Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 26. Apr 2018, 02:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 19. Aug 2017, 11:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4887
Wohnort: Göppingen BW
Hallo liebe Kara,

Zitat:
liebe Francess, meinem Bienenvolk geht es super, sie sind sehr gesund und stark. hearth lough

wunderbar :klatsch: zu lesen :sol:

dieser Satz von dir bei der Bienenhüterin, brachte mich zur Überlegung, ob es etwas mit den Bienen zu tun hat :ponder:
Zitat:
und es steigt trauer in mir hoch, da ist ein schmerz, den ich herausschiebe anzuschauen, deshalb habe ich diesen thread solange ebenfalls nicht angeschaut. und das obwohl ich mich über die teilnahme gefreut habe.


Zitat:
tatsächlich ist dies die karte im deck, die der eremitin am nächsten kommt, obwohl es eine personenkarte ist und keine hohe karte. den eremiten in der klassischen interpretation gibt es nicht im chrysalis.

Eine ungewöhnliche Karte, das finde ich auch, doch im Chrysalis sind gibt es keine düsteren Karten, so wie beim RW Karten,
alle sind farblich sehr bunt, doch immer sehr harmonisch.
Beim IX Storyteller (Eremiten) schreibt sie als Stichwort Wisdom u Contemplation, was für mich gut zum eremiten passt,
sie sieht für mich aus, wie eine alte Medizinfrau, die ihr inneres Licht gefunden hat, die Äste sind vielleicht eine Verwurzelung zu ihren Ahnen.
Wie wäre es, wenn wir diese Karte besprechen?
Die IX ist meine Persönlichkeits u Wesenskarte.

Bei den Karten fiel mir auf, daß sie die Elemente farbig markiert hat. So sind die Scrolls/Schwerter in lila gehalten,
die Stones/Münzen in kupfer u braun, die Spiralen/Stäbe in grün und die Mirrors/Kelche in Blautönen.

Ich ziehe mir gerade jeden Tag eine Karte :blink: und stell dir vor, heute hatte ich wieder die Pilgrim gezogen :grin:
Die Karten sind wirklich was besonderes!

Zwei Dinge, die mir nicht so gut gefallen:
1. die Karten Mond und Sonne sind für mich sehr kindhaft dargestellt, hier fehlt mir was.... und
2. die Rückseite, die ist mir zu bunstifthaft u gelb u blau überwiegt,
aber das kommt wohl - weil ich früher viel gemalt habe u deshalb etwas farbempfindlich bin. Klares grelles gelb mag ich gar nicht, obwohl ich ja Löwin bin :lol: , gedeckte Gelbtöne sind mir lieber,
wie vanille, maisgelb oder ocker. Doch das empfindet jeder anders.

Danke für dein Angebot mit dem abrunden der Ecken hearth ,
doch dann sind bei einem Schmetterling auf der Rückseite die Flügenspitzen gekappt... :confused:

einen schönen Samstag,
bei uns scheint wieder die Sonne :sol: :sol: :sol: , hatten gestern Abend heftige Gewitter

:hallo:

PS:
Hast du das Buch dazu? Bei den Karten ist ja das kleine booklet, doch es gibt bei Amazon auch ein Buch dazu.

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 19. Aug 2017, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 809
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe Francess :hallo: ,
vielleicht magst du nochmal meinen eröffnungsbeitrag zu diesem faden lesen und was ich hier in der 2.hälfte des beitrags schrieb und in diesem thread eine seite weiter vorne.

mir geht es hier um die bilder. ausschliesslich um die bilder. ich möchte mit euch die bilder besprechen frei von vorprägungen durch zahlen und was alles sonst schon über tarot geschrieben wurde. deshalb sind wir hier auch im Orakel- und nicht im Tarot-bereich.

was auch immer euch selbst zu den bildern ein- und auffällt, ist willkommen :sol:

willkommen sind nicht die zahlen der hohen arkana, auch nicht ihre traditionellen namen!

ausnahme, jemand sieht in einem bild selbst einen solchen anklang, so wie es Ismail und mir mit der Pilgerin ging. willkommen sind auch nicht die erklärungen der künstlerin oder was sonstwo bereits sonstwer geschrieben hat. und selbstredend werde ich das buch nicht kaufen ;)

ich schreib das jetzt mal so direkt, weil mir das extrem wichtig ist: ich habe bisher alles dafür getan, die ziffern und tarotbezeichnungen aus meinem kopf rauszuhalten. ich weiß sie tatsächlich nicht! leider muß ich nun sagen "wußte". denn kaum hältst du das deck in händen, wirfst du mit den ziffen und den tarotbegriffen um dich. das ist sehr schade, ich empfinde das als respektlos, denn du weißt, worum es mir hier geht, ich habe es mehrmals dargelegt. und ganz ehrlich, ich bin ärgerlich.

klar ist dies ein freies land und ein freies forum, doch dies ist mein faden. ich habe absichtlich ein deck gesucht, das hier gezeigt werden darf! ich hab mir die arbeit gemacht, alles zu scannen und vorzubereiten, auf bildschirmgerechte größe und auflösung zu konvertieren. also entweder die zahlen und trad. namen bleiben raus aus meinem thread oder ich bin es. *ärger ende*

interessant, daß du wieder die pilgerin, die reisende gezogen hast. vielleicht eine aufforderung, die reise ins unbekannte zu wagen? ich würde mich sehr freuen, weiter gemeinsam mit dir zu reisen hearth . wirf mal ein paar bündel ab :grin:

unsere soja ist wohl auch auf reisen - im urlaub

hearth liche grüße
kara

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 20. Aug 2017, 11:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4887
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Kara,

Zitat:
ich schreib das jetzt mal so direkt, weil mir das extrem wichtig ist: ich habe bisher alles dafür getan, die ziffern und tarotbezeichnungen aus meinem kopf rauszuhalten. ich weiß sie tatsächlich nicht! leider muß ich nun sagen "wußte". denn kaum hältst du das deck in händen, wirfst du mit den ziffen und den tarotbegriffen um dich. das ist sehr schade, ich empfinde das als respektlos, denn du weißt, worum es mir hier geht, ich habe es mehrmals dargelegt. und ganz ehrlich, ich bin ärgerlich.

klar ist dies ein freies land und ein freies forum, doch dies ist mein faden. ich habe absichtlich ein deck gesucht, das hier gezeigt werden darf! ich hab mir die arbeit gemacht, alles zu scannen und vorzubereiten, auf bildschirmgerechte größe und auflösung zu konvertieren. also entweder die zahlen und trad. namen bleiben raus aus meinem thread oder ich bin es. *ärger ende*


Klare Worte sind immer am besten :spitze:
ich bin etwas bestürzt deine Zeilen zu lesen, denn du weißt, daß ich nie respektlos sein möchte.
Selbstverständlich werde ich jede Ziffer u Bezeichnung künftig raushalten, ich habe das nicht so verstanden,
daß es nicht erwähnt u diskutiert werden darf.
Es sind nun mal Tarotkarten und wenn 5 Spiegel zu sehen sind, ist die Zahlenschwingung im Bild enthalten.
Ich kenne die Zeichnerin nicht, ob sie absichtlich 3 Federn auf den Kopf eines Kindes stellt (was Bedeutung hätte)
oder ob sie einfach zeichnet u es halt mal so 3 werden :frage:
Sie hat auch den Hofkarten alle Namen gegeben, die es im traditionellen Tarot nicht gibt, das ist für mich besonders.

Du hast selbstverständlich recht, wenn man weiß, welche Karte es ist, überlegt man zusätzlich, wie sie die Verbindung sieht.
Ich nehme sehr viel an einer Karte wahr, deshalb auch meine umfangreichen Beiträge.

Zitat:
mir geht es hier um die bilder. ausschliesslich um die bilder. ich möchte mit euch die bilder besprechen frei von vorprägungen durch zahlen und was alles sonst schon über tarot geschrieben wurde. deshalb sind wir hier auch im Orakel- und nicht im Tarot-bereich.

meine Meinung ist, wenn sie die Zuordnungen nicht gewollt hätte (es nur wegen der Veröffentlichung des Verlags gemacht hat),
dann hätte sie jederzeit ein Orakeldeck kreieren können, das wäre viel einfacher gewesen, doch auch diese haben fast alle Text.

Es tut mir sehr leid, dich verärgert zu haben, es sind meine vielen Gedanken, die einströmen u ich drauflos schreibe,
ich werde es besser machen u beachten.

Daß du nun für einige Karten die Zuordnung weißt, kann ich nicht mehr zurücknehmen und ich verstehe deinen Ärger.
Es war nie Absicht, sondern im Eifer des Gefechtes :cray: bei den so schönen Eindrücken der Bilder...

:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 22. Aug 2017, 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 809
Wohnort: Nordhessisches Waldland
Francess in einer PM an mich hat geschrieben:
Liebe Kara,

ich habe mir sehr viele Gedanken gemacht, dir in meiner Euphorie einige Karten in der Tarotweise
aufgezeigt zu haben, so daß du nicht mehr frei nach den Bilder gehen kannst.
Dir so deinen Faden zu vermasseln :cray:
Ich habe nun die 1. Seite nochmal gelesen, warum sich das nicht festgesetzt hatte bei mir.

Doch wenn du die 1. Seite nachliest, hast du selber die Kartenbedeutung aufgezeigt,
mit den Assen, auch folgend mit den 2er wurde sie zugeordnet....
So hast du denke ich doch einige Zuordnungen auch schon vorher gewußt.

Ich möchte im Tread nicht weiter schreiben, diese Energie muß da nicht hin, deshalb eine PN.
Etwas traurig bin ich schon, daß gerade du so verärgert bist, du weißt - es ist von mir nicht bös gemeint, schon gar nicht respektlos.
Unsere Meinungen gehen da halt etwas auseinander, ich finde gerade spannend, wie zum Beispiel,
als du sagtest Ariadne sei eine GA, nie wäre ich auf den Tod gekommen.
Dazu hat sie eine Verbindung zur Mythologie geschlagen mit Minotaurus.
Aber egal, ich kann die Verbindungen ja selber überlegen, werde es im Tread, wie du es möchtest, nicht mehr erwähnen.

Ich hoffe, dein Ärger hat sich inzwischen gelegt u du trägst es mir nicht nach,
doch wie gesagt, es war mir nie so klar, daß die herkömmliche Bedeutung nicht erwähnt werden durfte, da du es ja anfangs selbst gemacht hast...

:sol:liebe Grüße



und meine antwort:
kara hat geschrieben:
liebe Francess, ich war nie ärgerlich mit dir.
ich entschuldige mich, daß ich nicht sofort geantwortet habe. ich hatte nicht ausreichend zeit für eine antwort.

doch nun sehe ich, daß es sinnlos ist.
Zitat:
als du sagtest Ariadne sei eine GA, nie wäre ich auf den Tod gekommen.

und wieder hast du es rausposaunt :cray: und das in einer privaten mail nur an mich.

ich werd da nichts mehr schreiben in diesem thread auch nicht lesen.

jetzt bin ich wirklich traurig.

gruß
kara


ich hatte mich aufgemacht auf eine reise zu meiner eigenen intuition. und ich hatte euch eingeladen, auf eine reise zu eurer ganz eigenen intuition.
Dateianhang:
Kreativität.jpg

ich sprach vom inneren kind, von der schönheit unserer seele, von kreativität --- und ich bekomme argumente.

jetzt sitz ich hier und weine...
.
.
.
...abschiedstränen. :cray:
diese gemeinsame reise endet hier.
hearth lich
kara


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Schamanin, naturspirituelle Heilerin Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 64 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм