Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 24. Apr 2018, 13:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Freitag, der 13.
BeitragVerfasst: 13. Nov 2015, 17:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Liebe Foris, :hallo:

heute ist wieder mal Freitag, der 13.. Habt ihr an solchen Tagen besondere Erlebnisse?

Meine bisherigen "13. Freitage" verliefen immer neutral bis positiv. Ging es euch auch so oder gab es echte Schreckenserlebnisse?

Persönlich glaube ich ja nicht, dass dieses Datum tatsächlich ein "Unglückstag" sein soll. Soweit ich weiss, kommt der Glaube daran aus der christlichen Mythologie- Judas, der "Verräter" war der 13. Jünger Jesu und an einem Freitag starb Jesus am Kreuz.

Zitat:
In manchen Hochhäusern fehlt in der Nummerierung die 13. Etage, so dass auf den 12. direkt der 14. Stock folgt. Analog wird auch bei Schiffen das 13. Deck oft in der Nummerierung übersprungen. Auch bei Hotelzimmern fehlt häufig die Nummer 13. Des Weiteren haben die meisten Fluglinien keine 13. Reihe in ihren Maschinen. Auch in der Formel 1 wird bei der Nummerierung der Fahrzeuge die 13 nicht benutzt. In einigen ICE-Zügen der ersten Generation gibt es keinen Wagen 13. Der Flughafen Ronald Reagan Washington National Airport in Washington, D.C. hat im Terminal B kein Gate 13. Nach der Straßenbahnlinie 12 der ehemaligen Magdeburger Vorortbahn folgte die Linie 14 zwischen Magdeburg und Schönebeck. Das Weihenstephaner Bräustüberl in Freising wird von Studenten der TU München als „Hörsaal 13“ bezeichnet. Am Campus Freising-Weihenstephan existiert offiziell kein Hörsaal mit der Nummer Dreizehn.


Weiters:

Zitat:
Eine Auswertung von Krankmeldungen der Jahre 2006 bis 2008 ergab, dass an solchen Freitagen drei- bis fünfmal mehr Arbeitnehmer krankgeschrieben sind als im Durchschnitt. Gleichzeitig zeigt eine Auswertung der Zürich Versicherung, dass an Freitagen, die auf den 13. eines Monats fallen, signifikant weniger Schadensfälle verzeichnet werden als an allen anderen Freitagen im Jahr.

Aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Triskaidekaphobie

In Japan und auch im Judentum gilt die 13 übrigens als Glückszahl.

Also, liebe Foris: Welche Erlebnisse hattet ihr an einem Freitag, den 13.? Positive, neutrale oder negative?

Liebe Grüße, Artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freitag, der 13.
BeitragVerfasst: 13. Nov 2015, 19:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Liebe Foris, :hallo:

mir fällt gerade ein, dass ich an einem Freitag, den 13. in meiner Schulzeit mal eine 1 auf eine Englischschularbeit schrieb :grin: :spitze:

Woran ich mich an alles erinnere, je älter ich werde... buck

Liebe Grüße, Artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freitag, der 13.
BeitragVerfasst: 14. Nov 2015, 11:25 
Offline

Registriert: 3. Dez 2012, 11:27
Beiträge: 119
Liebe Artemis,

es ist nach den Ereignissen von gestern natürlich ungeheuer schwer auf diese Frage zu antworten.

Dies zu tun ist mir trotzdem und gerade deshalb Anliegen, weil weder der Glaube anderer an etwas, an wen
oder an welche Tage oder Zahlen auch immer, rechtfertigt, einen strategisch geplanten und höchstbrutalen
Mord an völlig Unbeteiligten zu verüben.

Auch wenn lange dieses Datum mit diesem Ereignis verknüpft sein wird,
so kann es auch ein Datum sein,
an dem der eigene Glaube genauso geprüft, wie auch gestärkt sein darf.

Allen Opfern und deren Angehörigen
alle Kraft und allen Trost
und auch allen anderen Gelassenheit,
möge ein neuer Anfang folgen,
bei dem wir uns einen Glauben an eine gute Zukunft für alle Menschen nicht nehmen lassen werden.

mit Tränen in den Augen
Lana


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freitag, der 13.
BeitragVerfasst: 14. Nov 2015, 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Jul 2011, 14:54
Beiträge: 510
Wohnort: Osttirol, Österreich
Liebe Lana,

oh Mann, was für ein dummer Zufall, dass ich diesen Thread eröffnet hatte :outch:

Ich wusste ja noch gar nichts von den schrecklichen Terroranschlägen in Paris, als ich ihn schrieb...

Ob die Terroristen dieses Datum bewusst gewählt hatten für ihre Gräueltaten?

Ich bin auch total geschockt...ich hab tiefes Mitgefühl für die Opfer und deren Angehörige!

Zitat:
es ist nach den Ereignissen von gestern natürlich ungeheuer schwer auf diese Frage zu antworten.

Dies zu tun ist mir trotzdem und gerade deshalb Anliegen, weil weder der Glaube anderer an etwas, an wen
oder an welche Tage oder Zahlen auch immer, rechtfertigt, einen strategisch geplanten und höchstbrutalen
Mord an völlig Unbeteiligten zu verüben.


Absolut! Mord und Terror, besonders an komplett Unschuldigen, kann durch NICHTS gerechtfertigt werden! Ich hoffe, die Polizei kann ALLE daran beteiligten Terroristen ausfindig machen!

Gut fand ich, dass Präsident Hollande in seiner Stellungnahme betonte, dass sich Frankreich nicht verunsichern lassen würde und sie weiterhin den Terrorismus bekämpfen werden. Wobei die tatsächliche Verunsicherung und Angst unter der Bevölkerung bestimmt groß ist.

Zitat:
Auch wenn lange dieses Datum mit diesem Ereignis verknüpft sein wird,
so kann es auch ein Datum sein,
an dem der eigene Glaube genauso geprüft, wie auch gestärkt sein darf.


Das hast du schön formuliert!

Liebe Grüße, Artemis

_________________
Wenn Gott einen Hund misst,
zieht er ein Band um das Herz statt um den Kopf.
Bild


Ernst R. Hauschka


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freitag, der 13.
BeitragVerfasst: 17. Mai 2016, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Mai 2016, 16:15
Beiträge: 23
Hallo,

das ist eine Frage, an was man glaubt und welchen Sinn man dem gibt.

Die 13 war im MAYA-Kalender eine wichtige Zahl und damit wurde alles berechnet.

Persönliche Erfahrung habe ich damit auch gemacht:

Mein bester Jugendfreund hat seine Frau
an einem Freitag, den 13. kennen gelernt
an einem Freitag, den 13. den Heiratsantrag gemacht
an einem Freitag, den 13. geheiratet

13 Jahre lang war er mein bester Freund als ich die Ehre hatte,
ihn als Trauzeugin vor den Traualter zu begleiten.
Dort waren seine Ehefrau und ich sehr gerührt als wir den Trauspruch
gehört haben, den die Priesterin vorgelesen hat.

Das Paar gab mir vor der Hochzeit eine DinA4-Seite voller Sprüche,
die sich das Paar als Trauspruch aussuchen konnte und wir waren
alle drei derselben Meinung, daß der Spruch,
den sie sich ausgesucht hatten,
der schönste ist.

Im Traugottesdienst erfuhren wir von der Priesterin,
daß es sich um den Spruch aus dem Brief an die Korinther handelt
Absatz 13 Satz 13 ---> und da war sie wieder die 13 gleich zweimal.

:saint:

"GLAUBE, LIEBE, HOFFNUNG diese drei,
aber die LIEBE ist die grösste unter ihnen."

:sol: WUNDER-SCHÖN :sol: :luck:
*****************************************

:sol: LICHT + LIEBE + SEGEN mit der 13 :luck:

*********************************************************


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freitag, der 13.
BeitragVerfasst: 21. Jul 2016, 10:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jul 2016, 10:35
Beiträge: 2
Ich muss sagen, dass ich mit dem Datum keine besonders negativen oder positiven Dinge verbinde. Wer diesen Tag für sich als Unglückstag definiert, dem fallen durch selektive Wahrnehmung Missgeschicke wahrscheinlich eher auf ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freitag, der 13.
BeitragVerfasst: 21. Jul 2016, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Mär 2016, 18:24
Beiträge: 537
Hallo zusammen :sol:

Der 13. kommt sicherlich durch die Karte "Der Tod"
ansonsten ;-)
In Spanien z.B. ist es Dienstag der 13. - der da heißt "martes" - was dann klingt nach Mars-Tag - also eher noch logischer als unser Freitag, der von der alten Freya abstammt ;-) - wenn man nix gegen Frauen hat zumindest :mrgreen:

Andererseits zeigt das, wie relativ alles ist ....

Liebe Grüße von Ananda :sol:

_________________
Rechne immer mit dem Unerwarteten ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Freitag, der 13.
BeitragVerfasst: 28. Jul 2016, 14:00 
Offline

Registriert: 19. Jul 2016, 22:51
Beiträge: 7
Bis jetzt hat sich bei mir Freitag der 13. nicht anders dargestellt wie andere Tage auch.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм