Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 22. Aug 2017, 06:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 29. Jul 2017, 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4584
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Kara,

gestern bekam ich einen Gutschein von meinen 2 "großen" Enkel für ein neues Pendel oder ein neues Deck :blink:
Na welch ein Hinweis :klatsch: nun habe ich mir das Chrysalis bestellt lough lough lough

Können wir den Tread wieder aufleben lassen????
Ich freu mich schon drauf ....

:klatsch:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 31. Jul 2017, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe Francess, das ist ja toll :sol:

ja, es soll hier weitergehen, ich knabbere noch an der letzten karte, werde jedoch in kürze eine neue einstellen.

wahrscheinlich kann ich dich nicht überzeugen, deine karten von der beschriftung zu befreien. ich möchte jedoch, daß die titel hier weiterhin nicht genannt werden, damit wir uns wirklich von den bildern inspirieren lassen können.

ich bitte alle mitschreiberinnen sehr, dies zu respektieren!

Luna*blue hat geschrieben:
Wie geht ihr beim Deuten vor ? Soll man nun die traditionelle Deutung der Karten doch beachten, wie z.b. bei der Karte 13 "Death" oder eher nicht ?

hallo liebe Luna, ich möchte hier in diesem thread explizit nicht den aufgedruckten titeln folgen. ob und wie weit die bilder dann zur klassischen bedeutung passen, mag jede für sich selbst klären.

Francess hat geschrieben:
Ich meine, wenn der Autor die Karten beschriftet hat, so hat das seinen Grund
darauf kannst du dich hier nicht verlassen. es ist so, daß wer bei US Games sein deck veröffentlicht haben will, muß sich an die tarotstruktur halten, inclusive der aufgedruckten Zahlen** I bis XXI (nachzulesen in den geschäftsbedingungen).

hearth liche grüße
kara

**ich mußte mich hier nachträglich selbst korrigieren, ich hatte hier fälschlicherweise "titel" geschrieben, das stimmt aber nicht, denn die titel sind im chrysalis schon individuell. Francess`beitrag wird dadurch nicht im sinn verändert, meine ich.

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Zuletzt geändert von kara am 31. Jul 2017, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 31. Jul 2017, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4584
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Kara,

Zitat:
wahrscheinlich kann ich dich nicht überzeugen, deine karten von der beschriftung zu befreien.


ich freu mich schon, ich denke sie werden in den nächsten Tagen kommen, dann werde ich Karte für Karte durchgehen und mal sehen, ob für mich der Titel passt :blink:
ich habe zwar einen cutter, doch der schneidet nur gerade ab, so hätte ich auch keine gerundeten Kanten u mit der Schere wird es nicht gleichmäßig...ich werde sehen.

Code:
darauf kannst du dich hier nicht verlassen. es ist so, daß wer bei US Games sein deck veröffentlicht haben will, muß sich an die tarotstruktur halten, inclusive der aufgedruckten titel (nachzulesen in den geschäftsbedingungen).

Oh, das wußte ich nicht...

:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 31. Jul 2017, 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
hallo ihr,
schöne beiträge habt ihr geschrieben zur bienenhüterin.
@Sonja, selbstverständlich hat das etwas direkt mit der karte zu tun, wenn es in dir beim betrachten aufsteigt.
wenn ich die karte anschaue, sehe ich mich als junges mädchen, sowohl von der gestalt als auch vom profil her, die langen haare, das vertieftsein, ich hatte sogar ein ähnliches kleid in diesem alter. allerdings ohne goldborten. ihr kleid erinnert mich an lapislazuli, der blauton mit den weißen linien und goldenen einsprengseln.
und es steigt trauer in mir hoch, da ist ein schmerz, den ich herausschiebe anzuschauen, deshalb habe ich diesen thread solange ebenfalls nicht angeschaut. und das obwohl ich mich über die teilnahme gefreut habe.

hearth liche grüße
kara

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 1. Aug 2017, 11:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
hallo ihr lieben :hallo:

ich stelle mal die nächsten zwei kartenbilder ein:
Dateianhang:
Kreativität_web.jpg

hearth liche grüße
kara

kleiner nachtrag: ich entdecke gerade, daß dies mein 600. beitrag ist, die 6 ist meine glückszahl


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 2. Aug 2017, 20:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4584
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Kara,

heute kam die Ankündigung, daß mein Deck versendet wurde, Ankunft zwischen dem 7.-11 Aug. :klatsch:

Zitat:
und es steigt trauer in mir hoch, da ist ein schmerz, den ich herausschiebe anzuschauen, deshalb habe ich diesen thread solange ebenfalls nicht angeschaut. und das obwohl ich mich über die teilnahme gefreut habe.


nun mußte ich mir die Karte nochmal ansehen.....der Blick der Bienenhüterin sucht....aber sehr ernst...
die Karte ist ja für dich sehr passend mit eigenem Bienenvolk, ich wünsche mir, deinem Volk gehts gut hearth

Ich schaue mir mal die 1. neue Karte an.
Was mich als 1. anfiel war, Kerzenlicht u Schmetterlinge - das passt nicht. Außer es wären lauter Nachtfalter, doch dazu sind sie zu bunt.
Es muß eine Nachtkarte sein, 2 x Mond, einmal Vollmond u einmal zunehmender Mond. Vielleicht auch Sonne und Mond :ponder:
Das Kind wählt zwei Farben, wohl spielerisch....neugierig...---eine helle - eine dunkle?
Wieder wie so oft, das Eschenlaub im Hintergrund, als Weltenbaum, sie gelten ja auch als magisch u spirituell.
Das Kind sitzt in einer Muschel, die es behütet u umgibt, auch die Kröte davor - ein Zeichen daß es mit der Erde verbunden ist,
u doch Luftsprünge machen kann, also nichts ist wohl unmöglich!!!
u früher hatten sie ja auch als Weissagung herhalten müssen (Krötenfuß u Spinnenbein...)
11 Schmetterlinge, die ja zeigen, daß sie schon viel hinter sich haben, sie haben die Raupen und Puppen durchlebt, nun sind sie ...
ja ...wie eigentlich??? Leicht??? Beweglich???? nur der Wind kann sie wohl noch von der ihnen anvisierten Bahn bringen.
Die Entwicklung schlechthin.
11 steht in der Numerologie für Mystiker, ist eine der Meisterzahlen,
somit eine hoch spirituelle Karte denke ich...
Die Kerze hat die Farbe gelb oder gold ??? Die Farbe der Sonne, des Lichts- der Erleuchtung.

bleiben noch drei Federn als Kopfschmuck, wieder Leichtigkeit,
Zahl 3, für Ordnung,
dann 11 Schmetterlinge und 8 Farben auf der Palette, darüber muß ich noch genauer nachlesen in der Numerlogie..

:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 2. Aug 2017, 21:34 
Offline

Registriert: 15. Sep 2016, 07:41
Beiträge: 121
Hi ihr,

Das Bild mit der Muschel assoziiere ich zuerst mit der Geburt der Venus, dem berühmten Bild... Aber, wo ist das Meer? Gut gefällt mir der versunkene, konzentrierte Gesichtsausdruck des Kindes. Den find ich unglaublich gut gelungen. :sol: hearth :luck:

bei der Schmetterlingsfrau gefällt mir, dass die Flügel aus dem Kopf wachsen, dass uns unsere Gedanken Flügel verleihen können. :besenhex:

Liebe Grüße,
Sonja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 5. Aug 2017, 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4584
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Kara,

nun zur 2. Karte, die mir nicht so einfach zu erfassen scheint, mich irritiert die Sonnenblume auf der das Wesen steht, sieht für mich so aus, als wenn es an die Sonne erinnert, obwohl es ja Nacht ist. Oder auch, daß der Boden auf dem sie steht - lebt!
Mit den Trauben ist es zeit zur Ernte, eigentlich alles da und doch hat sie noch soviel mehr im Schlepptau, ihre Flügel sind bunt,
enthalten Blüten u Ornamente, maches erinnert mich an Paisley (ich hoffe das schreibt man so) anderes an Mandalas.
Die Blüte oder Sonne über Ihrem Kopf verleiht ihr eine Kraft, die sie mit der Blüte unter ihren Füßen zu verbinden scheint.
Was etwas seltsam ist, bei der 1. Karte haben mich Zahlen angesprungen, hier absolut nicht - vielleicht eine Hofkarte?

Meine Karten hatte ich gehofft, daß sie heute ankommen, leider nein :cray:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 7. Aug 2017, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
hallo :sol:

liebe Francess, das sind ja ein haufen zahlen buck *ganzverwirrtbin*

ich habe diese beiden karten unter dem oberbegriff kreativität zusammengefasst. was nicht heißen soll, daß sich kreativität nicht auch in anderen karten widerspiegelt, doch ein konzept wollte ich der besprechung in diesem thread unterlegen. und ich arbeite merkmale oder inhalte einzelner karten am leichtesten heraus, indem ich "ähnliche" karten einander gegenüberstelle und die unterschiede herausarbeite. in diesem sinne habe ich für mich gruppen von 2-4 karten zusammengestellt, die ich dann unter gemeinsamen und unterscheidenden aspekten betrachte.
für die vorstellung hier habe ich dann die paare und gruppen ausgesucht, die mir geeignet erschienen, um möglichst wenig doppeltauftretende zu bekommen.

die linke karte steht für mich für unser inneres kind. malen nicht fast alle kinder gerne? wenn ich für mandanten kindliche seelenanteile zurückbringe, dann ist es oft so, daß diese kindlichen anteile malen wollen. sie wollen, daß der mensch mit ihnen malt. kein großartiges gemälde, das vorher geplant und konzipiert wurde, keine teuren farben, keine hochwertige leinwand- neinneinnein. sondern frei drauflosmalen: freude an der farbe, bilder, die nicht bewertet werden. volle farbtöpfe, fingerfarben oder bunte kreide auf einfaches papier, auf fenster oder auf den asphalt oder -besonders spaßig- auf sich selber. all das, was erwachsene nicht gestatten mit dem satz "du bist doch kein kind mehr"

und so steht meine karte als aufforderung, genau diese dinge zu tun: einfach drauflosmalen, laut lachen, bobbeleis essen aus einer waffeltüte, albern sein, herumhüpfen, in pfützen springen, durch laubhaufen waten, sich im schnee einen hang herunterrollen, schlitten fahren, im winter eis essen, schneeglöckchen pflücken, schaukeln, mit dem fahrrad schlangenlinien fahren, einen marienkäfer beobachten ...
so ehren und nähren wir unser inneres kind

ein kindlicher seelenanteil, der vergangenes jahr zu mir zurückkam, wollte brause :grin: ich habe ein päckchen brausepulver in allen farben gekauft und habe das pulver von der hand geschleckt. ich habe das ganze päckchen aufgegessen, auf ein mal und mir ist gar nicht schlecht geworden davon - *ätsch*

sie heißt bei mir "das goldene kind" und die darstellung hat mich an den film mit eddy murphy erinnert :lol:

die vielen schmetterlinge sagen mir hier: betrachte die welt mit kinderaugen, sieh, wie schön das leben ist. oder auch: die seelen deiner ahnen begleiten und beschützen dich.

die muschel hat für mich auch etwas beschützendes, zeigt die notwendigkeit eines geschützten raumes, das bedürfnis behütet zu sein. und ein hinweis auf alle themen, die mit calcium carbonicum resonant sind.

der kleine lustige wetterfrosch kann auch mal eine kröte sein (erdthemen)
die kerze unser inneres licht, "man sieht nur gut mit dem herzen …"

hearth liche grüße
kara

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 7. Aug 2017, 15:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
wenn die linke karte "kindliche kreativität" ist, dann ist die rechte "universelle kreativität" oder auch "spirituelle kreativität"

danke liebe Sonja, für den hinweis, daß die flügel nicht am rücken angewachsen sind. die emanationen dieses wesens bilden also gleichzeitig ihre flügel.

die materiellen erscheinungen strömen durch uns in die welt. diese bunten felder sie scheinen aus den haaren und händen (denken und handeln), aus dem geistigen feld dieses wesens zu strömen. innerhalb dieser felder sehe ich planeten, einer davon rund und blau mit atmosphäre, die steinwesen, die wasserwelt und die pflanzenwelt, strukturierte energien (das mandala), leben, das auf zellteilung basiert, die individualisierte menschheit (maske), kleine eier und flecke, die noch unoffenbart sind, die sich erst noch entwickeln werden.

es ist eine momentaufnahme, der prozeß endet nicht, da wird noch viel mehr hervorströmen. mir gefällt die vorstellung, daß das produkt der schöpfung ihr gleichzeitig die sprichwörtlichen flügel verleiht. sozusagen eine henne, die das ei legt, aus dem sie schlüpfen wird. :grin:

worauf sie steht könnte ein kleiner planet sein, mit saftigem gras bewachsen oder ein hügel.
die sonnenblume darin erinnert mich daran, das im inneren unserer erde dasselbe feuer brennt wie unsere sonne. zwischen beiden besteht eine direkte verbindung . unser eigenes inneres feuer wird hier angesprochen. und nahrung für die seele: das saftige gras, die verlockenden trauben, das feuer, die ruhe des samtschwarzen raumes.
und so sehe ich hier auch die schwitzhütte: das feuer, die sonne und die erde, die hütte, in deren dunkelheit in der mitte die steine glühen. hier kann unsere seele und unser körper heilen, indem wir zurückkehren in den schoß der erde und verbunden sind mit allem, was ist. die frau steht mit ihren füßen nicht auf der direkten verbindung zwischen erde und sonne, das brachte mich auf die schwitzhütte, denn der pfad des feuers wird nicht betreten.

alle kreativität kommt aus der seele. diese karte erzählt davon, daß wir geboren wurden aus der schönheit und der vielfalt des universums und daß auch wir wunderschöne flügel haben.

wieder eine dame mit einem schönen kleid, margeriten :sol:

hearth liche grüße
kara

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 8. Aug 2017, 07:48 
Offline

Registriert: 15. Sep 2016, 07:41
Beiträge: 121
Hi Kara,
Du kommst ja richtig ins Schwärmen! Wie schön! :sol: hearth :sol:
Liebe Grüße von der Soja


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 10. Aug 2017, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
huhu Francess
Francess hat geschrieben:
vielleicht eine Hofkarte?

ich sehe in dieser karte die welt/das universum interpretiert und sie damit als eine der traditionellen karten.
du kannst ja auflösen :grin: , sobald du dein deck in händen hältst.

hearth liche grüße
kara

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 10. Aug 2017, 15:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4584
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Kara,

Die Welt, hätte ich jetzt nicht vermutet, ich kenne bisher nicht allzuviele Karten.
Sie steht da, wie in einem Windkanal, die Flügel könnten auch ein Tuch darstellen, das sie in den Wind hält zu flattern.

Leider ist mein Deck noch nicht gekommen - wird wohl aus dem Ausland geliefert.
Ankündigung habe ich für 11.8. bekommen, mal sehen, ob sie morgen eintreffen.

Zitat:
alle kreativität kommt aus der seele. diese karte erzählt davon, daß wir geboren wurden aus der schönheit und der vielfalt des universums und daß auch wir wunderschöne flügel haben.


sehr schön formuliert :blink:

Zitat:
bleiben noch drei Federn als Kopfschmuck, wieder Leichtigkeit,
Zahl 3, für Ordnung,
dann 11 Schmetterlinge und 8 Farben auf der Palette, darüber muß ich noch genauer nachlesen in der Numerlogie..


:lol: ja stimmt, habe mit Zahlen um mich geschmissen :lol: ich übe mich auch in der Numerologie,
doch ich bin noch nicht dazu gekommen.
Was mir aber noch eingefallen ist: daß 3+11+8 = 22 gibt, wie die GA :spitze:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 10. Aug 2017, 15:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe Francess,

super, wenn unterschiedliche aspekte zusammenkommen :spitze:
von numerologie hab ich gar keine ahnung. die zahlenbedeutung deckt sich nicht mit dem tarot? stimmt das?
im tarot steht die 8 für harmonische ordnung und die VIII für balance, ausgewogenheit.
die XI wäre die kraft
und selbst wenn wir die zahlen vertauschen (RW) bleiben es dieselben hohen arkana :klatsch:

hearth liche grüße
kara

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 11. Aug 2017, 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
hallo :hallo:
Francess hat geschrieben:
Kröte davor - ein Zeichen daß es mit der Erde verbunden ist,
u doch Luftsprünge machen kann
:klatsch: so habe ich die kröte noch nie betrachtet
danke für die erkenntnis :lampe:

schmetterlinge und vögel kommen in vielen farben auf vielen der karten vor. doch eine kröte oder frosch finde ich nur auf dieser einzigen karte.

dabei ist die kröte eine große einweihungskraft wie auch die spinne
Francess hat geschrieben:
Krötenfuß u Spinnenbein...
:mrgreen:

hearth liche grüße
kara

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 11. Aug 2017, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4584
Wohnort: Göppingen BW
Liebe Kara,

:dance: :klatsch: :dance: nun ist es da tatarataaaaaaaa ................ich bin ganz begeistert,
auch - weil die Karten - auch Karten sind - und nicht nur labberiger Karton :spitze:
mußte unbedingt schnell durchblättern....

UND war erstaunt, das Kind, das wir gerade so schön beschrieben hatten, als V Hierophanten zu lesen...
hätte ich nie zugeordnet, obwohl ich sie schon als spirituell empfand.
UND---- meine Zahlen :lol: (quatsch, sind ja nicht meine......) hatten auch recht :spitze: eine Karte der GA!!!!!!
Nun ist mir auch die Zahl 3 klar, eine göttliche Zahl :mjauer:

The Pilgrim :spitze: ich habe mich auf den Weg gemacht :klatsch:

:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 11. Aug 2017, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
:dance: wie schön :dance: ich wünsche dir viel freude damit.

und wegen der ecken
Francess hat geschrieben:
dann werde ich Karte für Karte durchgehen und mal sehen, ob für mich der Titel passt :blink:
ich habe zwar einen cutter, doch der schneidet nur gerade ab, so hätte ich auch keine gerundeten Kanten u mit der Schere wird es nicht gleichmäßig...ich werde sehen.
ich habe eine professionelle eckenstanze, für dich würde ich die ecken entecken ;)

dann hol ich mal die wanderin hier rein
Dateianhang:
dieReisende.jpg

sie hat einen stab (engl. wand, unser wandern ist davon abgeleitet, wandern tut also die, die einen stab in die hand nimmt und sich auf den weg macht) und eine laterne. hier klingt der eremit an.
ein kamel, das ihre last trägt und eine ganze menge gepäck. für eine einfache pilgerin ist mir das zuviel ballast. sie könnte also auch eine handelsreisende sein oder geschenke für den gastgeber bringen. oder material von einer forschungsreise nach hause transportieren. viele möglichkeiten für eine legung...

wenn ich genau hinschaue, sieht das kamel aus, als würde es schweben :grin:

hearth liche grüße
kara


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 12. Aug 2017, 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4584
Wohnort: Göppingen BW
Hallo liebe Kara,

in Natura ist die Karte viel klarer und nicht so blaustichig.

Schon seltsam, daß die Karte für jeden anders rüberkommt,
Zitat:
für eine einfache pilgerin ist mir das zuviel ballast. sie könnte also auch eine handelsreisende sein oder geschenke für den gastgeber bringen. oder material von einer forschungsreise nach hause transportieren. viele möglichkeiten für eine legung...


ja sehr viel Ballast, mein 1. Eindruck ist, daß sie ihr Bündel (mehrere) geschnürt hat u mit Sack und Pack, der Stadt rechts im
Hintergrunde den Rücken kehrt.

Zitat:
ein kamel, das ihre last trägt und eine ganze menge gepäck.


ich dachte hier an ein Lama, ja es scheint zu schweben, für mich ist nicht ersichtlich, wer das Gepäck trägt, bei ihr fehlen allerdings die Rückenträger, nur mit dem Gürtel einen Lastenträger zu befestigen, geht wohl nicht.

Zitat:
nach hause transportieren

für mich ist es eher ein Abschied, sie geht - um mehr zu entdecken, vielleicht ist sie in der Stadt auf der Stelle getreten
und will mehr wissen u erleben. Arm scheint sie nicht zu sein, gute Kleidung, jede Menge Gepäck u ein Tier, das ihr helfen kann
zu tragen oder des Nachts sie zu wärmen, wenn sie weiter weg will.
Ihr Blick ist entschlossen, offen für Neues.

:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 12. Aug 2017, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe Francess,
Francess hat geschrieben:
in Natura ist die Karte viel klarer
ja, denn ich habe die größe und auflösung des bildes verringert, um die serverkapazität des forums zu schonen
Francess hat geschrieben:
und nicht so blaustichig
das liegt an deinem bildschirm ;) auf meinem kommt sie genau richtig raus.
Francess hat geschrieben:
entschlossen, offen für Neues
:spitze:

viele grüße
kara

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: das Chrysalis von Holly Sierra
BeitragVerfasst: 18. Aug 2017, 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Dez 2015, 14:08
Beiträge: 622
Wohnort: Nordhessisches Waldland
liebe Francess, meinem Bienenvolk geht es super, sie sind sehr gesund und stark. hearth lough
Francess hat geschrieben:
des Nachts sie zu wärmen

ja :spitze:, das ist auch wichtig, evtl sogar überlebenswichtig

tatsächlich ist dies die karte im deck, die der eremitin am nächsten kommt, obwohl es eine personenkarte ist und keine hohe karte. den eremiten in der klassischen interpretation gibt es nicht im chrysalis.

hearth liche grüße
kara

_________________
Bild

Wenn das Wasser ist wie ein Spiegel, kann es den Mond anschauen. (Rumi)

Avatar: "ohne Titel" Copyright: Jrgen Flchle www.fotolia.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм