Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 25. Jun 2018, 07:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 27. Aug 2015, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Liebe Foris, :hallo:

hab wieder Lust mit den Lennis zu legen und eine GT für den kommenden September gelegt.

Wer Lust hat, kann gerne mitdeuten, ich bin auf eure Sichtweisen gespannt!

Zu mir:

Weiblich, 38 Jahre, seit 7 Jahren in einer festen (und generell sehr glücklichen) Partnerschaft, getrennte Wohnungen, keine Kinder (ich nicht, mein Partner hat einen 14jährigen Sohn aus der vorigen Beziehung, der bei der Mutter lebt), dafür 2 Hunde (beide schon Senioren), aus gesundheitlichen Gründen schon einige Jahre in Rente.

Hier ist das Kartenbild:
Dateianhang:
GT September 2015 Blaue Eule.png

(Abbildung der Karten mit freundlicher Genehmigung vom Königsfurt-Urania Verlag; Königsfurt-Urania Verlag)


Meine Deutung:

Die ersten 4 Karten: Mäuse- Klee-Sonne-Vögel: Kein Glück mit meiner Vitalität, Lebenskraft wird durch Stress und Aufregung beeinträchtigt.

Eckkarten: Mäuse-Turm-Ring-Wolken: Zuviel Isolation ist nicht gut für mich-Mäuse-Turm (bin viel alleine, das stimmt, aber meist komme ich sehr gut klar damit);
Mäuse-Ring: Sorgen und Probleme in der Partnerschaft
Mäuse-Wolken: Probleme aus Unklarheiten heraus
Ring-Wolken: Unklarheiten in der Partnerschaft

Mittlere 4 Karten: Sterne-Berg-Kreuz-Herz: Klarheit lässt auf sich warten, vielleicht auch blockierte Intuition? Liebe nimmt zu (Kreuz-Herz).
Zu Sterne+Berg fällt mir noch mein Problem mit meiner Tarot-Jahreskarte XVII Der Stern ein; fühle ich mich doch eher gerade orientierungslos! Das passt wieder wie die Faust aufs Auge! :spitze:

Jetzt guck ich mal, wo ich liege: Okay, 29 Dame liegt am HP 30 Lilie: ich bin im September also harmoniebedürftig und familienorientiert. Die Dame guckt auf die Störche, welche im HP 29 liegen, wiederum dem HP der Dame: Es geht um eine Veränderung mich selbst betreffend. Da ich keine Ahnung habe, was gemeint sein könnte, schau ich, welche Karte im Haus der Störche liegt, es ist der Baum! Damit kann ich etwas anfangen, ich nehme neue Medikamente, die wohl eine Veränderung bewirken!

Gesundheitlich sieht es ganz gut aus, wenn ich mir die Lage des Baumes anschaue (auch wenn im HP Baum die Schlage liegt, hab wohl wieder Darmprobleme buck ): Baum- Lilie!

Über der Dame liegt der Herr: Mein Schatz beschäftigt mich wohl im September.
Herz-Herr-Hund: Die Liebe zu meinem Freund und zu meinen Hunden ist da wohl gemeint! auch: liebevolles und freundschaftliches Verhältnis zum Partner.

Die letzten 4 Karten: Mond-Park-Brief-Anker: Öffentliche Anerkennung? Kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Oder eine Veranstaltung in der Nacht? Auch nicht wirklich. Eine berufliche Nachricht gibt's auch nicht, vielleicht ein Brief von der Rentenversicherung?

Mein Schatz liegt am HP der Wege, es steht für ihn wohl eine Entscheidung an. Das könnte ich mir vorstellen, er ist schon seit einiger Zeit unzufrieden im Beruf.

Ich glaube, eine Nachricht von meinem Schatz oder ihn betreffend wird mich im September ganz schön überraschen: Die senkrechten Karten oberhalb der Dame: Reiter-Buch-Herr und unterhalb der Dame: Anker! also betrifft der Anker SEINE berufliche Situation! :lampe:

Der Anker liegt auch noch im Schicksalshaus 36 Kreuz, da kommt man nicht daran vorbei.

Aufpassen muss ich mit meinen Finanzen; ich hab da wohl einen falschen Umgang mit Geld-Fische+Fuchs! Mit Geld, das von der Öffentlichkeit kommt, ist wahrscheinlich meine Rente gemeint (im HP Fische liegt der Park)

Ich glaube, mein Partner, der ja auswärts arbeitet, ist im September vermehrt zu Hause (Herr guckt auf Hund und Haus), er ist also bei uns.

Meine Hunde plagt etwas im September (Hund liegt auf HP Mäuse); es könnten altersbedingte Zipperlein sein.

So, wenn mir noch was einfällt, schreib ich mehr zu meiner Tafel. :user:

Liebe Grüße, Artemis


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 28. Aug 2015, 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
So, weiter geht's: :user:

Zitat:
Ich glaube, mein Partner, der ja auswärts arbeitet, ist im September vermehrt zu Hause (Herr guckt auf Hund und Haus), er ist also bei uns.


Herr+Hund+Haus: Partner bleibt zu Hause? :frage:

Ich weiss nur, dass er derzeit mit seinem Chef ums Geld diskutiert. Dieser hat ihm wieder mal zuwenig überwiesen, und langsam reicht es meinem Partner. Er überlegt sogar, dort zu kündigen, sollte er in Zukunft immer zu wenig überwiesen bekommen als abgemacht.

Im HP des Herren liegt der Bär: Genug Durchsetzungsvermögen hat mein Partner. Vielleicht steht der Bär aber auch für seinen Chef?
Die Sense vor dem Bären verweist auf nichts Gutes: Ein Einschnitt im Leben meines Partners?

Also ich kann mir nicht helfen, aber beruflich ist im September bei meinem Schatz "etwas im Busch". :gruebel:

Liebe Grüße, artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 29. Aug 2015, 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Okt 2013, 16:56
Beiträge: 351
Wohnort: Bremen
huhu Artemis,

was mir als allererstes duch den Kopf schoß, war, dass Du gut auf die Fiffis achten solltest....da scheint sich was zusammenzubrauen

lg
Dörthe

_________________
"Love is not a hostile condition!" aus Wire to Wire, Razorlight


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 29. Aug 2015, 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Hallo Dörthe :hallo: ,

vielen Dank, dass du auf meine Tafel geguckt hast!

Zitat:
was mir als allererstes duch den Kopf schoß, war, dass Du gut auf die Fiffis achten solltest....da scheint sich was zusammenzubrauen


Huch! :-o Kannst du mir bitte noch sagen, an welchen Karten du das festmachst? Eventuell wegen Buch-Ruten-Schiff-Haus? Und weil der "Hund" im Haus der Mäuse liegt?

Liebe Grüße, Artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 29. Aug 2015, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Okt 2013, 16:56
Beiträge: 351
Wohnort: Bremen
ja - Hund in den Mäusen...dann schaut er in die Wolken, darüber die Ruten und spiegelt auf den Turm...außerdem liegen die Mäuse auf Platz 1 - sie werden also wichtig

Bewegungsapparat....wenn ich so darüber nachdenke.....

Nur so ein Gedanke - schadet ja micht, bei Senioren einmal öfter hinzuschauen

LG
Dörthe

_________________
"Love is not a hostile condition!" aus Wire to Wire, Razorlight


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 29. Aug 2015, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Hallo Dörthe :hallo: ,

vielen Dank für deine Erläuterung!

Stimmt, mit dem Bewegungsapparat haben beide so ihre Problemchen (Bandscheibenvorfall bei der Hündin vor 1 Jahr, beim Rüden werden die Hinterbeine immer kraftloser und steifer).

Vielen Dank für den Hinweis, ich werde besonders genau darauf schauen! :flowers:

Liebe Grüße, Artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 1. Sep 2015, 22:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Liebe Foris,

was mir an meiner September GT noch auffällt:

Ring+Blumen+Sense: Könnte damit eine Überraschung meines Partner gemeint sein? Weil wir feiern am 14. September "Jahrestag" (sind zwar nicht verheiratet, feiern aber jedes Jahr den Tag, an dem wir zusammen gekommen sind)

Mit Kreuz+Herz+Herr wird die Liebe zu meinem Freund wohl noch stärker...oder seine Gefühle für mich? :frage: Wird mit dem Sarg vor dem Kreuz das alles verneint? Oder bezieht sich das "Nein" auf "Baum" und "Lilien"- keine harmonische Gesundheit? :gruebel:

Die Rute über den Hunden nehme ich mal als Zahl 2, ich hab ja zwei Wauwaus zu Hause. Dass der "Hund" ins "Haus" guckt und darüber liegt das "Schiff" macht mich misstrauisch... :ponder: ...auch die "Wolken" darunter find ich blöd.

Liebe Grüße, Artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 2. Sep 2015, 07:47 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Hallo liebe Artemis :hallo:
ich bin zwar etwas aus der Übung, da ich mich die letzten Monate kaum mit den Karten beschäftigt habe, aber ich versuche es mal :grin:

Zitat:
Die ersten 4 Karten: Mäuse- Klee-Sonne-Vögel: Kein Glück mit meiner Vitalität, Lebenskraft wird durch Stress und Aufregung beeinträchtigt.


Ich würde hier eher mit "es geht aufwärts" deuten: trotz Kummer/Verluste in Kürze positive Energie (trotz Sorgen). Dies wird auch durch den Klee, der sich in sein eigenes Haus gelegt hat, unterstrichen :luck:
Ich würde Dörthe zustimmen, dass die Mäuse etwas mit den Hunden zu tun haben können, da der Hund im Haus der Mäuse.

Zitat:
Eckkarten: Mäuse-Turm-Ring-Wolken: Zuviel Isolation ist nicht gut für mich-Mäuse-Turm (bin viel alleine, das stimmt, aber meist komme ich sehr gut klar damit);
Mäuse-Ring: Sorgen und Probleme in der Partnerschaft
Mäuse-Wolken: Probleme aus Unklarheiten heraus
Ring-Wolken: Unklarheiten in der Partnerschaft


Ich deute die Eckkarten immer 1+32 und 8+25. Dein System scheint zu sein alle miteinander zu kombinieren?
Die Eckkarten sind bei mir, ähnlich wie die ersten vier Karten, eine Art Ist-Zustand.
Momentan gibt es Zweifel (etwas nagt), Unklarheiten evtl. auch mit Behörden? Ansonsten auch Rückzug in der Beziehung, wie du schon schreibst oder evtl. auch Gedanken an eine Trennung?
Vielleicht steht Turm-Ring auch für die Kündigung deines Partners?

Zitat:
Mittlere 4 Karten: Sterne-Berg-Kreuz-Herz: Klarheit lässt auf sich warten, vielleicht auch blockierte Intuition? Liebe nimmt zu (Kreuz-Herz).
Zu Sterne+Berg fällt mir noch mein Problem mit meiner Tarot-Jahreskarte XVII Der Stern ein; fühle ich mich doch eher gerade orientierungslos! Das passt wieder wie die Faust aufs Auge!


Mittlere 4 Karten als erste Zukunftstendenz:
Sterne, Berg, Kreuz, Herz
Liebe wird immer wichtiger und Klarheit kommt, die bisher blockiert war.
Zur Blockade: Liebe ist ja im HP Berg, Berg wiederum hat sich in 13 Kind gelegt, also kleine Blockade oder Blockade bei einem Neuanfang, da Kind in Schlange und Schlange in Baum, könnte ich mir auch vorstellen, dass es wegen deiner Gesundheit ist, wo sich ja aber was verändert, da der Baum ja wiederum im HP Störche liegt und diese in deinem Haus liegen.

Da wir Ring-Blumen-Sense haben, könnte ich mir auch, wie du geschrieben hast, vorstellen, dass eine Überraschung für dich von deinem Partner ansteht. Steht Ring-Blumen nicht auch für Verlobung bzw. einen Heiratsantrag :mrgreen:
Mir fällt noch auf: Der Ring hat sich auch in sein eigenes Haus gelegt, also Klee und Ring besonders hervorgehoben.

So viel zu meinen ersten Gedanken, werde gegen Abend nochmal posten :hallo:
Liebe Grüße,
mirella


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 2. Sep 2015, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Hallo liebe Mirella :hallo: ,

vielen herzlichen Dank für deine Deutung! :flowers:

Dann fieedbäcke ich mal :grin: :

Zitat:
ich bin zwar etwas aus der Übung, da ich mich die letzten Monate kaum mit den Karten beschäftigt habe, aber ich versuche es mal :grin:


Das bin ich auch, möchte eben wieder mein Lenormandwissen auffrischen.

Zitat:
Zitat:
Die ersten 4 Karten: Mäuse- Klee-Sonne-Vögel: Kein Glück mit meiner Vitalität, Lebenskraft wird durch Stress und Aufregung beeinträchtigt.


Ich würde hier eher mit "es geht aufwärts" deuten: trotz Kummer/Verluste in Kürze positive Energie (trotz Sorgen). Dies wird auch durch den Klee, der sich in sein eigenes Haus gelegt hat, unterstrichen :luck:
Ich würde Dörthe zustimmen, dass die Mäuse etwas mit den Hunden zu tun haben können, da der Hund im Haus der Mäuse.


Vielleicht geht es meinen Hunden plötzlich nicht so gut, aber es ist nichts Ernstes?
Ich werde beobachten!
Meine Hunde sind mein Ein und Alles. hearth

Zitat:
Ich deute die Eckkarten immer 1+32 und 8+25. Dein System scheint zu sein alle miteinander zu kombinieren?
Die Eckkarten sind bei mir, ähnlich wie die ersten vier Karten, eine Art Ist-Zustand.


Du hast recht, ich hab da einen Fehler gemacht, man kombiniert die Eckkarten diagonal miteinander.

Zitat:
Momentan gibt es Zweifel (etwas nagt), Unklarheiten evtl. auch mit Behörden? Ansonsten auch Rückzug in der Beziehung, wie du schon schreibst oder evtl. auch Gedanken an eine Trennung?
Vielleicht steht Turm-Ring auch für die Kündigung deines Partners?


Momentan weiss ich noch nichts von einer Behörde. Auch eine Trennung vom Partner steht Gott sei Dank gar nicht an. Was aber tatsächlich sein könnte, wäre eine Kündigung meines Partners. Er ist absolut unzufrieden mit der momentanen Entlohnung und meint, wenn er nicht mehr verdient, sucht er sich etwas anderes. Er hat aber noch keine Ahnung, wo er sich dann bewerben könnte. Daher die Unklarheiten (Wolken). Auch wäre es ein (finanzieller) Verlust (Mäuse), eine Zeitlang ohne Arbeit zu sein.

Zitat:
Mittlere 4 Karten als erste Zukunftstendenz:
Sterne, Berg, Kreuz, Herz
Liebe wird immer wichtiger und Klarheit kommt, die bisher blockiert war.
Zur Blockade: Liebe ist ja im HP Berg, Berg wiederum hat sich in 13 Kind gelegt, also kleine Blockade oder Blockade bei einem Neuanfang, da Kind in Schlange und Schlange in Baum, könnte ich mir auch vorstellen, dass es wegen deiner Gesundheit ist, wo sich ja aber was verändert, da der Baum ja wiederum im HP Störche liegt und diese in deinem Haus liegen.


Ja, ich habe auch gerade das Gefühl, dass unsere Liebe gerade wächst und stärker wird.
Und die Klarheit bzw Erkenntnis, dass Rückzug (der oft von mir ausgeht), kontraproduktiv ist.

Gesundheitlich passt die Deutung der "kleinen Blockade" sehr gut! :spitze: Ich habe noch kleinere Schmerzen in der linken Schulter, was von der monatelangen Schonhaltung kommt. Allerdings wird es besser, da ich täglich meine Gymnastikübungen mache. Werde also täglich flexibler (Störche).

Mir fällt noch ein, dass der "Berg" einem großen Gelenk ähnelt, wie dem Schultergelenk :grin: . Würde ja auch passen.


Zitat:
Da wir Ring-Blumen-Sense haben, könnte ich mir auch, wie du geschrieben hast, vorstellen, dass eine Überraschung für dich von deinem Partner ansteht. Steht Ring-Blumen nicht auch für Verlobung bzw. einen Heiratsantrag :mrgreen:
Mir fällt noch auf: Der Ring hat sich auch in sein eigenes Haus gelegt, also Klee und Ring besonders hervorgehoben.


Stimmt, Ring+Blumen könnte ein Antrag sein :grin: ...aber das ist eigentlich kein Thema, wir leben in getrennten Wohnungen, und das möchte ich so beibehalten. Aber eine liebe Überraschung zu unserem Jahrestag könnte es durchaus geben.
Stimmt, der "Ring" im eigenen Haus hat besondere Bedeutung im September. Partnerschaft, Verträge, Wiederkehrendes,....

Zitat:
So viel zu meinen ersten Gedanken, werde gegen Abend nochmal posten :hallo:
Liebe Grüße,
mirella


Hast ganz klasse gedeutet, liebe Mirella! :spitze:

Liebe Grüße, Artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 4. Sep 2015, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Liebe Foris,

ein kurzes Update:

Seit vorgestern hat meine Hündin (wieder) Rückenprobleme; der Wetterumschwung scheint ihr derzeit zu schaffen zu machen. Liebe Dörthe, das hattest du punktgenau erkannt!

Liebe Grüße, Artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 4. Sep 2015, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Okt 2013, 16:56
Beiträge: 351
Wohnort: Bremen
Ich wünschte für den Fiffi, dass es nicht so wäre

Falls Du es nicht schon gibst - MSM kann wahre Wunder bewirken ohne Nebenwirkungen - ich hab hier ja auch einen alten Hund mit Schwierigkeiten im Bewegungsapparat. Sie bekommt allerdings dauerhaft auch Previcox (Schmerzmittel) und Gabapentin (eigtl human. Epilepsiemittel, was aber auch gegen Nervenschmerzen bei Zb Cauda Equina usw wirkt)

Alles Gute für den Fiffi

Dörthe

_________________
"Love is not a hostile condition!" aus Wire to Wire, Razorlight


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 4. Sep 2015, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Hallo, Dörthe! :hallo:

Danke für die guten Wünsche!

Ich bin froh, dass es ihr (der Fifi heisst Mona :grin: ) heute schon besser geht, zumindest aufgejault hat sie beim Laufen heute nicht mehr.

Meine beiden Wauwaus sind ja schon 13einhalb Jahre alt (die Beiden sind Geschwister aus demselben Wurf) und bekommen jetzt (noch) keine Schmerz-oder Nervenmittel. Lediglich das homöopathische "Zeel" sowie das Nahrungsergänzungsmittel "Canicox GR", wo ich vor allem von Canicox sehr überzeugt bin. Seit sie es bekommen (etwa 1 Jahr) sind sie um einiges fitter, agiler und, hmm, irgendwie "wacher". Tut ihnen offenbar gut.

Wie alt ist denn dein Hundemädchen? Ich nehme an, auf deinem Avatarbild ist sie zu sehen?
Eine schöne Hündin!

Alles Gute für deine Maus! :luck:

Liebe Grüße, Artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 5. Sep 2015, 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Okt 2013, 16:56
Beiträge: 351
Wohnort: Bremen
Liebe Artemis...wenn sie aufjault benötigt sie Schmerzmittel, wenigstens mal für 10 Tage, aber in dem Alter und mit Rückentheater würde ich wohl zur Dauertherapie neigen.

Rani (im Avatar) ist jetzt 11,5 Jahre alt und eine Rhodesian Ridgeback Hündin :) Sie bedankt sich fürs Kompliment.

Zeel, Traumeel und co zeigen hier leider überhaupt keine Wirkung und bei Schmerzen habe ich einen goldenen Grundsatz meiner Freundin (Tierärztin) und einer weiteren Freundin (Physiotherapeutin für Hunde) übernommen "Immer dem Schnerz vorrauseilen, nicht hinterherlaufen!"

LG und weiter gute Besserung

Dörthe

_________________
"Love is not a hostile condition!" aus Wire to Wire, Razorlight


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: September GT von Artemis
BeitragVerfasst: 5. Sep 2015, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Liebe Dörthe,

Zitat:
bei Schmerzen habe ich einen goldenen Grundsatz meiner Freundin (Tierärztin) und einer weiteren Freundin (Physiotherapeutin für Hunde) übernommen "Immer dem Schnerz vorrauseilen, nicht hinterherlaufen!"


Ein guter Grundsatz! :spitze:

Mein Hundemädchen ist heute wieder komplett normal gelaufen und bewegt sich normal. Es scheint tatsächlich "nur" am Wetterumschwung gelegen zu haben. Wäre es nicht besser geworden, hätte ich etwas unternommen.

In meiner GT liegt ja der Klee neben den Mäusen; da hatte er wohl mildernden Einfluss, dass es nicht so schlimm war.

Trotzdem beobachte ich natürlich.

Alles Gute dir und deinem Hundemädchen Rani :luck: !

Liebe Grüße, Artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм