Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 16. Jul 2018, 15:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder im radix ablesen
BeitragVerfasst: 30. Jul 2015, 21:22 
Offline

Registriert: 11. Dez 2014, 15:35
Beiträge: 36
Wohnort: Alte Feuerwehr
sonnenkind hat geschrieben:
Bisher habe ich keine konkrete Aussage von Dir gelesen, nur Kritik und Überzeugungen allgemeiner Natur.


... wie schade!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder im radix ablesen
BeitragVerfasst: 30. Jul 2015, 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 878
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Brigitte,
danke für Deine Antwort. Fühle mich in meiner Sichtweise bestätigt. :spitze:

Bin aber trotzdem gespannt auf eine mögliche andere Interpretation als meine, so es eine gibt. Schließlich soll man doch hier über verschiedene Sichtweisen diskutieren.
Bin gerne bereit, dazu zu lernen. :grin:
Hätte es nur gerne ganz konkret, nicht nur allgemein gehalten.

Viele liebe Grüße

sonnenkind :sol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder im radix ablesen
BeitragVerfasst: 1. Aug 2015, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:42
Beiträge: 2129
Wohnort: Urberach, Hessen
Hallo Sonnenkind,
sorry, ich hab seit 3 Tagen meinen jüngsten Enkel (7 Wochen alt) hier und so kam ich nicht zum antworten.
Deinen Ausführungen hab ich nichts hinzuzufügen, find sie sehr gut - vieles kann sein - nichts muss - das ist sicher. Das Horoskop stellt eine Anlage her, dazu kommt mitgebrachtes Karma, Lebensaufgaben, und am wichtigsten ist der freie Wille und den kann ich im Horoskop nunmal nicht sehen, auch nicht, ob jemand alle seine Themen selbst lebt oder in Projektion bei einem Anderen kann ich nur im Dialog mit demjenigen herausfinden. Deswegen allein war es hier schon schwierig die Frage zu beantworten, "kann man Kinder im Horoskop erkennen", ohne den derzeitigen Interessens-Stand der Fragerin zu kennen, und das hast du sehr gut bewerkstelligt :spitze:
Liebe Grüße
Brigitte

_________________
Vergiss nie, dass du Flügel hast


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder im radix ablesen
BeitragVerfasst: 1. Aug 2015, 20:15 
Offline

Registriert: 8. Apr 2009, 12:09
Beiträge: 328
Wohnort: Nordhessen
Hallo, Ihr Lieben,
liebe Angelinala,
da ich selbst Steinbock im 5. Haus, den Mond (in Zwillinge) im 10. Haus und der Vater meiner Kinder einen Skorpion-ASC und Saturn im 5. Haus hat, gibt es ja viele Parallelen zwischen uns und deinem (Angelinas) Radix. Daher meine ich, einigermaßen kompetent für die "Unausweichlichkeit des Schicksals" dieser Konstellationen und ihrer weiteren Möglichkeiten zu sein... :grin:

Aufgrund meines Horoskops habe ich auch eher damit gerechnet, keine leiblichen Kinder zu bekommen und "Berufsmutter" in Form einer Lehrerin zu werden. Aber mit meinem Partner ging es mit den Kindern dann doch erstaunlich schnell, und in unserem Freundes- und Bekanntenkreis waren wir auch die Ersten mit Kindern... :gruebel:
Daher interpretiere ich Saturn/Steinbock in einem Haus so, dass man diesen Bereich besonders Ernst nimmt und auch seine Verantwortung in diesem Bereich sieht und entsprechend übernimmt. Und manchmal kann das dann auch heißen, dass man bewusst auf diesen Bereich verzichtet, weil man weiß, dass man die Verantwortung dafür (gerade oder noch) nicht übernehmen kann oder will.

Dann habe ich auch den Eindruck bekommen, dass für bestimmte Zeichen Kinder bzw. "Nachkommen" besonders wichtig sind (wie z. B. für den Skorpion) und sich dieses dann gegenüber anderen, eher als hemmend geltenden Konstellationen (wie z. B. Saturn/Steinbock im 5. Haus) auch gut durchsetzen kann.
Wie seht Ihr das? Welche Erfahrungen habt Ihr dazu gemacht?

Ansonsten finde ich es eher schwierig, vorherzusagen, wann eine Schwangerschaft wahrscheinlich ist und wann nicht.
Im Nachhinein fand ich es allerdings immer sehr einleuchtend, warum meine Kinder "gerade jetzt" auf die Welt gekommen sind und nicht wann anders... :grin:
Aber das hat bzw. hatte m. E. immer eher etwas mit ihrem Vorhaben hier auf der Welt und ihrem Platz in dieser Familie zu tun, als mit meinen (potentiellen) Möglichkeiten, Kinder in die Welt zu setzen.

@Sonnenkind
Zitat:
Zu behaupten, das Leben wird ganz sicher so oder so verlaufen sehe ich als Wahrsagerei und nicht als Astrologie, schon gar keine psychologisch orientierte Astrologie.
:spitze: Du sprichst mir aus der Seele!
Ich kann mich Brigitte nur anschließen: Lass dich nicht beirren, deine Ausführungen und Deutungen sind einfach toll und professionell! Ich freue mich, dass Du hier ins Forum gefunden hast und es durch deine Beiträge so fundiert bereicherst! :flowers:

Viele Grüße,
Amira

_________________
"Vor abschließenden Aussagen konsultieren Sie bitte die weiteren und umliegenden Karten" Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder im radix ablesen
BeitragVerfasst: 16. Aug 2015, 11:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Jun 2012, 16:51
Beiträge: 17
Wohnort: Bayern
Hallo ihr Lieben,

ihr seid gut. :flowers:

Es ist fast alles aufgeführt was zu Saturn im 5. Haus/ Steinbock im 5. Haus zu sagen ist.
Als ich vor 35 Jahren mit Astrologie begann, sah ich Saturn im 5. Haus bei meiner Mutter - sie
bekam 2 Kinder und ein Enkelkind. Im Laufe der Jahre wurde ich häufig von Frauen
deren Saturn in 5. Haus steht gefragt, ob sie niemals Mutter werden würden.
- Und in den meisten Fällen trifft das nicht zu. :luck:

@ Angelinala

Mach dir keine Gedanken, ich bin mir ziemlich sicher, dass du MAMA wirst!
Ich habe mir dein Horoskop angesehen. Es ist nicht nur eine einzige Möglichkeit vorhanden.
Aber jedes Jahr bis zur Menopause kann ich mir aus Zeitmangel natürlich nicht ansehen.
Eine sehr starke Konstellation für Mutterschaft hast du 2025 - viel Glück! hearth

Eine Userin, ich weiß jetzt nicht wer es war, erwähnte den Mars im 11. Haus.
Das 11. steht für das 4. Kind oder das Kind des Partners. Da ich nicht glaube, dass du
selbst ein 4. leibliches Kind bekommst, bringt wahrscheinlich der zweite Partner ein
Kind mit in die Beziehung.

Alles Liebe


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder im radix ablesen
BeitragVerfasst: 16. Jul 2017, 07:16 
Offline

Registriert: 15. Jul 2017, 08:08
Beiträge: 17
Hallo ihr lieben!
Die Unterhaltung ist zwar schon einige Jahre her, aber das Thema ist für mich sehr interessant. Als Astrologie Neuling würde ich euch noch gerne einige Fragen stellen.

Was wäre nun, wenn sich im Horoskop eines Mannes im 5. Haus pluto und Uranus befinden? Würde das bedeuten, dass man 2 Kinder bekommt? Und stehen diese beiden dann unter Pluto und uranus Einfluss? Wenn ja, was würde das im konkreten bedeuten?Müsste man noch ein anderes Haus miteinbeziehen? Und wie steht es mit Kindern, die durch eine neue Partnerschaft dazu kommen würden? Wie könnte man dies erkennen?
Was bedeutet es, wenn ich in meinem Horoskop gar keinen Planeten im 5. Haus habe. Würde ich dann keine Kinder bekommen?
Ich hoffe, jemand von euch kann mir da weiter helfen ;-)

Lieben Gruß Saturn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kinder im radix ablesen
BeitragVerfasst: 18. Jul 2017, 23:21 
Offline

Registriert: 6. Mär 2017, 01:21
Beiträge: 29
Hallo Saturn1,

Der radix ist nicht das Schriftstück, in dem dein komplettes Leben festegelegt ist. Er ist auch kein Schriftstück aus dem dir irgendwer dein Leben vorhersagen kann. Wir leben in der westlichen Welt im 21 Jahrhundert. Wir haben so viele Möglichkeiten unsere Leben aktiv zu gestalten wie sehr lange nicht mehr. Berfuliche und persönliche Entscheidungen hängen zu allergrößten Teil von unseren Wünschen ab.
Ob ein Mensch Kinder haben wird hängt also sehr viel von den eigenen Wünschen ab. Egal wie günstig Planeten stehen - wenn du keine Kinder willst und wirklich effektiv verhütest wirst du sehr wahrscheinlich kinderlos bleiben. und selbst wenn du nicht erfolgreich verhütest kann es noch sein, dass du nicht Vater wirst. denn auch zum wahrnehmen der Vaterrolle gehört der aktive positive Wille.
umgekehrt gilt es genauso: Wenn du Kinder willst, kannst du heutzutage enorme Widrigkeiten überwinden um dir den Wunsch nach Elternschaft zu erfüllen.
Wie soll man, zu einer Zeit wo schon die Fruchtbarkeit nichts darüber sagt ob man ein Elternteil sein wird im Horoskop eine sichere Aussage dazu treffen können?

Der Radix zeigt auf, mit welchen Energien ein Mensch ins Leben startet. Er gibt auch Hinweise, wann es besonders drängen könnte, sich damit auseinander zu setzen. Im Radix steht aber nicht, wie der Mensch das konkret tut.
Man kann nach besonders günstigen Möglichkeiten schauen und nach eventuellen Widrigkeiten. ein Versprechen kann man nicht geben.
So sind Planeten in den Häusern zwar Themen, die Auseinandersetzung fordern aber keine Mittel um zu sagen was passieren wird. Das Leben gestaltet der Horokopeigner ganz alleine. Astrologisch kann man nur schauen, wo es Möglichkeiten gibt, die ein mensch so nicht gesehen hat. Wo es Potential gibt, das vielleicht noch schlummert. Man kann also nach möglichkeiten schauen, die der Mensch dann nach seinem eigenen Willen Wahrnehmen kann.

Das 5. Haus symbolisiert neben anderen Lebensinhalten auch den Umgang mit Kindern, die Einstellung dazu. Planeten in diesem haus können einen Hinweis auf das Thema geben. Doch nur aufgrund von einzelnen Planetenpositionen lässt sich keine Aussage treffen. Denn das Horoskop ist die Summe aller seiner Teile. Schlussendlich sind alle Häuser und Planeten miteinander zu betrachten um ein stimmiges Bild zu bekommen.
Wenn ein Mensch Kinder möchte möchte könnte man sich anschauen:
- In welchem Tierkreiszeichen beginnt das 5. Haus, befinden sich weitere Tierkreiszeichen im Haus?
- Wo befindet sich der Herrscher des Hauses?
- Welche Planeten befinden sich im Haus?
- Wie sind diese Aspektiert?
- Was sagen andere Horoskopfaktoren über dieses Thema?
- Welche transite ... begünstigen wann das Elternwerden?

Ein Pluto im 5. Haus sagt also nicht, ob der Mensch Kinder haben wird, kann aber symbolisieren, wie der mensch die Elternrolle erleben wird. Pluto, der große intensive innere Umwandlungsprozesse anzeigt kann also dafür stehen, das mit dem Vaterwerden ein besonders intensiver innerer Prozess angestoßen wird, bzw. diese Rolle besonders intensiv erlebt wird. Auf einmal hat ein anderes Wesen die Macht über die eigene Freizeitgetsaltung, ja über den kompletten tagesablauf und diesem Wesen gilt es sich unterzuordnen, denn sonst überlebt es nicht. Das kann mit großen Ohnmachtsgefühlen einhergehen. Aber auch dies ist wieder nur eine mögliche Manifestation des Pluto im 5. Haus.

So, jetzt habe ich viel geschrieben und deine Frage trotzdem nicht so richtig beantwortet. :gruebel:

Ganz kurz gesagt: Die Anzahl der Planeten im 5. Haus sagt nichts über die Anzahl der Kinder aus. Sie sagt auch nichts darüber aus, wie die Kinder sein werden.
Die Planten geben einen Hinweis darauf, wie du Kindern gegenüber eingestellt bist, wie du Elternschaft erlebst und auslebst.
Das 5. Haus beinhaltet weit mehr als nur Kinder.

Liebe Grüße,
Fipsa


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм