Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 21. Jul 2018, 01:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Große Tafel
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 14:16 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Hallo liebe Foris,

nun ist es soweit und ich habe mich mal für mich selbst an eine Große Tafel gewagt.
Zum Ende des Jahres wollte auch ich mal noch einen Ausblick wagen.
Ich bastle schon ein paar Tagen daran und es klappt eigentlich ganz gut-
also in jedem Fall tausend Mal besser als vor einem Jahr, als ich völlig unerfahren meine erste Tafel gelegt hatte :lol:

ABER der Fuchs und die Aktionen in die er verwickelt ist, da hakts mal wieder und auch ein bissl daran richtig Zusammenhänge zu deuten.
Habe ZK in Blickrichtung festgelegt und Diagonalen.
Deute die 4 Mittelkarten sowie die 4 letzten Karten als unmittelbare Zukunft.
Festgelegt habe ich den Bären 15 für einen Mann in meinem Leben,
den 28 Herrn habe ich offen gelassen.
Zeitlich soll die Tafel für 3 Monate gelten.

Vielleicht durchschaut ihr ein wenig besser die Zusammenhänge um den Fuchs herum...

Hier die Tafel

BildBildBildBildBild BildBildBild
BildBildBildBildBildBildBildBild
BildBildBildBildBildBildBildBild
BildBildBildBildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 14:19 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Die letzten vier Karten fehlen noch :mjauer: :hmpf:

es waren

BildBildBildBild

So, jetzt habe ich es aber :mrgreen:

Liebe Grüße,
mirella


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 14:46 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Ach so, was ich vergessen habe: es soll natürlich eine Große Tafel zur Liebe sein :lol:
Also die Frage war, die Entwicklung der lieben Liebe in den nächsten 3 Monaten...

Liebe Grüße mirella :weihwinke:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 15:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2010, 18:38
Beiträge: 679
Huhu mirella

*giggle* wie hast du denn die letzten 4 Karten verloren ^^
Ich würd dir ja gern helfen, merk aber grad, ich kann so gar nicht mehr 8x4 *g*

Wie deutest du denn was? Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft? Blickrichtungen?
Oder soll ich einfach mal, wie ich es machen würde ;)

Lg Lyra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 15:09 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Huhu Lyra,

du kannst einfach machen, wie du magst :flowers:

Für mich ist Blickrichtung Zukunft und Diagonalen auch, ebenso die letzten vier Karten als die nächsten 4-6 Wochen und die Mittelkarten als weitere Zukunft.
Ich bin unsicher wie ich den ganzen Bereich unter mir deuten soll, weil ich ja ganz oben gelegt bin :lol:
Würde fast denken, dass auch der untere Bereich in ZK und VG geteilt wird.
Also in meine Blickrichtung ist ZK und alles in meinem Rücken (auch das unter mir) VG...

Jetzt bin ich aber gespannt auf deine Deutung hearth :happyweih::

Liebe Grüße,
mirella


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 15:19 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Zitat:
Ich würd dir ja gern helfen, merk aber grad, ich kann so gar nicht mehr 8x4 *g*


Das kommt mir bekannt vor: bei 9x4 muss ich mit den Häusern auch immer extrem umswitchen, das tut schon fast weh im Kopf :grin: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Okt 2013, 16:56
Beiträge: 351
Wohnort: Bremen
Huhu Mirella,

kannst du noch was zu Stand, festgelegten Karten etc sagen?

LG
Dörthe

Edit: ich habs oben überlesen...aber was ist der Beziehungsstand - habt ihr eine Beziehung/Ehe etc , Kinder?

_________________
"Love is not a hostile condition!" aus Wire to Wire, Razorlight


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 21:20 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Hallo liebe Dörthe,
Nein keine feste Beziehung,keine Kinder usw.
Also er hat welche, schon erwachsen... Ich aber nicht.
Wir hatten eine sehr schöne aber leider sehr kurze Zeit.
Er ist beruflich sehr eingespannt und oft auf Reisen.
Wir haben keinen Kontakt. Es gab einen Streit...
Und ich bin so stur wie ich mich eigentl nicht kenne...
Lg mirella


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 14. Dez 2015, 23:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2010, 18:38
Beiträge: 679
Huhu mirella

Naja, mal gucken ob ich 8x4 noch hinkrieg :D...

Ok, also bei mir waren die mittleren Karten immer das gesamte Thema worum es in den nächsten 3 Monaten geht – weniger die direkte Zukunft. Geht wohl auf jeden Fall viel um zweifelnde nagende Gedanken und Gefühle, über Harmonie und Glück, zweifelst aber.

Das Blatt rahmt ja Park Eulen Wege Sense ein… es geht um plötzliche, vielleicht auch belastende (verletzende?) Entscheidungen bzw. auch Umbrüche die nach außen kommen, also sichtbar gemacht werden (vielleicht auch für mehrere Personen). (Eulen bedeuten bei mir Umbruch, nicht wie die Störche eine Veränderung in dem Sinne, sondern etwas was mit einem plötzlichen Umbruch und Selbstbestimmung zu tun hat)

Also für mich ist immer das unter der PK, das was sie verdrängt oder etwas was unbewusst ist.
Also Lilie Klee Haus (Schiff) – mann LOL, schnell mal das Eine im Hause gehabt? Spaß beiseite, ich glaube hier geht es viel um deine innere Stabilität(Basis), um deine Leichtigkeit und innere Harmonie, wie auch Authentizität, die sich gerade entwickelt oder entwickeln will – dat interessiert dich grad nich so *G* - was du denkst, verrätst du ja insofern nicht.

Vor dir hast du einen Neuanfang in einer Liebesbeziehung, die öffentlich gemacht wird. Hmm…
Hinter dir ist viel seelischer Kummer, der dir viel Sorgen, aber auch Umbrüche gebracht hat – vielleicht diese Sturheit ;) Zur rechten Diagonale würde ich sagen, dass einiges in deinem Leben plötzlich voran kommt bzw. in Bewegung gebracht wird – sehr einschneidend.

Du spiegelst bzw. korrespondierst mit Haus und Fuchs, ich denke, da geht es darum dass da einiges schief läuft in deinem privaten Umfeld. Allerdings glaube ich auch, dass es um deine innere Stabilität geht, bei der wohl was falsch läuft – es geht vielleicht um Verhaltensmuster. Da das Haus auf deinem HP liegt und auch mit dem Schlüssel korrespondiert (die letzten vier Karten habe ich immer nur mit den oberen vier Karten darüber korrespondiert, mir grad eingefallen, dass ich es damals so gelernt habe).

Linke kommt mit dem Bären:
Euch verbindet ja mit dem Mond schon Gedanken und auch Gefühle, allerdings liegt der Mond auf den Eulen. Damit denke ich, da geht es viel um gereizte, genervte Gedanken – deprimiert vor allem. Gleichzeitig ist er in deiner Diagonalen. Mit den Sternen denke ich, dass du schon noch Klarheit bekommst, was ihn angeht. Auch habt ihr die Klee + Ring als Verbindungskarten (Partnereckkarten), euch verbindet eben die „kurze“ Beziehung. Mit dem Klee im HP Haus denke ich, dass die Hoffnung auf Beziehung auch blockiert ist bzw. eben gerade nicht da.

Das Bärchen denkt über Erwartungen in der Beziehung nach (Hund – Ring), verdrängt mitunter Belastungen und wohl auch seine momentanen Lernaufgaben (Kreuz). Tja, wie machst du das beim Bären? Ist die Zukunft da wo er hinguckt, oder siehst du die wie beim Herr?

Die eine Diagonale ist ja mit dir gleich, mit der anderen tu ich mir gerade schwer… ob er in Gesellschaft, die im gut tut – oder vielleicht übers Internet (Park Sonne kann auch fürs Netz stehen) bald nicht ganz so ehrlich ist… ? o.O
Und er spiegelt und korrespondiert mit dem Hund, Baum – eventuell mit dem Brief, sieht aus als wäre er träge und würde auf eine Nachricht warten :p

Die vier Schicksalskarten: Durch die Schwierigkeiten bleibt vorerst mal eine Entwicklung bzw. ein weiter Kommen blockiert. Gleichzeitig sagt aber der Schlüssel auch, du hast es selbst der Hand (was für ne Erkenntnis :lol: :grin: *ironie modus off*). Mir sagen die korrespondierenden Karten dazu, dass es wirklich auch um dich, deine innere Stabilität (Haus im HP Dame), deine Entwicklung (Schiff), wie auch dein privates Umfeld (Haus) betrifft. Was der Herr da soll, entweder hilft dir ein anderer Mann aus deinem Umfeld dabei oder es geht eben auch darum männliche Eigenschaften zu leben. Hm der Herr hat die Partnereckkarten mit dir Fische und Haus, hier hast du wieder eine Art Stabiltät im Gefühls bzw. Seelenleben. Warum der jetzt mit Ring, Fische und Kreuz korrespondiert und spiegelt – keinen Plan *gg* vor ihm liegt auf jeden Fall eine plötzliche Veränderung. Geht’s jetzt um deinen „inneren Mann“ oder ist das ein realer… keine Ahnung, wirst du am besten wissen.

Naja, das Herz… an sich nette Karten die drum herum liegen. Auf meine Weise spielen nur Park, Ring, Sonne eine Rolle – verbundene, positive Gefühle, die wohl auch sehr nach außen hin gelebt werden. Auch da scheint wohl sich wieder alles um einen Neuanfang in Beziehungssachen zu drehen.
Die Diagonale: Ruten auf der einen Seite, eben Gespräche und Auseinandersetzungen, auf der anderen Seite könnte es darum gehen, dass an Erwartungen oder an der Treue gezweifelt wird, was dich dazu bringt, dich vermehrt wieder mit dir selbst und deiner inneren Stabilität zu befassen.
Das Herz korrespondiert und spiegelt mit den Stenren und den Störchen: Eine Veränderung die auf jeden Fall sehr positiv für dich ist und dir auch Klarheit bringt.

Der Ring: Da stehts wie beim Herzen natürlich alles auf Neuanfang.
Da bleibt wohl der Optimismus bzw. wohl die positiven Gefühle noch im Verborgenen oder sie kommen ans Licht. Öhem… o.O rechts runter: Mond Klee Herr… hö? Tiefe Gefühle für einen Mann, bzw. auch eine tiefe Verbindung mit dem Herrn.

Tja, der Ring korrespondiert mit dem Herrn und das Kreuz. Kennst du noch jemanden, vielleicht kommt doch jemand Neuer… du hast ja schließlich auch den Neuanfang vor dir liegen, nur wohl nicht mit dem Bären…

Was die Häuser angeht - ich kann sie dir gern noch posten, allerdings kann ich dir gleich sagen, dass sie nichts anders erzählen, als der Rest hier :grin:

LG Lyra

Lalala.... habs mal wieder übertrieben. :saint:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 15. Dez 2015, 10:47 
Offline

Registriert: 16. Aug 2009, 18:57
Beiträge: 2413
Wohnort: NRW
Hallo liebe mirella,

ich mag dir gerne ein paar meiner Gedanken zu deinem KB hier lassen.

Du magst also gerne für die nä 3 Monate wissen wie es sich in der lieben Liebe entwickelt?

So fange ich auch direkt mit dir an.Die Dame hat sich ins HS des Baumes gelegt und somit würde ich da erstmal sagen, dass du dich in einem Wachstumsprozess befindest und dein Schwerpunkt im Mom ganz bei dir liegt. Also solltest du dich ganz auf dich konzentrieren. Vor dir, also ZK, sieht ja ganz gut aus 13-25-24-20, so gibt es wieder einen Aufschwung bzw einen Neubeginn was die Liebe betrifft, was mit einem Treffen zusammen hängen kann. Hinter dir hast du eine ziemliche emotionale Belastung, mit viel Kummer und Sorgen. :hmpf: Was dir nicht be-wusst ist, ist das was unter liegt. So deute ich. 30-02-04 so denke ich, dass dir nicht bewusst ist, dass du dich kurzweilig für die Liebe hingeben kannst oder du nicht weisst wie so es (immer) nur für eine kurze Zeit funktioniert in der Liebe. :gruebel: Hüpfe ich in den Häusern, so liegt der Baum im HS 14, Fuchs im HS 28, Herr im Haus 30. Mh...du dürftest da mal bei dir "forschen", in deiner VG, was denn da in deinem Leben so falsch gelaufen ist, was das Thema "Mann" betrifft. Du hast dich auch gefragt, was das Füchschen in deinem KB dir sagen mag. Er schaut direkt ins Kreuz und für mich heißt diese Kombination, dass eine (Lebens-)Aufgabe/Herausforderung falsch angegangen wird. Er sagt dir, schau doch mal hin mirella, wie ist es z.B. mit deiner Kommunikation. Kreuz im HS 27. Sprichst du deutlich aus was du möchtest und wie stellst du dir eine Partnerschaft vor?
Zu deinen letzten vier Karten 07-21-03-33, so wird es in Kürze erneut Probleme/eher Hürden und Komplikationen geben, die du aus deiner VG her kennen wirst und du einen Entwicklungschritt machen kannst, indem du aktiv werden kannst, ob du etwas auf- oder abschließen magst.

Dies erstmal ein paar Gedanken von mir.

Viell kannst du dir das Eine oder Andere herausfischen.

Wünsche dir einen schöne Dienstag, liebe mirella.

Liebe grüße

Tina :weihwinke:

_________________
Wenn du dich selbst annimmst, wirst du von anderen angenommen und kannst andere annehmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 16. Dez 2015, 10:45 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Liebe Lyra, liebe Tina

Ganz lieben Dank für eure Gedanken und eure Deutungen hearth
Ich bin im Moment unterwegs und schreibe dann morgen noch ausführlicher.

Liebe Grüße,
Mirella


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 21. Dez 2015, 08:25 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Liebe Lyra,

nochmal danke für deine Deutung :flowers: :flowers: :flowers:

Im Prinzip würde ich bei allem mitgehen, was du geschrieben hast.

Zitat:
Das Blatt rahmt ja Park Eulen Wege Sense ein… es geht um plötzliche, vielleicht auch belastende (verletzende?) Entscheidungen bzw. auch Umbrüche die nach außen kommen, also sichtbar gemacht werden (vielleicht auch für mehrere Personen). (Eulen bedeuten bei mir Umbruch, nicht wie die Störche eine Veränderung in dem Sinne, sondern etwas was mit einem plötzlichen Umbruch und Selbstbestimmung zu tun hat)


Ich deute die Eulen auch nach Bergmann als größere Veränderung/Umbruch und es passt auch zu meiner momentanen Situation sehr gut: Selbstbestimmung auf jeden Fall! :spitze:

Zitat:
Vor dir hast du einen Neuanfang in einer Liebesbeziehung, die öffentlich gemacht wird. Hmm…
Hinter dir ist viel seelischer Kummer, der dir viel Sorgen, aber auch Umbrüche gebracht hat – vielleicht diese Sturheit ;) Zur rechten Diagonale würde ich sagen, dass einiges in deinem Leben plötzlich voran kommt bzw. in Bewegung gebracht wird – sehr einschneidend.


Ja, ein wichtiger Neuanfang. Bin mir nicht sicher ob mit dem Park hier ein konkretes Treffen oder öffentlich machen gemeint ist oder einfach "die Öffentlichkeit" bzw. "das Draußen" an sich, im Gegensatz "zum Privaten", "dem Drinnen".
Ab Januar wird es auf jeden Fall eine sehr große berufliche Veränderung haben werde, die viel mit Öffentlichkeit zu tun hat. Auch meine Diagonale mit Reiter-Baum-Sense deutet auf die große Veränderung durch diesen Job hin, glaube ich.

Also vielleicht steht der Neuanfang hier wirklich für meinen beruflichen Neuanfang.
Da ich meinen Beruf sehr liebe, ist es ja auch irgendwie eine Herzensangelegenheit.

Dementsprechend könnte ich mir auch vorstellen, dass der Herr eher jemanden aus meinen Arbeitsumfeld sein wird. Es gibt einen Mann mit dem ich sehr eng zusammen arbeiten werde.
Daher vielleicht die Verbindung mit dem Herrn vom Ring aus. Ring-Mond vielleicht hier eher eine erfolgreiche Arbeitsbeziehung.

Zitat:
Der Ring: Da stehts wie beim Herzen natürlich alles auf Neuanfang.
Da bleibt wohl der Optimismus bzw. wohl die positiven Gefühle noch im Verborgenen oder sie kommen ans Licht. Öhem… o.O rechts runter: Mond Klee Herr… hö? Tiefe Gefühle für einen Mann, bzw. auch eine tiefe Verbindung mit dem Herrn.


Ich weiß nicht, ob ich das jetzt nicht zu sehr vermische-also das Berufliche zu sehr in die Legung mit rein bringe :gruebel: ???

In deiner Deutung hast du ziemlich das Haus hervorgehoben und das hat mir viel Klarheit gebracht, danke dafür hearth
Innere Stabilität, mein Privatleben, sich mit sich selbst wohl fühlen

Zitat:
Allerdings glaube ich auch, dass es um deine innere Stabilität geht, bei der wohl was falsch läuft – es geht vielleicht um Verhaltensmuster. Da das Haus auf deinem HP liegt und auch mit dem Schlüssel korrespondiert (die letzten vier Karten habe ich immer nur mit den oberen vier Karten darüber korrespondiert, mir grad eingefallen, dass ich es damals so gelernt habe).


Auch was du zum Bären geschrieben hast, passt total :spitze:
Ich habe gleich auch intuitiv so gedeutet als ich ihn mir genauer angesehen habe und bin mir da sehr sicher, dass unser beider Deutung richtig ist: Ich glaube, er brummt vor sich hin und wartet auf einen Schritt von mir. Vielleicht wird er sich zur Ablenkung vergnügen (Park-Sonne), was ihn aber nicht wirklich weiterbringen wird (Fuchs)-das Kreuz unter ihm bleibt... Was das Schiff allerdings noch hinter dem Fuchs soll :confused: :confused: ??

Und da der Herr ja mehrfach belegt sein kann, könnte er zu guter Letzt ja auch für einen neuen Mann stehen
Zitat:
Tja, der Ring korrespondiert mit dem Herrn und das Kreuz. Kennst du noch jemanden, vielleicht kommt doch jemand Neuer… du hast ja schließlich auch den Neuanfang vor dir liegen, nur wohl nicht mit dem Bären…


Es bleibt spannend und das Blatt hat ja noch zwei Monate :agut:

Danke, liebe Lyra für deine Deutung :flowers:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 21. Dez 2015, 08:42 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Liebe Tina,

dir auch ganz lieben Dank für deine Deutung :flowers: :flowers: :flowers:

Und danke für die "Erklärungen" zum Füchslein :spitze: mir ist nun klarer, was er mir in diesem Kartenblatt sagen will!

[/quote]Hüpfe ich in den Häusern, so liegt der Baum im HS 14, Fuchs im HS 28, Herr im Haus 30. Mh...du dürftest da mal bei dir "forschen", in deiner VG, was denn da in deinem Leben so falsch gelaufen ist, was das Thema "Mann" betrifft. Du hast dich auch gefragt, was das Füchschen in deinem KB dir sagen mag. Er schaut direkt ins Kreuz und für mich heißt diese Kombination, dass eine (Lebens-)Aufgabe/Herausforderung falsch angegangen wird. Er sagt dir, schau doch mal hin mirella, wie ist es z.B. mit deiner Kommunikation. Kreuz im HS 27. Sprichst du deutlich aus was du möchtest und wie stellst du dir eine Partnerschaft vor?[/quote]

Die Kommunikation in Beziehungen-da sagst du was :worship:
Da bin ich wirklich keine Meisterin drin... Da liegt wohl grade wirklich eine Lernaufgabe.
Gemeinsam mit dem Haus, das ja auch ganz wichtig ist in der Legung.
Hängt ja auch alles zusammen, nicht wahr. Erst mal müssen wir für uns selbst heraus finden, was gut und richtig ist und dann müssen wir es eben noch kommunizieren lernen... Wenn es nur immer so einfach wäre :lol:

Zitat:
Zu deinen letzten vier Karten 07-21-03-33, so wird es in Kürze erneut Probleme/eher Hürden und Komplikationen geben, die du aus deiner VG her kennen wirst und du einen Entwicklungschritt machen kannst, indem du aktiv werden kannst, ob du etwas auf- oder abschließen magst.


Ich hoffe, dass das Schiff hier so etwas anzeigt, ja... :luck:
Abschliessen ist ja grade auch zum Jahresende ein wichtiges Thema: Altes abschließen um für Neues Platz zu schaffen.

Eine schöne Weihnachtszeit :weihbart: und ganz liebe Grüße,
mirella


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 6. Jan 2016, 21:48 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Hallo liebe Lyra,

ich wollte ein kurzes Zwischen-Feedback geben, da sich etwas getan hat...

Zitat:
Tja, der Ring korrespondiert mit dem Herrn und das Kreuz. Kennst du noch jemanden, vielleicht kommt doch jemand Neuer…


Es kam tatsächlich jemand Neues-ich bin da eigentlich nicht so schnell mit jemand neuem kennenlernen aber es hat sich ergeben und obwohl ich mich ziemlich zaghaft anstelle, bleibt er hartnäckig :lol:
Mal sehen, wie es sich entwickelt :luck: hearth

Liebe Grüße und ein glückliches Neues Jahr wünscht dir,
mirella


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 6. Jan 2016, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Okt 2013, 16:56
Beiträge: 351
Wohnort: Bremen
Wie schön :luck: :luck: :luck: :luck: :luck:

_________________
"Love is not a hostile condition!" aus Wire to Wire, Razorlight


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 7. Jan 2016, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2010, 18:38
Beiträge: 679
Huhu mirella

Ui faszinierend :D na da kann man nur sagen, neues Jahr, neues Glück?! :mrgreen:

LG Lyra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 23. Aug 2016, 19:06 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Hallo ihr Lieben, liebe Lyra und liebe Tina :hallo:

ich habe grade nochmal die alten Posts zu meinem Blatt im Januar gelesen und bin wirklich total verblüfft, wie viele Dinge jetzt aus der Rückschau stimmen!
Alles, was ihr, Tina und Lyra, geschrieben habt, ist eigentlich so eingetreten:

@Lyra: Die 28 stand wirklich für einen neuen Mann, den ich schon gleich nachdem das Blatt gelegt war, kennengelernt habe und mit dem ich nun zusammen bin. Aber, wie an dem Bild sichtbar (ist mir grade beim wieder drüber schauen aufgefallen), ist Vertrauen ein Problem und daher die Diagonale zum Ring total passend mit Hund-Mäuse-Haus.

@Tina: und natürlich ist Kommunikation (Kreuz-Fuchs, Brief-Fuchs) ein großes Thema-wie in jeder Beziehung :lol: :schmoll: und da gibt es noch einiges zu lernen :hmpf: :lesen: :lol:

Also alles in allem hat das Blatt wirklich gestimmt (und ich habe es nach der Legung eigentlich nicht mehr angeschaut, auch aus Zeitmangel, also keine self-fulfilling prophecy oder so...) und das Kreuz, das in so viele Kombinationen mit den Beziehungskarten verwickelt war, hat ganze Arbeit geleistet...

Ganz lieben Dank nochmal für eure so passenden Deutungen :flowers: !!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 23. Aug 2016, 20:49 
Offline

Registriert: 9. Mai 2016, 14:14
Beiträge: 81
Liebe Mirella,

da bin ich wieder. Ich will dir mal anhand der Dame verdeutlichen, wie ich bei der KK-Deutung vorgehe.

Du befindest dich in deiner KK auf dem Fuchs. In der ferneren Zukunft von Dez. 15 aus gesehen, brach für dich eine Zeit an, in der du eine von Leichtigkeit und Glück geprägte private Phase hinter dir gelassen hast (Klee/Haus). Ich würde sogar sagen, dass du dies recht bewusst getan hast, denn die Mäuse neben dem Klee symbolisieren in der Position, dass du dich nicht mit deinem Glück auseinandersetzen und dich ihm zuwenden wolltest. Die Karten liegen über dir, repräsentieren folglich deine Gedankenwelt. Ich würde eventuell sogar soweit gehen, dass du das Glück, welches dir zur Verfügung stand, nicht haben wolltest.

Du befindest dich also auf dem Fuchs, der im weitesten Sinne für Falsches, Misstrauen, Spitzfindigkeit, Raffinesse, Inspektion, genaue Überlegungen usw. steht.

Vor dir hast du das Kreuz als Symbol für Leiden und ein schweres Kreuz zu tragen haben. Im Kombination mit dem Fuchs steht das Kreuz bei mir häufig für Leiden, das daraus entsteht, dass man zu viel Spitzfindigkeit an den Tag gelegt hast. Die Suche nach dem faulen Ei, wenn es doch eigentlich gerade ganz befriedigend läuft. Du hast dir vermutlich zu viel zugemutet, mit aller Macht versucht, Dinge zu lösen, deren Lösung du als absolut notwendig erachtet hast. "Much ado about nothing."

Dir fehlte es an Durchsetzungsstärke, an Durchhaltevermögen, an Kraft (Bär/Mäuse). Die nachfolgende Zukunft hat gezeigt, dass sich die Dinge am Ende doch recht einfach lösen ließen. Es kam wieder Hoffnung und Klarheit (Sterne) auf. Du konntest deinen Weg in beruflicher (?) Hinsicht wieder deutlich sehen.

Etwas konkreter dargestellt: Es hat eventuell jemanden aus dem Arbeitsbereich gegeben, mit dem dich eigentlich ein gutes Miteinander verbunden hat. (Sonne/Hund/Anker/Bär) Dieser Mensch hat dir gedanklich zu schaffen gemacht. Womöglich hast du Probleme gesehen, wo keine waren, oder sie als größer wahrgenommen als sie es tatsächlich waren.

So in der Art gehe ich beim Deuten der KK-Zukunft vor.

Liebe Grüße,

Serendipity


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 24. Aug 2016, 13:30 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Huhu liebe Serendipity :hallo:

danke für die Erklärung, mir leuchtet das total ein, wie du deutest und in meinem Fall jetzt kann man das wirklich so sagen!

Zitat:
Dir fehlte es an Durchsetzungsstärke, an Durchhaltevermögen, an Kraft (Bär/Mäuse). Die nachfolgende Zukunft hat gezeigt, dass sich die Dinge am Ende doch recht einfach lösen ließen. Es kam wieder Hoffnung und Klarheit (Sterne) auf. Du konntest deinen Weg in beruflicher (?) Hinsicht wieder deutlich sehen.

Etwas konkreter dargestellt: Es hat eventuell jemanden aus dem Arbeitsbereich gegeben, mit dem dich eigentlich ein gutes Miteinander verbunden hat. (Sonne/Hund/Anker/Bär) Dieser Mensch hat dir gedanklich zu schaffen gemacht. Womöglich hast du Probleme gesehen, wo keine waren, oder sie als größer wahrgenommen als sie es tatsächlich waren.


Stimmt alles! Beruflich habe ich Neuland betreten und das mit großen Zweifeln, weil ich lernen musste, meinen gewohnten Perfektionismus in diesem Beruf abzulegen, fiel ganz schön schwer am Anfang :hmpf: :lol:
Dabei hat mir mein Vorgesetzter (Bär) super geholfen :spitze:

Die Deutung ist also total passend und stimmig, aber ich tu mich manchmal halt noch schwer den Überblick zu behalten.
Wenn die Karten wirklich ziemlich eindeutig sind, klappt das so ganz gut.
Aber manchmal vertu´ich mich da ganz schön. Dann bleibe ich erst mal nur bei den Spiegel- und Korrespondenzkarten und deute mit deren Hilfe... Aber natürlich fuchst es mich schon und ich will dann auch den Tausch mit der KK machen...
In dem Fall war der Bär nun dann auch mehrfach belegt... Denn eigentlich hatte ich ihn damals als einen bestimmten Mann in meinem Leben festgelegt und meinen Vorgesetzten kannte ich noch nicht.

Ach, das Lenormand-kaum denkt man, man versteht einigermaßen, kommt wieder was Neues dazu und man merkt, dass man eigentlich fast nix weiß :lol:

Liebe Grüße,
mirella


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Große Tafel
BeitragVerfasst: 24. Aug 2016, 18:07 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Hallo ihr Lieben,

ich habe anbei mal meine aktuelle Tafel eingestellt und vielleicht hat jemand Lust mit zu deuten.
Evtl. könnte man hier auch die vorherigen Posts aus diesem Thread und dem Thread zur Blickrichtung sowie der Deutung von ZK, Gegenwart und Vergangenheit mit und ohne KK üben?

Das Blatt ist zur Liebe gelegt, soll bis Ende des Jahres gelten und als 28 wurde mein jetziger Partner festgelegt.
Wir sind noch relativ frisch zusammen und mein Vertrauen in uns und die Beziehung ist noch nicht richtig da und ich wollte mal die Entwicklung der Beziehung in den nächsten Monaten sehen...

Ich habe das Blatt schon gedeutet, weiß aber nicht, ob es sinnvoll ist, das schon jetzt zu schreiben?
So bleibt man doch unbeeinflusst?

Liebe Grüße,
mirella


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 32 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм