Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 19. Jan 2018, 10:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 13. Dez 2016, 09:55 
Offline

Registriert: 6. Dez 2016, 11:56
Beiträge: 9
Guten Morgen Ihr Lieben, obwohl hier zur Zeit nicht soviel los zu sein scheint, versuche ich es mal.
Obwohl ich meine Lenormand Karten - die mit der blauen Eule - bereits seit fast 20 Jahren besitze, bin ich Anfängerin. Damals war ich, mehr aus Spaß, bei einer Kartenlegerin, die mir so beeindruckend Fakten nannte aus meiner Vergangenheit und Zukunft, die auch so eingetroffen sind. Seit ein paar Wochen beschäftige ich mich wieder damit.

Hier nun zu meiner Legung von gestern Abend. Meinem Herzensmann habe ich - ganz old school - einen Brief geschrieben, gestern also frisch in den Briefkasten geworfen. Wir haben schon seit vielen Monaten keinen Kontakt mehr. Er hat ihn beendet. Er war über ein halbes Jahr auf Weltreise, Selbstfindungstripp quasi. Wir hatten "nur" eine Liebelei, die von meiner Seite wohl schwerer wog. Ob er mit Frau im Gepäck zurück gekommen ist, weiß ich nicht.
Ich hatte ein bisschen Probleme, mich auf EINE Frage zu konzentrieren. Es war mehr so ein Sammelsurium, das mir im Kopf schwaberte.

Was passiert jetzt, wenn er den Brief erhält? Was macht das mit ihm, wird er sich melden? Oder vielleicht den Brief einfach in die Tonne werfen. Ist er erfreut von mir zu hören, oder ganz und gar nicht? Tja, und dann war ich leicht schockiert, was ich mir da für Karten legte. Die Karte Brief habe ich übrigens nicht extra rausgelegt. Einfach gemischt und die ersten 9 Karten in dieser Reihenfolge ausgelegt, festgelegt bzgl. der Zeiten (Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft) habe ich nichts.

02 03 04
05 01 06
07 08 09

03Schiff - 25Ring - 22Wege
19Turm - 27 Brief - 06Wolken
33Schlüssel - 28Herr - 05Baum

Als Deutungshilfe nutze ich übrigens meist die Seite von Lilith.
Wenn ich mir die Karten so anschaue, bezogen auf meine Frage, würde ich aus dem Bauch heraus sagen, dass das was über dem HM liegt, ihm quasi im Kopf herumgeistert, sobald er den Brief liest? Die erste Reihe, das was war. Die zweite Reihe, der Moment wenn er den Brief liest, die dritte Reihe, das was es macht? Oder ist das Quatsch? Will mir ja auch nix zurechtlegen.

Demnach würde ich sagen, der Brief erfreut ihn nicht, er möchte keinen Kontakt und wird sich auch nicht darauf melden.

Was ja noch relativ einfach zu interpretieren ist, sind die normalen 2er-Kombis von links nach rechts gedeutet. Also für die erste Reihe Schiff/Ring - Ring/Wege. Was mache ich mit den Randkarten? Führe ich das einfach weiter? Also in diesem Fall Wege/Turm? Die Diagonale kann ich dann wieder wie die erste Reihe deuten?
Und was mache ich mit der Signifikatorkarte? Brief/Ring oder Ring/Brief?? In welche Richtung deutet man sie als 2er Kombi? Grundsätzlich Karten die übereinander liegen, wie ist da die Leserichtung? Immer ausgehend von der Karte, von der ich Näheres wissen möchte?
Z.B. der Turm: Turm/Schiff - Turm/Ring Turm/Brief - Turm/Herr - Turm/Schlüssel?

Haaaach, Fragen über Fragen.
Liebe und gespannte Grüße
Furioso :gruebel:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2016, 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2010, 18:38
Beiträge: 674
Hallo Furioso

Eigentlich ist das Forum hier nur bis zu 5 Karten.
Deine Frage bezüglich wie man deutet - keine Ahnung, das kommt darauf an wie DU sie deutest ;)
Vielleicht hilft dir das? 9er-legung-theorie-oder-wie-mir-ein-licht-aufging-t6099.html

Bei einer 9er Legung ist die Mitte immer das Thema worum es geht - das hat sich ja ganz schön passend für dich gelegt, ansonsten deutet man wie man es eben selbst für sich festlegt... ob die Reihen einzeln für einen was bedeuten, oder das ganze Blatt kreuz und quer, ist jedem selbst überlassen - ich deute es so wie du es oben lesen kannst in dem Thread: Also alle zusammen auf das Thema (die Mitte) bezogen und ich als Häuser-Fan deute halt auch Häuser mit. So ergibt sich automatisch auf alle Fragen eine Antwort und auch die Entwicklung... nur umso mehr Fragen du hast umso schwammiger bzw. oberflächlicher wird die Antwort, allerdings lassen sich deine Fragen komplett auf auf eine zurück führen: "Wie entwickelt sich die Situation wenn er den Brief liest" ...was er denkt und fühlt, wäre extra - kann man theoretisch allerdings auch so heraus lesen ;)

Vorgefertige Kombis sind nicht unbedingt sehr hilfreich (schon gar nicht 2er), da sie sich ja nie auf die Frage beziehen. Sie können Inspiration liefern, mehr aber auch nicht...

Hier Tipps für Anfänger-Thread:
tips-fur-anfanger-t7999.html

LG Lyra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2016, 10:46 
Offline

Registriert: 6. Dez 2016, 11:56
Beiträge: 9
Ich danke Dir für Deine Antwort. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäume nicht. Ist wohl ein Fehler, zu glauben, je mehr Fragen man stellt umso besser die Antwort damit "einkreisen" zu können.. :lol: Es ist wirklich schwierig NICHT abzuschweifen. Deine Zusammenfassung meiner Fragen finde ich gut getroffen.

LG Furioso


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2016, 12:24 
Offline

Registriert: 6. Dez 2016, 11:56
Beiträge: 9
Hm. Ich hatte die Bilder eigentlich erstmal nur so lose auf mich wirken lassen.
Und die erste Eingebung war

Schiff/Ring/Wege
die Beziehung (bzw. der Kontakt) die vor einer Entscheidung steht

Turm/Brief/Wolken
Der Brief der ihn nervt

Schlüssel/Herr/Baum
löst bei ihm mit Sicherheit Unbeweglichkeit/Starre/Trägheit aus - also nix. Kein Handeln. Er nimmt ihn zwangsläufig zur Kenntnis.

Interessant fand ich in deinem ersten Link, die Deutung für den Schuhkauf im Internet.
Ohne mir so wirklich Gedanken zu den einzelnen Karten zu machen, ließ ich sie durch ihre bildhafte Darstellung einfach nur im Gesamten auf mich wirken, und dachte intuitiv als erstes, er wird die Schuhe umtauschen! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 13. Dez 2016, 21:52 
Offline

Registriert: 6. Dez 2016, 11:56
Beiträge: 9
Ich fände es schön, wenn noch jemand mitdeuten würde und mir erklärt wie er vorgegangen ist. jaybee


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Dez 2016, 08:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2010, 18:38
Beiträge: 674
Hallo Furioso

Furioso hat geschrieben:
Ich fände es schön, wenn noch jemand mitdeuten würde und mir erklärt wie er vorgegangen ist. jaybee


Sry, ich kann mit deiner Legung nicht viel anfangen, weil erstens nach welchem System denn? Es macht wenig Sinn nach meinem System zu deuten, da es nicht meine Legung ist und ich weiß auch nicht genau wie du die Karten deutest? Beachtest du wie z.B. beim Herrn die Blickrichtung auch bei einer 9er Legung, deutest du Karten wie die Wolken in deiner Legung nach ihren 2 Seiten oder nicht?

Zweitens, auf welche Frage? Eine Deutung ist halt so extrem schwammig... weil ich nicht genau weiß, worauf ich eingehen soll?

Im großen und ganzen würde ich sagen, dass er nicht so begeistert ist - auch irgendwo scheint sich da etwas zu wiederholen, was er nicht unbedingt so toll findet.... Da der Turm auf dem Herz liegt, scheint er recht abgetrennt und distanziert zu sein. Ich seh auch nicht unbedingt, dass er sich daraufhin melden wird... zumindest nicht sehr bald.

Stell doch einfach mal EINE direkte Frage und lege nur 3 Karten - glaub mir, daraus lässt sich genug lesen ;) wie-man-aus-3er-legungen-noch-mehr-erfahrt-t7592.html


Lg Lyra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Dez 2016, 13:16 
Offline

Registriert: 6. Dez 2016, 11:56
Beiträge: 9
Guten Morgen Lyra,
danke, dass Du Dich weiterhin mit meiner Legung beschäftigst!
Deine Frage bzgl. meines Systems habe ich nicht verstanden. Meinst Du damit in welcher Reihenfolge? Das habe ich ja dazu geschrieben? Die erste Karte in die Mitte, die restlichen von oben rechts nach unten links.

Ich habe die Karten im einzelnen gar nicht aufgedröselt. Also welche Blickrichtung oder welche Seite der Wolken.
Sondern die Karten in ihrer allgemeinen Bedeutung kurz auf mich wirken lassen, und welche Aussage damit als erstes bei mir ankommt. Und mich sprang förmlich an, dass ihn der Brief nervt und er gar nicht darauf reagieren wird also in Form von handeln, anrufen, telefonieren oder sonst ein Zeichen von sich geben.. Gefühlsmäßige Reaktionen wird er zwangsläufig haben. Ich bin Anfängerin und suche einen Weg, die Karten zu mir sprechen zu lassen. Auf ihre eigene Art und Weise. Mit sowenig Interpretationsspielraum wie möglich.

Natürlich hätte ich jetzt hingehen können, und die Karten in 2Kombis hilfsweise und zur Inspiration irgendwo nachschlagen können. Das wollte ich aber nicht tun, um mich eben nicht verwirren zu lassen. Habe ich jetzt aber trotzdem mal gemacht. Dann sähen die Karten so aus: Zirkel ich beispielsweise um die Mitte, also Brief/Ring = Chance, eine Verbindung einzugehen. Brief/Wege = Entscheidung, die noch mal revidiert wird. (Womöglich die Entscheidung, sich NICHT mehr zu melden wird revidiert?) Brief/Wolken = Oberflächlichkeiten vergehen und führen stetig zu immer mehr Nähe. Ist ja erstmal nicht schlecht. Brief/Baum= Nachricht auf die man schon lange wartet. Mein Wendyherz schlägt höher. Brief/Herr = HM hat vor kurzem eine Nachricht erhalten. Stimmt. Brief/Schlüssel = erlösende Nachricht bringt Ruhe und Sicherheit. Brief/Turm = diese Trennung ist nur vorübergehend. Brief/Schiff = Warten auf eine Nachricht.

Welche Antwort richtig ist, sagt dir gleich das Licht. :lol: Schön wär´s. :cray: Es tut mir wirklich leid, wenn das irgendwie verwirrend und systemlos auf Dich wirkt. Ist es ja auch vielleicht und du hättest gesagt, alles völliger Blödsinn, dieses Kartenbild erzählt mir etwas ganz anderes. Wie ich deinem letzten Post entnehmen kann, scheine ich mit meiner intuitiven Deutung aber nicht ganz so daneben zu liegen. Das freut mich insofern, da ich eben versuche mich von der rein "technischen" Seite ein bisschen mehr der "bauchseite" zuzuwenden.

Ich habe dann heute morgen auch als erstes mal auf deinen Ratschlag gehört und eine 3er Legung zum Thema gemacht, wie immer mit der blauen Eule. Frage: Wie wird er auf den Brief reagieren?

1 2 3
28Herr - 15Bär - 8Sarg.
Mein Bauch sprach als erstes, nämlich das ich "uns" mit diesem Brief den "Todesstoß" versetzt habe. Ende. Das wars. Ziemlich plakativ und unübersehbar durch den Sarg. Aber was mache ich mit dem Bären?? Einfach nur nochmal als Verstärker für den Sarg ansehen?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Dez 2016, 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2010, 18:38
Beiträge: 674
Huhu Furioso

Ja, eben du hast halt nichts festgelegt ;) - aber jeder deutet eben anders. Wenn du z.B. die Wolken nicht mit ihren zwei Seiten (hell/dunkel) siehst und die Blickrichtung der Personenkarte nicht beachtest, dann muss ich das berücksichtigen.
Es geht nicht darum, ein fixes -unbewegliches System zu haben- das hab ich auch nicht, aber jeder deutet die Karten anders, die einen beachten gewisse Dinge, die anderen nicht. Z.B. Blickrichtungen - ich kann z.b. nicht für jemanden anderen im großen Blatt die Zukunft immer nach rechts deuten, wenn er aber die Zukunft in Blickrichtung der Personenkarte sieht usw. Das funzt nicht, weil jeder seine Karten und seine Legung sozusagen "programmiert" hat. Gleiches gilt auch, dass ich z.B. (wie einige hier auch) für einige Karten sogar ne sehr abweichende Bedeutung habe als es "klassisch" in Büchern steht - auch das muss jemand berücksichtigen, der dir hilft beim deuten.

Mein "System" das ich in dem Thead vorgestellt habe, ist nur ein Beispiel bzw. erleichternd den Einstieg - was aber tatsächlich wichtig ist, dass man die Legung immer auf die Frage bezieht - denn das hilft beim richtigen deuten. Da du abe rso viele Fragen hast, ist das halt - ähm naja, auf was bezieh ich die Karten und Kombinationen jetzt?

Intuition ist schön und gut *g* aber auch Intuition braucht einen Rahmen damit sie wirklich gut funktioniert.

Also ja, im Endeffekt liegst du meiner Meinung nach richtig. Kalt lässt es ihn nicht, da die QE Herz ist, wenn ich richtig gerechnet habe... ich würde nicht sagen, dass es ihn nervt - eher ist er unsicher bzw. es ist ihm unklar, was du damit erreichen willst, da ja eine Entscheidung damals schon getroffen wurde.

Herr-Bär-Sarg
Der Sarg als Todesstoss kann ich so nicht sehen.. naja er bedeutet ein Ende, aber was man beendet ist eine andere Sache - er steht aber auch für Kankheit, Kummer und Schrecken.

Für mich sieht das eher so aus, als würde es ihm die Kraft nehmen... (Bär = Kraft, Selbstvertrauen, Stärke)... anders gesagt "es macht ihn krank" :crazy: Da die QE Wolken ist, ja ängstlich und unsicher...genervt nach deiner Interpretation. Die versteckten Karten deuten dasselbe...

Lg Lyra


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Dez 2016, 14:13 
Offline

Registriert: 6. Dez 2016, 11:56
Beiträge: 9
Was meinst Du mit versteckten Karten? Die Häuser?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 14. Dez 2016, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16. Feb 2010, 18:38
Beiträge: 674
Huhu Furioso

Ja auch die Häuser :) und noch eines mehr: wie-man-aus-3er-legungen-noch-mehr-erfahrt-t7592.html


Lg Lyra


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм