Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 23. Apr 2018, 10:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 28. Dez 2013, 15:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 20:57
Beiträge: 47
Hallo Francess,

in einer Bewertung beim großen Online-Händler A... steht, dass die 7 Zusatzkarten jeweils die Alternativkarten für die männliche und weibliche Hauptperson, die Zeit, die Brücke, die Würfel und die Maske sind. Außerdem gab es wohl noch eine Alternativkarte zu den Vögeln, die Eule.
Auf C.M. Homepage unter "Lenormand" steht, dass er acht Zusatzkarten in Druck geben will, wobei die achte Karte ein Überraschung werden soll, aber das ist dann ja wohl nicht mehr aktuell ....

Liebe Grüße
Jolanda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 28. Dez 2013, 21:34 
Offline

Registriert: 22. Mai 2011, 15:23
Beiträge: 54
Wohnort: Essen
Hallo alle zusammen,

ich habe die Bewertung auch gelesen und auch auf seiner Seite nachgeschaut. So wie ich das verstanden habe hat er die Zusatzkarten schon in Druck gegeben und die sollen in ein paar Monaten erscheinen. Allerdings bei US. Games daher weiß ich nicht ob es sie auch in Deutschland zu kaufen gibt oder nur im Amerika. Ich hoffe das es sie hier auch geben wird. Ansonsten müßte man dann schauen ob man sie aus Amerika bekommt. Das wird wieder aufwändig werden und eine lange Wartezeit mit sich bringen. Aber die Karten sind es Wert. So wunderschön wie sie sind. Da nimmt man das dann in Kauf wie wir es ja auch jetzt getan haben. Erst Oktober und dann wurde es doch Dezember.

Lieben Gruß

Serapine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 29. Dez 2013, 13:12 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4883
Wohnort: Göppingen BW
hallo Serapine,

ich schick dir mal die Antwort von US Games, sie ist zwar in englisch, aber ich denke ich habe sie richtig verstanden,

danke dir für die Beschreibung hearth
dann kommen sie sicher auch, fragt sich nur wann?????? lough wir müssen uns wohl überraschen lassen.

Beim Königsfurt Verlag wußten sie übrigens auch nichts von Zusatzkarten.

Vielen Dank fürs stöbern
und einen schönen Sonntag

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 12. Jan 2014, 21:49 
Offline

Registriert: 22. Mai 2011, 15:23
Beiträge: 54
Wohnort: Essen
Hallo alle zusammen,

ist euch eigentlich aufgefallen das eine Karte des Gilded Reverie Lenormand einen Fehler hat. Beim Hund wurde anstatt Herz 10, Pik 10 verwendet als Spielkartensymbol.

Ich habe das nicht bemerkt bis ich davon im Aecletic Forum las in dem eine heisse Diskussion diesbezüglich entfacht ist an der sich Ciro Marchetti auch selbst beteiligt. Einige fordern eine Ersatzkarte. Andere meinen man solle gleich alles Neudrucken und dann die Zusatzkarten hinzufügen und und und.

Es war auch die Rede davon das evtl. doch nochmal eine Neuauflage vom gesamten Set gemacht wird was aber offiziell noch nicht bestätigt wurde. Übrigens kamen dort auch Vorschläge von einigen Usern noch weitere neue Zusatzkarten zu entwickeln und beizufügen.

Ich bin echt gespannt wie die Geschichte ausgeht. Ich würde mich über eine weitere Auflage sehr freuen und werde mal in nächster Zeit auf den verschiedenen Seiten schauen ob es schon konkrete Hinweise gibt.

Lieben Gruß

Serapine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 13. Jan 2014, 17:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4883
Wohnort: Göppingen BW
:hallo: guten Abend liebe Serapine,

vielen Dank :flowers: für diese Information,
da ich nur die PK des Skatblatts auf den Lennis beachte,
ist mir das noch gar nicht aufgefallen :o zumal die Skatkarten nicht abgebildet sind,
sondern nur als Abkürzung im rechten unteren Eck nicht so gleich ins Auge fallen.

gerde vorher hat eine Freundin geschrieben, daß der Verlag den Preis für dieses Deck scheinbar erhöht hat.
Sicher nicht so clever, da ja schon einige Fehler auch im Goldschnitt u in der Größe aufgetreten sind.

Zitat:
Andere meinen man solle gleich alles Neudrucken und dann die Zusatzkarten hinzufügen und und und.


Das wäre wohl die beste Lösung*find - fragt sich nur wie lange man darauf dann wieder warten muß :crazy:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 13. Jan 2014, 18:19 
Hallo ihr Lieben!

Mir ist der Feheler in diesem schönen Leni -deck bisher auch nicht aufgefallen.
Bleibt wohl nur, die 18 nur wie den Hund zu deuten- Skatblatt hin oder her.

Es gibt den Satz - was liegt, das liegt,
warum nicht auch - was drauf steht muss auch drin sein, bzw. gemeint sein.

Wir ändern ja auch oft unsere Deutungsweise, wenn WPK in einem Deck nach
llinks schaut, statt nach rechts.

Ich denke, nun gilt es, den Hund etwas anders zu betrachten, oder???

hearth lichst Lighttime


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 14. Jan 2014, 14:35 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4883
Wohnort: Göppingen BW
:hallo: liebe Lighttime,

Zitat:
Bleibt wohl nur, die 18 nur wie den Hund zu deuten- Skatblatt hin oder her.

Zitat:
Ich denke, nun gilt es, den Hund etwas anders zu betrachten, oder???


ich persönlich werde mich an ersteres halten, da ich den Hund nicht mit Reisen und großen Entfernungen
verbinde,
außer er kriegt vielleicht mal eine km-weite-Maraton-Gassitour :lol: buck

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 14. Jan 2014, 14:37 
Hallo

Persönlich verstehe ich den Terz nicht.

Wer sich auf den Skatkartenaspekt konzentriert, sollte einfach Skatkarten legen.

Gruss

Sound of Silence


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 15. Jan 2014, 12:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4883
Wohnort: Göppingen BW
Hallo ihr Lieben,

hier mal die 2 fehlerhaften Karten um die es geht..........
man sieht wie wenig Beachtung die Skatbedeutung hat.

Zitat:
Wer sich auf den Skatkartenaspekt konzentriert, sollte einfach Skatkarten legen.


Das lässt sich so nicht pauschal sagen.
Ich habe mal versucht die Lennis u deren Skatbedeutungen zu vergleichen, doch es gibt hier bei einigen Karten oft keine Verbindung,
ich vermute, die Skatdrucke auf den Lennis dienen zu Anfang als Hilfe, da ja z.B. die Lilie nicht auf Anhieb als PK
zu erkennen ist u so eine Hilfestellung da ist, alles andere macht für mich keinen Sinn.
Es werden bei den Mystischen ja auch Planeten abgebildet u nicht jeder achtet auf sie, einige aber doch.

Aber da gehen die Meinungen außereinder, jeder darf es handhaben wie er will.


Gilded Reverie Lenormand used with permission of U.S.. Games Systems, Inc., Stamford, CT USA. c. 2013 by U.S. Games Systems. Further reproduction prohibited.

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 15. Jan 2014, 18:28 
Liebe Francess,

habe ich da irgendwas missverstanden?

Was ist bei dem Reiter falsch?
Die Herz 9 gleicht dem Reiter der blauen Eule.

Was die Skatkarten betrifft, so habe ich zwar Bücher drüber, doch scheint nicht
jeder, der Skatkarten legt, die Karten mit gleicher Bedeutung zu belegen,
wie es bei den Lennis ist.

Soweit ich es bisher herausfinden konnte, fliessen auch nur Buben, Damen und
Könige mit Skatbedeutungen (als PKs) in das Lenni-Blatt hinein.

Der Reiter ist ja von sich aus bereits ein jg. sportlicher Mann.
Nun, ich kann mich irren, denn ich lege ansonsten keine Skatkarten

Gruss Lighttime


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 16. Jan 2014, 13:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4883
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Lighttime,

Zitat:
Was ist bei dem Reiter falsch? habe ich da irgendwas missverstanden?
Die Herz 9 gleicht dem Reiter der blauen Eule.


ich hatte dies auf der 1. Seite geschrieben:

Heute ist nun das deck bei mir eingetrudelt, gerade richtig auf Weihnachten :klatsch: :klatsch: :klatsch:

Es ist wunderschön, eine stabile Klappschachtel, die Karten auch stabil und mit Glanzlack versiegelt.
UND last but not least : mit Goldschnitt
das booklet ist in englisch,bei mir hat der Reiter einen kleinen Fehler, der Goldschnitt hat hier ca 1 cm nicht ganz angenommen,
stört mich aber nicht.


UND bei einer Freundin von mir ist auch der Reiter fehlerhaft, da stimmt zwar der Goldschnitt, doch die Karte ist ca 1mm größer
an einer Kante als die übrigen.

Somit sind dies die mir bisher bekannten Fehlerkarten beim Gilded Reverie.

Zitat:
Die Herz 9 gleicht dem Reiter der blauen Eule.

Er reitet in die andere Richtung, bei der blauen Eule nach links und hier nach rechts.

Zitat:
Was die Skatkarten betrifft, so habe ich zwar Bücher drüber, doch scheint nicht
jeder, der Skatkarten legt, die Karten mit gleicher Bedeutung zu belegen,
wie es bei den Lennis ist.

genau das ist es, deshalb habe ich damals den Vergleich aufgehört.

Zitat:
Der Reiter ist ja von sich aus bereits ein jg. sportlicher Mann.
Nun, ich kann mich irren, denn ich lege ansonsten keine Skatkarten


Ich auch nicht, in meinem Buch steht : Wunsch, Sehnsucht, Erfüllung
viell war damit der Wunsch nach Botschaften gemeint, da ja früher der Bote der einzige war,
der Nachrichten/Neuigkeiten überbracht hat, auch Liebesbriefe, oder hatten die auch schon Brieftauben? :lol: :cool:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 16. Jan 2014, 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 20:57
Beiträge: 47
Hallo Zusammen,

ist ja spannend, wie da die Meinungen auseindergehen beim Hund mit dem falschen Skataufdruck. Mich persönlich stört das nicht, weil ich absolut keine Ahnung von Skatkartenlegen haben :frage:

Bei meinem Deck ist der Goldschnitt gelungen und vollständig, allerdings haben zwei Karten auf der Rückseite am linken Rand einen kleinen, aber doch auffallenden weißen Punkt. Ich guck mit Absicht nicht nach, welche das sind, weil ich sonst nie mehr unvoreingenommen ziehen könnte (hab die Augen selten zu dabei, wäre aber natürlich auch eine Möglichkeit).

Die Kartenbilder an sich sind wirklich wunderschön, ich hab das Kartenset seit dem Rauhnachtkartenziehen nicht mehr vom Tisch weggeräumt :luck: , als relativ Lenormand-Unkundige noch das Buch "ein Kursus im Kartenlegen" von Rosali Giza geholt und jetzt schau mer mal, in wie weit das mit den Rauhnachtkarten, meiner Interpretation und den tatsächlichen Ereignissen zusammenpasst :lol: :spitze:

Liebe Grüße
Jolanda


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 16. Jan 2014, 16:53 
Hallo zusammen!

Liebe Francess,

ja der Reiter bringt die Botschaft aus anderer Richtung.
Beim Schiff soll es ja ähnlich sein, was die Beachtung der Fahrtrichtung betrifft.

Dachte am Anfang, das Schiff der blauen Eule fährt von links nach rechts.
Wurde in einem Kursus ins Gegenteil belehrt.

Hier nun fliegt es über den Bergen zwischen den Wolken, was wohl das Flugzeug
andeuten soll. Wäre nicht die riesige Schiffsschraube zu sehen, würde ich denken, es fliegt von
links nach rechts.

Woher soll ich Laie nun wissen, wie Schiffe funktiounuckeln??? Seefahrer, meldet Euch :lol:

Dann noch schliesst sich das Buch auf der anderen Seite, was mir wie beim
Reiter keine Probleme macht, denn dioe Kombi wird einfach andersherum betrachtet.

Schwierig finde ich es, wenn beide HP´s in die gleiche Richtung schauen.
Das bringt mich sehr durcheinander und verleitet mich, ein Deck nur für
kleinere Legungen zu nutzten.

Liebe Grüsse

Lighttime


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 16. Jan 2014, 23:30 
Hallo Lighttime

:confused:
Und was ändert die Schiffsschraube an der Richtung?

Fragender Gruss

Sound of Silence


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 17. Jan 2014, 11:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4883
Wohnort: Göppingen BW
:hallo: Lighttime,

Zitat:
Dachte am Anfang, das Schiff der blauen Eule fährt von links nach rechts.
Wurde in einem Kursus ins Gegenteil belehrt.


???? Für mich fährt das Schiff von links nach rechts, ich habe noch kein Schiff gesehen wo der Bug hinten ist :grin:
schau doch nur auf die geblähten Segel.

Zitat:
Hier nun fliegt es über den Bergen zwischen den Wolken, was wohl das Flugzeug
andeuten soll. Wäre nicht die riesige Schiffsschraube zu sehen, würde ich denken, es fliegt von
links nach rechts.


auch hier fliegt es von links nach rechts, bei mir ist die Schraube links,
Marchetti hat sicher nicht nur an Wasserschiffe gedacht, sondern daran, daß das Schiff auch für ein
Luftschiff/Flugzeug stehen könnte.

Zitat:
Woher soll ich Laie nun wissen, wie Schiffe funktiounuckeln??? Seefahrer, meldet Euch :lol:

Also Bootfahren kann ich, wenn auch keine so großen Dampfer o Segelschiffe buck , den Bootsführerschein habe ich vor Jahren gemacht.

Die Schraube ist immer hinten am Heck, das geht ja gar nicht anders, denn es ist ja der Antrieb,
du hast sicher Titanic gesehen, da hat man es gut gesehen :grin:

Zitat:
Dann noch schliesst sich das Buch auf der anderen Seite, was mir wie beim
Reiter keine Probleme macht, denn dioe Kombi wird einfach andersherum betrachtet.

:spitze:

Zitat:
Schwierig finde ich es, wenn beide HP´s in die gleiche Richtung schauen.
Das bringt mich sehr durcheinander und verleitet mich, ein Deck nur für
kleinere Legungen zu nutzten.


Du meinst, weil sie sich nicht ansehen können?
Für mich macht es keinen Unterschied.

Aber ich nehme es bisher auch nur für kleinere Legungen,
a) sind sie doch etwas größer u brauchen mehr Platz
b) brauche ich durch die dunklen Bilder länger bis ich alles erfasst habe bei 36 Karten,
das geht viel schneller für mich mit dem Piatnik.

@ SoS
Zitat:
:confused:
Und was ändert die Schiffsschraube an der Richtung?

Die Schraube treibt das Schiff an, deshalb fährt es immer in die Richtung die der Bug anzeigt, außer
du hast den Rückwärtsgang drin buck
bei Pferden ist es genau umgekehrt, die ziehen vorne die Kutsche,
die Schraube schiebt quasi das Schiff.

@ Jolanda

Huch, nochmal eine Fehler???? da muß ich mal nachsehen, ob das bei meinem Deck auch so ist :o
Dann bin ich schon gespannt, was deine Raui´s berichten!!!!!

Bis bald :hallo: u ein schönes Woende :flowers:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 17. Jan 2014, 12:26 
Zitat:
Die Schraube treibt das Schiff an, deshalb fährt es immer in die Richtung die der Bug anzeigt, außer
du hast den Rückwärtsgang drin



Öhm, nö!

Die Form des Schiffes ist so konzipiert, dass die Spitze durchs Wasser 'schneiden' kann, wenn du den Rückwärtsgang reinmachst bei einer Schraube, bremst du das Schiff, es fährt nicht rückwärts, weil das "breite Heck" dies verhindert.

Ahoi

Sound of Silence


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 17. Jan 2014, 12:40 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4883
Wohnort: Göppingen BW
Zitat:
Öhm, nö!

Die Form des Schiffes ist so konzipiert, dass die Spitze durchs Wasser 'schneiden' kann, wenn du den Rückwärtsgang reinmachst bei einer Schraube, bremst du das Schiff, es fährt nicht rückwärts, weil das "breite Heck" dies verhindert.


Nö!
Richtig ist, daß das Schiff wenn es in Fahrt ist, mit dem Rückwärtsgang aufgestoppt (gebremst) wird, bis es steht, danach kannst du
selbstverständlich rückwärtsfahren :spitze:
das verhindert auch die Form des Hecks nicht, sonst wärst du ja nicht mehr manövrierfähig.

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 17. Jan 2014, 12:41 
Hallo nochmal,

meine Antwort vorhin hatte sich wohl mit Francess überschnitten.
Musste aber kurz mal weg.

Nee, mit der Schiffschraube war mir schon klar.
Doch die sieht man ja nicht bei der blauen Eule.

Ja, ich werde wieder umdenken. Die Segel sind so aufgebläht, daß mein ursprüngliches Gefühl wohl doch richtig war.

Pk´s, die sich ansehen werden bei mir anders gedeutet, als wenn sie sich den Rücken
zudrehen, auch ist wichtig, welche Person oben, bzw. unten im Blatt
zu finden ist.

Die Methoden sind wohl doch höchst unterschiedlich.

Wünsche ebenfalls ein schönes Wochenende.

Lighttime


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 7. Mär 2014, 13:05 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4883
Wohnort: Göppingen BW
:hallo: ihr Lieben,

eine Freundin ist auf der Suche nach dem Revolution-Lenormand Deck,
das vermutlich nur noch direkt über die USA zu kaufen ist,
wobei noch Kosten für den Zoll dazukommen :worship:

https://www.thegamecrafter.com/games/the-lenormand-revolution

beim durchforsten bin ich auf folgendes Deck gestoßen, in das ich mich sofort verguggt habe :blink:
doch auch dieses Deck scheint es nur direkt von Rußland zu geben.

"BREATH OF THE NIGHT LENORMAND"

http://translate.google.com/translate?act=url&depth=1&hl=de&ie=UTF8&prev=_t&rurl=translate.google.de&sl=ru&tl=de&u=http://yarasvera.ru/item.410.html

auf Galerie gehen, da kann man einige Karten ansehen, außer den 36 Grundkarten scheint es eine Vielzahl an weiteren
Karten zu geben, schaut es euch mal an.

Auf der Seite steht: es kostet 1800 Reiben :confused: viell Rubel gemeint :gruebel: etwas gebrochen geschrieben
und nicht so direkt zu durchschauen.....

Kennt jemand die Decks u weiß mehr darüber?
Auf Antwort freue ich mich :klatsch:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Lenormand Kartendecks
BeitragVerfasst: 9. Mär 2014, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2009, 17:35
Beiträge: 288
Wohnort: südlich von Hamburg
Hallo Francess :hallo:

das "Breath of the Night" ist erst vor kurzem von Hollywoodkat aus USA über ebay verkauft worden (1800 Reiben = ca 80 $). Frag doch da mal nach, ob die vielleicht noch ein weiteres zum Verkauf haben. Die Shopinhaber sind allerdings noch bis zum 18. März abwesend. 80 $ klingt zwar erstmal :o , ich vermute aber wenn die 450 Exemplare (das Deck ist limitiert) erstmal ausverkauft sind, wird es dabei nicht bleiben...

LG
Soly :sol:

_________________
ReSurfacing Bild: Im alten Forum war ich conny11


Like all kinds of card readings my postings are for entertainment purposes only
................................................................................. Solysombras........................................................................................


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм