Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 22. Aug 2017, 06:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 26. Aug 2014, 13:01 
Offline

Registriert: 22. Aug 2014, 17:34
Beiträge: 17
Hallo Ihr Lieben, :hallo:

ich hab da mal, eine vielleicht doofe, Frage?! :grin:

Ich habe oft (fast immer :mjauer: ) Schwierigkeiten zu erkennen, ob mit der Schlange tatsächlich eine Person, besonders bei Beziehungsfragen, eine Rivalin gemeint ist oder ebend nur die momentanen/ zukünftigen Komplikationen in der Beziehung.
Habe auch schon mal festgestellt, das die Blumen eine "Konkurrentin" dargestellt haben... leider erst im nachhinein. :lol:

Welche zusätzlichen Karten wertet Ihr als eindeutigen Hinweis, dass es tatsächlich eine "Rivalin" oder Geliebte gibt?
Manchmal hat man ja gar keinen Verdacht auf eine zweite Frau und die Schlange/Blumen immer vorsichtshalber als Konkurrentin zu betrachten... dass wäre mir ja schon fast ein bissl paranoid :gruebel:

Welche Erfahrungen mit den Karten (Kombinationen) habt Ihr diesbezüglich schon gemacht, dass Ihr eine Affäre/ Rivalin in den Karten wirklich erkennt?

LG Kathie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Aug 2014, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2010, 18:38
Beiträge: 668
Hallo Kathie

:lol: das Thema hatte ich vor kurzem irgendwo, weil ich das auch ganz schön paranoid finde...
Erstens: Es muss zur Frage passen, frage ich "was empfindet er für mich" hat die Schlange als Person einfach null Sinn, zweitens es müssen bestimmte Kombinationen oder in den Häusern als Hinweis zu sehen sein. Die Schlange wäre da nicht unbedingt für mich eine andere im Sinne von "er empfindet etwas für die Schlange/Blumen", sondern die Karten würden dann eben zeigen was er für DICH empfindet, nämlich eben keine Liebe oder Bindungswunsch zu DIR usw. bzw. fällt die Schlange dann wohl "komplizierte, verstrickte Gefühle" oder Blumen "findet dich nett, attraktiv, flirt..."
Und wenn es eine andere wäre, dann müsste es EINDEUTIG sein - ja, hab ich fest gelegt - wollen mir die Karten das sagen, dann sollen sie gefälligst so zu mir reden, dass ich es auch als Anfängerin bzw. leicht Fortgeschrittene eindeutig sehe :leo: :lol:

Wenn du unsicher bist, kannst du aber auch immer noch direkt danach fragen: "Gibt es eine andere?" Dann ist es einfacher :)
Im großen Blatt ist es auch einfacher, da erst Mal gucken was liegt um der Schlange herum, was zwischen Schlange und Herr und dann kann man gucken was in den Häusern der Schlange, Blumen, Herz, Ring, Herr liegt und wo liegen also in welchen Häusern liegen wiederum diese Karten - gibt es Verbindungslinien die diese Karten direkt miteinander verbinden, oder liegen die gar nebeneinander usw.

Lg Lyra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Aug 2014, 14:18 
Offline

Registriert: 6. Jan 2014, 19:24
Beiträge: 130
Wohnort: NRW
Hallo Kathie,

ich deute die Schlange als Personenkarte wenn die "Multiplikatoren" Der Klee, die Ruten und/oder die Vögel/Eulen unmittelbar dabei liegt. Ansonsten deute ich die Schlange als Eigenschaftskarte - zunächst allgemein, dann speziell.

Beste Grüße

Janine :besenhex:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Aug 2014, 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4584
Wohnort: Göppingen BW
Hallo Kathie,

das lässt sich so pauschal nicht sagen, denn es kommt auch drauf an, wie du deine PK festgelegt hast.
Es gibt Deuter, die nehmen die 29 immer als die Dame, die im Herzen des Mannes ist, ihr das meiste Gefühl entgegenbringt,
so deuten sie dann die Geliebte als 29,
wenn er diese mehr liebt als die Ehefrau z.B. dann wäre die Schlange die Ehefrau,
bei einem verheirateten Mann kannst du auch auf das häusliche Umfeld schauen, da liegt meist die Ehefrau.
Für mich ist eine Ehefrau immer die 29, es gibt ja z.B. auch Männer die haben zwei und mehr Geliebte :lol:
so´n kleiner Harem,
wie wolltest du da die Geliebten/Rivalinnen finden?

Außerdem ist die Schlange nicht immer neg. belegt,
es kann sich ja auch um Mutter, Oma, Schwester, oder Berufskollegin usw. handeln.

das "entweder oder" findest du in fast allen Karten, da eben mehrere Ebenen da sind, deshalb sind für mich auch die HP und die Spiegelkarten wichtig.

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Aug 2014, 16:33 
Offline

Registriert: 22. Aug 2014, 17:34
Beiträge: 17
Hallo Lyra,
so hab ich das bisher auch immer gedeutet, wenn keine aussagekräftigen Karten - Fuchs/Lilie/Wolken/Ring...im Zusammenhang mit der Schlange/Blumen auftauchen... Dann denke ich immer... :spitze: Jupp...alles in bester Ordnung :grin:

Kann man eine Frage so direkt stellen " Gibt es eine Andere?"
Wäre ja eine Ja/Nein Frage. Oder müsste ich sie schon umformulieren, womit ich mich manchmal echt schwer tue, es dann auf den Punkt zu bringen... :gruebel: :lol:

LG Kathie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Aug 2014, 16:35 
Offline

Registriert: 22. Aug 2014, 17:34
Beiträge: 17
Hallo Virgin,

Multiplikatoren... :confused:
Und schon steh ich wieder im Wald :lol:

Wie meinst Du das denn, und wie ergeben die sich?

LG Kathie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 26. Aug 2014, 16:47 
Offline

Registriert: 22. Aug 2014, 17:34
Beiträge: 17
Hallo Francess,

Ohjeee... An Sodom und Gomorrha oder einen Harem hab ich jetzt noch gar nicht gedacht... :lol:
Wäre aber mal interessant zu wissen wie sich das in den Karten lesen lassen würde. :gruebel:

PK ist bei mir immer die fragende Person. Hab ja so schon Probleme beim Personen deuten, wenn ich das anders machen würde wär bei mir Land unter... :confused: :lol:

LG Kathie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 15. Okt 2014, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dez 2011, 05:56
Beiträge: 753
Kathie hat geschrieben:
Multiplikatoren... :confused:
Und schon steh ich wieder im Wald :lol:

Wie meinst Du das denn, und wie ergeben die sich?

Hi Kathie,

Multiplikator bedeutet Vervielfältiger und somit geht es dabei um jene Lenormandkarten, wo etwas zweifach oder noch öfter abgebildet ist. Etwa die Vögel/Eulen (es sind mindestens zwei), die Ruten (auch hier sind es zumeist zwei Gegenstände; Peitsche und Besen) oder der Klee (vierblättrig). Auch die Wege (zwei oder mehr Alternativen), Störche (mindestens zwei) oder Sterne (viele) könnte man so betrachten, aber das macht wohl nicht jeder. Wenn man das jdf. vorab für sich selbst so beschlossen hat, dann zeigen diese Karten neben einer PK liegend an, dass es sich tatsächlich auch um eine PK und nicht die herkömmliche Bedeutung der Karte (Schlange = Verwicklungen, Komplikationen, Intelligenz etc.) handelt, weil man hier "erweitert", "vielfältiger" deuten soll.

Wenn das klappt, wunderbar. Ich persönlich hab damit noch keine Erfahrungen gemacht. Alternativ könnte man über einer Karte auch pendeln, um herauszufinden, ob es sich um eine Person handelt.

Gruß,
Nahash

_________________
www.luxocculta.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Okt 2014, 18:53 
Offline

Registriert: 12. Okt 2014, 18:50
Beiträge: 15
hallo zusammen

die Schlange, eine der breit gefächerten Personenkarten überhaupt, von der "geliebten" Schwiegermutter, über die beste Freundin, über eine Tante und und und
Um so wichtiger ist die Frage und die Karten UM diese Karte.
Aber Vorsicht: auf die Frage : hat er eine Geliebte, wird in der Regel mit JA beantwortet: weil: auch in Gedanken kann man eine Traumfrau da sein, einfach in Gedanken aber in Realität hat ER nicht nicht den Mut sie sich zuzulegen, es für IHN nie in Frage käme.
Wer träumt nicht von den Märchenprinz auf Ross der ankommt und alle Sorgen sind weg?!?!?!
Die Karten würden wahrheitsgemäß antworten, den Rest kann man sich selbst ausdenken.
Solche Fragen sind mit Vorsicht zu genießen und es gehört sehr sehr viel Verantwortungsgefühl der Kartenlegerin dazu damit umzugehen.

schönen Abend noch


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 16. Okt 2014, 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Dez 2011, 05:56
Beiträge: 753
nemo hat geschrieben:
Solche Fragen sind mit Vorsicht zu genießen und es gehört sehr sehr viel Verantwortungsgefühl der Kartenlegerin dazu damit umzugehen.

Hi Nemo,

sehr, sehr wahr. Das ist so eine der Fragen, die mir persönlich überhaupt nicht schmecken. Und das aus ungefähr 100 Gründen.

Gruß,
Nahash

_________________
www.luxocculta.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Mär 2015, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2010, 18:38
Beiträge: 668
Hallo ihr

Ich hab das grad hier nochmal rein gelesen - das Problem das Nemo andeutet, kann man aber meiner Meinung nach, umgehen indem man die Frage präziser stellt.

Ob man so etwas fragen sollte, sei dahin gestellt - ich glaube, das kommt immer auf die Situation an und ja, es gehört sehr viel Verantwortungsgefühl als Kartenlegerin dazu um so etwas zu beantworten, deshalb stört es mich auch hier im Forum (Übungen!) wenn bei einer Liebeslegung sofort jemand kommt und sagt, da ist ne andere, weil irgendwo die Blumen oder Schlange liegen. Auch hier kann das ganz schön böse Auswirkungen haben, allerdings darf man die Selbstverantwortung nicht außer acht lassen, wenn man nach so etwas schon so direkt fragt...


Lg Lyra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 19. Okt 2015, 18:23 
Offline

Registriert: 7. Dez 2014, 16:34
Beiträge: 261
Hallo zusammen,
habe eben erst diesen Thread entdeckt und wollte noch kurz was dazu schreiben, da ich erst vor kurzem etwas von Kathleen Bergmann zu diesem Thema gelesen habe und ich das sehr gut fand.
Es ging zwar eher um Betrug und Untreue in der Beziehung aber ich denke, das ist ja das Thema auf das der Thread unter anderem raus läuft.
Ich hab euch hier mal den Link zum Artikel
http://www.reichdersterne.de/lenormandblog/wie-erkennt-man-untreue-und-fremdgehen-in-den-lenormandkarten-teil-1/

Für sie müssen immer mehrere Anzeichen vorhanden sein. Und grade bei einer GT gibt es da viele Möglichkeiten z.B. über Spiegeln, Korrespondieren und Häuser mehr rauszufinden.
Schaut euch den Artikel mal an, lohnt sich :flowers:

LG,
mirella


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17. Jul 2017, 11:54 
Offline

Registriert: 28. Jan 2017, 14:50
Beiträge: 12
Bei einem großen Kartenblatt würde ich schritt für schritt berechnen.

Schlange, Fuchs, Mond, Wolken, Lilien, Klee, Wege, Bär und auch Herz.
Da würde ich die ganzen Häuser/Spalten abgrasen, mit einander vergleichen und die QS errechnen.
Manchmal ist es verworren und man sieht es nicht auf anhieb, da lohnt es sich wirklich mal genauer hinzuschauen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм