Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 21. Apr 2018, 10:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 19. Dez 2017, 15:23 
Offline

Registriert: 18. Dez 2017, 20:49
Beiträge: 14
Hallo zusammen!

Ich möchte hier gerne einmal Informationen über das Dondorfer Lenormand zusammentragen.

Ich mag dieses Deck sehr, insbesondere für die Auslegung der großen Tafel. Da ist es sehr übersichtlich und liefert ein ruhiges klares Gesamtbild. Allerdings stoße ich beim Kauf auf Schwierigkeiten, ein Deck in guter Qualität zu finden.

Welche Ausgaben des Dondorfer Lenormand sind aktuell erhältlich? Gemeint sind alle Versionen, egal ob mit Spielkarten-Abbildungen, ohne Spielkartenabbildung (falls es die überhaupt gibt) und die mit Versen.

Hier sind die Ausgaben die ich kenne:

1. Dondorf mit Kartenbildern - Verlag Königsfurt
http://www.koenigsfurt-urania.com/shop/ ... arten.html

a) Die Farben des Hauptbildes sind meiner Ansicht nach sehr schön aufbereitet worden. Sie sind klar und ohne Farbstiche.

b) Allerdings wurden die alten originalen Spielkartenabbildungen durch moderne doppelseitige moderne Skatkarten Abbildungen ersetzt - ein Stilbruch sondergleichen.

c) Die modernen Spielkarten nehmen in diesem Deck mehr Raum im Bild ein. Was schon gleich beim ersten Bild des Reiters zu sehen ist. Die Bäume in der linken oberen Kartenseite werden durch die moderne Spielkarte überlagert. Während die Spielkarte im Dondorfer original nur an die Baumgruppe angrenzt, sie aber nicht überdeckt usw...

d) Im Netz wird berichtet, dass diese Karten Ausgabe ein wenig dünner ist, als andere Lenormand Decks. Stimmt das? Oder betrifft das nur eine Ausgabe, die mit einem Buch von Harald Jösten von Königsfurt vertrieben wurde?

-----------------------------------------------------------------

2. Dondorf mit Versen - Verlag Königsfurt (ist das Deck mittlerweile vergriffen?)

Alles was zuvor über das Königsfurter Dondorf mit Kartenbildern gesagt wurde, gilt auch für diese Ausgabe. Nur das die Kartenbilder durch Karten mit Versen in altdeutscher Schrift ersetzt wurden. Auch hier nehmen die Karten einen größeren Raum ein als im alten Dondorfer Original.

-----------------------------------------------------------------

3. Dondorf mit Kartenbildern (French Cartomancy - von Lo Scarabeo)

a) Die Karten sind eine genaue Reproduction des Dondorfer Originals.

b) Im Vergleich zu Königsfurt sind die Lo Scarabeo Lenormand Karten gelb-grün stichig. Was ich persönlich sehr unschön finde. Ist das entstanden, weil hier ein altes vergilbtes Deck eingescannt wurde, ohne es danach Nachzubearbeiten und eine Farbkorrektur auszuführen? Oder ist die Farbwahl so gewollt, um dem Deck einen alten Look zu geben? In der Mitte dieses Youtube Videos sind das Dondorfer von Königsfurt und das von Lo Scarabeo (French Cartomancy) im Vergleich dargestellt:
https://www.youtube.com/watch?v=Dsd5Ya5Hy8k

-----------------------------------------------------------------

4. Dondorf wahlweise mit Kartenbildern oder Versen - Verlag http://gameofhopelenormand.bigcartel.com
http://gameofhopelenormand.bigcartel.co ... -returning

Auch hier handelt es sich um die Reproduktion des alten Dondorf Originals (verschiedene Ausgaben aus den Jahren 1875-1885).

Einige der angebotenen Decks wurde am Computer farblich bearbeitet. Über die Qualität kann ich wenig sagen. Die Karten die auf Youtube and anderswo im Netz zu sehen sind, machen aber einen guten Eindruck (soweit sich das auf Videos und Fotos aus der Ferne sagen läßt).

Die Karten sind sehr teuer. 34 Dollar + 15 Dollar internationaler Versand.

-----------------------------------------------------------------

Kennt ihr noch weitere Dondorfer Lenormand Ausgaben die aktuell erhältlich sind? Was könnt ihr über die Qualität der Dondorfer Lenormand Karten der verschiedenen Ausgaben sagen (auch von den Ausgaben, die hier bereits beschrieben wurden)?

Grüße,
mireiner


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Dez 2017, 19:01 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4881
Wohnort: Göppingen BW
Guten Abend mireiner,

ich hab die Nr. 3 deiner Auflistung,
das grünstichige kommt einerseits von dem olivfarbenen Rand, der alle Karten umrahmt, außerdem ist das ganze Deck
antik angehaucht, daher keine klaren Farben. Deshalb glaube ich, dies ist gewollt u hat nichts mit einem scan zu tun.
Was mir nicht gefällt, ist die Größe, die etwas länglich ist, das ginge jedoch noch, aber die Qualität ist mir zu dünn,
einfach etwas instabil.

Zu den Bildern:
mir ist die Sonne zu blaß, die Vögel verschwinden im Hintergrund, nur das orange läßt sie leben,
die Schlange braucht für mich keinen Baum, der mich vom eigentlichen Baum ablenkt und der Fuchs, ist für mich ein Mischlingshund...

deshalb habe ich mich für ein anderes Deck entschieden.
Da du vom Dondorf geschrieben hast, ist es das einzige, das keine Skatkarten und auch keine Verse hat, das ablenkt.

nun hüpfe ich mal rüber zu der Skatbedeutung......
bis gleich....

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Dez 2017, 21:33 
Offline

Registriert: 18. Dez 2017, 20:49
Beiträge: 14
Hallo Francess,

Francess hat geschrieben:
Ich hab die Nr. 3 deiner Auflistung,
das grünstichige kommt einerseits von dem olivfarbenen Rand, der alle Karten umrahmt, außerdem ist das ganze Deck
antik angehaucht, daher keine klaren Farben. Deshalb glaube ich, dies ist gewollt u hat nichts mit einem scan zu tun.
Was mir nicht gefällt, ist die Größe, die etwas länglich ist, das ginge jedoch noch, aber die Qualität ist mir zu dünn,
einfach etwas instabil.

Ich glaube Du verwechselst Da was. Du meinst sicher dieses Deck:
http://www.divinewhispers.net/loscarabeo.jpg

Es hat den olivfarbenen Rand von dem Du sprichst und ist ohne Spielkarten Abbildungen und Versen. Es ist aber nicht das Dondorf Lenormand. Seinen Namen weiß ich leider nicht. Die Farben dieses Spiel wirken auf mich trüb und melancholisch und die Auflösung der Karten wie ein schlechter Scan mit zu niedriger Auflösung. Ebenso wie Dir gefällt auch mir das Deck nicht. Da sind wir gleicher Meinung.

Das Dondorf im Original sieht dagegen so aus:
http://www.wopc.co.uk/images/countries/ ... rten-2.jpg
https://i.pinimg.com/originals/52/05/16 ... 98953b.jpg

Dieses Dondorf Deck ist auch auf dem Youtube Video zu sehen, dass ich schon in meinem Eingangsbeitrag unter Deck Nr. 2 gepostet habe.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Dez 2017, 11:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4881
Wohnort: Göppingen BW
Hallo mireiner,

Zitat:
Ich glaube Du verwechselst Da was. Du meinst sicher dieses Deck:
http://www.divinewhispers.net/loscarabeo.jpg


:mjauer: ja stimmt!!! ich habe mich vom Lo Scarabeo irreführen lassen, auf meiner Schachtel steht nur "Oracle Lenomand".
Dann passe ich, das Dondorf besitze ich nicht, bei mir muß mich immer das Bild ansprechen, und wenn ich mir den Fuchs hier:
https://i.pinimg.com/originals/52/05/16%20...%2098953b.jpg ansehe, na der Kopf passt für mich nicht zu einem Fuchs *find

hier
http://www.wopc.co.uk/images/countries/%20...%20rten-2.jpgweiß ich nicht, wie der Fuchs aussieht, doch da ich PK verwende, haben die Wolken z.B. keine helle oder dunkle Seite, auch die Sense hat ihre Schärfe nicht richtig, da die Spitze in den Boden zeigt.

Vielleicht meldet sich noch jemand, der sich mit den Dondorfer Karten besser auskennt
:hallo:

PS
wenn du mit einem Gruß endest, wäre das im Sinne unserer Forenregeln,
wir handhaben dies so, weil es einfach persönlicher und netter ist.
Später lässt sich dies in die Signatur einfügen...

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Dez 2017, 20:19 
Offline

Registriert: 18. Dez 2017, 20:49
Beiträge: 14
Hallo Francess,

URL's bzw. Links hier im Forum zu posten ist etwas tricky, oder? Falls ein Beitrag im Nachhinein noch einmal editiert wird, habe ich festgestellt, dass dann die Links darin ungültig werden. Vielleicht ist Dir das auch passiert, denn die beiden Links in Deinem letzten Beitrag funktionieren leider nicht.

Deshalb kann ich nur vermuten, dass sich Deine Kritik an dem Dondorfer Lenormand auf die Karten "Die Wolken" und "Der Fuchs" bezieht.

Grundsätzlich habe ich festgestellt, dass ich bislang in jedem Deck, das mir zu Augen gekommen ist. ein paar Karten fand, die aus meiner Sicht nicht ideal sind. Das ist bei mir auch beim Dondorfer so. Der Fuchs ist wirklich nicht so gut getroffen, den Bären habe ich auch schon besser gesehen. Bei den "Wolken" ist es wirklich nicht leicht zu erkennen an welcher Seite sie möglicherweisde aufziehen werden, aber das kann ich im Vergleich auch bei den "Wolken" des Piatnik Lenormands nicht erkennen. Das Piatnik zeigt dagegen ziemlich sonderbare "Fische". Und das "Buch" ist dort aufgeschlagen. Damit lassen sich seine beiden Seiten (links und rechts) nicht unterschiedlich deuten, wie beim geschlossenen Dondorfer. Das der Karte zu seiner Linken den Buchrücken zukehrt und der Karte zu seiner rechten die Seite zeigt, die aufgeschlagen werden kann. So hat jedes Deck so seine kleinen Schwächen.

Das Piatnik Lenormand gefällt mir aber auch sehr gut. Da es ein wenig mehr ausgeschmückt ist als das Dondorfer, wirkt das Dondorfer im großen Blatt auf mich ein klein wenig ruhiger und übersichtlicher. Aber das sind nur Nuancen.

Liebe Grüße,
mireiner

P.S.: Danke für den Hinweis die Abschiedsgrüße nicht zu vergessen. Ich wollte da nicht unhöflich sein.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Dez 2017, 14:14 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4881
Wohnort: Göppingen BW
Hallo mireiner,

daß die links nicht gehen, muss ich heute abend schauen...

hier das Piatnik, also Wolken - deutlicher geht kaum.
https://www.google.de/search?q=Piatnik+Lenormand&client=firefox-b&dcr=0&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwj9_czNlZvYAhXO26QKHe7fAqUQsAQIOA&biw=1280&bih=870#imgdii=CpqHqr5qbExeFM:&imgrc=vG0lrYp5WQBLuM:

Zitat:
Das Piatnik zeigt dagegen ziemlich sonderbare "Fische". Und das "Buch" ist dort aufgeschlagen. Damit lassen sich seine beiden Seiten (links und rechts) nicht unterschiedlich deuten, wie beim geschlossenen Dondorfer. Das der Karte zu seiner Linken den Buchrücken zukehrt und der Karte zu seiner rechten die Seite zeigt, die aufgeschlagen werden kann. So hat jedes Deck so seine kleinen Schwächen.

Gut, die Fische ist Geschmackssache, beim Buch handhabe ich es so, wenn es aufgeschlagen ist, daß ich die
linke Seite ja schon gelesen habe, also bekannt ist, das was ich noch lesen muß /rechts - unbekannt,
wie wenn ich ein Buch eben lese....

es ist auch ein Stück Gewohnheit, wenn du oft dasselbe Deck nimmst, siehst du die Zusammenhänge schneller...

Zitat:
P.S.: Danke für den Hinweis die Abschiedsgrüße nicht zu vergessen. Ich wollte da nicht unhöflich sein.

das weiß ich, es ist für uns Modis auch ermüdend immer drauf hinzuweisen, es sind halt unsere Forenregeln :frage:
War nicht mit erhobenem Zeigefinger gemeint, einfach ein Einwurf :happyweih::
Wir wissen auch, daß es sonst üblich ist, nur ein hingeworfenes hi zu schreiben, doch es ist einfach achtender hearth

:hallo:

PS
habe nun den Piatnik link getestet, der geht :spitze:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Dez 2017, 16:36 
Offline

Registriert: 18. Dez 2017, 20:49
Beiträge: 14
Hallo Francess,

Du hast recht. Beim Piatnik ist die lichte Seite der Wolken ganz klar erkennbar. Weil ich das Piatnik nicht besitze, habe ich beim Blick ins Internet die Karte "Wolken" mit dem "Mond" verwechselt.

Liebe Grüße,
mireiner


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Dez 2017, 19:45 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4881
Wohnort: Göppingen BW
Hallo mireiner,

mit den Dondorfer scheint sich sonst auch keiner so richtig auszukennen :ponder:

Die links wurden mit ...verkürzt, deshalb war es wohl error. Doch die verschiedenen Dondorfer kennst du ja.

Nun habe ich mal in meiner Sammlung gekramt, sind natürlich viele Decks für kleine Legungen, da Frau nach der Schönheit
ausgewählt hat :blink: doch für ein GB zu unübersichtlich.
Auf ein Deck bin ich gestoßen, das dir gefallen könnte, die Symbole sind sehr klar und einfach, ohne Skat und Verse,
Sonne nur mit einem Sonnensymbol, Mond nur als Sichel, die Blickrichtungen sehr genau,
allerdings sind sie mit einem Rahmen versehen, das an ein Passepartout erinnert,
schau sie dir einfach mal an:

https://www.google.com/search?q=Leiding+Lenormandkarten&client=firefox-b&dcr=0&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjgoLWa3JvYAhWJEuwKHSZuAOUQsAQINg&biw=1440&bih=767#imgdii=otmHeMkoitFnWM:&imgrc=H6iOEfFHC9NqLM:

:hallo:
einen entspannten Abend

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Dez 2017, 23:04 
Offline

Registriert: 18. Dez 2017, 20:49
Beiträge: 14
Hallo Francess,

danke für den Hinweis auf das Leiding Lenormand, aber ich habe im Dondorf definitiv mein Deck gefunden. Es wird die Version mit Versen werden, um nicht noch ein zweites Bild (die Spielkarten) auf den Karten zu haben (nochmals danke an Ismail hier im Forum für diesen Tip). Und ich habe mich jetzt für die Ausgabe von Lauren Forestell (gameofhopelenormand.bigcartel.com) entschieden.

Soweit ich das bis jetzt sagen kann, stellt Lauren Forestell die einzigen authentischen Dondorf Lenormand Decks her, die heute erhältlich sind.

Nochmal zum Vergleich:

Lenormand Dondorf vom Verlag Königsfurt-Urania:

Stilbruch: Die orginalen alten Spielkarten Abbildungen wurden durch moderne Skatkarten ausgetauscht, die zudem noch geringfügig größer sind, als die alten Spielkarten. Dadurch wird noch mehr vom eigentlichen Hauptbild der Karte beschnitten. Kartengröße 63 x 95 mm

Lenormand vom Verlag Lo Scarabeo, Turin, Italien (French Cartomany):
Das gesamte Kartenbild hat einen leichten gelb-grün Farbstich. Dadurch wirken alle Farben sehr trübe. Kartengröße 62 x 100 mm

Lenormand Dondorf von Lauren Forestell (gameofhopelenormand.bigcartel.com)
Es werden 7 verschiedene Dondorf Decks in Orginalgröße und 3 verschiedene Mini Dondorf Decks angeboten. Die Farben varieren. Kartengröße 57 x 89 mm (Standard) und 45 x 64 mm (Mini)

Das zuletzt genannte Lenormand Deck ist das einzige der oben genannten, dass in der größe des Originals erhätlich ist (57 x 89 mm), was der Größe des Piatnik Decks entspricht. Die anderen oben genannten Decks weichen mit ihren vergrößerten Abmessungen stark vom historischen Original ab. Es hat schon seinen guten Grund, warum die historischen Originale kleiner waren: Es erhöht die Übersicht bei der Legung des "Großen Blattes".

Wen es interessiert. Hier gibt es ein kurzes Interview mit Lauren Forestell, wie sie dazu kam alte Lenormand Decks zu restaurieren und zu verlegen: https://lenormandguild.wordpress.com

Das Dondorf Lenormand gibt es übrigens auch als Orakelspiel für Android und IOS Betriebssysteme und nennt sich "Lenormand!" vom Hersteller "Fool' s Dog". Darauf ist das Dondorf in zwei verschiedenen, farblich sehr schön restaurierten Versionen vorhanden. Das Spiel kostet 1,99 €: http://www.foolsdog.com/Lenormand/

(Das soll hier übrigens keine Werbung sein. Ich stehe mit keinem Kartenverleger in irgendeiner Beziehung).

Liebe Grüße,
mireiner


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 11. Jan 2018, 03:58 
Offline

Registriert: 18. Dez 2017, 20:49
Beiträge: 14
Hallo,

hier ein Zwischenstand zu Suche und Kauf eines original getreuen Dondorf Lenormand Decks.

Trotz des hohen Preises, hatte ich mich nach langem Überlegen dazu entschlossen bei http://gameofhopelenormand.bigcartel.com das Dondorf Deck "White Dragon with Verses" zu bestellen. Preis: 34 USD + 15 USD Versand (umgerechnet 41 Euro).

Obwohl auf der Homepage steht, das der Versand bis zu 8 Wochen aus den USA dauern kann, kam die Lieferung schon nach 14 Tagen an.

Leider bin ich mit der Quailtät nicht zufrieden. Die Karten machen den Eindruck, als wenn ein altes Deck eingescannt und ohne jegliche Nachbearbeitung gedruckt wurde. So liegt ein altersbedingter Grauschleier auf den Kartenbildern und sie sehen zudem leicht verschmutzt aus. Die Farben kommen so überhaupt nicht richtig zur Geltung.

Sehr hochwertig ist dagegen die Qualität des Kartenkartons/Kartenpapiers, die nicht besser sein könnte. Und die Karten haben Originalgröße (89 x 57 mm), sind also nicht künstlich vergrößert, wie die Ausgaben von Urania/Königsfurt oder Lo Scarabeo (French Cartomancy).

Gut möglich, dass auch ich einen guten Anteil an diesem Mißerfolg habe. Vielleicht hätte ich mir die Abbildungen der Beispielkarten dieses Decks auf der Homepage besser anschauen sollen. Die Ansicht im Browser ist zwar ein wenig klein geraten, aber im Nachhinein läßt sich schon erkennen, dass die Karten ein wenig grauer und dunkler in der Farbe sind als andere Dondorf Decks, die dort auch abgebildet und angeboten werden.

Auf eine Email Anfragen zwecks Umtausch hat der Verlag bislang nicht reagiert. Da zuvor auch schon Anfragen nicht beantwortet wurden (vor dem Kauf), gehe ich davon aus, dass ich wohl auf den Karten sitzen bleiben werde.

Mein Rat also für alle die dort auch bestellen wollen lautet: Die Beispielkarten auf der Homepage vorher gut anschauen! Da ein Umtausch anscheinend nicht möglich ist. Trotz aller Kritik (die wie zuvor gesagt auch mich trifft) kann ich den Verlag mit den genannten Einschränkungen trotzdem weiter empfehlen.

Viele Grüße,
mireiner


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм