Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018, 11:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 5 Schwerter und jetzt?
BeitragVerfasst: 5. Sep 2017, 11:38 
Offline

Registriert: 19. Aug 2017, 14:52
Beiträge: 31
Ihr Lieben!
Kürzlich hab ich das System "Das Geheimnis der Hohepriesterin" gelegt (RW-Deck). Als Karte 8 (Was als nächstes in meine Realität tritt - Ereignisse, Zustände oder Gefühlsnuancen) kamen die 5 Schwerter. Das ist ja nun eine nicht sehr erfreuliche Karte, vorsichtig ausgedrückt. Insbesonder, wenn es um eine, im Wortsinn, Herzensangelegenheit geht.
Ich habe dann noch ein kleines Kreuz gelegt, das ich gefragt habe, wie ich den 5 Schwertern am Besten entgegentrete.

Folgendes Ergebnis:
1. Darum geht es - Rad des Schicksals
interpretiere ich so, dass es an der Zeit ist, die Probleme anzugehen.
2. Das soll ich nicht tun - 7 Stäbe
meine Interpretation: es geht nicht darum, dass ich von außen angegriffen werde, dass ich mich verteidigen und schützen muss; ev. auch Warnung vor übertriebenem Selbstschutz, übertriebener Verteidigungsbereitschaft
3. Das soll ich tun - Der Teufel
Lese ich als Warnung vor den eigenen Ängsten, also sich denen nicht ausliefern, sondern stellen (Fesseln sind locker...)
4. Dazu führt es - 8 Stäbe
Das ist ja wenigstens mal erfreulich ;-)

Zu meiner Interpretation möchte ich hinzufügen, dass ich die Karten 2 und 3 vor allem in Bezug zueinander gelesen habe, daher bin ich auch auf die genannten Deutungen gekommen. Da ich aber noch nicht so viel Erfahrung habe mit Tarotdeutungen, bitte ich um ein paar Stimmen, die vielleicht noch was anderes herauslesen können.
Ich bin nämlich schon davon ausgegangen, dass die 5 Schwerter, auf die sich das kleine Kreuz beziehen, eher nur mich und meine inneren Zustände betreffen. Dann wäre es auch stimmig, glaub ich.

Also ich bitte um ein paar Meinungen dazu, nicht dass meine eigene Betriebsblindheit mich da ins Bockshorn jagt (haha, Wortspiel :lol: )

LG
Aina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Schwerter und jetzt?
BeitragVerfasst: 5. Sep 2017, 23:58 
Hallo Aina,

Das Rad es Schicksals dreht sich unaufhörlich weiter, auch in schicksalhafte Verbindungen hinein. Glücksfälle und Zwangsläufigkeiten symbolisiert die Karte. Sie kann auch Entwicklungsangst andeuten oder das Ende eines Zyklus. Mit Probleme angehen bringe ich die Karte nicht in Verbindung, sie sagt eher aus, dass du darauf keinen Einfluss hast, die Erkenntnis höherer Gesetze.

Die sieben der Stäbe unterstreichen, das was ich zum Rad gesagt habe, wegen der Sache keinen Streit vom Zaun brechen. Den Konflikt ernst nehmen. Manchmal passiert es, dass wir genau die Person, der wir persönliche Dinge anvertraut haben und sie zu uns nach Hause eingeladen haben, entweder schon länger was mit dem eigenen Partner hat oder dann beginnt.

Der Teufel ist der Teufel und heißt, sich aus Abhängigkeiten befreien, die Ketten als Krücken erkennen und deine eigene Vorsätze halten. Deinen Schatten erkennen. Die Karte Fünf der Schwerter selbst ist ein Schattenthema.

Acht der Stäbe wird dich sicherlich überraschen.

Gute Nacht


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Schwerter und jetzt?
BeitragVerfasst: 6. Sep 2017, 18:43 
Offline

Registriert: 19. Aug 2017, 14:52
Beiträge: 31
Liebe Persephone,
danke schon mal für deine tolle Interpretation! Das mit dem Schicksalsrad hab ich ja völlig falsch aufgefasst. Naja, passiert, jetzt weiß ich es besser. Ich hoffe allerdings, dass dein Beispiel für die 7 Stäbe tatsächlich nur ein Beispiel war... Wird sich ja zeigen.


Ich hätt noch eine grundsätzliche Frage zum Geheimnis der Hohepriesterin: sind die Plätze "abnehmender" bzw. "zunehmender" Mond tatsächlich in Bezug auf die Mondphasen zu verstehen oder heißt das einfach nur so, weil es mystischer klingt und es bleibt bei schwächer bzw. stärker werdende Einflüsse?

lg
Aina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Schwerter und jetzt?
BeitragVerfasst: 7. Sep 2017, 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 706
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe Aina,

so unterschiedlich sind die ansichten ;) :grin:
Zitat:
sie sagt eher aus, dass du darauf keinen Einfluss hast, die Erkenntnis höherer Gesetze.
diese aussage ordne ich der gehängten zu, nicht dem rad.

es gefällt mir, wie du die sache angehst. du lässt nicht einfach das, was die karten zeigen schicksalhaft passiv über dich ergehen, sondern du fragst dich, wie du damit umgehen kannst. deine frage
Zitat:
wie ich den 5 Schwertern am Besten entgegentrete
ist eine aktive frage.

ich habe mir im laufe der zeit folgende ansicht über das rad erarbeitet: es zeigt an, daß wir unsere wesenskarte (1bis9) leben müssen (aktiv, selbst am rad drehen) anderenfalls dreht sich das rad und wir fallen in unseren schatten (schattenkarte = wesenskarte+9). ganz stark vereinfacht: gehe, oder du wirst gegangen.

die 5en betrachte ich als krisen/herausforderungen, denen wir aktiv begegnen sollen, die 7en hingegen wären krisen, die wir eher passiv durchlaufen.

zusammengefasst also eine situation, in der du in der energie deiner wesenskarte wandeln sollst. das rad weist außerdem auf eine große wichtigkeit der situation hin. es ist ein wesentliches lernthema für dich. wie du mit dieser situation umgehst wird großen einfluß auf deinen weiteren weg haben.

hearth liche grüße
kara

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Schwerter und jetzt?
BeitragVerfasst: 8. Sep 2017, 12:08 
Offline

Registriert: 19. Aug 2017, 14:52
Beiträge: 31
Liebe Kara,
was für eine Erleichterung! Alles in mir drängt, die Situation anzugehen, Passivität ist so gar nicht meine Art... :lol: Meine Wesenskarte ist der Herrscher, der in der gegebenen Situation auch wirklich gut passt, er will Ordnung und Struktur - also genau das, was mir grade fehlt.
Deine Antwort hat mir wirklich Mut gemacht, auf meine innere Stimme zu hören. Danke vielmals!
LG
Aina


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 5 Schwerter und jetzt?
BeitragVerfasst: 17. Okt 2017, 13:28 
Online

Registriert: 16. Okt 2017, 17:34
Beiträge: 39
Wohnort: NRW, Rheinland
Hallo Aina,

Ich weiss nicht, ob die Legung noch aktuell ist, aber für mich haben die 5 Schwerter im RW a6ch immer mit den drei Schwertern zu tun. Wenn ich die Schwerter symbolisch für Gedanken betrachte, dann fordern mich die 5 Schwerter auf, die 3 Schwerter, die in meinem Herzen stecken, in die Hand zu nehmen und herauszuziehen. Übersetzt: Nicht Begebenheiten verletzen, sondern meine inneren Verarbeitungsmuster. Und wenn die 5 Schwerter auftauchen sind diese Muster nicht mehr hilfreich.
Die übrigbleibenden 2 Schwerter weisen zudem daraufhin, dass Veränderung immer mit Zweifeln, Unsicherheiten und Ängsten einhergeht, diese können wir nicht einfach wegtragen, sondern müssen durch diese Phase hindurch, manchmal auch gegen eine vermeintliche Intuition, die eigentlich nur eine gut verkleidete Angst ist. Das schöne ist, wenn ich sie enttarnt, höre ich die echte innere Stimme wieder.

Vielleicht kannst du ja auch mit diesen Gedanken zu den 5 Schwerter etwas anfangen. :luck:

Edit: Für mich heißt die Karte außerdem auch immer, dass ich nur scheinbare Siege erringe, solange ich den oben erwähnten Schritt nicht gehe, weil das Thema mich selbst betrifft. Konflikte rein im außen stellen sich bei mir eher durch Sçhwertritter oder -bube dar.

Und die 8 Stäbe als Resultat sind dann auch logisch, denn löst man negative Muster, ist die Veränderung meist sehr schnell 6bd sehr beglückend. Und das wiederum ist dann wieder eine ganz andere Ausgangsbasis...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм