Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Tarot e.V. Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat
Aktuelle Zeit: 22. Jul 2018, 13:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 3.10.1990 - numerologisch gesehen
BeitragVerfasst: 4. Okt 2012, 00:12 
Offline

Registriert: 8. Apr 2009, 11:46
Beiträge: 886
Wohnort: Raum Bodensee
Hallo,

gestern war der Tag der deutschen Einheit, welcher sich auf den 3. 10. 1990 bezieht und dies numerologisch betrachtet eine tiefe Symbolik beinhaltet:

1990 + 10 + 3 = 2003

1999 = Jahr des Schicksalsrades (gab es zuletzt im Jahr 1900)
2000 = Jahr der Hohepriesterin (das gab es schon seit 900 Jahren nicht mehr !)
2001 = Jahr der Herrscherin (das gab es schon seit 801 Jahren ncht mehr)
2002 = Jahr des Herrschers (das gab es schon seit 702 Jahren nicht mehr)
2003 = Jahr des Hierophanten (das war nach längerer Pause erstmals wieder 1949 möglich, also unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg)
2004 = Jahr der Liebenden -Zwei Wege/Entscheidung- (das war nach längerer Pause erstmals wieder 1959 möglich und danach 1968, 1977, 1986, 1995, 2004, 2013, ...)

Diese Zahlenfolge findet man auch in der Lebensrhythmik von sehr vielen Menschen und bei allen hat sich in deren "innere Jahren" zwischen 1995 und 2004 sehr viel verändert, oft mit radikalen Konsequenzen.

Bezogen auf die Deutsche Einheit ist das Datum wieder einmal verblüffend und kein Einzelfall, da ich solche zeitgeschichtlichen numerologischen Beobachtungen mit Hilfe von NUMEROLOGIE IM TAROT schon vielfach machte.

Da im folgenden Jahr wieder ein Jahr der Liebenden ansteht, ist auch hier wieder ein grundlegender Wandel möglich. Irgendetwas wird passieren, was die Weichen für die Zukunft verändert und dies hat fast immer auch mit Menschen oder Menschengruppen zu tun, was die Weichen der Zukunft neu stellt.

_________________
Herzlichst
Peter
www.burger-verlag.de
-----------------------------
Am Ende fliessen alle Dinge zusammen und aus der Mitte entspringt ein Fluss.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Okt 2012, 09:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:42
Beiträge: 138
Wohnort: Schweiz-Genferse
Hallo lieber Peter :hallo:

Wünschen wir uns mit dem Jahr der Liebenden einen Aufbruch in ein goldenes Zeitalter. Man darf ja noch träumen und hoffen. :agut:

Herzliche Grüsse
Franzi hearth :sol: :flowers:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Okt 2012, 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 8. Apr 2009, 11:37
Beiträge: 392
Wohnort: Süddeutschland
Lieber Peter :sol: ,
liebe Franzi hearth,

interessant zu sehen, wie selten die Jahreszahlen ab 2000 in der Vergangenheit auftauchten. Kein Wunder, dass sie in dieser "Ur-Ausprägung" von vielen Menschen als neue Energien wahrgenommen wurden/werden und sich dadurch nun so viel wandelt. Demnach dürfte das nächste "reine" Jahr des Magiers erst wieder im Jahre 10000 auftauchen - ob es dann so etwas wie Menschen noch gibt :lol: ?

Viele liebe Grüße! :luck:

_________________
Life Is A Rollercoaster
Ronan Keating


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Okt 2012, 18:42 
Offline

Registriert: 8. Apr 2009, 11:46
Beiträge: 886
Wohnort: Raum Bodensee
Liebe Lavafee,

genau richtig gesehen. :spitze:

Auf ein Jahr des Magiers können wir gut verzichten. ;)

Aber für mich war es immer wieder verblüffend was in dieser kurzen Phase der Jahre 2-4 (2000-2002 bzw- -2004) in den Lebensläufen der Menschen sich alles verändert hat.
Die Menschen wussten ja nichts von diesen Zusammenhängen, sondern haben es einfach nur gelebt.

Eine ähnliche Energievariante erlebte man äusserlich wie innerlich 2009-2011 bzw. -2013
und 2018-2020 bzw.-2022 wird eine ähnliche Phase kommen.

In den äusseren Zeitraum 2009-2011 gehört die Bankenkrise, an deren Auswirkungen die westliche Welt immer noch schlingert. Wenn aus diesen Fehlern keine Konsequenzen folgen, wird der nächste (vermutlich noch härtete) Crash zwischen 2018-2020 folgen.

Dies leite ich aus einer statischen Häufung von innerlich beobachteten Ereignissen ab, da die Auswirkungen thematisch identisch sind, nur in der Form der Erscheinungen differieren.

_________________
Herzlichst
Peter
www.burger-verlag.de
-----------------------------
Am Ende fliessen alle Dinge zusammen und aus der Mitte entspringt ein Fluss.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Okt 2012, 11:03 
Lieber Peter, hi @ all :hallo: ,

ehrlicherweise nehme ich eher den tatsächlichen Tag des Mauerfalls (9.11.1989 = 2009= XI) zur Beurteilung dieses Ereignisses.
Auch hier passt zur XI sowohl die Kraft als auch die Gerechtigkeit, zu der wir als "gemeinsames Volk" zurückfinden durften.

Was mein(s)t du/ ihr dazu ?

:luck: :luck: :luck:

PS: Liebe Franzi, dann brich doch auf....jetzt gleich :sol: :sol: :sol:


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 5. Okt 2012, 11:19 
Offline

Registriert: 8. Apr 2009, 11:46
Beiträge: 886
Wohnort: Raum Bodensee
Liebe Usha,

der Mauerfall (lokales Ereignis) und der Tag der deutschen Einheit sind zwei getrennte Ereignisse.
Natürlich kannst Du jedes Ereignis hinterfragen, nur dann müsstest Du noch mehr Einzelentwicklungen Dir ansehen und das verwirrt dann nur.

Der 3.10.1990 ist das manifestierte Datum:

"Der 3. Oktober wurde als Tag der Deutschen Einheit im Einigungsvertrag 1990 zum gesetzlichen Feiertag bestimmt. Er ist der deutsche Nationalfeiertag und erinnert an das „Wirksamwerden des Beitritts der Deutschen Demokratischen Republik zur Bundesrepublik Deutschland“ am 3. Oktober 1990, der Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu Ländern der Bundesrepublik Deutschland machte und die Wiedervereinigung Deutschlands vollendete."
Quelle: Wikipedia

_________________
Herzlichst
Peter
www.burger-verlag.de
-----------------------------
Am Ende fliessen alle Dinge zusammen und aus der Mitte entspringt ein Fluss.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 5. Okt 2012, 15:12 
Offline

Registriert: 4. Feb 2011, 16:48
Beiträge: 922
Wohnort: Duisburg
Guten Tag Peter,

angeregt durch Deine Aufstellung und den Hinweis auf den Tag der Deutschen Einheit, habe ich das Datum dann auch noch einmal nach dem System von Javane/Bunker "beleuchtet". Deren Verknüpfung von Numerlologie und Tarot ist ja deshalb besonders interessant, weil sie alle 78 Karten zuteilen.

Da ist zunächst das Datum des Mauerfalls: 09.11.1989
Nach deren System berechnet es sich 9 + 11 + 1+9+8+9 = 47 / 11
Zuordnung zum Tarot: Kelch7
Ein "Tag der Visonen" all derer, die das kleine Zeitfenster genutzt haben, um die Wiedervereinigung beider deutscher Staaten voranzutreiben und zu einem Abschluss zu bringen. Ein "Tag der Illusionen" all derer, die glaubten, dass damit das "Tor zum Paradies" geöffnet worden sei.

Dann der 03.10.1990. Daraus ergbit sich 3 + 10 + 1+9+9+0 = 32/5
Zuordnung zum Tarot: Stäbe6
Genau so mögen sich alle gefühlt haben beim 1. Tag der Deutschen Einheit nach der "neuen Zeitrechnung"

Und am 03.10.2012??
Die Rechnung ergibt 3 + 10 + 2+0+1+2 = 18/9
Zuordnung zum Tarot: XVIII Der Mond
Gibt es ein besseres Bild als dieses, um die augenblickliche Sitation in unserem Land treffender zu beschreiben?? Das diffuse unklare Licht des Mondes, das die Dämonen und Waldgeister in so vielen Köpfen wieder auferstehen lässt, ein Licht in dem man kaum den Weg für die Zukunft erkennen, den "Freund" nicht vom "Feind" unterscheiden kann und das die Urängste aus den verborgendsten Tiefen emporsteigen lässt.

Es ist wirklich immer wieder faszinierend, wie zutreffend die Numerologie analysiert und wie anschaulich dies von dem Tarot in die Bildsprache umgesetzt wird.

Lieben Gruß
Pete


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
phpBB SEO
аноним аск фм