Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 20:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Tarot-Legung: Herbstlegung
BeitragVerfasst: 16. Aug 2016, 17:52 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 724
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo ihr Lieben,
hier stelle ich euch eine neue selbst erdachte Legung vor.
Ich nenne sie:

Herbstlegung (was muss ich jetzt loslassen):

Der Grundgedanke dabei ist, dass ja im Herbst bei vielen Pflanzen ihre oberirdischen, sichtbaren Teile absterben und sie gleichzeitig den Saft und die Kraft in den Wurzelbereich holen, ihn überwintern und im Frühjahr wieder zum neuen Austrieb nutzen.
So muss auch bei Veränderung ein Mensch einen Teil absterben lassen, die Essenz aus der Erfahrung ziehen und ruhen lassen bis es Zeit ist für einen Neuanfang.

Ist am besten für die allgemeine Entwicklung geeignet, kann aber auf andere Situationen angepasst werden.

Da es sich erst mal um Rückzug handelt, werden die Karten von oben nach unten gelegt.
Dateianhang:
Sonnenblume-Herbstlegung.png


Herbstlegung (Was muss ich jetzt loslassen ?)
Kartenbedeutung:

Diese Teile sterben im Moment ab, das muss ich loslassen

........................................................Karte 1 = seelisch
.................................................................................... Karte 2 = geistig
...............................................................................................................Karte 3 = körperlich oder auf der Handlungsebene

Das überwintert (dieser Teil ist der Kern der Sache und bleibt erhalten) ......................... Karte 4
Das ist das, was aus den vergangenen Ereignissen gelernt wurde bzw. zu lernen ist. Das ist die Essenz und damit der Abschluss der Vergangenheit.
Das ist ein ganz wichtiger Zwischenschritt! :wise:
Ohne diesen Schritt fehlt die Kraft und die Weisheit für die neue Pflanze :outch:

Das ist der schlafende Keim (das muss ruhen, dafür ist die Zeit noch nicht reif) ................Karte 5 quer
Daraus will später etwas Neues wachsen, das muss noch ruhen und reifen.
Es wird zwar bereits gespürt und erkannt, ist aber noch nicht die Zeit zum Handeln/sprießen.
Der Plan und 1. Ausblick auf das Neue :zauber:

Das ist der neue Trieb, der im Frühjahr wachsen will (das kommt später, wenn die Ruhezeit vorbei ist) ......... Karte 6 schräg
Das sind die Kräfte, die die neue Entwicklung/das neue Thema (Karte 5)- später - vorantreiben., sozusagen die Initialzündung für das Neue, der Auslöser.
Das sagt nichts darüber aus, was daraus wird und wie das zu pflegen ist. Dafür braucht es eine andere Legung.

Da die Karte 6 ein neuer Trieb ist, der sich nach oben durch die Erde bohren wird, muss sie schräg liegen und auf Höhe von Karte 5 beginnen

QE als 7. Karte = die Quintessenz, der Sinn hinter dem Ganzen


Diese Legung hat für mich etwas Tröstliches. Denn oft, wenn etwas zu Ende geht, sieht man nur die absterbenden Teile und ist dann traurig.
Hier soll aber auch Hoffnung gemacht werden auf einen Neuanfang.
Gleichzeitig wird deutlich, dass alles seine Zeit braucht, das Alte erst mal vergehen muss, verarbeitet werden muss, seine Ruhe braucht.

Ein Samenkorn, das zu früh, im tiefsten Winter angesät wird, schafft es nicht zu überleben. Das Pflänzchen erfriert. :kalt:
Also Geduld haben und die Trauerarbeit leisten (Karten 1 bis 3), sich vom Alten verabschieden und daraus lernen (Karte 4), eine Zeit des Stillstands (Winter) aushalten (Karte 5), in der Gewissheit und mit der Zuversicht, dass irgendwann aus der Tiefe des eigenen Inneren (die Erde) etwas Neues und Wunderbares daraus wächst.

Vorsicht: bei meiner Legung liegt der Schwerpunkt auf Loslassen. Alles andere soll nur ein Trostpflaster sein, ein tröstender Ausblick. :eiei:
Also nicht zu schnell auf die „neuen“ Karten springen.

Vielleicht mag jemand die Legung ausprobieren und die gemachten Erfahrungen mitteilen?

Viele liebe Grüße
sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Tarot-Legung: Herbstlegung
BeitragVerfasst: 18. Aug 2016, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4741
Wohnort: Göppingen BW
Hallo Sonnenkind,

deine Legung und auch das Bild dazu gefällt mir sehr gut,
ich werde sie im Herbst ausprobieren :spitze: DANKE fürs vorstellen!

doch ich hoffe, der Sommer :sol: :sol: :sol: holt noch das nach, was er bisher für Kapriolen geschlagen hat.
Im Moment kann es so bleiben :klatsch:

:hallo:


_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Tarot-Legung: Herbstlegung
BeitragVerfasst: 18. Aug 2016, 14:40 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 724
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe Francess,
freut mich, dass es Dir gefällt.
Francess hat geschrieben:
doch ich hoffe, der Sommer :sol: :sol: :sol: holt noch das nach, was er bisher für Kapriolen geschlagen hat.
Naja, ich beobachte schon lange den 100jährigen Kalender. Die letzten 15 Jahre hatte er ziemlich Recht mit den Voraussagen.

Wir haben ein Mars-Jahr: ziemlich heftige Unwetter, immer Auf und Ab mit der Temperatur. Und immer dagegen. :mars:


Viele liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Tarot-Legung: Herbstlegung
BeitragVerfasst: 18. Aug 2016, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4741
Wohnort: Göppingen BW
.....

Zitat:
Wir haben ein Mars-Jahr: ziemlich heftige Unwetter, immer Auf und Ab mit der Temperatur. Und immer dagegen. :mars:

stimmt, gerade kommen schon wieder Wolken- ein stetiges vor und zurück :lol:

:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Tarot-Legung: Herbstlegung
BeitragVerfasst: 26. Aug 2016, 11:30 
Offline

Registriert: 4. Sep 2014, 13:53
Beiträge: 24
Hallo,

ich finde diese Legung wundervoll und werde sie auch ausprobieren. Vielleicht ist es nicht nur eine Herbstlegung sondern eine Legung immer wenn man etwas loslassen muss, und das passt gerade sehr gut zu mir.

Ich wundere mich nur über eine Sache: für das Loslassen hast du nur 3 Karten: seelisch/Spirituell, geistig, körperlich/handelnd.
Was ist mit den Emotionen?

Liebe Grüße, Alicia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Tarot-Legung: Herbstlegung
BeitragVerfasst: 26. Aug 2016, 18:19 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 724
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe Alicia,
Alicia hat geschrieben:
... sondern eine Legung immer wenn man etwas loslassen muss,
Genauso ist es auch gedacht. Da der Herbst eine Zeit des Loslassens ist, finde ich "Herbstlegung" einen schönen Symbolnamen dafür. :spitze:
Alicia hat geschrieben:
Was ist mit den Emotionen?
Die zähle ich zum seelischen Bereich. Das Spirituelle würde ich selbst mehr zum geistigen Bereich zuordnen.
Du kannst das natürlich abwandeln, wenn Du es anders als stimmiger empfindest.
Alicia hat geschrieben:
... und werde sie auch ausprobieren
Du kannst gerne Deine Erfahrung damit ins Forum stellen. :welcome:

Viele liebe Grüße

sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Tarot-Legung: Herbstlegung
BeitragVerfasst: 26. Aug 2016, 18:38 
Offline

Registriert: 19. Jan 2010, 18:29
Beiträge: 263
Wohnort: nähe Hildesheim
Liebes Sonnenkind,

bin gerade auch über diese Legung gestolpert und werde sie auch mal ausprobieren.

Das Thema "loslassen" ist im Moment sehr präsent bei mir. Vielleicht lege ich in der nächsten Woche mal diese Legung, obwohl noch kein Herbst ist.

_________________
Liebe Grüße

Penilofee

Ohne eigenes Erleben wird keine Erweiterung des Horizonts erworben.
(aus China)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм