Tarot.de Forum - Das große Tarot Forum in Deutschland
http://www.tarot.de/tarot-forum/

Tarot und Musik
http://www.tarot.de/tarot-forum/tarot-und-musik-t2282-60.html
Seite 4 von 5

Autor:  Usha [ 16. Dez 2011, 21:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Hi ihr :weih: ,

beim letzten Schreiben fegte noch der Herbstwind.....und nun klingeln schon überall die Glöckchen :weih2:
Welche Karte(n) würdet ihr den Weihnachtsliedern zuordnen ???
Vielleicht V Hohepriester den kirchlichen Weihnachtsliedern ?
Oder evtl IX Eremit wenn in den Liedern Jesus oder Maria (als geistige Führer) verehrt werden ?
oder gar XIV Mäßigkeit als alchemische Hochzeit zwischen weltlichem und geistigen Streben, welches in dieser Zeit vielleicht vermehrt gespürt wird ???
Dann gäbe es noch die eher weltlichen Weihnachtslieder, z.B. "Last Christmas".......
Hmmm, das kam so spontan in den Sinn. Habt ihr noch andere Ideen ?

Autor:  Pete [ 17. Dez 2011, 10:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Guten Morgen Usha :weih2: ,
ich geb's ja zu: :worship: zuerst hab' ich gegrinst - aber dann fand ich Deine Idee doch gar nicht so unklug. :outch: und kam dann zu fogenden Ergebnissen:

- Die Weihnachtslieder mit starkem Marien-Bezug (z.B. Maria durch ein'n Dornwald ging) würde ich der II zuordnen, weil die Hohepiesterin für mich auch eine sehr starke Marien-Symbolik aufweist (z.B. durch die Mond-Barke zu ihren Füßen) :krone:

- die Weihnachtslieder mit dem Bezug zur Geburt Jesu würde ich der XVII zuordnen, da in der Weihnachtsgeschichte mehrfach das Symbol des Sterns eine Rolle spielt (z.B. Hirten auf dem Feld, die 3 Weisen usw.) Als Wegweiser und "leuchtender Stern" soll Jesus die Menscheit aus der Finsternis und Verdammnis ins Licht führen. :sol:

- Der überwiegende Teil der meist sirup-süß-kitschigen Weihnachtlieder würde ich der XXII zuordnen, weil man die nur mit der Gelassenheit eines weisen Narren ertragen kann. :lol:

Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntag
:weih:
Pete

Autor:  Eliara [ 17. Dez 2011, 17:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Liebe Usha, lieber Pete,
interessante Frage....
ich persönlich würde die meisten Pop-/Swing-/Rock-Weihnachtslieder eher den Kelchen zuordnen. Und wegen ihrer schwärmerischen, meist unreflektierten Atmosphäre da wohl am ehesten der Kelch-Prinzeß... so ein bisschen unreifes, eben rosarotes Sehnen und nostalgisches Schwärmen.

Für die Marienlieder seh ich es wie Pete, das ist die Hohepriesterin für mich. Denn nur diesen fast schon geschlechtslosen Aspekt der früheren Göttinnen hat ja die christliche Lehre für die einzige Frau in ihrem Pantheon übernommen - die intuitive Seite der II, das passive Geschehenlassen. (wobei das ja auch nur ein Teil-Aspekt der Trumpf II ist!)

Ich denke, der IX-Aspekt kommt eher bei den Liedern im Umkreis des österlichen Geschehens zum Tragen - wobei da natürlich auch stark die IV reinspielen (Gottes Ratschluss wird von Jesus ausgeführt) und die V (Vertrauen in diese Höhere Macht). aber vielleicht sollten wir das nochmal im Frühjahr hervorholen....

doch was mach ich jetzt mit den 'Weihnachtsbaum'-Liedern? :gruebel: wohl weiterdrüber nachdenken... :grin:

Das ist richtig spannend, ich danke Euch!
Eliara :cat:

Autor:  Usha [ 18. Dez 2011, 20:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Hi Eliara, hi Pete,

prima Gedankengänge :sol: :sol: :sol:

Die II Hohepriesterin mit bezug zu den Marien... lass´ ich mal sacken....

@ Eliara: Kelch Prinzess ja, vielleicht auch die 6 Kelche mit ihrer nostalgischen Verklärung ?,
Weihnachtsbaumlieder ??? Grins....Vielleicht die III Herrscherin als Mutter Natur ???

@ Pete: Die XVII Stern- Stern von Bethlehem....ja, schöne Gedankenbrücke.....
Soso, schmunzeln ??? Wir sind hier bierernst :blink: :weih4: :blink:

So oder so, ich wünsche euch erst mal schöne besinnliche Feiertage

Autor:  Usha [ 3. Feb 2012, 17:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Hi, habe gerade so den Ohrwurm "Liebeskummer lohnt sich nicht my Darling...." im Kopf

(und so geht es weiter in dem Lied).....schade um die Tränen in der Nacht......da fallen mir doch glatt die 9 Schwerter zu ein.....


:sol: :sol: :sol:

Autor:  Pete [ 16. Mär 2012, 22:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Hallo liebe Foris,

in der letzten Zeit habe ich mich mal wieder mit "meinem" Mond beschäftigt. Angeregt durch das Eichendorff-Zitat in dem Sentenzia-Deck:

(... und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stille Lande,
als flöge sie nach Haus . . . )

erinnerte ich mich an Schumanns wunderbare Lied-Vertonung "Mondnacht" des gleichnamigen Gedichts.
Hier in der Interpretation mit Peter Schreier
http://www.youtube.com/watch?v=wCLcylYgG1c
Da spannt die Seele wirklich ihre Flügel aus!!!!

Lieben Gruß
Pete

Autor:  Peter [ 18. Mär 2012, 00:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Pete hat geschrieben:

erinnerte ich mich an Schumanns wunderbare Lied-Vertonung "Mondnacht" des gleichnamigen Gedichts.
Hier in der Interpretation mit Peter Schreier
http://www.youtube.com/watch?v=wCLcylYgG1c
Da spannt die Seele wirklich ihre Flügel aus!!!!

Lieben Gruß
Pete


Pete, Du erinnerst mich an ein wunderbares Konzert mit Peter Schreier im Herkulessaal in München vor vielen Jahren. :spitze:

Als ein unter Mond/Eremit Geborener liebe ich solche Mondnächte und diese Musik passt sehr gut dazu. :wise:

Autor:  Pete [ 18. Mär 2012, 09:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Peter, ich beneide Dich!
Leider habe ich P. Schreier nie auf der Bühne gehört - ein begnadeter Liedersänger und ein
unerreichter Evangelist in den Oratorien!

Der 18. ist ja mein Geburtstag und so kreuzt der Mond des öfteren meinen Weg - nicht selten
"Arm in Arm" mit meiner Wesenskarte, der XX.

Noch einen schönen Sonntag
Pete

Autor:  Eliara [ 6. Mär 2017, 11:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

*hochstemm*
Hallo Ihr Lieben,
aus gegebenem Anlass - Radio sei dank - mein heutiges 3 Schwerter-Lied:
Herz über Kopf von Joris:

https://www.youtube.com/watch?v=oq0rrYrufYU

aus dem Refrain:

"Immer wenn es Zeit wär' zu gehen, verpass ich den Moment und bleiben stehen ..."
hearth

Autor:  catsshadow [ 7. Mär 2017, 17:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Liebe Eliara hearth

Danke fürs Hochholen und für den Link :klatsch:

Also MEIN 3 Schwerter Lied ist von Rammstein "Amour"

https://www.youtube.com/watch?v=rOr8nTPcayA


....erst wird es heiß, dann kalt, am Ende tut es weh....

hach ja....

hearth hearth hearth

cat

Autor:  Eliara [ 8. Mär 2017, 18:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

:blink: hearth :blink:

wie sangen schon Nazareth: Love hurts... ;-)

Autor:  budgie fan [ 9. Mär 2017, 16:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Hi,

bei "Herz über Kopf Energien" überlege ich es mir, noch eine Weile bei Euch zu bleiben.

LG. Budgie

Autor:  Francess [ 9. Mär 2017, 20:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Guten Abend ihr Lieben,

für die drei der Schwerter finden wir sicher noch einige Lieder :klatsch:
hier mal zur Abwechslung ein Rap von Bushido:

https://www.youtube.com/watch?v=5to_eaJm9aw

:hallo:

Autor:  Eliara [ 10. Mär 2017, 12:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Francess hat geschrieben:

für die drei der Schwerter finden wir sicher noch einige Lieder :klatsch:


Liebe Francess, liebe Musikfans!
ja wie cool :blink:
und gerade läuft im Radio John Waites 'I ain't missing you at all' ... :krone:
https://www.youtube.com/watch?v=eu3AyVLTmlY
(hier die coverversion *g*)

habt einen schönen Freitag
Eliara :cat:

Autor:  catsshadow [ 10. Mär 2017, 13:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Mädels :dance:


Wie wäre es denn damit:

Marlene Dietrich "Leben ohne Liebe kannst du nicht"

https://www.youtube.com/watch?v=MtMZjjxgbPA

aber ob das noch 3 Schwerter sind :gruebel:
sehr zärtliche 3 Schwerter :eiei:

:dance:

cat

Autor:  wollmaus [ 10. Mär 2017, 14:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Hallo,
also das hier https://www.youtube.com/watch?v=Qq4j1LtCdww
ist definitiv der Teufel.... :twisted: :twisted: :twisted:

Autor:  Eliara [ 10. Mär 2017, 18:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Hallo wollmaus!
oh yes *g*
:spitze:
Eliara :cat:

@cat: hearth Marlene war einfach ein Erlebnis *g*

Autor:  SunnyLemontine [ 10. Mär 2017, 23:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Hi,

passt der titel nicht auch zu den 3 schwerten ?
lief zufällg gerade als ich den thread las.

https://www.youtube.com/watch?v=I_S_TbD1XFM

bb

Sunny

Autor:  SunnyLemontine [ 10. Mär 2017, 23:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

wollmaus hat geschrieben:
Hallo,
also das hier https://www.youtube.com/watch?v=Qq4j1LtCdww
ist definitiv der Teufel.... :twisted: :twisted: :twisted:


stimme ich dir zu, wollmaus.

kennst du diese version ?

https://www.youtube.com/watch?v=F66Y6x8Vln8

... für Dexter fans ;)
beide teufel zusammen
oder beide opfer des teufels ?

bb

Sunny

Autor:  wollmaus [ 11. Mär 2017, 11:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Tarot und Musik

Huhu,
sunny, das ist auch ne schöne Version :)
etwas humoristisch angehauchte drei Schwerter wären das hier, vielleicht: https://www.youtube.com/watch?v=nI32Saa6HZQ . Oder das https://www.youtube.com/watch?v=9aGh3-Bt_Xg :)
lg die Wollmaus

Seite 4 von 5 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/