Tarot.de Forum - Das große Tarot Forum in Deutschland
http://www.tarot.de/tarot-forum/

Spiral Tarot
http://www.tarot.de/tarot-forum/spiral-tarot-t7501-420.html
Seite 22 von 23

Autor:  kara [ 2. Sep 2016, 15:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

huhu, ihr spiral-ladies,

Artemis hat geschrieben:
diese von dir beschriebenen "Angstkisten" habe ich bei mir daheim auch rumliegen... buck Aber ich bin ein Fan vom Entrümpeln, hatte noch nie Schwierigkeiten beim Wegschmeissen
du weisst, daß diese kisten füße haben. wegschmeissen nützt nicht, die kommen hinterhergelaufen :hmpf:

cat hat geschrieben:
der Mond scheint "ihm den Weg zu leuchten"
ich habe mir die karte nochmal angeschaut. das licht ist am seeufer, dahinter kommen noch bäume und berge. also nicht der mond, eher ein leuchtfeuer.
da ist ganz ordentlich wellengang um das boot. der rest des sees hingegen ruhig. :gruebel:

schade, daß die karten so klein sind. und dann wurde noch platz für den häßlichen rand vergeudet. gescannt und vergrößert kommen die bilder in ihrer schönheit viel besser zur wirkung. :spitze:

Artemis hat geschrieben:
Ich finde die Stimmung auf dem Bild sooo toll!
habt ihr schonmal nachts im see oder im meer gebadet? das ist so schön hearth

hearth liche grüße
kara

Autor:  Trillian [ 3. Sep 2016, 07:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Huhu liebe Spiraltarot-Ladies,

mir gefällt die Karte auch sehr gut. Sie hat so etwas Mystisches, Magisches, genau mein Ding! :spitze:

Der Engel weist der auf dem Boot sitzenden Gestalt liebevoll den Weg. Mir scheint aber, diese schaut etwas verschreckt zu dem Engel? Aber es sieht doch alles gut aus.
Ja, ein Leuchtfeuer oder so in der Art winkt am Ufer.
Würde ich diese Karte ziehen wäre ich froh, weil am Ende des dunklen Weges Hoffnung winkt – und ein Engel weist mir den Weg. :luck:

@kara
kara hat geschrieben:

Artemis hat geschrieben:
Ich finde die Stimmung auf dem Bild sooo toll!

habt ihr schonmal nachts im see oder im meer gebadet? das ist so schön hearth


Ja, ob nun im Meer oder im See, im Flüsslein, es ist auf jeden Fall ein Erlebnis!

„Lets swim to the moon, uh huh… " :D
Jim Morrison & the Doors

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sommer! :luck: Und vielleicht badet die eine oder andere Spiral-Lady ja auch mal wieder Nachts und denkt dann an diese schöne Karte. hearth

LG Trillie

Autor:  kara [ 3. Sep 2016, 15:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

hallo ihr lough
Artemis hat geschrieben:
Dem einen hilft die 6 Schwerter, wieder ein anderer braucht den Wagen, der dritte folgt dem traditionellen Weg des Narren und landet bei XVI Turm, wo es einen bis ins Mark durchschüttelt bzw aufrüttelt und kein Stein auf dem anderen bleibt.
stimmtja :lampe: , der turm kommt nach dem teufel in der numerischen abfolger der großen arkana.
allerdings ist der turm keine erfreuliche begebenheit meistens buck

ich betrachte es so, daß wir uns auf dem baum des lebens bewegen, da ist die abfolge großes arkanum - kleines arkanum - großes arkanum - kleines arkanum - usw usw usw

der teufel vebindet laut Rachel Pollack und Hajo Banzhaf (beide greifen auf ältere kabbalistische quellen zurück) die 6 mit der 8, tiferet mit hod. (das allein schon finde ich hochinteressant und wir könnten darüber seitenweise sinnieren lough ) es bedeutet, wenn wir gerade den teufel er-leben ist es eine bewegung von der 6 zur 8 oder von der 8 zur 6. wenn ich also in der teuflischen situation nicht weiter verharren will, sondern sie auflösen will, muß der nächste schritt in eine 6 oder eine 8 sein. erst durch die 8 hindurch kann es weitergehen zum turm. zum wagen zu kommen erfordert noch mehr zwischenschritte. das tempo ist individuell. wer vom teufel direkt zum turm kommt, ist durch die 8 gegangen, ob nun bewußt oder nicht bewußt!

ich arbeite mit zeremonien und helfern.
die schwert6 veranschaulicht sehr schön, worum es darin geht: einen mantel nutzen (geschützter raum), das bekannte ufer hinter sich lassen (jetzt-situation), die kontrolle aufgeben (kein steuer) sich auf die zeremonie einlassen (boot), nichts tun (keine paddel), sich seine ängste und emotionen anschauen und sie dann hinter sich lassen (dunkles wasser, erst wild, dann ruhig), den verstand nicht über bord werfen, doch ihm auch nicht die führung überlassen! (schwerter) der führung des geistigen helfers/krafttier/totem vertrauen (engel) seinen focus auf die heilung richten (leuchtfeuer), nicht fragen (5schwerter), was am anderen ufer wartet (dunkel)

und es gibt etwas, das auf der karte nicht zusehen ist: jemand hat das boot gebaut, den schützenden mantel gewebt und die helfer herbeigerufen. jemand, der uns hilft: ein medizinmensch, eine schamanin, eine therapeutin. jemand, der uns begleitet im boot dahinter und der schwimmen kann in diesen wassern! und wer hat das leuchtfeuer entzündet auf der anderen seite? dies ist das mysterium :zauber:

viele menschen in schlimmen situationen glauben, sie müssten alles alleine durchstehen, wären nicht der hilfe wert. wir dürfen hilfe und unterstützung in anspruch nehmen. wir sind der hilfe wert, das sagt uns auch der begleitende engel hearth

hearth liche grüße
kara

Autor:  Trillian [ 3. Sep 2016, 22:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Liebe kara,

ich erinnere mich übrigens auch an eine (teuf-)lische Verstrickung/Beziehung im Zusammenhang mit Tiferet/Hod. Nach einer unruhigen Nacht zog ich daraufhin die Karte "6 Schwerter" und ich wusste ich muss der Situation einfach entkommen.

kara hat geschrieben:

und es gibt etwas, das auf der karte nicht zusehen ist: jemand hat das boot gebaut, den schützenden mantel gewebt und die helfer herbeigerufen. jemand, der uns hilft: ein medizinmensch, eine schamanin, eine therapeutin. jemand, der uns begleitet im boot dahinter und der schwimmen kann in diesen wassern! und wer hat das leuchtfeuer entzündet auf der anderen seite? dies ist das mysterium :zauber:

Ja. Oder eine Tarotkarte (?) die zu neuen Ufern lockt!

kara hat geschrieben:

viele menschen in schlimmen situationen glauben, sie müssten alles alleine durchstehen, wären nicht der hilfe wert. wir dürfen hilfe und unterstützung in anspruch nehmen. wir sind der hilfe wert, das sagt uns auch der begleitende engel hearth

Ja! :dance:

vielen Dank für Deine begleitenden Worte! hearth Das hast Du wunderbar zusammengefasst!

LG Trillie

Autor:  Artemis [ 12. Sep 2016, 17:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Huhu, liebe Spiral Tarotladies hearth ,

auf zur nächsten Karte, der 8 Schwerter:

Dateianhang:
Spiral Tarot- 8 der Schwerter.jpg

(Spiral Tarot) used with permission of US Games Systems, Inc., Stamford, CT. c. (1997) by U.S.
Games Systems, Inc. http://www.usgamesinc.com/

Obwohl die Frau auf dem Bild am ganzen Körper mit einer Art Band eingewickelt ist, sieht das doch sehr lose aus...zumindest für mich. Falls nicht, dann ist diese Frau blind durch die Augenbinde UND gleichzeitig gefesselt, was ein echt unangenehmes Gefühl sein muss, wenn man/frau nicht gerade auf Fesselspielchen steht :grin: . Ein blauer Himmel und ein Sonnenuntergang- eigentlich eine sehr schöne Stimmung, von der die Frau allerdings nichts sieht. Irgendwie sieht es so aus, als wollte sie mit ihren Fingern aus dem Band heraus schlüpfen :gruebel: . An ihrer Stelle würde ich das Band an einem der sie umgebenden Schwerter aufschneiden, das müsste doch gehen?
Oder weiss sie etwa nicht, dass sie von 8 Schwertern umgeben ist?
Die Schwerter stecken wohl im Sand unter Wasser.

Was meint ihr?

Liebe Grüße, Artemis

Autor:  Trillian [ 12. Sep 2016, 17:54 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Guten Abend liebe Ladies,

die Sonne im Hintergrund (aufgehend oder untergehend) scheint ein Schlüssel zur Befreiung zu sein. Richtig gefesselt ist die Frau ja nicht, sie bräuchte einfach nur dem Wasser (ihrer Intuition) zu folgen, hindurch durch die Schwerter (Intellekt). Dann wäre ihre Freiheit soz. "vorprogrammiert".

Wieder einmal eine sehr schöne und mystische Karte liebe Misi! hearth Und ich finde der Schwerpunkt liegt im spirituellen Erfassen der Situation.
(naja so o.ä.) :crazy:


Lieber Montagsgruß! :hallo:
Trillian

Autor:  kara [ 12. Sep 2016, 18:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

liebe Artemis,

wie schön, daß du die 8schwerter gewählt hast lough ich hatte sie mir gewünscht, da ich mir überlegt hatte, wenn die schwert6 in die eine richtung aus der XV rausführt, wäre das pendant auf der gegenüberliegenden seite die schwert8.

ich muß erst noch tiefer in das bild reinspüren, bevor ich etwas dazu schreibe.

liebe grüße
kara

edit: hab noch ein e gekauft

Autor:  kara [ 12. Sep 2016, 21:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

sodele, da bin ich wieder

liebe spiral-ladies,

die karte erinnert mich sehr an einen workshop, den ich bei der koreanischen schamanin hiah park gemacht habe. mit verbundenen augen tanzen, dabei lernen, den raum um sich, die personen und die energien wahrzunehmen. so erscheint mir die frau auf der karte: tanzend, schlängelnd, die handhaltung ist besonders ausdrucksvoll und das ende des bandes bewegt sich wie eine schlange, es hängt nicht einfach herunter!

Trillian hat geschrieben:
Wieder einmal eine sehr schöne und mystische Karte liebe Misi! hearth Und ich finde der Schwerpunkt liegt im spirituellen Erfassen der Situation.
auf den punkt hearth :spitze:

die augenbinde dient also dazu, den verstand auszublenden, ähnlich wie Serendipity hier zur schwert2 schrieb

gefällt mir sehr gut! die karte und die deutung hearth

viele grüße
kara

Autor:  SunnyLemontine [ 12. Sep 2016, 21:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Hi,

ob das so richtig hier her passt oder hilfreich ist, weiss ich nicht.
dennoch
ein freund von mir ist sehr tief in der bondage - scene involviert
- ich selbst kann da nichts berichten, ist nicht meins

er hat mir neulich erzählt,
wie faszinierend er das empfindet,
dass die gefesselte - obwohl sie keinerlei aktionsmöglichkeiten mehr hat,
und eigentlich völlig "hilflos ausgeliefert" ist
sich in der situation sehr wohl und gut aufgehoben fühlt.
was auch von den "aktiven" bestätigt und ausgedrückt wird - ihr gegenüber.

das ganz grosse thema ist vertrauen !!!

nur weil ein anderer mensch, oder gar gruppe
alles machen könnte,
sie nützen das nicht aus,
sondern respektieren selbst in der situation die grenzen.

und die gefesselte kann zwar nichts TUN,
weiss und spürt aber,
dass sie in alll ihrer hilflosigkeit nicht ausgenutzt wird,
sondern in gewisser weise sogar "geliebt"

bb

Sunny

Autor:  SunnyLemontine [ 12. Sep 2016, 21:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Hi zum zweiten,

was das spiral tarot angeht,
finde ich bemerkenswert,
dass hier die ganze frau gebunden ist.

beim rw ist sie ja nur am oberkörper gefesselt.

die option
die fesseln an irgendeinem der 8 schwerter zu durchzuschneiden ist die gleiche.
aber einfacher, wenn sie bewegungsfreiheit hat (rw)
als wenn sie ganzkörper-gebunden (spiral) ist.

bb

Sunny

Autor:  kara [ 13. Sep 2016, 17:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

liebe Sunny,

interessante analogie, das mit dem bondage. und thema vertrauen sehe ich hier auch.
in einer legung wäre dann individuell zu klären: vertrauen worin? sehr wichtig, das zu klären *notier*
SunnyLemontine hat geschrieben:
dass hier die ganze frau gebunden ist
betonung auf ganz(heitlich). ich empfinde die frau im RW, als wären auch ihre füße gefesselt und sie könne nur hüpfen. dabei ist das gar nicht zu sehen, doch für mich suggeriert das die körperhaltung mit den hochgezogenen schultern.
die spiral-lady hat eine betont sexy-figur. sieht aus wie korsage unter dem engen kleid, also etwas einschränkendes ist da schon irgendwo...versteckt

Trillian hat geschrieben:
die Sonne im Hintergrund (aufgehend oder untergehend) scheint ein Schlüssel zur Befreiung zu sein.
das ist ein toller hinweis :sol: ich arbeite ja in einer legungsdeutung gern mit den "neben"details.

das wasser ist hier ganz seicht, im gegensatz zur schwert6, wo es unergründlich tief ist.

@Trillian: du siehst wasser als intuition? für mich ist wasser gefühlsbereich, also auch emotion.
vielleicht der unterschied zwischen 3-ebenen-sichtweise und 4-ebenen-sichtweise?

hearth liche grüße
kara

Autor:  kara [ 14. Sep 2016, 08:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

guten morgen,

Trillian hat geschrieben:
die Sonne im Hintergrund (aufgehend oder untergehend) scheint ein Schlüssel zur Befreiung zu sein
deinen hinweis zur sonne, Trillie, hatte ich bereits vorgestern abend aufgenommen -- und ich bin gestern und heute mit sonnenaufgang aufgewacht :sol:

über das hier
SunnyLemontine hat geschrieben:
und die gefesselte kann zwar nichts TUN
habe ich nochmal geschlafen, um mir sicher zu sein: das, was sunny beschreibt, ist für mich die "gehängte"= völlige hingabe
die schwert8 tut schon etwas, etwas im inneren. sie tut sogar sehr viel: bei der 8 geht es immer auch um ordnen, strukturieren - dadurch wird klarheit erlangt. und die schwert8 ist eine schwertkarte, damit geht es um mentale klarheit. diese wird nicht erreicht durch 100maliges durch die kopfmühle drehen. sie wird erlangt durch geistige ruhe und
Trillian hat geschrieben:
spirituelles Erfassen der Situation.
danach kann frau dann
Artemis hat geschrieben:
das Band an einem der sie umgebenden Schwerter aufschneiden
oder sich herausschlängeln :mrgreen:
in einem solchen prozess kann frau sich ein einzelnes, dünnes band um irgendein gelenk binden. das genügt als symbol. am ende nach erlangung der klarheit bei sonnenaufgang durchtrennen. sehr einfach - sehr kraftvoll :besenhex:

einen schönen tag wünsche ich allen
hearth liche grüße
kara

Autor:  catsshadow [ 14. Sep 2016, 10:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Hi liebe Spiral-Ladies hearth hearth hearth

ja, wieder eine wahrlich magische Karte. Ihr habt schon soviel geschrieben in dem ich mich wiederfinde, dass ich gar nicht viel zu schreiben weiß, außer:


SunnyLemontine hat geschrieben:
das ganz grosse thema ist vertrauen !!!




:spitze: Den Eindruck habe ich auch. Die sexy Bondage-Dame (oder ist es eine magische Entfesselungskünstlerin :grin: :gruebel: :blink: )
wendet sich der Seite zu auf der 5 (!) von den 8 Schwerter stehen.(hat sich tatsächlich der V Hierophant hier eingeschlichen in die Symbolik :cool: )

Habt einen schönen Tag und danke für´s Einstellen, liebe Misi hearth

:zauber:
cat

Autor:  Trillian [ 14. Sep 2016, 18:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Liebe Spirituelle Sprialladies! :grin:

Liebe kara, an dem Tag als ich das schrieb war ich supermüde gewesen, wollte aber gerne etwas dazu schreiben, weil mir die Karte so gut gefällt.

kara hat geschrieben:

@Trillian: du siehst wasser als intuition? für mich ist wasser gefühlsbereich, also auch emotion.

Ja Wasser bedeutet für mich Intuition, Gefühlsbereich (Bauch-Gefühl) ja. Wiederum stimmt aber auch bedeutet Gefühlsbereich Emotion! Tja wo jetzt der Unterschied ist? hmmm
Zitat:
vielleicht der unterschied zwischen 3-ebenen-sichtweise und 4-ebenen-sichtweise?

Okay, könntest Du das kurz näher erklären liebe kara?


Zitat:

liebe Sunny,
interessante analogie, das mit dem bondage. und thema vertrauen sehe ich hier auch.
in einer legung wäre dann individuell zu klären: vertrauen worin? sehr wichtig, das zu klären *notier*

Hier könnt ich mir vorstellen, auch wieder, zwar einsam, blind, gefesselt und isoliert zu sein, dennoch durch eine Art "blindes Vertrauen" in die Gemeinschaft eingewickelt zu sein, also das Wissen darum. Hier greift wieder schön der Intellekt den kara beschreibt.
Nebenbei: (lese gerade den Bericht über einen Gefangenen der sich vorzugsweise in Einzelhaft befindet, seine Gefühle beschreibt er darin. Er beschreibt wie er Gesprächsfetzen von Außen aufschnappt, nur um sich als Teil der Gemeinschaft ist zu fühlen. Das Gefühl der Gemeinschaft kann eine ungeheim wichtige Sache für uns sein! ist es.

@Sunny
Zitat:
und die gefesselte kann zwar nichts TUN,
weiss und spürt aber,
dass sie in alll ihrer hilflosigkeit nicht ausgenutzt wird,
sondern in gewisser weise sogar "geliebt"

Wenn die Gefesselte es so empfindet, dann finde ich es wirklich bemerkenswert. Es beweist dass äußerliche Fesseln nichts bewirken können, solange sich die Person im Inneren geliebt fühlt.
:cool: :cool: :cool:

Guten Abend wünsche ich Euch!
LG Trillie

Autor:  kara [ 14. Sep 2016, 20:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

hallo ihr spiral-ladies,,

Trillian hat geschrieben:
an dem Tag als ich das schrieb war ich supermüde gewesen, wollte aber gerne etwas dazu schreiben
angeberin :mrgreen:

3-ebenen: das modell, mit dem die astrologie arbeitet, ich vermute, es stammt aus der griech.-röm. antike: materie(körper), geist + seele, symbolhaft dargestellt durch kreuz, kreis und sichel
das problem hierbei: wie definiert man geist und wie seele? mit seele ist vorwiegend die gefühlswelt gemeint, doch auch das wort psyche ist irgendwie eine mischung aus gefühl und spirit-seele. geist kann wahlweise nur verstand sein oder kann spirit sein oder eine mischung, je nach glaubensvorstellung. dieses modell funktioniert selbst für leute, die glauben, daß es keine unsterbliche seele gibt und spiritualität hirngespinste seien.

4-ebenen: körper (materie), gefühle (+emotionen, hier sitzt auch das bauchgefühl), verstand, seele (als unsterblicher anteil, höheres bewußtsein, herz, hier kommt die intuition her)
ich bewege mich in diesem modell, ganz einfach, weil es funktioniert und klare abgrenzungen hat.
und im tarot, das die 4 elemente verwendet, macht es auch sinn.

hearth liche grüße
kara

Autor:  Trillian [ 16. Sep 2016, 13:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Huhu liebe Ladies,
liebe kara,

kara hat geschrieben:

4-ebenen: körper (materie), gefühle (+emotionen, hier sitzt auch das bauchgefühl), verstand, seele (als unsterblicher anteil, höheres bewußtsein, herz, hier kommt die intuition her)
ich bewege mich in diesem modell, ganz einfach, weil es funktioniert und klare abgrenzungen hat.
und im tarot, das die 4 elemente verwendet, macht es auch sinn.

Aha, danke für die nähere Erklärung. :flowers:

LG Trillian

Autor:  kara [ 17. Sep 2016, 00:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

uuund Trillie und selbstverständlich auch ihr anderen :flowers:
welches modell ist euch persönlich näher?

Zitat:
wendet sich der Seite zu auf der 5 (!) von den 8 Schwerter stehen
:spitze: danke cat, ist mir hier nicht aufgefallen, war so fasziniert von den kurven :grin:
wie bei den 6 schwerten, da teilen sie sich auch in 5+x

für mich bedeutet das auch, daß wir oftmals zunächst (vor uns) nur das schwierige = 5 sehen.

hearth liche grüße
kara

Autor:  Trillian [ 17. Sep 2016, 15:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Huhu liebe Ladies, liebe kara,

würde auch mehr zum Vierer-Modell tendieren. klar.
Noch eine Frage: Gefühle (Emotionen, Bauchgefühl) stehen die für Kelche/Wasser oder eher Herz/Intuition?

Und an cat: Das mit den 5 Schwertern denen sich die Person zuwendet ist mir auch erst durch Deinen Hinweis aufgefallen. wow! :flowers:

Zitat:

für mich bedeutet das auch, daß wir oftmals zunächst (vor uns) nur das schwierige = 5 sehen.

Ja! :spitze: Bzw. wir wenden uns unbewusst (Frau auf dem Bild hat ja Binde vor den Augen) erst einmal den vielleicht anstehenden Sorgen und Nöten zu. Dies evtl. geprägt durch die 3 Schwerter im Rücken (Enttäuschungen aus der Vergangenheit). Klar auch dass wir so agieren. Anders als in 2 der Schwerter, da wird noch viel mehr Innenschau gehalten (Meer im Hintergrund der Person).
Hier ist es eher ein kleines Pfützchen.

Herzliche Grüße zu Euch! :hallo:
Trillie

Autor:  kara [ 17. Sep 2016, 16:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

liebe Trillian,

klar bleiben die kelche und das wasser als symbole für den gefühlsbereich.
und für die sprituelle herz-ebene das feuer.

Trillian hat geschrieben:
Hier ist es eher ein kleines Pfützchen.
und doch reicht es bis zum horizont, die sonne spiegelt sich darin und nachts der mond :grin:

sie steht mit ihren füßen, ihren wurzeln im wasser. sie hat demnach verbindung mit ihren gefühlen.

für mich ist die 8 nach wie vor die sephira, die am besten mit den schwertern harmoniert.

hearth liche grüße
kara

Autor:  Trillian [ 17. Sep 2016, 16:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Spiral Tarot

Hallo kara,


kara hat geschrieben:

für mich ist die 8 nach wie vor die sephira, die am besten mit den schwertern harmoniert.
Ja! :sol:
wow! Ja wegen Hod (Ordnung und Struktur) in die Sache bringen. Ich finde es immer schön wenn auch der kabbalistische Aspekt bei den Tarotkarten Spielraum oder nunja Berücksichtigung findet. Er gehört hier einfach mit hinein für meine Begriffe.

hearth liche Grüße zu Dir!
LG Trillie

Seite 22 von 23 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/