Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 19. Jul 2018, 14:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 456 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 15:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1589
Wohnort: Waterkant
Hallo liebe Spiral-Ladies :besenhex:


kara hat geschrieben:
ich bewege mich in diesem modell, ganz einfach, weil es funktioniert und klare abgrenzungen hat.
und im tarot, das die 4 elemente verwendet, macht es auch sinn.


Mein Weltbild entspricht eher dem 3-Ebenen-Modell, d.h. Körper, Geist und Seele, ABER wie du schon schriebst, es ist problematisch, hier definitionstechnisch auf einen Nenner zu kommen.

Ich täte das 3 –Ebenen-Modell mal als ganz großen Überbegriff werten, daher ist es für mich (!) genau so ok, andere Modelle hinzuzuziehen. Viele Wege führen nach Rom :cool: :grin:

Spätestens mit Erreichen der 5. Station, die des V Hohepriesters gilt aber auch die für Helden der Tarot-Lebens-Reise (sprich: jeden von uns), dass es nicht nur vier sondern fünf Elemente gibt. Hier in diesem 5. Element, dem „Äther“ siedele ich die Themen von Geist und Seele an. In den 5-zackigen Pentakeln werden diese 5 Elemente wunderbar sichtbar und sind gleichzeitig wunderbar versteckt.

Trillian hat geschrieben:
Zitat:

für mich bedeutet das auch, daß wir oftmals zunächst (vor uns) nur das schwierige = 5 sehen.

Ja! :spitze: Bzw. wir wenden uns unbewusst (Frau auf dem Bild hat ja Binde vor den Augen) erst einmal den vielleicht anstehenden Sorgen und Nöten zu. Dies evtl. geprägt durch die 3 Schwerter im Rücken (Enttäuschungen aus der Vergangenheit). Klar auch dass wir so agieren. Anders als in 2 der Schwerter, da wird noch viel mehr Innenschau gehalten (Meer im Hintergrund der Person).
Hier ist es eher ein kleines Pfützchen.


Wow :spitze: ihr beiden :spitze: *notier*

hearth hearth hearth
Liebe Tarot-Ladies, nun noch eine persönliche Überlegung: Kara hatte neulich ein Inhaltsverzeichnis für die Spiral-Karten erstellt. Was haltet ihr davon, wenn wir das Inhaltsverzeichnis in eine Extra-Thread einstellen? Einfach so zum Nachlesen und immer griffbereit und ohne dass dort groß was anderes geschrieben wird?

Viele Grüße

cat

_________________
hearth hearth hearth Wer im Himmel ein Engel werden möchte sollte sich schon auf Erden wie einer verhalten hearth hearth hearth

frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 18. Sep 2016, 15:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 817
Wohnort: Nordhessisches Waldland
hallo liebe cat and her shadow,
Zitat:
werten... Rom...Hohepriester
jede/r kann für sich verwenden, was immer für sie oder ihn stimmig. ich respektiere das und werte das auch nicht. wichtig finde ich, daß wir uns austauschen über die vorstellungen und die begrifflichkeiten, um uns gegenseitig zu verstehen.

doch da stehe ich dafür auf: dein 3-ebenen-weltbild steht nicht über dem 4-ebenen-modell. und weder du noch der hohepriester im rom sind mir übergeordnete instanzen, von denen ich mein weltbild bewerten lasse. das übrigens das weltbild ganzer völker und kulturen ist. der römisch-katholisch-europäische religions- und kulturimperialismus ist nicht höherwertig, nur weil er sich agressivst durchgesetzt hat.

was die tabelle angeht, ich hatte so gedacht und dies bereits vorgeschlagen, daß ich das weiterführe und jede 5. :mrgreen: seite einstelle. ich glaube, der extra-thread ist eines tages schwierig zu finden.

hearth liche grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 19. Sep 2016, 07:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1589
Wohnort: Waterkant
Guten Morgen :sol: :sol: :sol:

kara hat geschrieben:

doch da stehe ich dafür auf: dein 3-ebenen-weltbild steht nicht über dem 4-ebenen-modell. und weder du noch der hohepriester im rom sind mir übergeordnete instanzen, von denen ich mein weltbild bewerten lasse. das übrigens das weltbild ganzer völker und kulturen ist. der römisch-katholisch-europäische religions- und kulturimperialismus ist nicht höherwertig, nur weil er sich agressivst durchgesetzt hat.


:gruebel: also mein innerer "Hohepriester" sitzt nicht in Rom und ich schrieb auch nicht von hierarchisch übergeordneten oder gar bewertenden Instanzen.
Es geht schlicht um ein Erklärungsmodell: Meines, nach dem du fragtest und das des Tarot nach meinem Verständnis.


kara hat geschrieben:
was die tabelle angeht, ich hatte so gedacht und dies bereits vorgeschlagen, daß ich das weiterführe und jede 5. :mrgreen: seite einstelle. ich glaube, der extra-thread ist eines tages schwierig zu finden.


Ja dass du die Liste weiterführst hatte ich erfreut zur Kenntnis genommen :flowers:
Dann belassen wir es so :zauber:


Schönen Start in die Woche

:zauber:

cat

_________________
hearth hearth hearth Wer im Himmel ein Engel werden möchte sollte sich schon auf Erden wie einer verhalten hearth hearth hearth

frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 19. Sep 2016, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 817
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe cat,

du sagtest:
Zitat:
Ich täte das 3 –Ebenen-Modell mal als ganz großen Überbegriff werten
wenn das 3-ebenen-modell über gewertet ist, dann ist zwangsläufig alles andere unter gewertet.
der ganze zusammenhang war:
Zitat:
Ich täte das 3 –Ebenen-Modell mal als ganz großen Überbegriff werten, daher ist es für mich (!) genau so ok, andere Modelle hinzuzuziehen. Viele Wege führen nach Rom :cool: :grin:
Spätestens mit Erreichen der 5. Station, die des V Hohepriesters

liebe cat hearth , das was ich hier im forum von dir lese, da sehe ich dich als bewußten, achtsamen menschen, die nicht einfach so gedankenlos daherplappert. von daher nehme ich dich bei deinen worten.
Zitat:
Spätestens mit Erreichen der 5. Station, die des V Hohepriesters gilt aber auch die für Helden der Tarot-Lebens-Reise (sprich: jeden von uns), dass es nicht nur vier sondern fünf Elemente gibt
und so vermengst du den hohepriester als instanz für das, was zu gelten hat (wieder wert ! geld/gelten/gültig/gold) mit deiner persönlichen weltsicht der 5 elemente, von der ich auch gelesen und gehört habe und die unbestritten manche mit dir teilen.

und es gilt eben nicht für jeden von uns! es ist deine ganz persönliche vorstellung von der welt. da krittel ich gar nicht dran rum, ich versuche auch nicht, dich zu belehren oder dich von etwas anderem zu überzeugen. ich wehre dem, daß du deine weltsicht und deine glaubensvorstellung (ganz hohepriester-like) als allgemeingültig darstellst.

hearth lich
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 20. Sep 2016, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1589
Wohnort: Waterkant
Hallo :sol: :sol: :sol:

Ok, ich sehe, das KANN missverstanden werden...Kommunikation ohne Mimik und Gestik bleibt eine Herausforderung jaybee
Ich versuche es noch mal:

„Viele Wege führen nach Rom“ bedeutet für mich in diesem Zusammenhang, dass es viele Erklärungsmodelle gibt.
Diese Redewendung soll darüber hinaus der geneigten Leserin signalisieren, dass ich dahingehend keine Wertung vornehme und tolerant bin.

Mein Hinweis auf den V Hohepriester und damit auf das Tarot, ein weiteres Erklärungsmodell, ein weiterer Weg nach Rom also, gilt dem Versuch, hier für dieses Gespräch eine gemeinsame Basis zu finden.


Hajo Banzhaf schreibt so treffend zum (Waite-) V Hohepriester: „Der Kern der Unterweisung aber zeigt die segnende Hand des Hohepriesters: Die gestreckten Finger stehen für das Sichtbare, das Offenkundige, während die beiden abgewinkelten Finger das unsichtbare, das Verborgene und Transzendente bedeuten. Fünf jedoch, die Summe der Finger, symbolisiert in der Zahlenmystik den Sinn, das Wesentliche, wie leicht an dem Wort Quintessenz (lateinisch quint= fünf, essentia= Wesen) zu erkennen ist…“

Neben den vier „bekannten“ Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft wird hier also an dieser 5. Station der Heldenreise das 5. Element, der Äther, angesiedelt.

kara hat geschrieben:
und so vermengst du den hohepriester als instanz für das, was zu gelten hat (wieder wert ! geld/gelten/gültig/gold) mit deiner persönlichen weltsicht der 5 elemente, von der ich auch gelesen und gehört habe und die unbestritten manche mit dir teilen.


Ja, ich glaube schon, dass jeder von uns irgendwann vor der Frage steht, ob es das Unsichtbare, die Seele, das Überbewusste oder wie wir es sonst nennen mögen, gibt. Die Station des V Hohepriester erfordert kein Wissen sondern eher Vertrauen oder gar Glauben.
Darum wird diese Station auch als so schwierig empfunden von vielen Menschen.

Es steht ihnen allerdings frei, und da gebe ich dir Recht, an dieses 5. Element zu glauben.

kara hat geschrieben:
und es gilt eben nicht für jeden von uns! es ist deine ganz persönliche vorstellung von der welt. da krittel ich gar nicht dran rum, ich versuche auch nicht, dich zu belehren oder dich von etwas anderem zu überzeugen. ich wehre dem, daß du deine weltsicht und deine glaubensvorstellung (ganz hohepriester-like) als allgemeingültig darstellst.



Wenn du das so aufgefasst hast tut mir das leid :worship: Es war gewiss nicht so gemeint.


„Viele Wege führen nach Rom“ (wieder ganz sprichwörtlich gemeint)

Eine schöne Woche Dir :sol:

:zauber:


cat

PS: Ich möchte jetzt hier in diesem Thread gerne zum Thema „Spiral Tarot“ zurückkommen. Falls es weiteren Klärungsbedarf gibt, können wir gern einen neuen Thread aufmachen.

_________________
hearth hearth hearth Wer im Himmel ein Engel werden möchte sollte sich schon auf Erden wie einer verhalten hearth hearth hearth

frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 21. Sep 2016, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 817
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe cat,

ich habe die 8schwerter nie verlassen. anstatt über sie zu schreiben, habe ich aus ihrer energie heraus geschrieben.
:sol:
unsere threads hier- "fäden!" - erlebe ich als kreise, für mich passiert da was. synergetisch oder einander dienend im erkennen und der entwicklung. und so fasse ich für mich deinen beitrag auf, ich bin dir weder zu- noch abgeneigt beim lesen. grundsätzlich bin ich freundlich gesinnt und gehe bei euch vom selben aus. auch ohne smileys. wenn unter einem meiner beiträge hearth lich steht, dann ist er das, von herzen hearth kommend, sonst könnte ich es nicht drunterschreiben.
:sol:
Rachel Pollack nennt in ihrem buch "Der Kabbala Baum" die 8 die "Sephira des Intellekts", die sich auf der "Säule des Urteils" befindet. ich verstehe urteil als urteilsvermögen. und sie schreibt: "Für die westliche Kabbala ist dies der Bereich ... Merkur."

schwerter, die als symbol für verstand/intellekt stehen, die scharfen schneiden für trennen und unterscheiden und auch als symbol für das luft-element, in dem ich kommunikation durch sprache ansiedele, denn die luft überträgt den schall unserer worte, (auch wenn es hier für uns das virtuelle papier ist) und damit auch verstehen im sinne von sich auseinander-setzen (also sich auf unterschiedliche positionen setzen) und sich verständigen. schwerter in der energie der 8, das ist das, was hier abgelaufen ist. dazu das bild aus dem spiral: vorhandene behindernde ver-bindungen (als solche sehe ich die fesseln) sich bewußt machen, um sie zu durchtrennen.

worte formen auch unsere realität, was "nur" ein sprichwort ist, ist auch mantra oder beschwörungsformel. und dies gehört exakt in die spiral schwert8, wo wir zur sprache und der 8, die auch endlosschleife ist auch noch die fesseln in der darstellung und die spirale auf der rückseite der karte haben.


zu meinem verständnis bitte: äther ist für dich seele?
doch wenn du mit dem 3-bereiche-modell denkst, dann wäre die nächste zahl doch 4 und nicht 5? wie ordnest du die 4 sätze des tarot in die 3 bereiche auf? steht das feuer für dich dann symbolisch für äther?

wenn du jetzt als moderatorin meinst, daß es nicht hierhingehört, sich verbal über struktur des tarot und ordnungsvorstellungen/modelle auszutauschen, dann gerne mach einen anderen thread dazu auf, ich bin dabei.

gehört nicht das strukturieren und modellhafte ordnen spiritueller realitäten auch zu den eigenschaften des hohepriesters? ich finde schon und erkenne darin auch die verbindung zur 8. allerdings gehört er nicht zu den pfaden, die direkt mit hod verbunden sind. ich habe extra nachgeschaut. ausgehend oder hinführend sind lt. Rachel Pollak

der gehängte, dieser bezug wurde weiter oben schon gemacht
der teufel, da kamen wir her :mrgreen:
der turm, den hatte Artemis als Ende der "teuflischen" Verstrickung genannt
die sonne, die auch auf der Karte zu sehen ist, aufgehend oder untergehend, vielleicht je nach richtung aus der wir kommen
und das äon, die erlösung

hearth liche grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 22. Sep 2016, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1589
Wohnort: Waterkant
Guten Abend, Spiral-Ladies :sol:


liebe Artemis hearth, wie wäre es denn mit einer neuen Karte aus Deiner kostbaren Spiralsammlung? Mir dürstet es nach schönen Dingen :zauber: hearth :sol:


@ all :hallo: Darüber hinaus möchte ich gern einen zweiten Thread rund um die Themen eröffnen, die hier zwar anfallen aber nicht direkt und unmittelbar mit der Besprechnung des jeweiligen Kartenmotives zu tun haben -einfach um den Thread zu entfrachten und mich ganz auf die Karten konzentrieren zu können.

Sozusagen ein Komet im Schweif unseres Spiral-Tarot :zauber: :zauber: :zauber:

Seid ihr einverstanden ?

Einen schönen Start ins Wochenende wünsche ich euch schon mal.

:zauber: cat

_________________
hearth hearth hearth Wer im Himmel ein Engel werden möchte sollte sich schon auf Erden wie einer verhalten hearth hearth hearth

frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 23. Sep 2016, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Apr 2009, 15:45
Beiträge: 1019
Wohnort: Berlin
Liebe Spiralladies,
Liebe Cat,

Gute Idee! Mich dürstet auch nach einer neuen Karte aus Misies kostbaren Spiraltarotsammlung.

Glg Trillie :hallo:

_________________
Sieh die Welt in einem Sandkorn und den Himmel in einer wilden Blume.
Halt die Unendlichkeit in der Fläche deiner Hand und die Ewigkeit in einer Stunde.

William Blake
Maler, Mystiker und Dichter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 1. Okt 2016, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Apr 2009, 15:45
Beiträge: 1019
Wohnort: Berlin
Huhu liebe Ladies!

Ist denn keine mehr da? Bild

Liebe cat
catsshadow hat geschrieben:

@ all :hallo: Darüber hinaus möchte ich gern einen zweiten Thread rund um die Themen eröffnen, die hier zwar anfallen aber nicht direkt und unmittelbar mit der Besprechnung des jeweiligen Kartenmotives zu tun haben -einfach um den Thread zu entfrachten und mich ganz auf die Karten konzentrieren zu können.

Sozusagen ein Komet im Schweif unseres Spiral-Tarot :zauber: :zauber: :zauber:

Seid ihr einverstanden ?

Warum sollten wir etwas dagegen haben? :gruebel: Ich für meinen Teil jedenfalls begrüße die neue Anregung! :klatsch:

Schönen Abend noch für Dich, für Euch!
LG Trillie

_________________
Sieh die Welt in einem Sandkorn und den Himmel in einer wilden Blume.
Halt die Unendlichkeit in der Fläche deiner Hand und die Ewigkeit in einer Stunde.

William Blake
Maler, Mystiker und Dichter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 2. Okt 2016, 07:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1589
Wohnort: Waterkant
Huhu liebe Trillian :blatt:

bin doch da :blink: :blink: :blink: ich warte nur erst mal auf eine Rückmeldung von unserer Misi hearth

:blatt:

Einen schönen Sonntag

cat

_________________
hearth hearth hearth Wer im Himmel ein Engel werden möchte sollte sich schon auf Erden wie einer verhalten hearth hearth hearth

frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 21. Dez 2016, 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 602
SunnyLemontine hat geschrieben:
ob das so richtig hier her passt oder hilfreich ist, weiss ich nicht.
dennoch
ein freund von mir ist sehr tief in der bondage - scene involviert
- ich selbst kann da nichts berichten, ist nicht meins

er hat mir neulich erzählt,
wie faszinierend er das empfindet,
dass die gefesselte - obwohl sie keinerlei aktionsmöglichkeiten mehr hat,
und eigentlich völlig "hilflos ausgeliefert" ist
sich in der situation sehr wohl und gut aufgehoben fühlt.
was auch von den "aktiven" bestätigt und ausgedrückt wird - ihr gegenüber.


Hi,

ich habe gerade in einer TV-serie eine
deutung der 8 schwerter gehört.
in der serie auf RW bezogen

Zitat:
"willing victimhood
to something that you're not looking at"


(sich freiwillig in die opfer - rolle begeben,
für etwas, das man gar nicht betrachten mag)

Was haltet ihr von dieser sichtweise / deutung der karte ?
ist mir bisher noch nie begegnet,
scheint mir aber einen ernsthaften und gar nicht so unzutreffenden kern zu haben.

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 23. Dez 2016, 06:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1589
Wohnort: Waterkant
Guten Morgen Sunny :sol: :sol: :sol:

tatsächlich hat auch Hajo Banzhaf als eine der möglichen Deutungsaspekte der 8 Schwerter geschrieben:

"sich zusammenzureißen zur Erreichung eines höheren Zieles"

Wenn wir jetzt noch davon ausgehen, dass dieses "höhere Ziel" in bestimmten Lebenslagen nicht sehr klar vor Augen ist, trifft es, so fern ich Dich richtig verstanden haben, so ziemlich Deine Aussage.

Ich erleb(t)e die Karte als Beraterin oft in klassischen Dreiecksbeziehungen: Die (fragende) Geliebte, die immer noch hofft, dass ein Mann seine Ehefrau verlässt für sie und sich deshalb mit der unbefriedigenden Situation arrangiert. Sie ist blind, weil sie die Situation nicht mit klarem Verstand sondern viel zu viel Emotion betrachtet (betrachten will)

(by the way: habe mal gelesen -und das ist auch meine Beraterinnen-Erfahrung- dass ein Mann in über 90 % aller Fälle seine Ehefrau NICHT für eine Geliebte verlässt)

Beantwortet das Deine Frage ?

Viele Grüße Dir

cat

_________________
hearth hearth hearth Wer im Himmel ein Engel werden möchte sollte sich schon auf Erden wie einer verhalten hearth hearth hearth

frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 23. Dez 2016, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 602
Hi catsshadow,

also für mich ist

Zitat:
"willing victimhood
to something that you're not looking at"
(sich freiwillig in die opfer - rolle begeben,
für etwas, das man gar nicht betrachten mag)


etwas ganz anderes
- eigentlich sogar gegensätzlich
als Herrn Banzhafs
Zitat:
"sich zusammenzureißen zur Erreichung eines höheren Zieles"


sich zusammenreissen
hat für mich eine sehr selbst - aktive komponente
so wie konzentrier dich !

die opferrolle annehmen
ist mehr passiv.

erreichen eines höheren ziels
heisst auch, ein definiertes ziel zu haben

einfach nicht hinschauen wollen oder können
ist ebenfalls das gegenteil...


bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 23. Dez 2016, 19:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 602
und nochmals Hi, cat ;)

catsshadow hat geschrieben:
Ich erleb(t)e die Karte als Beraterin oft in klassischen Dreiecksbeziehungen: Die (fragende) Geliebte, die immer noch hofft, dass ein Mann seine Ehefrau verlässt für sie und sich deshalb mit der unbefriedigenden Situation arrangiert. Sie ist blind, weil sie die Situation nicht mit klarem Verstand sondern viel zu viel Emotion betrachtet (betrachten will)

(by the way: habe mal gelesen -und das ist auch meine Beraterinnen-Erfahrung- dass ein Mann in über 90 % aller Fälle seine Ehefrau NICHT für eine Geliebte verlässt)


was die trennungswahrscheinlichkeit von beziehungs - insassen
für eine/n geliebten angeht
- da stimme ich dir zu.
wobei nach meiner erfahrung das bei männern und frauen gleich ist.

so viel berateriinnen erfahrung habe ich nicht.
was mir bei der RW - karte jedoch immer auffällt:

der unterleib ist frei,
nur der rest ist gebunden oder blind.

was irgendwie ja zu "geliebte" passt :flöt :unschuldigguck

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 23. Dez 2016, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 602
nachtrag:

im Spiral Tarot ist das anders.
da ist die frau komplett gefesselt.

da ich ja meine deutungen von den bildern auf den decks abhängig mache,
würde ich meine obige RW deutung beim spiral *nicht* verwenden

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spiral Tarot
BeitragVerfasst: 25. Dez 2016, 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1589
Wohnort: Waterkant
Hi du :sol: Sunny :sol:

Nun, es ist in beiden Fällen ein freiwilliges Opfer *find*
und so verstand ich Deine Frage.
In wie fern das aktiv oder passiv, blind oder sehend, mit oder ohne bewusstes Ziel ist variiert sicher von Situation zu Situation und zeigt sich dann im übrigen Kartenbild.

Zu Deinem Nachtrag: Das sehe ich genau so :spitze:


:zauber:

cat

_________________
hearth hearth hearth Wer im Himmel ein Engel werden möchte sollte sich schon auf Erden wie einer verhalten hearth hearth hearth

frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 456 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм