Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 18. Jan 2018, 22:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 7. Aug 2015, 16:24 
Offline

Registriert: 7. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 6
Hallo zusammen,

kurz zum Hintergrund der Legung: Vor einiger Zeit hat mein Ex überraschend Schluss gemacht und völlig den Kontakt abgebrochen. Ich kann ihn (leider) nicht loslassen und mache mir immer noch Hoffnungen, obwohl er mittlerweile anderweitig verlobt ist.

Ich habe in verschiedenen Legungen Tendenzen gesehen und frage mich aber nun, ob ich da einfach nur das sehe, was ich gerne hätte oder ob das wirklich so in den Karten steht?
Bin glaube ich leider nicht sehr objektiv bei dem Ganzen hearth

Die Frage war: Wie geht es weiter? Soll ich weiter hoffen? Lohnt es sich, wieder eine Beziehung einzugehen (falls das zustande kommt)?

Festgelegt habe ich, dass ich die Dame bin, Er der Herr und seine Neue die Schlange.

(Ich hätte das ganze auch als Screenshot mit den Karten, aber ich weiß nicht, wo ich hier eine Datei einfügen kann?)

Herz - Ring - Sarg - Fische - Störche - Schiff - Turm - Reiter
Mond - Kind - Schlange - Berg - Herr - Rute - Sonne - Hund
Wolken - Brief - Blumen - Schlüssel - Mäuse - Bär - Anker - Baum
Sterne - Dame - Haus - Wege - Park - Lilien - Fuchs - Buch
---------------Vögel - Kreuz - Sense - Klee --------------

1. Karte Herz: Es geht um die Liebe (ach ne? :grin: )

Herz - Ring - Sarg: Liebe und ernsthafte Beziehung/Ehe geplant, was dann abrupt beendet wurde

Eckkarten: Herz, Reiter, Sterne, Buch
Ich bekomme positive Nachrichten in Liebesdingen, die ich noch nicht weiß?

2. Reihe: Schlange - Berg - Herr
Heißt der Berg, dass es zwischen den beiden Probleme gibt?

Nachdem die beiden über mir stehen, heißt das, dass ich nichts tun kann, nur abwarten?

Wenn man von ihr (Schlange) ausgeht, heißt Ring - Sarg dann, dass sie Schluss machen wird, eventuell wegen finanziellen Dingen (Fische)?

Zwischen ihm und mir stehen Blumen und Schlüssel, Verlobung kommt ganz gewiss? :krone:

Bei ihm, Storch Schiff: Flugreise (er wird demnächst nach D fliegen, hab ich gehört, wir wohnen im Ausland), bzw. 2 Umzüge, einer vor Ort, einer in die Ferne (er ist gerade hier umgezogen und wird bald nach D fliegen).
Kann ich den Turm gleich hinterher weg deuten, dass er in D einsam sein wird?
(Hm, ich sehe grad, dass Schiff - Turm "eine berufsbedingte Reise nicht ins Ausland" bedeutet, dann passt das wohl eher nicht, denn von hier gesehen, ist D Ausland buck
Allerdings werde ich nächste Woche für ein paar Tage wegfahren und vermute schwer, dass er da auch dort sein wird, könnte es das sein?)

So, das sollte für's Erste mal reichen. Liege ich da jetzt völlig daneben?

Schon mal danke für eure Antworten! Ich hoffe es ist nicht zu lang und zu kompliziert...
LG, Sandra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 7. Aug 2015, 16:38 
Offline

Registriert: 7. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 6
PS: Wolken - Brief bei mir
Es kommen bessere Nachrichten (schlechter geht's ja eh kaum noch)? (auf meine Verlobung - Blumen)
Sie (Schlange) hat die Verlobung mit ihm (Blumen) hinter sich gelassen (unter ihr)?

letzte Reihe: Vögel - Kreuz - Sense - Klee
Hin und Her in der Liebe (Vögel) ist zu plötzlich zu Ende (Kreuz, Sense), glückliches Ereignis, das in Kürze eintritt (Klee)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 8. Aug 2015, 14:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4741
Wohnort: Göppingen BW
Hallo liebe Sandra,

Zitat:
kurz zum Hintergrund der Legung: Vor einiger Zeit hat mein Ex überraschend Schluss gemacht und völlig den Kontakt abgebrochen. Ich kann ihn (leider) nicht loslassen und mache mir immer noch Hoffnungen, obwohl er mittlerweile anderweitig verlobt ist.


das geht aber schnell bei ihm, neue Freundin und gleich verloben????

Zitat:
Ich habe in verschiedenen Legungen Tendenzen gesehen und frage mich aber nun, ob ich da einfach nur das sehe, was ich gerne hätte oder ob das wirklich so in den Karten steht?
Bin glaube ich leider nicht sehr objektiv bei dem Ganzen hearth


das ist immer etwas schwierig, ich denke - ich kann selber gut ausblenden, lasse aber bei so gravierenden Einschnitten noch eine liebe Kartenfreundin drauf schauen.

Es gibt zig Systeme bei den Lennis, ich selber lege nun 9x4 hatte aber auch mit 8x4 angefangen.

Was aber immer gut hinkommt sind oft die Häuser, er liegt im Hp Kind, ist neu orientiert,
doch die Karte Berg zwischen ihm u der Schlange (im Hp 11) scheint nicht so prickelnd zu sein.
Herr und Dame haben in deiner Legung für mich keine "verbindende Linie", sorry.

Zitat:
Die Frage war: Wie geht es weiter? Soll ich weiter hoffen? Lohnt es sich, wieder eine Beziehung einzugehen (falls das zustande kommt)?

Ich stelle immer sehr klare Fragen, denn so bekommst du auch klare Antworten, hier fragst du allgemein - wie geht es weiter ? und gleichzeitig stellst du den Karten die Frage: oder lieber ein Neuer?
Sicher kann dir ein Blatt über die 28 Auskunft gebe4n und gleichzig aufzeigen, daß du jemanden anderes kennenlernen könntest,
aber nie so genau als wenn du die Frgae ganz klar auf einen Focus richtest.
Bevor eine neue Beziehung entstehen kann, mußt du erst mit dem Ex abschließen,
sonst geht das schneller in die Brüche als du denken kannst.

Zitat:
(Ich hätte das ganze auch als Screenshot mit den Karten, aber ich weiß nicht, wo ich hier eine Datei einfügen kann?)

das kannst du, sobald du als Mitglied freigeschalten wirst.

einen :sol: Samstag

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 8. Aug 2015, 15:20 
Offline

Registriert: 7. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 6
Hallo Francess,

danke für deine Antwort!

Francess hat geschrieben:
> das geht aber schnell bei ihm, neue Freundin und gleich verloben????

Ja, da hab ich auch nicht schlecht gestaunt. Holla die Waldfee! Aber vielleicht hab ich ihn ja da drauf gebracht, denn ich wollte mich auch recht schnell verloben, aber da wollte ER nicht...

Francess hat geschrieben:
> Was aber immer gut hinkommt sind oft die Häuser, er liegt im Hp Kind, ist neu orientiert,
> doch die Karte Berg zwischen ihm u der Schlange (im Hp 11) scheint nicht so prickelnd
> zu sein.

Ah, das mit den Häuserplätzen hab ich noch nicht drauf. Danke für diese Sichtweise!
Bestätigt auch mein Gefühl, das mit der Neuorientierung.
Und cool, dann habe ich zumindest den Berg richtig gedeutet... (und heißt für mich ja eventuell, dass das nicht allzu lange hält).

Francess hat geschrieben:
> Herr und Dame haben in deiner Legung für mich keine "verbindende Linie", sorry.
Hm tja, da war ich wohl übereifrig, bzw. habe um die Ecke gedacht. Dh. das wäre nur der Fall, wenn es eine direkte Diagonale wäre?

Francess hat geschrieben:
> Ich stelle immer sehr klare Fragen, denn so bekommst du auch klare Antworten, hier
> fragst du allgemein - wie geht es weiter ? und gleichzeitig stellst du den Karten
> die Frage: oder lieber ein Neuer?

Nein, das mit nem Neuen hatte ich garnicht im Sinn. Ich wollte eben eine etwas genauere Frage stellen (hatte ich hier schon gelesen), deswegen habe ich das dazugenommen.
Interessanterweise sehe ich auch nichts, was den letzten Teil der Frage (Lohnt es sich überhaupt, das Ganze nochmal aufzuwärmen?) betrifft in den Karten? Du?

Ich tue mich ziemlich schwer damit, genaue Fragen zu formulieren, die keine Ja/Nein-Fragen sind (denn das soll man ja auch wieder nicht).
Eigentlich wäre meine Frage natürlich: Kommen wir wieder zusammen? Ist er der Mann meines Lebens? Soll ich auf ihn warten oder ihn vergessen? (Da hab ich auch schon das Entscheidungsspiel dazu gemacht, es ist aber irgendwie nichts Eindeutiges rausgekommen.)

Was sagst du zu meinen anderen Deutungsversuchen? Passt das soweit?

LG, Sandra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 9. Aug 2015, 11:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4741
Wohnort: Göppingen BW
Hallo liebe Sandra,

Zitat:
Ah, das mit den Häuserplätzen hab ich noch nicht drauf. Danke für diese Sichtweise!
Bestätigt auch mein Gefühl, das mit der Neuorientierung.
Und cool, dann habe ich zumindest den Berg richtig gedeutet... (und heißt für mich ja eventuell, dass das nicht allzu lange hält).


Der Berg ist für mich keine Zeitkarte und wenn doch, dann würde ich eher für sehr lange nehmen, kennst du das mit dem Vögelchen u dem Berg?
das wäre dann ewig. Für mich sagt es aus, daß die beiden nicht so unbeschwert glücklich sind, sondern, daß es auch etwas mühsam ist,
nicht alles so super läuft, viell hat einer oder auch beide noch was zu bearbeiten um wirklich frei u glücklich zu sein für eine neue Beziehung.

Zitat:
> Herr und Dame haben in deiner Legung für mich keine "verbindende Linie", sorry.
Hm tja, da war ich wohl übereifrig, bzw. habe um die Ecke gedacht. Dh. das wäre nur der Fall, wenn es eine direkte Diagonale wäre?


Du mußt immer sehen, ich schreibe hier, wie ich mein GB deute, ich weiß ja nicht welches System du für dich nimmst,
denn du mußt immer bedenke4n, die Karten legen sich so wie du es vorgibst,
wenn ich die ZK rechts sehe, du sie aber links festlegst, dann muß man sie links deuten, deshalb ist es ja so schwierig bei den Lennis.
Am wenigsten stimmig ist ein Blatt, das ein Anfänger legt u dann in einem Buch nachliest, dieses Blatt wird nur wischi-waschi sein,
da sich die Karten nach deinem Unterbewußtsein richten, verstehst du was ich meine?

Ja für mich müßte die 28 zu dir in einer Waagerechten, Senkrechten o Diagonalen liegen um einen Bezug zu sehen,
was aber noch lange nicht heißt, daß er wieder auf dich zukommen würde.

Zitat:
Nein, das mit nem Neuen hatte ich garnicht im Sinn. Ich wollte eben eine etwas genauere Frage stellen (hatte ich hier schon gelesen), deswegen habe ich das dazugenommen.
Interessanterweise sehe ich auch nichts, was den letzten Teil der Frage (Lohnt es sich überhaupt, das Ganze nochmal aufzuwärmen?) betrifft in den Karten? Du?


Nein, das sehe ich auch nicht, für wie lange hast du denn das GB festgelegt?

Zitat:
Ich tue mich ziemlich schwer damit, genaue Fragen zu formulieren, die keine Ja/Nein-Fragen sind (denn das soll man ja auch wieder nicht).
Eigentlich wäre meine Frage natürlich: Kommen wir wieder zusammen? Ist er der Mann meines Lebens? Soll ich auf ihn warten oder ihn vergessen? (Da hab ich auch schon das Entscheidungsspiel dazu gemacht, es ist aber irgendwie nichts Eindeutiges rausgekommen.)


Sollte das GB richtig sein, dann wären deine Fragen mit nein zu beantworten.
Wichtig für dich sind die Themenkarten 24 und 25 und diese haben für mich keinen Bezug zu ihm, in diesem Blatt sehe ich auch keine neue Liebe für dich, tut mir leid, doch wie gesagt, ich bezweifle immer ob die GB so stimmen, wenn ein Anfänger sie legt, ohne groß Bestimmtes verankert zu haben.

Zitat:
Was sagst du zu meinen anderen Deutungsversuchen? Passt das soweit?
Eckkarten: Herz, Reiter, Sterne, Buch
Ich bekomme positive Nachrichten in Liebesdingen, die ich noch nicht weiß?


Die Eckkarten werden diagonal gelesen, 24-26 und 1-16 dies würde für mich heißen, daß in Liebesdingen noch nichts spruchreif ist u Klarheit auf dich zu kommen wird.

Zitat:
Nachdem die beiden über mir stehen, heißt das, dass ich nichts tun kann, nur abwarten?


Das habe ich so noch nie gelesen u ich habe einige Bücher über die Lennis,
viell weiß hier jemand anderes Bescheid,
ich sehe die PK in den Reihen 1+2 als nach vorne blickend und in den Reihen 3+4 als jemand der noch an der VG hängt,
das würde sich in deinem Blatt ja bestätigen, er in Reihe 2 schaut nach vorne - du in Reihe 4 zurück.
Daß die 28 sehr sehr nach vorne schaut, siehst du den Karten Störche u Schiff diagonal über ihm, da ist mächtig Bewegung drin.

Zitat:
Wenn man von ihr (Schlange) ausgeht, heißt Ring - Sarg dann, dass sie Schluss machen wird, eventuell wegen finanziellen Dingen (Fische)?


In 1. Linie ist es dein Blatt, das du gelegt hast, nicht das der Schlange,

so kannst du gut sehen, daß deine Partnerschaft beendet ist. da die Schlange diagonal dabei liegt und dies Karten sie ebenfalls umgeben,
doch links von ihr stehen (für mich VG) würde das aussagen, daß sie auch in einer Parterschaft war, die sie beendet hat, viell für die 28.
In Liebesfragen sehe ich die Fische nicht als Finanzen, sondern als Seele/viel Gefühl - Element Wasser.

Zitat:
Zwischen ihm und mir stehen Blumen und Schlüssel, Verlobung kommt ganz gewiss? :krone:

die Kombi 9-33 ist für mich noch keine Verlobung.

Zitat:
Bei ihm, Storch Schiff: Flugreise (er wird demnächst nach D fliegen, hab ich gehört, wir wohnen im Ausland), bzw. 2 Umzüge, einer vor Ort, einer in die Ferne (er ist gerade hier umgezogen und wird bald nach D fliegen).
Kann ich den Turm gleich hinterher weg deuten, dass er in D einsam sein wird?
(Hm, ich sehe grad, dass Schiff - Turm "eine berufsbedingte Reise nicht ins Ausland" bedeutet, dann passt das wohl eher nicht, denn von hier gesehen, ist D Ausland buck
Allerdings werde ich nächste Woche für ein paar Tage wegfahren und vermute schwer, dass er da auch dort sein wird, könnte es das sein?)


Für mich zeigt der Turm unter anderem schon das Ausland an, 17-3-19 also Flugreise ins Ausland passt.
Eiinsam würde ich seine Reise nicht sehen, ohne Gefühlskarte dabei, eher, daß er für sich Distanz bekommt.

Zitat:
Es kommen bessere Nachrichten (schlechter geht's ja eh kaum noch)? (auf meine Verlobung - Blumen)

über dir ist deine bewußte Ebene, deine Gedanken.

Zitat:
Sie (Schlange) hat die Verlobung mit ihm (Blumen) hinter sich gelassen (unter ihr)?

unter der PK wäre für mich das unbewußte, ist es für dich die VG?

Zitat:
letzte Reihe: Vögel - Kreuz - Sense - Klee
Hin und Her in der Liebe (Vögel) ist zu plötzlich zu Ende (Kreuz, Sense), glückliches Ereignis, das in Kürze eintritt (Klee)?

für mich müßte dann die Sense vor den Vögeln oder dem Kreuz liegen, da die Sense für mich eine Positionkarte ist.

Wichtig ist, daß du dir das GB nicht schönredest,
du liegst im Hp Buch und weißt gerade nicht was vorne u hinten ist, alles ist ein Buch mit 7 Sigeln - gell?

Das wars aus meiner Sichtweise, viell kann dir jemand anderes noch was dazu sagen...... :hallo:

:sol: Sonntag

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 9. Aug 2015, 12:22 
Offline

Registriert: 7. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 6
Hallo Francess,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

Francess hat geschrieben:
> (und heißt für michja eventuell, dass das nicht allzu lange hält).[/quote]
>
> Der Berg ist für mich keine Zeitkarte und wenn doch, dann würde ich eher für sehr
> lange nehmen, kennst du das mit dem Vögelchen u dem Berg?

Das war eine Schlussfolgerung, die nicht in den Karten stand, sorry. Ich kenne ihn als jemanden, der gerne wegrennt, wenn es Probleme gibt, deswegen der Gedanke, dass es nicht lange halten würde, wenn es schwierig ist.

Francess hat geschrieben:
> das wäre dann ewig. Für mich sagt es aus, daß die beiden nicht so unbeschwert glücklich
> sind, sondern, daß es auch etwas mühsam ist,
> nicht alles so super läuft, viell hat einer oder auch beide noch was zu bearbeiten
> um wirklich frei u glücklich zu sein für eine neue Beziehung.

Klingt logisch, kann ich aber natürlich nicht bestätigen, da ich nicht so genau über ihre Beziehung Bescheid weiß.

Francess hat geschrieben:
> Du mußt immer sehen, ich schreibe hier, wie ich mein GB deute, ich weiß ja nicht
> welches System du für dich nimmst,

Tja, ich bin wohl gerade erst dabei, mir ein System herauszuarbeiten.

Francess hat geschrieben:
> Am wenigsten stimmig ist ein Blatt, das ein Anfänger legt u dann in einem Buch nachliest,
> dieses Blatt wird nur wischi-waschi sein,
> da sich die Karten nach deinem Unterbewußtsein richten, verstehst du was ich meine?

Ja, das hatte ich auch schon gelesen, aber heißt das nun, ich soll garnicht legen, bis ich das alles definiert habe? In kleinen Legungen ist sowas ja oft vorgegeben.

Francess hat geschrieben:
> Ja für mich müßte die 28 zu dir in einer Waagerechten, Senkrechten o Diagonalen liegen
> um einen Bezug zu sehen,
> was aber noch lange nicht heißt, daß er wieder auf dich zukommen würde.

Das mit den Waagrechten, Senkrechten und Diagonalen macht Sinn. Werde ich mir so merken.
Was bedeutet es denn, wenn Herr und Dame nebeneinander liegen und sich anschauen? Also Herr - Dame.

Francess hat geschrieben:
> Nein, das sehe ich auch nicht, für wie lange hast du denn das GB festgelegt?

Das habe ich leider versäumt, also einen Zeitraum festzulegen.

Francess hat geschrieben:
> Sollte das GB richtig sein, dann wären deine Fragen mit nein zu beantworten.
> Wichtig für dich sind die Themenkarten 24 und 25 und diese haben für mich keinen
> Bezug zu ihm, in diesem Blatt sehe ich auch keine neue Liebe für dich, tut mir leid,
> doch wie gesagt, ich bezweifle immer ob die GB so stimmen, wenn ein Anfänger sie
> legt, ohne groß Bestimmtes verankert zu haben.

Hm tja, keine so guten Neuigkeiten. Bzw. bin ich jetzt genauso schlau wie vorher, wenn du sagst, dass die Karten eh nicht stimmen.
Ich hab leider keine Karten und kann deswegen nur online legen, gibt es da irgendeine Legung, die du mir raten kannst? Auf den meisten Seiten gibt es eben das GB und sonst nicht viel.

Francess hat geschrieben:
> Die Eckkarten werden diagonal gelesen, 24-26 und 1-16

Ok, gut zu wissen!

Francess hat geschrieben:
> Das habe ich so noch nie gelesen u ich habe einige Bücher über die Lennis,
> viell weiß hier jemand anderes Bescheid,

Das hatte ich irgendwo gelesen, weiß aber leider nicht mehr wo.

Francess hat geschrieben:
> ich sehe die PK in den Reihen 1+2 als nach vorne blickend und in den Reihen 3+4 als
> jemand der noch an der VG hängt,
> das würde sich in deinem Blatt ja bestätigen, er in Reihe 2 schaut nach vorne - du
> in Reihe 4 zurück.

Ja, das stimmt, er hat sich ja neu orientiert und ich mache mir immer noch Gedanken darüber.

Francess hat geschrieben:
> Daß die 28 sehr sehr nach vorne schaut, siehst du den Karten Störche u Schiff diagonal
> über ihm, da ist mächtig Bewegung drin.

Kann gut sein, auch wenn ich das eher auf die örtlichen Veränderungen (von denen ich ja weiß) bezogen hätte.

Francess hat geschrieben:
> so kannst du gut sehen, daß deine Partnerschaft beendet ist.

Gut, das weiß ich so ja auch. Hat der Sarg eine Wandlungsbedeutung mit Neuanfang (so sehe ich den Tod im Tarot, dass jedes Ende auch einen Anfang beinhaltet, bzw. wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine)?

Francess hat geschrieben:
da die Schlange diagonal
> dabei liegt und dies Karten sie ebenfalls umgeben,
> doch links von ihr stehen (für mich VG) würde das aussagen, daß sie auch in einer
> Parterschaft war, die sie beendet hat, viell für die 28.

Ach Gott, ja das mit der Vergangenheit und wo man die sieht. Welche Möglichkeiten gibt es denn da? Muss ich auch mal noch festzurren.

Francess hat geschrieben:
> In Liebesfragen sehe ich die Fische nicht als Finanzen, sondern als Seele/viel Gefühl
> - Element Wasser.

Ok, das klingt logisch. Beziehst du die Karten über und unter dem Berg auch ein, um die Beziehung zu beurteilen?

Francess hat geschrieben:
> Für mich zeigt der Turm unter anderem schon das Ausland an, 17-3-19 also Flugreise
> ins Ausland passt.

Alles klar, das hat mir ein gemeinsamer Freund ja erzählt.

Francess hat geschrieben:
> Eiinsam würde ich seine Reise nicht sehen, ohne Gefühlskarte dabei, eher, daß er
> für sich Distanz bekommt.

Was genau meinst du mit "für sich Distanz bekommen"? Abstand von der ganzen Sache zu bekommen und die Dinge klarer zu sehen?

Francess hat geschrieben:
> für mich müßte dann die Sense vor den Vögeln oder dem Kreuz liegen, da die Sense
> für mich eine Positionkarte ist.

Kannst du mir das mit den Gefühls- und Positionskarten erklären? Das hab ich noch nirgends gelesen.

Francess hat geschrieben:
> Wichtig ist, daß du dir das GB nicht schönredest,

Ja, genau deswegen hab ich ja hier nachgefragt, weil ich den Verdacht hatte...
(bzw. das mit dem Kartenlegen ja auch überhaupt nicht wirklich kann).

Francess hat geschrieben:
> du liegst im Hp Buch und weißt gerade nicht was vorne u hinten ist, alles ist ein
> Buch mit 7 Sigeln - gell?

Ach Gott, schon wieder das Buch. Irgendwie kommt das grad ständig vor... Ich dachte eher, dass es ein Geheimnis ist.
Aber stimmt schon, ich hab grad echt überhaupt keinen Plan, wie es in der Hinsicht weitergehen soll.

Francess hat geschrieben:
> Das wars aus meiner Sichtweise, viell kann dir jemand anderes noch was dazu sagen......

Danke, dass du etwas Licht in die Angelegenheit gebracht hast!
Und wenn noch jemand seine Deutung schreiben will, immer her damit :)

LG, Sandra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 10. Aug 2015, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4741
Wohnort: Göppingen BW
Hallo Sandra,

Zitat:
Tja, ich bin wohl gerade erst dabei, mir ein System herauszuarbeiten.
Ja, das hatte ich auch schon gelesen, aber heißt das nun, ich soll garnicht legen, bis ich das alles definiert habe? In kleinen Legungen ist sowas ja oft vorgegeben.


Gerade deswegen sollte ein Anfänger sich auch noch nicht ans GB wagen,
erst sollten die einzelnen Karten sitzen, dann mit kleinen Legungen beginnen.
Auch kleine Legungen können sehr gut Anwort auf Fragen geben.

Zitat:
Was bedeutet es denn, wenn Herr und Dame nebeneinander liegen und sich anschauen? Also Herr - Dame.


Auch da scheiden sich die Geister, die Karten können sich ja auch die Rücken zudrehen, manche sagen dann, man wendet sich voneinander ab, andere wiederum, sie stärken sich den Rücken,
das solltest du für dich herausfinden,
ich lege oft mit dem Piatnik, da kommen die Personen direkt auf dich zu, haben somit keine Blickrichtung.

Zitat:
Hm tja, keine so guten Neuigkeiten. Bzw. bin ich jetzt genauso schlau wie vorher, wenn du sagst, dass die Karten eh nicht stimmen.
Ich hab leider keine Karten und kann deswegen nur online legen, gibt es da irgendeine Legung, die du mir raten kannst? Auf den meisten Seiten gibt es eben das GB und sonst nicht viel.


ich finde schon, daß solch ein GB verfälscht ist, du solltest dir außerdem "echte" Karten zulegen u mit ihnen üben,
es gibt sovierl ich weiß bei Lilith (www.lilith-kartenlegen.de) auch mehrere Legesysteme, dort kann man auch auf die Karten klicken um die Bedeutung zu lesen,
doch die Karten sollen ja zu dir sprechen, viell empfindest du eine ganz andere Deutung als dort vorgegeben.
Ich persönlich bin kein Verfechter des online-legens.

Zitat:
Das habe ich leider versäumt, also einen Zeitraum festzulegen.


bei manchen Fragen u kleinen Legungen ist das oft überflüssig, doch bei einem GB sollte schon der Zeitraum besdtimmt werden.

Zitat:
Gut, das weiß ich so ja auch. Hat der Sarg eine Wandlungsbedeutung mit Neuanfang (so sehe ich den Tod im Tarot, dass jedes Ende auch einen Anfang beinhaltet, bzw. wo sich eine Tür schließt, öffnet sich eine)?


Die Karten zeigen nicht nur die ZK auf, die du wissen willst, u diese ist auch nicht in Stein gemeißelt.
Der Sarg zeigt unter anderem auch das beenden an, wie bei dir 25-8 das ist die GW, deine Parnterschaft ist beendet,
ob du wieder in eine neue gehst würdest du an der ZK des Rings sehen, doch ich weiß ja nicht wo die hier liegt,
da du es selbst nicht weißt. Doch wenn du die senkrechte 25-13-27-29 hast,
schaut es auch bei dir einen Neubeginn u Kommunikation zu geben. Sollte es in der GW sein, würdest du das sicher schon wissen.

Zitat:
Ach Gott, schon wieder das Buch. Irgendwie kommt das grad ständig vor... Ich dachte eher, dass es ein Geheimnis ist.
Aber stimmt schon, ich hab grad echt überhaupt keinen Plan, wie es in der Hinsicht weitergehen soll.
Danke, dass du etwas Licht in die Angelegenheit gebracht hast!


Gerne,
viell magst du ja mit kleinen Legungen im Anfängerforum beginnen
u für viele Fragen kannst du dich auch mal durchschmökern, vieles wird hier hilfreich sein :spitze:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 10. Aug 2015, 12:20 
Offline

Registriert: 7. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 6
Hi Francess,

[quote]Gerade deswegen sollte ein Anfänger sich auch noch nicht ans GB wagen,
erst sollten die einzelnen Karten sitzen, dann mit kleinen Legungen beginnen.
Auch kleine Legungen können sehr gut Anwort auf Fragen geben.[/quote]

Ja, mit den Karten hab ich mich vertraut gemacht, aber diese ganze VG-ZK Geschichte ist wohl etwas an mir vorbeigegangen. Bzw. macht es wohl jeder anders und deswegen wusste ich nicht, wie ich es machen soll.
Für das besser Verständnis nimmst du also die 3 Karten links von einer Person für VG, rechts für ZK, oben für Gedanken und unten für Unbewusstes?

[quote]> es gibt sovierl ich weiß bei Lilith (www.lilith-kartenlegen.de) auch mehrere Legesysteme,
> dort kann man auch auf die Karten klicken um die Bedeutung zu lesen[/quote]

Oh, da gibt's tatsächlich sehr viele Systeme, vielen Dank für den Link!

[/quote]> Ich persönlich bin kein Verfechter des online-legens.[/quote]

Tja, ich wohne halt in einem Dorf in nem Dritteweltland, da ist es nicht so einfach, an sowas heranzukommen... Bin froh, dass das Internet geht und wir nicht grad mal wieder Stromausfall haben :D

[quote]> Der Sarg zeigt unter anderem auch das beenden an, wie bei dir 25-8 das ist die GW,
> deine Parnterschaft ist beendet[/quote]

Gegenwart weil es in der ersten Reihe liegt? Oder warum? (Ich check das nicht mit den Zeiten *arg*.)
Ich hätte das jetzt als Vergangenheit gesehen, also eher das Schlussmachen/Beenden der Beziehung selbst.

[quote]Doch wenn du die senkrechte 25-13-27-29 hast,
> schaut es auch bei dir einen Neubeginn u Kommunikation zu geben. Sollte es in der
> GW sein, würdest du das sicher schon wissen.[/quote]

Ja, das macht Sinn. Diese Linie hatte ich noch garnicht beachtet.

[quote]> Gerne,
> viell magst du ja mit kleinen Legungen im Anfängerforum beginnen
> u für viele Fragen kannst du dich auch mal durchschmökern, vieles wird hier hilfreich
> sein :spitze: [/color][/quote]

Ja, mach ich. Werde mich mal auf der Seite von Lilith umschauen und dann hier posten.
Reicht für solche Fragen auch eine 3er-Legung? Weil 9er darf man im Anfängerforum auch nicht posten...

LG, Sandra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 10. Aug 2015, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Nov 2009, 13:11
Beiträge: 4741
Wohnort: Göppingen BW
Hallo Sandra,

Zitat:
Für das besser Verständnis nimmst du also die 3 Karten links von einer Person für VG, rechts für ZK, oben für Gedanken und unten für Unbewusstes?


ja ich sehe links der Pers. die VG, rechts für die nahe ZK, wobei die Karte, die direkt rechts anschließt auch schon da sein kann, denn die Karten um die PK ist für mich GW,
ja darüber das was bewußt wahr genommen wird, darunter was unbewußt ist, auch nicht angeschaut werden möchte.
In den Diagonalen sehe ich die weitere ZK, ich deute weitgehends nach dem System der Kathleen Bergmann.
Ich kann mich erinnern, daß BridGap eine ähnliche Anleitung hier ins Deutungs-Forum gestellt hat, lies dich da mal durch.

Zitat:
Tja, ich wohne halt in einem Dorf in nem Dritteweltland, da ist es nicht so einfach, an sowas heranzukommen... Bin froh, dass das Internet geht und wir nicht grad mal wieder Stromausfall haben :D


Ja das ich verstehen, viell gibts mal ein Geb.Geschenk das du dir wünschen kannst.

Zitat:
Gegenwart weil es in der ersten Reihe liegt? Oder warum? (Ich check das nicht mit den Zeiten *arg*.)
Ich hätte das jetzt als Vergangenheit gesehen, also eher das Schlussmachen/Beenden der Beziehung selbst.


Hier wird die Trennung als Kombi 25-8 angezeigt, da du bei diesem Blatt aber keine Zeiten im Kopf hattest,
doch vergiß dieses GB einfach.
Mach kleine Legungen, wenn du dann sicherer wirst, kannst du dir überlegen wie du die Zeiten am stimmigsten festlegen willst.

Zitat:
Ja, mach ich. Werde mich mal auf der Seite von Lilith umschauen und dann hier posten.
Reicht für solche Fragen auch eine 3er-Legung? Weil 9er darf man im Anfängerforum auch nicht posten...


Ich lege oft für Fragen nur 3 Karten, oder ein kleines Legesystem.
Bei einer 9er Legung solltest du auch wissen, ob du was festlegst und wie,
da gibt es mehrere Möglichkeiten.
Wenns mal ein paar Karten mehr sind im Anfängerforum sehen wir das nicht so eng,
nur ein GB, wie du ja nun auch siehst, ist dort einfach fehl am Platz.

Schau mal bei Lilith, da gibt es auch das Beziehungsspiel, das wäre viell etwas für dich,
ich meine es sind 7 Karten.

Wenn du reale Karten hast, so kann man bei Karten, die nicht so klar erscheinen noch eine weitere dazuziehen,
doch online geht das natürlich nicht.

:hallo:

_________________
liebes Grüßle
Francess


"Lass los und du hast die Hände frei."

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 12. Aug 2015, 22:00 
Offline

Registriert: 8. Apr 2009, 12:09
Beiträge: 328
Wohnort: Nordhessen
Hallo Sandra,
auch hier noch mal: Schön, dass Du her gefunden hast! :hallo:
Ich gehe davon aus, dass Du mit der "blauen Eule" gelegt hast und stelle deine große Tafel mal als Bild hier ein.
Dateianhang:
Sandra86 große Tafel 15-08-07.JPG

Das mit den Deuten der Lennis ist schon so eine Sache für sich. Ich habe damals auch gleich mit den großen Tafeln angefangen und mich dann eben von Karte zu Karte "durchgehangelt". Mit den Legesystemen wie z. B. dem Keltische Kreuz o. ä. tue ich mich bei den Lennis nach wie vor schwer, die sind für mich den Tarot-Karten vorbehalten.
Aber es gibt ja auch noch die Möglichkeit, mit den Lennis kleine sog. Neuner-Tafeln zu legen. Die finde ich zwar nach wie vor nicht so aussagekräftig wie die große Tafel, aber um einen Themenbereich (wie z. B. Liebe, Beruf, Finanzen etc.) kurz zu beleuchten ganz gut und brauchbar.

Bis demnächst,
liebe Grüße,
Amira


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Vor abschließenden Aussagen konsultieren Sie bitte die weiteren und umliegenden Karten" Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 14. Aug 2015, 17:12 
Offline

Registriert: 8. Apr 2009, 12:09
Beiträge: 328
Wohnort: Nordhessen
Hallo Sandra,
prinzipiell "lese" ich eine große Tafel von links nach rechts. Daher befindet sich für mich links von einer Themenkarte (wie z.B. dem Anker für "Beruf", den Fischen für "Finanzen", dem Ring für "Beziehung" etc.) die Vergangenheit zu dem Thema und rechts die zukünftige Entwicklung. Genauso handhabe ich das bei Personenkarten ohne Blickrichtung (wie z. B. dem Bärn oder den Eulen).
Bei Personenkarten mit Blickrichtung liegt für mich die Zukunft immer da, wo die Person hinschaut, und in ihrem Rücken - also hinter ihr - ihre Vergangenheit.
Also bei den Lenormand-Karten der Blauen Eule bedeutet das für die Dame: links von der Dame ist ihre Zukunft, rechts von ihr ihre Vergangenheit.
Für den Herren heißt es jedoch: links von ihm seine Vergangenheit, rechts von ihm seine Zukunft.
Da es jedoch viele verschiedene Lenni-Decks gibt mit entsprechend unterschiedlichen Blickrichtungen, muss ich dann eben entsprechend des jeweiligen Decks "umdenken" (ist aber eigentlich kein Problem jaybee ).
Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht weiter verwirrt...

Dann will ich mal versuchen, ein paar deiner Fragen anhand deiner großen Tafel zu beantworten.
Zitat:
Die Frage war: Wie geht es weiter? Soll ich weiter hoffen? Lohnt es sich, wieder eine Beziehung einzugehen (falls das zustande kommt)?
Zunächst wirst Du einfach Klarheit (über deine/eure Beziehung; da Sterne auf HP Ring) bekommen (Du, die Dame schaut direkt in die Sterne). Hinter dir liegt eine häusliche Entscheidung (Haus-Wege im Rücken der Dame). Habt ihr vielleicht zusammengewohnt und er ist ausgezogen? Ist er vielleicht sogar fremdgegangen (Lilien-Fuchs, evtl. hast du es auch gar nicht mitbekommen, schließlich liegt noch das Buch dabei)? Eure/deine Beziehung sehe ich in den Karten mit Herz-Ring-Sarg schon als beendet an, auch wenn es eine große Liebe und tolle Beziehung (Herz-Ring) war. Auch neue Gefühle, die auf Umwegen zustande kommen (Mond-Kind-Schlange), wird er wohl eher abblocken (Berg zwischen Mond-Kind-Schlange und den Herrn) und sich davon abwenden (es liegt alles in seinem Rücken, d. h. in seiner Vergangenheit; er scheint es für sich wirklich abgeschlossen zu haben...). :eiei:

Zitat:
Herz - Ring - Sarg: Liebe und ernsthafte Beziehung/Ehe geplant, was dann abrupt beendet wurde
"Abrupt beendet" wäre für mich eher die Sense (und dann auch eher in der Reihenfolge Sense-Ring-Herz), der Sarg ist für mich (u. a.), dass etwas gestorben und zu Ende gegangen ist (auch wenn es für dich in Echt sehr plötzlich und überraschend kam), d. h. die Zeit dafür ist einfach vorbei.

Zitat:
2. Reihe: Schlange - Berg - Herr
Heißt der Berg, dass es zwischen den beiden Probleme gibt?
Ob es wirklich Probleme sind, weiß ich nicht, aber Du hast recht: besonders prickelnd sieht es nicht aus, da schließe ich mich auch voll und ganz Francess' Deutung an... (Anm. da der Berg auf dem HP Vögel liegt (-> "blockierte Aufregung"), könnte es auch sein, dass es zwischen ihnen gerade etwas unaufgeregt oder langweilig ausschaut. Dazu sehen ja auch beide voneinander weg, sind also eher mit ihren eigenen Dingen als miteinander beschäftigt).

Zitat:
Nachdem die beiden über mir stehen, heißt das, dass ich nichts tun kann, nur abwarten?
Nein, für mich bedeutet das einfach, dass die beiden dich gedanklich (= über deinem Kopf) beschäftigen: direkt über der Dame findest du auch die Nachricht von der neuen Beziehung (Brief-Kind-Ring), die gedanklich für dich gerade besonders aktuell ist.

Zitat:
Wenn man von ihr (Schlange) ausgeht, heißt Ring - Sarg dann, dass sie Schluss machen wird, eventuell wegen finanziellen Dingen (Fische)?
Für das Schlussmachen sind mir der Turm (für eine Trennung) oder die Sense (für die Bedrohung oder das abrupte Ende) zu weit von ihr entfernt. Ich habe aber auch den Eindruck, dass etwas Finanzielles bei diesem Beziehungswechsel eine Rolle gespielt hat: Musst Du oder dein Ex wegen der Trennung finanzielle Einbußen hinnehmen? (evt. im häuslichen Bereich? -> Fische HP Haus) Auf alle Fälle scheint dein Ex seine Flugreise aus finanziellen/beruflichen Gründen anzutreten (Fische-Störche-Schiff...).
Da ich ja in Blickrichtung deute, könnte es bei der Schlange auch sein, dass sie in einer gewissen finanziellen Notlage ist. Ob sie durch die neue Beziehung in eine gerät, oder die neue Beziehung als Ausweg daraus sieht, kann ich jetzt nicht sagen.
Wenn ich bei der Schlange allerdings von links nach rechts deuten würde, würde ich sagen, dass sie eine Beziehung aufgegeben hat, weil die Beziehung zu deinem Ex lukrativer erscheint... (aber dafür halte ich meine Hand nicht ins Feuer!)

Zitat:
Zwischen ihm und mir stehen Blumen und Schlüssel, Verlobung kommt ganz gewiss? :krone:
Ich fürchte, hier musst Du noch den Brief vor den Blumen und die Mäuse hinter dem Schlüssel zur Deutung hinzunehmen. Dann hast Du nur die Nachricht von der Einladung/Festlichkeit und die Sicherheit, die (durch die Mäuse) verloren geht... Sorry!


Zitat:
Bei ihm, Storch Schiff: Flugreise (er wird demnächst nach D fliegen, hab ich gehört, wir wohnen im Ausland), bzw. 2 Umzüge, einer vor Ort, einer in die Ferne (er ist gerade hier umgezogen und wird bald nach D fliegen).
Kann ich den Turm gleich hinterher weg deuten, dass er in D einsam sein wird?
:spitze: Die Kombi Störche-Schiff für Flugreise kannte ich noch nicht, danke dafür! Mit dem Turm dabei würde ich es auch eher so wie Francess als Flugreise ins Ausland (von dir/euch aus ist D ja Ausland, und das alleine zählt m. E.) sehen.

Zitat:
PS: Wolken - Brief bei mir
Es kommen bessere Nachrichten (schlechter geht's ja eh kaum noch)? (auf meine Verlobung - Blumen)
Wenn Du mit der Blauen Eule gelegt hast, liegt die dunkle d. h. negative Seite der Wolken beim Brief, also heißt es eher schlechte Nachrichten, wobei ich denke, dass es sich bei diesen Nachrichten um die Nachricht von der neuen Verlobung deines Ex handelt, die Wolken können nämlich auch für einen Ex-Partner stehen.

Zitat:
Sie (Schlange) hat die Verlobung mit ihm (Blumen) hinter sich gelassen (unter ihr)?
Für die Karten unter einer (Personen-)Karte kenne ich verschiedene lesarten:
Die Karten unter der Personenkarte
1. "tragen sie", d. h. schaffen ihr ein (tragfähiges) Fundament.
2. will die Person nicht so gerne sehen bzw. wahrhaben und ignoriert sie daher.
3. wirken unbewusst oder im Unterbewusstsein.
4. werden "mit Füßen getreten", d. h. nicht genügend geschätzt und geachtet.
D. h. für die Schlange in deiner Legung: Das Angebot einer Sicheren Beziehung (=Verlobung) verleiht ihr Sicherheit und Stabilität in ihrer Situation oder sie weiß das Angebot nicht wirklich zu schätzen.
Wenn sie die Verlobung hinter sich gelassen hätte, wären die o. g. Karten in der gleichen Reihe wie sie selbst in ihrer Vergangenheit (und dann vllt. noch mit dem Sarg für das Ende besagter Verlobung) erschienen. Sorry!

Zitat:
letzte Reihe: Vögel - Kreuz - Sense - Klee
Hin und Her in der Liebe (Vögel) ist zu plötzlich zu Ende (Kreuz, Sense), glückliches Ereignis, das in Kürze eintritt (Klee)?
Die Aufregung (Vögel) nimmt ab und wird weniger (wichtig) (Vögel vor dem Kreuz), dafür nimmt plötzlich die Bedrohung des Glücks zu (Sense mit der Spitze zum Klee nach dem Kreuz).
Für ein "plötzliches Ende" würde ich eher Sarg-Sense sehen. Beim Kreuz ist es eher so, dass das, was vor dem Kreuz ist, an Bedeutung und Wichtigkeit (für das eigene Leben) abnimmt und weniger wird, und das, was nach dem Kreuz liegt, langsam immer mehr an Bedeutung und Wichtigkeit (für das eigene Leben) gewinnt.

So, ich hoffe, ich konnte dir ein paar Fragen beantworten und habe nicht noch mehr Verwirrung bei dir ausgelöst (wenn doch, schreib und frag einfach!). Ich würde mich natürlich auch über ein Feedback von deiner Seite freuen.

Viele liebe Grüße,
Amira

_________________
"Vor abschließenden Aussagen konsultieren Sie bitte die weiteren und umliegenden Karten" Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 18. Aug 2015, 13:50 
Offline

Registriert: 7. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 6
Hallo ihr beiden,

sorry, dass es diesmal so lang gedauert hat, ich war ein paar Tage verreist und bin erst gestern zurückgekommen.

Francess hat geschrieben:
> Schau mal bei Lilith, da gibt es auch das Beziehungsspiel, das wäre viell etwas für
> dich,
> ich meine es sind 7 Karten.

Ja, das kenne ich, allerdings mit Tarotkarten. Ist in letzter Zeit irgendwie nicht so aussagekräftig.

Amira hat geschrieben:
> Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht weiter verwirrt...

Nein, im Gegenteil. Tausend Dank für die Erklärung! Ich glaube, so langsam kapiere ich das mit den Zeiten... Allerdings ist es mir das mit den Blickrichtungen zu kompliziert, zumal wenn es je nach Kartenset anders ist.

> Habt ihr vielleicht zusammengewohnt und er ist ausgezogen?

Nein. Aber ich bin umgezogen, bzw. ausgewandert (noch garnicht so lang her). Insofern würde ich das darauf beziehen. Habe nach Jahren des Rumreisens endlich mal wieder ein Zuhause...

> Ist er vielleicht sogar fremdgegangen ([i]Lilien-Fuchs[/i], evtl. hast du es auch gar nicht mitbekommen, schließlich liegt noch [i]das Buch[/i] dabei)?

Tja, das weiß ich nicht. Habe mich allerdings auch schon gefragt, wann er seine Neue kennengelernt hat... könnte theoretisch gewesen sein, als wir noch zusammen waren (den letzten Monat war ich in D und er hier).

> [quote]Herz - Ring - Sarg: Liebe und ernsthafte Beziehung/Ehe geplant, was dann abrupt
> beendet wurde[/quote]"Abrupt beendet" wäre für mich eher [i]die Sense[/i] (und dann
> auch eher in der Reihenfolge [i]Sense-Ring-Herz[/i]), [i]der Sarg[/i] ist für mich
> (u. a.), dass etwas gestorben und zu Ende gegangen ist (auch wenn es für dich in
> Echt sehr plötzlich und überraschend kam), d. h. die Zeit dafür ist einfach vorbei.

Kann man das in Tarotkarten "übersetzen"? Was würde dann dem Tod entsprechen?

> Dazu sehen ja auch beide voneinander weg, sind also eher mit ihren eigenen Dingen als miteinander beschäftigt).

Hm, anscheinend hast du da ein anderes Deck als ich. Ich habe diese Seite hier benutzt:
www.gempen.com/tarot
Dort schaut die Schlange nach rechts, als zu ihm hin und er von ihr weg.

> Nein, für mich bedeutet das einfach, dass die beiden dich gedanklich (= über deinem Kopf) beschäftigen: direkt über der Dame findest du auch die Nachricht von der neuen Beziehung ([i]Brief-Kind-Ring[/i]), die gedanklich für dich gerade besonders aktuell ist.

Oh ja, leider ziemlich akkurate Deutung.

> Für das Schlussmachen sind mir der [i]Turm[/i] (für eine Trennung) oder die [i]Sense[/i] (für die Bedrohung oder das abrupte Ende) zu weit von ihr entfernt.

Ok. Wie würdest du sie in Bezug auf den Herrn deuten? Liegen ja beide bei ihm und er schaut direkt zur Sense?

> Ich habe aber auch den Eindruck, dass etwas Finanzielles bei diesem Beziehungswechsel eine Rolle gespielt hat: Musst Du oder dein Ex wegen der Trennung finanzielle Einbußen hinnehmen? (evt. im häuslichen Bereich? -> [i]Fische[/i] HP [i]Haus[/i])

Nein, finanzielle Einbußen gab es nicht, aber für ihn ist die neue Beziehung wohl finanziell viel entspannter. Ich möchte Kinder haben und wollte, dass er das Geld verdient. Er wollte sich selbstständig machen. Mit der Neuen macht er eine Ausbildung in ihrem Bereich und steigt dann dort ein. Also natürlich viel einfacher...
Und was ich von einem gemeinsamen Freund so mitgekriegt habe, dreht die Beziehung sich wohl ums Geld. Er hat jedenfalls von nichts Anderem erzählt... (Als ob das das Einzige ist, wenn man eine Beziehung eingeht, kam es mir vor.)

> :spitze: Die Kombi [i]Störche-Schiff[/i] für Flugreise kannte ich noch nicht, danke dafür!

Schön, wenn du hier was lernen konntest. Dann bringt das dich ja auch voran!

>Wenn Du mit der [i]Blauen Eule[/i] gelegt hast, liegt die dunkle d. h. negative Seite der [i]Wolken[/i] beim [i]Brief[/i], also heißt es eher schlechte Nachrichten, wobei ich denke, dass es sich bei diesen Nachrichten um die Nachricht von der neuen Verlobung deines Ex handelt, die [i]Wolken[/i] können nämlich auch für einen Ex-Partner stehen.

Also bei mir liegt die helle Seite der Wolken am Brief, deswegen bin ich auf gute Nachrichten gekommen (oder zumindest bessere).
Dass die Wolken ein Expartner sein können, wusste ich nicht. Hatte auch festgelegt, dass er der Herr ist.

> So, ich hoffe, ich konnte dir ein paar Fragen beantworten und habe nicht noch mehr Verwirrung bei dir ausgelöst (wenn doch, schreib und frag einfach!). Ich würde mich natürlich auch über ein Feedback von deiner Seite freuen.

Danke für deine Deutung! Manches (gerade in Bezug auf sie) kann ich nicht bestätigen oder verneinen, da ich einfach nicht genug weiß.

LG, Sandra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 21. Aug 2015, 19:38 
Offline

Registriert: 8. Apr 2009, 12:09
Beiträge: 328
Wohnort: Nordhessen
Hallo Sandra,
vielen Dank für dein Feedback. hearth
Zitat:
sorry, dass es diesmal so lang gedauert hat, ich war ein paar Tage verreist und bin erst gestern zurückgekommen.
Kein Problem! Ich hoffe nur, Du hattest schöne erholsame Tage und konntest Abstand gewinnen. :sol: :cool:

Zitat:
Hm, anscheinend hast du da ein anderes Deck als ich. Ich habe diese Seite hier benutzt:
www.gempen.com/tarot
Dort schaut die Schlange nach rechts, als zu ihm hin und er von ihr weg.
Oh, ja, Du hast mit den Piatnik-Karten gelegt (die mit m.M.n. dem schönsten Fuchs!), da ist einiges etwas anders.
Ich stelle die Tafel noch mal mit deinen richtigen Karten hier rein:
Dateianhang:
Sandra86 große Tafel 15-08-07 Piatnik.JPG


Zitat:
Zitat:
Zitat:
Herz - Ring - Sarg: Liebe und ernsthafte Beziehung/Ehe geplant, was dann abrupt
> beendet wurde
"Abrupt beendet" wäre für mich eher die Sense (und dann
> auch eher in der Reihenfolge Sense-Ring-Herz), der Sarg ist für mich
> (u. a.), dass etwas gestorben und zu Ende gegangen ist (auch wenn es für dich in
> Echt sehr plötzlich und überraschend kam), d. h. die Zeit dafür ist einfach vorbei.

Kann man das in Tarotkarten "übersetzen"? Was würde dann dem Tod entsprechen?
Ja, kann man:
Dem Tod XIII im Tarot entspricht der Sarg bei den Lennis, obwohl er im Gegensatz zum Tod im Tarot (bei mir) nicht den Aspekt der Transformation und der Wandlung/Veränderung beinhaltet.
Die Sense der Lennis ist für mich am besten mit den 10 der Schwertern im Tarot vergleichbar: hier ist das Ende abrupt und eher plötzlich, nicht so natürlich und organisch wie der Sarg und der Tod. Dabei gibt es allerdings mehr Unterschiede zwischen der Sense und den 10 der Schwertern als zwischen dem Sarg und dem Tod.

Zitat:
Zitat:
Für das Schlussmachen sind mir der Turm (für eine Trennung) oder die Sense (für die Bedrohung oder das abrupte Ende) zu weit von ihr entfernt.


Ok. Wie würdest du sie in Bezug auf den Herrn deuten? Liegen ja beide bei ihm und er schaut direkt zur Sense?
Die Sense (10) liegt ganz unten in der letzten Reihe, in den sog. Schicksalskarten (d. h. es ist der Ausblick auf die Zukunft, die nach der Tafel kommt. Im Tarot vergleichbar mit der letzten Karte beim Keltischen Kreuz.) Der Herr guckt direkt in die Ruten, die für Diskussion(en), Streit und Auseinandersetzung(en) stehen. Mit dem Hund (auf HP 16 die Sterne) dabei sieht es so aus, als ob sein/euer Freundes- und Bekanntenkreis da in naher Zukunft noch einen gewissen Klärungs- bzw. Diskussionbedarf mit ihm hat...
Den Turm mit dem Schiff schräg über dem Herrn würde ich hier wirklich in Bezug zu seiner Auslandsreise sehen. Etwas weiter hergeholt könnte man eventuell sagen, dass die Schlange - wg. seiner Reise etc. - getrennt und einsam ist/sein wird, da der Turm auf dem Hausplatz der Schlange liegt. Aber das zeigt für mich - wie gesagt - nicht wirklich das Ende der neuen Beziehung an.

Zitat:
Also bei mir liegt die helle Seite der Wolken am Brief, deswegen bin ich auf gute Nachrichten gekommen (oder zumindest bessere).
Da Du mit den Piatnik-Karten gelegt hast, hast Du natürlich recht! :spitze:
Die helle Seite der Wolken bringt zwar nicht unbedingt gute Nachrichten, aber die Unklarheiten und Bedrohlichkeiten (der Wolken) lösen sich auf und verschwinden.
Und das passt ja auch ganz gut zu der neuen Klarheit der Sterne, in die Du als Dame guckst.

Soweit erstmal von mir,
viele liebe Grüße,
Amira


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Vor abschließenden Aussagen konsultieren Sie bitte die weiteren und umliegenden Karten" Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 22. Aug 2015, 06:59 
Offline

Registriert: 7. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 6
Hallo Amira,

[quote]Ich hoffe nur, Du hattest schöne erholsame Tage und konntest Abstand gewinnen. :sol: :cool: [/quote]

Es war leider alles andere als erholsam, aber immerhin hab ich durch den ganzen Trubel überhaupt nicht an diese Geschichte hier gedacht... Jetzt ist aber alles bei Alten ;)

> Ich stelle die Tafel noch mal mit deinen richtigen Karten hier rein:

Danke!

> Dem [i]Tod XIII[/i] im Tarot entspricht der [i]Sarg[/i] bei den Lennis, obwohl er
> im Gegensatz zum [i]Tod[/i] im Tarot (bei mir) nicht den Aspekt der Transformation
> und der Wandlung/Veränderung beinhaltet.

Ah ok, das hatte ich mir fast schon gedacht und klingt sehr logisch. Wobei ich auch schon gelesen habe, dass der Sarg diesen Transformationsaspekt hat, aber bei den Lennis deutet anscheinend jeder ein bisschen so, wie er will *spaß*

> Die [i]Sense[/i] der Lennis ist für mich am besten mit den [i]10 der Schwertern[/i]
> im Tarot vergleichbar: hier ist das Ende abrupt und eher plötzlich, nicht so natürlich
> und organisch wie der [i]Sarg[/i] und [i]der Tod[/i].

Ach Gott, die 10 Schwerter sind mir in Bezug zu dieser Geschichte auch schon öfters untergekommmen...

> Der [i]Herr[/i] guckt direkt in die [i]Ruten[/i], die für Diskussion(en),
> Streit und Auseinandersetzung(en) stehen. Mit dem [i]Hund[/i] (auf HP 16 [i]die
> Sterne[/i]) dabei sieht es so aus, als ob sein/euer Freundes- und Bekanntenkreis
> da in naher Zukunft noch einen gewissen Klärungs- bzw. Diskussionbedarf mit ihm
> hat...

Kann ich jetzt nicht beurteilen, aber ich weiß zumindest, dass er mit einem gemeinsamen Freund darüber gesprochen hat. Der hat mir ja ein paar Sachen erzählt.

> Den [i]Turm[/i] mit dem [i]Schiff[/i] schräg über dem [i]Herrn[/i] würde ich hier
> wirklich in Bezug zu seiner Auslandsreise sehen. Etwas weiter hergeholt könnte man
> eventuell sagen, dass die [i]Schlange[/i] - wg. seiner Reise etc. - getrennt und
> einsam ist/sein wird, da der [i]Turm[/i] auf dem Hausplatz der [i]Schlange[/i] liegt.
> Aber das zeigt für mich - wie gesagt - nicht wirklich das Ende der neuen Beziehung
> an.

Kannst du mir das mit den Hausplätzen erklären? Wie rechnet man das aus?
Nur als Anmerkung: Sie ist jetzt in ihrem Heimatland und ob er jetzt hier oder in D ist, macht deshalb nicht wirklich einen Unterschied, deswegen macht ihre Einsamkeit wegen seiner Reise nicht so ganz Sinn.

> Die helle Seite der [i]Wolken[/i] bringt zwar nicht unbedingt [i]gute[/i] Nachrichten,
> aber die Unklarheiten und Bedrohlichkeiten (der Wolken) lösen sich auf und verschwinden.
> Und das passt ja auch ganz gut zu der neuen Klarheit der [i]Sterne[/i], in die Du
> als [i]Dame[/i] guckst.

Na, da bin ich aber mal gespannt, was diese neue Klarheit bringen wird!

Danke dir!
Sandra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 27. Aug 2015, 19:53 
Offline

Registriert: 8. Apr 2009, 12:09
Beiträge: 328
Wohnort: Nordhessen
Hallo Sandra,
Zitat:
Kannst du mir das mit den Hausplätzen erklären? Wie rechnet man das aus?

Rechnen brauchst Du bei den Hausplätzen der großen Tafel gar nicht. ;) Jede Lenni-Karte hat ja eine Nummer. Wenn Du die Karten jetzt nach ihren Nummern geordnet (1,2,3,4...36) als große Tafel auslegst, hast Du automatisch die Hausplätze der Karten vor dir liegen, also:
Dateianhang:
HP große Tafel.JPG

Für mich geben die Hausplätze nur nochmal Zusatz-Infos zu einem Thema (z. B. Beruf, Liebe etc.), wenn ich diesen Bereich in der Tafel schon "ausgedeutet" habe. Auch für einen kurzen, ersten Einblick zu dem Thema kann man die Karte betrachten, die auf dem Hausplatz der jeweiligen Themenkarte liegt, also bspw. liegen die Störche als vorletzte Karte in der großen Tafel: Beruf -> HP 35 Der Anker: Karte: Die Störche => Veränderungen im Beruf/ bei der Arbeit.
Aber wie gesagt, das sind einfach nur nochmal Zusatzinfos, die ich für den Anfang bei der Arbeit mit den Lennis erstmal weglassen würde, damit das ganze einigermaßen übersichtlich bleibt.

Ich hoffe, ich konnte es dir einigermaßen erklären...
Liebe Grüße,
Amira


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
"Vor abschließenden Aussagen konsultieren Sie bitte die weiteren und umliegenden Karten" Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Anfängerin - bitte helft mir!
BeitragVerfasst: 29. Aug 2015, 13:08 
Offline

Registriert: 7. Aug 2015, 15:33
Beiträge: 6
Hallo Amira,

danke für die Erklärung! Jetzt hab ich's kapiert...

Den Anhang kann ich leider wieder mal nicht einsehen (als Neuling), aber das finde ich sicher auch woanders im Internet.

>Aber wie gesagt, das sind einfach nur nochmal Zusatzinfos, die ich für den Anfang bei der Arbeit mit den Lennis erstmal weglassen würde, damit das ganze einigermaßen übersichtlich bleibt.

Alles klar, gut zu wissen...

Danke für deine Hilfe!
LG, Sandra


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм