Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 22. Jan 2018, 18:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 1. Jul 2017, 19:07 
Offline

Registriert: 1. Jul 2017, 18:32
Beiträge: 1
Hallo,

wie im Betreff gefragt: welche Methode aus euren Erfahrungen heraus für eine Ergebnisvoraussage zu empfehlen, am aussagekräftigsten?

1. Radix des betreffenden Termins?
2. als Stundenfrage-Radix?
3. Kartenlegung?

Es geht um eine Amtsgericht-Verhandlung, der nächste Woche stattfindet und um gestellte Forderungen eines Rechtsbeistandes,
deren Berechtigung auf diesem Weg geklärt werden müssen. Der Forderung wurden bereits im Rahmen der schriftlichen
Klageerwiderung in voller Höhe widersprochen. Dennoch ist abschließend nicht eindeutig, ob es ratsam ist anstelle der geplanten
Selbstvertretung kurzfristig noch einen RA zur Vertretung zu beauftragen (sozusagen RA als Kläger gegen RA als Vertreter/als
Berufskollege) oder ob das Ergebnis davon unberührt bleibt bzw. sich sogar negativ auswirken würde.

Der Ausgang wird hier mitgeteilt, so dass alle Beteiligten davon profitieren können bei Interesse anhand eines konkreten Beispiels.

LG
Astro-Capricorn


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Jul 2017, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:42
Beiträge: 2112
Wohnort: Urberach, Hessen
Hallo Astro-Capricorn
oh je - wir sind halt keine Hellseher, aber ich glaube da bekommst du auch von den Kartenlegern ein "no-go"
Liebe Grüße
Brigitte

_________________
Vergiss nie, dass du Flügel hast


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Jul 2017, 19:57 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 740
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Astro-Capricorn,
ich schließe mich Brigitte an:
Astrologie dient nicht zur Ereignisvorhersage, sondern einem Menschen, sein Innerstes/sein Wesen besser zu verstehen, seine ungelebten Seiten kennen zu lernen und die Lernaufgabe zu verstehen, die sich in der Zeitquailtät eines Transites stellt.
Dabei gibt es immer viele Möglichkeiten der Umsetzung, nichts ist determiniert.
Gott sei Dank hat ein Mensch die Freiheit, so oder so zu handeln, ein Thema/eine Aufgabe auf die eine oder andere Weise zu bearbeiten und zu leben.
Wir sind nicht Sklaven eines Schicksals!

Ob ein professioneller (Stunden-)Astrologe sich auf den Ausgang eines so schwierigen Falles festlegen würde bezweifle ich. (Ich kenne nur einen seriösen Stundenastrologen und der lebt in den Niederlanden und läßt sich seine Dienste gut bezahlen.)
Hier im Forum wirst Du sicher niemanden finden, der das tut. Die meisten sind sowieso astrologische Anfänger.

Viel Glück

sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Jul 2017, 20:59 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 713
Wohnort: Nordhessisches Waldland
Zitat:
welche Methode aus euren Erfahrungen heraus für eine Ergebnisvoraussage zu empfehlen, am aussagekräftigsten?


münze werfen!

viel glück hearth
kara

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм