluto auf meinem Radix Mars wohnt :weiche: bin ich derzeit mit Themen konfrontiert, die wohl nur sehr erleuchteten Menschen keine größeren Probleme machen.

Auch wenn ich die Grafik meiner Geburtsradix hier noch nicht einstellen kann vielleicht klappt es ja mit diesem Link. Es wäre sehr nett von Euch wenn Ihr diese für mich umwandeln könnt. https://www.astro.com/cgi/showgif.cgi? ... ng&res=100

Wie man sehen kann sind das keine wirklich einfache Konstellationen.
Sonnenkind schreibt:
Zitat:
Zudem: Welcher Zeitpunkt ist der Richtige für die Interpretation: Anfang oder Ende der Prüfung? Oder der Zeitpunkt der Bekanntgabe des Ergebnisses?
Auch da hast Du recht- die schriftliche Prüfung ist für 120 Min angesetzt. Und die Verbindungen zwischen Uranus, Venus und Lilith ist sicher nichts was man während dieser Prüfung nicht nicht bemerken wird. Die Venus hatte ich als signifikator für den Arbeitgeber verstanden weil ja das 10 Haus im Stier anfängt. Auch die Erdhaftigkeit des Stiers passt hier sehr gut zum Arbeitgeber.

Sonnenkind schreibt:
Zitat:
Mars-rückläufiger Merkur in H12 könnte auf gebremste Enegieumsetzung, Wissenslücken und Vergessenes schließen lassen, was im Trigon zu rückläufigem Chiron an der Spitze H9 wahrscheinlich schmerzlich erfahren wird, aber zu meistern ist.
Auch das passt zu vielen meiner Schulkollegen- da passiert ganz viel nach dem Motto Mut zur Lücke. Was mir nicht so recht in den Kopf will. Ich bin da eher so dass ich zu jeder Lerneinheit Karteikarten schreibe und Richtlinen auswendig lerne und dann immer noch nicht zufrieden bin mit mir selbst.
Mars opposition Saturn halt- und anschließend genau weiß, dass ich mich mit diesen besch... selbstausbremsen in Bockshorn jage.
Also sage ich mir manrta-mäßig immer ruhig atmen. Manchmal hilfts- leider nicht immer.
Zitat:
Für ein Fragehoroskop jedoch müßte man das Horoskop zum Zeitpunkt der Fragestellung erörtern - das wäre hier wohl der Zeitpunkt der Einstellung des Beitrages, aber mit welchem Bezugsort?
Na da bringst Du mich ja auf Ideen :spitze:
https://www.astro.com/cgi/showgif.cgi?l ... ng&res=100

Grümpf :crazy:
Nujaaaa, was soll ich sagen ...interessant....(das sag ich immer wenn etwas nicht so richtig erfreulich ist)

Ac Scorpion steht mit Signifikator Mars an der Hausgrenze zu Haus 8. Ist das Horoskop überhaupt deutbar? wenn der Signi da steht?
Ich versuch mal trotzdem-auch wenn das eigentlich böses Hundepfui ist.
Sonne in Haus 6 sigifikator des Dozenten steht mit Uranus Konj dem Mond in Haus 12 gegenüber. Dem Dozenten sind also meine Selbstzweifel bekannt. Großartig :mjauer: Diesen Dozenten hatte ich unter der Rubrik verbucht: ja Du bist mir nicht sympatisch, aber ich muss Dich auch nicht heiraten, wenn das hier vorbei ist seh ich Dich nicht wieder.

Saturn in Haus zwei als Tag und Nachtherrscher von 2+3 geht aber im Verlauf eine positive Verbindung zu Mond ein. In Haus 3- das selbst Geschriebene- und dann in Steinbock/Wassermann- das bedeutet das abrufen können der Richtlnien, die ich ja brav auswendig lerne.

Venus- als Mitherrscher des 10. Haus trigon Mars- applikativ...ist das die gesuchte Übertragung des Lichts?
Könnte also klappen mit ach und krach :frage:

Hab ich mir hier gerade fröhliches Durchgemüse gedeutet oder kann ich das so nehmen?
Über Eure Gedanken dazu würde ich mich sehr freuen.
Bis dahin und genießt das schöne Wetter ich werde jetzt wieder lernen gehen.

:zauber: Liebe Grüße Fluse


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. Apr 2019, 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 70
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Fluse,
leider funktionieren Deine Links nicht.
Falls ich Deine Horoskope einstellen soll bräuchte ich die Horoskopdaten.
Keine Angst, Dein Real-Name erscheint ja nicht öffentlich dabei.
Falls Du das trotzdem nicht öffentlich machen möchtest, schick mir eine PN mit den Daten.

Liebe Grüße

sonnenkind :sol:

_________________
Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg

Aus "Flöte und Stein" von Hans Bemmann


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 22. Apr 2019, 19:18 
Offline

Registriert: 19. Apr 2019, 19:59
Beiträge: 6
Huhu Sonnenkind und Brigitte,

der Versuch mit den PN ist vermutlich gescheitert- ganz ohne rückläufigen Merkur :gruebel:

also habe ich Dir sonnenkind eine E-Mail geschrieben, in der Hoffnung, dass diese Dich erreichen wird.

Besten Dank für Dein Angebot die Radix einzustellen.

Liebe Grüße Fluse :wassermann:


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23. Apr 2019, 13:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 70
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Fluse,
nach Deinen Angaben hier mal die Horoskope:

Zuerst Dein Radix:
Dateianhang:
Fluse75 (Radix).jpg
dazu Dein Radix mit dem Horoskop des voraussichtlichen Prüfungsbeginns als Transite.
Die eingezeichneten Aspekte sind die Transitaspekte mit einem Orbis von 1,5 Grad:
Dateianhang:
Radix-Transit-Begegnungshoroskop.jpg
Und abschließend das Horoskop zum Zeitpunkt der Einstellung Deiner Frage:
Dateianhang:
Fragestellung.jpg
Interpretation kommt später.

Viele Grüße

sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg

Aus "Flöte und Stein" von Hans Bemmann


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 23. Apr 2019, 21:28 
Offline

Registriert: 19. Apr 2019, 19:59
Beiträge: 6
Hallo Sonnenkind,

Vielen Dank für das Reinstellen der Grafiken. :spitze:
Kann es sein, dass versehentlich die falsche Grafik an Platz drei gelandet ist?
Oder anders ausgedrückt - Grafik 1 und 3 sind gleich :gruebel:

Baust Du die fehlende Grafik noch ein?

Und weil es so kurz nach Ostern ganz gut passt. Für den heutigen Tag möchte ich mal festhalten :" irgendwas stimmt mit Hasi nicht."...
Habe dem Nachmittag und Abend an dem sehr windigen Bahnhof in unserem Dörfli zugebracht.
Batterie vom Auto ausgelaufen, also eine neue geholt, Schatzi hat eingebaut- trotzdem kein Strom.
Adac konnte auch nicht helfen. :confused: Der Onkel in Gelb sah ungefähr so aus wie der Smilie.
Nunja... Ich übe mich in Geduld... Es wird hoffentlich werden..
Auf diese Weise wurde mir eine Zwangslernpause eingebaut. Wer weiß wozu das gut ist.
Und jetzt muckel ich mich in meine Kuscheldecke und mache mir warme Gedanken :kalt:

Guts Nächtle

Fluse


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24. Apr 2019, 09:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 70
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Fluse,
sorry, da ist mir tatsächlich was durcheinander gekommen. :worship:
Hier das korrekte Horoskop zum Zeitpunkt der Fraygestellung:
Dateianhang:
Fragehoroskop-Fluse (Radix).jpg
Leider habe ich für dessen Interpretation nach den Regeln der Stundenastrologie zuwenig Ahnung.

Viele Grüße

sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg

Aus "Flöte und Stein" von Hans Bemmann


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24. Apr 2019, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 70
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Fluse,
kurz zu den Transiten am Prüfungstag:

Transit-Jupiter steht im Sextil, also günstig zu Mond und Merkur in H5, das dürfte Dir Aufschwung geben.

Saturn macht gar keine Aspekte zum Radix, steht aber in H6: etwas Anstrengung, Fleiß und Disziplin ist schon notwenig, um beruflich dahin zu kommen, wohin Du willst.

Transit-Pluto weilt ebenfalls in H6, macht ein Sextil zu Radix-Jupiter und ein Quadrat zu Radix-Chiron. Das deutet auf tiefgreifende Veränderungen hin, die mit einem lachenden und einem weinenden Auge aufgenommen werden.
Da Chiron im Radix am MC steht, ist das Thema Beruf bzw. Berufung sowieso nicht ganz leicht für Dich. Kann sein, Du bekommst das, was Du anstrebst, nicht oder es erweist sich als nicht so positiv, wie Du es Dir vorgestellt hast. Vielleicht bleiben erwartete Beförderungen aus.

Da auch die Sonne im Transit ein Quadrat zu Radix-Chiron macht, steht diese Thematik an diesem Tag ganz besonders im Licht. Man wird Dir wahrscheinlich nichts schenken, Du musst um das Angestrebte kämpfen.

Dein Mars erhält aber gerade keine Transite.
Dein Mondknoten wird vom laufenden Chiron und dem laufenden Mars jeweils mit einem Trigon beschienen, was Dir die Kraft und den Mut geben werden, das durchzustehen.
Chiron durch H9 zeigt Dir aber auch auf, was der Preis für Deine Wünsche und Ziele ist.

Auch hat Uranus mit einer Quinkunx zum Mondknoten vielleicht so manche Überraschung bereit. Er wandert einige Zeit durch H10 und bringt Dir damit immer wieder Veränderungen im Beruf ins Haus.

Dein kreativer Wassermann-Merkur wird am Prüfungstag von einer Quinkunx des laufenden Mondknoten herausgefordert. (Finde ich generell sehr passend für Prüfungssituationen!).

Mondknoten läuft gerade aus dem 12. Haus heraus ins 11. Haus. Es stehen also in den nächsten 2 Jahren auch im Freundes- und Kollegenkreis einige markante Veränderungen an.

Ergänzend steht der laufende Merkur im Quadrat zu Radix-Uranus, was die angesprochene Thematik nochmals aufgreift und vertieft.
Neptun macht derzeit keine Aspekte zu den Radixplaneten, arbeitet mehr im Hintergrund in H8.

Zusammenfassend kann ich nur feststellen, dass einige förderliche und einige herausfordernde Transite wirksam sind, wie das meistens so der Fall ist.
Dass die Prüfung wichtig und entscheidend für Dich ist, ist auch zu sehen.
Aber den genauen Ausgang kann ich nicht aus den Transiten ablesen.

Bleibt Dir nur, Dich bestmöglichst vorzubereiten und zu hoffen.

Viel Glück

sonnenkind :sol:

_________________
Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg

Aus "Flöte und Stein" von Hans Bemmann


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 24. Apr 2019, 21:12 
Offline

Registriert: 19. Apr 2019, 19:59
Beiträge: 6
Hallo Sonnenkind,

vielen herzlichen Dank für das erneute Einstellen der Radix und Deine Deutung.
sonnenkind hat geschrieben: *
Transit-Jupiter steht im Sextil, also günstig zu Mond und Merkur in H5, das dürfte Dir Aufschwung geben.
Na hoffentlich merke ich den gefühlten Aufschwung auch- ich stehe mir ja mit meiner Saturn Mars Opposition sonst so gerne im Weg dass ich mich wirklich komplett raushaue durch eigene Doofheit-zumindest fühlt sich das so an.
sonnenkind hat geschrieben: *
Saturn macht gar keine Aspekte zum Radix, steht aber in H6: etwas Anstrengung, Fleiß und Disziplin ist schon notwenig, um beruflich dahin zu kommen, wohin Du willst.
OKay, den Saturn in diesem Haus habe ich ja schon etwas länger und das Thema war im letzten Jahr auch schon sehr präsent. Da habe ich in 4 Monaten 160 Überstunden angesammelt und anschließend ernstlich erkrankt zuhause gesessen- manchmal kann so eine Krankheit auch ein so markantes Stopschild sein dass selbst ich merke dass was anders laufen muss. Deshalb ja auch dieser berufliche U-turn hin zu dieser kompletten Umschulung, die vom neuen Arbeitgeber ja finanziert wird.Und geschenkt wird einem da wahrhaftig nichts. Das ist eine komplett andere Sprache, die man da lernen muss um den Beruf am Ende ausführen zu können.
sonnenkind hat geschrieben: *
Transit-Pluto weilt ebenfalls in H6, macht ein Sextil zu Radix-Jupiter und ein Quadrat zu Radix-Chiron. Das deutet auf tiefgreifende Veränderungen hin, die mit einem lachenden und einem weinenden Auge aufgenommen werden.
Das lachende Auge ist sicher die durchaus positivere Entlohnung für die Arbeitsleistung- dafür sind die Arbeitszeiten eher schlecht...irgeneinen Tod muss man wohl immer sterben und das Glück den Beruf zur Berufung zu machen haben offenbar die Wenigsten. Auch wenn meine Fische-Venus gerne an solche Geschichten denkt und immer hofft dass alles irgendwann mal gut werden wird.
sonnenkind hat geschrieben: *
Da Chiron im Radix am MC steht, ist das Thema Beruf bzw. Berufung sowieso nicht ganz leicht für Dich. Kann sein, Du bekommst das, was Du anstrebst, nicht oder es erweist sich als nicht so positiv, wie Du es Dir vorgestellt hast. Vielleicht bleiben erwartete Beförderungen aus.
Ich glaube nicht, dass es hier um Beförderung geht, sondern generell eher um Wertschätzung von Leistung, die bisher in meinem Berufsleben wie bei den allermeisten von uns nicht gesehen wird-das so als Grundthema. Außerdem hat man mir im Einstellungsgespräch Konditionen zugesichert, die Entfernung betreffend, die heute offenbar nicht mehr gelten. So richtig fair ist das nicht-auch da gilt wohl die Devise- eat it or leave it.
sonnenkind hat geschrieben: *
Da auch die Sonne im Transit ein Quadrat zu Radix-Chiron macht, steht diese Thematik an diesem Tag ganz besonders im Licht. Man wird Dir wahrscheinlich nichts schenken, Du musst um das Angestrebte kämpfen.
ja, das wird wohl meine Hass-Liebe zu meinem Dozenten sein. Ich rätsel ja immernoch was der für Charts in seiner Radix hat- ( :mjauer: nein ich schreib jetzt nicht was ich gerade gedacht habe) Zumal ich schon weiß, dass ich immer besonders angefasst bin wenn ich mir wirklich Mühe gemacht habe und bei einer Frage oder Rückmeldung im Unterricht dann nur blöd abgebürstet werde wie ein lästiges Etwas. Zumindest fühlt es sich für mich so an und ich weiß immer nicht, war ich jetzt zu sensibel oder der Andere wirklich unfreundlich. Aber sei es drum-Letzlich darf man sich auch von A...nicht aus dem Konzept bringen lassen.
sonnenkind hat geschrieben: *
Auch hat Uranus mit einer Quinkunx zum Mondknoten vielleicht so manche Überraschung bereit. Er wandert einige Zeit durch H10 und bringt Dir damit immer wieder Veränderungen im Beruf ins Haus.
Das wundert mich nicht- die Tätigkeit soll ja an verschiedenen Orten durchgeführt werden
sonnenkind hat geschrieben: *
Mondknoten läuft gerade aus dem 12. Haus heraus ins 11. Haus. Es stehen also in den nächsten 2 Jahren auch im Freundes- und Kollegenkreis einige markante Veränderungen an.
Ja , das hat schon angefangen- ich habe schon so einige Menschen gesiebt und eigentlich sehr enge Freundschaften auf Grund von Politischer Gesinnung beendet. Das konnte ich mit meinem Freiheit-Gleichheit -Brüderlichkeit aus dem Wassermann nicht vereinbaren. Und ich bin deshalb sogar politisch aktiv geworden, weil ich mir gesagt habe dass man nichts heile motzen kann zu Hause vorm TV. Und da gerade die Kommunalpolitik ganz stark schwächelt weil niemand ehenamtlich dazu die Lust und die Zeit aufbringen mag habe ich mir gesagt, dass es doch hilfreich wäre die nun auch in die Jahre-kommenden Kommunalpolitiker etwas von meinem Wassermann abzugeben.
Im Moment finde ich es sehr lustig die Resonanz zu beobachten und dieses erstaunte aber nicht ausgesprochenen "Huch- hier is ja windig wenn Fluse da ist".

Mal sehen was das wird wenn es groß ist. Letzlich kann ich Dich schon sehr gut verstehen, dass es nicht möglich ist wirklich konkrete Ergebnisse einer Prüfung aus den Transiten abzuleiten- aber die Zeitqualität lässt ja zumindest einen Silberstreif am Horizont erahnen.
An die Ausdeutung nach den Regeln der Stundenhoroskope mache ich mich auch erst morgen und spiel mal ein bisschen rum ohne Anspruch auf Wahrheitsgehalt.
Heute muss ich erst Mal Bubu machen- schreibe morgen einen Zwischentest.

Dir nocheinmal vielen Dank und guts Nächtle

Liebe Grüße
Fluse


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26. Apr 2019, 06:14 
Offline

Registriert: 19. Apr 2019, 19:59
Beiträge: 6
Hallo Sonnenkind,

Ich sitze gerade in der Bahn und fahre zur Schule. Dabei wollte ich mir Deine Radix zu Gemüt führen.
Sag mal kann es sein, dass dabei die Sommerzeit nicht eingerechnet wurde? Ist die dabei nicht wichtig?

Liebe Grüße
fluse


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 26. Apr 2019, 07:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 70
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Fluse,
ich habe nochmals alle Horoskope überprüft, sie sind korrekt.

Du hast - nach Deinen eigenen Angaben - im Februar Geburtstag, da herrscht keine Sommerzeit.
Bei den beiden anderen Horoskopen wurde die Sommerzeit berücksichtigt.

Viele Grüße

sonnenkind :sol:

_________________
Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg

Aus "Flöte und Stein" von Hans Bemmann


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: 

cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Datenschutz | Impressum