Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 12:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 2. Jan 2018, 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 719
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe Astrologiefreunde/Innen,

erst mal wünsche ich allen ein gutes Neues Jahr. :newyear: Ich hoffe, ihr seid alle gut rüber gerutscht. :rutsch:

Heute will ich euch kurz mitteilen, was der hundertjährige Kalender über das Wetter im Jahr 2018 weiß. :lesen:

Für alle, die den hundertjährigen Kalender noch nicht kennen, eine kurze Erläuterung:

In den Jahren 1652 bis 1658 beobachtete Dr. Mauritius Knauer, der Abt des Zisterzinserklosters Langheim in Oberfranken in seinem selbst erbauten Observatorium sowohl den Sternenhimmel als auch das Wetter und stellte beides in Zusammenhang.

Seine These war, dass in jedem Jahr einer der damals bekannten 7 Planeten (die äußeren Planeten Uranus, Neptun und Pluto waren noch nicht entdeckt) als Jahresherrscher das Wetter bestimmt. Nach 7 Jahren wiederholt sich die Jahresherrscherfolge und somit die Großwetterlage.
Die Feinheiten des Wetters werden durch markante Planetenkonstellationen wie Konjunktionen und Oppositionen, Sonnen- und Mondfinsternisse und Kometen bestimmt.

Aus dem Lauf der Himmelskörper entwickelte er Planetentafeln für die Jahre 1600 bis 1912, das „Calendarium Oeconomicum Practicum Perpetuum“. Diese sollten den Bauern helfen, das Wetter im Voraus abschätzen zu können und die Land- und Viehwirtschaft dadurch zu verbessern.
Kritische Wetterlagen sollten dadurch besser gehandhabt werden. Den Folgen von Missernten, Schädlingsbefall und Unwetter sollte dadurch rechtzeitig begegnet und Vorsorgemaßnahmen getroffen werden können. In günstigen Jahren ließen sich dann die Aussaaten zu günstigen Zeiten wählen, Vorräte für schlechte Jahre anlegen, und die Gefahr von Hungersnöten sollte so eingedämmt werden.

Dr. Christoph Hellwig aus Thüringen, der sich schon länger mit astrologischen und medizinischen Schriften befasst hatte, machte die Bekanntschaft mit dem Abt Dr. Knauer, verkürzte die Planetentafeln auf 100 Jahre, gültig 1701 bis 1800, und ließ das Ganze 1704 drucken und verbreiten.
1720 versah der Verleger Weinmann aus Erfurt die Schriften mit dem Titel „hundertjähriger Kalender“.
Bis 1860 erschienen 180 Auflagen davon.

(Quelle: Gerhard Merz, Der 100-jährige Kalender 2011/2012)

Bis heute werden diese Schriften fortgeführt und sind im Handel als „Hundertjähriger Kalender“, gültig für jeweils 7 Jahre zu kaufen.
Natürlich gibt es das mittlerweile auch im Internet auf verschiedenen Seiten (Google weiß wo)

Und was sagt der 100-jährige Kalender nun über das Jahr 2018? :lesen:

2018 ist ein Venusjahr :venus:
Das Jahr währt von 22. März 2018 bis 21. März 2019 (was auch dem astrologischen Jahr entspricht).
Die Venus bestimmt in diesem Jahr das Wetter.

Venus ist ein sehr sonnennaher Planet und damit sehr heiß, mit einer dichten Atmosphäre. Ihre Oberfläche kann wegen einer immer geschlossenen Wolkendecke nicht direkt beobachtet werden (NASA-Sonden haben natürlich dieses Rätsel durch entsprechende Gasdetektoren und Infrarot-Detektoren gelöst).

Astrologisch steht die Venus für Liebe, Güte, Schönheit, Reichtum, Genüsse aller Art, vor allem kulinarische.
Die griechische Göttin Venus schenkt verschwenderisch und ohne Vorbehalte ihre Liebe allen Lebewesen und Menschen. Sie ist die Liebe schlechthin, erneuert ihre Jungfernschaft durch ein Bad im Meer und ist deshalb für jeden neuen Liebhaber erneut jungfräulich und nur ihm zugewandt – bis sie einen anderen Liebhaber entdeckt. Moral kennt Venus nicht, sie ist Liebe.
Verheiratet ist sie mit dem Gott der Schmiedekunst Hephaistos, aber ihr ewiger Liebhaber ist Mars, der Kriegsgott. Mit ihm zeugt sie 3 Kinder : Phobos (Angst), Daimos (Schrecken) und Harmonia (Harmonie).

Was heißt das für das Wetter und die Land- und Viehwirtschaft in 2018?
Kurz gesagt:
Es wird warm und feucht werden, zeitweise sogar recht schwül und drückend.
Dazu gibt es reichlich Regen, zu jeder Jahreszeit.

Wer sich für die genauen und detaillierten Vorhersagen interessiert, den verweise ich auf folgende Internetseiten:

https://www.100-jaehriger-kalender.com/wetter-2018/

und

http://www.hundertjaehriger-kalender.com/2018-venusjahr/

und

http://www.bauernregeln.net/venus.html

oder in Buchform im Handel zu kaufen.


Hier noch das Horoskop zum Jahresanfang, um 0.00:01 2018 Uhr in Berlin.
Dateianhang:
Neujahr 2018 (Radix).png

Die Venus steht hier in einer großen Konjunktion mit Sonne, Lilith und Saturn im Steinbock am IC, dem tiefsten und intimsten Punkt des Horoskops, sozusagen dem Schoß des Jahres (IC beginnt das 4. Haus = Haus für Familie, Heimat, Geborgenheit, persönliche Bedürfnisse).
Außerdem ist sie Herrscherin des Waage-ACs.
Somit hat sie in diesem Jahr eine wichtige Position inne.
Sie ist zudem eingebunden in ein kleines Talentdreieck mit Neptun und Mars-Jupiter-Konjunktion. Sie verbindet damit auf harmonische Weise sowohl weiche und mitfühlende Teile (Neptun in den Fischen) als auch harte und aggressive und gnadenlose Teile (Mars-Jupiter-Konjunktion im Skorpion) des Weltgeschehens.

Was das für das Wetter bedeutet:
Ich vermute, zum einen viel Wasser/Regen (Neptun) und zum anderen Stürme (Mars-Jupiter).
Da Venus im Steinbock steht, ist sie hier eher kühl als heiß.
Das könnte auch ein milder Winter bedeuten.
Aber da mag ich mich nicht festlegen.

Beobachtet selbst, in wieweit der 100-jährige Kalender auch heute noch seine Gültigkeit hat.

Ich wünsche euch allen ein gutes Neues Jahr. :happynew:
Möge es euch viel Liebe, Schönheit, Reichtum und Erfolg bringen. hearth hearth hearth :luck: :luck: :luck: :flowers: :flowers: :flowers: :prost: :prost: :prost: :agut: :agut: :agut:

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Jan 2018, 17:51 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:42
Beiträge: 2111
Wohnort: Urberach, Hessen
Liebe Sonnenkind,
dankeschön auch für diesen super Beitrag zum Beginn des neuen Jahres.
Und einen Jupiter im 2. Haus - da sollte es mit den Finanzen ja ganz gut laufen :spitze: :lol:
Besonders dir, aber auch allen anderen
:newyear: :happynew2: :happynew2: :happynew:
Brigitte

_________________
Vergiss nie, dass du Flügel hast


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Jan 2018, 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 719
Wohnort: nahe Karlsruhe
Liebe LeserInnen,
das oben von mir gezeigte Horoskop gilt natürlich für das kalendarische Jahr 2018.
Da sind astrologisch noch die auslaufenden Kräfte von 2017 wirksam. Da hatten wir ein Sonnenjahr.

Das astrologische Jahr 2018 beginnt aber erst am 20. März 2018, dem Frühlingsanfang, mit dem Widder-Ingress, d.h. die Sonne tritt dann in den Widder.
Das Horoskop dazu ist hier:
Dateianhang:
Widder-Ingress-2018 (Radix).png


Das sieht nicht ganz so friedlich aus wie das Horoskop zum kalendarischen Jahresbeginn.

Die Venus ist in den impulsiven Widder ins 8. Haus gewandert und bildet eine Konjunktion mit Merkur, ein Trigon zum Mondknoten im stolzen Löwen 11. Haus und ein Quadrat zur Lilith-Saturn-Konjunktion im Steinbock 4. Haus.
Auf die politische Entsprechung will ich hier nicht eingehen; das mache ich im Frühjahr.
In dem hiesigen Beitrag soll es ja ums Wetter gehen.

Und das scheint mir – von der Venusstellung abgeleitet – nicht ganz so lieblich, sondern etwas rau und ungestüm zu werden, mit viel Wind/Sturm (Merkur im Widder) und kalten Nächten (Saturn-Lilith im Steinbock).
Das kann an manchen Orten auch zu Sturmschäden und überraschenden Wetterwechseln führen (Uranus ebenfalls im Widder im 8. Haus, im Trigon zu Mars im Steinbock). Am einen Tag mag es warm und lind oder gar heiß sein (Venus im Widder), am anderen kalt und regnerisch (Saturn und Mars im Steinbock).

Der Mond zeigt ebenfalls oft das Wetter am betreffenden Tag an.
(Wer mehr über den Einfluss des Mondes auf das Wetter und das Pflanzenwachstum erfahren möchte, dem/der kann ich z.B. die Bücher und Aussaatkalender von Maria Thun empfehlen, die leider nicht mehr lebt. Sie hat das zusammen mit ihrem Ehemann über mehrere Jahrzehnte lang systematisch in einem selbst bebauten agronomischen Versuchsgut erforscht. Sehr beindruckende Ergebnisse!)

Der Mond wechselt etwa alle 2 Tage das Tierkreiszeichen und damit seine Energie – wie das Wetter.
Am Tag des Frühlingsanfangs steht er im Stier, dessen Herrscher die Venus ist.
Der erdige und genussfreudige Stier lässt an diesem Tag auf eher mildes und freundliches Wetter schließen. Laue Winde liegen in der Luft, es duftet nach Erde, Feuchtigkeit und beginnendes Wachstum. Die ersten Bienen summen im Wind von einem Gänseblümchen zum nächsten. Die Vögel suchen Nistplätze und trällern ihre werbenden Liebeslieder, Amsel, Drossel, Fink und Star usw.. Die prallen Knospen an den Bäumen brechen auf und verströmen einen köstlichen Duft.
Aaah, ich kann den Frühling schon riechen, sehen, hören, schmecken ....
Und freu mich drauf.

Noch haben wir den aktuellen Winter vom Sonnenjahr zu meistern.
Doch seid getrost: der nächste Frühling kommt bestimmt.Bild

Bis bald

Eure sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм