Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 24. Apr 2018, 04:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26. Aug 2016, 12:09 
Offline

Registriert: 4. Sep 2014, 13:53
Beiträge: 24
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich mit Tarot seit vielen Jahren, immer wieder mit sehr intensiven Phasen. Über die Zeit habe ich ab und an eigene Legemuster entwickelt, auch die eine oder andere eigene Interpretation von Karten, wobei ich dies immer wieder abgleiche mit den "gebräuchlichen".

Hier sind die Grundrinzipien meiner Legungen. Es geht mir jedoch nicht darum deren Sinnhaftigkeit zu diskutieren (sinnhaft ist ganz einfach das was für mich funktioniert). Sondern darum Euch den Rahmen für die Legungen zu geben, die ich vorstellen will und die ich auch gerne mit Euch diskutiere, sofern Interesse besteht.

Tarot Deck: Shadowscapes. Ich gehe jedoch wenig nach den Bildmotiven allgemein, sondern nachdem was ich über eine Karte nach vielen Recherchen über viele Decks und Interpretationen zusammengesammelt habe und für mich selbst Sinn macht. Hier kann man jedoch immer dazu lernen.

Legemuster: Die meisten Legungen auf einfache Fragen mache ich mit zwei Karten, eine Hauptkarte "die äussere Antwort auf die Frage" und "die innere Antwort (der Hintergrund, die Erläuterung, die tiefere Bedeutung)". Um diese Legungen soll es hier auch gehen.

Legeart: Ich nutze Karten aufrecht und invers.

Ich hoffe das Ganze findet Euer Interesse.

Nun stelle ich mal eine erste Legung vor und damit gerne auch zur Diskussion.

Situation: Ich sitze mit einem sehr engen Freund zusammen um ihm in einer Lebenskriese beizustehen.
Frage: Worauf sollen wir unsere Gespräche heute abend foussieren?

Antwort:
Äussere Antwort: Justice
Innere Anwtort: Mond, invers

Meine Interpretation:
Die Gespräche heute abend und evtl. auch in den nächsten Tagen sollten sich vor allem darauf fokussieren, die verbundenen Augen zu öffnen und das Problem von wirklich allen Seiten zu beleuchten. Es gibt jede Menge falscher Wahrnehmungen, falscher Vorstellungen, Illusionen, Lügen, Geheimnisse, Betrug. Bevor es eine Lösung in dem Problem geben kann, ist es ungemein wichtig diese so gut wie möglich zu erkennen und sich bewusst zu machen. Der Hinweis, wirklich alle Seiten mit offenem, objektivem Blick zu betrachten, heißt Lügen zu erkennen die man anderen erzählt, genauso wie Lügen denen man Glauben schenkt, aber auch Lügen die man sich selbst erzählt, oder Lügen die andere sich selbst erzählen.
Die Antwort, basierend aus zwei Karten der Großen Arkana, unterstreicht für mich die Wichtigkeit und die Dringlichkeit.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Aug 2016, 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 809
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe Alicia,

da das shadowscapes hier abgebildet werden darf, bitte ich dich um abbildung der legung.

bitte hierzu den Urheberrechtsthread beachten

auch wenn du sagst, daß du die bilder wenig beachtest, tun das andere. ich zum beispiel beachte bei einem derart detailreichen deck wie dem shadowscapes auf jeden fall die bilder.

der anreiz, sich hier zu beteiligen, wird durch abbilden der legung sicherlich gefördert. und es macht mehr spaß lough

hearth liche grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Aug 2016, 09:42 
Offline

Registriert: 4. Sep 2014, 13:53
Beiträge: 24
Hallo zusammen,

dann mache ich das natürlich gerne - ich liebe ja auch die Bilder.

Dateianhang:
2016_08_23_01_s.jpg

Mit freundlicher Genehmigung von http://www.shadowscapes.com/tarot


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Aug 2016, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 809
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe Alicia,

wie schön :sol: es sind so ausdrucksvolle karten!

bei der justice, die ich gerne balance nenne, geht es um abwägen, nicht beurteilen! ich sehe hierin auch eine aufforderung an dich, deine worte im herzen abzuwägen. er ist wahrscheinlich sehr verletzlich (schmetterlinge) und du willst ihm nicht die flügel brechen, sondern ihm helfen, sein inneres gleichgewicht wiederzufinden.
Zitat:
Es gibt jede Menge falscher Wahrnehmungen, falscher Vorstellungen, Illusionen, Lügen, Geheimnisse, Betrug.
weißt du hier im vorfeld schon etwas das wir nicht wissen? anderenfalls käme das einer vorverurteilung gleich.

die karte mond, die hier umgedreht steht, ergibt ein interessantes neues bild: die person erinnert an den gehängten, er schaut sich seine eigene maske an. der mond selbst jedoch ist aufsteigend. ein hinweis, daß hier etwas aus der tiefe aufsteigen darf.
Zitat:
ist es ungemein wichtig diese so gut wie möglich zu erkennen und sich bewusst zu machen
sehe ich anders. das mondlicht ist weicher und sanfter als volles sonnenlicht. die konturen weniger scharf. wir wissen genau, worum es geht, und es reicht, die not-wendigen details anzuschauen.

hearth lich
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Aug 2016, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 593
Hi Alicia,

mir ist beim mond im shadowscapes etwas seltsames aufgefallen.
hatte mich bisher noch nie mit dem deck befasst.

ob das für das gespräch oder folgende irgend wie nützlich ist :ka:

die mondsichel liegt waagerecht,
das kann nur in nähe des äquators so sein.

bei uns sieht eine mondsichel wie ein - ( - bei abnehmendem mond
oder wie ein - ) - bei zunehmenden mond aus.

in australien / südhalbkugel umgekehrt

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 13:52 
Offline

Registriert: 4. Sep 2014, 13:53
Beiträge: 24
Liebe Kara,

Ich sehe Mäßigkeit eher als die Karte für die Balance. Justice, Gerechtigkeit, steht für mich auch nicht für beurteilen, sondern dafür dass man bewusst alle Seiten sehen sollen. Nicht nur die guten und die schlechten, sondern auch mal versuchen soll andere Perspektiven einzunehmen. Um Dinge wirklich objektiv wahrzunehmen. Die Lügen, dunklen Geheimnisse kamen hier aus der Karte des Mondes. Und es ist gar nicht verurteilend gemeint, sondern eher als Rat dass man sich bewusst machen soll, welche Dinge man nur allzu gerne glaubt, weil man sie glauben will.

Und ja, ich hatte hier etws Hintergrundinformation, nämlich die dass die Person, um die es ging, sich in einer Situation befindet, die für sie nicht glücklich ist, aber aus guten Gründen darin ausharren will. Und der Rat hier heißt eben nicht: bleibe oder gehe, sondern: prüfe noch einmal alle deine Gründe und sei ehrlich zu dir. Egal was dabei herauskommt.

Liebe Grüße, Alicia


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм