Tarot.de Forum - Das große Tarot Forum in Deutschland
http://www.tarot.de/tarot-forum/

Fragen zu Crowley (Harris)
http://www.tarot.de/tarot-forum/fragen-crowley-harris-t8372-20.html
Seite 2 von 2

Autor:  catsshadow [ 30. Nov 2017, 16:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Crowley (Harris)

Hi du :sol: :sol: :sol:


kara hat geschrieben:
ich deute immer das, was da ist. für mich gibt es somit deutungsunterschiede in jeder einzelnen legung.

Ja, da sind wir uns einig.

kara hat geschrieben:
darin liegt auch die besondere problematik bei leuten, die legen und sich erst danach hier ans forum wenden: die fragenden haben im eigenen symbolkontext gezogen.


Wer weiß das schon so genau :gruebel: :frage: :blink: Vielleicht war es zum Zeitpunkt der Befragung auf einer „höheren Ebene“ schon klar, dass die Fragerin sich Hilfe suchen wird und dass hier dann jemand antwortet. Selbst wenn die Fragerin selber sich dessen nicht bewusst war.

kara hat geschrieben:
meine elemente zuordung ist eigen: die königin=mutter ist erde, muß erde sein, geht gar nicht anders! der ritter ist feurig. der prinz luftig und die prinzessin wässrig. tendenziell.


Den mütterlichen Aspekt als solchen ordne ich vorwiegend der III Herrscherin zu, nicht so sehr den Königinnen.

kara hat geschrieben:
RW. ein ritter=reiter ist beweglich, der könig mehr oder weniger an seinen thron gebunden.


Es gab Zeiten, da ritten auch die Könige noch aus. Ich meine mich zu erinnern, dass dadurch auch die unterschiedliche Gestaltung der Hofkarten RW bzw. CH entstand.

kara hat geschrieben:
ritter aber teilaspekte des wagens


Ja, das kommt wirklich schön rüber bei CH.

Dein Ansatz ist wirklich sehr eigen und gefällt mir :spitze: Ich werde darüber bei Gelegenheit tiefer nachdenken. Ich will dich nur nicht länger mit einer Antwort warten lassen.

Viele Grüße und danke dir für die ausführliche Antwort.

cat

Autor:  kara [ 1. Dez 2017, 17:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Crowley (Harris)

liebe cat, danke für deine rückmeldung.
ich war tatsächlich gestern schon etwas unruhig, ob du damit was anfangen kannst.

da du viel tiefere einblicke ins RW hast als ich, ist es für mich auch interessant, wie du dann irgendwann damit umgehst - mit den unterschieden.

danke auch für deine frage. ich hab das noch nie so präzise für mich formuliert gehabt mit den teilaspekten. jaybee

nun warte ich darauf, bis du die CH dann auch mal hier im forum einsetzt lough oder deutest.
hearth liche grüße
kara

Autor:  SunnyLemontine [ 1. Dez 2017, 20:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Crowley (Harris)

offtopic... (oder auch nicht ganz)

Aleister Crowley https://en.wikipedia.org/wiki/Aleister_Crowley

ist heute vor 70 jahren von uns gegangen...

... und hält uns heute noch in seinem atem.
das nenne ich lebens-werk !!!

offtopic ende

bb

Sunny

Autor:  catsshadow [ 5. Dez 2017, 11:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fragen zu Crowley (Harris)

Huhu Sunny und Kara :hallo:

SunnyLemontine hat geschrieben:
... und hält uns heute noch in seinem atem.
das nenne ich lebens-werk !!!


Hach buck wenn ich ehrlich bin sind es eigentlich nur die Bilder von Lady Frieda Harris, die mich faszinieren. Selbst wenn diese sicher von "seinen" Vorstellungen beeinflusst sind.

Lady Frieda Harris ist einfach eine großartige Künstlerin :worship:

Ich schicke euch mal ein wenig :sol: :sol: :sol:

Viele Grüße

cat

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/