Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 23. Mai 2018, 17:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 23. Aug 2017, 19:44 
Offline

Registriert: 24. Apr 2011, 21:46
Beiträge: 27
Liebes Forum,

Ich habe vor kurzem einen Mann kennengelernt, an dem ich wirklich interessiert bin und mit dem ich mich auch sehr gut verstehe und man wirklich sagen kann, dass wir auf einer Wellenlänge sind. Wir haben uns letzte Woche das erste Mal privat getroffen und leider verläuft der Kontakt seitdem eher schleppend, obwohl es wirklich sehr schön war (und ja ich bin mir sicher, dass nicht nur ich das so empfunden habe :mrgreen: ).
Deswegen habe ich mir das Liebesorakel und das Beziehungsspiel gelegt, um zu sehen woran es hakt, nur bin ich mir bei der Deutung zum Teil unsicher.

Ich beginne zuerst mit dem Beziehungsspiel

Signifikator: Gerechtigkeit

Diese Karte steht ja für Ausgewogenheit & Gleichberechtigung und es ist in der Hinsicht passend, dass wir beide einander definitiv ebenbürtig sind und auch relativ reif an die Sache rangehen und auch keine übereilten Entscheidungen treffen wollen.

Seine Gedanken: 2 Schwerter

Er scheint wohl aus irgendeinem Grund an der Beziehung/dem Kontakt zu zweifeln oder mit sich selbst zu hadern. Vielleicht hat er selbst auch Komplexe, das weiß ich nicht. Ich kann nur sagen, gegen Ende unseres ersten Treffens wirkte er aufgrund einer Kleinigkeit ziemlich verunsichert mir gegenüber und hatte wohl echt die Befürchtung er hätte was falsch gemacht.

Seine Gefühle: 7 Schwerter

Diese Karte fällt mir schwer zu deuten - ich wüsste nicht, durch was er sich angegriffen fühlen sollte oder ob es bedeutet, dass er vlt auch Konkurrenz im Hintergrund vermutet ?

Sein Handeln: Das Gericht

Bei dieser Karte bin ich mir ebenfalls nicht ganz sicher- wartet er auf die "Erlösung" damit, dass er wartet bis ich mich melde oder sonst wie deutlicher Interesse bekunde ?

Mein Handeln: 6 Münzen

Ich würde wirklich gerne mehr auf ihn zugehen und ihm mehr Sicherheit in Bezug auf mich geben, wenn ich mir nur ganz sicher wäre, dass er tatsächlich einfach nur unsicher ist (aus welchem Grund auch immer)

Meine Gefühle: 3 Münzen

Mit ihm könnte ich mir wirklich vorstellen, dass eine langfristige Beziehung möglich wäre und ich mich dadurch weiterentwickeln kann.

Meine Gedanken: 5 Stäbe

Im Prinzip ähnlich wie die Gefühle - er reizt mich wirklich und stellt eine Art Herausforderung für mich dar.


Und nun zum Liebesorakel:

Darum geht es: wieder die 2 Schwerter

Passt soweit, irgendwie sind wir beide gerade sehr verunsichert was den anderen angeht

Was mich innerlich bewegt: Die Hohepriesterin

Er ist wirklich seit langem der Erste, mit dem ich mich auf eine besondere Art & Weise verbunden fühle und das Gefühl habe es ist was "gescheites".

Wie er zu mir steht: Der Turm

Fällt mir auch schwer zu deuten - vielleicht hatte er ursprünglich andere Vorstellungen mit mir, die er jetzt durch das Treffen über den Haufen geworfen hat, er ist wütend auf mich (?) - ich bin ratlos :mrgreen:

Ratschlag des Orakels: Königin der Kelche

Diesen Ratschlag finde ich auch etwas uneindeutig - soll ich ihm noch etwas Zeit geben, oder auf ihn zugehen ?


Ich wäre wirklich dankbar, wenn jemand mir helfen könnte !

Vielen lieben Dank im Voraus und LG,

Anastasia


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Nov 2014, 11:24
Beiträge: 1572
Wohnort: Waterkant
Hi du :sol:

mit welchem Deck hast du denn gelegt oder hab ich das irgendwo überlesen?

LG cat

_________________
***Lob macht mich nicht besser, Tadel nicht schlechter - ich bin, was ich vor meinem Gewissen bin***
-frei nach Paramahansa Yogananda


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 10:22 
Offline

Registriert: 24. Apr 2011, 21:46
Beiträge: 27
catsshadow hat geschrieben:
Hi du :sol:

mit welchem Deck hast du denn gelegt oder hab ich das irgendwo überlesen?

LG cat


Hallo cat,

Das hab ich leider vergessen zu erwähnen - mit dem Rider Waite Deck :)

Ich erwähne es hier nochmal gesondert - seine Gefühle sind nicht die 7 Schwerter, sondern die 7 Stäbe !

LG,

Anastasia


Zuletzt geändert von Anastasia am 24. Aug 2017, 11:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Mai 2016, 11:41
Beiträge: 224
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen
Hallo Anastasia,
was mir bei deinem Beziehungsspiel auffällt, auf beiden Seiten ist keine Kelche-Karte für die Gefühle. Dann der Signifikator, der das auch noch bestätigt,
Anastasia hat geschrieben:
auch relativ reif an die Sache rangehen und auch keine übereilten Entscheidungen treffen wollen.
Also wenigstens am Anfang einer Beziehung möchte ich doch ein wenig Schmetterlinge im Bauch haben, die ich dann auch in den Alltag mit rüber nehme.

Die sieben Schwerter, zeigen auch, dass er er eine Klarheit hatte, aber dannach kamen die Zweifel, die wieder alles abschwächten. (Eine Deutung aus den Crowley- Karten, die ich aber auch für RW- Legungen in meiner Praxis immer wieder als passend empfand. Passt zu der Legung ohne Kelchkarten, das auf dem Platz der Gefühle auch noch eine Schwerter-Karte liegt. Also die berühmte "Denke" ihm dazwischen kommt. Auch bei RW-Karten die Deutung, dass er nicht genug Mut für seine Träume aufbringt, kann stimmig sein. Seine unbewussten Gefühle , Erfahrungen aus der Kindheit könnten hochkommen.

Bei dir zeigen die Münzen, dass du das Ergebnis und nicht den Weg dahin haben möchtest? Sprich, mit den drei Münzen auf deinen Gefühlen,
Anastasia hat geschrieben:
Meine Gefühle: 3 Münzen
Mit ihm könnte ich mir wirklich vorstellen, dass eine langfristige Beziehung möglich wäre und ich mich dadurch weiterentwickeln kann.
Deine Weiterentwicklung kann nur durch dich selbst und dem Entdecken deiner unbewussten Seiten stattfinden.

Du möchtest mit den Münzkarten und der Stabkarte etwas sichtbares manifestiertes und auch dein Nach vorne Streben, deinen Willen haben.

Gerade wenn man jemanden kennenlernt, was sagt dein Herz,"den oder keinen", singt dein Herz wenn du an diesen Mann denkst, áls Person? Außerdem wie stehst du zu dir selbst? Hast du für dich selbst so viel Liebe dass du überschäumst und davon abgeben möchtest. Passt der der Titel, "Liebe dich selbst und es ist egal wen du heiratest?" Bedenke nur du bist für dein Glück und deine Freude zuständig, niemand anders, besonders nicht dein eventueller zukünftiger Partner.

Der Turm bei ihm, ist für mich eher ein Zeichen der Angst. Er sitzt in seinem Turm und weiß nicht, ob er es wagen kann sich ohne Masken zu zeigen und aus seinem Turm herauszukommen.

Das Liebesorakel zeigt auch wieder es ist keine Kelchkarte im Ist-zustand da, aber auf dem Rat des Tarot: und die besagt nach Hajo Banzhaf, ja dass man sich zurückhalten sollte, bis man sich seiner Gefühle sicher ist. Was sagt dein Herz?

Quintessenz ist beim Liebesorakel Gericht: es kommt zu einer Lösung (Gericht) , wenn Du Geduld (Hohepriesterin) aufbringst.
Quintessenz beim Beziehungsspiel die Liebenden: Wenn dein Herz singt vor Freude, über diese Bekanntschaft, dann teil ihm das mit und geh auf das Ganze.

Ein kleiner Tipp, arbeite einbisschen mit dir selbst, was glaubst du was er dir geben kann, was du dir nicht gibst.Erwarte nichts von ihm oder durch ihn. Nur du selbst hast die Aufgabe und die Fähigkeit dich glücklich zu machen. Niemand anderes!
Was könnte auf deinem unsichtbaren Schildchen auf der Stirn stehen? Gibst du dich wie du wirklich bist?

Liebe Grüße
Brigide


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 11:54 
Offline

Registriert: 24. Apr 2011, 21:46
Beiträge: 27
Brigide hat geschrieben:
Hallo Anastasia,
was mir bei deinem Beziehungsspiel auffällt, auf beiden Seiten ist keine Kelche-Karte für die Gefühle. Dann der Signifikator, der das auch noch bestätigt,
Anastasia hat geschrieben:
auch relativ reif an die Sache rangehen und auch keine übereilten Entscheidungen treffen wollen.
Also wenigstens am Anfang einer Beziehung möchte ich doch ein wenig Schmetterlinge im Bauch haben, die ich dann auch in den Alltag mit rüber nehme.

Die sieben Schwerter, zeigen auch, dass er er eine Klarheit hatte, aber dannach kamen die Zweifel, die wieder alles abschwächten. (Eine Deutung aus den Crowley- Karten, die ich aber auch für RW- Legungen in meiner Praxis immer wieder als passend empfand. Passt zu der Legung ohne Kelchkarten, das auf dem Platz der Gefühle auch noch eine Schwerter-Karte liegt. Also die berühmte "Denke" ihm dazwischen kommt. Auch bei RW-Karten die Deutung, dass er nicht genug Mut für seine Träume aufbringt, kann stimmig sein. Seine unbewussten Gefühle , Erfahrungen aus der Kindheit könnten hochkommen.

Bei dir zeigen die Münzen, dass du das Ergebnis und nicht den Weg dahin haben möchtest? Sprich, mit den drei Münzen auf deinen Gefühlen,
Anastasia hat geschrieben:
Meine Gefühle: 3 Münzen
Mit ihm könnte ich mir wirklich vorstellen, dass eine langfristige Beziehung möglich wäre und ich mich dadurch weiterentwickeln kann.
Deine Weiterentwicklung kann nur durch dich selbst und dem Entdecken deiner unbewussten Seiten stattfinden.

Du möchtest mit den Münzkarten und der Stabkarte etwas sichtbares manifestiertes und auch dein Nach vorne Streben, deinen Willen haben.

Gerade wenn man jemanden kennenlernt, was sagt dein Herz,"den oder keinen", singt dein Herz wenn du an diesen Mann denkst, áls Person? Außerdem wie stehst du zu dir selbst? Hast du für dich selbst so viel Liebe dass du überschäumst und davon abgeben möchtest. Passt der der Titel, "Liebe dich selbst und es ist egal wen du heiratest?" Bedenke nur du bist für dein Glück und deine Freude zuständig, niemand anders, besonders nicht dein eventueller zukünftiger Partner.

Der Turm bei ihm, ist für mich eher ein Zeichen der Angst. Er sitzt in seinem Turm und weiß nicht, ob er es wagen kann sich ohne Masken zu zeigen und aus seinem Turm herauszukommen.

Das Liebesorakel zeigt auch wieder es ist keine Kelchkarte im Ist-zustand da, aber auf dem Rat des Tarot: und die besagt nach Hajo Banzhaf, ja dass man sich zurückhalten sollte, bis man sich seiner Gefühle sicher ist. Was sagt dein Herz?

Quintessenz ist beim Liebesorakel Gericht: es kommt zu einer Lösung (Gericht) , wenn Du Geduld (Hohepriesterin) aufbringst.
Quintessenz beim Beziehungsspiel die Liebenden: Wenn dein Herz singt vor Freude, über diese Bekanntschaft, dann teil ihm das mit und geh auf das Ganze.

Ein kleiner Tipp, arbeite einbisschen mit dir selbst, was glaubst du was er dir geben kann, was du dir nicht gibst.Erwarte nichts von ihm oder durch ihn. Nur du selbst hast die Aufgabe und die Fähigkeit dich glücklich zu machen. Niemand anderes!
Was könnte auf deinem unsichtbaren Schildchen auf der Stirn stehen? Gibst du dich wie du wirklich bist?

Liebe Grüße
Brigide


Hallo Brigide,

vorerst dir vielen lieben Dank für deine Deutung ! :)
Also zumindest ich hatte diese Gefühle ganz am Anfang, aber ich versuche mich da immer etwas zu bremsen - es war auch unsicher ob ich ihn überhaupt wiedersehen würde, aber so verrückt hat mich schon lange niemand mehr gemacht. ;)

Was mir gerade aufgefallen ist und ich hoffe andere, die sich noch an einer Deutung versuchen wollen, lesen den Beitrag hier noch - es sind bei seinen Gefühlen 7 Stäbe und nicht 7 Schwerter ! Ich kann meinen Eingangsbeitrag nur leider nicht mehr ändern !
Da Stäbe ja für Feuer stehen, ist da evtl doch noch mehr Emotion (auch unbewusst) dabei ?

Dass meine Weiterentwicklung maßgeblich an mir selbst liegt, das weiß ich - aber viele Dinge über sich selbst, erfährt man eben auch erst durch Kontakt mit anderen und durch verschiedene Rollen, die man einnimmt :blink:
Ja mein Herz singt, wenn ich an ihn denke, wie schon geschrieben, ich finde ihn wirklich toll hearth
Ich habe ein gutes Verhältnis zu mir selbst und dass ein Partner mich nicht glücklich machen muss & kann, ist mir durchaus klar, das möchte ich auch nicht. Mein Leben ist soweit wunderbar und eine schöne Beziehung wäre das Einzige was noch "fehlt" und schlichtweg das Tüpfelchen auf dem i :klatsch:

Deine Deutung zum Turm finde ich sehr stimmig und bestätigt mein Gefühl, dass er Angst hat, dass er beim letzten Treffen vielleicht zu viel von sich preisgegeben hat und sich zu angreifbar gemacht hat, deshalb zieht er sich jetzt zurück.

Mit anderen Worten, ich sollte erst auf ihn zugehen, wenn ich mir meiner Gefühle für ihn sicher bin, verstehe ich das richtig ?

Liebe Grüße,

Anastasia


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 26. Mai 2016, 11:41
Beiträge: 224
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen
Hallo Anastasia,
die sieben Stäbe auf seiner Gefühlsebene können auch bedeuten, dass er keinen an sich heranlässt und alles genauestens planen möchte.

Höre auf deine Innere Stimme auf dein Herz. Wenn Dein Herz sagt, der ist es und sonst keiner, dann teile ihm das mit.
Dann hat er auf Dauer die Möglichkeit sich zu äußern, ob es bei ihm auch so ist. Hab Geduld, gib ihm Zeit denn die Quintessenz beim Liebesorakel war XX Gericht: es kommt zu einer Lösung (Gericht) , wenn Du Geduld (Hohepriesterin) aufbringst.

Liebe Grüße
Brigide


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. Aug 2017, 17:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4916
Wohnort: Göppingen BW
Guten Abend liebe Anastasia,

mir geht es wie Brigide,
ich dachte sofort, wo sind denn die Kelchkarten im Beziehungsspiel?
Wichtig ist dir die Pos. seine Gefühle mit den 7 Stäben,
ich kann mich sehr gut an eine Aussage erinnern, die ich bei Rachel Pollack mal gelesen habe.
Eine gute Karte sei es, wenn es um Wettkämpfe oder Kampfsport ginge, doch wie würde dies gefühlsmäßig aussehen, wenn man die Karte betrachtet,
das Gesicht u die Haltung? Würden wir gerne mit so jemand ausgehen oder ihn zum Bruder o Schwester haben wollen?
Wenn die Karte auf einer eigenen pos. liegt, hat sie gefragt, wie wir denn mit anderen Menschen auskommen würden?
Hier finde ich passt in der anderen Legung der Turm gut dazu, er verteidigt seine Mauern, die er wohl um sich gezogen hat.
Möglicherweise hat er Angst vor Veränderung, vor einem Umbruch.
Alles zeigt hier auf Verteidigung hin...vielleicht alte Verletzungen, sein Denken sind ja die 2 Schwerter, er ist noch in Defensive,
er sieht noch nicht welchen Weg er gehen will.

Das Gericht als sein Handeln wäre eigentlich Veränderung, neue Möglichkeiten, doch er scheint zu zögern.

Q bei der Legung 51 = 6 die Liebenden, es steht eine Herzensentscheidung an
die Karten sind alle sehr nüchtern und es braucht wohl viel Geduld, wie auch Brigide sagte.
Ich jedoch würde hier nicht forsch drauf losgehen.
Sondern seinen Turm akzeptieren, sprengen kann nur er ihn u seine Mauern einreißen.

Zitat:
Ja mein Herz singt, wenn ich an ihn denke, wie schon geschrieben, ich finde ihn wirklich toll hearth

Ich würde ihm die Zeit lassen, die er braucht hearth

:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм