Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 25. Jun 2018, 07:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tierkreiszeichen Zwillinge
BeitragVerfasst: 5. Jan 2017, 20:21 
Offline

Registriert: 9. Apr 2009, 23:08
Beiträge: 366
Hallo,
zuerst einen freundlichen Gruss an alle mit guten Wünschen für ein liebevolles gesundes Jahr voller Freude.


Ich beschäftige mich grade wieder mal mit den Tierkreiszeichen und stolpere bei den Zwillingen. Ist ihr hauptsächlicher Antrieb der, zu lernen oder der, zu wissen? Was meint ihr?

liebe grüsse
sagmen

_________________
kämpfe nicht gegen die Dunkelheit, nähre das Licht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tierkreiszeichen Zwillinge
BeitragVerfasst: 5. Jan 2017, 22:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 875
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo liebe sagmen,
ich denke es ist hauptsächlich Information austauschen, und davon möglichst viel und detailreich.
Und das in beide Richtungen - sowohl aufnehmend (lernen) als auch abgebend (wissend und lehrend).
Zwillinge lieben den Small-Talk und nette Konversation, weniger tiefgründige Gepräche.

Viele liebe Grüße

sonnenkind :sol:

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tierkreiszeichen Zwillinge
BeitragVerfasst: 6. Jan 2017, 10:21 
Offline

Registriert: 9. Apr 2009, 23:08
Beiträge: 366
Danke, liebe Sonnenkind,
im Allgemeinen stimme ich dir zu. Das sind so die bekannten Zuordnungen. Mir ging es mehr um den grundsätzlichen Antrieb, diese zu tun.
Wie recht häufig, finde ich eine Antwort, wenn ich die Frage laut stellen kann. Auch dafür ein DANKE an dich und an dieses Forum.

Ich neige nun zu Antwort "lernen", denn das ist etwas dynamisches. Es will etwas erfahren werden, etwas Neues, noch nicht Gewusstes. zugrunde liegt die Neugier.
Wissen ist mehr statisch, das habe ich dann. Es ist der Endpunkt von lernen. Zugrunde liegt die Kontrolle. (?)

Das setzt ja die anderen Zuordnungen nicht außer Kraft.

liebe grüsse
sagmen

_________________
kämpfe nicht gegen die Dunkelheit, nähre das Licht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tierkreiszeichen Zwillinge
BeitragVerfasst: 6. Jan 2017, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 875
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe sagmen,
Neugier trifft es wohl am besten.

Liegt der Endpunkt nicht im Gegenzeichen Schützen?
Da hab ich nicht nur Wissen sondern Weisheit erlangt, bin sozusagen satt und kann Ge-Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden.

Während Zwilling ja immer mehr will, unersättlich ist, immer alle Antennen ausfährt um noch mehr Infos zu erhalten. Da braucht er ständig Neues und langweilt sich wohl schnell, wenn mal nichts passiert. Das macht wohl auch das Flatterhafte am Zwilling aus.
Andererseits ist ein Zwilling sicher auch in der Lage, viele Informationen gleichzeitig zu verarbeiten, mehr als andere Menschen. Auch das hat seine positve Qualität.

Liebe Grüße

sonnenkind :sol:

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tierkreiszeichen Zwillinge
BeitragVerfasst: 7. Jan 2017, 13:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4929
Wohnort: Göppingen BW
hallo liebe Sagmen,

ich melde mich mal als Anfänger zu Wort,
da ich 2 Pers. in der Familie mit der Sonne im Zwilling habe (1. u 3. Dekade)
Wenns nicht passt - einfach in die Tonne werfen....

Zitat:
Ist ihr hauptsächlicher Antrieb der, zu lernen oder der, zu wissen? Was meint ihr?


Bei meinen Zwei habe ich auch ganz oft die Zweifler, alles u jedes wird hinterfragt u auseinandergenommen,
um gerade wohl an dieses sich dann zu eigen gemachte Wissen zu gelangen.
Vielleicht treibt sie ihr Unbewußtes an, um es bewußt zu machen? sich so weiter zu entwickeln.
Bei beiden entdecke ich immer wieder unglaublich viel Vorstellungskraft u Phantasie, die sie oft bis zum Perfektionismus ausleben.
Sich so wohl selber innerlich unter Druck setzen, vielleicht könnte man den Antrieb deshalb auch als Wissensdurst bezeichnen ? :ponder:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tierkreiszeichen Zwillinge
BeitragVerfasst: 12. Jan 2017, 18:41 
Offline

Registriert: 9. Apr 2009, 23:08
Beiträge: 366
liebe Francess,

Danke für deine persönlichen Anschaungen dazu.

ja. Wissensdurst trifft es gut.

liebe grüsse
sagmen

_________________
kämpfe nicht gegen die Dunkelheit, nähre das Licht


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм