Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Der Astrologie-Treff

Seiten in diesem Thema: 1
Trisha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.10.2004
Beiträge: 304
Dumme oder kluge Frage ? Zuordnung der Zeichen zu den Elementen neu
      #76209 - 18.04.2005 20:25

Liebe Astros !


Ich schon wieder ...

Mir wurde heute Abend eine Frage gestellt, die ich zuerst ziemlich dumm fand, aber auf den zweiten Blick sehr plausibel. Es läßt mir keine Ruhe, also leite ich sie mal an euch weiter, in der Hoffnung, dass ihr mich aufklären könnt.

Und hier kommt die Frage:
Warum ist der Wassermann ein Luftzeichen ? Wo er doch das Wasser schon im Namen hat ? Und warum gehört der Skorpion zu den Wasserzeichen, obwohl Skorpione doch Wüstenbewohner sind ?

Mein erster Gedanke war, dass die Zuordnung zu den Elementen mit den Herrscherplaneten zu tun haben könnte. Was bei Wassermann - Uranus ja auch gut funktioniert. Aber beim Skorpion scheint diese Logik doch zu hinken. Früher wurde er Mars zugeordnet, der ja nicht gerade sonderlich *wässrig* ist. Und auch die Zuordnung Pluto-Wasser liegt für Astro-Grünschnäbel wie mich nicht unbedingt auf der Hand. Und dann ist es z.B. bei Stier und Waage ja auch so, dass sie sich die Venus als Herrscherplaneten teilen, und trotzdem gehört ein Zeichen zur Erde, und das andere zur Luft.

"Wieso, weshalb, warum ? Wer nicht fragt bleibt dumm" ... so habe ich es als Kind in der Sesamstraße gelernt.

In meinen Astrobüchern steht immer nur, wie das jeweilige Zeichen zugeordnet wird, aber nie, warum .
Und wenn man davon ausgeht, dass die Zeichen nach ihren Eigenschaften zugeordent werden, dann ergibt das so eine Art Kreisargumentation:
Der Wassermann ist ein Luftzeichen, weil Wassermänner diese und jene Eigenschaften haben. Aber oft liest man auch: der Wassermann hat diese und jene Eigenschaften, WEIL er ein Luftzeichen ist. Was war zuerst da, die Zuordnung oder die Eigenschaften ? Die Henne oder das Spiegelei ?

--------------------
Viele Grüße von Trisha.

Gewonnen hat immer der, der lieben, dulden und verzeihen kann, nicht der, der besser weiss und aburteilt. (Hermann Hesse)


Editiert von Trisha (18.04.2005 20:38)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
avec
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 20.09.2001
Beiträge: 3737
Wohnort: Hamburg
Re: Dumme oder kluge Frage ? Zuordnung der Zeichen zu den Elementen neu [Re: Trisha]
      #76224 - 18.04.2005 21:14

Liebe Trisha,

der Wassermann hat Bezug zum Mythos des Wasserträgers, also zu einer Person, die einem größeren Ziel dient. Meines Wissens ist es Ganymed:

"Homer (Ilias XX, 231-235), Vergil (Aeneis V, 252ff.), Ovid (Metamorphosen X, 155ff.) und anderen antiken Schriftstellern zufolge galt Ganymed als einer der Söhne des Trojerkönigs Tros und dessen Gattin Kallirrhoe. Das Kind wuchs zu einem wunderschönen Knaben heran, so daß die GöttInnen wünschten, er möge der Mundschenk Zeus‘ werden. Zeus selbst begehrte den schönen Jüngling eher als Bettgenossen. Er nahm Adlergestalt an und entführte ihn vom Berg Ida in den Olymp. Später verlieh er ihm Unsterblichkeit, indem er ihn als das Sternbild Aquarius (Wassermann) in den Himmel versetzte. So wurde Ganymed auch Symbol für den Winterregen, der den Mittelmeermenschen das lebensspendende Wasser bringt." (aus antike Mythologie, Cerex)

Was zuerst da war? Ich denke, es war die Himmelsschau und die Mythologie, die wiederum durch ihre Inhalte die Eigenschaften der Zeichen erklärt.

Liebe Grüße,
Avec.



--------------------
http://www.ecwetterer.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Dumme oder kluge Frage ? Zuordnung der Zeichen zu den Elementen neu [Re: avec]
      #76259 - 18.04.2005 23:37

Liebe Trisha,

Avec hat ja schon einiges zu deiner Frage beantwortet. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass Das Sternbild des Wassermann zu Zeiten der ägyptischen Hochkultur scheinbar an der Quelle des Nil aufging. Es entstand der mystische Eindruck, dass der Wassermann den Nil an seinen Quellen mit himmlischen Wassern speist. Zu dieser Zeit richtete man sich stark nach den immer wiederkehrenden Wetterlagen, welche sich durch besondere Winde ankündigten. Man wusste, dass die Regenfälle den Pegel des Nil wieder ansteigen lassen. Daher auch der von Avec erwähnte Wasserträger. Wasser kann über die Wolken durch Verdunstung an jeden Ort der Welt gelangen...und darin findet man Luft, fixe, beständige Luft. Sie ist eben Teil vom ganzen Kreislauf - Tierkreis.

Mit lieben Grüßen, natürlich auch an Avec!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
avec
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 20.09.2001
Beiträge: 3737
Wohnort: Hamburg
Re: Dumme oder kluge Frage ? Zuordnung der Zeichen zu den Elementen neu [Re: Arnold]
      #76261 - 19.04.2005 00:30

Lieber Arnold,
wie schön, Dich hier zu treffen!

Zum Thema Nil: es gibt alte Abbildungen des Wassermannes, bei denen er ein Metermass in der Hand hält, um den Wasserstand des Nils zu messen. Finde ich ganz passend, einerseits wegen Saturn, dem alten Herrscher und der Maßstäblichkeit, andererseits wegen der "Bemessung" des Elements Wasser, sprich Gefühl, was ja der dem Wassermann zugesprochenen beobachtenden Distanz zu Gefühlen entspräche.

Liebe Grüße gen Süden!
Avec /EC.


Das habe ich noch gefunden:

Zur mythologischen Herkunft des Namens gibt es mehrere Deutungen. Zum Einen soll der Wassermann Deukalion darstellen, der die Sintflut überlebte und zum Stammvater der Menschen wurde. Als Zeus die sündige Menschheit auslöschen wollte, baute Deukalion ein Boot, mit dem er und seine Gattin Pyrrha neun Tage und Nächte auf dem Wasser trieben, bis sie am Berg Parnass anlandeten. Einem Orakelspruch folgend, warfen die Beiden Steine hinter sich, aus denen neue Menschen entstanden.
Anderen Deutungen nach soll es sich beim Wassermann um Kekrops, dem Gründer Athens, oder Ganymed, Zeus´ Mundschenk handeln. Quelle: informia.com

--------------------
http://www.ecwetterer.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Dumme oder kluge Frage ? Zuordnung der Zeichen zu den Elementen neu [Re: avec]
      #76284 - 19.04.2005 10:15

Hallo ihr lieben!

Ich stelle mir den Wassermann, also Wasserträger wie folgt vor:
Da ist jemand, der versorgte in Zeiten wo es noch keine praktischen Wasserflaschen gab alle Leute die z.B. verstreut auf Feldern oder beim Hausbau arbeiteten oder die er auf dem Weg irgendwohin traf mit Wasser. Er bleibt neben jedem einzelnen stehen, gibt ihm ne Erfrischung, und redet nen paar Worte (oder auch mehr ). Er ist vielleicht der einzige, mit dem sich der eine oder andere bis zur nächsten Mahlzeit unterhalten kann. Und die Leute, die sich hauptsächlich im Haus aufhalten trifft er am Brunnen. Damit ist er wahrscheinlich damit der am besten informierte Mensch in der Umgebung! Was für eine Auswahl an Klatsch und echten Infos hier zusammenlaufen!

Jepp, das ist für mich der klassische Wassermann!

Schöne Grüße,
Indra

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Dumme oder kluge Frage ? Zuordnung der Zeichen zu den Elementen neu [Re: ]
      #76289 - 19.04.2005 10:46

Guten Morgen,

Noch kurz der esoterische Saatgedanke des Wassermann:

"Wasser des Lebens bin ich, bereit mich auszugießen für die Dürstenden"!

Mit lieben Grüßen in die Runde!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trisha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.10.2004
Beiträge: 304
Re: Dumme oder kluge Frage ? Zuordnung der Zeichen zu den Elementen neu [Re: Arnold]
      #76360 - 19.04.2005 21:31

Hallo zusammen !

Wow, das sind wirklich interessante Informationen, die ihr da zusammengetragen habt ! Und für mich mit einem Aha-Effekt. Denn ihr werdet lachen, wenn ich euch verrate, wer mir besagte Frage gestellt hat. Ein Wassermann natürlich - beruflich ist er Vermessungs-Ingenieur, und er vermißt gerade irgend eine neue Bootstrecke am Bodensee. Ist also typisch wassermännisch mit dem Be-bzw. Vermessen von Wasser tätig. Ist das nicht ein Hammer ?!

Ich entnehme euren Antworten des weiteren, dass die Frage gar nicht so pauschal und leicht zu beantworten ist, und rechne sie hiermit also zu den klugen Fragen.

Jetzt möchte ich mal versuchen zusammenzufassen, warum der Wassermann ein Luftzeichen ist: er ist zwar eng mit dem Wasser verknüpft, tritt aber mehr als eine Art Hüter und Ordner dieses Elements auf, was Distanz und eine Art Abstrahierung des Wassers mit sich bringt. Der Wassermann behält den Überblick über das große Ganze, und versucht das lebensnotwendige Naß gerecht zu verteilen (mir gefällt der ägyptische Blickwinkel besser), und muß deshalb objektiv vorgehen und darf sich nicht in persönlichen Präferenzen verlieren. Den Wasserzeichen dagegen fehlt die Distanz zum Element Wasser und besonders die Objektivität. Sie baden zusagen in den kosmischen Weiten, die der Wassermann mehr unter *wissenschaftlichen* Gesichtspunkten von außen betrachtet. War das einigermaßen richtig ?

Euch allen noch einen schönen Abend !

--------------------
Viele Grüße von Trisha.

Gewonnen hat immer der, der lieben, dulden und verzeihen kann, nicht der, der besser weiss und aburteilt. (Hermann Hesse)


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Dumme oder kluge Frage ? Zuordnung der Zeichen zu den Elementen neu [Re: Trisha]
      #76368 - 19.04.2005 22:03

Hallo Trisha,

Der Wassermann ist im fixen Kreuz eingebettet, zwischen Steinbock, welcher früher auch Ziegenfisch hieß, sowie den Fischen, dem veränderlichen Wasserzeichen. Der Wassermann wird also durch Saturn exoterisch und Uranus kollektiv beherrrscht. Hinzu kommt der esoterische Herrscher dieses Zeichens, welcher Jupiter ist. Bei den sieben alten bekannten Planeten stellte sozusagen Jupiter auch die Erweiterung in diesem Zeichen, die Expansion des Wissens dar, welches nur dieser Gruppe in elften Haus zuteil wurde.
Uranus ist sozusagen der "neue Jupiter", immerhin findet man einen tieferen Zusammenhang, sobald man die Umlaufzeiten beider, oder sogar die des Saturn mit einbezieht. Uranus braucht 84 Jahre um den Tierkreis und Jupiter 12 Jahre also ein Siebtel dieser Zeitspanne. Bei Saturn mit knapp 29 Jahren Umlaufzeit ist es etwas aufgerundet ein Drittel dieser Zeitspanne. Natürlich wissen wir, dass umso länger ein Planet für eine Reise um den Tierkreis braucht, umso nachhaltiger er wirkt und prägt.

Uranus zeigt in seinem Symbol einen Kreis mit senkrechter Pfeilspitze. Damit wird seine Durchschlagskraft ersichtlich, welche oft blitzartige Veränderung einer Situation bewirken kann. Uranus ist gewissermaßen ein "Eierstecher", der saturnische Mauern durchbrechen kann.
Trotzdem sind aus dieser Perspektive betrachtet Saturn und Uranus ein sich ergänzendes Paar. Saturn prüft und sichert das bestehende, auskristallisierte Wissen der Gegenwart aus vergangen Erkenntissen heraus. Uranus strebt lediglich nach Verbesserungen auf jeder Ebene des Seins. Daher auch die oft abstrakte Denkweise der Wassermänner, sie bringen viele kleine Erkenntnisse zu einem großen Ganzen.

Uranus wird aus der Sicht der astrologischen Psychosynthese
dem fixen Prinzip zugeordnet, ebenso Saturn und die Venus.
Die permanente und beständige Suche nach neuen Ufern, darin steckt dieses fixe Prinziop von Uranus. Es geht immer bei Saturn um Tradition, bei Uranus um Erneuerung, Verbesserung nach allen Richtungen. Saturn überprüft sozusagen die Verbesserungsvorschläge von Uranus - und nur einige wenige werden letztlich aufgenommen und somit mit der Zeit selbst vertraut, gewohnt, saturnisch..

Aber, sobald man diese zwei Planeten als Paar versteht, kann man sich auch in einen Wassermann besser hineinversetzen. Da gäbe es noch vieles zu sagen, aber Avec und ich warten somit besser ganz neugierig auf deine entsprechenden gehaltvollen Fragen...

Mit lieben Grüßen!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Trisha
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.10.2004
Beiträge: 304
Re: Dumme oder kluge Frage ? Zuordnung der Zeichen zu den Elementen neu [Re: Arnold]
      #76461 - 20.04.2005 18:19

Lieber Arnold !

Danke für diese ausführliche Erklärung ! Ich muß sie glaube ich öfters als einmal durchlesen, bis ich alles verstanden und gespeichert habe.

Zitat:

sobald man diese zwei Planeten als Paar versteht, kann man sich auch in einen Wassermann besser hineinversetzen



Ich verstehe gut, was du meinst. Persönlich kenne ich drei Wassermänner/-frauen. Zwei davon sind genau die schillernden Persönlichkeiten und enfants terribles, die man sich so vorstellt. Voller witziger, abgefahrener Stories und neuer Ideen. Aber die dritte ist völlig anders geartet: eher ruhig, ausgeglichen und ein wenig distanziert. Sie sagt nicht viel, aber wenn sie etwas sagt, hat es Hand und Fuß. Sie wirkt auf mich wie eine kleine, zufriedene Insel. Das sind wohl die beiden Gesichter des Wassermanns, Uranus und Saturn ?


Zitat:

aber Avec und ich warten somit besser ganz neugierig auf deine entsprechenden gehaltvollen Fragen...




Ich schätze ich könnte keine Fragen stellen, die Astrocracks wie du und Avec als gehaltvoll betrachten würden ... aber neugiere Fragen werde ich vermutlich noch einige stellen !

--------------------
Viele Grüße von Trisha.

Gewonnen hat immer der, der lieben, dulden und verzeihen kann, nicht der, der besser weiss und aburteilt. (Hermann Hesse)


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Dumme oder kluge Frage ? Zuordnung der Zeichen zu den Elementen [Re: Trisha]
      #76463 - 20.04.2005 18:26

Hallo Trisha,

Wir kochen doch auch nur mit Wasser...also keine falsche Bescheidenheit bitte!

Mit herzlichen Grüßen!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 1648

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2