Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Tarot-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Das Tarot-Deutungsforum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme des Monats (Update 05.05.05 - Schnapsdatum ;-) ) neu [Re: Wasserfrau]
      #79946 - 27.05.2005 19:05

Juni 2005: Das Persönlichkeitsbild

(Original erstellt von Wasserfrau:)



Zitat:



Liebe Foris,

ja, es ist schon wieder so weit - ein neues LSdM steht an. Heute hätte ich beinahe Münzen werfen müssen, weil ich mich nicht entscheiden konnte, kam aber dann zu dem Schluß, dass ich schon lange kein LS vorgestellt habe, das eine Art "Momentaufnahme" darstellt... Mit anderen Worten: Oftmals ist man geneigt, nur einen einzelnen Lebensbereich mit Hilfe eines Orakels zu hinterfragen, während man andere (wichtige?) Bereiche ausklammert. Das "Persönlichkeitsbild" geht ein wenig weiter hinaus und hinterfragt momentane allgemeine Situation, Beruf und Beziehungen... Und bildet eine Art Abschluß. Welcher Lebensbereich nun mehr Gewicht hat, läßt sich aus dem Gesamtkartenbild herausarbeiten.

Das Legesystem habe ich heute wieder mal dem Begleitbuch zum Zukunftstarot von Alika Lindbergh und Maud Kristen entnommen. Allerdings habe ich einzelne Bedeutungen bestimmter Positionen abgewandelt (By the way: das Buch eignet sich lediglich zum Holen von Anregungen; da es in seinen Beschreibungen ziemlich danach ausgerichtet ist, konkrete Ereignisse zu benennen und in den Deutungen der Karten teilweise dementsprechend danebenliegt, entspricht es inhaltlich - sowohl von den Kartenbeschreibungen als auch von den Legesystemen - einer mittleren Katastrophe... Dafür sind die Karten umso schöner!! )

Und so sieht das Kartenbild aus:



Und das bedeuten die einzelnen Karten:

1) Die jüngste Vergangenheit:
Diese Karte beschreibt, woher der Mensch kommt (bzw. was überhaupt zur jetzigen Situation geführt hat) und wie seine jüngste Vergangenheit aussah.

2) Der jetzige Lebensweg:
Die Karte zeigt auf, wo der Mensch heute auf seinen Lebensweg steht, was ihn kennzeichnet, die Energie, die im Augenblick in seinem Leben vorherrscht...

3) Die zukünftige Tendenz
Diese Karte zeigt, auf welche Zukunft sich der Betroffene im Moment hinbewegt. Sie umreißt die grobe Richtunge des Handels bzw. die Tendenzen in der nächsten Zeit.

4) Das momentane Beziehungsleben
Hier wird das momentane Beziehungsleben des Betroffenen ausgedrückt - damit ist entweder die Liebesbeziehung gemeint oder die Beziehungen zu den Menschen im allgemeinen. Falls im Moment keine feste Beziehung besteht, kann man hier auch hinterfragen, wie es in Bälde mit einer Beziehung aussieht (dies ist allerdings vor dem Kartenmischen festzulegen).

5) Das Verhältnis zu sich selbst
Die Karte gibt Auskunft über das momentane Einstellung des Fragenden zu sich selbst, wie z.B. das Verhältnis zu seinem Körper, die allgemeine Zufriedenheit...

6) Das Berufsleben
Diese Karte umreißt das momentane Berufsleben der Person, d.h. die Zufriedenheit oder Frustration in diesem Bereich, das Arbeitsklima, die Gefährdung oder Sicherheit des Arbeitsplatzes. In Ausnahmefällen erscheint hier auch eine Karte, die die Art der Beschäftigung bzw. die Tätigkeit des Betroffenen widerspiegelt; in diesem Falle ist die Karte wohl als Bestätigung der gegenwärtigen beruflichen Situation aufzufassen, die uns auch bewußt ist.

7) Die Lebensphilosophie
Die letzte Karte gibt Aufschluß über die augenblickliche innere Einstellung, die momentane Stimmung und die Lebensphilosophie des Fragenden.

Man kann also zusammenfassend sagen, dass diese Legung eine Art Spiegelbild unserer gegenwärtigen Situation darstellt und unser Augenmerk auf bestimmte Punkte des Lebens richtet...
Und nun wünsche ich allen viel Spaß und viele neue Erkenntnisse mit dem "Persönlichkeitsbild"!



Liebe Grüße!

Wasserfrau






~~ Link zum Original-Thread ~~

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme des Monats (Update 27.05.2005) ) neu [Re: Wasserfrau]
      #81883 - 17.06.2005 14:40

Hier noch zwei Legesysteme "außer der Reihe", die also unabhängig vom LSdM vorgestellt wurden:

Zitat:

Liebe Foris,

Imp hat mir freundlicherweise die Grafk für das keltische Beziehungskreuz übersandt, damit ich dieses LS hier rein stellen kann (nochmals vielen Dank, imp! ).
Bei dieser Legemethode handelt es sich um ine Erweiterung des keltischen Kreuzes, mit dem man real existierende Partnerschaften hinterfragen kann. Selbstverständlich müssen hiermit nicht nur Liebesbeziehungen gemeint sein, sondern viele Arten von Parnterschaft z.B. Geschäftsbeziehung, Nachbarschaft, Freundschaft, Heiler/Klient-Beziehung usw... - nur existieren sollte die Beziehung, und das nicht nur in der Vorstellungs- oder Wunschwelt, sondern im Hier und Jetzt, gelle.

Es werden insgesamt 13 Karten gezogen - und so sieht die Legung aus:



Und das bedeuten die einzelnen Karten:

1. Unbewusste Einflüsse ) Gegenwärtige
2. Bewusste Einflüsse ))) Einflüsse
3. Lange Vergangenes
4. Kurz Vergangenes
5. Gegenwärtige Situation
6. Tendenzen in naher Zukunft
7. Beziehung aus Sicht des Fragestellers
8. Beziehung aus Sicht seines Partners
9. Äußere Einflüsse des Fragestellers
10. Äußere Einflüsse des Partners
11. Erwartungen / Ängste des Fragestellers
12. Erwartungen / Ängste des Partners
13. Gemeinsame Zukunft

Nochmals thankx an Imp für dieses interessante LS!
Ich wünsche euch allen viele gute Karten und eine interessante Legung!

Wasserfrau






--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme des Monats (Update 27.05.2005) ) neu [Re: Wasserfrau]
      #81885 - 17.06.2005 14:42

Die Mittsommer-Legung ("LITHA-Legung"):

Zitat:

Hallo Imp,

ich habe mein Buch mit den Legemethoden von Jeanne Ruland, in dem alle Jahreskreislegungen zu finden sind, im Moment leider verliehen, deshalb muss ich auf meine Aufzeichnungen zurückgreifen.
Ich habe die Mittsommer-Legung, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob die Auslage zu 100% so korrekt ist - die Anzahl der Karten und die einzelnen Bedeutungen sind allerdings richtig und das ist ja das wichtigste.

So sieht die Legung aus:



Und das bedeuten die einzelnen Karten:

~ Basis: ~
1. Welche Kraft in der Natur führt mich jetzt?

~ Grundlage ~
2. Was ist die Quintessenz der zeit, die hinter mir liegt?
3. Zentrales Thema Mittsommer
4. Was habe ich vertiefen können?
5. Woran ist zu arbeiten?
6. Was ist jetzt zu beachten, damit ich ernten kann?

~ Unterstützung ~
7. Welche Kraft begleitet mich in der kommenden Zeit?

~ Lehre ~
8. Welche Weisheit hilft mir jetzt?

~ Joker/Überraschung ~
9. Welche Kraft führt mich in der kommenden Zeit?

Die gezogenen Karten gelten bis zum 1. August.

Und das bedeutet Mittsommer (Auszug aus "großen Buch der Legemethoden" von Jeanne Ruland):
Zitat:

Mittsommer: Johannistag ~ "Sommersonnenwende" ~ Sonnenfest am 21. Juni:

Mittsommer wird am 21. Juni gefeiert ? das ist nach geltendem Kalender Sommeranfang, im keltisch-germanischen Jahreskreis jedoch die Mitte des Sommers, daher auch der Name. In der christlichen Tradition wurde es zum Johannistag. In druidischer Tradition ist es ein heiliges Fest der Sonnenbruderschaft und wird "Alban Heruin" genannt, was "Licht der Künste" bedeutet. Es ist der längste Tag des Jahres, danach nimmt das Licht der Sonne wieder ab, die Tage werden wieder kürzer. Somit schwingt in diesem Fest ein erster Tropfen Wehmut mit.

Was in der Natur passiert: Der Sommer steht in voller Blüte. Die Natur hat ihre ganze Pracht entfaltet. Es ist eine Zeit der Freiheit und Unabhängigkeit. Die Naturwesen sind den Menschen in dieser Zeit besonders nah. In dieser Zeit erreicht die Sonne ihre größte Kraft.
Themen des Festes sind: Freundschaft und Kameradschaft, Erkenntnisse, Eingebungen. Gleichgewicht zwischen den Kräften. Weissagen und Prophezeien. Lehren empfangen.

Man kann sich folgende Fragen stellen: Welche Kraft ist zu halten und dauerhaft zu stabilisieren? Was habe ich bisher getan? Was ist jetzt zu Ende zu bringen? Wo habe ich Unabhängigkeit erreicht? In welchen Bereichen bin ich in meine Kraft gekommen? Wo habe ich mich täuschen lassen? Wo habe ich klar gesehen?





Liebe Grüße!

Wasserfrau






--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme des Monats (Update 27.05.2005) ) neu [Re: Wasserfrau]
      #133431 - 13.08.2006 17:59

Juli 2006: Der Waldspaziergang

(Original erstellt von Ziegenfisch:)


Servus Foris!

Vor einiger Zeit hat uns "Achillea" mit der Überlieferung eines Legesystems beglückt, das wir für unsere Sammlung würdig finden.

Eine Rahmengeschichte wie aus einem Märchen, macht u.a. die Besonderheit aus. "Achillea" bezeichnet es auch augenzwinkernd als ihr "Legesystem für Ungläubige", weil es in ihrer Praxis an den Gesichtern der Tarotskeptiker zu sehen war, wie sehr ins Schwarze getroffen wurde.

Der Waldspaziergang wird gelegt ohne besondere Frage.



Es sind also 11 Karten, die man im zick-zack legt (ich habe mich für ein großes "W" entschieden - Anm. Zf). Ein Waldweg ist ja auch nicht schnurgerade.

Na dann erzähl ich euch mal die Geschichte:

Ein Spaziergang im Wald - oder kurz "Waldspaziergang"

1. An einem schönen, etwas frischen Sommertag machst du einen Spaziergang im Wald. Du gehst los.
Das ist deine jetzige Situation.

2. Du gehtst einen kleinen Pfad entlang und hörst plötzlich ein Knacken in dem Büschen.
Das sind deine Ängste.

3. Du ziehst deinen Schal fester um dich herum und gehst etwas schneller.
So fühlst du dich wohl.

4. Etwas weiter weg siehst du plötzlich einen Hirsch.
Das ist was du nicht erwartest.

5. Eine weise Eule fliegt über dich hinweg und setzt sich hoch oben auf einen Baum.
Dies wirst du auf deinem Weg lernen.

6. Als dein Blick die Eule verlässt, siehst du auch einen wunderschönen Vogel.
Das ist was dir Freude macht.

7. Als du dich zu einer schönen Blume hinunterbeugst, flüstert sie dir etwas zu.
Das ist ein Rat für dich.

8. Als du die Blume pflücken willst, sticht dir eine Biene in den Finger.
Dies ist was du nicht tun sollst.

9. Als du die Hand zurückziehst, verletzt du dich an einem Stachel.
Dies verletzt dich sehr.

10. Ein Schmetterling kommt geflogen und setzt sich auf deine Wunde.
Dies ist was dich heilen wird.

11. Du bist am Ende deines Weges und siehst wunderschöne weisse Berge in der Ferne.
Dies ist deine baldige Zukunft.

Viel Spaß und Erkenntnis bei Eurem Waldspaziergang

(>>Link zum Original-Thread<<)

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme des Monats (Update 27.05.2005) ) neu [Re: Wasserfrau]
      #133432 - 13.08.2006 18:00

August 2006: "Das Haus"

(Original erstellt von Othala:)




Liebe Foris,

ich möchte Euch heute ein Legesystem vorstellen, das ich im Februar 2003 aus der Taufe gehoben habe - es nennt sich "Das Haus" (vielleicht kennen es einige von Euch bereits, der ursprüngliche Name war "Othalas Haus").

Gezogen werden insgesamt 12 Karten, der Aufbau ist folgendermaßen:

..........11..........
......9......10......
...7..............8...
5........12........6
3...................4
1...................2


Mit dem Legen beginnt man "unten" im Keller (Pos.1) und arbeitet sich nach "oben" zum Speicher (Pos.11).


1. Keller

Hier werden die tiefsitzenden Ängste aufgezeigt

2. Meditationsraum

Wie gehe ich mit esoterischen/spirituellen Themen um?

3. Küche

Auf welchem Gebiet entwickle ich derzeit freiwillig die meiste Energie?

4. Arbeitszimmer

Wie ist mein Verhältnis zum Job?

5. Wohnzimmer

In welcher Umgebung fühle ich am wohlsten?

6. Schlafzimmer

Wie ist mein Verhältnis zur Sexualität?

7. Bad

Wie möchte ich nach außen erscheinen, welches Bild möchte ich vermitteln?

8. Fenster

Wie wirke ich tatsächlich?

9. Spiegel

Wie ist mein Verhältnis zur Partnerschaft/Liebe?

10. Vorratskammer

Auf welche innewohnenden Energien/Kräfte kann ich jederzeit zurückgreifen?

11. Speicher

Welches Thema beschäftigt mich gedanklich zur Zeit am meisten?

12. Garten

Wie, auf welche Weise tanke ich Kraft, wo finde ich Ruhe?


--

Ich persönlich lenke beim Deuten meinen Blick insbesondere auf die Ängste (da Tiefsitzendes/Unbewußtes in der Regel viel Einfluß hat) und auf hohe Arkana, die die momentane Wichtigkeit des jeweiligen Lebensbereiches hervorheben.
Ferner schaue ich, ob und wenn welches Element überwiegt, bzw. wenig bis gar nicht vorhanden ist.
Sehr aufschlußreich ist auch der Vergleich zwischen Bad und Fenster (welches Bild will ich nach außen erzeugen und wie wirke ich tatsächlich?) - ist hier Einklang oder eher Diskrepanz zu erkennen?


"Das Haus" ist ein recht umfangreiches Legesystem - sicherlich nichts für auf die Schnelle - aber in einer ruhigen Stunde kann es sehr aufschlußreich sein und einen ausführlichen Gesamtüberblick über die derzeitige Lebenssituation liefern.


Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,

Othala


(>>Link zum Original-Thread<<)

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme (Update 13.08.2006) ) neu [Re: Wasserfrau]
      #134008 - 18.08.2006 21:29

Nochmal September 2006: "Die dunklen Reiche deiner Selbst" (ein Spiel mit eigenen Schattenthema )

(Original erstellt von Tiamat:)



Hallo zusammen!

In meinem Thread im Deutungsforum hatte ich es ja schon angedroht, eh angesprochen, daß ich ein Legesystem zur Selbsterkenntnis gefunden und ausprobiert habe. Da Geduld nicht immer eine Tugend meiner Selbst ist, stelle ich es einfach mal vor:

Die dunklen Reiche deiner Selbst

Dieses Legesystem stammt von WolfyJames, einem Nutzer des Aeclectic Tarot Forums.
Er entwickelte es speziell für das finstere Gothic Tarot von Vargo, räumte jedoch auch ein, daß es mit jedem anderen Deck gelegt werden könne. Er würde dafür jedoch eher „finstere“ Decks bevorzugen.



1 – Deine dunkle Seelenkarte – Die Karte, die den Suchenden in diesen dunklen Reichen repräsentiert.

2 – Warum bist Du hier? – Der Grund warum der Suchende die dunklen Reiche aufgesucht hat.

3 – Was hast Du gelernt? – Welche Lektionen hat die Seele des Suchenden auf der Reise durch diesen Ort bereits gelernt hat.

4 – Was mußt Du noch lernen? – Die Lektionen, die der Suchende hier erhalten kann/wird.

5 – Was verbirgst Du vor anderen? – Anteile des Suchenden, die er/sie Außenstehenden nicht zeigt.

6 – Was verbirgst Du vor Dir selbst? – Die Anteile des Suchenden, die er nicht wahrnimmt. Diese können aber unter Umständen von außenstehenden wahrgenommen werden.

7 – Dein dunkler Wächter – Jeder hat einen Wächter und diese Karte repräsentiert den dunklen Wächter des Suchenden. Dieser kann innere Anteile des Suchenden widerspiegeln, da die dunklen Wächter das Gleiche wie der Suchende lernen mußten und nun ihr Wissen an ihren Schutzbefohlenen weitergeben.

8 – Wie hilft Dir Dein dunkler Wächter? – Dies ist ein Hinweis, den der Wächter seinem Schützling gibt, um mit seinen Aufgaben umgehen zu können. Dies ist die Hilfe, die der dunkle Wächter anbieten kann.

9 – Wie kannst Du das Licht erkennen und zu ihm gelangen? – Der abschließende Ratschlag des Orakels.

Ich habe das System mit meinen Crowleykarten gelegt und bin immernoch dabei es zu entschlüsseln, 6 Trumpfkarten in einer 9er - Legung wollen auch ersteinmal entziffert werden. *ächz*

Grüße, Tiamat

(Link zum Original-Thread)

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme (Update 18.08.2006) ) neu [Re: Wasserfrau]
      #142527 - 28.10.2006 20:52

Oktober 2006: 3 Mondlegungen

(Originale erstellt von Srose:)




Mondlegung




Der Mond steht oftmals für die tiefe weibliche Intuition. Dies ist ein Legesystem um mit eben dieser Intuition besser in Kontakt zu kommen. Dabei wird die Karte "Der Mond" als Signifikator verwendet. Sie hilft einem sich besser auf den Mond und alles, wofür er steht zu fokussieren.

~~~~~~~~~~1~~~
~~~~~Mond~~~~~
~~~3~~~~~~~~~~
~~~~~~~~~~2~~~

Karte 1 Steht für den Bereich, in dem du deine Intuition am meisten brauchst und ihr vertrauen solltest.
Karte 2 Zeigt an, was dir deine Intuition gerade mitzuteilen versucht.
Karte 3 Zeigt den Bereich, in dem du die Machbarkeit mit der Intuition verbinden solltest.



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Vollmondlegung

Dies ist eine Legung aus dem Buch "Tarot for All Seasons" von Christine Jette.


(Sorry für die Scanqualität, aber das ist eines der Bücher, die bei meinem Wasserschaden gelitten haben und seither sehr wellig sind.)

1. Beziehungen
Was Sie über die Entwicklung Ihres Potenzials im Umgang mit anderen wissen sollten. Der Kern Ihrer gegenwärtigen Beziehungen, mögen es der Lebenspartner / Kollegen / Familie oder ein Freund sein.

2. Die Macht der Wahl
Welche Entscheidung muß jetzt getroffen werden, um Ihr Potential völlig auszudrücken? Das, was Ihre Kreativität befreien wird.

3. Offenbarte Ziele
Welche Maßnahme müssen Sie auf der körperlichen Ebene unternehmen, um Ihre magischen Fähigkeiten zu verstärken? Was können Sie in der weltlichen Welt tun, um Ihre seelischen Bedürfnisse zu unterstützen?

4. Kreativität
Die Mutter hat Ihnen Talente, Fähigkeiten und Geschenke mitgegeben. Was müssen Sie tun, um diese so richtig umsetzen zu können? Wenn Sie diese Karte nicht mögen, dann deswegen, weil die Karte Blockaden anzeigt, derer Sie sich erst bewusst werden müssen, bevor Sie Ihre kreativen Geschenke so richtig begreifen können.

5. Schutz
Zeigt Ihnen, wo Sie persönliche Grenzen setzen sollten, damit Ihnen Ihre Energie nicht entzogen wird. Was Sie schützen müssen?

6. Spirituelle Geschenke
Wie Sie Ihre Intuition am besten entwickeln können? Wenn auf Position 6 eine Hofkarte auftaucht, so kündigt sie das Erscheinen eines Lehrers, eines Führers oder eines Mentors an.

7. Segen und geistige Richtung
Die Mutter wünscht Ihnen, dass Sie die Freude am Sein feiern. Für sollten Sie dankbar sein? Wie können Sie die Göttin in Ihnen am besten ausdrücken?



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Großmutters Mondlegung

Hierbei handelt es sich eigentlich um eine Monatslegung, also eine Legung, die den kommenden Monat ein bisschen erhellt und sich dabei an den Mondphasen orientiert.


~~~2~~~
1~~5~~3
~~~4~~~

1. Zunehmender Mond: Was stärker wachsen wird.
2. Vollmond: Eine reife Gelegenheit.
3. Abnehmender Mond: Was schwächer wird.
4. Neumond: Wo Trennung / Freigabe erforderlich ist.
5. Blauer Mond: Eine einzigartige Erfahrung, die Einblick bringt.


P.S.: Es gibt zwei Definitionen für den Blauen Mond. Die einen bezeichnen einen 2. Vollmond innerhalb eines Monats als Blauen Mond. Die andere Meinung ist diese: Wenn es innerhalb einer Jahreszeit vier Vollmonde statt der normalen drei gibt, dann wird der dritte Vollmond als Blauer Mond bezeichnet.


--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme (Update 18.08.2006) ) neu [Re: Wasserfrau]
      #152288 - 08.01.2007 11:14

Januar 2007:The Branching Path Spread (Original erstellt von Loquita):



Hallo Ihr Lieben

in meinem Llewellyn`s Tarot Reader 2007 habe ich folgendes Legesystem von einer Dame Namens Elizabeth Barette gefunden, welches ich Euch gerne vorstellen möchte.

Das Legesystem heißt " The Branching Path Spread " und ist im Grunde ein Entscheidungsspiel, das etwas ausgetüfftelter ist. Im Gegensatz zum herkömmlichen Entscheidungsspiel hilft dieses LS Hintergründe, Probleme sowie Lösungen zu den einzelnen Wegen zu zeigen. Vorallem müssen wir mit dieser LS nicht mehr zu jeder Frage eine einzelne Legung machen, man kann jede mögliche Entscheidung, die im Zusammenhang mit dem Thema steht in ein und der selben Legung hinterfragen.

Aber hier erst mal die Auslegung:





Bedeutung der einzelnen Positionen (PS: Ich habe mir erlaubt den Text frei zu übersetzen und auch zu kürzen, sprich die Positionen nur sinngemäß wieder zu geben. Die Autorin hat nämlich noch einige Anmerkungen/Interpretationsvorschläge zu den jeweiligen Positionen, die jetzt den Rahmen hier sprengen würde und ich keine Ahnung habe, ob es überhaupt von Interesse ist. Also bei Interesse reich ich das gerne nochmal nach)

Hauptpfad

1. Theme: Thema, darum geht es.
2. Background: Hintergrund, das Fundament der jetzigen Situation, die Vorgeschichte, die jetzt zur Notwendigkeit einer Entscheidung führt.
3. Self: Der Frager, insbesondere Aspekte der eigenen Persönlichkeit, die diese Entscheidung hervorrufen.
4. Challenge: Die Herausforderung, die es dem Frager schwierig macht sich zu entscheiden, Grund warum man zögert eine Entscheidung zu treffen.
5. Guidance: Der Einfluss vom Umfeld (von Freunden, höhere Mächte, Höheres Selbst, etc.), der dem Frager bei seiner Entscheidung hilft.
6. Juncture: Kritischer Augenblick, der Moment der Entscheidung. Alles auf dem gegenwärtigen Weg führt bis zu diesem Punkt, und alle zukünftigen Wege müssen von hier aus auseinanderlaufen.

Linker Pfad

7. Determination: Die Kern-Qualität der ersten Wahl/Option. Hier ist auch herauszulesen durch was sich diese Entscheidung von der anderen unterscheidet und was dies für den Frager bedeutet.
8. Advantage: Die Freude und der Nutzen, die das Beschreiten dieses Weges mit sich bringt. Falls hier eine ungünstige Karte erscheint, kann es bedeuten, daß dieser Weg sich nicht lohnt, auch wenn sie kurzweilig Erfolg versprechen mag. Andersrum, wenn hier eine günstige Karte erscheint, dann kann sich dieser Weg lohnen, auch im Falle anstrengender Herausforderungen, die auf diesem Weg erscheinen mögen.
9. Obstacle: Hindernisse, Probleme der dieser Weg beinhaltet
10. Solution: Die Lösung der Probleme, die auftauchen können auf diesem Weg.
11. Outcome: Das Ergebnis, wohin dieser Weg führt.

Rechter Pfad

12.-16 wiederholen sich in der selben Reihenfolge wie Pos. 7-11, bezogen auf den zweiten möglichen Weg.

Hinweis: In diesem Legesystem sind natürlich nur zwei mögliche Wege gezeigt, ab Pos. 06 können natürlich auch 3 - beliebig viele Wege mit dem selben Schema ausgelegt werden. Je nach dem wieviele Alternativen wir zum Entscheidungsthema hinterfragen möchten.

So Ihr Lieben, jetzt bleibt mir nur noch Euch viel Spass beim Ausprobieren zu wünschen. Hoffe es war eine Anregung für Euch dabei.

Liebste Grüße,
Loqui


--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme (Update 18.08.2006) ) neu [Re: Wasserfrau]
      #152289 - 08.01.2007 11:19

Januar 2007:"Reise durch den Schilderwald (Original erstellt von Libu):


Ihr Lieben !

Habe mal wieder ein neues Legesystem gebastelt:

" REISE DURCH DEN SCHILDERWALD "
----------------------------------------
----------------------------------------
- hilft dir, ein Gedankenknäuel zu entwirren
- gibt einen Überblick über die gegenwärtige Situation


Diese Legung ist für Tarot geeignet, sowie für Osho-Zen und das Göttinnen-Geflüster.

Es werden 10 Karten gezogen und wie folgt - in Strassenschildform - ausgelegt:



(Grafik ersetzt durch Wasserfrau)

Wende die Bedeutung der Schilder im übertragenen Sinn auf die jeweilige Karte an:


1.) Du befindest dich auf einem "Parkplatz" , einem Ort der Erholung und des Kraftschöpfens.
Überdenke, ob das wichtige Thema, das an dieser Stelle liegt, zu viel Raum in deinem Leben einnimmt.
Wenn du diese Empfindung hast, gönne dir hiervon eine kleine Auszeit.


2.) Du beginnst deine Fahrt auf einer Strasse, auf der du die "Zulässige Höchstgeschwindigkeit" nicht überschreiten solltest.
Fahre gemässigt, und beachte die Grenze die dir vorgeschrieben ist - auch wenn du das Gaspedal am liebsten bis zum Anschlag durchtreten würdest, um schneller voranzukommen.


3.) Das Abbiegen in die nächste Strasse wird dir verwehrt durch das Schild "Verbot der Einfahrt".
Benutze diesen Weg auf keinen Fall, sonst geschieht ein Unheil, bei dem du selbst und deine Mitmenschen Schaden nehmen könnten.
Vielleicht findest du später einmal die richtige Einfahrt dieser Strasse...



4.) Deine Reise hat dich in eine "Einbahnstrasse" geführt.
Hier herrscht das zwingende Gebot, in der einmal eingeschlagenen Richtung weiterfahren zu müssen ( zu dürfen ) , bis die nächste Abzweigung in Sicht kommt.
Zurücksetzen oder Wenden ist nicht gestattet.


5.) Du hast vor geraumer Zeit das Gefahrzeichen "Unebene Fahrbahn" nicht beachtet, bist unvorsichtig, achtlos und vielleicht zu forsch gefahren.
Du stellst erst jetzt einen Schaden an deinem eigenen Auto fest - möglicherweise hast du auch einen fremden Wagen verbeult.
Fahre zurück, um festzustellen, wo du den Unfall verursacht hast und ob du den Halter des anderen Fahrzeugs finden kannst.
Versuche, die fehlerhafte Stelle evtl.aus eigener Kraft zu reparieren, auszubessern und wieder heil werden zu lassen.
Kümmere dich um die Wiedergutmachung deines Fehlverhaltens.


6.) Ein "Kreisverkehr" ist sinnvoll um den Verkehr zu entzerren, und bevor du hier Runde um Runde drehen musst, solltest du dich für eine seiner Abbiegemöglichkeiten entscheiden, sonst gelangst du nicht an dein Ziel.
Prüfe und wäge ab, welche Richtung momentan für dich geeignet erscheint.
Falls du keine feste Zielrichtung im Kopf hast,lass dein Herz sprechen.
Du hast die Wahl.


7.) Nach mehreren Kilometern erreichst du erneut eine "Gefahrenstelle".
Achtung ! Hier lauern auf dich Hindernisse, Blockaden, Wegverengungen und Schlaglöcher.
Sei dieses Mal achtsamer !


8.) In einer "Spielstrasse" hälst du an und steigst aus.
Hier darfst du wieder `Kind` sein.
Besinne dich auf deine kindliche Neugier, deine kindliche Begeisterung und Freude.
Sei locker und unkompliziert und versuche mit dem Ball, der dir hier zugespielt wird, entspannt zu jonglieren.


9.) Diesem "Fussgänger" - Schild schenkst du besondere Beachtung.
Es wird dir eine Hand gereicht, die dich stützt und dich hält.
Habe Vertrauen - diese Hand möchte dir helfen und dich vor einem Sturz bewahren - du musst sie nur ergreifen.


10.) Deine Reise führt dich auf die Autobahn, wo du nun endlich freie Fahrt hast !
Das Zeichen "Aufhebung aller Streckenverbote" erlaubt es dir, kräftig Gas zu geben.
Auch das Überholen ist gestattet.
Nutze und geniesse diese für dich wichtige Verkehrsader für ein zügiges Vorankommen.
( dennoch: ! Verhalte dich rücksichtsvoll anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber, damit es nicht zum Unfall kommt ! )

--------------------------------------------------------------------------------


QE : Dieses ist die nächste "Wegkreuzung" , auf die du zusteuerst.
Freue dich auf die weitere Reise - so bekommst du eine immer grössere Fahrpraxis und wirst vielleicht eines Tages ein zweiter "Schumi"...

Viel Spass beim Ausprobieren wünscht euch
libu !


--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Ziegenfisch
gehört zum Inventar

Registriert: 26.02.2002
Beiträge: 2169
Wohnort: Terra
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme (Update 14.07.2007) neu [Re: Wasserfrau]
      #176320 - 14.07.2007 13:28 Anhang (512 Downloads)

Servus Foris!

Hier noch ein interessantes Spiel für unsere Sammlung.

Legesystem "Visionenarbeit" von Lilo Schwarz aus dem Buch "Im Dialog mit den Bildern des Tarot".

Legepositionen:

-------5
-----3
---2---6---8---1
-----4
-------7




(Legebild von "Neptunia")


Deutungsreihenfolge:


2. IM RÜCKBLICK: Vor drei Jahren standen diese Werte im Zentrum meines Handelns. Das alles konnte ich gut, war mir wichtig und brachte ich in mein Tun ein.

3. DAS LETZTE JAHR: Auf das alles bin ich stolz. Es ist das Resultat meiner Arbeit, meine Ernte.

4. MEINE PERLEN: Meine ganz besonderen Erfolge, die mich weiter begleiten sollen, die ich weiter pflege.

5. SOFORT: Das alles kann ich sofort und allein anpacken, in die Wege leiten.

6. REALITÄT: Das sind meine Kernziele. Das will ich auf jeden Fall erreichen. Das ist mir besonders wichtig und nehme ich mir vor.

7. UNTERSTÜTZUNG: Dabei lasse ich mir helfen und am liebsten so. Das brauche ich konkret von jemandem oder von etwas.

8. PFORTE ZUM ZIEL: Womit ich meine Visionen und machbaren Veränderungen verwirklichen will und dazu meine Schwächen überprüfe und Stärken ernst nehme, dann erreiche ich das mit diesem Schritt über die Schwelle.

Hier findet die kleine oder große Veränderung statt, die mich meiner Vision näher bringt.

1. MEINE VISION: Wie sieht mein Arbeitsfeld in 3 Jahren aus? Welche Ziele, Arbeitsgebiete, Tätigkeiten, Rollen habe ich? Mit wem arbeite ich allenfalls zusammen? Was ist mir wichtig; auf was habe ich Lust?


Anmerkungen von "Neptunia" zu den Positionen :

Karte 1 gibt eine bildhafte Darstellung der Vision. Wenn man sich über die eigene Vision gar nicht so klar ist, hilft diese Karte auch im wahrsten Sinne des Wortes „ein Bild davon zu bekommen".

Am linken Ende steht die Karte 2 mit dem Rückblick - Lilo Schwarz gibt dazu eine Zeitvorgabe von „vor drei Jahren", ich persönlich begrenze das zeitlich nicht und nenne die Karte deshalb „Stärken und Fähigkeiten von früher, Wurzeln für heute".

Karte 3 symbolisiert einen Rückblick auf das letzte Jahr und zeigt, was man sich in diesem Zeitraum in Bezug auf das Thema erarbeitet hat und worauf man stolz sein kann.

Karte 4 ist ein besonderes Potenzial für die Verwirklichung der Vision, diese Gabe sollte auch weiter gepflegt werden.

Karte 5 gibt einen konkreten Hinweis, was im Augenblick getan werden kann, was jetzt in die Wege geleitet werden soll.

Die Karte 6 ist als Kern der Vision zu sehen, als das Mindestmaß dessen, was man realisieren möchte, was einem am wichtigsten ist. Die siebte Karte weist darauf hin, wo man sich Unterstützung holen kann, was man braucht von anderen oder was einem förderlich ist, um weiter zu kommen.

Die Karte 8 ist eine Schwellenkarte, die sowohl etwas über Stolpersteine als auch über besondere zu beachtende Stärken anzeigen kann, eine Karte, die Hinweise gibt, welche Veränderungen notwendig sind, um zur Erfüllung der Vision zu kommen. Ich sehe diese letzte Karte als besondere Herausforderung an, auch als Gefahr, die der Verwirklichung der Vision im Wege stehen könnte.


--------------------
Schönen Gruß von
Gerry

"Würde die Liebe auf Erden regieren, wären alle Gesetze entbehrlich."

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Übersicht: die gesammelten Legesysteme (Update 14.07.2007) neu [Re: Wasserfrau]
      #195228 - 24.01.2008 10:49

Januar 2008 - die Silvester-/Wunschlegung.

(Original erstellt von Felix):


*****************************************************************************************************************



Hier ein Legesystem das ich mir für meine SilvesterParty ausgedacht habe.
Sie eignet sich außer als Neujahrslegung für Geburtstage, einen neuen Lebensabschnitt oder einen großen Wunsch den man sich erfüllen möchte.



Was Ihr braucht ist ein Tarot-Deck und ein Blatt Papier in der Größe einer Tarotkarte.

Wichtig bei der Formulierung Eures Wunsches ist, daß Ihr die Verwirklichung auch für möglich haltet.

Zeitrahmen: in der Regel 3-6 Monate

Nun die Beschreibung:

In der Mitte liegt das was du willst:
Das was dich glücklich macht,
ein konkreter Wunsch,
was du tun oder erreichen möchtest,
ein Gefühl, ein Zustand...
Schreibe es auf und lege es in die Mitte.

Die linke Reihe, die Karten 1-3:
Etwas das du loslassen kannst, das dir vielleicht gute Dienste leistete und nun keine Bedeutung mehr hat.

Die mittlere Reihe, die Karen 4+8:
Was du jetzt bist

Die rechte Reihe, die Karten 5-7:
Was auf dich zukommt, was du "greifen" kannst um dein Ziel zu erreichen


1 Was dich getragen hat

2 Was du warst, oder was ein anderer Mensch für dich war

3 Was du hattest, das für dich wichtig war

4 Was du hast, eine Fähigkeit die du jetzt nutzen kannst oder bereits nutzt

5 Etwas das dir hilft, was dich unterstützt

6 Eine Einstellung die hilfreich für dich ist, oder/und jemand der dir begegnet.

7 Etwas das dich tragen wird, das dich weiter bringt

8 Was dich jetzt trägt, dein Fundament


Viel Erfolg damit
Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.
Natürlich gebe ich, wenn jemand nicht mehr weiter weiß auch Hilfestellung.

Gespannte Grüße
Felix

*****************************************************************************************************************


Link zum Original-Thread

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, eliara, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung: *****
Thema gelesen: 133351

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2