Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 26. Apr 2018, 12:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 13. Dez 2017, 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1558
Wohnort: Waterkant
hearth das 13. Türchen hearth

hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth

fühle dich geliebt

hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth hearth

_________________
***Lob macht mich nicht besser, Tadel nicht schlechter - ich bin, was ich vor meinem Gewissen bin***
-frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 14. Dez 2017, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 809
Wohnort: Nordhessisches Waldland
das heutige APOD:

Jupitertauchgang
taucht mit ein

wünsche euch einen schönen tag
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 14. Dez 2017, 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1558
Wohnort: Waterkant
Wow :happyweih:: Danke dir Kara :happyweih:: wie schööön :happyweih::

_________________
***Lob macht mich nicht besser, Tadel nicht schlechter - ich bin, was ich vor meinem Gewissen bin***
-frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 15. Dez 2017, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 809
Wohnort: Nordhessisches Waldland
mir ist heute nach singen :sol: always look on the bright side of life ****
:sol: zum mitpfeifen oder hier nur text zum mitsingen

hearth liche grüße
kara


**** Link kann religiöses Empfinden verletzen.

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Zuletzt geändert von Eliara am 17. Dez 2017, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
Link Warnung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 16. Dez 2017, 12:24 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4887
Wohnort: Göppingen BW
Ihr Lieben,

heute mal ein Geschichte, Verfasser unbekannt:


Das schönste Geschenk

Nur noch zwei Tage. Heute muß Papa noch arbeiten, aber morgen am heiligen Abend wird er zu Hause sein.
Und er hatte versprochen, dass sie alle zusammen rausgehen würden in den Wald.
Sie wollten sich zusammen einen schönen Christbaum aussuchen, Papa, Mama, Tom und seine kleine Schwester Sarah.

Es sollte ein schöner Baum sein: Groß, so dass er bis zur Decke der Stube reichte. Und breit,
damit er mitten in der Stube stehen konnte. Man wollte sich fast wie draußen fühlen, nur viel wärmer.
Er musste natürlich auch viele starke Zweige haben, sonst konnte man ihn ja gar nicht richtig schmücken.

Tom und Sarah waren heute schon einmal in den Wald gegangen - allerdings nicht weit, da hatten sie doch zuviel Angst.
Sie wollten sehen, ob sie Papa morgen nicht überraschen könnten. Vielleicht finden sie ja schon den richtigen Baum.
Und tatsächlich, nur wenige Meter vom Waldrand entfernt stand eine schöne gerade Tanne, wie man sie sich vorgestellt hatte.

Vorsichtig gingen die beiden Kinder zu dem Baum, begutachteten ihn von allen Seiten, rüttelten ein bisschen an den Zweigen.
Sie konnten natürlich nicht bis ganz oben sehen, dafür waren sie zu klein,
aber Tom meinte "Der ist richtig! Das wird unser Weihnachtsbaum!"
Und Sarah stimmte ihrem großen Bruder zu. Schließlich wusste der immer, was richtig war.
Na ja, manchmal machte er auch ziemlich Blödsinn, wie damals, als er das Bonbon-Glas vom Schrank geworfen hatte.
Aber meistens hatte er recht, dafür war er schließlich ihr großer Bruder!

Plötzlich hörten sie eine Stimme, sie schien leise zu rauschen, klang wie das Rascheln von Blättern.
"Danke," sagte die Stimme, "dass ich euch gefalle."

"Was war das, Tom?" "Ich weiß nicht, vielleicht nur der Wind." Selbst Sarah merkte, dass es Tom nicht ganz geheuer war.
Und dann kam wieder die Stimme, diesmal etwas kräftiger: "Ich bin es, die Tanne.
Entschuldigt, falls ich euch Angst mache, das wollte ich nicht. Ich freue mich nur, dass ihr mich schön findet.
Die meisten Menschen sehen mich hier nämlich gar nicht."

Die Kinder waren erstaunt. Von einem Weihnachtsbaum, der reden kann, hatten sie noch nie gehört.
Aber für Tom war das die Krönung: "Mensch, wir werden einen sprechenden Christbaum in der Stube haben.
Wenn das nicht das Tollste ist." Sarah kam das schon etwas seltsam vor.

Und der Baum schien nicht so ganz einverstanden zu sein: "Entschuldigt mal, ihr wollt mich doch hoffentlich nicht absägen?
Ich meine, ein Baum gehört doch nicht ins Haus.
Ich bin doch auch noch gar nicht alt, erst 10 Jahre …" Sarah sagte zu Tom, "Du, ich glaube der Baum hat Angst."
"Ach was, das ist doch nur ein Baum. Papa sägt den ab und Mama schmückt ihn dann schön.
Dann haben wir einen wunderschönen Baum in der Stube."

"Das ist aber nicht gut," rauschte die Tanne, "ich will doch noch älter werden, genau wie ihr.
Außerdem könnte ich sowieso nicht mehr sprechen, wenn ich nicht an meinen Wurzeln fest bin."

Jetzt wollte Sarah doch schnell nach Hause, sie hatte Tränen in den Augen.
Nicht nur weil sie Angst hatte, sie weinte um den armen Baum, der gerade mal so alt wie Tom war.
Und den wollte sie doch auch nicht verlieren. "Das tut mir leid, dass du jetzt weinst, Kleine.
Ich wollte dich nicht traurig machen. Du kannst mich gerne immer wieder besuchen und mit mir reden.
Aber in eurer Stube geht das nicht."
"Und was ist mit unserem schön geschmückten Baum," rief Tom, "sollen wir uns vielleicht einen anderen holen?"
"Nein, natürlich nicht," antwortete die Tanne entsetzt, "aber ich habe da eine Idee.
Wie wäre es denn, wenn ihr mich hier draußen schmückt und dann mit mir hier Weihnachten feiert?"
Einen Moment dachte Tom nach, Sarah sah ihn flehentlich an, dann sagte er, "Das wäre schön.
Und wir können Papa überraschen."

Gesagt, getan, Tom und Sarah liefen zurück zum Haus und besprachen alles mit Mama.
Dann gingen sie alle, vollgepackt mit Christbaumkugeln, Lametta, kleinen Engeln
und Süßigkeiten zur Tanne und begannen sie zu schmücken.

Am nächsten Tag hielten sie Papa im Haus fest, immer war noch etwas zu machen.
Erst kurz vor dem Dunkelwerden verschwand Mama. Und dann nahm Papa seine große, schwere Taschenlampe,
"So, jetzt müssen wir uns aber beeilen, sonst finden wir keinen Baum mehr!" Tom und Sarah blinzelten sich zu,
hielten sich aber immer ganz dicht bei Papa, damit sie ja nicht bei einem falschen Baum blieben.

Plötzlich sahen sie ein paar Lichter vor sich, Papa war erstaunt, wollte sehen, was da los sei.
Sie gingen jetzt genau auf ihren Baum zu - und der erstrahlte in prächtigem Glanz, schön geschmückt mit vielen, vielen Kerzen.
Und um den Baum verteilt lagen die Geschenke. Mama hatte alles schön vorbereitet, damit Papa wirklich überrascht war.

Sarah aber zwinkerte dem Baum zu und raunte "Das verraten wir aber keinem, dass du reden kannst.
Und im nächsten Jahr feiern wir Weihnachten wieder mit dir!"
Der Baum raschelte leise zurück, Wörter konnte man nicht unterscheiden, aber Sarah wusste auch so, was er sagte.

Noch heute, Sarah ist inzwischen selber Mutter geworden und ihre Tochter hat auch schon wieder ein Kind,
kommt sie jedes Jahr zu der Tanne, die wie durch ein Wunder immer noch an der gleichen Stelle steht.
Dann erzählen sie sich, was im vergangenen Jahr alles so passiert ist - und freuen sich auf noch viele gemeinsame Weihnachtsfeste.


:weihnacht:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 17. Dez 2017, 17:10 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3565
HINWEIS

nachdem es immer wieder zu Beschwerden kommt, weil sich die eine oder der andere durch hier eingestellte Links zu Videos auf die ein oder andere Art belästigt fühlt, bitte ich euch bis auf Weiteres, keine Videos mehr einzustellen.

Es gäbe ja die Möglichkeit, solche Videos nicht bis zum Schluss anzusehen oder für sich zu entscheiden 'gefällt mir nicht' und es dabei zu belassen.
Da das anscheinend keine Option ist, wird es eben keine Videos mehr geben.

Eliara :cat:

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 17. Dez 2017, 17:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3565
3. Advent


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 18. Dez 2017, 20:40 
Offline

Registriert: 9. Apr 2009, 15:45
Beiträge: 990
Wohnort: Berlin
Ihr Lieben,

das Blatt sieht durch den Schneereif aus als wäre es mit Zuckerguss übergossen worden. :weihnacht:

Passend dazu wie ich finde poste ich Euch ein liebes Gedicht von Hermann van Veen:

"Leben ist wie Schnee,
Du kannst es nicht bewahren,
Trost ist,
das du da warst
Stunden, Monate, Jahre.“

:scschneemann: :merry:

Hermann van Veen

LG Trillian

_________________
Sieh die Welt in einem Sandkorn und den Himmel in einer wilden Blume.
Halt die Unendlichkeit in der Fläche deiner Hand und die Ewigkeit in einer Stunde.

William Blake
Maler, Mystiker und Dichter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 19. Dez 2017, 09:28 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3565
liebe Trillie,
das ist wundervoll, vielen Dank!
hearth
Eliara :cat:

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 19. Dez 2017, 17:56 
Offline

Registriert: 9. Apr 2009, 15:45
Beiträge: 990
Wohnort: Berlin
Liebe Eliara,

gerne! hearth :weihnacht:

_________________
Sieh die Welt in einem Sandkorn und den Himmel in einer wilden Blume.
Halt die Unendlichkeit in der Fläche deiner Hand und die Ewigkeit in einer Stunde.

William Blake
Maler, Mystiker und Dichter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 20. Dez 2017, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 809
Wohnort: Nordhessisches Waldland
morgen ist sonnwend :sol: da möchte ich mit euch ein einfaches ritual teilen für diesen tag:

ich mache den ganzen tag kein künstliches licht an, auch keine kerze.
wenn die sonne untergeht, das ist um 16:30 wird es ganz natürlich immer dunkler. die zeit bis zur sonnwende verbringe ich im dunkeln.ist es nicht so, daß durch das elektrische licht wir auch unser tagespensum erhöhen? morgen mache ich das nicht. die zeit im dunkeln genieße ich bewußt.
zum zeitpunkt der sonnwende, morgen 17:29 entzünde ich als erstes eine kerze und verbinde mich mit der sonne und der venus und dann gehe ich durch die ganze wohnung und mache alle, wirklich alle lichter an. die kerzen weihnachtsbaum, jede lampe, jede kerze.

einen besinnlichen tag wünsche ich euch allen morgen.
lichtvolle hearth grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 20. Dez 2017, 14:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4887
Wohnort: Göppingen BW
Hallo liebe Kara,

was für ein schönes Ritual :sol: das innere Licht in der Tiefe unserer Seele sehen...

...ja ab morgen Jule werden die Tage endlich wieder länger :klatsch:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 20. Dez 2017, 22:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:47
Beiträge: 756
Wohnort: Ruhrpott
Aloha Ihr Lieben!

Ich wünsche Euch ein besinnliches Yule!


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Und ist der Fettnapf noch so klein,
es passen beide Füße 'rein.

"Ich weiß, ich bin ein wenig lang.
Aber wenn Sie wüßten, wie gut ich mich amüsiere, indem ich Sie langweile!"
(Denis Diderot, "Ästhetische Schriften")


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Weihnachtskalender 2017
BeitragVerfasst: 22. Dez 2017, 11:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4887
Wohnort: Göppingen BW
Hallo ihr Lieben,

heute mal etwas zum basteln, gibts schon lange, doch immer wieder gut und schnell zu machen.

Serviettentechnik

Man nehme einen Übertopf (kann auch einer sein, dessen Farbe nicht mehr gefällt, oder Gläser, Vasen, Teller usw.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt,

eine Serviette, ob weihnachtlich oder nicht, ob Blumen oder moderne Ornamente....

dazu braucht man nur etwas Tapetenkleister,
ich pinsle wenn alles trocken ist noch Mattlack drüber, so kann ich es feucht abwaschen.

Das Objekt säubern u trocken reiben, die Serviette in ihre 4 Lagen teilen, die oberste verwenden,
Kleister aufstreichen und Serviette andrücken- trocknen lassen ---und schon fertig :spitze:

Das geht auch noch auf den letzten Drücker :spitze:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 34 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм