Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 16. Jan 2018, 20:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 7. Apr 2009, 12:52 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3490
nur zur Info:
hier gibt es die Zusammenstellung einer Vielzahl von Legesystemen für (fast) jeden Bedarf. ;)

eliara

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 8. Apr 2009, 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 17:11
Beiträge: 1
Wohnort: Augsburg
Ahoy!

Ich wurde kürzlich nach einem LS für die nächsten Lottozahlen gefragt - das haben wir nicht zufälligerweise hier, oder? ;)
[i][Nein, die Frage war nicht ernst gemeint - der Eintrag kann bei Bedarf wiedr gelöscht werden.][/i]

Gruß, Ich


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Jul 2009, 11:56 
Offline

Registriert: 8. Apr 2009, 17:42
Beiträge: 3
Wohnort: Chemnitz
Hallo ihr Lieben,

ist ein Link im ersten Beitrag enthalten? Wenn ja: er funktioniert (bei mir) nicht. :(

Lg,
Schneewittchen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Jul 2009, 14:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:38
Beiträge: 608
Wohnort: Berlin
Hallo Schneewittchen

Du musst auf das Wort HIER drücken. ;)

LG, feenstaub

_________________
Nur im ruhigen Teich spiegelt sich das Licht der Sterne.

Chinesisches Sprichwort


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 27. Aug 2009, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Apr 2009, 19:31
Beiträge: 18
Wohnort: NRW
Hallo
ich möchte mich einmal bedanken, für die tollen Hinweise in diesem Forum. Ich selbst trau mich noch nicht , hier Legungen meinerseits mit zugehörigen Interpretationen einzusetzen. Aber ich lerne fleißig von Euch allen. Danke nochmals al alle.
Liebe Grüße Astrofee


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Mai 2010, 10:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3490
Hallo!
Sandra hat dieses LS im Forum für Feinstoffliches vorgestellt, es ist ein Beltane-LS; da es sich mit dem Vereinen der eigenen inneren männlichen und weiblichen Anteile befasst, ist es allerdings auch saisonal unabhängig zu verwenden.
Vielen Dank fürs Einstellen!

Die innere Hochzeit
Ein wichtiger Bestandteil naturreligiöser Rituale zu Beltane ist deshalb auch heute noch die Weissagung. Die Schleier zwischen den Welten sind in dieser Zeit dünner und so möchte ich euch nun abschließend ein kleines Legesystem vorstellen, dass ich zu Beltane entwickelt habe. Es heißt die „innere Hochzeit“ und dient dazu zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden, wenn wir aus dem Gleichgewicht geraten sind. So wie die Göttin und der Gott zu Beltane zusammenfinden und durch ihre Hochzeit dem ganzen Land Fülle und Fruchtbarkeit bringen, so können auch wir die Gegensätze in uns vereinen und dadurch zu innerer Ausgeglichenheit und Ruhe finden, was uns gestattet, die schönen Seiten in unserem Leben sehen und genießen zu können.

1. Da stehe ich jetzt.
Die Karte an dieser Position umschreibt unsere derzeitige Situation, den „Ist - Zustand“

2. Mein innerer Gott, meine männliche, aktive Seite.
Diese Karte zeigt was wir nach außen tragen, wie wir uns zeigen oder auch worauf wir unsere Energien lenken.

3. Meine innere Göttin, meine weibliche, passive Seite.
Auf dieser Position können wir erkennen wo unser Potenzial liegt, was uns Kraft gibt oder auch was mehr Energie bzw. Aufmerksamkeit benötigt.

4. Das hindert mich daran beide Seiten zu vereinen.
Hier bekommen wir einen konkreten Hinweis, wo eventuell Blockaden oder Stolpersteine liegen, die uns daran hindern zu Ausgeglichenheit zu finden.

5. Das hilft mir dabei beide Seiten zu vereinen.
An dieser Stelle finden wir einen Anhaltspunkt dafür, was uns dabei hilft oder was wir dafür tun können, um zu innerer Balance zu kommen.

6. Das kann ich erreichen in dem ich beide Seiten vereine.
An letzter Stelle finden wir einen Ausblick darauf, was wir erreichen können, bzw. was wir für uns für einen Nutzen daraus ziehen können, wenn wir es schaffen beide Seiten in Einklang zu bringen.


Dateianhang:
Unbenannt-1.jpg


(hier der Link zu Sandras Seite: Legesysteme )

und jetzt: viel Vergnügen beim Legen!
Eliara :cat:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30. Jun 2010, 19:19 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3490
Hallo!
RadlerEremit hat ein schlüsseliges LS erstellt, das ich gerne mit in diese Sammlung aufnehme: Schlüssel der Selbsterkenntnis.
Viel Vergnügen und aufregende Erkenntnisse!
Eliara


Original-Beitrag von RadlerEremit:
RadlerEremit hat geschrieben:
Huhu ihr lieben,

habe da mal ein eignes Legesystem "erstellt", und möchte es gerne euch allen Vorstellen.

"Schlüssel der Selbsterkenntnisse"

Hat schonmal die klassische Form eines Schlüssels.

Ein Schlüssel steht ja symbolisch für eine Möglichkeit, eine Tür vor sich zu schließen und zu öffnen, also z.B. was altes abzschließen (was man z.B. falsch gemacht hat bisher und man den Wille hat, es besser zu machen) und was neues aufzuschließen (z.B. mit dem Tarot eine Lösungsmöglichkeit zu finden).

Es geht als kurz darum, wenn man ein Problem hat oder allg. eine Frage so kann der Schlüssel uns weiterbringen, was zu tun ist und was nicht.

Ich hoffe, es gefällt euch, habe es zwar nur 1. mal probiert, aber mir waren die Antworten sehr klar.

Grüße RadlerEremit


Bild

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 10. Mär 2011, 14:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3490
Hallo,
fabia hat mit ein paar Leuten eine schöne Neumond-Legung entworfen, die ich gerne hier aufnehme:

Zitat:
die neumondlegung betrifft die zeitspanne von schwarzmond bis zum nächsten vollmond, also immer ca. zwei wochen. die energie des neumondes wird dabei gebraucht, um durch das tor des schwarzmondes ein thema aus dem unbewussten ans licht zu holen (neumond) um es in den nächsten zwei wochen zu entwickeln, bzw. je nach thema einfach einmal ins bewusstsein zu holen.

kurz die bedeutung der einzelnen positionen:

1. schwarzmond
wenn ich durch den schwarzmond blicke, dann steht direkt am tor zu meinem unbewussten diese karte/dieses thema für mich bereit

2. neumond
diesen impuls/ diesen teil des themas bringt der neumond ans licht

3. bewusste ebene
so gehe ich bewusst mit dem thema um

4. unbewusste ebene
so gehe ich unbewusst mit dem thema um

5. abnehmende mondphase
das hat mich dazu gebracht (letzten zwei wochen)

6. zunehmende mondphase
so erlebe ich die nächsten 2 wochen im bezug auf das thema

7. nächster vollmond
das werde ich entwickeln, dort steht das thema im licht des vollmondes


Viel Spaß beim Legen, Eliara :cat:

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Jan 2012, 17:15 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3490
Hallo, Ihr Deutungswütigen,
Nahash hat ein eigenes, sehr umfangreiches LS entwickelt, das sie im Forum vorgestellt hat. Damit es nicht untergeht, hab ich es gerne auch hier mit aufgenommen.
Viel Spaß beim Legen,
Eliara :cat:


Hallo zusammen,

ich habe ein eigenes Legemuster entwickelt, das ich gern zur Verfügung stellen würde und fänd's überaus interessant zu erfahren, ob andere damit klarkommen und Erfolge erzielen konnten.

Das Eingeständnis

Dateianhang:
eingestaendnis.png


Beim Eingeständnis gilt es herauszufinden, welche Fehler man im Umgang mit jemand anderem begangen hat. Es eignet sich gut um aktuelle, aber auch vergangene und immer noch schmerzliche Probleme aufzuschlüsseln, die sich z.B. innerhalb einer Partnerschaft ergeben haben, und den eigenen Anteil daran zu beleuchten. Der Fokus liegt also ausschließlich auf der eigenen Person. Fragestellung: Was habe ich bei X (in der Angelegenheit Y) falsch gemacht?

Kopf-Ebene: 1. das wurde gedacht - 2. das wurde dabei nicht bedacht oder ausgeblendet
Mund-Ebene: 3. das wurde gesagt - 4. das wurde dabei vergessen oder verschwiegen
Herz-Ebene: 5. das wurde gefühlt - 6. das wurde dabei verdrängt oder blieb unbewusst
Hand-Ebene: 7. das wurde getan - 8. das wurde dabei nicht getan oder zerstört
Fuß-Ebene: 9. so wurde vorgegangen - 10. darin wurde sich dabei verstrickt

Jede gerade Karte bezieht sich unmittelbar auf die ihr vorausgegangene, ungerade Karte und muss als ihre Erläuterung verstanden werden, ähnlich wie man eine einzelne Karte zur Erklärung einer Anderen anlegt. So zeigen bspw. die 2 der Schwerter auf Platz 1 einen Zweifel an, die nachfolgenden 8 der Schwerter auf Platz 2 jedoch ein bei diesem Zustand nicht bedachtes oder ausgeblendetes Kriterium, etwa grundsätzliche Selbstzweifel. Wären die Selbstzweifel nicht so groß, fiele vielleicht auch das Vertrauen in die andere Person stärker aus.

Have fun.

Gruß,
Nahash


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Jul 2014, 08:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3490
Hallo!
von Nahash gibt es ein tolles neues LS, um der Inneren Stimme auf die Spur zu kommen und vor allem auch dem, was uns daran hindert, dieser Stimme zu trauen bzw sie zu hören.
Viel Spaß beim Auslegen.
Eliara :cat:

Nahash hat geschrieben:
Salve,

neulich, als ich mich mit einem Fall beschäftigte, bei dem es, wie so oft, um eine schmerzende, dilemmatische Situation ging, stellte sich mir die Frage, warum man die Karten eigtl. nichtmal konkret dazu befragen sollte, wie der Rat der Inneren Stimme der fragenden Person aussieht. Natürlich, man kann das Entscheidungsspiel legen und gucken, wie sich unterschiedliche Handlungsstränge entwickeln würden. Aufgrunddessen lässt sich dann abwägen, was das Beste zu tun wäre. Auch könnte man ein Kleines Kreuz legen und um einen Verhaltensratschlag bitten. Doch warum nicht bei dem bleiben, was Person X vermutlich tief in sich schon längst ahnte oder sogar deutlich spürte? Zumeist regt sich in uns doch schon vor Eintritt der Gefühlskrise etwas, das uns ermahnt: ja, es ist richtig, was du tust, bleib dabei oder nein, du gehst hier den falschen Weg, du achtest nicht auf dich. Aus diesen Überlegungen entstand die Idee zu einem Legemuster, das ich hier gern teilen möchte.

Es geht dabei weniger darum, etwas Brandneues über sich zu erfahren, als vielmehr das, was schon da ist, aber höchstwahrscheinlich verdrängt wurde, gezielt zu verdeutlichen. Damit meine ich nicht das typische Unbewusste, wie es Gegenstand vieler Legungen ist. Die Innere Stimme, die uns bspw. vor etwas warnt, ist nicht derart unbewusst, nein, wir spüren ihre Wegweisung sehr wohl, wollen sie aber manchmal einfach nicht hinnehmen. Das ist der Punkt und der Unterschied, auf den ich mit dieser Legung hinaus will.

Ich denke, wenn ein Mensch seinen eigenen, inneren Ruf, den er vielleicht noch nicht so recht wahrhaben möchte, in einer anfassbaren Karte wiederentdeckt, dann wird es ihn darin bestärken, die Notwendigkeit der Dinge zu erkennen. Und zwar nicht, weil der Kartenleger hier irgendeinen Ratschlag einholt, den er an den Fragenden weitergibt, sondern weil es eben jener ist, der im Fragenden selbst längst entstanden ist. Es geht um Vergegenwärtigung und Vertrauen in die eigene Einschätzung.

Mir erscheint's an sich alles andere als unwahrscheinlich, dass auch Andere schon auf eine Idee dieser Art gekommen sind, doch bisher konnte ich noch kein System entdecken, dass die Innere Stimme so konkret behandelt. Sollte da aber jemand schon fündig geworden sein, kann er es hier gern mitteilen.

Die Innere Stimme

Bild

Gruß,
Nahash

_________________
Liebe
ist
einfach


Zuletzt geändert von Eliara am 16. Aug 2014, 11:24, insgesamt 1-mal geändert.
Link erneuert


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Jul 2014, 08:16 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3490
Hallo!
und gleich noch ein neues LS: es geht wieder um die Inneren Anteile, Janine sagt selbst dazu:
"Die intuitive Kraft - Zwiegespräch mit mir selbst wobei Verborgenes ans Tageslicht kommt- "
:cool:
klingt aufregend, viel Spaß beim Entdecken des Verborgenen.
Eliara :cat:

Virgin43 hat geschrieben:

1. Meine Wahrnehmung im Außen > wie stellt sich die/meine Situation im Außen dar?
2. Meine innere Wahrnehmung/Stimme > das was ich "glaube zu fühlen"
(...die innere Wahrnehmung/Stimme kann einen manchmal auch fehlleiten...)
3. Was ich nicht wahrnehmen kann/möchte > wie stellt sich die Situation wirklich für mich dar?
(...innerliche Prozesse, Entwicklungen, die sich außerhalb der Wahrnehmung befinden werden aufgedeckt...)
4. Dahin führt mich meine innere Stimme... > Fazit, Resultat, etc...

Ich hoffe, das macht das Ganze verständlicher. :lampe:

Liebe Grüße

Janine :besenhex:

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Jul 2014, 08:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27. Mär 2009, 23:51
Beiträge: 3490
Nachtrag:
hier die Erklärungen zu beiden LS:
http://www.tarot.de/tarot-forum/die-innere-stimme-eigenes-legemuster-t6087.html#p66585

_________________
Liebe
ist
einfach


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм