Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 20. Jan 2018, 06:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 30. Jan 2014, 15:42 
Offline

Registriert: 30. Jan 2014, 15:31
Beiträge: 9
hi

weiss im moment nicht so recht was ich davon halten soll. hab ab april 2016 einen "pluto opposition saturn" Transit. hab am 20.11.1974 um 17.26 Uhr geburtstag. wie soll ich das nun verstehen? der pluto kratz am saturn der in meinem geburtshoroskop steht? hat das irgendwas zu tun mit einem pluto Quadrat saturn der 2003 stattgefunden hat? damals ging die firma Konkurs in der ich gearbeitet habe...

mit plutokomme ich immer gut zu recht, aber saturn nervt gewaltig.

danke für die antworten :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 27. Jan 2015, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 729
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo lorum ipsum,
ich würde Dir gene etwas zu Deinem Transit sagen, aber leider fehlt die Angabe Deines Geburtsortes. Ohne läßt sich kein genaues Horoskop aufstellen. Kannst Du das nachliefern?
Allgemein würde ich sagen:
Saturn steht für den Halt und die Regeln im Leben, aber auch Einengung, Begrenzung. Pluto rüttelt daran, läßt Altes und Überlebtes zusammenfallen um dann Neues aufbauen zu wollen.
"Aus den Ruinen erwacht neues Leben, wie Phönix aus der Asche". Das tut manchmal ganz schön weh.
Eine Opposition ist eine Konfrontion zweier Themen (hier Struktur und Umbruch/Abriss/Erneuerung). Die Kontrahenten schauen sich an, Pluto schaut auf Saturn. Wie reagiert Saturn?
Bliebe noch die Frage, in welchem Bereich/Haus das stattfindet. Und welche mit Saturn verbundenen Planeten da mitwackeln.
Gerne mehr, wenn ich Dein genaues Horoskop angeschaut habe.

Liebe Grüße

sonnenkind


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 29. Jan 2015, 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3031
Wohnort: bei Stuttgart
Hallo Anna,

Deinem Wunsch entsprechend habe ich Deinen Beitrag hier gelöscht, da ich ja auch gesehen habe, dass Du diesen in einem neuen Thread eingebracht hast. Leider habe ich dabei aus Versehen auch Deinen Beitrag gelöscht, in dem Du um Lösung des vorerhigen Beitrag gebeten hattest.

Übrigens: Unter jedem Beitrag steht rechts unten (in einer Spalte direkt unter dem Beitrag) die Option "löschen". Dies jetzt nur als nachträgliche Info.

Liebe Grüße
Sophia :luck: :luck: :luck:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 29. Jan 2015, 13:35 
Offline

Registriert: 28. Jan 2015, 13:42
Beiträge: 10
Liebe Sophia,
vielen Dank für's 'Säubern', das X unten rechts hab ich jetzt in meiner Antwort auch entdeckt.

In meinem Beitrag unter saturn-quadrat-pluto-haus-t7102.html
ist aber wieder nur das 'i' unten rechts und 'zitieren' als Option,
'Ändern und 'löschen' sind nach 1 x Ausloggen nicht mehr dabei.

Liegt es daran, dass man nach Ausloggen nicht mehr ändern oder löschen kann?
(Hab 1 Screenshot davon, könnte ich als PN senden, falls gewünscht)

mit lieben Grüßen,
Anna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 29. Jan 2015, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3031
Wohnort: bei Stuttgart
Hallo Anna,

Zitat:
Liegt es daran, dass man nach Ausloggen nicht mehr ändern oder löschen kann?
Ja, vermutlich liegt es daran. Ich glaube, dass man einen Beitrag nur kurz nach dem Schreiben, d.h. vor dem Ausloggen, noch ändern oder löschen kann. Später können dies vermutlich nur noch die Moderatoren und Administratoren.
Zitat:
(Hab 1 Screenshot davon, könnte ich als PN senden, falls gewünscht
Nein, ist nicht nötig. Danke.

Lieber Gruß
Sophia :luck:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 30. Nov 2015, 22:13 
Offline

Registriert: 30. Jan 2014, 15:31
Beiträge: 9
hallo sonnenkind, (schöner name,)mein geburstort ist Aarau/Schweiz.

gruss und danke für deine Antwort

lorem_ipsum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 30. Nov 2015, 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 729
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe lorem ipsum,
ist Deine Frage zum Transit noch aktuell?
Wie geht es Dir inzwischen damit?

Dein Beitrag ist ja schon ein bisschen älter.
Was hat sich seither entwickelt, was damit in Zusammenhang stehen könnte?

Wenn aktuell noch wichtig, antworte ich Dir gerne, wenn ich von meiner Reha zurück komme. Bin ab Mi weg, habe vorher keine Zeit mehr, muss packen.
Antwort voraussichtlich im Januar.

Vielleicht findet sich noch jemand anderes für eine astrologische Antwort?

Viele liebe Grüße :flowers:

sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 1. Dez 2015, 23:17 
Offline

Registriert: 30. Jan 2014, 15:31
Beiträge: 9
hallo sonnenkind

danke für deine nachricht. im moment ist alles noch beim alten, eventuell werde ich nächste woche kündigen - im job bin ich nach wie vor noch sehr unterfordert bzw gelangweilt - d.h. mein beruf (künstlerischer kreativer beruf) ist mir sehr wichtig - und hoffe dass dies mit dem wechsel von saturn von meinem sechsten haus (in dem ich etwa 2/3 aller Planeten habe) ins siebte haus endlich vorbei sein wird!

Pluto opposition saturn fängt im april 2016 an und ist aktiv vom Februar 2017 bis oktober 2018.

pluto im achten haus (das Skorpion haus) steht in opposition zum saturn im zweiten haus (das stier haus). mein geburts saturn steht auch im krebs (im Exil - was heisst das eigentlich?) und ich habe etwa 3 planeten im Skorpion.

die letzten drei jahre ging saturn durch mein sechstes haus (für mich das haus der Arbeit) und das hab ich auch im job gemerkt. so, jetzt geht pluto durch mein achtes haus (das haus des Geldes, Todes, Sexualität, Krankheit, Konkurs) und steht in opposition mit dem saturn im zweiten haus (besitzt, Eigentum, geld, Selbstwert) was heisst das? ich verliere geld? sind irgendwelche anderen planeten die das schlimmer oder weniger schlimm machen?
2003 hab ich einer firma gearbeitet die Konkurs ging - hab da sehr lange auf sehr viel geld gewartet. damals stand pluto im Quadrat zu saturn.

soviel mal zu meinen fragen und Überlegungen.

alles gute für deine reha!

liebe grüsse

lorem_ipsum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 7. Jan 2016, 19:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 729
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo liebe Lorem ipsum,
ich bin aus der Reha zurück und habe nun etwas Zeit gefunden, mir Dein Horoskop und Deine Fragen anzuschauen.
Dazu muss ich die Dinge erst mal sortieren und voneinander abtrennen, bevor ich es wieder zu einem Gesamtbild zusammen fügen kann.

Es geht hier in erster Linie doch um einen Transit von Pluto zu Deinem Radixsaturn, oder nicht?
Das ist ähnlich, aber nicht gleich mit einem Transit von Saturn zu Radixpluto. Saturn läuft viel schneller und braucht „nur“ etwa 29 Jahre für einen kompletten Umlauf. D.h. vor 29 Jahren stand er schon einmal an der gleichen Stelle wie jetzt, im gleichen Winkel zu Deinem Pluto.
Was hast Du damals Einschneidendes erlebt? Wo hast Du eine Überprüfung, eine Beschneidung, einen Wegfall oder eine Stabilisierung Deiner Macht oder der Macht Deiner Ahnen (Eltern/Großeltern, etc.) erlebt? Gab es zu dieser Zeit Todesfälle in Deiner Familie?
Das Thema von damals (Überprüfung von Machtstrukturen) wiederholt sich, kann sich aber jetzt anders ausdrücken. Damals warst Du ein Kind bzw. Teenager, hast es als Schicksal erlebt, heute bist Du erwachsen, heute geht es um Deine eigene Ermächtigung.
Dein Radixpluto steht im 5. Haus, im Trigon zu Deinem Mond am MC. Wie ist es um Deine Macht in beruflichen Dingen bestellt? Wo fühlst Du Dich mächtig oder ohnmächtig? Wofür brennst Du? Wofür übernimmst Du in beruflicher Hinsicht die Verantwortung, wo überlässt Du sie anderen Menschen? Was gilt es jetzt aktiv umzustrukturieren und zu stabilisieren, aufzubauen oder abzubrechen? Wo geschieht das passiv als Erleiden durch äußere Geschehnisse und Zwänge (Kündigung, Firmenkonkurs, etc.)? Muss das passiv sein oder kannst Du die Veränderung selbstbestimmt herbeiführen (eigene Bewerbung bei einer anderen Firma) und damit in eine Dir genehme Richtung lenken?
Dies wird ein wichtiges Thema des Jahres 2018 sein.

Anders sieht es mit Pluto zu Saturn aus.
Pluto bewegt sich sehr, sehr langsam vorwärts, braucht für einen kompletten Umlauf ca. 245 Jahre. Er berührt Deinen Saturn nur wenige Male in Deinem ganzen Leben:
Im aufsteigenden Quadrat 1979/80, im aufsteigendes Trigon 1990/91, in aufsteigender Quinkunx 2002/03, in Opposition 2017/18, absteigende Quinkunx 2034/35 und absteigendes Trigon 2056/57. Für das absteigende Quadrat müsstest Du schon weit über 100 werden, es findet 2083/84 statt. Alle anderen Winkelaspekte erreichst Du in diesem Leben gar nicht.

Das bedeutet: in den Jahren 79/80, 90/91 und 02/03 fanden Ereignisse statt, die in Dein Leben in markanter Art und Weise die Herausforderungen Plutos = Umbruch, Zusammenbruch, Neuanfang, Wiederauferstehung brachten und die Themen Saturns = Stabilität, Lebensbasis, Halt, Verantwortung, Regeln und Gesetze, Traditionen ins Wanken brachten. Dies wird nun 2017/18 fortgeführt bzw. wieder aktuell. Diesmal ist es aber eine Opposition, d.h. eine Konfrontation und Gegenüberstellung der Kräfte Pluto und Saturn. Welche Höhepunkte hast Du bisher in diesem Zusammenhang erreicht, was hast Du bisher getan? Was muss jetzt getan werden?

Dein Radixsaturn befindet sich an der Spitze des 3. Hauses im Krebs und damit im Exil. Exil bedeutet immer Schwächung, hier Schwächung von saturnischen Kräften. Es könnte also sein, dass Dir die Kommunikation mit anderen Menschen, besonders wenn es um Deine Gefühle geht, schwer fällt. Dass Du Dich normaler Weise eher zurück hältst und Deine Probleme mit Dir selbst ausmachst anstatt andere um Rat zu fragen. Einfach, weil Du verletzlich bist und etwas unsicher. Vielleicht hast Du auch feste Regeln und Ansichten darüber entwickelt, wie die Welt und Dein Leben zu funktionieren hat?
Vielleicht hat man Dir früher auch verboten zu reden? Verstärkt wird das durch ein Quadrat zu Chiron im 12. Haus Widder. Entstand bei Dir oft der Eindruck, dass Dich keiner so recht versteht und Deine Anstrengungen meist ins Leere laufen? Dass Deine Wünsche und Bedürfnisse „unsinniger Quatsch“ waren und niemand Ernst genommen hat? Dass Deine Bestrebungen zu künstlerischer Tätigkeit auf Unverständnis oder gar Ablehnung gestoßen sind?

Vielleicht hast Du das aber auch alles bereits hinter Dir gelassen und stehst nun zu Dir und Deinen Bedürfnissen. Deine Gedanken und Äußerungen sind mittlerweile wohlüberlegt und haben sowohl Hand und Fuß als auch Tiefgang (Saturn im Trigon zu Merkur-Mars-Konjunktion in H6 im Skorpion). Es ist Dir wahrscheinlich ein großes Bedürfnis, Deine Ideen auch praktisch umzusetzen (Mond im Quadrat dazu).
Dein Mars im Skorpion kann kraftvoll und mit Ausdauer, zuweilen auch hartnäckig und verbissen arbeiten, hat aber auch Sensibilität für Hintergründiges und Verborgenes und kann es gut zum Ausdruck bringen (Konjunktion Merkur).
Ein Quadrat dieser Konstellation mit Mond und Lilith in H10 Wassermann lässt Dich selbstbestimmt und eigenwillig erscheinen. Vielleicht strebst Du auch nach beruflicher Selbständigkeit?

Dieser ganze Komplex wird nun in den nächsten Jahren besonders stark angesprochen und wird einem Wandlungsprozess unterzogen.

Frühjahr 2016 bis Jahreswechsel 2016/17:
Pluto im Sextil zu Mars: Wahrscheinlich erlebst Du eine enorme Kraft- und Kreativitätssteigerung, einen sehr großen Schaffensdrang. Möglich sind dabei Machtkonflikte und Reibereien mit Kollegen und Vorgesetzten. Du bist jetzt aber nicht mehr zu Kompromissen bereit und willst Deine eigenen Vorstellungen umsetzen.
Dazu kommt Neptun durch H11 ins Quadrat zu Deinem AC: bestenfalls gelingt es Dir nun, Deine Träume umzusetzen, auch mit Hilfe von guten Freunden oder gar „göttlicher“ Führung. Im negativen Fall fühlst Du Dich zeitweise kraftlos, gehen gute Ideen verloren und zeigen sich bisherige Freunde als unzuverlässig und betrügerisch. Achte also genau darauf, wem Du vertraust.
Saturn geht bis Januar 2018 durchs 7. Haus: Überprüfung der Kontakte wichtiger Mitmenschen (Partner, Geschäftspartner). Wer tut Dir gut und wer nicht? Auf wen ist Verlass, wen lässt Du besser hinter Dir? Zuverlässige Kontakte werden in dieser zeit meistens gefestigt.

Frühjahr 2017 bis Jahreswechsel 17/18:
Pluto Opposition Saturn: Zerrüttung und Neuaufbau/Wiederaufbau der Basis, von Sicherheit und dem Lebensfundament. Auch können bisherige Ansichten und feste Überzeugungen ins Wanken geraten, bisherige Denk- und Kommunikationsmuster funktionieren vielleicht nicht mehr und müssen erneuert werden. Machtkonflikte sind nicht auszuschließen.
Pluto geht ins 9. Haus und wieder zurück: Bisherige Lebensziele erfahren eine grundlegende Wandlung. Was war Dir bisher wichtig, was erschien Dir erstrebenswert? Was gab Deinem Leben Sinn? Finde einen neuen, gewandelten Lebenssinn! Stell alles in Frage und erschaffe Dein Leben neu! Lass los von Dingen und Vorstellungen, die sich überlebt haben und nicht mehr zu Dir passen. Häutung ist angesagt.
Abschließend zum Verlassen des 8. Hauses können noch einmal die Themen Lebenskrisen, Schulden, Erbschaften und Altersversorgung (Rente) besonders aktuell werden oder auch verblassen. Ist hier alles vom Leben Geforderte geleistet worden?

Frühjahr 2017 bis Jahreswechsel 18/19:
Chiron in H11 im Trigon zu Sonne im Skorpion H6: Heilung von Selbstzweifeln, Versagensängsten, Machtansprüchen und Zwangsverhalten fällt jetzt leichter.
Eine Konjunktion im Radix von Sonne zu Venus im Skorpion in H6 zeigt auch eine Liebe zur Arbeit, Harmonie und Tiefe an, auch künstlerische Neigungen.
Deine Sonne steht gleichzeitig im Quadrat zu Lilith, was arbeiten als Selbständige begünstigt. Dabei fällt es Dir aber schwer, Dich unterzuordnen und auf Dauer als Angestellte zu arbeiten. Du willst Deine eigenen Dinge schaffen, nicht die Ideen anderer verwirklichen. Vielleicht ist dies ein geeigneter Zeitpunkt, um sich selbständig zu machen? Überprüfe es sorgfältig!

Jan 2018 bis Jahreswechsel 18/19:
Pluto im Quadrat zu Chiron: die eigenen Ängste und Unzulänglichkeitsgefühle sollen jetzt transformiert werden. Werden nun Konflikte und Begrenzungen sichtbar, so erfordern sie zunächst eine Annahme derselben, sowie der eigenen Verwundbarkeit, der Begrenztheit der eigenen Kräfte und Möglichkeiten. Erst dann können sie verändert werden und Heilung auf einer inneren Ebene entstehen, die zur Aussöhnung mit dem eigenen Schicksal führen kann.

Im ganzen Jahr 2018 steht Saturn im Quadrat zu Pluto: Überprüfung der Machtstrukturen, siehe oben.

Saturn geht Jan 2018 bis Jan 2020 durch das 8.Haus. Er fordert dazu auf, die Verantwortung für die eigenen Krisen zu übernehmen und den eigenen Anteil daran sowohl zu erkennen als auch zu akzeptieren. Erst dann kann anders gehandelt werden und das Schicksal kann geändert werden. Altersversorgung und „die letzten Dinge“ sollten nun geregelt werden.

Pluto geht ab 2019 dauerhaft ins 9. Haus, s. o.

Uranus bewegt sich ab Frühjahr 2016 durch das 12. Haus und beschert Dir neue spirituelle Erfahrungen und künstlerische Aha-Erlebnisse. Oder Du findest Dich plötzlich im Krankenhaus, im Kloster oder in absoluter Abgeschiedenheit wieder. Hier kannst Du wirklich Neuland betreten. Mach es doch einfach mal spontan selbst, dann muss der Kosmos nicht dafür sorgen.

Nun, alles in allem steht Dir in den nächsten Jahren eine große Phase von Lebensveränderungen bevor. Du kannst diese Veränderungen bewusst selbst anstreben und herbeiführen oder abwarten, wohin Dich das Schicksal spült. Vielleicht erlebst Du auch eine Mischung aus beidem. Spannend wird es auf jeden Fall.

Ich wünsche Dir viel Glück und alles Gute dabei. Mögen alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen, toi, toi, toi :luck: :luck: :luck:

Alles Liebe hearth

sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 18. Jan 2016, 18:39 
Offline

Registriert: 30. Jan 2014, 15:31
Beiträge: 9
hallo sonnenkind

vielen vielen dank für diese ausführliche deutung. ja, es geht primär um den transit von pluto zu meinem "geburts"-saturn.

an die jahre 1979/1980 kann ich mich nicht wirklich erinnern, ich glaub, meine oma ist gestorben. 1990/1991 hab ich die aufnahme-prüfung an die kunstgewerbeschule bestanden - das war fundamental, sonst würde ich jetzt nicht hier sitzen und dir dieses mail schreiben. entscheidend war auch das jahr 1995 da habe ich während der Ausbildung sozusagen den job gewechselt.

2000 bin ich für für 2 1/2 jahre beruflich motiviert ins Ausland gegangen (eine grossartige aber genauso turbulente und schwierige zeit) und 2002 wieder zurück in die schweiz. dezember 2003 ist die firma konkurs gegangen.
2005 wieder ins ausland, diesmal privat motiviert, und 2012 beruflich motiviert wieder zurück in die schweiz. die letzten drei jahre waren eine katastrophe. die typischen schweizerischen charaktereigenschaften wie pünktlichkeit, genauigkeit, konventionalität (nein, das macht man so bei uns) prinzipienreiterei und geistige verschlossenheit, langsamkeit haben beinahe wirklich den letzten funken kreativität aus mir herausgeprügelt! zudem hatte ich einen unfall, bei dem ich mir einen Rückenwirbel gebrochen habe und dabei beinahe im rollstuhl gelandet wäre - und wenn es ganz wenig schlechter "gelaufen" wäre, hätte ich mir das genick gebrochen!)
ich versuche gerade das zelt hier wieder abzubrechen und diesmal auch den kontinent zu wechseln. (ich fahr lieber mit pluto ordentlich achterbahn, als dass ich bei saturn auf der schulbank sitze und unendlich mal den selben satz schreiben muss;-)

es gehört leider zu meinem beruf das man uns "kreative" oft nicht versteht. d.h. es wird erwartet, dass wir kreative ideen präsentieren, die jedoch sehr selten gekauft werden. die meisten entscheidungen die getroffen werden beruhen oft aus einer zufälligen aneinanderreihung von diversen nicht kausalen ereignissen - und dabei fühlt man sich oft sehr ohnmächtig.

d.h. in der vergangenheit war dieser transit pluto-saturn transit immer mit einer tiefen veränderung verbunden die primär meine sicht der dinge verändert hat, und irgendwie war immer meine berufliche wahl damit verbunden. bin gespannt was kommt. (mit uranus als rückenwind und neptun im 11H quadrat AC als "göttliche" führung finde ich meinen traumjob und nach zwei jahren schmeissen sie mich dann raus? ;-)

liebe grüsse

lorem_ipsum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 22. Jan 2016, 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 729
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe lorem ipsum,
Entschuldigung, dass ich für eine Antwort so lange gebraucht habe. Auch in meinem Leben verändert sich gerade sehr viel und ich muss mich um Vieles kümmern. Daher hatte ich in den letzten Tagen keine Zeit für eine Antwort. :worship:

Wenn ich die Transite der fraglichen Jahre genauer anschaue, sehe ich eine ganze Menge an Transiten - auch von anderen Planeten-, die da auch eine Rolle für die Ereignisse spielen.
Insgesamt scheint z.B. auch Uranus dabei wichtig zu sein, sorgt er doch immer wieder für Umbrüche und Kurswechsel in Deinem Leben. Das ist übrigens Uranus´s Lieblingsbeschäftigung - Haken schlagen und alles durcheinander wirbeln.
Z.B. ging er 1995 durch Dein 9. Haus (höhere und berufliche Ziele) und stand im Quadrat zu Radix-Uranus und Sextil Sonne. Und Du hast während der Ausbildung Deinen Job gewechselt? Aus Überzeugung oder aus Not und äußeren Umständen?
Auch wichtig: Pluto ging 95 durchs 6. Haus, bildete eine Konjunktion zu Sonne und dann zu Venus. Passt auch zu beruflichen Umbrüchen.


2000-2003 Uranus ging durch H10, Konjunktion Mond, Konjunktion Lilith. Da hält es einen nicht auf dem Stuhl fest! :lol: Pluto ging über DC ins 7. Haus, bildete dann eine Konjunktion zu Mondknoten: tiefgehende zwischenmenschliche Kontakte; als schicksalhaft empfundene Begegnungen; neue Kontakte, die den weiteren Lebensweg stark beeinflussen, etc.

Nun, Dein Radix-Uranus ist unaspektiert im 6. Haus!
Kein Wunder, dass Dein Alltag "nicht der Norm" entspricht, dasss Du unorthodox und kreativ arbeitest, unangepasst bist und es viele Umschwünge in Deiner beruflichen Laufbahn gibt.
Unaspektiert hüpft er ja nur so herum wie ein "Rumpelstilzchen", findet keinen rechten Weg, sich durch einen Partnerplaneten "diszipliniert" auszudrücken. Wird nicht gebremst und gebändigt, nicht kultiviert.
Und dann noch die eigensinnige, selbstbestimmte und emanzipierte Lilith in 10, die sich von niemandem etwas vorschreiben läßt.
Ganz schön viel unruhige Power :besenhex: :besenhex: :besenhex:

Damit hat man wirklich keine Lust, brav zu lernen und artig die Schulbank zu drücken, wie es Saturn aber fordert.
lorem_ipsum hat geschrieben:
d.h. in der vergangenheit war dieser transit pluto-saturn transit immer mit einer tiefen veränderung verbunden die primär meine sicht der dinge verändert hat, und irgendwie war immer meine berufliche wahl damit verbunden.

So würde ich das auch interpretieren..

lorem_ipsum hat geschrieben:
(mit uranus als rückenwind und neptun im 11H quadrat AC als "göttliche" führung finde ich meinen traumjob und nach zwei jahren schmeissen sie mich dann raus? ;-)

Hmmm, kann passieren - oder auch nicht.
Vielleicht willst Du selbst von Dir aus die Richtung wechseln?

Wie ich schon sagte: man kann die Dinge erleiden, d.h. als von außen bestimmt erfahren, oder selbst die entsprechenden Veränderungen vorantreiben, weil man es von innen heraus will.
Egal wie:
Deine beruflichen Ziele und Prioritäten werden sich verändern. Deine Denkweise, Deine Wertvorstellungen und Meinungen werden erschüttert und von Grund auf geändert werden. Ob von innen oder von außen steht nicht im Horoskop. Pluto (und andere Transitplaneten genauso) hat nur das Ziel vor Augen. Wie er es erreicht, ist dem Kosmos egal.
Die Aufgabe heißt: alte Mauern und morsche (Gedanken-) Gebäude einreißen und wie Phönix aus der Asche wiederauferstehen, aber mit neuer Sichtweise.

Also: wie kannst Du selbst aktiv diese Veränderungen gestalten und steuern? Wie kannst Du selbst die Macht (Pluto) über Dein Leben gewinnen?
Was willst Du niederreißen, ein für allemal hinter Dir lassen? Was ist nicht mehr tragfähig in Deinem Leben?
Wie kannst Du das Neue ausgestalten, etwas Tragfähiges aufbauen (Saturn)? Du hast auch Durchhaltevermögen und Disziplin, wenn es ein muss (Mars in 6 Trigon Saturn). Das kannst Du nutzen.

Es ist immer besser, die Zügel selbst in die Hand zu nehmen und den Karren zu lenken, als die Pferde davon gallopieren zu lassen und zu sehen, ob man im Graben landet oder nicht.
Ein Versuch ist es wert. :spitze:

Ich wünsche Dir alles Gute und viel Glück dabei. :luck: :luck: :luck:

Viele liebe Grüße hearth
sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 26. Jan 2016, 18:20 
Offline

Registriert: 30. Jan 2014, 15:31
Beiträge: 9
hallo sonnenkind

1995 habe ich die stelle aus idealistischen gründen gewechselt - diese Pedanterie und Engstirnigkeit hat mich regelrecht forciert - und es war ein befreiungsschlag sondergleichen. von der höhle in den himmel.

2000-2003 pluto im siebten - ja das klingt nachvollziehbar, hab damals meine ex und meine jetzige freundin kennengelernt.

apropos uranus, d.h. er ist voll in seinem element, das find ich symphatisch. der kopf ist rund damit die gedanken die richtung ändern ;-) (francis picabia)

ich hoffe die berufliche änderung wird bald kommen, ich habe schon verschiedene headhunter auf dem asiatischen Kontinent kontaktiert und hatte auch schon ein interview. mal schauen wohin es mich treiben wird - vielleicht lande ich am ende wieder in wien, wer weiss.

was für einen Einfluss hat ein Ortswechsel auf das geburtshoroskop?

gruss

lorem_ipsum


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 26. Jan 2016, 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 729
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe(r?) lorem ipsum,
lorem_ipsum hat geschrieben:
1995 habe ich die stelle aus idealistischen gründen gewechselt - diese Pedanterie und Engstirnigkeit hat mich regelrecht forciert - und es war ein befreiungsschlag sondergleichen.
Idealismus und Wechsel-das ist doch eine gute Entsprechung für Uranus durch H9. Mutig, mutig!
Und für Pluto in 7 hast Du ja auch eine gute Entsprechung gefunden.
Nun, dann hast Du vielleicht schon eine Vorahnung und kannst Du gespannt sein auf das was jetzt noch kommt. Es wird stimmig für Dich sein.

lorem_ipsum hat geschrieben:
was für einen Einfluss hat ein Ortswechsel auf das geburtshoroskop?

Keinen.
Das Geburtshoroskop ändert sich nie im ganzen Leben. Du kannst aber zu verschiedenen Zeiten und Lebensabschnitten manche Teile stärker betonen bzw. entwickeln als andere. Das zeigen die Transite an, was gerade als Entwicklungsschritt ansteht.
Und:
Es gibt Astrokarthographie:
Das Geburtskoroskop wird auf den geamten Erdball als Netzwerk übertragen. Ich weiß nicht genau, wie das technisch geht, aber viele Astroprogramme können das.
Da steht dann z.B. an allen Orten entlang der Aspektlinie Soundso ist dieser Einfluss besonders wirksam. Das zeigt z.B. das Wohlbefinden, berufliche Möglichkeiten, Wohnsituation, etc. an. Das können sowohl förderliche als auch störende und hemmende Faktoren sein. Beispiel: eine Jupiter-MC-Linie ist gut für berufliches Vorwärtskommen, eine Saturn-MC-Linie bedeutet Hemmung und Stagnation. Oft wirken mehrere Aspekte gleichzeitig an einem Ort.

Man kann sich von einem Programm die Einflüsse eines bestimmten Ortes berechnen und interpretieren lassen.
Oder sich eine komplette Landkarte zeichnen lassen. Oder Du fragst bei einem Astrologen nach, der Dir das genau erklärt.

Viele liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 6. Apr 2016, 22:20 
Offline

Registriert: 6. Apr 2016, 22:14
Beiträge: 5
Liebe alle,

heute habe ich gesehen, dass auch ich eine Pluto-Saturn-Opposition haben werden, bzw. bereits habe seit März 2016 bis Ende 2019. Mit dieser Opposition habe ich mich bislang noch nicht beschäftigt. Bei meiner google.-Suche bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich mache mir große Sorgen wegen all der negativen Beschreibungen, die man im Internet findet. Ist hier jemand, der mir helfen könnte, meine Radix näher anzusehen (per PM) und mir zu sagen, wie stark er sich auswirken könnte?
Das wäre total lieb! Gerne revanchiere ich mich oder zahle dafür.

Viele Grüße
Annalena


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 7. Apr 2016, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 729
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe Annalena,
erstmal herzlich willkommen hier im Forum. :welcome:
Es wäre schön, wenn wir etwas über Dich erfahren könnten, d.h. wenn Du Dich z.B. im Kontaktforum kurz vorstellst.
Keine Angst, hier beißt niemand. Und jedes Problem wird ernst genommen. Es gibt auch nichts, für was man sich schämen müßte. Das Leben ist vielfältig und ebenso die Menschen.
"In Gottes Garten gibt es viele bunte Gewächse, aber jedes ist von Gott gewollt."
Also trau Dich, Du bist willkommen. :welcome:

Ich helfe gern bei astrologischen Fragen und Problemen, aber dieses Forum lebt vom Austausch zur gegenseitigen Wissenserweiterung, nicht von astrologischer Gratisberatung (auch wenn ich das in der Vergangenheit schon mehrfach getan habe; mein Helfersyndrom schlägt da durch).

Für eine Horoskopbetrachtung braucht es dann noch Deine Geburtsdaten. Kannst Du die hier nennen?

Ich verstehe, dass Dir diese Konstellation Angst macht. Ich habe gerade selbst die Konjunktion hinter mich gebracht, und es war durchaus umwälzend (der Prozeß läuft noch immer), aber ich lebe noch und bin innerlich sogar daran gereift.
Also: don´t panic!
Da dieser Transit aber, wie Du selbst sagst, schon eine Weile wirkt, hast Du sicher bereits eine Vorstellung davon, wie sich das in Deinem Leben äußert. Was ist bisher passiert?
Willst Du das mitteilen, damit ich selbst und andere die Situation besser einschätzen können?
Astrologen sind ja keine Hellseher; es gibt immer viele Möglichkeiten für einen Transit.
Annalena hat geschrieben:
Ist hier jemand, der mir helfen könnte, meine Radix näher anzusehen (per PM) und mir zu sagen, wie stark er sich auswirken könnte?

Das kann man nur bedingt. Ich schau mir gerne Dein Radix an, wenn Du die Geburtsdaten nennst.
Was sind Deine Befürchtungen? Und was Deine Hoffnungen? :agut:

Alles Liebe hearth
sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 7. Apr 2016, 09:54 
Offline

Registriert: 6. Apr 2016, 22:14
Beiträge: 5
Liebes Sonnenkind,

ich danke Dir ganz herzlich für das nette Willkommen!

Ich befinde mich seit Mai 2015 in einem ziemlichen Veränderungsprozess. In meiner Wahrnehmung kam das von heute auf morgen. Plötzlich stellte ich alles in meinem Leben in Frage.: Job, Wohnort, Lebenskonzept, einfach alles. Es traf mich ziemlich unerwartet. Einige Monate später, im August 2015, hatte ich ein schlimmes Erlebnis mit einem Man. Ich mag hier nicht ins Detail gehen. Körperliche Gewalt war nicht im Spiel, aber seelische. Es hat mir für Monate den Boden unter den Füßen weggezogen. Dazu kam ein Krankheitsfall in der Familie und Anfang des Jahres 2016 diverse Nachrichten über schwere Krankheitsfälle und einen Todesfall.
Um dem Ganzen zu entföliehen, hatte ich mir plötzlich eine Auswanderung nach Neuseeland in den Kopf gesetzt (war mal ein halbes Jahr dort vor längerer Zeit). Ich flog also im November dorthin, um Urlaub zu machen und kam total enttäuscht zurück.

Seit März diesem Jahres fühle ich mich allerdings mit jedem Tag ein wenig besser. Durch die Erlebnisse des vergangenen Jahres bin ich mir immer mehr darüber klar geworden, was ich im Leben noch erreichen möchte. Da mir ein wenig Kreativität im leben fehlt und ich ganz gerne schreibe, versuche ich mich gerade auf diesem Gebiet..Vielleicht wird es nichts, aber ich möchte es zumindest versucht haben. Beruflich fühle ich mich auch wieder wohl, da der Job mir viele Freiheiten und genug Freizeit lässt.

Nun war ich so blöd:-) und habe mir das psychologische Horoskop von Liz Greene bestellt, um dann folgende Transite zu entdecken;
z.B. Pluto Opposition Saturn seit März 2016 für 3 Jahre
Chiron

Da diese Horoskope ja nur eine Auflistung enthalten und nicht das Gegenspiel durchleuchten, mache ich mir jetzt natürlich Sorgen.:-(
Meine Daten würde ich Dir gerne als PM schicken, aber natürlich kannst Du die Radix gerne einstellen. Ich bin Dir und Euch sehr dankbar für Eure Hilfe!

Lieben Gruß
Annalena


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 7. Apr 2016, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 729
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe Annalena,
damit auch andere hier sich ein Bild machen können und mitinterpretieren können, stelle ich erst mal das - von Dir frei gegebene - Radix mit den Transiten von Jan. 2015 bis Dez. 2017 ein.
An der Interpretation arbeite ich noch.
Ich würde diese gerne hier offen im Forum einstellen, einfach, damit andere auch ihre Meinung dazu sagen können.
Ich versichere Dir, Deine Identität ist geschützt. Du hast hier einen Nickname, niemand weiß, wer Du in der Realität bist.
Vertraust Du mir und dem Forum?
Aber ich respektiere auch Deinen Wunsch nach völliger Anonymität und antworte Dir auch in einer PN, wenn Du das wirklich willst.
Gib bitte Bescheid.

Viele liebe Grüße
sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 7. Apr 2016, 15:19 
Offline

Registriert: 6. Apr 2016, 22:14
Beiträge: 5
Liebes Sonnenkind,

es ist völlig in Ordnung, wenn Du die Interpretation einstellst. Ich danke Dir ganz, ganz herzlich!

Liebe Grüße
Annalena


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 7. Apr 2016, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 729
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe Annalena,
ich hab mir Dein Radix und die Transite für Jan. 2015 bis Dez. 2017 angeschaut.
Normalerweise arbeitet man bei Transiten mit einem Orbis von 1Grad, dann beginnt der Transit Pluto zu Saturn aber erst im Januar 2017.
Liz Green – die ich übrigens sehr schätze und ihre Arbeiten gut finde – scheint mit 2 Grad Orbis zu arbeiten, weshalb dann der Wirkungszeitraum bereits im März diesen Jahres beginnt.
Tatsächlich gibt es Menschen, die die heraufziehenden Ereignisse schon sehr früh spüren, andere eher später.

Mir scheint aber nach Deiner Beschreibung der Ereignisse des letzten Jahres, dass es ein anderer Transit ist, der Dich erschreckt hat:
Uranus stand im letzten Jahr am DC, wechselte ins 7. Haus = Partnerhaus, ging in Konjunktion über Mars und Jupiter, ins Quadrat zu Saturn, zu MC und dann auch noch in Sextile zu Sonne und Merkur.
Ganz schön viel Trubel!
Zumal Uranus gerade im Widder spazieren läuft, wo er total unberechenbar und heftig ist. Das wirbelt schon mal das ganze Leben durcheinander, zumal auch beide Achsen betroffen sind:
DC = die Vorstellung einer idealen Partnerschaft, das Wunschbild eines Partners und die Art einer Partnerschaft. Hier im Widder = Action, Draufgänger, aktiver Mann, Macho (????)

MC = das Lebensziel schlechthin, die berufliche Ausrichtung, das öffentlich gepflegte Image von Dir. Dies befindet sich im Krebs = eher häusliche Ausrichtung, versorgender oder pflegender Beruf, dienstbarer Beruf?
Mit Saturn am MC bist Du vielleicht eher konservativ dazu eingestellt, legst Wert auf Zuverlässigkeit, Sicherheit und Ordnung.

Dagegen Deine Zwillingssonne im 9. Haus, im Trigon zu Uranus, will Abwechslung, Reisen, im Ausland leben.
Diese Konstellationen sind an sich schon mal nicht so einfach unter einen Hut zu kriegen.

Aber auch Deine Radix-Mars-Jupiter-Konjunkion im Widder hat es nicht so mit Geduld trotz des bremsenden Einflusses des Quadrates zu Saturn. Das ist Dir wahrscheinlich eher lästig. Alles soll schnell gehen, sofort und gründlich erledigt werden. Trödelei von anderen ist wahrscheinlich für Dich schwer auszuhalten.

Und nun kommt der wilde Uranus da drüber, schüttelt alles gut durch, will alles anders, weiß aber nicht wie, nur: nicht so wie bisher. Du probierst Neues aus, das Alte stellt Dich nicht mehr zufrieden.
Alles scheint auf einmal möglich, Träume scheinen zum Greifen nah : Neptun geht durchs 5. Haus. Bildet eine Quinkunx zu Deiner ohnehin sehr sehnsüchtigen und tiefgründigen Mond-Pluto-Konjunktion im 12. Haus mit Sextil zu Neptun = Sehnsüchte über Sehnsüchte, aber auch Selbsttäuschung.

Aber die Realität holt Dich ein und lässt Dich hart auf dem Boden der Tatsachen landen: Saturn ging zum Jahreswechsel 15/16 über Deinen Neptun.
Und auch Chiron über Deine Lilith im 5. Haus zeigte Dir die schmerzliche Seite Deiner Freiheitsbestrebungen auf. Auch er zog Dich wieder auf den Boden (Chiron im Trigon zu Saturn in 2015).

Nun, was aber ist und war das eigentliche Anliegen von Uranus? Nur Chaos zu stiften? Macht er gerne, aber immer mit Ziel.

Du sollst freier und beweglicher werden, Deine Kreativität mehr entwickeln. Deine Sonne lechzt in Zwillinge nach Abwechslung. Gibst Du sie ihr?
Annalena hat geschrieben:
Beruflich fühle ich mich auch wieder wohl, da der Job mir viele Freiheiten und genug Freizeit lässt.

Prima!
Und auch die misslungene Auslandserfahrung war sicher nicht umsonst. Was hast Du dadurch gelernt? Wie kannst Du es beim nächsten Mal besser machen?

Du hast ein Trigon Sonne in H 9 zu Uranus im 1. Haus. Was machst Du damit? Drückst du Deine kreativen Ideen aus? Auch wenn sie noch so ausgefallen sind?
Annalena hat geschrieben:
Da mir ein wenig Kreativität im leben fehlt und ich ganz gerne schreibe, versuche ich mich gerade auf diesem Gebiet..Vielleicht wird es nichts, aber ich möchte es zumindest versucht haben

Das ist ein guter Anfang.

Wie geht es Deinem Verhältnis zu Männern bzw. möglichen Sexualpartner? Da ist Veränderung angesagt. Uranus geht noch ein paar Jahre durch Haus 7, da sind noch jede Menge Überraschungen möglich. Werde freier, unkonventioneller, einfallsreicher und offener in Sache Liebe. Verschanze Dich nicht wegen einer blöden negativern Erfahrung, lerne daraus und werde frei, probier Dich aus. Aber vergiss nicht dabei, Dich zu schützen, körperlich wie seelisch.

Und nun zu Pluto:
Noch so ein böser Kerl!
Wirklich?
Was macht Pluto? Was ist sein Anliegen?
Pluto ist eine sehr tiefgreifende Macht, die alles Alte, Überlebte, unbrauchbar Gewordene und Morsche gnadenlos zusammenbrechen lässt. Er reißt alles Faule und Morsche ein. Alles, was schon lange im Verborgenen vor sich hin verrottet ist, bricht nun zusammen. Er ist die Abrissbirne im Moderhaus.
Und wenn er damit fertig ist, dann kommt die Grundsanierung, ein Neuaufbau, der Phönix aus der Asche. Das neue Grün, das aus Ruinen sprießt und ein stabileres, tragfähigeres Gebilde wachsen lässt.
Manchmal geschieht das nur im Inneren. Dann tun sich Sinnkrisen auf, man stellt alles in Frage.
Manchmal passieren auch im Außen Dinge, die erschütternd sind.
Das Ziel ist aber immer Abriss von Morschem, Platz schaffen für ein besseres Leben. Wie sich das konkret zeigt, weiß man erst hinterher.

Pluto steuert auf die Opposition zu Deinem Saturn zu. (ob Du ihn schon jetzt spürst oder erst in einem Jahr, hängt von Deiner Sensibilität ab), befindet sich am Ende des 3. Hauses.

Schau zurück: Dein Merkur = Kommunikation und Wissen steht in den Zwillingen, liebt also mehr das schnelle Wissen, die neuesten Neuigkeiten, den Klatsch und bleibt am liebsten beim unverbindlichen Smalltalk. Aber das hat sich in den letzten Jahren vielleicht von Grund auf geändert. Hast Du Tiefgang in Deiner Kommunikation entwickelt? ( = Pluto durch H3). Und Verantwortung für Deine Worte gelernt (= Steinbock)?

Nun stellt sich Pluto gegenüber Deinen Saturn und stellt Dir die Gretchenfrage: wie hältst Du´s mit der Verantwortung in Deinem Leben? Verantwortung für Dich selbst, Deinen Lebenssinn, Deinen Beruf (Saturn Konjunktion MC), Verantwortung für Deine Familien (Saturn im Krebs; Pluto kommt auf IC). Übernimmst Du die Verantwortung für alles oder überlässt Du anderen das Heft?
Wie fest ist Dein (inneres) Fundament, auch seelisch? Ist es fest, gibt es nichts zu befürchten. Gibt es da verdeckte morsche Stellen, so musst Du diese jetzt sanieren.
Wie fest Bist Du in der Welt verankert? Nur was morsch ist, auf faulen Kompromissen aufgebaut, bricht jetzt weg. Damit Du ein freieres, besseres, Dir selbst besser entsprechendes Leben aufbauen kannst.
Es ist eine große Herausforderung, aber auch eine große Chance auf mehr Authenzitität.

Wenn Du dabei Rat und Hilfe brauchst, darfst Du sie Dir aber holen. Wo immer Du sie findest. Umsetzten musst Du das dann selbst. Du bist der Meister Deines Lebens, nicht ein anderer Mensch, schon gar nicht ein „böser“ Transit.

Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei und alles, alles Liebe und Gute :luck: :luck: :luck:

Ganz herzlich
sonnenkind :sol:

P.S:: auch ich bin keine Heilige, habe meine Lektion Pluto in Konjunktion zu Saturn auch durch eine Krise lernen müssen. Aber ich verstehe den Sinn dahinter, das macht es leichter.

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: pluto opposition saturn
BeitragVerfasst: 8. Apr 2016, 09:02 
Offline

Registriert: 6. Apr 2016, 22:14
Beiträge: 5
Liebes Sonnenkind,

vielen lieben Dank für Deine Mühe! Ja, das letzte Jahr war extrem turbulent. Umso mehr hatte ich mich eigentlich gefreut, dass es mal ruhiger wird. Vielleicht wird es das ja auch, wenn ich selbst die Zeichen erkenne und nötige Veränderungen vornehme.
Bei Liz Greene ist auch noch von einem kritischen Chiron-Aspekt in meinem Horoskop die Rede. Viele Astrologen arbeiten ja nicht mit Chriron. Was denkst Du über ihn?

DC = die Vorstellung einer idealen Partnerschaft, das Wunschbild eines Partners und die Art einer Partnerschaft. Hier im Widder = Action, Draufgänger, aktiver Mann, Macho (????)

Ja, ich habe eine sehr idealisierte, zu romantische Vorstellung von Partnerschaft. Damit bin ich schon mehr als ein Mal auf die Nase gefallen. Der Mann om letzten Jahr hatte eine psychische Erkrankung. Mir kamen von Beginn an Sachen komisch vor, aber so richtig wurde mir der Ernst der Lage erst bewusst, als er mir erstmals verbal ins Gesicht schlug. Das Gute daran war und ist, dass ich mich zum ersten Mal mit mdi en eigenen Ängsten, vor allem Verlustangst, auseinandersetze. Habe mir einiges an Literatur besorgt und merke, wie mir viele Dinge klarer werden.

Du schreibst von der Pluto-Mond-Konjunktion in meinem Horoskop. Ich habe mal gehört, dass Menschen mit dieser Konjunktion nie eine längere Beziehung haben werden. Stimmt das?
Du hast auf jeden Fall recht, dass ich offener werden muss.


Was ist genau mit dem Sonne-Trigon gemeint?

Du schreibst, dass Du besagten Problem-Transit auch erlebt hast und ich habe gelesen, dass Du auf einer Reha warst. Ich hoffe sehr, dass Du keinen Unfall hattest. Aber es kann ja auch nicht sein, dass alle Menschen mit solch einem Transit Unfälle haben...

Liebe Grüße
Annalena


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм