Tarot.de Forum - Das große Tarot Forum in Deutschland
http://www.tarot.de/tarot-forum/

Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)
http://www.tarot.de/tarot-forum/generelle-frage-zum-groszen-blatt-continued-t5845-40.html
Seite 3 von 3

Autor:  mirella04 [ 3. Nov 2016, 14:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Hallo liebe Foris,
mir brennt mal wieder eine Frage zum GB auf den Nägeln...
Wie deutet ihr die Karten im GB um eine Themenkarte herum?
Jeweils die Senkrechten oder auch die Waagrechten und Diagonalen?
Liebe Grüße und schon mal danke für eure Antwort,
mirella

Autor:  Francess [ 4. Nov 2016, 13:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Liebe Mirella,

ja -das wird verschieden gehandhabt,
ich selber lege das GB immer mit dem Piatnik oder mit Britta´s Karten, da laufen/schauen die 28 u 29 direkt auf mich (zu), haben also für mich keine links/rechts Blickrichtung.
Somit ist rechts für mich immer nahe ZK und links VG, die Diagonalen stehen für mich für die entfernte ZK.
Genauso handhabe ich es mit den Themenkarten, die somit auch mit allem gedeutet werden (waagerecht, senkrecht u diagonal)
VG, GW, nahe u entfernte ZK haben, zusätzlich mit der KK und der SK.
Und genauso wie bei den PK ist es für mich nicht nur eine Karte um die Themenkarte, sondern mehrere.

:hallo:

Autor:  mirella04 [ 4. Nov 2016, 20:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Hallo Francess,

danke für deine Erklärung :flowers: hearth

Mit den Diagonalen mache ich auch so, sie sind immer die ZK.
Mir ist nur noch nicht klar, wie die Karten um die Themenkarten herum kombiniert werden?
Wenn man z.B. in einem GB folgende Karten um das Herz herum hätte

Bild Bild Bild
Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

Würde man dann die waagrechten Kombis Blumen-Wolken-Turm
Dann Anker -Herz-Lilie und Fuchs- Klee- Ring deuten und dann auch die Kombis der senkrechten Linien?
Und dann noch die beiden Diagonalen, die sich aus den neun Karten ergeben um erst mal nur den Ist-Zustand zu deuten?

Oder ist es sinnvoller nur jede einzelne Karte mit dem Herzen zu kombinieren?

Ich hoffe, es ist verständlich, was ich meine :lol:
Liebe Grüße

Autor:  Francess [ 5. Nov 2016, 11:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Liebe Mirella,

ja ich verstehe was du meinst.

Ich würde z.B. nie ein "9er Blatt" aus einem GB rausnehmen, denn für mich ist das 9er Blatt u das GB zwei paar Stiefel.
Beim 9er Blatt lese ich die Karten Blumen-Wolken-Turm von links nach rechts durch, oder von oben nach unten, wie du auch schreibst.

Zitat:
Wenn man z.B. in einem GB folgende Karten um das Herz herum hätte

So sehe ich begrenzt: was ist, was war, was wird.

Beim GB würde mir der Anker allein für die VG nicht genügen, da nehme ich die Karten davor mit, außer die Reihe schließt mit dem Anker ab.
Genauso die Lilien für die nahe ZK, was du natürlich machen kannst, wenn du dein Kreis enger um die TK schließen willst, daß du die
Kleeblattkarten zus. verbindend deutest, die Karten die sich in einer Ecke berühren,
hier in deinem Beispiel wäre das Herz (TK) Lilie (nahe ZK) Klee (GW) und Ring (entf.ZK)
denn GW u nahe ZK ist ja eng beisammen wie auch VG u GW, gerade jetzt ist 5 min. vorher schon VG.

:hallo:

Autor:  mirella04 [ 5. Nov 2016, 16:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Hallo liebe Francess,
Hui, das ist ja gar nicht so einfach :grin:

Also deutet man im GB nicht alle Spalten durch wie in einer 9er Legung...
Aber hier würdest du z.B. Blumen-Wolke-Turm doch zusammenhängend deuten?
Zeigen sie dann den Ist-Zustand?
Oder ist das eher Wolken-Herz-Klee und Blumen-Anker-Fuchs zeigen VG und Turm-Lilien-Ring ZK?
:gruebel: :confused:
Wenn nicht die gesamte Linie jeweils für VG und ZK steht, sondern in diesem Fall nur Anker für VG und Lilie für ZK, was passiert dann mit den anderen beiden Karten der Spalte jeweils? Erläutern sie dann Anker und Lilie nur genauer?

Lässt sich das Kleeblatt nicht auch für alle "Ecken" anwenden?

Zitat:
was du natürlich machen kannst, wenn du dein Kreis enger um die TK schließen willst, daß du die
Kleeblattkarten zus. verbindend deutest, die Karten die sich in einer Ecke berühren,
hier in deinem Beispiel wäre das Herz (TK) Lilie (nahe ZK) Klee (GW) und Ring (entf.ZK)


Ganz liebe Grüße,
mirella :hallo:

Autor:  Lyra Shion [ 5. Nov 2016, 17:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Huhu mirella

Ich würd auch nie die 9 Karten gesondert sehen - ist ja keine 9er Legung.
Ich machs wie Francess - bis auf eine Kleinigkeit, ich hab halt Blickrichtungen ^^
Ich deute die Themenkarte genauso wie alle anderen XD - also anders gesagt, genauso wie die Personenkarten:

Z.B. ist bei mir die senkrechte Linie im GB bei einer Personenkarte oben was er im Kopf hat, worüber er nachdenkt - unter der PK, das was unbewusst ist oder mit Absicht verdrängt wird = die aktuelle Situation der PK. Die Karten in Blickrichtung die Zukunft, die hinter der PK die Vergangenheit - allerdings die ersten Karten direkt neben der PK sind meist aktuell, also kurz davor bzw. grad eben passiert. Die Diagonalen deute ich als entferntere Zukunft und diese immer sozusagen von links nach rechts: Die Karten schräg links von der PK führen zu den Karten rechts schräg über der PK.
Genauso mache ich es bei den Themenkarten: Die Senkrechte ist die aktuelle Situation des Themas, die zwei direkt daneben wie ich schon sagte, auch - also kurz davor und grad eben passiert. Die Diagonalen deute ich hier genauso. Da die Themenkarten ja keine Blickrichtung haben, ist für mich die Vergangenheit links und die Zukunft rechts - weil wir von links nach rechts lesen und deshalb halte ich das auch so in einem Kartenblatt, außer eben bei Karten mit Blickrichtung. Man LIEST ja auch schließlich aus den Karten :D



LG Lyra

Autor:  mirella04 [ 5. Nov 2016, 18:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Huhu Lyra,

daaaaankeee :flowers:
meine Fragezeichen sind damit kleiner geworden :confused: :lol:
Die ZK mit Turm-Lilie-Ring ist ja nicht gerade prickelnd...
Gut zu wissen, dass die Diagonalen aber die entferntere ZK anziegen.
Denn eine Diagonale zum Herzen in dem GB ist sehr vielversprechend mit Blumen (HP Haus)-Herz (HP Kind) -Ring (HP Wege)-Sonne (HP Sonne) :luck:
Ich bin sehr gespannt :grin:

Liebe Grüße,
mirella

Autor:  Lyra Shion [ 5. Nov 2016, 19:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Huhu mirella

mirella04 hat geschrieben:
Die ZK mit Turm-Lilie-Ring ist ja nicht gerade prickelnd...


*kopfkratz* :gruebel: Zukunft ist waagrecht vom Herz weg - Lilie usw. Die diagonalen Karten gehören zur diagonalen Deutung der Zukunft und nicht alles in der waagrechten XD ...
Wieso deutest du die senkrechten neben der Themenkarte? Das macht doch keinen Sinn - du kannst das nicht als 9er Block sehen.
Du hast da das Herz, in der Vergangenheit ist der Anker und ???, in der Zukunft die Lilie und ??? bzw. das ist noch relativ aktuell und zusätzlich zur IST-Situation Wolken und Klee... Die "Eckkarten" gehören bei mir dann in die diagonale Zukunftslinie.

Natürlich kannst du aber die nebenan liegenden Karte zur Deutung mit einbringen - aber eher z.B. wie in deinem Fall..da liegt in der ganz nahen Zukunft die Lilie, die Qualität davon wäre hm ne distanzierte Anziehung (Harmonie, Sexualität) in einer Verbindung.


Lg Lyra

Autor:  Francess [ 5. Nov 2016, 19:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Guten Abend ihr zwei :hallo:

Zitat:
Lyra schrieb:
Ich machs wie Francess - bis auf eine Kleinigkeit, ich hab halt Blickrichtungen ^^


ja wir sind da eng beisammen :spitze: ,
die Blickrichtung wurde im 1. System, mit dem ich begonnen hatte, nicht berücksichtigt,
später ertappte ich mich dabei, daß immer alles rechts bei mir in der ZK lag, wohl fixiert im Hinterstübchen buck
so halt meine Besonderheit, deshalb lege ich gerne mit Karten die direkt schauen, oder wie beim Celtic gibt es zwei PK-Paare, da nehme ich die, die nach rechts sehen :grin:

Zitat:
Mirella schrieb:
Wenn nicht die gesamte Linie jeweils für VG und ZK steht, sondern in diesem Fall nur Anker für VG und Lilie für ZK, was passiert dann mit den anderen beiden Karten der Spalte jeweils? Erläutern sie dann Anker und Lilie nur genauer?


Nein, du mußt hier sehen, daß die Karte neben dem Herz die nahe ZK ist, das heißt, dies kommt zeitlich vor den Diagonalen, deshalb kannst du 19-30-25 nicht durchlesen.

Das was zur nahen ZK gehört ist rechts neben der Lilie usw.
die entfernte ZK lese ich in der Diagonale zus.hängend. mi6t den Karten in dieser Diagonalen.

Doch du kannst dein GB jetzt nicht nach unserem Chema lesen, denn DU gibst deine Vorgaben an, UND so fallen auch die Karten!
Wenn dies aber so stimmig für dich ist, dann kannst jederzeit deine Vorgaben korrigieren, NUR solltest du nicht ständig hin u her switchen.

einen schönen Abend :mond:

Autor:  Lyra Shion [ 5. Nov 2016, 19:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Huhu ihr


Jetzt muss ich aber mal dazwischen quatschen:
@Francess
Dann spielt bei dir auch keine Rolle ob sich ein Paar voneinander abwendet oder sich anguckt - geht ja dann gar nicht XD Oder wie machst du das? Ich meine bei mir heißt es auch nicht, wenn sich das Paar irgendwo im Blatt Rücken an Rücken steht, dass sie sich voneinander abwenden oder trennen, das kann auch nur heißen, dass gerade jeder mehr mit sich selbst oder seinen Themen beschäftigt ist. Oder grad aufeinander angepisst sind und sich ignorieren *gacker* *blatt guck*...

LG Lyra

Autor:  Francess [ 5. Nov 2016, 20:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

:lol: quatsch ruhig,

gerade wollte ich mich abmelden.....da dachte ich: ohhhh wurde mein Beitrag nicht gespeichert?

Zitat:
Oder grad aufeinander angepisst sind und sich ignorieren *gacker* *blatt guck*...

ja richtig, da gibt es soviele Aussagen, die ich jetzt nicht nur an der Schultersituation festlegen wollte.
Ich habe das mal lange beobachtet, doch stimmig war das nie, deshalb ist es für mich nicht relevant.

Dann wären Decks, wo die PK keine Blickrichtung haben, wohl nicht aussagekräftig?
Gerade das beliebte Deck der mystischen Lennis ist hier ein gutes Beispiel, die Blickrichtung der 29 wird nach links gedeutet,
nach der Schulterhaltung, doch schau mal genau hin, wo die Dame hinguggt buck genauso der Herr!!!
Wortwörtlich heißt es ja aber "Blickrichtung!"

so nun muß ich aber, habe noch einges zu werkeln, meine Tochter hat morgen Geburtstag, sie macht ein Brunch..

:dance:

Autor:  mirella04 [ 6. Nov 2016, 11:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Huhu liebe Lyra und liebe Francess,

jetzt hat es klick gemacht :blink:

Zitat:
Nein, du mußt hier sehen, daß die Karte neben dem Herz die nahe ZK ist, das heißt, dies kommt zeitlich vor den Diagonalen, deshalb kannst du 19-30-25 nicht durchlesen.

Das was zur nahen ZK gehört ist rechts neben der Lilie usw.
die entfernte ZK lese ich in der Diagonale zus.hängend. mi6t den Karten in dieser Diagonalen.


Jetzt hat sich ne Struktur in meinem Kopf gebildet, ich verstehe...

Zitat:
*kopfkratz* :gruebel: Zukunft ist waagrecht vom Herz weg - Lilie usw. Die diagonalen Karten gehören zur diagonalen Deutung der Zukunft und nicht alles in der waagrechten XD ...


Stimmt, ich hab so für jede der Karten um das Herz herum eine klare Zugehörigkeit!
Sonst doppeln und widersprechen sich ja auch Aussagen...

Was ist nun, wenn sich die Diagonalen widersprechen bzw. sich hier widersprücliche Aussagen ergeben?
Einerseits Wege-Fuchs-Herz-Turm (mit dem Blick des Fuchses ins Herz) und andererseits aber Blumen-Herz-Ring-Sonne?

Ganz liebe Grüße und danke für eure Hilfe!
Jetzt hatte ich nen totalen Aha-Moment :krone:
Liebe Grüße, mirella

Autor:  Francess [ 6. Nov 2016, 19:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Guten Abend liebe Mirella,

Zitat:
Was ist nun, wenn sich die Diagonalen widersprechen bzw. sich hier widersprücliche Aussagen ergeben?


Das wirst du immer wieder vorfinden, denn 36 Karten müssen ja alles aufzeigen, da kann nicht alles pos. sein.
Selbst die klassische Kombi einer Hochzeit o Scheidung, würde das nicht unbedingt anzeigen.
Es ist wichtig, daß du nach weiteren Bestätigungen suchst, in anderen Techniken, z.B. den Häusern, den SK den KK.
Es muß ja auch nicht ein Widerspruch sein, möglich, daß du in einer Diagonale nur gewarnt wirst, weil noch nicht alles so klar läuft,
wie man das gerne hätte.
Du mußt alle Möglichkeiten in Betracht ziehen, da gehören die PK auch dazu, nicht nur das jeweilige Thema,
denn die Liebe 24 kann ja nicht allein stattfinden, dazu braucht es immer zwei.
Auch wenn du nach deiner Arbeit guggst, bis du diejenige, die arbeitet- es ausführt.

Zitat:
Einerseits Wege-Fuchs-Herz-Turm (mit dem Blick des Fuchses ins Herz) und andererseits aber Blumen-Herz-Ring-Sonne?

der Fuchs nimmt hier auch noch den Ring mit, da beide Karten in der Diagonalecke mit dem Herz verbunden sind.
Schau dir mal die Karte zwischen den beiden auf dem Hp hm ich glaube es ist der Hp 21 an, auch die Karte nach dem Herz im Hp Fuchs
wäre wichtig, welche Karte spiegelt das Herz (über dem Fuchs)? Das sind alles HInweise für dich.
Wo liegen die beiden PK um die es geht? usw.
Dann schau mal, es gibt weitere Hinweise? der Ring liegt im Hp der Wege, die Wege tauchen also 2 mal auf in der entfernten ZK.

Beleuchte den Fuchs mal ausgiebig!
ich habe hier das Gefühl, daß die Diagonale 22-14-24-19 ein verstärktes Mißtrauen aufzeigt, das auch in ZK noch besteht,
um sich öffnen zu können, Park ist für mich auch die Karte des öffnens/sich zeigen (Buch-für das verschließen), wird es eine Entscheidung geben, die Mauer 19 einzureißen? Wege KK mit Turm.

Aber immer wichtig, behalte deine Frage zu dem GB im Auge u werte die Karten so aus, wie du es festgelegt hast :spitze:
Alle Hinweise, die ich gebe, sind aus MEINER Sichtweise gesehen.

:hallo:

Autor:  mirella04 [ 6. Nov 2016, 22:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Hallo liebe Francess,

ja, du hast es mal wieder auf den Punkt gebracht und genau erkannt...
Es ist immer wieder unglaublich...

Zitat:
ich habe hier das Gefühl, daß die Diagonale 22-14-24-19 ein verstärktes Mißtrauen aufzeigt, das auch in ZK noch besteht,
um sich öffnen zu können, Park ist für mich auch die Karte des öffnens/sich zeigen (Buch-für das verschließen), wird es eine Entscheidung geben, die Mauer 19 einzureißen? Wege KK mit Turm.


Leider kann ich aus dem Blatt hierzu nicht wirklich etwas heraus lesen...
Denn der Turm hat als KK die Wege, als Spiegelkarten das Buch (auf HP Schiff) und die Ruten (auf HP Lilie).
Die Lilien wiederum sind in HP Fuchs.
Daher ist dein Tipp goldrichtig:

Zitat:
Beleuchte den Fuchs mal ausgiebig!



Aber wie immer habe ich meine Probleme mit dem Fuchs und ich verstehe die Zusammenhänge um ihn nicht... Das alte Leid...
Ich glaube mit den Lilien in HP Fuchs ist es besser vorsichtig zu sein...

Liebe Grüße und eine gute Nacht, mirella

Autor:  Francess [ 7. Nov 2016, 19:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Generelle Frage zum Großen Blatt (to be continued...)

Guten Abend Mirella,

Zitat:
Leider kann ich aus dem Blatt hierzu nicht wirklich etwas heraus lesen...
Denn der Turm hat als KK die Wege, als Spiegelkarten das Buch (auf HP Schiff) und die Ruten (auf HP Lilie).


Oh doch, hier hast du doch ein perfektes Viereck, die Ruten, nicht nur Diskussionen, sondern auch das kämpferische,
und das Buch liegt sogar noch im Hp Ruten, na? es geht um die Entscheidung, das "verschlossene" anzugehen, und das nicht nur sacht,
sondern mit den Ruten- kehre endlich! mach reinen Tisch!
passt doch wieder zu den anderen Karten, die das sich öffnen angezeigt hatten.

Zitat:
Aber wie immer habe ich meine Probleme mit dem Fuchs und ich verstehe die Zusammenhänge um ihn nicht... Das alte Leid...

schau mal, wo der Fuchs dich hinführt: hüpf mal von seinem Hp aus 14-30-11-26 , die Ruten u das Buch hatten wir doch gerade im Viereck.

Mir ist noch etwas aufgefallen, das möchte ich dir aber per PN schreiben.

:hallo:

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/