Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 21. Jun 2018, 13:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 17. Aug 2016, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 814
Wohnort: Nordhessisches Waldland
hallo ihr lieben,

Eliara hatte mal einen interessanten thread eröffnet mit dem titel "Tarot im Alltag"
der wurde leider kaputtgeschossen daher setze ich hier auch keinen link dazu, sondern zitiere Eliaras eröffnungspost zur wiederbelebung

Eliara hat geschrieben:
Hallo Ihr Lieben,

gerade ist mir beim Durchblättern einer Frauenzeitschrift der Satz eines Neurowissenschaftlers förmlich ins Auge gesprungen:
"Unser Leben ist wie ein Streitwagen, der von zwei Pferden gezogen wird - dem weißen der Vernunft und dem schwarzen der Triebe."

Rhetorische Frage: An welche Karte musste ich sofort denken? ;-)

Klar: die VII Wagen. (eine Wagen-Galerie gibt es bei Albi: http://www.albideuter.de/html/wagen.html )

Und genau das beschreibt der Wissenschaftler doch auch: ich bin die Wagenlenkerin, doch vorwärts geht es nur, wenn es mir gelingt, beide Zugtiere auf Spur zu bringen. So dass sie vorwärts gehen, und zwar in die Richtung, die ich vorgeben. Denn ließe ich sie gewähren, würde das eine Tier nach links, das andere nach rechts ziehen. Und dann weiß ich nicht, wohin es gehen soll.

ach, es freut mich einfach, wenn ich völlig unverhofft im Alltag auf diese archetypischen Bilder des Tarot stoße.
Ist Euch sowas auch schon mal passiert?

Eliara


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 17. Aug 2016, 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 814
Wohnort: Nordhessisches Waldland
zu mir sagte heute nämlich jemand : "du stellst dich an wie der erste Mensch" :mrgreen:

hm- ich fühlte mich davon so gar nicht angegriffen, obwohl das wohl bezweckt war.
später stieg dann so in mir hoch: das ist doch der narr :klatsch: unbeleckt, unbedarft, ungeprägt und unkonditioniert.
ich freu mich grad total, daß ich da stehe mit gewissen themen und habe euch deshalb den schönen narren aus dem Shadowscapes Tarot eingestellt: mit freundlicher genehmigung der künstlerin Stephanie Pui-Mun Law
http://www.shadowscapes.com/Tarot

Dateianhang:
Shadowscapes-theFool_.jpg


vor ca. 4 wochen, als ich meinen balkon teilputzte, kam ein kleiner käfer geflogen und setzte sich direkt vor mich hin. ich habe zweimal hingeschaut, bevor ich meinen augen traute: ein marienkäfer komplett lackrot hearth ohne einen einzigen punkt *staun* da habe ich auch sofort an den narren im tarot gedacht.

hearth liche grüße
kara zero points


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 10:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 814
Wohnort: Nordhessisches Waldland
hallo ihr lieben, einen schönen sonntagmorgen wünsche ich allen :sol:

in einem anderen forum fand ich gerade diesen threadtitel:
Zitat:
Kurz vor Entscheidung: Verwirrung
:lol: das ist eine alltagsperle der erkenntnis :grin:

hearth liche grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 602
Hi kara,

kara hat geschrieben:
hallo ihr lieben, einen schönen sonntagmorgen wünsche ich allen :sol:

in einem anderen forum fand ich gerade diesen threadtitel:
Zitat:
Kurz vor Entscheidung: Verwirrung
:lol: das ist eine alltagsperle der erkenntnis :grin:

hearth liche grüße
kara


guter spruch,

ich kannte bisher nur

"Vorschlag : Ausholen"

- off/topic -

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 19. Sep 2016, 10:49 
Offline

Registriert: 15. Sep 2016, 07:41
Beiträge: 152
Hallo!

Mich hat heute das wild unknown tarot "inspieriert": Der Mond ist dargestellt als die Wipfel von 2 Großen Fichten, zwischen denen ein Sichelmond steht.
Das kenn ich doch...

In der Nähe gibt es ein kleines Wäldchen, duch das ich öfters nachts gehe, und das mich immer Angstüberwindung kostet... Ein weiß gekiester Weg führt in den Wald, es geht erstmal steil bergab, so dass man gar nicht richtig sieht, wohin man geht. Ist man erstmal im Wald, wird der weiße Weg plötzlich recht undeutlich, weil er mit Laub bedeckt ist. Mitten im Wald, an einer alten Eiche, ist ein Kreuz mit Christus befestigt, unter Tags ist mir der nie aufgefallen, er ist schon ganz grün vor Moos... Und ein paar Schritte weiter hängt über dem Weg der Wipfel von einem gefällten Baum in den Ästen, genau über dem Weg... Egal wie oft ich durchgehe, dieses merkwürdige Gefühl der Bedrohung bleibt immer, dass irgendwas im Schatten lauert... Ohne Taschenlampe würd ich mich gar nicht durchtrauen, und ich neig eigentlich nicht zur Ängstlichkeit...

Das ist mein Mond.

L.G. DieSoja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 19. Sep 2016, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 814
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe Soja,

sehr stimmungsvoll beschrieben, ich kann mir das so richtig vorstellen.

hearth liche grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 2. Okt 2016, 13:17 
Offline

Registriert: 15. Sep 2016, 07:41
Beiträge: 152
Hallo alle :prost: ,

mir geht heute die ganze Zeit dieses Lied durch den Kopf: Wolke 4 von Phillip Dittberner (zu hören z.B. auf Youtube, war aber auch ewig im Radio)

Der Refrain geht so (Für die, die das Lied nicht kennen): Lass uns Wolke 4 Bitte nie mehr verlassen/ Weil wir auf Wolke 7 viel zu viel verpassen. / Ich war dort schon einmal und bin zu tief gefallen/ Lieber Wolke 4 mit dir als unten wieder ganz alleine.

Fand ich faszinierend, weil die Woke 4 hier ja genau die Kelch 4 Energie wiedergibt: (Aus Angst) festhalten was man hat und sich neuen Gefühlsebenen/Kelchen verschließen.
Wenn Woke 4 dann 4 Kelche wäre, ist dann Woke 7 auch 7 Kelche? Irgenwie schon, man ist voller Gefühle, aber wenn man nicht aufpasst, sitzt man einer Illusion auf. Dass man da von Wolke 7 leicht abstürzen kann, ist logisch.
In dem Zusammenhang spannend, dass es auf Englisch die Wolke 9 (Cloud no. 9) ist. Das wäre tatsächlich eine bessere Energie, um sich darauf aufzubauen. :sol:

Was lernen wir daraus: Es ist vielleicht eine gute Idee bei Wolke 4 mal einen Zwischenhalt einzulegen, und nicht gleich noch Wolke 7 druchzustarten. Trotzdem kann man bei Wolke 4 nicht ewig bleiben, und der Weg nach Woke 9 führt nunmal über Wolke 7 und wohl auch über die eine oder andere Desillusionierung. Ganz typisch für die aktuellen deutschen Liebeslieder ist, dass man die Beziehung gleich komplett aufgibt, wenn man von Wolke 7 stürzt. Dabei gehört das sicherlich zu jeder Beziehung, dass man sich von der einen oder anderen Illusion verabschieden muss. :wise:

Liebe Grüße :user: ,
Sonja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 16. Okt 2016, 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 814
Wohnort: Nordhessisches Waldland
hallo ihr lieben,

mir sprang beim hören dieses liedes bei minute 3:34 eine tarot karte auf
Element of Crime hat geschrieben:
wie viele erdbeereise muß der mensch noch essen, bevor er endlich einmal sagt "ich bin dafür"
hearth erdbeeren hearth sich "dafür" entscheiden = hearth die liebenden hearth

liebe grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 24. Jul 2017, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 814
Wohnort: Nordhessisches Waldland
:hallo: ihr lieben, schaut mal hier: das heutige APOD

für mich ein wunderschönes stab-as

hearth liche grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 24. Jul 2017, 17:27 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3583
liebe kara!
der Wahnsinn, ja. was für ein tolles Bild!
danke fürs Teilen.
Eliara :cat:

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 24. Jul 2017, 20:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 602
hi Kara,

- definitiv ein tolles blld ! -

wenn ich frei assoziieren darf:

3 stäbe - rider
eremit
Heimdall an der regenbogenbrücke / bifröst

bb

Sunny

nachtrage:
danke für den APOD link.
klasse seite, die ich bisher nicht kannte

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 24. Jul 2017, 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 814
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe Eliara, liebe Sunny,
einen moment lang habe ich uns 3 gemeinsam da oben stehen sehen, alle sinne auf dieses ereignis gerichtet.

ja Sunny, du darfst frei assoziieren, sehr gerne. die tarotartige qualität dieses fotos ist eine vielschichtigkeit und vieldeutigkeit, sodaß jedeR etwas anderes darin erkennt. auf den eremiten wäre ich zurzeit nicht selbst gekommen, doch jetzt, wo du es schreibst, sehe ich ihn auch.

und ich hab grad so für mich erkannt, daß bei einem solchen himmelsereignis ganz viele menschen gleichzeitig dorthin ihre aufmerksamkeit richten. eine große verbundenheit und energie :sol:

ich habe das APOD als startseite, so ist der erste blick ins internet ein blick in die unendlichkeit des alls. irgendwie seltsam, wenn dieser enge bildschirmrahmen ein fenster in die weite wird lough

hearth liche grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 25. Jul 2017, 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1580
Wohnort: Waterkant
Huhu :sol:

kara hat geschrieben:
für mich ein wunderschönes stab-as



wirklich wunderschön :worship: wobei ich hier für mich gerade ein ScheibenAs assoziiere.

Danke :flowers:

cat

_________________
***Lob macht mich nicht besser, Tadel nicht schlechter - ich bin, was ich vor meinem Gewissen bin***
-frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 25. Jul 2017, 16:18 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4929
Wohnort: Göppingen BW
Hu hu liebe Kara,

danke fürs teilen :dance:
wow, was für ein Foto, der 1. Gedanke war, das es am PC entstanden ist.....unglaublich was für eine Energie :sol:

3 Stäbe u Eremit ist für mich auch sehr stimmig, auch das Ass der Scheiben/Stäbe :spitze:
mir kommt noch eine andere Karte in den Sinn, wenn gleich sie viel bunter ist,
doch nach der Finsternis kommt fängt ein neues Licht an, die Person am Abgrund, also auch der NARR ist wohl darin enthalten.

:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 25. Jul 2017, 17:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3583
kara hat geschrieben:
und ich hab grad so für mich erkannt, daß bei einem solchen himmelsereignis ganz viele menschen gleichzeitig dorthin ihre aufmerksamkeit richten. eine große verbundenheit und energie :sol:


liebe kara,
ja, so ist das sicher.... danke für's Erinnern: irgendwann vor 10 Jahren ging es einmal darum, ein Energiegitter, das um die Erde liegen soll, zu stärken einfach mit einer Meditation zu einem gewissen Zeitpunkt. Ich kann mich erinnern, wie sehr ich mich damals mit wildfremden Menschen auf dem Erdball verbunden fühlte - obwohl ich zu dem Zeitpunkt allein in einem Industriegebiet hinter einem Bürogebäude stand :sonne:

Die Narr-Assoziation kann ich auch super nachvollziehen, danke ihr Lieben.
Wie spannend das ist!

Eliara :cat:

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 7. Nov 2017, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 814
Wohnort: Nordhessisches Waldland
hallo :sol:

ich hab mal wieder was gefunden: building pharao's chariot

ein toller film zur energie der VII

viel freude dabei und hearth liche grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tarot im Alltag (die zweite)
BeitragVerfasst: 15. Dez 2017, 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 814
Wohnort: Nordhessisches Waldland
Fluch der Karibik 3 hat geschrieben:
Wenn ich dir eine Machete für dein intellektuelles Dickicht leihen darf...
:mrgreen:

hearth liche grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм