Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 17. Jan 2018, 20:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26. Apr 2016, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 719
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe Sophia,
danke für Deine guten Wünsche und die ermutigende Deutung von Jupiter. Das hatte ich einfach vergessen.
Allerdings ist Jupiter z.Z. rückläufig, das schmälert seine positive Wirkung. Vielleicht dauert es eine Weile bis sich das Positivew zeigt. Werde mich in Geduld üben und keine Wunder erwarten.
Auch Mars ist ja gerade für einige Monate rückläufig, da ist das Vorwärtskommen wohl eher gebremst, muss vieles mehrmals angegangen werden, da beim ersten Versuch mehr schief geht. Man muss aufmerksamer sein und präziser arbeiten, sich mehr auf die Aufgabe konzentrieren, mit Verzögerungen, Fehlleistungen und Missverständnissen bei anderen und sich selbst rechnen. Hoffentlich beherzigt das der Operateur auch.
Der stabilisierende Saturn ist ebenfalls rückläufig. Und Merkur wird es Ende der Woche. Hoffe, dass das keine negativen Auswirkungen für die OP und auf die Genesung hat.

Ich bin ja eher für positive und zuversichtliche Deutung von Transiten jeder Art, versuche immer das Konstruktive daran zu sehen, die Lernaufgabe dahinter zu finden, zumindest bei anderen. Aber bei mir selbst schlägt dann doch manchmalt die Angst und der Pessimismus durch. :mjauer:
Ich will auch niemanden erschrecken, der/die gerade oder in nächster Zunkunft ebenfalls einen Transit von Pluto zu Saturn hat. Es kann schwierig werden, muss aber nicht so sein. Meine Umsetzung diese Transites ist nicht für jeden zwingend. Es gibt viele Möglichkeiten, auch positive, das will ich hier ausdrücklich betonen. :wise:
Sophia hat geschrieben:
dass dieses "Im Nebel stochern" wo Deine Probleme mit den Füßen wirklich herkommen, nun vielleicht ein Ende hat. D.h. die Ursache ist endlich gefunden, und nun besteht die Möglichkeit mit der richtigen Therapie anzusetzen
Das hoffe ich sehr, dass dem so ist.
Mir ist in den vergangenen Monaten klar geworden, dass ich mehr für mich tun muss und die Bedürfnisse des Körpers nicht länger ignorieren darf. Jetzt muss ich es halt umsetzen und den inneren Schweinehund überwinden. :hmpf:

Sophia hat geschrieben:
Halte uns bitte auf dem Laufenden wie alles verlaufen ist.
Werde ich tun. Kann aber ein paar Tage dauern, bis ich wieder online bin.

viele liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Mai 2016, 08:01 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3023
Wohnort: bei Stuttgart
Liebe Sonnenkind :sol:

ich hoffe nun sehr, dass mein "Daumendrücken" genützt hat, und die OP bei Dir positiv und erfolgreich verlaufen ist. Ich hoffe, dass Du wieder schmerzfrei bist und Dich auch bald wieder von der OP erholt hast.

Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung
Sophia :agut: hoffentlich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Mai 2016, 10:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1392
Wohnort: Waterkant
Huhu, liebes :sol: :sol: :sol: -Kind

sonnenkind hat geschrieben:
Mir ist in den vergangenen Monaten klar geworden, dass ich mehr für mich tun muss und die Bedürfnisse des Körpers nicht länger ignorieren darf. Jetzt muss ich es halt umsetzen und den inneren Schweinehund überwinden. :hmpf:



Ja, das ist eine der wichtigsten Lernaufgaben. Beginne eine "Liebesbeziehung" mit dir selber" hearth hearth hearth Da wird der Schweinehund ganz schnell zahm, niemals ganz weg sein, aber zahm :blink:
Auch ich drücke Dir die Daumen :spitze: :spitze: :spitze:


:luck: :luck: :luck:

cat

_________________
***Lob macht mich nicht besser, Tadel nicht schlechter - ich bin, was ich vor meinem Gewissen bin***
-frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Mai 2016, 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 719
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo an alle,
ich bin wieder da. Vielen Dank an alle "Daumendrücker".
Meine OP ist gut gelaufen, die Ärzte sind zufrieden. Die kaputte Bandscheibe wurde ersetzt durch ein Titan-Implantat, das muss einwachsen. (Titan = ist das Jupiter oder Uranus? Welcher von beiden gehörte zu den Titanen?). Die benachbarten Wirbel wurden miteinander verschraubt und versteift (= Saturn = Festigkeit). Dazu passender Transit= Jupiter im Trigon zu Saturn. Das ist doch ermutigend.
Bin ich jetzt halsstarriger als vorher? Mal sehen was kommt.

Jetzt muss ich 6 Wochen lang Tag und Nacht eine Halskrause tragen (nachts ist das sehr unangenehm), darf nicht Autofahren und muss immer schön den Kopf gerade halten. Danach erst KG.
Meine Schmerzen in den Füßen sind leider noch nicht besser, das kann Monate dauern, sagen die Ärzte. Nerven erholen sich sehr langsam. Also wieder Geduld haben und hoffen.
Chiron-Transite: Sextil zu Mars, Quadrat zu Jupiter.

Der Aufbau wird noch dauern. Aber ich denke, der Mai ist eine ganz gute Zeit für körperliche Regeneration. ( Das Neumond-Horoskop für Mai schreibe ich noch, auch wenn es schon begonnen hat.)
catsshadow hat geschrieben:
Beginne eine "Liebesbeziehung" mit dir selber" hearth hearth hearth Da wird der Schweinehund ganz schnell zahm, niemals ganz weg sein, aber zahm :blink:

Liebe Cat, was meinst Du mit Liebesbeziehung zu mir selbst aufbauen? Also mit der Selbstliebe hatte ich es bisher nicht so in meinem Leben. Sollte vielleicht daran arbeiten.

Wünsche allen eine gute Zeit
Liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 09:48 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3023
Wohnort: bei Stuttgart
Liebe Sonnenkind hearth

schön wieder von Dir zu lesen. Das freut mich von Herzen, dass Deine OP - nach Aussage der Ärzte - gut verlaufen ist.
Zitat:
(Titan = ist das Jupiter oder Uranus? Welcher von beiden gehörte zu den Titanen?
Da habe ich gerade darüber nachgedacht, - und bin leider zu keinem abschließenden Ergebnis gekommen, bzw. habe auch keine definierte Aussage darüber gefunden. Saturn (Kronos) wird in der Mythologie u.a. auch als Titan beschrieben. Da steht nämlich: "der Titan Kronos (Saturn) hatte auf Geheiß seiner Mutter Gaia seinen Vater Uranos entmannt". Dann habe ich zu Saturn gelesen: "Jahresende 2009 wurden bei ihm 62 Monde entdeckt, der größte davon ist "Titan". Und zu Uranus steht geschrieben: "Uranos zeugte mit Gaia zahlreiche Kinder, darunter das Geschlecht der Titanen und Kyklopen". Also: Ich bin mir da leider auch nicht so sicher. Vielleicht weiß es sonst jemand.
Zitat:
Dazu passender Transit= Jupiter im Trigon zu Saturn. Das ist doch ermutigend.
Das auf jeden Fall.
Zitat:
Bin ich jetzt halsstarriger als vorher?
Nicht unbedingt; - vielleicht ein neuer Halt oder neues Gefühl von "Halt" oder "Stütze".
Zitat:
Jetzt muss ich 6 Wochen lang Tag und Nacht eine Halskrause tragen
Das ist natürlich nicht wirklich angenehm. Das kann ich nachvollziehen. Jetzt ist halt wirklich Geduld angesagt; - aber wenn die 6 Wochen vorbei sind, da wird es sich in der "Nachbetrachtung" vielleicht gar nicht mehr soooo lange anfühlen.
Zitat:
Meine Schmerzen in den Füßen sind leider noch nicht besser, das kann Monate dauern, sagen die Ärzte. Nerven erholen sich sehr langsam.
Das ist natürlich weniger schön. Leider stimmt es in der Tat, dass sich Nerven nur ganz langsam erholen. Das braucht dann wirklich sehr viel Geduld. Aber hier hilft leider nur Geduld, u. evtl. Unterstützung durch Medikamente oder Heilkräuter, etc. etc.

Liebe Grüße
Sophia :agut:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Mai 2016, 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1392
Wohnort: Waterkant
Hi du :sol: :sol: :sol:
schön, Dich wieder zu lesen

sonnenkind hat geschrieben:
catsshadow hat geschrieben:
Beginne eine "Liebesbeziehung" mit dir selber" hearth hearth hearth Da wird der Schweinehund ganz schnell zahm, niemals ganz weg sein, aber zahm :blink:

Liebe Cat, was meinst Du mit Liebesbeziehung zu mir selbst aufbauen? Also mit der Selbstliebe hatte ich es bisher nicht so in meinem Leben. Sollte vielleicht daran arbeiten.


Sagen wir mal so: eine „Liebesbeziehung mit sich selber“ ist „Neu-Esoterik-Deutsch“ :grin: für: sei gut zu Dir selber hearth , nimm dich so an wie du bist hearth ,sei achtsam hearth, liebevoll hearth und geduldig hearth , (so, wie du es Dir von einem Liebhaber erwünscht oder ihm gegenüber auftreten würdest)

Je bewusster du im Umgang mit Dir selber bist, dir gute Gewohnheiten aneignest und pflegst, die das unterstützen desto weniger haben schlechte Gewohnheiten (also der innere Schweinehund) eine Chance zu überleben.

Der energetische Unterschied ist subtil aber vorhanden: In einer "Liebesbeziehung" tust du dir Gutes und "ein Kampf gegen den Schweinehund" bleibt immer ein "Kampf gegen"

Ein Beispiel:

Ich habe jahrelang, ach was jahrzehntlang mit meinem Gewicht "gekämpft" , irgendwann habe ich erkannt, dass mich eigentlich eine ungestillte innere Sehnsucht antrieb, immer zuviel zu essen. In dem Moment wo ich das erkannt habe und begann, diese innere Sehnsucht durch Yoga und Meditation in mir zu stillen hat sich mein Gewicht von ganz allein reguliert.

Viele Grüße und weiterhin gute Besserung :luck: :luck: :luck:

cat

_________________
***Lob macht mich nicht besser, Tadel nicht schlechter - ich bin, was ich vor meinem Gewissen bin***
-frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм