Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 25. Jun 2018, 07:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 29. Okt 2017, 21:32 
Offline

Registriert: 29. Okt 2017, 21:23
Beiträge: 3
Hey meine Astrofreunde,

ich habe mich jetzt schon seit paar monaten über die Stundenastrologie/Fragehoroskop schlau gemacht, habe aber sehr viele Deutungsmethoden gefunden auch in anderen Foren deutet jeder anders..

Nur leider kann ich das nicht so gut und brauche dringend hilfe von erfahrenen Leuten die das beherrschen..
Es geht um einen jungen mann mit dem ich vor 2 Jahren im Kontakt war... ganz klar in der Ausbildung 6 Monate lang sahen wir uns jeden Tag, aber dann hatte er sich für einen anderen Beruf entschieden und es blieb funkstille.
Dieses Jahr hatte ich mich entshclossen ihm zu schreiben auf fb, dann bat er mich meine nummer zu geben um auf whats app weiter zu schreiben... wir schrieben nun 2 wochen lang jeden tag. :ponder:
An dem Tag wo wir uns treffen wollten.. sagte er ab, wegen einem Freund. Gut das habe ich so hingenommen und ich habe jetzt ein Horoskop zu meiner Frage erstellt, nur leider kann ich sie nicht deuten könnte einer mir helfen? :cray:
Ob ich ihn jemals wieder sehen werde? Ich habe übrigens die Frage auch vor einigen Monaten nachder absage ein Horoskop ertsellen lassen vllt .. sieht man hier parallelen oder unterschiede... :confused:

Tut mir leid für dieses durcheinander habe es so kurz gefasst wie nur möglich :gruebel:

Ich freue mich über positive Antworten und ob mir jemand sagen kann ob da was zustande kommt...

29.10.2017 um 16:12 in Berlin Frage: Werde ich ihn wiedersehen?
https://www.astro.com/cgi/showgif.cgi?lang=g&gif=astro_2ata_werde_ich_ihn_wieder_sehen_hr.73752.53642.png&res=100
und das vor paar monaten
08.07.2017 um 19:25 in Berlin Frage: Werde ich ihn wiedersehen?
https://www.astro.com/cgi/showgif.cgi?lang=g&gif=astro_2ata_frage_werde_ich_ihn_hr.73801.56214.png&res=100

alles im Häusersystem : Regiomontanus

LG
Astrogirl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 31. Okt 2017, 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 875
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo delfino,
hier gibt es, glaube ich, niemanden, der sich mit Stundenastrologie befasst und wirklich gut auskennt. Ich kenne mich leider auch nicht aus. :cray:
Auch laufen Deine Links ins Leere, es werden keine Horoskope angezeigt.
So kann auch niemand sich in einer Aussage versuchen.
Regiomontanius ist ein nicht sehr gebräuchliches Häusersystem.
Die meisten hier benutzen Koch oder Placidus.
Auch ist es nicht unbedingt sinnvoll, gleich mit 2 verschiedenen Horoskopen zu arbeiten.

Ich bin mal so frei und stell hier trotzdem das Horoskop für das letzte Datum 29.10.2017 ein, mit Häusersystem Regiomontanus.
Vielleicht kann/will doch jemand etwas dazu sagen.

Viele Grüße
sonnenkind :sol:
Dateianhang:
Fragehoroskop-Wiedersehen.png


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 31. Okt 2017, 20:56 
Offline

Registriert: 29. Okt 2017, 21:23
Beiträge: 3
guten Abend Sonnenkind,

dankeschön .. oh bei mir kann man auf den Link zugreifen :confused:
naja ist jetzr nicht so schlimm. Dann mal gucken :D

LG
delfino


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 1. Nov 2017, 10:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3058
Wohnort: bei Stuttgart
Hallo Delfino,

auch bei mir sind die Radices nicht zu sehen, wenn ich Deinen Links folge. Und es ist wirklich so, wie Sonnenkind schon sagte, dass hier kaum jemand unterwegs ist, der sich mit der Stundenastrologie gut auskennt.

Wie ich gesehen habe, hast Du die identische Frage ja auch bereits bei astro.com gestellt. Hat Dich die Antwort, welche Dir Pamina (welche sich gut mit der Stundenastrologie auskennt) gegeben hat, nicht zufriedengestellt? Siehe hier: https://forum.astro.com/cgi/forum.cgi?lang=g&num=1509292772

Liebe Grüße
Sophia :luck:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 1. Nov 2017, 11:54 
Offline

Registriert: 29. Okt 2017, 21:23
Beiträge: 3
Hallo Sophia,

ich habe es dort und hier erstellt das Thema um es zu vergleichen mir gehts ja auch darum wie genau das ist, ist sozusagen ein "vergleichen" von antworten.. mich interessiert das schon eine weile deswegen habe ich das reingestellt, weil ein Horoskop genau deine Frage wiederspiegelt und noch die Antwort enthält ist sehr faszinierend.. ich wünschte ich könnte es selber deuten :lol:
Nächstes mal werde ich das hinschreiben, das ich das auch in anderen Foren gepostet habe :cool:


LG
delfino


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 17. Jan 2018, 10:17 
Offline

Registriert: 16. Jan 2018, 14:07
Beiträge: 48
Sophia hat geschrieben:
Hallo Delfino,

auch bei mir sind die Radices nicht zu sehen, wenn ich Deinen Links folge. Und es ist wirklich so, wie Sonnenkind schon sagte, dass hier kaum jemand unterwegs ist, der sich mit der Stundenastrologie gut auskennt.

Wie ich gesehen habe, hast Du die identische Frage ja auch bereits bei astro.com gestellt. Hat Dich die Antwort, welche Dir Pamina (welche sich gut mit der Stundenastrologie auskennt) gegeben hat, nicht zufriedengestellt? Siehe hier: https://forum.astro.com/cgi/forum.cgi?lang=g&num=1509292772

Liebe Grüße
Sophia :luck:


Hallo Sophia
Ich will an dieser Stelle nicht mehr auf die Fragen von Delfino eingehen, sie hat ja bekanntlich in mehreren Foren ihre Frage gestellt.
Ich möchte vielmehr auf das Thema Fragehoroskop eingehen.
Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Frage? Den Fragezeitpunkt für ihre Fragen hat Delfino selber festgelegt.
Wenn ich mich nicht täusche hat sie dann später mitgeteilt, dass sie beide wieder zusammen sind.
Ich habe diese beiden Fragen auch bearbeitet, jedoch ohne einen Kommentar abzugeben. Meine Auswertungen hat in beiden Fällen ein klares Nein ergeben.
Da sich die beiden offenbar wieder gefunden haben, bestätigt sich meine Ansicht, dass eine Frage nur zuverlässig beantwortet werden kann, wenn die Frage mir direkt gestellt wird und der Zeitpunkt von mir festgesetzt wird.

Fragen, die im Forum gestellt werden und der Zeitpunkt von den Fragestellern selber festgelegt wird, können deshalb nicht schlüssig beantwortet werden.


Ich frage nun im Forum..Wie ist Ihre Meinung zu diesem Thema?

Liebe Grüsse Pius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 17. Jan 2018, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 875
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Pius,
ich selbst beherrsche zwar nicht die Kunst, ein Fragehoroskop richtig zu deuten, obwohl ich ein paar Bücher dazu gelesen habe.
Eine Koryphäe auf diesem Gebiet ist Eric van Slooten, den ich auch schon persönlich kennen lernen durfte.

So weit ich weiß, geht man davon aus, dass der Frager/die Fragerin schon irgendwie intuitiv zum "richtigen" Zeitpunkt die Frage stellt.

Der Zeitpunkt des Horoskopes ist der, wann die Frage an den Astrologen gestellt wird, egal ob direkt, telefonisch oder schriftlich, egal ob an eine/n Astrologegin/gen oder ein Forum.
Das wäre der Zeitpunkt, an dem der Beitrag hier veröfffentlicht wird und der am Kopf des Beitrages gelistet ist.

Die Interpretation ist eine ganz andere Sache.
Ich hab mich zwar denn und wenn mal im Stillen daran versucht - vor allem an Beipielen in Büchern - hab aber meist ordentlich daneben gegriffen.

Mir scheint, da braucht es einen guten Lehrer und viel Übung dazu.
Bei oder von wem hast Du das gelernt?

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 18. Jan 2018, 13:53 
Offline

Registriert: 16. Jan 2018, 14:07
Beiträge: 48
sonnenkind hat geschrieben:
Hallo Pius,
ich selbst beherrsche zwar nicht die Kunst, ein Fragehoroskop richtig zu deuten, obwohl ich ein paar Bücher dazu gelesen habe.
Eine Koryphäe auf diesem Gebiet ist Eric van Slooten, den ich auch schon persönlich kennen lernen durfte.

So weit ich weiß, geht man davon aus, dass der Frager/die Fragerin schon irgendwie intuitiv zum "richtigen" Zeitpunkt die Frage stellt.

Der Zeitpunkt des Horoskopes ist der, wann die Frage an den Astrologen gestellt wird, egal ob direkt, telefonisch oder schriftlich, egal ob an eine/n Astrologegin/gen oder ein Forum.
Das wäre der Zeitpunkt, an dem der Beitrag hier veröfffentlicht wird und der am Kopf des Beitrages gelistet ist.

Die Interpretation ist eine ganz andere Sache.
Ich hab mich zwar denn und wenn mal im Stillen daran versucht - vor allem an Beipielen in Büchern - hab aber meist ordentlich daneben gegriffen.

Mir scheint, da braucht es einen guten Lehrer und viel Übung dazu.
Bei oder von wem hast Du das gelernt?



Liebe Grüße
sonnenkind :sol:


Hallo Sonnenkind

Ich war vor Jahren zuerst mit der klassischen Astrologie in Berührung gekommen und habe mir das Wissen als Autodidakt selber beigebracht. Etwas ungewöhnlich, als Fische Geborener, bin ich sehr diszipliniert und hartnäckig am Ball bis ich etwas wirklich begriffen haben.
Ich habe auf verschiedenen Foren immer wieder gesehen, dass zuverlässige Deutungen eher selten Zustandekommen, wenn die Daten vorgegeben sind. Deshalb bin ich heute der Meinung, dass wenn richtige Aussagen gemacht werden sollen, die Fragen direkt an den Astrologen gestellt werden sollten. Das kann via Mail, Telefon, Brief oder direkt geschehen. Das richtige Datum ist dann, wenn der Astrologe diese Frage entgegen nimmt.

Liebe Grüsse
Pius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 18. Jan 2018, 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 875
Wohnort: nahe Karlsruhe
Lieber Pius,
Pius11 hat geschrieben:
Das richtige Datum ist dann, wenn der Astrologe diese Frage entgegen nimmt.
Also wenn Du mir eine Mail schreiben würdest mit einer Frage, dann wäre der richtige Zeitpunkt, wenn ich die Mail lese? :gruebel: (Was ja, wenn ich z.B. gerade verreist bin, Tage später sein kann).

Hmmm, die Frage wurde aber vom Frager zum Zeitpunkt des Abschickens gestellt. :gruebel:
Ich würde den nehmen.
Werde mal bei Eric van Slooten nachlesen, was der so meint. :lesen:

Was ich halt immer sehr schwierig finde, ist die richtigen Signifikatoren für die Frage zu finden.
Sind die falsch gewählt, passt der Rest auch nicht. :mjauer:

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 18. Jan 2018, 18:08 
Offline

Registriert: 16. Jan 2018, 14:07
Beiträge: 48
Hallo Sonnenkind

Ja der richtige Zeitpunkt bei einer Mail ist der Moment wo ich das Mail lese, das Fragehoroskop wird dann auf den Ort berechnet, wo ich mich gerade befinde. Mit den heutigen Handys kann das überall sein. Falls ich einige Zeit abwesend bin, gilt der gleiche Vorgang.
Erik van Slooten geht in seinem Buch "Lehrbuch der Studentenideologie" nicht auf die Mail-Nachricht ein.
Mona Riegger nimmt auf Seite 43 "Handbuch der modernen Studentenideologie" Stellung.
Meine persönliche Erfahrung bestätigt sich für mich diese Version.
Aber auch hier gilt experimentieren und eigene Erfahrung sammeln.

Liebe Grüsse Pius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 18. Jan 2018, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 875
Wohnort: nahe Karlsruhe
Lieber Pius,
jetzt mal ganz provokativ:

dann müsste ja jeder, der den Beitrag/die Frage im Forum liest ein eigenes anderes Fragehoroskop zu seinem/ihrem Lesezeitpunkt erstellen????? :confused: :confused: :confused:

Das gäb ja nie eine Antwort! :mjauer:

Liebe Grüße

sonnenkind :sol:

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 19. Jan 2018, 08:12 
Offline

Registriert: 16. Jan 2018, 14:07
Beiträge: 48
Liebes Sonnenkind

Ich werde im Verlauf de Tages darauf zurückkommen.

Liebe Grüsse
Pius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 19. Jan 2018, 15:26 
Offline

Registriert: 16. Jan 2018, 14:07
Beiträge: 48
Hallo Sonnenkind

In den verschiedenen Foren habe ich immer wieder gesehen, dass man sich bemüht hat auf Fragen einzugehen, deren Zeitpunkt von den Fragestellern selber angegeben wurde. öfters habe ich diese Fragen auch nachvollzogen, ohne mich direkt einzubringen.

Was ich selber gesehen habe, und das von anderen ebenfalls festgestellt wurde, ist die sehr unterschiedliche Auslegung. Das mag einerseits mit verschiedenen Deutungsmodellen zu tun haben, andererseits vielleicht mit mangelnden Kenntnissen, das kann ich aber nicht beurteilen.

Das erste Kriterium in der Angelegenheit, das nachdenklich stimmt, ist der Umstand, dass der zu berechnende Ort, nicht der Standort der Deuter ist, sondern der Standort des Fragestellers. Erhebt sich für mich die Frage: Ist er/sie Haus 1, oder Haus 7, oder beides?

Bei einer direkt dem Astrologen gestellte Frage ist der Fragesteller, die Fragestellerin Hau1, der Astrologe Haus 7, wenn es keine ernste Beziehungsfrage ist.

Ich gehe mit Erik van Slooten einig, dass möglichst viel Hintergrundwissen zu der gestellten Frage bekannt sein sollte, was natürlich auch bei einer Mail-Anfrage möglich ist. Wenn ich die Mailfrage lese, ist dies also der Berechnungszeitpunkt, d.h. aber nicht, dass ich die Frage sofort deuten muss, ich kann also nachfragen, um so mehr Information zu erhalten.

Nun zur Kernfrage: Müsste dann jeder, der die Frage liest ein eigenes Fragehoroskop erstellen? Dieser Frage drängt sich natürlich auf, kann aber nicht richtig sein. Die Lösung sehe ich darin, da es im Forum kaum anders geht, dass wir wie bisher verfahren, aber immer mit viel gegenseitiger Kommunikation. Die Intuition, die wir immer auch im Auge behalten sollten, kann hier viel zu einer Lösung beitragen.
Da Fragehoroskope oft auf wenige Tage, Wochen oder Monate wirken, müsste auch immer ein Feedback selbstverständlich sein, damit auch wir lernen können.


Nun habe ich an die Moderatorin drei Fragen:

Mache ich etwas falsch, oder habe ich zu bestimmten Dingen keine Berechtigung?

Wenn ich einen Satz zitieren will, hinterlege und dann auf zitieren klicke, wir das Ganze angezeigt, was mach ich falsch?

Wie kann ich eine Grafik aufschalten?

Gibt es technische Anleitung für dieses Forum?

Für die Beantwortung meiner Fragen, danke ich im Voraus.

Liebe Grüsse
Pius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 19. Jan 2018, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3058
Wohnort: bei Stuttgart
Hallo Pius,

Zitat:
Wenn ich einen Satz zitieren will, hinterlege und dann auf zitieren klicke, wir das Ganze angezeigt, was mach ich falsch?

hilft Dir dies evtl. weiter? Klick hier: http://www.tarot.de/tarot-forum/anleitung-zitieren-mit-quelle-t7916.html
Zitat:
Wie kann ich eine Grafik aufschalten?
Du mußt die Graphik zuerst auf Deinem PC abspeichern. Dann kannst Du unterhalb von "Antwort erstellen" lesen "Dateianhang hochladen". Darunter dann: Dateiname ....... Durchsuchen. Dann darunter "Datei hinzufügen" Dann kommt noch (glaube ich .... ) "in Beitrag einfügen" oder so ...
Versuche es mal. Ansonsten bekommst Du sicher noch weitergehende Hilfe.

Liebe Grüße
Sophia :agut:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 19. Jan 2018, 17:09 
Offline

Registriert: 16. Jan 2018, 14:07
Beiträge: 48
Hallo Sophia

herzlichen Dank für die Anleitung.

Leider konnte ich Antwort erstellen und Dateianhang hochladen nirgends finden, nur Antworten. Wenn ich antworten anklicke, kann ich zwar diesen Text schreiben, aber nichts einfügen.

Liebe Grüsse
Pius


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 19. Jan 2018, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3058
Wohnort: bei Stuttgart
Komisch :gruebel: Scrolle einfach mal weiter nach unten, d.h. unterhalb da wo z.B. "absenden" steht müsste dann auch die Möglichkeit "Dateianhang hochladen" kommen, d.h. unterhalb eines dickeren blauen Trennungsbalkens .... Hoffentlich erkläre ich gerade nicht zu umständlich. Sollte dies nicht sichtbar sein, dann muss ich bei der Administratorin nochmals nachfragen :user: Kommst Du aber mit der Anleitung zum Zitieren klar?
Lieber Gruß
Sophia :luck:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 19. Jan 2018, 19:51 
Offline

Registriert: 16. Jan 2018, 14:07
Beiträge: 48
Hallo Sophia


[size=150]Ich habe das auch versucht ging aber nicht, jetzt ist es o.k.
Versuche gleich mal eine Datei hochzuladen.
Das mit dem zitieren ist klar.

Liebe Grüsse und vielen Dank
Pius
[/size]

Werde wohl noch ein wenig basteln müssen.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Werde ich ihn wieder sehen?
BeitragVerfasst: 20. Jan 2018, 10:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3058
Wohnort: bei Stuttgart
Hallo Pius,

freut mich, dass es jetzt funktioniert. Jetzt musst Du evtl. nur noch die Größe der Datei verkleinern, bzw. anpassen, bevor Du sie einstellst. Übung macht den Meister. :agut:

Liebe Grüße
Sophia


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм