Tarot.de Forum - Das große Tarot Forum in Deutschland
http://www.tarot.de/tarot-forum/

9er Tafeln
http://www.tarot.de/tarot-forum/9er-tafeln-t4461-20.html
Seite 2 von 5

Autor:  Francess [ 9. Okt 2012, 17:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Guten Abend lieber Peter :hallo:

Zitat:
Habt ihr im Büro einen "Planschrank", wo Pläne und dergleichen abgelegt werden?
Dann würde ich da mal schauen. Möglicherweise ist der blaue Hefter bei der Ablage von Plänen dazwischen gerutscht.

Ansonsten schicke mir per Email einen Grundrissplan des Büros, dann frage ich per Pendel ab, in welchem Bereich der Hefter derzeit liegt. ;)

nun komm ich endlich dazu dir zu antworten.....
nein eine Planschrank haben wir nicht :frage:

den Grundriß habe ich mir schon vorgenommen u ich bin auch in jedem Zimmer gewesen,
aber immer ganz eindeutig SEIN Büro!!!

Guten Abend liebes Trudilein :hallo:


Zitat:
Richtig. Aber vielleicht ist hier gar kein Pärchen im herkömmlichen Sinne (Liebes- oder Ehe-
paar) gemeint. Könnte ja auch ein Geschäftskontakt aus Mann/Frau sein. Hat sich dein Mann
in der letzten Zeit mal abends geschäftlich in dieser Konstellation getroffen?

da fällt mir nur ein Ehepaar ein, die hatten wegen einem geringfügigem Job für die Frau gefragt,
doch das wäre nicht möglich gewesen, sie war nie allein u auch nur kurz da. Es war früher Nachmittag.
Das wäre aufgefallen, zumal mein Mann das Büro nicht verließ in der Zeit.


Zitat:
Ein Gedanke kam mir noch zu deinem Kartenbild, meine liebe Francess. Hast du vielleicht
schon mal daran gedacht, bestimmte Karten zu hinterfragen (wie z. B. SARG) und eine neue
Karte draufzulegen?


das ist eine gute Idee, mache ich eigentlich ganz oft, ich hatte mit den Piatnik gezogen,
mit den mystischen eingestellt, nun ziehe ich mit den mystischen zum drauflegen :lampe:
viell geben sie noch einen Hinweis,
doch habe wirklich "fast" alles umgedreht :ponder:

Guten Abend liebe Himmelsleuchten :hallo:

Zitat:
habt ihr die Schubladen aus Schreibtisch oder Rollschrank mal herausgenommen?

Nur beim herausnehmen der Schubladen kann man sehen, ob etwas in den Hohlraum - innen, unten auf dem Boden des Schrankes - gerutscht ist. Die Schublade versperrt dann die Sicht.

ja das ist ein guter Gedanke, da ist schon viel gefunden worden bei Umzügen :blink: gell????
bei den Schreibtischen, lassen sich die Schubladen nicht herausnehmen, die laufen auf einer schweren Metallschiene,
haben einen direkten Anschlag hinten, ich weiß gar nciht ob ich die abschrauben könnte :gruebel:
doch ich habe versucht unter die letzte zu fassen, fühle aber nur Holz.
Rollschränke haben wir nicht, nur mit Türen u die kann man einsehen :frage:

ach ihr Lieben es freut mich sehr, daß ihr mir hier so eifrig Tipps und Ratschläge gebt :klatsch:
seid ganz lieb umärmelt
:dance: und ein ganz dickes Danke an alle hearth

eure Francess

Autor:  Francess [ 21. Nov 2012, 20:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Hallo ihr Lieben,

schon lange kein Täfelchen mehr ......... :hallo:

in dem Gedanken gestern doch mal wieder eine Wochentafel mal zu legen,
war zwar schon Dienstag buck , doch ich dachte auf den Tag kommt es nu nicht an - um so erstaunter war ich,
daß die Tafel ein Thema aufgriff, das schon länger in der LUFT liegt und gerade Hauptgesprächsthema ist.
Er hat sich direkt auch gleich als Mittelpunkt in die Karten gelegt:

ein Mitarbeiter/Bär (ich hatte es in Gedanken aber nicht festgelegt,
wollte einfach für die nä Tage ziehen)
dazu muß ich vorneweg sagen: Turm ist bei mir Arbeit, also handelt es sich hier um eine Geschäftsbeziehung

gelegt im Stern:
6--2--8
4--1--5
9--3--7

BildBildBild
BildBildBild
BildBildBild
mit freundlicher Genehmigung des www.magischen-laedchens.de

Q der 30 Lilie

meine Deutung würde das ganze Bild auflösen, da ich ja viel weiß, deshalb lasse ich euch mal den Vortritt,
was meint ihr zu dem Herrn?

einen schönen Abend
eure Francess

Autor:  bliss [ 21. Nov 2012, 21:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Halli Hallo liebe Francess,

puhhh, das ist ne Legung. Und dann noch mit den Lilien. Mit dieser Karte stehe ich seit einiger Zeit ein wenig auf Kriegsfuss.
Meine Gedanken dazu - kommen später, oder morgen.

Sei herzlich umarmt
bliss

Autor:  bliss [ 22. Nov 2012, 10:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Guten Morgen liebe Francess, :blink:

Francess hat geschrieben:
(…) daß die Tafel ein Thema aufgriff, das schon länger in der LUFT liegt und gerade Hauptgesprächsthema ist.

Auch, wenn es "nur" eine Wochenlegung ist, denke ich nicht, dass die Sache nächste Woche bereits vom Tisch ist.
Wir sind privat und beruflich nicht immer nur an Menschen gebunden, mit denen es gut, schön und positiv läuft. Hier sieht man meiner Meinung nach, die weniger tolle Seite, aber dennoch eine wichtige Verbindung, zu diesem Mann, Kreuz-Bär.

Der Turm liegt im Haus des Klees, was eigentlich positiv ist. Als QE: hätten wir den Berg. Die berufliche Freude ist also nur von kurzer Dauer. Man läuft wieder gegen Mauern und Hindernisse. Schwierigkeiten sind somit zu erwarten, die aber durch den Klee, doch abgemildert werden.

Es liegen offen und versteckt recht viele Trennungskarten in dieser kleinen Legung. Puhhh.
Zwischendurch wird es mit dem Mitarbeiter immer wieder zu Versöhnungsaktionen kommen. Man ist sich wieder einig, eine gewisse Harmonie findet statt und der Frieden ist sozusagen erstmal wieder hergestellt, Bär-Ring-Lilie-Brief und man hat sich auf´s Neue verständigt.
Plötzlich und unerwartet, könnte ein Friedensangebot kommen, Sense-Lilie-Brief. Ein Schreiben / ein Kontakt, der aufatmen lässt.

Der Herr Bär, möchte mit Samthandschuhen angefasst werden, Bär-Reiter-Sterne. Aber er selbst ist nicht ganz ohne: Bär-Ruten, Bär-Wolken, Bär-Sense.

Die Angelegenheit mit ihm könnte sich noch zuspitzen, Kreuz-Turm-Ruten.
Ich bin mir aber sicher, dass die Unklarheiten künftig beseitigt werden, auch, wenn es noch ein Weilchen dauert.

Vielleicht findet Ihr eine zufriedenstellende Lösung, für beide Parteien.
Ärgernisse werden zwar immer wieder beigelegt, aber ob sich dieses Zirkus wirklich lohnt?
Die Problematik würde immer wieder auftauchen. Ich meine, dass die Finanzen auch eine Rolle spielen, 27-7-34.
36-6-6
6-4-10
10-9-19
19-2-21
11-8-19

6-15-25=10

Die Lilien geben der ganzen Angelegenheit, einen aufregenden Touch.
Ärger liegt in der LUFT.

Weiss man aber, was einen in etwa erwarten könnte, ist es sicher vorteilhaft, ruhig, besonnen und souverän zu reagieren. :sol:

Viel Erfolg wünscht Dir
bliss

Autor:  Francess [ 22. Nov 2012, 17:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

:hallo: liebe Bliss,

ich geh am Samstag noch näher drauf ein, is heut a bissle knapp........u morgen bin ich den ganzen Tag auf Tour.
Viell wagen sich ja noch welche an das Blättchen lough und tauchen auch noch ein.

Zitat:
Auch, wenn es "nur" eine Wochenlegung ist, denke ich nicht, dass die Sache nächste Woche bereits vom Tisch ist.

:spitze: genau!!!!!!!! die Karten sind wohl nicht als Wochenlegung gefallen, sondern weil ich gerade viel damit umgehe u so wohl
großen Raum einnimmt.

Sei lieb gedrückt u hearth lichen Dank für deine Zeit :flowers:
Francess

Autor:  bliss [ 22. Nov 2012, 19:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Guten Abend liebe Francess,

sehr gerne. :luck:
(...) die Karten sind wohl nicht als Wochenlegung gefallen, ..
Der Meinung bin ich auch. Das zeigt für mich das Kreuz in Verbindung mit dem Bären an. Mit ihm wird es noch spannend.

Lasse es Dir gut gehen.
bliss

Autor:  Tina [ 23. Nov 2012, 09:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Guten Morgen meine liebe Francess, :besenhex:

bevor du auflöst.....hier noch meine Gedanken zu deiner Wochenlegung:

Dich beschäftigt also schon eine Weile dein Mitarbeiter. Er scheint eine echte Herausforderung, zu sein. Die Gespräche mit ihm gestalten sich eher schwierig und undurchsichtig oder auch uneinsichtig? :gruebel: Er "schielt" zu 25-27-30, 27 in HP 34,möchte er eine Gehaltserhöhung (wer nicht :lol: :lol: ). Er ist der Meinung, dass er sich viel einbringt in die Firma und aus diesem Grund ihm das zusteht. Irgendwie kommt er mir ein wenig wie ein Träumer vor. Sorry. So vorne Hui und hinten Pfui. Raspelt im Außen Süßholz, aber da steckt etwas anderes dahinter. :gruebel: Ich denke auch, dass die Ärgernisse mit ihm nicht am Ende der Woche beendet sein werden. Ich sehe noch weitere Streitigkeiten, wo er auch ein wenig einlenken wird, aber beide Seiten nicht zufrieden sein werden. Wenn ich mir nun das Kreuz anschaue, welches im HS Wolken liegt in Verbindung mit dem Bär, liegen hier m. E. Enttäuschungen, Unsicherheiten sowohl im Inneren alsauch im Äußeren, mmh...er hat so eine Art von Maske auf, die jedoch abfallen wird. Kreuz-Wolken-Sense...Viell ist er gar nicht so "schlimm" wie er sich dir zeigt. :ponder:

Wie dem auch sei....ich wünsche dir/euch gute Gespräche und hoffentlich mit einer Lösung,wo beide Seiten zufrieden sein werden. :luck:

Drück dich ganz lieb. Viell liege ich ja auch daneben....you know...ESC.. ;) :cool:

Tina :besenhex:

Autor:  Trudie [ 24. Nov 2012, 10:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Meine liebe Francess, :sol:

ich hinke mal wieder etwas hinterher, trage mich allerdings schon länger mit deinen Karten.
Das Kartenblatt ist schon eine Herausforderung und gerade mit dem BÄR in der Mitte als Thema
und dem dominanten TURM immer wieder, als Hausplatz uind als Karte. Also überwiegend
beschäftigt dich dieser ältere Mann im Job. Hattest du ja auch bereits schon drauf hingewiesen,
bestägigt das Blatt auch noch einmal wunderbar.

Wie es aussieht, kein ganz einfacher Mensch. Aber wer ist das schon von uns. :grin:
Da du das Blatt für dich gelegt hast um zu sehen, was in den nächsten Tagen auf dich zukommt,
denke ich mal, dass dir gerade in diesen Tag bezüglich des BÄRen einiges klarer geworden ist.
Es ist ein sehr dominanter, vielleicht auch ein wenig unnahbarer Mann, der keine Auseinander-
setzung scheut und dabei auch schon mal verletzende Worte findet.
Zur Zeit scheint sein Selbstvertrauen etwas angekratzt zu sein bzw. er hat persönliche Probleme.
Irgendwie will das nicht so recht zu seiner Dominanz und Unnahbarkeit passen. Hoffentlich verrenne
ich mich nicht da gerade. :outch:
Die Diagonale KREUZ-BÄR-BRIEF sagt mir eher, dass es sein Lebensthema ist, sich anderen zu
öffnen und seine Distanziertheit abzuleben. Er möchte wohl gern, kann aber nicht wie er will.
Er ringt um Harmonie und ein harmonisches Miteinander, vergisst sich dann und wann aber .... :crazy:

Für dich könnte ich mir vorstellen, dass du dich diesem Gespräch stellen musst.
Vielleicht ringst du gerade in der letzten Zeit mit dir, ob du das sollst oder nicht. Andererseits
bist du immer für Klarheit - gerade im Job - um ein freundliches Umfeld für alles zu schaffen.
Unstimmigkeiten sind dir ein Graus.

Was mir gerade noch auffällt: Geht es vielleicht auch um Rechnungen bzw. um Geld und darum,
dass das Vertrauen zu diesem Mitarbeiter nicht mehr so ist, wie es mal war - mal so ganz ins
Blaue geschossen?

Keine Ahnung, liebe Francess, ob du was damit anfangen kannst. Sieht alles ganz schon "wolkig" :lol: aus, was ich da zusammengeschrieben habe.
Bin mal auf deine Auflösung gespannt. :klatsch:

Wünsch dir herzlichst ein schönes Wochenende und eine schöne Zeit. Bis bald, meine Kleine. :flowers:

Autor:  Francess [ 24. Nov 2012, 12:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

:hallo: ihr Lieben,

mensch Mädels, ihr seid echt der Hammer :klatsch: einfach Klasse!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kompliment an Euch :flowers: :flowers: :flowers:

ich beginne mit Bliss,
sollte ich die anderen heute nicht mehr schaffen, morgen kann ich sicher weiter feedbacken :besenhex:

Zitat:
Wir sind privat und beruflich nicht immer nur an Menschen gebunden, mit denen es gut, schön und positiv läuft. Hier sieht man meiner Meinung nach, die weniger tolle Seite, aber dennoch eine wichtige Verbindung, zu diesem Mann, Kreuz-Bär.

:klatsch: ganz genau, ob es karmisch bedingt ist weiß ich nicht, ich könnte dahingehend ja mal eine Legung versuchen.

Zitat:
Der Turm liegt im Haus des Klees, was eigentlich positiv ist. Als QE: hätten wir den Berg. Die berufliche Freude ist also nur von kurzer Dauer. Man läuft wieder gegen Mauern und Hindernisse. Schwierigkeiten sind somit zu erwarten, die aber durch den Klee, doch abgemildert werden.

:mjauer: so ist es, ständig auf und ab,
:luck: heißt ja : Haus des kleinen Glücks u von kurzer Dauer,
die Schwierigkeiten sind schon da, von kurzer Dauer gefällt mir hier am besten :grin:

Zitat:
Es liegen offen und versteckt recht viele Trennungskarten in dieser kleinen Legung. Puhhh.
Zwischendurch wird es mit dem Mitarbeiter immer wieder zu Versöhnungsaktionen kommen. Man ist sich wieder einig, eine gewisse Harmonie findet statt und der Frieden ist sozusagen erstmal wieder hergestellt, Bär-Ring-Lilie-Brief und man hat sich auf´s Neue verständigt.


Richtig :krone: meine eigenen Überlegungen gehen hier in die Trennung, doch das kann ich nicht allein entscheiden.

Zitat:
Der Herr Bär, möchte mit Samthandschuhen angefasst werden, Bär-Reiter-Sterne. Aber er selbst ist nicht ganz ohne: Bär-Ruten, Bär-Wolken, Bär-Sense.

:baby: stimmt!!!!!! wer mag schon hören, daß man das erwartete nicht erreicht hat nach langer Zeit.
mit Bär-Wolken verhält er sich damit immer etwas bedeckt u läßt neues oder andere Wege nicht an sich heran,
sonder will klar seiner Richtung folgen!

Zitat:
Die Angelegenheit mit ihm könnte sich noch zuspitzen, Kreuz-Turm-Ruten.
Ich bin mir aber sicher, dass die Unklarheiten künftig beseitigt werden, auch, wenn es noch ein Weilchen dauert.

:peper: oh ja , der Meinung bin ich auch, daß es sich noch zuspitzt!

Zitat:
Vielleicht findet Ihr eine zufriedenstellende Lösung, für beide Parteien.
Ärgernisse werden zwar immer wieder beigelegt, aber ob sich dieses Zirkus wirklich lohnt?
Die Problematik würde immer wieder auftauchen. Ich meine, dass die Finanzen auch eine Rolle spielen, 27-7-34.

:spitze: perfekt erkannt!!!!!!
das Spiel machen wir schon eine Weile u natürlich spielen hier die Finanzen auch eine große Rolle,
auch überlege ich, wie lange ich den "Zirkus" noch mitmachen werde, ganz recht,
es wurde viel investiert, deshalb ist die Entscheidung doppel schwierig.
Aber wie sagt man immer: besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende :hmpf:

Zitat:
Die Lilien geben der ganzen Angelegenheit, einen aufregenden Touch.
Ärger liegt in der LUFT.

Genau!!!!!! da die Sense direkt vor den Lilien liegt,sehe ich auch eine gefährliche Harmonie, die Lilie mit Kreuz u Ruten rösselt,
was den Stress noch bekräftigt.

Zitat:
Weiss man aber, was einen in etwa erwarten könnte, ist es sicher vorteilhaft, ruhig, besonnen und souverän zu reagieren. :sol:

:lampe: da gebe ich dir vollkommen recht :hallo:

liebe Bliss,
danke für deine :flowers: Deutung, du hast alles super erkannt :spitze:
unglaublich, als ich die Karten sah, dachte ich - schon die gezogenen zeigen alles auf, es bräuchte nicht mal die HP dazu!!!!!

einen lieben Samstaggruß :sol:
sei ganz lieb umärmelt

Francess

Autor:  bliss [ 24. Nov 2012, 14:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Guten Tag liebe Francess,

man darf trotz des Bären, der sich mittig in Deiner Wochenlegung breit gemacht hat, nicht vergessen, dass es Deine Karten sind. Dieser Mitarbeiter beschäftigt Dich und nimmt somit Raum ein. Mit dem Kreuz, hallt die Angelegenheit noch einige Zeit nach. Hach, ich habe es gedacht und Du hast es angesprochen: ob es karmisch bedingt ist weiß ich nicht Es ist zumindest nicht ganz auszuschließen.

Kreuz-Bär-Brief, mit ihm werden künftig noch Gespräche geführt. Vielleicht auch in schriftlicher Form.
Kreuz-Turm-Ruten: Bei Dir haben die Ruten ja nicht so eine Wucht wie bei mir. Deshalb sehe ich die Auseinandersetzungen mal nicht ganz so dramatisch. Mit dem Kreuz kannst Du sicher die Herausforderung annehmen und beruflich / geschäftlich klärende Gespräche führen, oder etwas bereinigen. Reden hilft und klärt. Auch, auf der beruflichen Ebene.
Kreuz-Wolken-Sense: Die Zukunft liegt noch im Trüben und wirft Unklarheiten auf. Ich schließe nicht aus, dass Dein Vertrauen auch ein wenig ins Wanken gerät oder Du sogar etwas erschüttert sein wirst.

Kreuz-Wolken: Wolken. Und Wolken-Sense: Sterne, für Dich eine klare Glückskarte.
QE dieser Reihe: Sterne. Hier hätten wir letzten Endes, das Gelingen.

Ein wenig Durchhaltevermögen brauchst Du schon noch. Ganz so schnell wird sich der Bär nicht vom Tisch fegen lassen.
Kreuz-Bär und Bär-Ring.

Richtig meine eigenen Überlegungen gehen hier in die Trennung (...) Das bestätigen zum einen, die vielen Trennungskarten, offen + versteckt, und zum anderen, dass der Bär dennoch eine untergeordnete Rolle spielt und Du der Bestimmer bist. Es ist Deine Wochenlegung. Dein Leben. Dein Spiel. Und somit nimmt der Bär trotz allem, nur die Nebenrolle ein.

:flowers: Hab´ vielen Dank, für Dein grandioses feedback.

Schöne Samstags-Grüße :baby:
bliss

Autor:  Francess [ 25. Nov 2012, 18:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln



:hallo: liebe Tina,

Zitat:
bevor du auflöst.....hier noch meine Gedanken zu deiner Wochenlegung:

:klatsch: ich bin immer wieder erstaunt wie gut die "Gedanken " passen !!!

Zitat:
Er ist der Meinung, dass er sich viel einbringt in die Firma und aus diesem Grund ihm das zusteht.

Bingo!!!!! er verkennt nur dabei daß andere auch ihre Leistung bringen!!!!!

Zitat:
Irgendwie kommt er mir ein wenig wie ein Träumer vor. Sorry. So vorne Hui und hinten Pfui. Raspelt im Außen Süßholz, aber da steckt etwas anderes dahinter.


Den Satz mußte ich öfter lesen, denn da kamen so einige dejavus rüber..............

Zitat:
Ich denke auch, dass die Ärgernisse mit ihm nicht am Ende der Woche beendet sein werden. Ich sehe noch weitere Streitigkeiten, wo er auch ein wenig einlenken wird, aber beide Seiten nicht zufrieden sein werden.


:spitze: ja ganz richtig!

Zitat:
Wie dem auch sei....ich wünsche dir/euch gute Gespräche und hoffentlich mit einer Lösung,wo beide Seiten zufrieden sein werden.

das wünsche ich auch, es sollte immer eine Balance sein für mich - ich geb viel, doch es sollte auch ein wenig zurückkommen.......... hearth

danke für deine so stimmige Deutung :flowers:
deine Francess

Autor:  Francess [ 25. Nov 2012, 18:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

:hallo: Liebe Trudie,
Zitat:
ich hinke mal wieder etwas hinterher, trage mich allerdings schon länger mit deinen Karten.

aber nein gar nicht!!!!!!!!

Zitat:
Das Kartenblatt ist schon eine Herausforderung und gerade mit dem BÄR in der Mitte als Thema
und dem dominanten TURM immer wieder, als Hausplatz uind als Karte. Also überwiegend
beschäftigt dich dieser ältere Mann im Job. Hattest du ja auch bereits schon drauf hingewiesen,
bestägigt das Blatt auch noch einmal wunderbar.

Genau :spitze: das war auch mein 1. Gedanke! ich hatte es gerade öfter, daß das Hauptthema mich direkt anspringt!!!!!

Zitat:
Da du das Blatt für dich gelegt hast um zu sehen, was in den nächsten Tagen auf dich zukommt,
denke ich mal, dass dir gerade in diesen Tag bezüglich des BÄRen einiges klarer geworden ist.
Es ist ein sehr dominanter, vielleicht auch ein wenig unnahbarer Mann, der keine Auseinander-
setzung scheut und dabei auch schon mal verletzende Worte findet.

:krone: oh ja er ist sehr dominant!!!!! gut erkannt! doch er kann sich gut zurücknehmen u weiß genau er kann o darf nicht verletzten!

Zitat:
Zur Zeit scheint sein Selbstvertrauen etwas angekratzt zu sein bzw. er hat persönliche Probleme. Irgendwie will das nicht so recht zu seiner Dominanz und Unnahbarkeit passen. Hoffentlich verrenne
ich mich nicht da gerade.


:spitze: pefekt, du verrennst dich da überhaupt nicht, denn in seinem privaten Umfeld, nicht mal sein näheres Umfeld ahnt hier etwas. :worship: alle sind wie immer in der heilen Welt!!!!!

Zitat:
Für dich könnte ich mir vorstellen, dass du dich diesem Gespräch stellen musst.
Vielleicht ringst du gerade in der letzten Zeit mit dir, ob du das sollst oder nicht. Andererseits
bist du immer für Klarheit - gerade im Job - um ein freundliches Umfeld für alles zu schaffen.
Unstimmigkeiten sind dir ein Graus.


:grin: nun soll ich oder soll ich nicht? du hast es hier so klar auf den Punkt gebracht :spitze:
es liegt hier an meinem Zünglein an der waage- handle ich richtig?
ja - ich bin für Klarheit!

Zitat:
Was mir gerade noch auffällt: Geht es vielleicht auch um Rechnungen bzw. um Geld und darum,
dass das Vertrauen zu diesem Mitarbeiter nicht mehr so ist, wie es mal war - mal so ganz ins
Blaue geschossen?

richtig!....nach langer Zeit hinterfragst du auch so einiges :spitze:

Zitat:
Sieht alles ganz schon "wolkig" :lol: aus, was ich da zusammengeschrieben habe.


neeeeeeeeeeee nich was du geschrieben hast, das Fragezeichen der Karten ????: Wolken is noch präsent!

alles hat dazu gepasst :klatsch:

danke hearth und einen
schönen Sonntag
deine Francess

Autor:  Trudie [ 25. Nov 2012, 18:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Liebe Francess, hearth

herzlichen Dank für dein wundervolles Feedback. :flowers:
Ich hoffe, dass ihr eine gute Lösung für euch alle findet. Allerdings kann es manchmal auch an
der Zeit sein, sich zu verändern und andere Wege zu gehen. Das muss nicht immer das
Schlechteste sein, sondern kann auch ein ganz neuer Anfang für beide Seiten bergen. ;)

Du machst das schon, da bin ich mir ganz sicher! :klatsch:

Wünsch dir noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche. :sol:

Autor:  Tina [ 25. Nov 2012, 19:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Hallo liebste Francess, hearth

:flowers: :flowers: Danke für dein Feedback.


Man man....zum Haare raufen, gell?

Wird schon. Drück dir die Daumen :luck: , dass sich alles doch noch zum Guten wendet. :agut:

Wünsche dir einen schönen Sonntag Abend und einen guten Wochenstart. Die dann gleich auch mal

in den Dezember über geht. Mei...dann ist das Jahr bald um... :prost:


Drück dich.

Tina :besenhex:

Autor:  Francess [ 28. Nov 2012, 17:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

:hallo: liebe Bliss,

deinen zweiten Betrag habe ich nicht übersehen, nun aber gleich das feedback .........bevor ich gleich wieder weg muß

Zitat:
Mit dem Kreuz, hallt die Angelegenheit noch einige Zeit nach.

:spitze: mit absoluter Sicherheit!

Zitat:
Kreuz-Turm-Ruten: Bei Dir haben die Ruten ja nicht so eine Wucht wie bei mir. Deshalb sehe ich die Auseinandersetzungen mal nicht ganz so dramatisch.

Genau so ist es :klatsch: bisher alles ganz sachlich ohne Angriffe.

Zitat:
Du sicher die Herausforderung annehmen und beruflich / geschäftlich klärende Gespräche führen, oder etwas bereinigen. Reden hilft und klärt. Auch, auf der beruflichen Ebene.


genau :lol: mir bleibt gar nix anderes übrig !

Zitat:
Kreuz-Wolken-Sense: Die Zukunft liegt noch im Trüben und wirft Unklarheiten auf. Ich schließe nicht aus, dass Dein Vertrauen auch ein wenig ins Wanken gerät oder Du sogar etwas erschüttert sein wirst.

dann hoffe ich, daß die Erschütterung sich nicht als Erdbeben erweist ;)

Zitat:
Kreuz-Wolken: Wolken. Und Wolken-Sense: Sterne, für Dich eine klare Glückskarte.
QE dieser Reihe: Sterne. Hier hätten wir letzten Endes, das Gelingen.


:klatsch: meine 1. tarotkarte war der Stern u er hat sich in nicht so guter Zeit als Glückskarte erwiesen,
dies habe ich auf die Lennormand übertragen! Den Durchblick bringen sie mir auf jeden Fall :spitze:

Zitat:
Ein wenig Durchhaltevermögen brauchst Du schon noch. Ganz so schnell wird sich der Bär nicht vom Tisch fegen lassen.
Kreuz-Bär und Bär-Ring.

Richtig meine eigenen Überlegungen gehen hier in die Trennung (...) Das bestätigen zum einen, die vielen Trennungskarten, offen + versteckt, und zum anderen, dass der Bär dennoch eine untergeordnete Rolle spielt und Du der Bestimmer bist. Es ist Deine Wochenlegung. Dein Leben. Dein Spiel. Und somit nimmt der Bär trotz allem, nur die Nebenrolle ein

Richtig: wenn ich für mich allein entscheiden könnte wäre es sicher leichter,
es geht auch weniger um eine Trennung, sondern um das verabschieden bestimmter Bereiche u Umstrukturierung,
ich seh schon, da ist ein 9er Blatt viel zu wenig!

Vielen Dank für deine perfektes spüren meiner Karten :flowers:

sei lieb gedrückt hearth
Francess

Autor:  Francess [ 16. Jan 2013, 19:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Guten Abend ihr Lieben,

nun mal wieder eine 9er Tafel,
mein Tochter fragte mich, ob ich erkennen kann welches Geschlecht das :baby: ihrer Schwägerin haben wird,
Anfang

als Signi rausgelegt das Kind,

6-2-8
4-1-5
9-3-7

8 Sarg---17 Störche---30 Lilien

26 Buch---13 Kind-----28 Herr

9 Blumen--23 Mäuse---11 Ruten

im Moment geht es der Mutter nicht so gut, man kann es deutlich erkennen am Sarg u den Mäusen,
ich habe ihr mal meine Prognose gesagt, was meint ihr dazu?????
Bei meinem Enkelkind lag ich richtig, hatte aber alledings auch ein gr. Blatt gelegt.

bei der letzten Untersuchung konnte man es noch nicht erkennen.......

das Buch vor dem Kind ist wohl noch das Geheimnis ob Mädel oder Junge :blink:

schönen Abend in die Runde :hallo:
Francess

Autor:  Trudie [ 17. Jan 2013, 18:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Huhu, meine Liebe, :besenhex:

na, da hast du uns ja wieder eine schöne knifflige Aufgabe gestellt.
Ich bin nicht wirklich gut im Rätseln bzw. im Kombinieren der einzelnen Karten. Aber ich versuchs mal.

Als ich die Karten gesehen haben, ist mich gleich der HERR angesprungen und habe gedacht:
Na, das wird ein Junge. Und wenn ich mir anschaue, dass der HERR im Haus des SCHLÜSSELS
liegt, finde ich, das wird dadurch noch unterstrichen.
Vorm Kind liegt das BUCH; das Baby macht es spannend und lässt sich nicht in die Karten
schauen. :lol: Darum gibt es wohl einige Spekulationen. Vielleicht weißt selbst der Arzt mitunter
nicht so recht, was es werden wird, weil es sich so versteckt. :-)

Also, ich bleib mal bei dem JUNGEN. Eins von beiden wird es sicherlich, oder sind gar Zwillinge angesagt? buck

Halt uns mal auf dem Laufenden. Da bin ich schon mal gespannt. Doch wie gesagt, mit dem Raten hab ich es echt
nicht so ... :gruebel:

Mach dir einen schönen Abend und genieß das bevorstehende Wochenende. :dance:

Autor:  Tina [ 18. Jan 2013, 16:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Hallo meine liebe Francess, :zauber: ,

Francess hat geschrieben:
als Signi rausgelegt das Kind,

6-2-8
4-1-5
9-3-7

8 Sarg---17 Störche---30 Lilien

26 Buch---13 Kind-----28 Herr

9 Blumen--23 Mäuse---11 Ruten



Bin auch gespannt........ :klatsch:

Ich denke, dass der Frauenarzt/Frauenärztin selber hin.- und hergerissen ist. Zunächst der Meinung ist, es ist wird ein Mädchen. Lilien-Kind-Blumen. Dann aber immer mehr die Rede von einem Jungen sein wird. :klatsch:

Freue mich schon auf die Auflösung.


Einen schönen Start ins Woende wünsche ich dir. :sol: :sol: :sol: :sol: :sol: :sol: :sol: :sol:


Drück dich

Tina :luck:

Autor:  Francess [ 19. Jan 2013, 12:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

:hallo: ihr zwei,

danke für eure Deutungen,
da sind wir alle einer Ansicht :spitze:
ich sagte meiner Tochter auch, daß ich meine : das :baby: wird ein JUNGE!!!!!!

auch in den HP liegt 2 x der Hinweis auf den Hund und keiner deutet auf eine weibl. PK hin,
die Blumen in der Legung sehe ich mehr als das Geschenk an, zumal in HP Hund:

08--17--30
26--13--28
09--23--11

HP:
14--19--02
30--14--33
18--26--18

Zitat:
Trudie schrieb:
Na, das wird ein Junge. Und wenn ich mir anschaue, dass der HERR im Haus des SCHLÜSSELS
liegt, finde ich, das wird dadurch noch unterstrichen.

das ist mir auch gleich ins Auge gesprungen :lampe: daß die männl. Spermien das Rennen gemacht haben könnten,
den Schlüssel zur Eizelle als 1. in der Hand hatten :grin:

Zitat:
Tina schrieb:
Ich denke, dass der Frauenarzt/Frauenärztin selber hin.- und hergerissen ist. Zunächst der Meinung ist, es ist wird ein Mädchen. Lilien-Kind-Blumen. Dann aber immer mehr die Rede von einem Jungen sein wird. :klatsch:

Die Ärztin konnte ihr hier noch nichts sagen, das Kind lag so, daß noch beides in Betracht kam,

daher viell auch die zwei Füchslein in den HP die sagen "ätsch"
das Kind im HP Fuchs könnte me auch drauf hindeuten, daß das Kind mal etwas rötlich bis braune Haare hat,
wie die Mutter :ponder:

gestern war meine Tochter da u berichtete, daß sie das Glück hat, jetzt schon in den Mutterschutz gehen zu können,
sie ist Physio-Therapeutin u es konnte irgendein Antikörper im Blut nicht nachgewiesen werden,
so daß eine Ansteckung durch Patienten viel zu groß wäre.
Das kommt ihr nun sehr gelegen, da sie wie schon erwähnt Probleme hatte, nun kann sie sich hier auch merh Ruhe gönnen u viell mehr
ausruhen, das ist sicher auch in der 1. Reihe zu erkennen 8-17-30 daß sich da eine Besserung einstellt zumal die Lilien im HP Klee liegen.

bei der Senkrechten, 17-13-23 dachte ich erst oh :o hoffentlich geht das alles gut, es ist das 1. Kind u die Mutti recht zierlich,
kann natürlich auch auf ein recht wuseliges Kind hindeuten.

Ich hab noch eine Kipperkarte auf die 13 gezogen, 17 ein Geschenk bekommenna toll :lol: es soll noch nicht verraten werden!!!

Sobald ich was erfahre - melde ich mich sofort :hallo:
habt einen schönen Samstag :flowers:

und dickes hearth Dankebussi fürs mitdeuten :klatsch:
eure Francess

Autor:  Himmelsleuchten [ 19. Jan 2013, 13:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 9er Tafeln

Liebe Francess,

dachte, vielleicht kommt das Kind früher als erwartet auf die Welt. Schaunwermal.

Alles Liebe und Gute
Himmelsleuchten
:sol: hearth :luck:

Seite 2 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/