Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 23. Jan 2018, 01:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 31. Aug 2017, 19:54 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 57
Hallo,

ich habe eine Frage zur Deutung von Planeten in Häusern.
In einigen Büchern habe ich gelesen, dass folgende Regel gilt:

- Zuerst werden die Planeten in den Häusern gedeutet
- Sind keine Planeten in den Häusern vorhanden, so werden die Tierkreiszeichen in den Häusern gedeutet

Was ist aber, wenn es mehrere Planeten in einem Haus gibt?

Es geht mir im Moment um das 2. Haus – das ja u.a. für finanzielle und materielle Themen steht.
Im 2. Haus habe ich Uranus und Neptun. Wobei die Frage ist, ob Saturn bei mir auch noch zum 2. Haus gehört, denn er befindet sich bei mir eigentlich im letzten Drittel des ersten Hauses.
Was ich sagen will, wie kann ich das richtig deuten?

Neptun im 2. Haus passt bei mir schon gut. Aber mit Uranus dazu wird es schon schwieriger..
Und dann ist halt die Frage, ob Saturn jetzt wirklich dazu gehört..?

Liebe Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 31. Aug 2017, 21:26 
Offline

Registriert: 5. Dez 2015, 12:35
Beiträge: 251
Hallo B_DS_B,

erstmal ist das eine schöne Frage, denn sie ist recht komplex, wenn man sie näher betrachtet.

Du schreibst, dass Saturn sich „eigentlich“ im letzten Drittel des 1. Hauses befindet. Was bedeutet in diesem Fall „eigentlich“? Durch den Grad als Positionsangabe kann man recht eindeutig bestimmen wo er genau steht. Wenn er wie Du schreibst im letzten Drittel steht, so ist Deine Angabe korrekt und man würde ihn wohl in das 2. Haus deuten. Bei solchen "Grenzgängern" könnte man von ihrer Auswirkung sagen sowohl als auch. Der Saturn spielt also im 1. Haus und im 2. Haus eine Rolle.

Wichtig wäre auch zu wissen, in welchem Zeichen hast Du das 2. Haus?

Ohne genaue Positionsangaben der einzelnen Gestirne wird man das so nicht interpretieren können. Möglich wäre z. B. wenn Neptun und Uranus eine Konjunktion im 2. Haus bilden. Das hätte sicherlich eine besondere Auswirkung in dieser Konstellation. Wenn beide Gestirne aber weiter voneinander entfernt sind, ist die Auswirkung eine andere. Gibt es dabei vielleicht Rückläufer? Zudem kommt noch, dass der Radix rund und immer im Ganzen zu betrachten ist. Denn auch mögliche Trigone und Sextile aber auch Quadrate zu anderen Gestirnen in anderen Häusern haben möglicherweise eine Auswirkung auf die Konstellation im 2. Haus.

Liebe Grüße :flowers:

Ismail

_________________
Wovon das Herz voll ist, davon redet der Mund.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Sep 2017, 00:28 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 57
Hallo Ismail,
Zitat:
Du schreibst, dass Saturn sich „eigentlich“ im letzten Drittel des 1. Hauses befindet. Was bedeutet in diesem Fall „eigentlich“? Durch den Grad als Positionsangabe kann man recht eindeutig bestimmen wo er genau steht.

Das stimmt, aber ich schrieb „eigentlich“, weil offenbar eine Uneinigkeit in der Astrologie darüber herrscht, aber wann ein Planet einem Haus zugeordnet wird. Manche Autoren sagen, dass ein Planet nur dem Haus zugeordnet wird, in dem es sich auch tatsächlich befindet. Andere sagen wiederrum, dass Planeten auch im nächsten Haus ihre Wirkung haben, falls sie sich im letzten Drittel des vorigen Hauses befinden. Das wollte ich damit sagen ;-)
Und das ist halt die Frage, weil es da ja anscheinend keine allgemeingültige Interpretation gibt, sondern diese vom Deuter abhängig ist.

Das 2. Haus beginnt bei mir am Ende des Schützen, geht über den Steinbock und umfasst noch einen kleinen Teil vom Wassermann ;)

Alle 3 Planeten bilden bei mir Konjunktionen :)

LG


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 1. Sep 2017, 02:25 
Hallo,

habe gerade deine Fragen gelesen, werde aber nicht so ganz schlau daraus, um was es dir jetzt eigentlich geht.
Möchtest du dein Horoskop besprechen oder eine Diskussion über Häusersystem führen?

Was deine Frage zu den Planeten im 2. Haus betrifft, schließe ich mich Ismail an - ganz ohne Radix oder wenigsten genaue Daten (Grad-Angabe) kann ich dazu nichts sagen.

Mit den Häusern verhält es sich ähnlich wie mit der Mathematik, es gibt mehrere Wege eine Aufgabe u lösen. Wer sich länger und intensiv mit der Astrologie beschäftigt, der findet von alleine das Häusersystem, mit dem er am liebsten arbeitet. Und ich finde darin auch keinen Widerspruch, das tun meist nur die Gegner.

Gute Nacht


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 1. Sep 2017, 06:44 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 57
Hallo Persephone,

ja, mir geht’s auch darum, wie sich die 3 Planeten im 2. Haus bei mir aufeinander auswirken:
Saturn ist bei mir 19° im Schützen, Uranus ist 25° im Schützen und Neptun 7° im Steinbock.

Ich scheue mich nur etwas mein gesamtes Horoskop hier hochzuladen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Sep 2017, 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 741
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo,
mit persönlich eingeholtem Einverständnis von B_DS_B stelle ich hier mal das Radix ein.
Dann läßt sich manches besser diskutieren.
Dateianhang:
B_DS_B (Radix).png


Meine Interpretation dazu später.

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Sep 2017, 12:20 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 57
Vielen Dank sonnenkind.

Ja, also ich bin mal gespannt :blink: :blink:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Sep 2017, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 741
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo B_DS_B und andere,
in einem Haus wirken immer alle Planeten, die dort stehen. Hier sind das Uranus und Neptun.

Saturn würde ich noch ins 1. Haus rechnen. Ich nehme nur dann Planeten ins nächste Haus, wenn sie bei vorgehendem großen Haus ca. 5 Grad und bei sehr kleinem vorgehenden Haus ca. 3 Grad von der nächsten Hausgrenze weg stehen. Die Regel mit dem letzten Drittel halte ich persönlich für zu großzügig und nicht stimmig.
Allerdings hat der Horoskopeigner hier immer das letzte Wort. Wo fühlt er/sie den betreffenden Planeten mehr? Manchmal wird er in beiden Häusern gespürt.

Bei Dir ist Saturn zudem rückläufig, d.h. er richtet seine Energie mehr dem 1. Haus zu.
Auch deswegen zähle ich ihn ins 1. Haus.

Neptun verbreitet im 2. Haus Unsicherheit, Unklarheit und Unehrlichkeit in Bezug auf Besitz, den Umgang mit Geld und die eigenen Talente.
Man weiß nie so genau, wie es darum bestellt ist, ob man nun arm oder reich ist. Geld und Besitz kommt und geht auf mysteriöse Weise.
Es kann auch sein, dass man zum Opfer wird und von anderen Leuten gerne über den Tisch gezogen wird.
Es besteht aber auch eine Neigung zu Geld verschenken, weil es einem einfach nicht wichtig ist. Man opfert und verschenkt sein Hab und Gut an andere, spendet für gute Zwecke.

Aber auch Gelderwerb durch esoterische und spirituelle Tätigkeiten sind mit diesem Einfluss möglich.
So leicht und unerklärlich Geld verschwindet, so schnell kann es aber auch „wie vom Himmel geschickt“ ganz unerwartet auftauchen.
Über die eigenen Fähigkeiten und Talente ist man sich oft und lange im Leben unklar und befragt deshalb seine Mitmenschen und sucht immer wieder Rat bei Psycho- und Eignungstests.
Oder/auch man besitzt spirituelle Fähigkeiten und fühlt sich dazu hingezogen, damit sein Einkommen zu erzielen.

Uranus bringt nun eine weitere Note an Unbeständigkeit in diesen Bereich.
So ist man immer wieder überrascht (positiv wie negativ) über den eigenen Kontostand und die Besitztümer und entdeckt immer wieder neue Fähigkeiten an sich selbst.

Dabei ist Unabhängigkeit vom Geld anderer Menschen eine wichtige Antriebsfeder, um immer wieder neue Geldquellen aufzutun.
Es ist Dir ebenfalls wichtig, von den Bewertungen Deiner Talente durch andere unabhängig zu sein bzw. werden und sich der Welt immer wieder neu und anders zu zeigen. Nach dem Motto: „Schaut mal, was ich noch alles kann.“

Auch eine große Neugier auf noch unentdeckte Fähigkeiten lässt Dich immer wieder Neues versuchen.
Eine mehr oder weniger stark ausgeprägte Sprunghaftigkeit und ist Dir hier zu eigen.
Auf bewährte Traditionen legst Du wahrscheinlich weniger Wert und definierst Deine eigenen Werte und Normen, materiell wie ideologisch, selbst. Auch dann, wenn Du damit aneckst. Im Laufe des Lebens wird Dir das immer besser gelingen, ohne dabei ein schlechtes Gefühl oder Gewissen zu haben.

Prinzipiell möchtest Du großzügig mit Deinem Geld umgehen (Hausspitze im Schützen), einen großzügigen Lebensstil führen und auch Geld verschenken.
Im weiteren Verlauf eines Vorhabens folgt dann aber eine Konzentration auf das Machbare und Notwenige (Steinbock). Auf alles Überflüssige und Unnütze oder zu teure wird dann verzichtet. (Saturn in H1 unterstützt die Tendenz zur Sparsamkeit.)

Das verwirrt zeitweise Dich selbst und Deine Umwelt. Schütze und Steinbock sind zwei gegensätzliche Energien, nämlich Expansion und Konzentration. Aber beides gehört zu Dir, beides will gelebt werden.

Uranus sorgt hier für den stetigen Wechsel von einer Energie in die andere, Neptun für die Verwirrung über die eigenen Absichten und Möglichkeiten.
Eine gewisse innere Zerrissenheit kann daraus entstehen.

Manchmal gelingt es Dir vielleicht auch, diese Zerrissenheit und Unentschiedenheit sozusagen sprunghaft zu überwinden und in die sich anschließende Wassermannenergie zu wechseln, was wiederum der Uranusenergie entspricht.
Dann tut sich plötzlich irgendwo noch eine ganz neue Variante auf, die alle verblufft, auch Dich selbst.

All das gehört zu Dir, ist ein Teil von Dir und will gelebt werden. Wenn Du das anerkennen kannst und Dich frei von den Wertmaßstäben der anderen machen kannst, dann kann es Dir gelingen, die Unsicherheiten und die Zerrissenheit zu überwinden und frei und selbstbestimmt zu leben.
Nicht "entweder - oder", sondern "beides" brauchst Du.

Ich wünsche Dir viel Erfolg dabei.

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 6. Sep 2017, 13:30 
Hallo,

liebes Sonnenkind ich bewundere dich für deine Art zu schreiben, ich ringe manchmal um jedes Wort.
Du hast wahrscheinlich einen starken Merkur, oder das Zeichen Zwillinge ist gut platziert, oder sogar beides. Ein Bekannter von mir, der hat ein stark besetztes drittes Haus (Steinbock) mit Merkur drin. Der tippt derart lange Nachrichten in kürzestes Zeit in sein Handy, das ist einfach unglaublich.
Mein Merkur in Jungfrau möchte jetzt erst noch wissen, welches Häusersystem für das Horoskop gewählt wurde.
Die genaue Gradzahlen wie 19° 33´ fände er auch ziemlich gut aber daran soll es nicht scheitern.

Danke und liebe Grüße


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 6. Sep 2017, 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 741
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Persephone,
sonnenkind hat geschrieben:
Du hast wahrscheinlich einen starken Merkur, oder das Zeichen Zwillinge ist gut platziert, oder sogar beides. Ein Bekannter von mir, der hat ein stark besetztes drittes Haus (Steinbock) mit Merkur drin. Der tippt derart lange Nachrichten in kürzestes Zeit in sein Handy, das ist einfach unglaublich.
Danke für das Kompliment.
Eigentlich hab ich einen "behinderten" Merkur:
Rückläufiger Merkur im Krebs mit einzigem Aspekt Opposition rückläufiger Saturn.

Ich denke und lerne einerseits sehr gefühlsmäßig (Krebs) und erfasse Wissen oft intuitiv oder "aus dem Bauch heraus". Andererseits denke und lerne ich sehr konzentriert.
Halbe Sachen liegen mir nicht, ich muss es genau wissen, weshalb ich ständig viel lese und recheriere.
Ich lese so langsam wie ich schreibe, weshalb ich viel Zeit brauche, um einen Text zu lesen. Das ist oft hinderlich.
Ich tippe auch langsam und mit vielen Fehlern, weshalb ich einen Text oft verbessern muss. :mjauer:
Du weißt gar nicht, wie lange ich brauche, um Texte wie oben zu fabrizieren, die ich auf die Welt loslassen kann. Aber mit Fehlern veröffentlichen geht gar nicht für mich. :weiche: Auch das ist Saturn´s Einfluß: der Perfektionismus.

Merkur steht halt im 10. Haus, MC in den Zwillingen und AC liegt in der Jungfrau: Perfektionismus pur und Analyse in allen Varianten. :sat:
Zudem hab ich eine professionelle astrologische Ausbildung (ich muss es ganau wissen), zusätzlich zu meinem Hauptberuf im wissenschaftlichen Bereich.
Aber sonst bin ich eine durch und durch feurige und lebhafte Löwin (Sonne, Mond, Venus, Uranus im Löwen) mit viel Phantasie. :leo:


Nun aber zurück zum eigentlichen Thema B_DS_B´s Horoskop :
ich habe das Häusersystem nach Placidus verwendet.
Hier sind die Planetenstände und die Gradzahlen der Häuser: (1. Haus beginnt am AC, 10. Haus am MC)
Dateianhang:
Zahlen.png
.

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Sep 2017, 03:12 
Hallo,

besten Dank für die Bereitstellung der Daten liebes Sonnenkind.
Da das Zeichen Steinbock im 2.Haus eingeschlossen ist, vermutete ich Saturn im 2. Haus, deshalb habe ich auf der Basis der angegebenen Grade ein Horoskop nach Koch erstellt
Dafür habe ich eine Zeichenmethode gewählt, die auch die Position der Planeten anzeigt, die Aspektlinien habe ich entfernt. Es zeigt nur das 1. und 2. Haus.
Dass es so ist, ist kein Widerspruch zu dem, was Sonnenkind dazu geschrieben hat, da es in der Auswirkung oder Deutung keinen großen Unterschied macht. Leider finde ich keine Möglichkeit oder habe keine Befugnis dazu, das Bild an dieser Stelle hier hoch zu laden.

Mit Mars als Zweitherrscher von AC im Skorpion im 8. Haus möchtest du gerne deine Vorstellungen durchsetzen, da kennst du nichts. Vor allem beschreibt das auch Pluto, der im Hintergrund (Haus 12) die Strippen nach seinen Vorstellungen zieht.

Mit dieser Position von Saturn sind Kommunikation und Selbstdarstellung wichtige Themen für dich
Dein Geschäftssinn kann sich gut mit deinem schauspielerischen Talent verbinden.
Einerseits hast du das Bedürfnis "dazu zugehören“ oder mit jemanden ein Gespräch zu führen und dich zu treffen (Merkur im 7. Haus) anderseits steigt dir dein idealistischer Saturn in Schütze aufs Dach, da er um seine Besitzsicherung fürchtet, wenn du seinen strengen Vorgaben nicht nachkommst. Wahrscheinlich kannst du auch gut bei unterschiedlichen Gruppeninteressen zwischen den Parteien vermitteln.

Uranus kommt aus dem dritten Haus, dass bei Koch eingeschlossen ist und von Steinbock über Wassermann bis Fische geht, und Saturn, Uranus als Zeichenherr beinhaltet.

Mit dieser Position von Saturn sind Kommunikation und Selbstdarstellung wichtige Themen für dich
Dein Geschäftssinn kann sich hier mit deinem schauspielerischen Talent verbinden.
Einerseits hast du das Bedürfnis „dazuzugehören“ und gleichzeitig nicht gebunden zu sein.
Auf Grund der dadurch entstehenden Distanz kannst du gut als Vermittler bei unterschiedlichen
Gruppeninteressen wirken.

Mit Uranus schlüpfst du gerne in unterschiedliche Rollen.und neigst zu Sprunghaftigkeit, wodurch du deinem näheren Umfeld manchmal etwas unzuverlässig erscheinst.
Du fühlst dich schnell eingeengt und fällst sicherlich aus dem Rahmen mit dem wie du lebst oder deinen Talenten.
Mit dieser Uranus-Stellung dürftest du mit technischen Dingen keine allzu große Schwierigkeiten haben.
Was dein Besitz betrifft, so reißt dein Uranus schon mal aus heiterem Himmel alles ein, was Saturn mühselig errichtet hat.

Neptun im 2. Haus lässt auf eine fehlende Verwurzelung innerhalb der Familie schließen, entweder kennst du deinen Vater nicht (lebt im Ausland) oder er hat sich dir gegenüber nicht verantwortlich gezeigt. Das Verhältnis zu deiner Mutter dürfte auch ziemlich gestört sein, wahrscheinlich findet keine Kommunikation statt.
Die Rückläufig von Saturn, Uranus, Neptun und Pluto weißt auf ein traumatisches Erlebnis(se) in frühester Kindheit hin, dass dein Sicherheitsbedürfnis zu tiefst erschüttert hat.
Deine Erfahrungen die du diesbezüglich gemacht hast, machen es dir schwer dich zu binden, bzw. löst Neptun die Verbindungen immer wieder auf.
Das mit deinem Besitz, deinen Werten, Talente und Vorstellungen nicht viel anders.Dazu fällt mir gerade eine Strophe aus dem Liedtitel "Fragezeichen" von Nena ein:

Heut' komm ich,
heut' geh ich auch
und morgen ist es dann vorbei.
Vielleicht bleib ich auch,
gestern, das liegt mir nicht.
Heut' brauch ich Liebe
de endlos ist.

Was deine finazielle Situatuon betrifft, so nehme ich an, hast du seit 2004 erhebliche Schulden angeheuft. Deine mühsame Rückzahlungsbemühungen wirkten wie ein Tropfen auf dem heißen Stein, weshalb du chronischen Geldmangel leidest. Die Situation dürfte sich aber im nächsten Jahr deutlich ändern. Wahrscheinlich wirst du, falls du rachst, damt Schluss machen oder etwas ähnlich kostspieliges aufgeben und so die Möglichkeit haben, das Geld innerhalb der kommenden 6 Jahren zurück zu zahlen. Vielleicht findest du auch einen Job, der dir mehr Geld einbringt. Wenn du gerne mal mehr darüber wissen möchtest, dann melde dich einfach.

Wenn ich persönlich ein Horskop deute, habe ich eine etwas andere Herangehensweise. Diese Deutung bezog sich vorwiegend auf die 3 Planeten Saturn, Uranus und Neptun. im 2. Haus.

Liebe Grüße


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 7. Sep 2017, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 27. Jan 2015, 18:38
Beiträge: 741
Wohnort: nahe Karlsruhe
Hallo Persephone,
hier ist die Variante mit Koch-Häusern (mit der ich persönlich nicht arbeite):
Dateianhang:
B_DS_B (Radix)-Koch-Häuser.png

Persephone hat geschrieben:
Neptun im 2. Haus lässt auf eine fehlende Verwurzelung innerhalb der Familie schließen, entweder kennst du deinen Vater nicht (lebt im Ausland) oder er hat sich dir gegenüber nicht verantwortlich gezeigt. Das Verhältnis zu deiner Mutter dürfte auch ziemlich gestört sein, wahrscheinlich findet keine Kommunikation statt.
Die Rückläufig von Saturn, Uranus, Neptun und Pluto weißt auf ein traumatisches Erlebnis(se) in frühester Kindheit hin, dass dein Sicherheitsbedürfnis zu tiefst erschüttert hat.
Deine Erfahrungen die du diesbezüglich gemacht hast, machen es dir schwer dich zu binden, bzw. löst Neptun die Verbindungen immer wieder auf.
Äh, wie kommst Du da drauf? :gruebel:
Diese Interpretation wäre möglich, wenn Uranus, Neptun und Saturn im 4. Haus stünden (was sie nicht tun). Sie stehen im 2. Haus, da sind Besitzthemen relevant.
Die Zeichenfärbung (Schütze und Steinbock) gibt das meiner Meinung nach auch nicht her.
Sie färben die Besitzthemen jupiterhaft (Schütze = viel, groß, weit) bzw. saturnisch (Steinbock = Zurücknahme, Konzentration, Sparsamkeit). Die Familienthemen bzw. Herkunftsthemen liegen im 4. Haus in den Fischen, Auslandsthemen sind 9. Haus. Elternthemen sehe ich bei Sonne, Mond, deren Aspekten bzw. 4. und 10. Haus, nicht in den Zeichen (hier Schütze und Steinbock).

Oder schließt Du das alles aus den Aspekten? Dann solltest Du das bitte angeben. Eine Interpretation sollte nachvollziehbar sein.
(die Aspekte habe ich bewußt weg gelassen, da nur nach den 2.-Hausthemen bzw. den Planeten im 2. Haus gefragt war.)
Die Rückläufigkeit sehe ich nicht als Indiz für traumatische Kindheitsheitserlebnisse. Das kann auch ganz anders erfahren und ausgelebt werden.

Persephone hat geschrieben:
Was deine finazielle Situatuon betrifft, so nehme ich an, hast du seit 2004 erhebliche Schulden angeheuft. Deine mühsame Rückzahlungsbemühungen wirkten wie ein Tropfen auf dem heißen Stein, weshalb du chronischen Geldmangel leidest. Die Situation dürfte sich aber im nächsten Jahr deutlich ändern.
Schließt Du das aus den Transiten in der fraglichen Zeit oder woraus sonst?
Mit derartigen schwierigen Prognosen bin ich viel vorsichtiger. Das Transitgeschehen könnte sich auch ganz anders geäußert haben.

Da bräuchte es eine Rückmeldung von B_DS_B, ob das so war oder nicht.
Abgesehen davon, dass das alles sehr spekulativ ist, ist es auch sehr persönlich.

Möchte sich B_DS_B dazu überhaupt öffentlich äußern?
Er/sie hat nicht darum gebeten und auch nichts in diese Richtung angedeutet.

Meines Erachtens gehören solche persönlichen und schwierigen Dinge in eine persönliche Beratung. Das ist ein geschützter Rahem, in dem sich ein Klient öffnen kann. Da gibt es auch sofort ein Feedback, was und wie der Klient das tatsächlich erlebt hat und was jetzt gebraucht wird.

Aber das ist B_DS_B´s Entscheidung.

Liebe Grüße
sonnenkind :sol:


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Wer in die Irre geht ist noch lange nicht auf dem falschen Weg" aus dem Roman "Stein und Flöte" von Hans Bemmann


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Sep 2017, 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:42
Beiträge: 2112
Wohnort: Urberach, Hessen
Hallo zusammen
Es ist ja schön, wenn hier so ab und zu mal ein Austausch stattfindet, aber - liebe Persephone, wäre es doch nett, wenn du uns deine Deutungs-Vermutungen auch so erklären könntest, dass wir das nachvollziehen können.
Denn, wie dir schon Sonnenkind geschrieben hat, sind die Themen rund um die Familie keine 2.Haus-Themen, und jemandem einen Konversationsmangel oder gar keine Konversation unterzujubeln ist schon ein bisschen "eigenartig".
Es ist schon immer schwierig bei diesen Eingangsfragen hier passende Antworten zu geben, weil man geneigt ist, wie Persephone sich dann nur auf wenige Planeten zu beschränken - das aber führt dazu, dass man sich auch schnell mal vergaloppieren kann.

Wir sollten auch beim Schreiben von Deutungen bedenken, dass dort draußen ein Leser/Leserin sitzt, der unsere Deutung sehr nahe geht. Im Umgang mit Aussagen im Netz wird doch schnell mal vergessen, dass wir MENSCHEN sind :worship: :worship: , die Sorgen, Ängste und vor allem Gefühl besitzen, und da kann man mit Pauschalaussagen doch sehr verletzend sein.
Man darf nicht vergessen, und das wird bei dem Beitrag von Persephone leider überhaupt nicht gesagt, dass es sich bei jedem Horoskop um eine Anlage handelt, die gelebt werden kann - und in keinster Weise etwas vorgibt, was sich nicht ändern lässt.

Ich will hier kein Miesmacher sein, geschweige denn jemanden runter machen - und ich hoffe, dass der Beitrag bei der Userin der Eingangsfrage "harmlos" angekommen ist.

Liebe Grüße
Brigitte

_________________
Vergiss nie, dass du Flügel hast


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Sep 2017, 18:41 
Offline

Registriert: 25. Jun 2016, 07:18
Beiträge: 57
Hallo zusammen,

sorry, dass meine Antwort erst jetzt kommt.
Ich habe mehrere Male gelesen und werde jetzt nochmal etwas kurz dazu schreiben:

Ich bin der Meinung, dass sonnenkind mit ihrer neutralen Analyse schon den Nagel auf den Kopf getroffen hat.

Wie ja richtig gesagt wurde, habe ich konkret nach dem 2. Haus gefragt.
Mir ging es da um die Konstellation, welche Planeten welchen Häusern zugerechnet werden. Eine Variante wurde mir ja jetzt gezeigt – die halte ich für zutreffend.

Aber was Persephone da geschrieben hat, stimmt mit keiner Silbe. Ich frage mich um ehrlich zu sein, wie du darauf kommst(?).
Ich musste auch besonders lachen als du geschrieben hast: „mit technischen Dingen keine allzu großen Schwierigkeiten“.
Das Gegenteil ist bei mir eher der Fall.

Ok, ich hab ja gefragt und um eine Deutung gebeten.
Nur die Art und Weise finde ich ehrlich gesagt etwas daneben und auch unangemessen.
Aber wie schon gesagt, es ging mir ja um das 2 Haus, von daher frage ich mich auch, was all die Sachen die du beschrieben hast damit zu tun haben. Denn die gehören – meiner Meinung nach – zu anderen Häusern.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 7. Sep 2017, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:42
Beiträge: 2112
Wohnort: Urberach, Hessen
Liebe B_DS_B
Jetzt bin ich erstmal erleichtert, dass du über den Beitrag gelacht hast :lol: :spitze:
Leider gibt es solche Beiträge öfter mal in Zeitungs-Astrologie zu lesen, und das ist das, was die Astrologie in Verruf bringt.
Liebe Grüße
Brigitte

_________________
Vergiss nie, dass du Flügel hast


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм