Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 19. Jul 2018, 07:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neumond im November
BeitragVerfasst: 11. Nov 2017, 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 878
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Astrofreunde/Innen,
der nächste Neumond findet am 18.11.17 um 12.52 Uhr statt.
Leider habe ich diesmal keine Zeit, eine Interpretaion zu schreiben, ich trete nächste Woche meine Reha an und bin dann erst mal eine Weile weg.
Wer mag, kann sich aber gerne an einer Interpretion versuchen.

Ich geb euch mal das Horoskop (wie immer ertellt auf Berlin):
Dateianhang:
Neumond-November-2017 (Radix).png


Viel Spaß dabei

eure sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neumond im November
BeitragVerfasst: 12. Nov 2017, 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3058
Wohnort: bei Stuttgart
Liebe Sonnenkind :sol:

vielen Dank für die Einstellung des Neumondhoroskop für November. Wäre wirklich schön, wenn sich jemand an die Interpretation desselben heranwagen würde.

Dir wünsche ich ganz arg viel Erfolg bei Deiner anstehenden REHA. Mögest Du große Schritte (oder auch viele einzelne kleine hintereinander) auf gesundheitlichem Gebiet machen. Die REHA soll Dir all das bringen, was Du Dir selbst davon erhoffst bzw. wünscht.

Wir freuen uns darauf, Dich danach wieder mit neuer Kraft hier lesen zu dürfen.

Alles Liebe
Sophia :flowers:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neumond im November
BeitragVerfasst: 12. Nov 2017, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 878
Wohnort: nahe Karlsruhe
Danke Sophia für die guten Wünsche,
ich hoffe auch sehr auf Erfolg bei der Reha :agut: und freue mich, wenn ich in ein paar Wochen wieder hier vorbeischauen und mitreden/-schreiben kann. :hallo:
Vielleicht gibt es dann auch das eine oder andere astrologische Thema hier? :blink:
Und wenn jemand eine Interpretation zum November-Neumond geschrieben hat :user: lese ich sie auch nachträglich mit Interesse. :welcome:

Bis dahin euch allen viel Spaß und viel Erfolg bei allem was ihr tut. :eich:

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neumond im November
BeitragVerfasst: 14. Nov 2017, 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1589
Wohnort: Waterkant
Liebe :sol: Kind,

auch von mir die besten Wünsche für dich und deine Reha.
Genieße die Zeit, erhole dich gut und viel Glück.

:luck: :luck: :luck:


cat

_________________
hearth hearth hearth Wer im Himmel ein Engel werden möchte sollte sich schon auf Erden wie einer verhalten hearth hearth hearth

frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neumond im November
BeitragVerfasst: 16. Nov 2017, 09:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4934
Wohnort: Göppingen BW
Liebes Sonnenkind,

erhol dich gut in der Reha :luck: , denk mal nur an Dich hearth
ich wünsche dir eine kompetente Klinik, liebe Menschen um dich und gute Anwendungen
und komm gestärkt zurück...

:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neumond im November
BeitragVerfasst: 14. Dez 2017, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 878
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo liebe Astrointeressierte,
hier kommt als Nachtrag die Interpretation für den Neumond im November.
Leider hatte ich wegen Reha keine Zeit und keine Gelegenheit, die Interpretation zu schreiben.

Schade, dass sich auch sonst niemand daran versucht hat. Hätte mich selbst auch interessiert, was andere sehen.
Na gut, dann bin eben ich wieder dran.

Da der aktuelle Mondzyklus sich bereits wieder dem Ende nähert, ist es für mich auch einfacher, die astrologischen Konstellationen mit der Realität abzugleichen.

Wo bitte geht´s denn hier zur Regierung?

Der Neumond fand also am 18. November um 12.42 Uhr statt (sorry, hatte mich im ursprünglichen Post bei der Uhrzeit vertippt.)
Es war ein Skorpion-Neumond im 9. Haus, also ein sensibler und leicht zu irritierender Neumond auf der Suche nach einem neuen Horizont und einem neuen Lebensziel.
Dies finde ich sehr passend für die ganzen Jamaika-Verhandlungen, bei denen lange und vergeblich nach Zielen für eine gemeinsame Regierung gesucht wurde.
Wer wollen wir sein? Wo wollen wir hin? Nach links oder nach rechts?
Der Schütze-MC hat sich ein hohes Ziel gesetzt, nämlich alle Beteiligten unter einen Hut zu bekommen und eine Regierung zu bilden. Das wird schon zu schaffen sein!

Unterstützt wurde diese fragile Neumondenergie von einem Trigon mit Chiron im 1. Haus im eingeschlossenen Zeichen Fische. Die vielen Empfindlichkeiten und Verletzlichkeiten der einzelnen Parteien bestimmten die Verhandlungen und das Auftreten nach außen. Auf alle sollte Rücksicht genommen werden. Alle sollten mitgenommen werden, sonst würde es nicht für eine Regierung reichen.

Dass diese Quadratur des Kreises nicht gelingen konnte, zeigt auch das Quinkunx von Uranus zum Neumond. Ständig tanzt einer aus der Reihe.
Glaubt man endlich Gemeinsamkeiten gefunden zu haben, besteht dann doch einer auf irgendeine unabdingbare Forderung. Und schon ist alles wieder hinfällig.
Dieser Uranus ist sehr widerspenstig, erhält er doch weitere Energie von einem Trigon zu einer Saturn-Lilith-Konjunktion im feurigen und dogmatischen Schützen im 11. Haus = Freunde und Verbündete.
Schon alleine Lilith und Saturn sind zwei widerstrebende Energien, die ganz gewaltig aneinander zerren. Saturn will Ordnung und Disziplin, Lilith besteht auf ihr angeborenes Recht auf Freiheit, Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung. Sie weigert sich, sich dem strengen konservativen Saturn unterzuordnen und pocht auf natürliche und biologische Rechte.

Diese Kombination ist in einem Quadrat mit Chiron und einem Trigon mit Uranus verbunden. Man nehme doch bitteschön Rücksicht auf die persönlichen Empfindlichkeiten (Chiron)!
Und man besteht auf persönliche Veränderung, täglich wechselnde Besitzansprüche (Uranus in Haus 2), man befinde sich in einem wichtigen Entwicklungsprozess.

Der AC im Wassermann kann diesen Eindruck des Wechselhaftigkeit im ungünstigen Fall noch verstärken. Zumal auch nicht immer ganz klar ist, wer man ist und was man will (Neptun im 1. Haus). Auch innerhalb einer Partei gibt es diese Konflikte.

Das Trigon von Neptun zur Venus-Jupiter-Konjunktion im 8. Haus Skorpion verschleiert und verwässert die eigenen Erwartungen und Wünsche, sodass sie oft nicht klar geäußert werden und vieles unbestimmt bleibt. Damit werden aber auch Ängste erzeugt, man könnte übervorteilt werden. Oder man versucht selbst, den möglichen Koalitionspartner hinters Licht zu führen und nur den eigenen Vorteil zu sichern.

Pluto im 12. Haus bringt mit einem Sextil zu Venus noch mehr Heimlichkeiten und Ängste ins Spiel. Er versteht es auch, aus dem Hintergrund heraus die Handlungen in die gewünschte Richtung zu manipulieren (Pluto Quadrat Mars) und kraftvoll durchzusetzen.

Merkur im Schützen im 10. Haus bereitet hitzige und großspurige Diskussionen in aller Öffentlichkeit.
Mit seinem Trigon zu Mars im 8. Haus kann es auch schon mal sehr aggressiv zugehen, wenn die Dinge nicht nach seinem Willen geraten. Da rettet auch die sonst so diplomatische Waageenergie nicht mehr viel am zuweilen intriganten 8.Haus-Mars.

Eine wichtige Rolle spielt in diesem Horoskop bzw. in diesem Mondzyklus der Mondknoten im 7. Haus.
Dort zeigt er an, dass es jetzt um das Miteinander und das Zusammenfinden geht. Allerdings weilt er im stolzen Löwen, der zur Selbstdarstellung und Durchsetzung neigt und wenig Kompromissbereitschaft hat. Wer ist der Boss? Wer bestimmt wo´s langgeht?
Der Mondknoten hat wichtige Verbindungen zu vielen Planeten und stellt damit deren Energien in den Fokus des Zeitgeschehens.
Er bildet ein Sextil zu Mars in H8 (Manipulationen und Durchsetzung um jeden Preis), ein Quadrat zu Venus in H8 (Was ist mir wichtig und wertvoll? Welchen Preis bin ich bereit für die Regierungsbeteiligung zu zahlen?), ein Trigon zu Merkur in H10 (welche großartigen Versprechen werden gemacht und was soll die Öffentlichkeit erfahren oder auch nicht?) und schließlich noch eine Quinkunx zu Pluto in H12 (wer hat die heimliche Macht?).

Eine Menge Energie in viele verschiedene Richtungen, die gebündelt werden sollten, aber nicht sind.
Hoffen wir, dass im nächsten Mondzyklus die Streitigkeiten und das Machtgerangel ein Ende finden und wir eine vielleicht neue Form der Regierung finden.

Denn eines dürfte klar geworden sein: so viele bunte Flöhe (Parteien) kann kein Sack (Bundestag) zusammen halten oder gar vor einen gemeinsamen Koalitionskarren spannen.
Der eine zieht nach links, der andere nach rechts, der dritte sonst wo hin.
Ich freu mich schon auf hoffentlich viele anregende Debatten.

Liebe Grüße

sonnenkind :sol:

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neumond im November
BeitragVerfasst: 15. Dez 2017, 14:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3058
Wohnort: bei Stuttgart
Liebe Sonnenkind :happyweih::

schön, dass Du uns hier in der Adventszeit auch noch eine Interpretation zum Neumond im November schenkst. Kaum aus der REHA zurück bringst Du Dich schon wieder konstruktiv hier ein. Vielen Dank dafür. Und ja, es ist absolut schade, dass sich zwischenzeitlich sonst niemand daran versucht hat. Wäre doch schön, es würden sich hier wieder mehr Foris einbringen.

Liebe Grüße
Sophia :weihwinke:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neumond im November
BeitragVerfasst: 16. Dez 2017, 08:54 
Offline

Registriert: 5. Dez 2015, 12:35
Beiträge: 265
Hallo sonnenkind, :sol:

schön von Dir zu lesen und schön, dass Du wieder vorbeischaust!

Danke für die neuen Beiträge.

Liebe Grüße :weihwinke:

Ismail

_________________
Wovon das Herz voll ist, davon redet der Mund.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм