Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 17. Jul 2018, 12:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24. Feb 2017, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 878
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo liebe Astrointeressierte,
am 26. Februar um 15.58 Uhr findet wieder ein Neumond statt. Dieser fällt mit einer ringförmigen Sonnenfinsternis zusammen, die aber nur im Pacific, im Atlantik, in Chile, Argentinien und Afrika zu sehen ist, nicht bei uns.
Trotzdem wirken sich die Kräfte dieser Konstellation auch auf uns aus.
Die Höhepunkte von Neumond und Sonnenfinsternis finden mit nur ca. 4 Minuten Zeitdifferenz statt. Das bedeutet, dass AC, DC und die Häuser nur um ca. 1 Grad voneinander abweichen. Das ist als identisch zu betrachten.
Ihre Wirkdauer ist allerdings verschieden: Neumond wirkt ca. 4 Wochen, die Sonnenfinsternis ca. 6 Monate bis zur nächsten Sofi.
Es ist also zu erwarten, dass die angezeigten Themen in den nächsten Wochen am stärksten sind, aber im nächsten halben Jahr latent im Hintergrund weiterwirken.

Diese Zeit bringt einige spannungsreiche Themen zur Bearbeitung:

Neumond/Sofi (Sonne-Mond-Konjunktion in Opposition zu Mondknoten) befindet sich in einer großen Konjunktion mit Neptun und Merkur in den Fischen an der Spitze des 8. Hauses. Dies bringt höchstwahrscheinlich Themen wie Hilfe, Hilflosigkeit, Flüchtlinge und Abschiebungen nochmals in den Fokus der Nachrichten und vieler nationaler und internationaler Beratungen. Auch die Frage, wer Schuld an der Situation hat, wird immer wieder gestellt werden.
Im Quadrat dazu steht Lilith im 4. Haus. Hier symbolisiert sie wohl Heimat, Vertreibung, Flucht und das Streben nach Sicherheit und Geborgenheit.
Sollen wir Flüchtlinge wirklich nach Afghanistan zurück schicken?
Hier wird es weiterhin starke Diskussionen und Konflikte geben (Merkur in Spannung dazu).

Auch Chiron im 8. Haus sucht Hilfe und Schutz für körperlich und seelisch Verwundete. Ein Quadrat von Chiron zu Saturn im 5. Haus wirft die Frage auf, wo der Einzelne Schutz, Halt und Sicherheit findet.
Jupiter im 3. Haus Waage steht in Quinkunx zu Chiron und bildet ein Sextil zu Saturn. Es wird diskutiert werden, wo die Massen untergebracht werden können und was unser Anteil an gutem Miteinander ist.

Besonders explosiv ist jedoch die Mars-Uranus-Konjunktion im Widder im 9. Haus im Quadrat zu Pluto.
Das deutet auf neue Gewalttaten, Terrorakte, neue Kriegsherde, Unfälle und Katastrophen nicht nur, aber vorwiegend im Ausland hin. Kurzschlusshandlungen haben Hochkonjunktur. Umstürze, politische Attentate und unerwartete Regierungswechsel spülen aggressive und selbstsüchtige Regenten nach oben in wichtige Schaltpositionen.
Pluto im 5. Haus verletzt die persönliche Integrität von Individuen, macht sie erpressbar und manipulierbar, indem er ihre Geheimnisse aufspürt und benutzt. Angst und Hass finden erneute Nahrung.
Jupiter im Quadrat zu Pluto und Opposition zu Mars-Uranus gibt noch mehr Energie dazu.
Da hat auch das Trigon zwischen Mars-Uranus und Saturn nur begrenzt stabilisierende und beruhigende Kraft.

Diese heftigen Ereignisse rufen wahrscheinlich starke Gegenreaktionen und verbale Ausbrüche der überall auf der Welt wirkenden Allein-Herrscher und Möchtegern-Weltbezwinger hervor.
Sanktionen aller Art, Einschränkungen individueller Rechte (Saturn in 5) und Verfolgung aller Unbequemen und Rebellen (Pluto Quadrat Mars-Uranus) haben weiterhin Hochkonjunktur, rufen aber auch starke Gegenkräfte auf den Plan.
Der Ruf nach Gerechtigkeit, nach Freiheit und Selbstbestimmung (Merkur Quadrat Lilith) wird lauter (Lilith in Schütze) werden.

Viele Politiker zeigen sich nun besonders dominant und bekräftigen ihre Ansprüche auf den Regierungssitz (AC im Löwen). Wer am lautesten brüllt, bekommt schließlich die meiste Aufmerksamkeit. In Europa stehen in diesem Jahr in mehreren Ländern Wahlen an, da muss man sich beizeiten als Thronanwärter zeigen.
So mancher verfolgt dabei jedoch das Hauptziel, seine eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen und für das eigene Wohl zu sorgen (MC im Stier).

Mit einem Halbsextil zu Neptun als einzigem Aspekt ist Venus im Widder zwar ungeduldig und empört, aber wenig durchsetzungsfähig. Die Nächstenliebe und das Mitgefühl bleiben weitenteils auf der Strecke. Zu stark dominieren die lauten und aggressiven Elemente in diesem Neumondhoroskop.
Die Zeichen stehen auf Sturm.

Hoffen wir, dass sich bald entspanntere Konstellationen einstellen werden.

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Unberührt der Himmel bleibt, so niemand nach ihm strebt.
Sinnlos ein Traum, so niemand wagt, ihn zu verwirklichen.
Ein jeglicher kämpfen muss für das, was er sich wünscht

aus dem Buch Dragonheart von Charles Edward Pogue


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 25. Feb 2017, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Mär 2009, 10:06
Beiträge: 3058
Wohnort: bei Stuttgart
Hallo liebe Sonnenkind :sol:

vielen Dank für Deine Betrachtung des Horoskops für den morgen stattfindenden Neumond. In der Tat liegt in diesem Radix viel Energie- und Konfliktpotential. Schon auf den ersten Blick sehen wir die vielen roten Aspektlinien.

Das angesprochene Flüchtlingsthema wird uns mit Sicherheit mit all seinen Facetten (Integration, Abschiebungen, Schließung der Grenzen, neue Überlegungen was vor Ort gemacht werden kann, - wohin mit den Flüchtlingen, etc. etc.) noch recht lange begleiten, bzw. wird im Focus der Politik und der Gesellschaft bleiben.
Zitat:
Hier wird es weiterhin starke Diskussionen und Konflikte geben
Ja, die wird es weiterhin geben.
Zitat:
Das deutet auf neue Gewalttaten, Terrorakte, neue Kriegsherde, Unfälle und Katastrophen nicht nur, aber vorwiegend im Ausland hin.
Ja, das sehe ich auch so, - wenngleich wir ja bis dato schon genügend Kriegsherde, Katastrophen, Gewalt und Terror haben. Wir bräuchten nicht wirklich noch mehr davon, oder neue. Das alles klingt nicht wirklich erbaulich oder hoffnungsfroh. Hoffen wir einfach, dass sich alles in Grenzen hält.
Zitat:
Umstürze, politische Attentate und unerwartete Regierungswechsel spülen aggressive und selbstsüchtige Regenten nach oben in wichtige Schaltpositionen.
Auch das klingt gefährlich. Solche "selbstsüchtigen Regenten" können so viel zerstören, und den Menschen in ihrem Land soviel Unheil bringen.
Zitat:
Der Ruf nach Gerechtigkeit, nach Freiheit und Selbstbestimmung (Merkur Quadrat Lilith) wird lauter (Lilith in Schütze) werden.
Dieser Ruf ist wichtig und von Nöten. Mögen die Menschen die Kraft und den Mut finden friedlich aufzustehen und geschlossen gegen die Ungerechtigkeit und Unterdrückung ankämpfen.
Zitat:
Die Nächstenliebe und das Mitgefühl bleiben weitenteils auf der Strecke.
Das ist traurig. Möge die Mehrheit der Menschen bald wieder unverblendet den richtigen Weg sehen und für Gerechtigkeit und Frieden auf der Welt einstehen.
Zitat:
Die Zeichen stehen auf Sturm.
Ja, dem ist wohl so.
Zitat:
Hoffen wir, dass sich bald entspanntere Konstellationen einstellen werden.
Wir könnten diese dringend brauchen. Also hoffen wir darauf. :wise:

Nochmals vielen Dank und liebe Grüße
Sophia :flowers:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Mär 2017, 15:37 
Offline

Registriert: 22. Mär 2017, 01:01
Beiträge: 10
Hallo sonnenkind,
ich lese jetzt erst Deinen Beitrag zum Neumond und bin ganz überrascht, daß ich fast dasselbe in der Deutung zum Frühlingsanfang wiedergegeben habe :idea:
:mrgreen:
Da ich ganz laienhaft da rangegangen bin, freue ich mich umso mehr, daß wir die gleichen Ansichten zu 2verschiedenen Daten haben; die ja Zeitlich auch nicht weit voneinander entfernt sind (Februar, März).

Ich denke daß die große Problematik durch die Schnelligkeit der Berichterstattung auch näher an jedem rantritt. Vor allem berichten die Medien in 3. Person, was meist bedeutet, daß alles erdenkliche hinzugegeben wird, um in den Nachrichten auf dem 1.Platz zu landen. Durch die weltweite Vernetzung steht leider auch der natürliche Tagesablauf der ganzen Welt unter einheitlichem künstlichem Licht, wo vergessen wird, was Tag und Nacht eigentlich für das Wohlbefinden eines jeden Lebewesens bedeuten. Aber den Teufel an die Wand malen möchte ich nicht, jede neue Zeit (das Internet wird immer schneller) bedeutet auch Umstrukturierung.
In diesem Sinne wünsche ich Euch einen angenehmen Frühlingsanfang :sol:

Ganz liebe Grüße,
:flowers:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм