Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 22. Jul 2018, 15:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 27. Aug 2016, 08:21 
Offline

Registriert: 10. Sep 2013, 15:54
Beiträge: 24
Hallo zusammen,
nach langer zeit, als nur mit Leser, möchte ich doch mal wieder um eure Hilfe bitten,

der Grund ist, ich bin mir nicht sicher ob ich in einer Tagträumerei gelandet bin, und nur das sehe, was ich sehen möchte, oder ob das wirklich real ist.

zur Vorgeschichte.
wenige tage vor meinem 22 Geburtstag ist etwas passiert, dass mich vollends aus der bahn geworfen hat, und dass ich ehrlich gesagt nie wirklich verarbeitet habe. Es hat meine „normale“ Entwicklung zu Frauen absolut unterbunden. (mich selbst verschließen, misstrauen, übervorsichtig, nur langsames an einen heranlassen, nicht offen reden etc.) dies ist natürlich auch in jede Beziehung mit eingeflossen. Sicherlich habe ich diese Probleme erkannt, und auch versucht sie zu ändern, es ging immer nur ansatzweise, und nicht alles. Sicher habe ich aus jedem Ereignis gelernt, aber es beim nächsten mal weiter umzusetzen wurde immer schwieriger, und man wird immer verschlossener.
Die ist Situation:
Kurz vor meinem 44 Geburtstag lerne ich eine frau kennen, da ist von Anfang an alles etwas anders, wir können offen und ungehemmt über Themen reden, dass ging vorher in längeren Beziehungen so nicht. Und mit jedem Gespräch wurde es vertrauter. Ein Gefühl als würde man sich ewig kennen, diese Vertrautheit. ich öffnete mich mehr und mehr, und es kamen Themen an den tag, das hätte ich nie für möglich gehalten. Ich finde mich auf einmal in einer Situation, wo ich mir alles mit ihr vorstellen kann, aber ganz ist die angst nicht abgelegt.
Was mich gerade beschäftigt:
Wo befinde ich mich, was passiert gerade mit mir, ich erkenne mich selber nicht wieder.
Da ich nicht an Zufälle glaube, und die Ereignisse kurz vor 22 bzw. 44 Geburtstag passiert sind (und ich die letzten 22 Jahre keinem wünschen mag)
Nun zu meiner eigentlichen frage…
Ist das gerade eine totale Fehlinterpretation meinerseits, oder ist endlich ein/der Wendepunkt erreicht? Habe ich SIE gefunden, oder ist es nur wieder ein kurzes aufblitzen, ein Tagtraum und ich rede mir alles nur ein?

würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 27. Aug 2016, 09:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:42
Beiträge: 2129
Wohnort: Urberach, Hessen
Hallo Georg,
den alten Thread hab ich zwar gefunden, aber wir hatten die Daten aus den Bildern entfernt, also sei so lieb und schreib diese nochmals - evtl. auch die Daten der Frau.
Liebe Grüße
Brigitte

_________________
Vergiss nie, dass du Flügel hast


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 27. Aug 2016, 09:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 878
Wohnort: nahe Karlsruhe
Lieber George,
um Deine Fragen astrologisch zu beantworten bräuchte es Dein Horoskop.
An Transiten ist sehr vieles möglich, was derartige Gefühle bei Dir auslösen kann.
Kannst Du Deine Geburtsdaten nennen, bitte? :user:
Und wenn Du die Geburtsdaten der guten Dame (ohne Namen natürlich) auch noch nennst, dann kann man die Horoskope vergleichen und sehen, wie ihr beide aufeinander reagiert. Wieviel Substanz da ist und wieviel Traumwelt.

Menschlich geantwortet: herzlichen Glückwunsch, dass Du (endlich) eine Frau gefunden hast, bei der Du Dich öffnen kannst, der Du vertraust, von der Du Dich angenommen und verstanden fühlst.
Das ist ein großes Glück, egal wie lange es dauert. Selbst wenn es nur kurz dauern sollte wird es Dich verändern.
Ich wünsche Dir, dass Du das zulassen kannst. :luck: :luck: :luck:

Viele liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 27. Aug 2016, 09:38 
Offline

Registriert: 10. Sep 2013, 15:54
Beiträge: 24
entschuldigt bitte meine momentane Vergesslichkeit ;-)

meine Daten

25.05.1972
19.45 Uhr (19.43 oder 19.48 Uhr... kann mir das nie merken)

N50° 59.87903 E6° 34.6362
bzw.
N50° 59' 52.742" E6° 34' 38.172"


zu ihr kann ich leider bisher nur sagen dass sie am 21.12.1984 geboren ist

LG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 27. Aug 2016, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 878
Wohnort: nahe Karlsruhe
Lieber George,
hier mal zuerst Dein Radix, sozusagen als Diskussionsgrundlage:
Dateianhang:
George (Radix).png


Zu Deinem Problem mit Frauen bzw. Gefühlen zulassen fallen mir da mehrere Konstellationen auf.
Deine eigentlich sehr neugierige und kommunikative Zwillingssonne im 7. Haus bildet mit Saturn eine Konjunktion. Das bremst Dich aus, macht Dich zu einem vorsichtigen, verschlossenen und manchmal misstrauischen Gefährten.
Das steht in einer Quinkunx, also einem schwierigen und spannungsgeladenen Aspekt, zu Deiner Mond-Lilith-Konjunktion im Skorpion im 12. Haus.
Deine tiefen, und manchmal eigenwilligen Gefühle versteckst Du gerne vor anderen Menschen. Du bist sehr vorsichtig und leicht verletzbar. Das muss geschützt werden.
Die Quinkunx zwischen diesen beiden Komplexen macht das Ganze nicht einfacher.
Deine Venus steht im 8. Haus im Krebs in Konjunktion mit Mars und Quinkunx Neptun, was ein weiteres Merkmal für eine starke Sensibilität ist.
Nun stehen weibliche Symbole (Mond + Venus) in Spannung zu männlichen Symbolen (Sonne + Mars). Bei soviel Sensibilität kann es zu Verletzungen und Blockaden kommen.
Hinzu kommt ein unaspektierter Merkur am DC in Stier. Der tut sich sehr schwer mit reden.
Chiron im 5. Haus zeigt ebenfalls eine verletztes Eigenbild an. Es fällt Dir schwer zu Dir selbst zu stehen und Dich zu mögen wie Du bist. Vielleicht hast Du früher eine starke Ablehnung Deiner ganzen Person erfahren. Eine Opposition zu Uranus lässt darauf schließen, dass ein plötzliches Ereignis ein gravierender Auslöser dafür war.
Dateianhang:
George-Transite 2016.png

In diesem Jahr hast Du einige Transite, die diese Blockaden aufbrechen können.
Zunächst ist da eine Uranus-Lilith-Opposition im Transit zur Chiron-Uranus-Oppositon, die diese Schmerzblockade aufbrechen kann. Sowohl Uranus als auch Lilith streben Freiheit und Selbstbestimmung an. Es ist also gerade der richtige Zeitpunkt, um diesen Knoten zu zerschlagen.
Gleichzeitig bildet Transit-Neptun ein Trigon zu Deinem Mond und ein Quadrat zu Deinem Saturn und weicht diese Blockade auf, spült sie sanft hinweg. Ein zusätzliches Quadrat von Radix-Pluto zu Chiron, das das ganz Jahr über wirksam ist, sorgt dafür, dass die Schutzmauern, die Du um Dich herum aufgebaut hast, zerbröckeln.

Es ist einfach Zeit für Dich, diese Schmerzen und Blockaden hinter Dir zu lassen und Dich zu öffnen.
Gratulation!

Und da begegnet Dir eine Frau, die genau das zu bewirken scheint. Nun fragst Du Dich natürlich, ob das hält oder alles nur ein Traum ist, aus dem irgendwann wieder schmerzhaft erwachen musst.
Kannst Du Dir vorstellen, dass es genau Deine innere Bereitschaft für diesen Prozess war, der die Anziehung zwischen euch ermöglicht hat?

Niemand kann Dir sagen, ob diese Beziehung für immer und ewig hält oder nicht, aber sie wird Dich verändern, einfach weil jetzt der richtige Zeitpunkt dafür ist. Diese Frau hilft Dir dabei.

Da Du keine Geburtszeit und –ort für diese Frau hast, lässt sich kein exaktes Horoskop für sie berechnen. Vor allem ihr Mond ist nur mit sehr großer Ungenauigkeit zu bestimmen und Achsen und Häuser gehen halt gar nicht. Deshalb ist auch ein Partnerschaftsvergleich nur mit großen Lücken und viel Vorsicht zu erstellen.
Dateianhang:
George-Frau (Radix).png


Soviel aber ist zu sehen:
Ihr berührt gegenseitig eure Chirons am meisten von allen Planeten. D.h. ihr arbeitet gegenseitig an den Schmerzpunkten des anderen. Ihr bringt die wunden Stellen des anderen ans Tageslicht und helft euch gegenseitig bei der Heilung. Das ist ein großer Dienst, den ihr an euch gegenseitig verrichtet.
Nichts geschieht aus Zufall. Vielleicht haben eure Seelen das schon lange vor eurer jetzigen Inkarnation geplant. Eure Mondknoten stehen im Trigon zueinander, was diese These unterstützt.
Ob das vollständig geschehen wird, oder ob ihr irgendwann an eine Grenze stoßen werdet, kann niemand vorher sehen, auch die Astrologie nicht.

Ich kann Dir nur empfehlen, es zuzulassen soweit es geht und es zu genießen solange es geht. Und Deiner Partnerin zu danken für ihre Hilfe. Und auch ihr bei ihren eigenen Problemen zu helfen so gut Du kannst.

Ich drücke Dir und euch die Daumen, dass ihr noch weit dabei kommt und lange zusammenbleibt, dass ihr glücklich miteinander bleibt.

Toi. Toi, toi :luck: :luck: :luck:

Alles Liebe hearth hearth hearth

sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 28. Aug 2016, 09:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 878
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo nochmal,
im Eifer der Gefechtes habe ich leider einen Fehler geschrieben, hier die Korrektur:
statt

"Ein zusätzliches Quadrat von Radix-Pluto zu Chiron, das das ganz Jahr über wirksam ist, ...."

muss es heißen

"Ein zusätzliches Quadrat von Transit-Pluto zu Chiron, das das ganz Jahr über wirksam ist, ..."

Ergibt ja auch sonst keinen Sinn.

Bitte entschuldige meinen Fehler. :worship: Ich war schon sehr müde, als ich das schrieb.

Und hier noch als Ergängzung die Aspekttabelle für die Synastrie:
Dateianhang:
Synastrie.png


Alles Liebe und viele Grüße
sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 28. Aug 2016, 17:39 
Offline

Registriert: 10. Sep 2013, 15:54
Beiträge: 24
Hallo sonnenkind,

kleine Fehler passieren doch jedem mal.
Sofern kein Leben davon abhängt sehe ich darin auch kein Problem,
vor allem wenn man sie dann noch selber findet bzw. zugibt und korrigiert.

Deine Ausführung finde ich sehr interessant,
zumal sie für mich gut zu verstehen sind,

Bin auf weiteres gespannt ;-)

LG George


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 28. Aug 2016, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2009, 18:17
Beiträge: 602
George hat geschrieben:
Nun zu meiner eigentlichen frage…
Ist das gerade eine totale Fehlinterpretation meinerseits, oder ist endlich ein/der Wendepunkt erreicht? Habe ich SIE gefunden, oder ist es nur wieder ein kurzes aufblitzen, ein Tagtraum und ich rede mir alles nur ein?


Hi George,

ich kenne mich in Astro nicht aus.
gehe also so zu sagen fremd ;) , wenn ich in diesem forum poste.

aus meiner lebens - erfahrung:

manchmal ist es viel wichtiger,
einen freund oder eine freundin zu finden,
mit der man über alles reden kann.

als eine/n lebenspartner/in.

setze also bitte weder dich noch diese frau unter druck,
dass ihr ein paar werden müsstet.
freue dich über den tollen kontakt.
der dir ja bereits jetzt unendlich gut tut !

und wie sich diese beziehung dann gestaltet - einfach abwarten.
natürliche entwicklung laufen lassen.
nicht feste ziele vor - definieren.

bb

Sunny

_________________
Magie ist nicht weiss oder schwarz,
sondern BUNT !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 29. Aug 2016, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:42
Beiträge: 2129
Wohnort: Urberach, Hessen
Hallo zusammen :sol:
Liebe Sonnenkind, super deine Ausführungen :klatsch: .
Aber - ich will ja kein Spielverderber sein, über die "Unbekannte" sollten wir das mal so stehen lassen. Wir sind hier ein öffentliches Forum, jeder x-beliebige kann hier auch unregistriert mitlesen. Aber auch aus Respekt vor der Frau sollte es damit auch schon gut sein.
Ich selbst hab auch erst mit meinem Helfersyndromchen nach den Daten gefragt, dann aber die Nacht über gedacht, dass das so nicht geht.
Abgesehen davon sind wir ein Forum für Austausch und keine Abholstation für Lebensfragen, für einen Partnervergleich bezahlt man bei einem guten Astrologen minimum 60.- Euro.
Liebe Grüße
Brigitte :sol:

_________________
Vergiss nie, dass du Flügel hast


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 29. Aug 2016, 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 878
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe Brigitte,
Du hast natürlich Recht.
Ohne die Einwilligung der Dame darf man natürlich keine Aussage zu ihr machen und keine sonstigen abgeleiteten Horoskope erstellen.
Sorry, manchmal bin ich so drin, dass ich das ganz vergesse, nachzufragen.

Da wir aber keinen Namen haben und ich auch die Horoskopgrafik so eingestellt habe, dass keine Daten sichtbar sind, ist noch kein großer Schaden entstanden.
Trotzdem: Wenn Du es für richtig hältst, dann bitte ihr Horoskop und die Synastrietabelle löschen.

Brigitte hat geschrieben:
Abgesehen davon sind wir ein Forum für Austausch und keine Abholstation für Lebensfragen, für einen Partnervergleich bezahlt man bei einem guten Astrologen minimum 60.- Euro.
Auch dieses Argument stimmt.
Ich war ja in der Vergangenheit sehr großzügig, merke aber auch inzwischen selbst, dass es eine Grenze erreicht.

Danke für den Hinweis.

@lieber George: sorry. :worship:
Wenn Du eine komplette Partneranalyse willst, dann solltest Du Dich wirklich an einen Astrologen oder einen Astrodienst wenden.
Und vorher das Einverständnis der Frau einholen.

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: erneutes hilfeersuchen...
BeitragVerfasst: 29. Aug 2016, 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:42
Beiträge: 2129
Wohnort: Urberach, Hessen
Liebe Sonnenkind :sol:
Keine Sorge, mir geht es wie dir, klar will man helfen, und die Astrologie anwenden macht ja auch Freude. Dennoch ... ich schreibe seit 8 Jahren in diesem Forum, klar haben wir viele "Abholer" bedient - bis es dann die Regel war - User haben sich angemeldet, ihre Fragen beantwortet bekommen und waren dann wieder verschwunden - somit haben wir uns vorgenommen :blink: das Forum und demnach auch uns nicht mehr missbrauchen zu lassen. Auch wenn dafür weniger Beiträge entstehen, das ist dann halt der Preis.

An George - nicht böse sein - viele von uns arbeiten auch beruflich als Astrologen - somit - :agut:

Liebe Grüße
Brigitte :sol:

_________________
Vergiss nie, dass du Flügel hast


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм