Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 21. Jul 2018, 01:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 11. Jan 2018, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:32
Beiträge: 46
Wohnort: im Süden Baden-Württembergs
Hallo, liebe Foris! Bild

Schon lange war ich nicht mehr hier, habe lange nichts mehr gepostet. Leider.
Ich hoffe, Ihr seid trotzdem so nett, mir ein wenig bei der Deutung meiner Großen Tafel zu helfen.

Da in den letzten Monaten viel passiert ist und sich ein Neuanfang im privaten Bereich bei mir abzeichnet,
habe ich diese Große Tafel vor ein paar Tagen gelegt.
Ich werde natürlich auch erst einmal meine Gedanken dazu äußern.
Wer möchte, darf gerne etwas dazu sagen oder Fragen stellen.


Hier die Tafel, die ich vor 4 Tagen gelegt habe:


_______BildBildBildBildBildBildBildBild
_______BildBildBildBildBildBildBildBild
_______BildBildBildBildBildBildBildBild
_______BildBildBildBildBildBildBildBild
_______________________..BildBildBildBild
______(Abbildung der Karten mit freundlicher Genehmigung vom Königsfurt-Urania Verlag)


Ich schreibe später noch meine eigenen Deutungsansätze dazu.
Danke schon mal für Eure Unterstützung!

Viele Grüße,
Elisabeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 11. Jan 2018, 13:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:32
Beiträge: 46
Wohnort: im Süden Baden-Württembergs
Noch einmal, hallo zusammen!

Eines vorne weg: die Große Tafel habe ich mit dem mystischen Lenormand gelegt.
Im Normalfall werfe ich zuerst einen Blick auf die erste Karte mit der daneben liegenden.
Dann betrachte ich die Eckkarten, danach die 4 Innenkarten, danach die 4 der letzten
Reihe und danach meine Personenkarte samt Position, Blickrichtung etc.

Ein Blick auf die erste Karte Kind (13), die die Tafel eröffnet, zeigt, dass es sich bei mir
um einen Neuanfang handelt. Das Schiff (3) direkt daneben zeigt da auch deutlich an,
dass ich diesen Neuanfang herbeisehne.

Betrachtet man alle 4 Eckkarten, so weisen drei davon deutlich auf eine Änderung hin,
die Storchkarte (17) links unten könnte auch einen Umzug symbolisieren, was in meinem
Fall sogar stimmt, weil ich vorhabe, mir eine passende Wohnung zu suchen, die ich kaufen
möchte. Im Moment lebe ich noch in einer Mietwohnung.

Im rechten unteren Eck liegt der Sarg (8). Es ist tatsächlich so, dass im letzten Jahr
so einiges zu Ende gegangen ist und in diesem Jahr wird aller Wahrscheinlichkeit nach
auch noch weiteres zu Ende gehen.
Letztes Jahr starb meine Mutter, mir stehen diesbezüglich noch Entscheidungen bevor,
wie ich mit dem restlichen Nachlass verfahren soll, auch mit ihrer Wohnung.
Der Anker (35) rechts oben deutet aber an, dass es gewisse Abhängigkeiten gibt, von
denen ich mich im Moment leider blockieren lasse (es ist noch nicht entschieden, was ich
behalte und was nicht).

Thema ist hier aber auch mein Sohn (Teenager), der noch im Hause seines Vaters lebt.
Die Kombi Kind + Acker kann auch diese Abhängigkeit meinerseits anzeigen.

So, das jetzt mal für's erste.
Bis später und viele Grüße,
Elisabeth

_________________
“Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.”
chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 13. Jan 2018, 11:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4934
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Elisabeth,

ich leger ja 9x4 doch ich will dir dennoch ein paar gedanken zu deinem GB dalassen.

Da ist ja richtig was in Bewegung bei dir,
Schiff fährt auf den Neuanfang zu, Reiter reitet auf die Störche zu, er bringt dir noch Nachrichten, von denen du noch nichts weißt,
Buch im eigenen Haus.
Der Hund scheint eine entscheidende Rolle zu spielen, du schaust auf ihn und er liegt im Haus der Störche, mit den Störchen drunter.
Du liegst noch im Hp Hund. Der Hund kann deinen Sohn darstellen.
Dein Neuanfang wird aber noch einiges an Kraft kosten - Ruten in Hp Kind.

Du schreibst von einer Trennung, somit gehe ich erstmal davon aus, daß ein neuer Mann in deinem Leben ist, die 28 in deinem Haus,
er spiegelt auch mit dem Herz u KK Blumen. Nur der Fuchs u Ruten dazwischen gefallen mir nicht so gut.
Möglich wäre auch, daß es dein Nochmann ist, der dich noch sehr mag u noch nicht aufgegeben hat.
28-34-22-8 dann geht es um Entscheidungen, wie aufgeteilt o finanziell geregelt wird, im Falle der Scheidung.
Ich weiß jetzt nicht, wie du die Pers. festgelegt hast.

Sei einfach auf hab acht Stellung, denn du spiegelst zwar mit dem Schlüssel, dieser liegt aber im Hp der Mäuse,
diese liegen auch diagonal zu dir mit dem Reiter dazwischen, die Mäuse liegen im Hp 34.
Die Mäuse teilst du dir mit der 28. In der Diagonale von ihm 23-28-12-25-35, da gibts noch Aufregungen zu bestehen.

Das Haus/ den Umzug, den du anstrebst liegt für mich gut, es ist noch nicht gefunden 4 in Hp Wolken, wird aber kommen -KK Reiter,
spiegelt mit Brief.
Das wird dann für sehr lange sein 4-5-35. Quasi- die Wohnung fürs Leben.

Es wird sicher noch jemand deuten, der auch 8x4 legt.
Vielleicht kannst du mit meinen Gedanken was anfangen...


:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 13. Jan 2018, 21:34 
Offline

Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Beiträge: 18
Hallo liebe Foris,
hallo Elisabeth

Zuallererst möchte ich dir von Herzen mein Beileid aussprechen. Leider sieht man den Verlust deiner Mutter im Kartenbild (Sarg HP 32/Mond -Mutter). Wenn ich bei einer Legung den Sarg auf dem HP der Sonne oder des Mondes sehe, hake ich immer vorsichtig nach, ob kürzlich ein Elternteil (Mond/Mutter bzw. Sonne/Vater) von uns gegangen ist. Darüber hinaus lässt sich durch die Position des Sarges auch im Kartenbild erkennen, dass durch dieses Ereignis (Verlust der Mutter) als Folge Ideen und Entwicklungen in Bezug auf den Neuanfang ausgelöst wurden (Eckkarten 13, 8 – 35, 17). Dies nur am Rande. Nun kurz zu deiner Legung:

Das Kind/der Neuanfang zu Gast im Haus des Reiters bestätigt mir in deiner Legung ja erneut die Initialzündung, bzw. zeigt mir darüber hinaus die Sehnsuchtskarte (man sehnt sich nach der Karte, auf die das Schiff zu segelt, hier: 13/Neuanfang) im Haus des kleinen Glücks ja auch, dass du dir diesen Neuanfang herbeisehnst. Initialzündung deshalb, da mit dem Kind etwas am Werden ist, noch wachsen muss, aber es ist eben noch nicht die ganz große Veränderung angezeigt, da sich als Eckkarte der Sarg auf 32 gelegt hat was bedeuten kann, dass es der Geduld für einen Neuanfang bedarf, dass der Neuanfang zur Zeit noch nicht absehbar ist (13 mit 8 sowie Eckkarte 17 schaut in den Buchrücken von 26 = Veränderung ist noch nicht spruchreif) und dies den Seelenkummer (8 HP 32) mit sich bring.

Jeder Neuanfang ist selten einfach zu meistern. Leider sehen m.E. zum Zeitpunkt deiner Legung die Karten danach aus, als ob du dich gegenwärtig noch auf dem Weg des Zögerns und der Verunsicherung in Bezug auf den herbeigesehnten Neuanfang befindest (29 mit 7 auf HP 10 plus 29 mit 7 mit 32 sowie 16 mit PK mit 17).
Schlange im Haus der Sense – Vermeidungsverhalten/Meidungsverhalten
Schlange/Mond – Emotionale Verwicklungen, ungesundes Festhalten an etwas oder jemanden
Sterne/Störche – Veränderungen, die man gedanklich noch durchspielt

Schon hier geben dir die Sterne als Rat für die Zukunft die Aussage: „werde dir erst einmal genau darüber klar, was du verändern willst bzw. wohin diese Veränderung/der Neuanfang dich führen soll, bevor du ihn Schritt für Schritt verwirklichst und bewältigst.
Erklärung: Ich deute immer die umliegenden Karten um der PK herum, mache also quasi eine 9er Deutung um das jeweilige Fragethema herum. Links ist Vergangenheit (2/18/17) aus der die Gegenwart hervorgeht, Mitte die Gegenwart (7/PK/26), Rechts die nahende Tendenz (16/32/1) wobei die Karten über der PK am Kopf die Gedanken anzeigen und als Besonderheit die gedankliche Zukunftskarte/nahende Tendenz als Ratschlag zu sehen ist, also hier bei dir die 16.
Da die Sterne sich zu Gast im Haus der Ruten befinden und im Haus der Sterne die Sense sich selbst eingeladen hat wird einem ganz allgemein angezeigt, dass es dabei um Auseinandersetzungen und Gespräche gehen soll, die Klarheit bringen (Sterne HP Ruten). Dass dieser Weg von Erfolg gekrönt sein wird, wird erfreulicherweise durch die Sense zu Gast im Haus der Sterne verdeutlicht da Sense HP Sterne ja bekanntlich den Geistesblitz, das „plötzliche Erkennen/Verstehen“ im Sinne von „auf einmal weiß man was Sache ist“ versinnbildlicht.

Gegenwärtig scheinst du dich hauptsächlich mit einem Neubeginn oder einer Veränderung im Freundeskreis (PK HP 18 sowie 18 mit PK) zu beschäftigen. Da aber der Hund sich zu Gast im Haus der Störche befindet, kann es auch bedeuten, dass es um Geduld geht, die zu einer Veränderung/Neuanfang führt. Ich tendiere jedoch zu Veränderung/Neubeginn in Bezug auf den Freundeskreis da ich in der tieferen Deutung durch Buch mit Reiter (Reiter schaut in die geöffnete Buchseite) erkennen kann, dass dir da kürzlich etwas anvertraut wurde, bzw. durch das Buch welches in den Klee rösselt meine erkennen zu können, dass da kurzfristig ein Geheimnis gelüftet wurde, was bzw. welches den Freundeskreis bzw. Freund/Freundin betrifft.

Soderle, meine liebe Elisabeth; hier mache ich erst einmal Schluss. Leider ist es so, dass ich beruflich noch so einiges für Morgen vorbereiten muss. Darüber hinaus: Bitte habe Verständnis, dass ich aus Zeitgründen jetzt nicht die ganze Legung schriftlich gedeutet darlegen kann, jedoch soviel sei noch angemerkt: Der herbeigesehnte Neuanfang zeigt sich noch nicht klar und eindeutig in diesem Bild, da noch mit Verzögerungen zu rechnen ist, die, u.a. auch durch „Machtspielchen“, die augenscheinlich von der männlichen PK ausgehen, zu sehen sind. Bitte bedenke, Machtspiele sind auch in der Liebe/Zuneigung möglich, denn Macht bedeutet nichts anderes als die Fähigkeit, seine eigenen Interessen durchzusetzen. Hier scheint jemand noch nicht mit einer Trennung einverstanden zu sein, bzw. sie akzeptiert oder gar damit abgeschlossen zu haben. Zukunft (weibliche PK auf Ring in Deutung mit umliegenden Karten und männliche PK auf Blumen in Deutung mit umliegenden Karten).

Elisabeth, noch etwas: leider bin ich beruflich sehr stark gebunden mit ganz, ganz wenig Freizeit so dass ich nicht täglich im Forum lese oder gar Zeit habe, auf Fragen zu meiner Deutung in Bezug auf deine Legung zu antworten. Solltest du jedoch Fragen haben, werde ich mich bemühen, so schnell wie möglich darauf einzugehen – jedoch, wie geschrieben, habe etwas Geduld, da es schon vorkommen kann, dass es ein paar Tage dauern wird bis ich mich wieder melde. Normalerweise lese ich so ab und zu hier im Forum ein wenig mit - komme eigentlich aus dem Astrologie und Tarot Bereich – aber so ab und an eben auch Lenormand. Deine Legung hat mich jedoch berührt, da auch ich erst vor Kurzem einen Todesfall zu beklagen hatte der mit gravierenden Veränderungen in meinem Leben einherging. Obwohl dir unbekannt, wollte/will ich dir eigentlich in dieser schweren Zeit der Trauer ein wenig zur Seite stehen – nicht mehr und nicht weniger.

Kopf hoch, tief Luft holen … Alles wird gut!

Und euch liebe Foris wünsche ich einen wunderschönen Start hinein in die Neue Woche. Passt auf euch auf und lasst es euch gutgehen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 15. Jan 2018, 01:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:32
Beiträge: 46
Wohnort: im Süden Baden-Württembergs
Einen schönen guten, wenngleich sehr späten Abend zusammen,
liebe Francess, liebe Rosenglanz!

Meinen allerherzlichsten Dank für Eure beiden, sehr treffenden, umfangreichen Deutungen.
Ich bin wirklich sehr beeindruckt von Euren Kenntnissen und kann fast alles bestätigen.
Besonders die Sache mit meiner zukünftigen Wohnung ... denn ja, ich will eine Bleibe, die ich
nicht nur vorübergehend behalten will, sondern für mein restliches Leben.

Irre, wie genau ihr so einiges erfasst habt! Und Ihr habt Euch wirklich sehr viel Zeit genommen.
Danke dafür!

Danke auch für die liebevolle Beileidsbekundung, liebe Rosenglanz. Auch Dir mein herzlichstes
Beileid zu Deinem herben Verlust!
Meine Mutter starb zwar bereits letzten Februar und sie war auch schon fast 84 Jahre alt,
aber ihr Tod hängt mir doch noch sehr nach, weil sie von jetzt auf gleich an einer akuten
Bauchspeicheldrüsenentzündung starb. Sie war bis dahin fit und hat auch noch komplett
ihren eigenen Haushalt geführt. Wir standen uns auch wirklich sehr nahe und sahen und
sprachen uns auch oft, trotz mancher Meinungsverschiedenheit.
Die Trauer über ihren Tod begleitet mich daher wohl noch ein Weilchen, auch wenn es mir
schon viel, viel besser geht.


Was die Deutung angeht, noch eine kurze Vorinformation zu den Personenkarten.

Die Personenkarte Herr symbolisiert nicht meinen Ex-Mann!
Meinem Ex-Mann (und Vater meines Sohnes) ordne ich im Normalfall den Bären, zuweilen auch
den Fuchs zu. Letzterer passt ganz gut, weil er Geschehnisse oft zu seinen Gunsten "auslegt".
Geschieden sind wir auch schon seit 2014.
Unser Sohn entschied sich, bei ihm zu bleiben, weil er dort seine Tiere halten kann (Haus mit
Garten) und sich wohl auch sonst gut mit ihm versteht (im Gegensatz zu mir).

Weil Du die finanzielle Regelung angesprochen hast, liebe Francess, mein Ex ist in finanzieller
Hinsicht immer mal wieder sehr fordernd. Wegen dem Kindesunterhalt gab es auch erst kürzlich
Ärger mit ihm (1 Tag nach der Legung). Er drohte mit dem Jugendamt und Amtsgericht und das,
obwohl er nicht im Recht ist.
Deswegen dachte ich schon dran, ob die letzten vier Karten (Berg-Mäuse-Bär-Park) samt der
vier mittleren Karten (Wolken-Ruten-Turm-Fuchs) nicht auch genau diese Auseinandersetzung,
die ja einen Tag später geschah, anzeigen könnten.


Zur Personenkarte "Der Herr":
Der Herr auf meinem Platz deutet wohl einerseits an, dass es einen Herzensmann gibt, andererseits
habe ich den Wunsch eine ernsthafte Partnerschaft einzugehen. Im Moment bin ich Single.
Der Mann, den ich sehr mag, hat aber entweder keine eindeutigen Gefühle oder möchte sich mir
gegenüber nicht wirklich eindeutig äußern (so interpretiere ich auch die Karten Fuchs-Ruten-Herz
über ihm). Er selbst müsste schon wissen, wie ich zu ihm stehe.
Es ist also eher Freundschaft, die uns verbindet, dennoch haben wir regelmäßig Kontakt, auch wenn
dieser nicht mehr ganz so eng ist wie früher einmal.

Möglicherweise ist das mit ein Grund, weshalb meine Personenkarte auf dem Hausplatz des Hundes
und in Blickrichtung des Hundes steht. Ich frage mich: Ist es Freundschaft, oder was genau ist das?
Und irgendwie hing ich deswegen lange Zeit in den Seilen und blockierte mich selbst damit.

Daher mein kürzlicher Entschluss, dass unbedingt ein Neuanfang her muss!

Und auch, solange meine Mutter lebte, besuchten wir sie - besonders in den letzten Monaten - sehr oft.
Sie wünschte sich das damals sehr. Doch nun lebt sie nicht mehr und auch mein Sohn geht zunehmend
eigene Wege. Daher wird es Zeit, dass ich mein Leben auch innerhalb meines ganz nahen Umfeldes
völlig neu ausrichte.

So hat Rosenglanz wohl auch recht, dass das Thema "Freundschaften" mich neuerdings überhaupt
viel stärker beschäftigt. Ich möchte mir hier in meiner direkten Nähe einen größeren Freundeskreis
aufbauen. Ich habe zwar mehrere gute Freunde, aber da muss ich längere Strecken in Kauf nehmen.
Insofern ... auch da ist ein Neuanfang nötig.

Und meine aktuelle Lebenssituation ist - wie Ihr beide es sehr gut erkannt habt - noch sehr unklar.
Beruflich nicht, aber im privaten Bereich.

Sodele ... das jetzt mal fürs erste. Es ist ja auch schon sehr spät.

Und ... wer noch etwas zu meiner Tafel schreiben möchte, darf es sehr sehr gerne. Es würde mich freuen.
Aaaaaber, es muss sich niemand in irgendeiner Weise gedrängt fühlen, etwas oder komplett alles zu deuten.

Liebe Rosenglanz, ich bin auch beruflich tätig und immer wieder auch unterwegs, insofern, fühle Dich,
also bitte nicht unter Druck gesetzt. Ich verstehe vollkommen, wenn Du nicht alles niederschreibst oder
auch keine Zeit findest.
Ich kann ja leider auch nicht immer sofort reagieren, schaue hier auch nicht täglich hinein.

Aber wir haben ja auch alle Zeit der Welt ...

Alles Liebe Euch und eine gute Nacht wünsche ich! Bild
Elisabeth

_________________
“Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.”
chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 16. Jan 2018, 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:32
Beiträge: 46
Wohnort: im Süden Baden-Württembergs
Achso, noch etwas zum Herrn, weil Ihr beide geschrieben habt:
Francess hat geschrieben:
Sei einfach auf hab acht Stellung, denn du spiegelst zwar mit dem Schlüssel, dieser liegt aber im Hp der Mäuse,
diese liegen auch diagonal zu dir mit dem Reiter dazwischen, die Mäuse liegen im Hp 34.
Die Mäuse teilst du dir mit der 28. In der Diagonale von ihm 23-28-12-25-35, da gibts noch Aufregungen zu bestehen.

Rosenglanz hat geschrieben:
... jedoch soviel sei noch angemerkt: Der herbeigesehnte Neuanfang zeigt sich noch nicht klar und eindeutig in diesem Bild, da noch mit Verzögerungen zu rechnen ist, die, u.a. auch durch „Machtspielchen“, die augenscheinlich von der männlichen PK ausgehen, zu sehen sind. Bitte bedenke, Machtspiele sind auch in der Liebe/Zuneigung möglich, denn Macht bedeutet nichts anderes als die Fähigkeit, seine eigenen Interessen durchzusetzen. Hier scheint jemand noch nicht mit einer Trennung einverstanden zu sein, bzw. sie akzeptiert oder gar damit abgeschlossen zu haben. Zukunft (weibliche PK auf Ring in Deutung mit umliegenden Karten und männliche PK auf Blumen in Deutung mit umliegenden Karten).

Das mag beides zutreffen, sowohl die Aufregungen als auch das mit gewissen Machtspielchen (ich hab ja auch astrologisch gesehen einen Hang zu plutonisch/neptunischen Männern).
Allerdings ist er ganz und gar nicht der Typ, der wirklich Dramen inszeniert.
Ich schließe aber nicht aus, dass er dazu neigt, immer mal wieder auszutesten, wie ich aktuell zu ihm stehe. So kommt es mir manchmal ein bisschen vor.
Und wenn er dann die Bestätigung hat, wird er wieder wortkarg. Im Moment hat er ohnehin den Pluto auf seiner Sonne. Und ich als Plutonier hab eigentlich keine Lust, hier als Blitzableiter zu dienen.

Aber gut ... wenn ich es mir recht überlege, so ist es derzeit vernünftiger, das Thema Beziehung vorerst einmal auf Eis zu legen.

Liebe Grüße, Elisabeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 16. Jan 2018, 14:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:32
Beiträge: 46
Wohnort: im Süden Baden-Württembergs
...


Zuletzt geändert von Sabeth am 16. Jan 2018, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 16. Jan 2018, 16:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4934
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Elisabeth,

vielen Dank hearth für dein ausführliches feedback, so macht deuten auch Spaß :spitze:

Später das Blatt umzulegen, macht für mich keinen Sinn, denn die Linien verschieben sich dann.
Die Reihenfolge sollte vor dem legen klar sein.
Hier hättest du nun eine Diagonale vom Herz zur 28 und zur 15, beide spiegeln sich.
Bis auf KInd auch komplett neue Eckkarten.



:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 16. Jan 2018, 16:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:32
Beiträge: 46
Wohnort: im Süden Baden-Württembergs
Stimmt, Francess ... gerade die Eckkarten sind nicht die selben ... Mist. :ponder:
Und eigenltich lege ich ja immer die 4x8+4-Tafel ...

Okay, ich hab die 9x4-Tafel wieder rausgenommen ...

Und was das Feedback angeht ... gern geschehen!
Wenn ich mich innerlich wieder gesammelt hab, schreib ich noch etwas zur Tafel.
Im Moment geht's mir nicht so gut.

Liebe Grüße, Elisabeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 16. Jan 2018, 20:23 
Offline

Registriert: 13. Jan 2018, 21:20
Beiträge: 18
Hallo, liebe Foris,
Hi Elisabeth,

>> Meinen allerherzlichsten Dank für Eure beiden, sehr treffenden, umfangreichen Deutungen

Gern geschehen!

Weisst du, eine große Tafel zu deuten ist im Grunde harte Arbeit da es so viele Techniken gibt, die berücksichtigt werden wollen, damit auch eine solide Aussage des „Abbildes“ formuliert werden kann. Daher verdienen auch m.E. alle professionellen Kartendeuter/innen meinen großen Respekt. Ich selbst bin keine professionelle Kartendeuterin und habe im Grunde mit dem Kartendeuten beruflich auch überhaupt nichts zu tun oder im Sinn. Ich mache es so ab und zu mal für meine Familie/Freundeskreis; zum einen, weil ich es kann, zum anderen um den spirituellen Zugang zu dieser Ebene (Lennis) für mich selbst nicht zu verlieren. Übung macht ja bekanntlich den Meister. Ich war vor ca. 6 Jahren hier im Tarot und Astrologie Forum mal angemeldet und habe gedeutet (Tarot) und geschrieben (Astrologie) „was das Zeug hält“. Leider bekam ich aber höchst selten bis gleich „ganz und gar nicht“ ein Feedback zurück so dass ich mich langsam und ein wenig enttäuscht wieder zurück gezogen habe. Ein Forum lebt vom Austausch und der Kommunikation der Teilnehmer und da du sowohl Francess (die ebenfalls die Karten hervorragend gedeutet hat) als auch mir ein Feedback gegeben hast – deine Orientierung also auf Austausch und Kommunikation ausgerichtet ist – verrate ich dir jetzt ein kleines Geheimnis – meinen Zugang zu einer tieferen Deutung eines Kartenbildes.

Gleich vorweg: Jeder von uns deutet ein Kartenbild anderes und ich kann hier nur von meiner Sicht die Karten zu deuten sprechen. Für mich ist die große Tafel wie ein Auszug oder ein Abbild aus dem Leben selbst. Man kann sich einen bestimmten Teilbereich ansehen (Liebe, Beruf, Finanzen), man kann aber auch sich tiefer auf eine Auslegung einlassen und dann all die schönen Dinge entdecken, die verborgen da liegen. Grundsätzlich bin ich ein Mensch, der bei allem was ihm im Leben als Ereignis/Erlebnis widerfährt die Frage stellt: „Was soll mir das sagen“? „Wozu ist diese Situation/Ereignis/Erlebnis jetzt gut“? Welche Lernaufgabe/Lernerfahrung ist damit verbunden“? Selbst wenn eine Situation/Ereignis/Erlebnis jetzt schmerzhaft ist und ich Gefühle der Trauer, Wut, Zorn, Schmerz und/oder Angst habe, sind diese Gedanken parallel zu den Gefühlen immer vorhanden.

Als Sternzeichen Zwilling (jepp, that's me) dem ja als Opposition/Herausforderung der Schütze/Weisheit und die Suche nach dem Sinn des Lebens gegenüberliegt, ist diese Art zu Sein auch ganz wichtig für mich. Im Grunde mache ich nichts anderes als den, ich sag es jetzt mal vereinfacht „negativen“ Gefühlen (Schmerz, Wut, Zorn, Trauer) ein Quantum an positiven Gefühlen wie Stärke, Hoffnung, Trost und Optimismus abzuringen und entgegenzustellen. Diese Art zu Sein kann man für sich selbst lernen. Sie liegt nicht allein in der Natur eines Zwillings sondern ist in uns allen vorhanden. Letztendlich muss sie nur ein jeder für sich selbst entdecken und in sich selbst aktivieren. Die Möglichkeit dazu ist uns allen von Natur aus gegeben (Herz/Gefühl - Verstand/Geist).

Dies vorweg – nun aber zum tieferen oder auch mystischen Zugang: Die Lernaufgabe/Lernerfahrung wird ja bei den Lennis durch das Kreuz (36) symbolisiert. Dazu schaue ich mir immer das Kreuz im Hausplatz an, sowie welche Karte im Haus des Kreuzes als „Ergebnis der Lernaufgabe/Lernerfahrung“ liegt. Klar, wissen wir alle, machen wir alle. Nun ist es aber so, dass mit dem Begriff „Schicksal“ oder „Lernaufgabe“ trotz der Zuordnungsposition der Karte „Kreuz“ noch immer irgendetwas im Dunkeln schwirrt. Und dieses „im Dunkeln schwirren“ hat für mich auch mit Erkenntnis oder das Verstehen in Bezug auf die Lernaufgabe zu tun. Und dazu sehe ich mir dann den Baum (5) an.

Immer wenn ich den Baum (5) in einer Legung betrachte, mit seinen tiefen Wurzeln in die Erde und seiner Baumkrone in den Himmel, muss ich im Hinterkopf auch oft an das zentrale Symbol der Kabbala denken – Der Lebensbaum (Das Streben nach Vollkommenheit). Der kabbalistische Lebensbaum oder auch „Der Weg der Erkenntnis“, also hier bei den Lennis in der vertiefenden mystischen Deutung „Der Baum“ (5) bietet immer schlüssige Antworten zur Lenni-Kreuz-Thematik (Lernaufgabe). Immer wenn ich für meine Familie oder für enge Freunde die Lennis lege / gelegt habe und wir bei einem guten Glas Wein und etwas Zeit die tiefere Bedeutung der Karten gemeinsam erspüren / erspürt haben, bin/war ich total verblüfft, wie stimmig diese Technik ist, so dass ich diese Entdeckung (bin durch Zufall drauf gestoßen) mittlerweile einfach mit in meine Deutung übernommen habe.

Also: Die Positionierung „mein Pfad/Weg der Erkenntnis“ entnehme ich der Zuordnungsposition des Baumes. Hier bei dir liegt der Baum im Haus der Schlange (7) und im Baumhaus selbst das Herz (24). Dazu möchte ich hier schon jetzt anmerken: „Betrachte dir bitte den Hausplatz des Herzens (Haus 24) und welche Karte dort liegt? … Na? Gesehen? Interessant – gell? Schau dir bitte mal in deinen Karten “deinen Weg der Erkenntnis“ an - nur die Baumkarte auf dem Platz wo sie liegt, also keine Kombis, keine Spiegelungen, rösseln oder was auch immer – einfach nur die Karte Baum (5) HP Schlange (7). Sowie Herz (24) HP Baum (5). Was sagt dir das? Welchen „Weg der Erkenntnis“ denkst du, musst du gehen um die Lenni-Kreuz-Thematik / Lernaufgabe zu verstehen und zu erlösen?
Kann es nicht sein, dass es bei der Lernaufgabe (Kreuz HP Herz / eine, durch das Schicksal bedingte Liebe) darum gehen kann, dass du vom einsamen Alleinkämpfer in Sachen Liebe hin zu einer, durch deinen Willen gewollte Liebe kommst, die auf Gegenseitigkeit beruht? Er liebt dich, so wie du ihn liebst? Ist das nicht ein erstrebenswerter Zustand? Apropos hier gleich eine Anmerkung, da ich hier in meinen Postings noch nicht auf deinen Herzensmann (Mann auf 28) eingegangen bin: Dein Kartenbild lässt vermuten, dass da etwas Neues kommt. Bär / Park lässt auf einen Mann aus deinem Bekanntenkreis / Berufsumfeld schließen, zumal der Ring im Haus des Bären (15) liegt, und im Haus des Ringes (25) die Störche. Langfristig allein wirst du also nicht bleiben.

Soderle, ich muss zur Arbeit rennen – Nachtschicht. Falls es heute Nacht im Haus ruhig bleiben sollte schaue ich nochmals über deine Tafel und melde mich dann wieder hier. Es kann aber auch Wochenende werden – ist im Moment halt ein wenig stressig bei uns.

Also, auf bald, liebe Elisabeth … Kopf hoch, Brust raus – denk dir einfach: „Ich bin die Schönste im ganzen Land und wer mich nicht will, ist selber Schuld – ist halt sein Verlust“! Punkt.
. . . und euch liebe Foris wünsche ich ein Gutes Nächtle. Schlaft gut und träumt was Schönes!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 17. Jan 2018, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:32
Beiträge: 46
Wohnort: im Süden Baden-Württembergs
Liebe Rosenglanz!
herzlichen Dank Dir nochmals für Deine weiteren Gedanken und Anregungen ... sie sind sehr wertvoll!

Leider kann ich jetzt nicht auf alles eingehen, weil sich heute erneut ein herber Verlust (wie bereits zu erwarten war) für mich gezeigt hat.
Ein Bus, der bei der Glätte heute Morgen ins Schlingern kam, rammte meinen Wagen, als ich auf dem Weg zur Arbeit war.
Ich konnte gerade noch in eine Wiese ausweichen, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Aber die linke Seite hat's trotzdem erwischt, die ist völlig zerstört.
Der Wagen, den ich erst vor 2 Monaten gekauft habe, ist laut der allerersten Einschätzung der Werkstatt ein Totalschaden. Mein 2. Totalschaden innerhalb von 3,5 Monaten wäre das übrigens!
Auch sehr bezeichnend!
Himmel, ich hab den Wagen sooo geliebt!

Mir ist zum Glück nur wenig passiert. In der Notaufnahme wurde ich stationär behandelt, untersucht und beobachtet wegen einer Knieprellung, etwas Übelkeit und Schwindelgefühl und meinem immens hohen Blutdruck.
Danach holte ich einen Leihwagen ab und fuhr zur Arbeit.
Es geht mir im Moment gesundheitlich gut, aber der Schock sitzt noch tief. Bleibe die nächsten Tage daher zu Hause.


Doch zurück zum Deuten und zur Deutung.
Eines möchte ich bestätigen.
Angesichts des Aufwandes bei einer großen Tafel, bin ich sehr dankbar, wenn sich jemand die Mühe macht, mich auf bestimmte Punkte aufmerksam zu machen. Es ist unheimlich zeitintensiv, das weiß ich.
Mir geht es aber nicht um eine umfassende Deutung der Tafel, sondern eher um einzelne Auffälligkeiten, v.a. rund um das Thema "Neuanfang"/"Veränderung" im privaten Bereich. Einfach, weil es sich so deutlich im Blatt zeigt (anhand der Eckkarten).

Und ja, dass das Kreuz auf dem Herz-Platz liegt, fiel mir auch sofort auf und darunter eben der Sarg!
Thema: "Herzensangelegenheiten loslassen" / "die Liebe sterben lassen" scheint jetzt im Besonderen angesagt zu sein.
Tja.

Du schriebst:
Zitat:
Kann es nicht sein, dass es bei der Lernaufgabe (Kreuz HP Herz / eine, durch das Schicksal bedingte Liebe) darum gehen kann, dass du vom einsamen Alleinkämpfer in Sachen Liebe hin zu einer, durch deinen Willen gewollte Liebe kommst, die auf Gegenseitigkeit beruht? Er liebt dich, so wie du ihn liebst? Ist das nicht ein erstrebenswerter Zustand?

Klar, ist das ein erstrebenswerter Zustand, eine Liebe zu finden, die auf Gegenseitigkeit beruht.
Das will ich mir ja jetzt suchen!
Und ob in absehbarer Zeit ein neuer Mann in mein Leben tritt ... ich bin gespannt. Das wäre schön.

Danke für den Hinweis mit dem Baum, seinem Hausplatz, dem Herzen darin und dem Baum auf dem Platz der Schlange.
Angesichts des heutigen Unfalls, kommt mir fast das Thema Gesundheit in den Sinn.
Aber andererseits ist da wohl auch die lebenslange Liebe gemeint?

Aber gut, ich werde nochmals über die Tafel schauen und auch drüber schlafen.

Liebe Grüße und danke nochmals ... und Dir eine angenehme Nachtschicht!
Elisabeth


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 18. Jan 2018, 19:32 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4934
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Sabeth,

oh welch ein Schock :outch: , nur gut, daß du nur leichte Blessuren erlitten hast, aber sei trotzdem vorsichtig, schone dich.
Im ersten Moment ist man nicht in der lage alles zu realisieren.
Ich wünsche dir, daß du dein geliebtes Autolein ersetzt bekommst, ohne die bürokratische Mühle*gg

und danke, daß du trotzdem die Zeit gefaunden hast - uns zu schreiben.
Gute Besserung und alles Liebe hearth :luck:


Liebe Rosenglanz,

Zitat:
nun aber zum tieferen oder auch mystischen Zugang: Die Lernaufgabe/Lernerfahrung wird ja bei den Lennis durch das Kreuz (36) symbolisiert.


zuerst mal auch dir lieben Dank hearth , daß du deine Deutungsweise preisgibst, das machen sicher nicht viele.
Ich kenne das Kreuz auch als Lernaufgabe/Herausforderung - für viele ist ja nur Last u Bürde...
Mit dem Baum macht das eine so stimmige Aussage, ich kannte die Verbindung 36-5 bisher auch nicht.
Gefällt mir gut :sol: :spitze:

ich wünsche euch einen guten Abend
:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Großes Blatt zu Neuanfang
BeitragVerfasst: 21. Jan 2018, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:32
Beiträge: 46
Wohnort: im Süden Baden-Württembergs
Danke, liebe Francess! :hallo:
Sehr nett von Dir!
Ich hab mich etwas erholt und astrologisch ein bisschen drauf geschaut.

Zudem hab ich eine Anwältin eingeschaltet und ihr alle Informationen zusammengestellt.
Dann muss ich mich mit dem ganzen Schreibkram nicht herumärgern.

Morgen muss ich bei der Polizei meine Aussage machen und mittags werde ich in der Klinik untersucht.
Heute hab ich mir noch mal den Unfallort angeschaut und Fotos gemacht.

Insofern, ich melde mich wieder, wenn ich wieder mehr Zeit habe. Okay?

Ganz liebe Grüße, Elisabeth

_________________
“Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen.”
chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм