Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018, 09:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 27. Mär 2016, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dez 2011, 05:56
Beiträge: 753
Hallo zusammen,

wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es noch gar keinen Thread zum Thema Räuchern. Das muss unbedingt geändert werden, daher mach ich mal einen auf.

Habe nun neulich damit angefangen und muss sagen: ich bin begeistert. Mit Räucherstäbchen oder -kegeln hantier ich schon seit Ewigkeiten, doch das ist ja auch kein großer Akt. Man entzündet es, lässt's verrauchen, genießt auch sicherlich, aber gut is. Was ich nun jüngst für mich entdeckt habe, ist das traditionelle Räuchern von Harzen, Blättern und Kräutern & Co. Wollte mich in der hiesigen Bücherei nach guter Lektüre umsehen und blieb mit dem Blick dabei an 'nem Karton hängen, dessen Inhalt aus einem Anfängerbüchlein und 9 Räuchersubstanzen bestand. Angeblich alles sehr hochwertig, vor allem was die Harze wie Olibanum betrifft.

Ich räucher mit Kohle, hab mir auch soweit ganz qualitativ erscheinenden Sand zur Isolierung gekauft, den ich aber demnächst mal durch gewöhnlichen Flussstrandsand zu ersetzen probieren werde und habe immerhin schon festgestellt, dass ich Weihrauch und Lavendel sehr betörend finde, während mir weißer Salbei überhaupt nicht zusagt. Mochte auch noch nie den Geruch von Salbeibonbons, insofern scheint das zumindest einfach nicht mein Ding zu sein.

Mit was räuchert ihr? Lieber lediglich ein unkompliziertes Räucherstäbchen oder darf's auch etwas aufwendiger Prozediertes sein? Nutzt ihr Kohle oder Stövchen? Welchen Sand verwendet ihr? Was sind eure Lieblingsdüfte und was mögt ihr gar nicht? Wo bestellt ihr die Ware, was könnt ihr empfehlen oder sammelt ihr mitunter sogar selbst? Was sammelt und wie trocknet ihr? Hier kann alles rein rund um's Thema Räuchern.

Gruß,
Nahash


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 18. Apr 2016, 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Apr 2016, 16:03
Beiträge: 7
Hallo Nahash,

dann mach ich mal den Anfang. ;)

Mir persönlich hilft das Räuchern wunderbar, um mal richtig entspannen zu können. Früher habe ich immer nur die handelsüblichen Räucherstäbchen verwendet und war sehr zufrieden damit. Insbesondere beim Meditieren war es immer ein schönes Gefühl, wenn sich die ganzen Aromen um dich herum entfalten konnten. Dann aber kam der Tag, der sozusagen mein Leben (oder zumindest meine Beziehung zum Räuchern ;) ) komplett verändert hat. Ich habe meiner Mama letztes Jahr einen Wellnesshotel Gutschein bestellt, damit sie endlich mal ein wenig von ihrem stressigen Alltag ausspannen kann. Ostseebad Binz fand ich perfekt und so sind wir beide hin, da sie mich als Begleitperson mitgenommen hat. Dort lernten wir eine junge Frau kennen, die sich unglaublich gut mit Astrologie, Spiritualität und vielen anderen sehr spannenden Gebieten auskannte. Irgendwann hab ich sie am späten Abend am Strand "räuchern" sehen, aber ganz anders als ich es kannte. Sie hat ebenfalls mit Kohle Loorbeerblätter geräuchert. Als ich sie darauf angesprochen hab, hat sie mir eine ganze Menge über das Räuchern erzählt. Seitdem habe ich es mit Loorbeerblättern, Myrrhe, Beifuss, Zimt und Sandelholz versucht. Salbei habe ich bisher nur einmal ausprobiert, war aber leider auch nicht so ganz meins. ;)

Liebe Grüße
Araamia


Zuletzt geändert von Eliara am 18. Apr 2016, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
WerbeLink entfernt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Apr 2016, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dez 2011, 05:56
Beiträge: 753
Hi Araamia,

klingt nach einem spannenden Einstieg ins Thema, absolut. Immer schön, wenn man auf besonderem Wege an neue Einstellungen bzw. Hobbies kommt; man erinnert sich dann gern zurück.

Sandelholz möchte ich demnächst auch mal probieren, denn das war auch immer einer jener Düfte, der mir bei den herkömmlichen Räucherstäbchen und -kegeln bereits sehr zugesagt hat.

Gruß,
Nahash


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Apr 2016, 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4753
Wohnort: Göppingen BW
Guten Abend liebe Nahash,

Zitat:
wenn ich das richtig gesehen habe, gibt es noch gar keinen Thread zum Thema Räuchern. Das muss unbedingt geändert werden, daher mach ich mal einen auf.

in den Rauhnächten haben wir das oft angesprochen, aber ich kann mich auch nicht an einen speziellen tread erinnern :ponder:

gute Idee :spitze:

ich räucher beides, doch ich muß zugeben, daß ich beim einem Großhandel einkaufen kann lough , der hat eine unglaublich riesige Auswahl,
bei den Stäbchen hab ich so meine Lieblingssorten, die ich so nach gefühl einfach mal so anzünde,
ansonsten räucher ich gezielt mit Kohle aber auf dem Sieb, nicht auf Sand.

als Harz finde ich:
Mastix, first choice, klasse :spitze: , das ist das Harz der Pistazie, eine reinigende, klärende u ausgleichende Wirkung
auch Myrrhe, es ist wohl eines der ältesten Räucherstoffe, aber eher selten
dann habe ich noch andere Kräuter, die aber sehr viel schneller abräuchern als die Harze
z.B. Orangenblüten ( harmonisierend, Ruhe, auch gut zur Trauerbewältigung9
Sandelholz gibt es in verschiendenen Ausführungen, ich habe die Splitter in rot (erheiternd, Freude)
Johanniskraut (stimmungsaufhellend u antidepressiv)
Lemongras (gute Energie, stärkt die Lebenskraft) geht aber schnell im Feuer unter.....
diese 4 ergeben sehr gut mit Mastix zus. eine pos. Energie im Raum

ach ---da gibt es unzählige gute Harze, Hölzer und Kräuter,
wichtig dabei immer die mischen die zus. harmonisieren u sich nciht entgegenwirken,
sonst ist der Nase keine Grenze gesetzt lough

Zum weißen Salbei noch soviel, auch wenn er viell nicht so gern gerochen wird, doch nichts räuchert Räume so effektiv sauber wie
weißer Salbei,
gerade bei Wohnungs/Hauswechsel ganz wichtig *find
doch wer das gar nicht mag, ist Zeder o Wacholder auch recht gut.

Doch hier heißt es auch ausprobieren, wie bei den Gerüchen sonst auch......

wünsch euch einen entspannten Abend
:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Apr 2016, 07:57 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3498
Hallo Ihr fleißigen Räucherinnen! :zauber:
eine Frage zum Räuchern bei Haus- bzw Wohnungswechsel, das Francess gerade angesprochen hat: wie genau sollte frau da vorgehen? Es geht ja zunächst darum, die Energien der VorbewohnerInnen zu verabschieden und die Räume quasi *frei* zu machen. So verstehe ich es zumindest.

Ich würde, ganz laienmäßig, von Raum zu Raum gehen, angefangen am Eingang und dort auch wieder endend (sprich, mit dem Räucherbündel auch aus der Wohnung/Haus).
Wo ich mir unschlüssig bin: Fenster auf oder zu? Handbewegung dazu oder nicht?

jaaa :baby: -Fragen, ich bin da wirklich nicht bewandert… ;-)
habt Ihr da Tipps für mich, ein Vorgehen? Oder einfach eine Beschreibung wie Ihr das macht - falls sich da was gut anfühlt, würde ich das gerne übernehmen.
Ich würde das einfach machen, wie es kommt und es schadet ja nicht, die zu fragen, die sich auskennen und die vor allem schon oft geräuchert haben.

Danke auf jeden Fall schon mal. :sol:
Eliara :cat:

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Apr 2016, 13:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4753
Wohnort: Göppingen BW
Hallo liebe Eliara,

da gibt es viele Möglichkeiten, jeder hat da wohl sein eigenes Ritual,

ich selber räuchere mit weißem Salbeibüschel und nehme die Reikienergie mit hinzu, stelle auch immer eine weiße brennende Kerze auf,
dabei finde ich es ganz wichtig, daß wenigstens 1 Fenster/Tür geöffnet ist, die "neg. Energie" muß ja entweichen können.

Ist es dir auch schon passiert, daß du in ein Haus o Wohnung kommst, wo so drückende, dicke Luft herrscht, ohne daß jemand dort raucht?

Ob mit Stövchen, oder mit Büschel ist egal, beim Stövchen, kann man den Rauch in die Ecken blasen, oder auch mit einer Feder von sich weg wedeln, erst gegen den Uhrzeigersinn alle Räume von der Haustüre aus, dabei an alles neg. denken, das sich entfernen soll, wie Streit, Krankheit, Traurigkeit, Wut usw...
dann mit dem Uhrzeigersinn dasselbe, nun soll alles pos. Einzug halten wie Freude, Frieden, Liebe, Gesundheit usw.....
(das ist wie beim pendeln, wenn man das nein ins ja verkehrt).

bei folgemdem link werden mehrere Reinigungen beschrieben:

http://www.puramaryam.de/reinorte.html

:sol: Grüße aus dem Westen :hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Apr 2016, 16:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3498
Liebe Francess!
das hört sich gut an. Auch die Sache mit dem Uhrzeiger-Sinn bzw Gegen-Uhrzeiger-Sinn fühlt sich stimmig an.
Mal sehen, welche Kerzenfarbe ich nehme, ich hab ja auch den weißen Pomander von Aura-Soma fällt mir da gerade ein, der kommt auch zum Einsatz!
ich muss jetzt nur noch rausfinden, wo unser weißer Salbei gelandet ist, denn ich weiß, dass wir vor 2 Jahren welchen gekauft haben… *hüstel*
Feder… ja, da hab ich ein paar echt Schöne. ich könnte ja auch Heil-Steine mitnehmen? *überleg*
ja, das wird.
:flowers: Danke dir !
Eliara :cat:

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Apr 2016, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4753
Wohnort: Göppingen BW
Guten Abend liebe Eliara,

ich freu mich, daß es sich für dich stimmig anhört,
ich habe auch schon viel ausprobiert und bin ja auch nicht der Profi im räuchern,
doch ich habe das Haus meiner Tochter vor 3 Jahren gereinigt (sie waren gerade mal wenige Wochen eingezogen),
natürlich ohne das Wissen meines Schwiegersohns :blink:
der hätte mich wohl auf spitze Knie untersucht :lol: :besenhex:

doch Spaß beiseite,
mein Enkel hatte im neuen Haus massive Schlafprobleme, kam jede Nacht 4 bis 5 mal,
meine Tochter konnte das nicht verstehen, da er immer so lieb durchgeschlafen hatte. Er war nicht krank, es kamen auch keine neuen Zähne :frage:
Ich bot ihr an, das Haus zu reinigen, sie wußte nicht viel über die Vorbesitzer, ein Versuch, es war ja nichts zu verlieren.
Ich gab ihr außerdem danach einen schwarzen Turmalin (Rohstein nur ca 5 cm groß) um ihn aufs Fensterbrett im Kinderzimmer zu legen
.....mein Enkel schlief wieder durch. Gerade Kleinkinder sind hier sehr feinfühlig.

Zitat:
Feder… ja, da hab ich ein paar echt Schöne. ich könnte ja auch Heil-Steine mitnehmen? *überleg*

ganz intuitiv hast du richtig gefühlt :spitze: natürlich können sie unterstützen.
Am besten wirken sie in gereinigten Räumen als Abpuffer, gerade der schwarze Turmalin (Schörl) ist ja einer der stärksten Schutzsteine,
die es gibt, auch der Achat hat eine gute Wirkung im Raum.
Bei den Schutzsteinen ist immer wichtig, daß ein Teil davon unbehandelt ist, z.B. Achatscheiben, sehen wunderschön aus, behalten aber noch ihren Rand als Rohstein.

Aber ich schweife ab, das wäre wieder ein eigenes Thema :blink:

Zitat:
ich hab ja auch den weißen Pomander von Aura-Soma fällt mir da gerade ein, der kommt auch zum Einsatz!

Da kenn ich mich gar nicht aus, das könntest du mir mal erklären, ich weiß zwar, daß es Flüssigkeiten sind, die farblich gemischt zum Einsatz kommen, doch wie ??????
das mußt du mir unbedingt sagen, wie du den Pomander hier mit einbindest!!!!!!weiß ist schon mal goldrichtig :spitze:

Zitat:
Mal sehen, welche Kerzenfarbe ich nehme,

noch schnell zur Kerzenfarbe, egal welche du dir auswählst, es sollte ein durchgefärbte sein.
Weiß ist immer richtig, denn die "niedrigen Energien" mögen nichts helles u kein Licht :lampe:

man braucht oft nur ein wenig Zeit um mit wenig viel zu bewirken :klatsch:

dann gutes Gelingen :sol: :sol: :sol:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Apr 2016, 15:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3498
Liebe Francess,
vielen Dank, schon wieder ein paar Infos mehr! hearth
ich hab nur einen Stein mit Rand, mal sehen, wie sich das so anfühlt, von mir aus kann ich die Steine ja auch einfach in den Zimmern auf den Fensterbrettern liegen lassen einige Tage.

Ja, ich will jetzt auch nicht unbedingt allen auf die Nase binden, was ich da tue - karierte Blicke kann ich da nicht brauchen. Es fühlt sich für mich gut an, mein Mann ist da auch total offen und mehr Leuten muss es nicht gefallen. :blink:

Francess hat geschrieben:
Zitat:
ich hab ja auch den weißen Pomander von Aura-Soma fällt mir da gerade ein, der kommt auch zum Einsatz!

Da kenn ich mich gar nicht aus, das könntest du mir mal erklären, ich weiß zwar, daß es Flüssigkeiten sind, die farblich gemischt zum Einsatz kommen, doch wie ??????
das mußt du mir unbedingt sagen, wie du den Pomander hier mit einbindest!!!!!!weiß ist schon mal goldrichtig :spitze:

farblich gemischt sind bei Aura Soma (AS) nur die Balance-Öle - da ist oben (meist) eine andere Farbe als unten; auch eine andere Flüssigkeit, klar. Und zum Auftragen werden sie gemischt.
Die Pomander sind auf Wasser-Alkohol-Basis (soweit ich weiß) und nur eine Farbe. Der weiße dient eben der Aura-Reinigung und Klärung. Wenn ich zB Tarotkarten gebraucht kaufe, reinige ich sie meist mit einem mit weißem Pomander getränkten Tuch.
Normalerweise fächelt frau sich den in die Aura ein, nachdem frau einige Tropfen aufs Handgelenk gegeben hat.
Der dunkelrote dient z.B. dem Schutz bzw der Abgrenzung von anderen.
Ich würde also vor dem Räuchern einfach auf mein Handgelenk weißen Pomander geben. - und dann, je nach *Bedarf* nochmal extra welchen in die Räume fächeln.

Francess hat geschrieben:
Zitat:
Mal sehen, welche Kerzenfarbe ich nehme,

noch schnell zur Kerzenfarbe, egal welche du dir auswählst, es sollte ein durchgefärbte sein.
Weiß ist immer richtig, denn die "niedrigen Energien" mögen nichts helles u kein Licht :lampe:

verstehe! dann wird es wohl eine weiße - die anderen, zumindest soweit ich das im Kopf habe, sind nämlich nicht durchgefärbt. Oder ich muss mir im Midheaven Bookshop noch eine extra für den Zweck kaufen? Wer weiß… :lol:

ui, sehr spannend - und ja, so vielschichtig, da könnten wir ja zig Threads aufmachen.
Mag vielleicht noch jemand erzählen, wie sie räuchert? *neugier*

Eliara :cat:

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Jun 2016, 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mär 2016, 18:24
Beiträge: 470
Hallo zusammen

Bin in letzter Zeit eher weniger "am räuchern", ist irgendwie untergegangen im Gewühle, insofern Danke für's erinnern.

Zwei Sorten Stäbchen mag ich und steck ab und zu eins an:
Nag Champa und Padmini - das sind die einzigen, die ich mag.

Was ich viele Jahre lang hatte - und das werd ich mir auch mal wieder zulegen, wie gesagt, Danke für's erinnern :sol:
Achtung - Überraschung - Weihrauch :blink:
Das Zeugs, was sie in der Kirche nehmen - Ich bin nicht gerade Fan von Katholischer Kirche :weiche:

aber das Räucherzeugs ist einfach - puuuuuuuuuh - das tut gut :zauber:

Es wirkt schon, wenn ich nur dran denk :saint:

Habt alle einen schönen Abend :klatsch:

_________________
Rechne immer mit dem Unerwarteten ;-)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Aug 2016, 22:07 
Offline

Registriert: 31. Jul 2016, 17:02
Beiträge: 14
Ich räuchere auch gerne, ich liebe es diverse Düfte um mich zu haben und benutze neben handelsüblichen Räucherstäbchen auch gerne traditionelles Rächerwerk mit Schale etc. Da ich das Glück habe auf dem Land zu wohnen nutze ich zum Räuchern eigentlich alles mögliche an Kräuter, Beeren etc. was ich in der Natur so finde. Gerne nehme ich z.B. auch Habichtskraut, das wuchert hier wie blöde und ihm werden stimmungsaufhellende und reinigende Eigenschaften zugeschrieben. Auch sorgt es für klare Gedanken und kann auch gerne in Verbindung mit anderen Ritualen wie z.B. Tarot legen usw. benutzt werden.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм