Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 04:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zodiak
BeitragVerfasst: 20. Jul 2017, 17:17 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 52
Hallo,

ich habe hier nur eine kurze Frage:

Hier ist ein Bild vom Zodiak,
https://www.astro.com/im/wiki/32_229.png
das zeigt, dass der Frühlingspunkt mit Widder beginnt.

Ich hab mich gefragt, ist das eigentlich relevant?
Könnte die Grafik im Prinzip auch spiegelverkehrt sein, so dass der Widderpunkt auf der rechten Seite beginnt, also so:
https://abload.de/img/-------9cjbl.png
?

Ich bin mir übrigens bewusst, dass der Zodiak gegen den Uhrzeigersinn verläuft (das ist also nicht Hintergrund meiner Frage, nur um Missverständnissen vorzubeugen)

Der Hintergrund meiner Frage ist ein künstlerisches Projekt bei dem der Zodiak so wie im 2. Link dargestellt werden muss. Nur aus bestimmten Gründen kann der Frühlingspunkt nicht auf der linken Seite wie in der 1. Grafik liegen, was mich zu der Frage führt ob das dann überhaupt noch richtig ist, weil in vielen Astrologiebüchern der Zodiak so dargestellt wird wie im 1. Link.

Kann mir jemand helfen?

:)


Zuletzt geändert von B_DS_B am 20. Jul 2017, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 20. Jul 2017, 18:20 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 52
Es wäre wirklich nett, wenn mir jemand helfen könnte, da ich das dringend wissen muss :blink: :blink:

:luck: :luck: :luck: :luck: :luck:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 20. Jul 2017, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 719
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo B_DS_D,

ich selbst besitze ein gekauftes, nicht selbst produziertes Seidentuch mit eienm vorgedruckten Tierkreis darauf, wo der Widder ganz oben im Zenit - am MC- liegt.
Das ist "künstlerische Freiheit".

Jedes Horoskop hat aber den AC ganz links, und der beginnt ja bei jedem Menschen an einem anderen Punkt im TK.
Ein "reales" Horoskop hat also den Tierkreis fast immer mehr oder weniger weit gedreht.

Wichtig ist eigentlich nur, dass
- der Tierkreis bei 0 Grad Widder beginnt
- der Tierkreis gegen den Uhrzeigersinn läuft
- der AC links liegt und der MC oben

Beides ist in beiden Darstellungen der oben aufgeführten links gegeben.
Ich seh da also kein Problem darin, wenn Dein TK aus künsterischen Gründen den Widder nicht links hat sondern rechts, solange die Drehrichtung stimmt und die Winkelzuordnungen :cool:

Liebe Grüße

sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 20. Jul 2017, 18:33 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 52
Liebe sonnenkind,

vielen Dank für deine schnelle Antwort, du hast mir wirklich sehr geholfen :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 20. Jul 2017, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 582
Hi B_DS_B,

ich bin keine astrologin (null vorbildung in der richtung)

und ich betone,
dass sonnenkinds darstellung völlig korrekt beschreibt,
wie die astrologischen zeichen definiert sind !

------------

zwei anmerkungen habe ich dennoch:
- dass das ganze gegen den uhrzeigersinn verläuft,
ist logisch, da astrologie die erde ins zentrum rückt, statt der sonne.
nebenbei.
der uhrzeigersinn ist abgeleitet von dem verlauf der schatten bei sonnen uhren.
die in eurasien / nordhalbkugel der erde erfunden wurden.

und damit komme ich zur zweiten anmerkung:

auf der südhalbkugel liegt die (süd-frühlings) tag-und-nacht-gleiche
tatsächlich am beginn der waage.
insofern ist diese zweite von dir gepostete version so etwas wie
der tierkreis, wie er aussehen / definiert worden wäre,
wenn die erfinder in australien gewesen wären.
da wäre dann der uhrzeigersinn auch anders herum,
und die abfolge der sternzeichen genau wie in unserem nordhalbkugeligen uhrzeigersinn.

keine ahnung, ob das jetzt hilft.
wollte es einfach als info loswerden,

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Zuletzt geändert von SunnyLemontine am 20. Jul 2017, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 20. Jul 2017, 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 582
nachtrag :blink:

die sichelform von zunehmenden ) und abnehmendem ( mond
ist auf der südhalbkugel ebenfalls umgedreht.

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 20. Jul 2017, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 582
und noch ein gedanke

müssen denn für ein *künstlerisches* projekt
überhaupt *mathematische* gradzahlen dabei stehen ???
kannst du die nicht einfach komplett weglassen


wenn ich vor x-tausend jahren in australien / neuseeland / tasmanien
erfinder der astrologie gewesen wäre,
wäre für mich der frühlingspunkt / tag-u-nachtgeiche (NULL grad) aber ganz sicher am beginn der waage gewesen.

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 20. Jul 2017, 19:48 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 52
Hallo sunny,

Zitat:
insofern ist diese zweite von dir gepostete version so etwas wie
der tierkreis, wie er aussehen / definiert worden wäre,
wenn die erfinder in australien gewesen wären.
da wäre dann der uhrzeigersinn auch anders herum,


Wieso denn das?
Der Tierkreis läuft sowohl auf der Nordhalbkugel als auch auf der Südhalbkugel gegen den Uhrzeigersinn.
Da gibt es keinen Unterschied.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 20. Jul 2017, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 582
B_DS_B hat geschrieben:
Hallo sunny,

Wieso denn das?
Der Tierkreis läuft sowohl auf der Nordhalbkugel als auch auf der Südhalbkugel gegen den Uhrzeigersinn.
Da gibt es keinen Unterschied.


weil auf der südhalbkugel
- wegen dem verlauf des schattens der sonnenuhr der süd-uhrzeigersinn andersrum definiert worden wäre...
(als hier im norden)

bb

Sunny

war aber so wie so nur eine neben - bemerkung.
bygones

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 06:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 719
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo sunny,
ähhhh,
die Sonne geht doch auf der Südhalbkugel auch im Osten auf und im Westen unter oder nicht?
Wieso läuft der Schatten dann anders rum?
Hab ich jetzt ´nen Knick in der Optik bzw. in den Gehirnwindungen?

Werd mir das mal heute abend mit einem Globus veranschaulichen, (jetzt muss ich zur Arbeit).

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 07:14 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 52
Die Sonne geht auf der Südhalbkugel im Osten auf, läuft dann über den Norden und geht im Westen unter (im Süden ist sie nie zu sehen).
Bei uns auf der Nordhalbkugel geht die Sonne auch im Osten auf, läuft dann über den Süden und geht im Westen unter (im Norden ist sie nie zu sehen).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 07:25 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 52
Ich hab mich gerade allerdings noch gefragt:

Wo ist der Frühlingspunkt von uns aus gesehen? Im Osten? Im Westen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 13:24 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 52
Zitat:
Wo ist der Frühlingspunkt von uns aus gesehen? Im Osten? Im Westen?


Damit ist übrigens der Frühlingspunkt des tropischen Tierkreises gemeint.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 582
sonnenkind hat geschrieben:
Hallo sunny,
ähhhh,
die Sonne geht doch auf der Südhalbkugel auch im Osten auf und im Westen unter oder nicht?
Wieso läuft der Schatten dann anders rum?
Hab ich jetzt ´nen Knick in der Optik bzw. in den Gehirnwindungen?

Werd mir das mal heute abend mit einem Globus veranschaulichen, (jetzt muss ich zur Arbeit).

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:


Hi sonnenkind,

ich werde da (leider erst nächste woche) ebenfalls noch ein mal nachforschen.

meine überlegungen waren

- eigentllich stehe ich auf der südhalbkugel auf dem kopf
- und damit sind osten (geographisch definiert) und westen (geographisch definiert)
nicht rechts und links von uns,
sondern links und rechts.

insofern müsste die sonne scheinbar 'entgegengesetzt' zu unserer (nordischen) erfahrung laufen.

muss jedoch zugeben,
dass das theoretische gedanken sind,
auch reichlich spontan ge"dacht"
ich war noch nie auf der südhalbkugel.

globus oder scheibe ist sicher eine gute idee um das zu testen.
wenn du sowas hast, bitte ein "männchen" drauf stellen, das zu dem punkt guckt,
wo die sonne am höchsten steht.
wenn ich das hier mache,
dann geht die sonne "links" auf und "rechts" unter, und scheint mir mittags voll ins gesicht.

nach meiner - ich werde vorsichtiger ;) - ansicht /vermutung
müsste auf der südhalbkugel die sonne "rechts" aufgehen, mir mittags voll ins gesicht scheinen und "links" untergehen.

aber vielleicht liege ich daneben.
sorry.

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 582
auf die schnelle:

Sonnenuhr in Canberra / Australien:

Bild

http://whitey.net/zzz/pic-AuCa20110507-102-Sundial-Mount-Stromlo-Observatory-Canberra.jpg

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 21. Jul 2017, 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 719
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo ihr Lieben,

http://www.weltreise.name/wissenswertes/tipps-tricks/sonnenverlauf-auf-der-suedhalbkugel/

Die Sonne läuft also auf der Südhalbkugel in die gleiche Richtung wie auf der Nordhalbkugel (siehe Abschnitt Osten und Westen)

Und auch wikipedia kennt nur eine Art der Sonnenuhr
https://de.wikipedia.org/wiki/Sonnenuhr

Die Sonnenuhranzeige ist abhängig vom Längengrad, nicht vom Breitengrad (siehe auch wikipedia Abschnitt Anzeige der Tageszeit)

Deine Abbildung oben ist passt zu den Sonnenuhren auf der Nordhalbkugel;
https://www.google.de/search?q=sonnenuhr&client=firefox-b&tbm=isch&imgil=OMx_Ldo7gpseQM%253A%253BGQwsmbNFyiRN9M%253Bhttps%25253A%25252F%25252Fwww.gartentraum.de%25252Fblog%25252Farten-von-sonnenuhren%25252F&source=iu&pf=m&fir=OMx_Ldo7gpseQM%253A%252CGQwsmbNFyiRN9M%252C_&usg=__-antBX_FSQr1o8DXboadtl1BExE%3D&biw=1920&bih=947&ved=0ahUKEwjG2c7V9ZrVAhWMBcAKHbvbCZMQyjcInQE&ei=bzxyWYbmO4yLgAa7t6eYCQ#imgrc=OMx_Ldo7gpseQM:

Ein Teil von ihnen läuft links rum, ein Teil rechts rum, je nachdem, wie sie aufgestellt werden: buck
https://www.gartentraum.de/blog/arten-von-sonnenuhren/ :wise:


Und sobald ich die Himmelsmechanik noch genauer studiert habe :lesen: , überlege ich auch noch , ob das mit dem Frühlingspunkt in der Waage wirklich stimmt. Davon bin ich nämlich nicht wirklich überzeugt. :mjauer:
Aber da muss ich erst noch recherchieren und meinen Denkapparat ankurbeln bzw. ölen. :gruebel:


Aber das Problem von B_DS_B war glaube ich nicht so tiefgängig wissenschaftlich, sondern mehr ein ästethisches. :blink:


Liebe Grüße

sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zodiak
BeitragVerfasst: 22. Jul 2017, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 719
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo sunny,
SunnyLemontine hat geschrieben:
wobei ich immer noch der ansicht bin,
dass eine deutsche (flach auf dem boden liegende) sonnenuhr
wenn ich sie nach neuseeland transportiere und dort auf den boden lege,
andersrum läuft.
Also wie ich das sehe, muss man eine Sonnenuhr nur richtig rum aufstellen, dann kann man sie auf beiden Halbkugeln verwenden. :spitze:
Es gibt ja auch im Norden links- und rechtsläufige Sonnenuhren, siehe meine links im obigen Beitrag.

Muss zugeben, hat mich anfangs auch etwas verwirrt, buck hängt aber wohl von der Bauart und der Art der Aufstellung ab. :spitze:
Nochmals https://www.gartentraum.de/blog/arten-von-sonnenuhren/ .

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм