Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Sonstige Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Forum für Feinstoffliches & Sonstiges

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)
Baghiera
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 22.11.2003
Beiträge: 586
Wohnort: Mönchengladbach
Aura Soma-Thread
      #71199 - 06.03.2005 02:16

Hallo Ihr Lieben,

irgendwie ist es uns passiert, dass wir im "o/T-ASW"-Thread auf das Thema "Aura Soma" gekommen sind... und dann entstand der Gedanke, doch mal einen eigenen "Aura Soma"-Thread zu eröffnen - ist hiermit geschehen!

Tja, Aura Soma. Womit soll ich anfangen - vielleicht erst mal erzählen, worum es geht? Ich denke, Infos dazu kann man sich auch aus dem Internet besorgen... vielleicht mache ich es einfach mal so, dass ich erzähle, wie ich dazu gekommen bin, und worum es eigentlich geht.

In vielen Esotherik-Läden findet man ja ein Regal, in dem diverse bunte Flaschen stehen. So war es bei mir, und ich fand die Flaschen auch ganz schön, aber mehr erst mal nicht. Es hat gedauert, bis ich sie wirklich wahrgenommen hatte und mich dafür interessierte... man sagt auch, dass Aura-Soma erst zu einem kommt, wenn man wirklich dafür bereit ist...

Also: da ist ein Regal mit vielen bunten, zweifarbigen Flaschen (inzwischen mehr als 100). Im Normalfall steht man davor und guckt erst mal, und dann findet man eine Flasche vielleicht ganz toll, eine andere dagegen weniger... So war es bei mir.

Vielleicht sollte ich jetzt doch mal ganz kurz erklären, worum es bei Aura-Soma geht: nämlich um Farben. Grundsatz ist: ""Wir sind die Farben, die wir wählen!"
Wichtigster Bestandteil sind kleine eckige Glasfläschchen (die sog. Balance- oder Equilibrium-Flaschen), die zwei unterschiedlich farbige Schichten von Flüssigkeit enthalten. Die Flaschen enthalten eine zweifarbige Kombination aus Öl und Wasser. Die untere Hälfte besteht aus Quellwasser, in dem spezielle Inhaltsstoffe (bestehend aus Kräutern bzw. Pflanzen und Edelsteinen) gelöst sind. Im oberen Teil befinden sich in neutralem Pflanzenöl die zugehörigen ätherischen Ole. Beide Schichten setzen sich voneinander ab und vermischen sich beim Schütteln für kurze Zeit zu einer Emulsion. Diese Emulsion reibt/massiert man dann bei der Anwendung je nach Flasche in bestimmte Körperteile ein.

Zusammenfassung: Aura-Soma ist ein Farbpflegesystem, bestehend aus einer Kombination von Farb-, Edelstein-, Aroma- und Pflanzensystemen. Die Wirkung der zusammen geschüttelten Emulsionen soll sich auf mentaler, geistiger und emotionaler Ebene ergeben.

Es gibt auch eine Anleitung, wie man die Flasche anwenden soll: die Flasche in die linke Hand nehmen, der Ringfinger hält die eine Ecke der Flasche, der Mittelfinger liegt über dem Verschluss und der Zeigefinger hält die andere Ecke. Der Daumen liegt unter der Flasche. Mit der linken Hand soll übrigens deshalb geschüttelt werden, da die linke Hand mit der rechten Gehirnhälfte verbunden ist, die für die kreative und unbewusste Seite eines Menschen steht.

Man soll die Flasche übrigens nur allein berühren; andere Personen sollten die Flaschen z.B. nur am Verschluss anfassen. Wenn eine Flasche geschüttelt wird, werden nämlich die Energien, die in der Flasche sind, mit den Energien des Anwenders vermischt.

Soviel zur Theorie. Im Normalfall steht man also vor einem Regal mit diesen über 100 Flaschen - und einige davon findet man wunderschön, andere weniger. Im Normalfall sucht man sich spontan vier Flaschen aus, die einem am besten gefallen.
Übrigens muss man die vier Flaschen nicht gleich kaufen (wichtig, weil eine Flasche um die 20 Euro kostet und daher nicht ganz billig ist!).
Wichtig ist vor allem, dass man sich die vier Flaschen und die Reihenfolge, in der man sie gewählt hat, merkt. Oft geschieht dieses Procedere in einem "Reading", also einer Art "Stunde" bei einer Aura Soma-Beraterin, die einem danach auch etwas zur Wahl der Flaschen sagt. Viele Menschen suchen sich die Flaschen aber auch alleine aus, z.B. bei einem Besuch im Eso-Laden, oder auch beim Betrachten der entsprechenden Bilder in einem Buch etc. Es ist also nicht zwingend notwendig, sich die Flaschen bei einem entsprechenden Berater auszusuchen - das geht auch in Eigenregie (so habe ich es z.B. gemacht). Ich habe mir z.B. meine Flaschen über ein Buch bzw. einen Besuch in meinem Eso-Laden ausgesucht und erst danach mit einer Aura Soma-Beraterin gesprochen.

Wie gesagt: wichtig ist die Reihenfolge der ausgesuchten Flaschen. Die erste Flasche gilt dabei als die "Seelenflasche", die zweite steht für Hindernisse und Gaben, die dritte bezeichnet das "Hier und Jetzt" und die vierte schließlich die Zukunftsperspektiven. Wenn man soweit ist, wäre es allerdings doch hilfreich, ein "Reading" bei einer Aura Soma-Beraterin zu machen. Die sagt einem nämlich viele Dinge zu den ausgewählten Flaschen, bzw. deren Position, wofür welche Flasche auf welcher Position steht, und (ganz wichtig) mit welcher man anfangen sollte.

Ich persönlich finde, dass man sich vieles bei Aura-Soma auch anlernen kann; es gibt dazu viele Bücher, von denen ich hier stellvertretend drei vorstellen möchte:

- Aura-Soma von Irene Dalichow, Mike Booth

- Aura Soma-Handbuch Das Aura-Soma-Handbuch von Mike Booth

- Die Heilkraft der Quintessenzen und Pomander

Aber ich muß auch sagen, dass man trotz des Studiums der Bücher doch nicht um ein "Reading" bei einem Aura-Soma-Berater/einer Beraterin drumrum kommt. Da wird einem nämlich erklärt, was welche Flasche auf welchem Platz bedeutet, womit man anfangen sollte etc. Wichtig ist wirklich, in welcher Reihenfolge man seine ausgesuchten Flaschen nimmt/benutzt.

Habe ich auch gemacht, dieses Reading, und es hat mir unheimlich viel gebracht! Wenn man bei einem seriösen Berater gelandet ist, bekommt man im Normalfall anschließend auch noch eine schriftliche Zusammenfassung seines Readings (habe ich z.B. ein paar Tage später per Post bekommen).

Tja. Was bringt denn Aura-Soma nun eigentlich? Hm... gute Frage. Ich glaube, es gibt darauf keine allgemein gültigen Antworten. Es kommt wohl tatsächlich auf die Person, die Flasche, die Umstände an... es scheint wohl tatsächlich so zu sein, dass man sich die Farbe(n) auswählt, die gerade wichtig sind. Ich persönlich habe im Moment das Gefühl, dass ich spirituell sehr viel an mir arbeite, mit mir arbeite, und ich habe anscheinend auch die entsprechenden Flaschen dafür ausgesucht (violett).

Wie sich das bemerkbar macht? Auswirkt? Was merkt man beim Gebrauch der Flaschen? Ich glaube, das ist auch unterschiedlich; ich träume im Moment z.B. wie verrückt...

Und genau darum geht es ja u.a. auch bei diesem Thread. So haben jedenfalls Wasserfrau und ich unsere Diskussion begonnen; wir haben festgestellt, dass wir beide erstaunlicherweise (bei über 100 Flaschen) gerade genau die gleichen Flaschen haben/benutzen...

Übrigens ist es völlig normal, dass man die vier Flaschen, die man sich mal ausgesucht hat, nicht entsprechend der Reihenfolge/Anweisung benutzt. Die Grundstruktur bleibt erhalten (soll auch erhalten bleiben), okay, aber es kann durchaus sein, dass man zwischendurch eine andere Flasche "einschiebt"; halt je nach seelischer Verfassung/Bedürfniss. Und es gibt auch Flaschen, die man nicht (nur) in dieser 4er-Struktur benutzt, sondern auch zwischendurch. Bestes Beispiel ist die Flasche "1", das "körperliche Notfallöl". "Wasserfrau" schreibt z.B., sie benutze die "1" bei grippalen Infekte etc.; ich habe die "1" auch für körperliche Notfälle da. Oder die "26", die sogenannte "Schock-Flasche" (übrigens eine der meist benutzten Flaschen bei Aura-Soma), die auch Tieren nach Schock-Zuständen helfen kann.

Hach ja. Eigentlich müsste ich nun noch was zu den Pomandern und Quintessenzen von Aura-Soma schreiben. Das sind Essenzen, die speziell für die Stärkung und für den Schutz der Aura entwickelt wurden. Pomander unterstützen und stimulieren dabei den Effekt der Öle und wirken direkt auf das elektromagnetische Feld des Körpers; Quintessenzen dienen dabei eher der Seele.
Ich finde es faszinierend, die Wirkung von Pomandern und Quintessenzen zu beobachten. Als Beispiel: der rote Pomander soll schützend wirken, der weiße auch (allerdings eher im Bereich der Ausheilung von körperlichen Wunden). Ich habe vor kurzem mal, als ich sehr viel Stress im Job hatte, den weißen Pomander benutzt. Witzig war die Reaktion meiner Kollegen: nämlich nix, ich wurde förmlich übersehen. Und bekam dann irgendwann, nach ein, zwei Stunden, zu hören: "oh, Frau B..., Sie sind ja auch da, ich habe Sie irgendwie gar nicht wahr genommen!" Als würde ich unter einer schützenden Glocke oder sowas sitzen...

So, nu is jutt mit der Eröffnung des Aura Soma-Threads... War quasi nur die Einleitung. Mal gucken, was noch so kommt... gelle, liebe Wasserfrau?

Viele Grüße,

--------------------
Baghiera*
Baghiera's Welt

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Mondi
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 17.10.2004
Beiträge: 687
Wohnort: Berlin
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Baghiera]
      #71216 - 06.03.2005 08:42

Liebe Baghiera,

ganz herzlichen Dank für deinen ausführlichen und sehr interessanten Bericht zu Aura Soma.

Diese bunten Fläschchen interessierten mich schon lange, aber immer hatte ich ganz andere Themen im Kopf, wenn ich sie gesehen hatte. Ich hatte nicht die Muße, mich ausführlich zu ihnen beraten zu lassen.

Es ist doch einfach sehr gemütlich bei einem schönen Frühstück im eigenen Wohnzimmer deine Erfahrungen zu lesen. Du hast es sehr anschaulich und interesant geschrieben. Danke dafür. Ich wünsche dir und Wasserfrau weiterhin schöne Erfahrungen mit Aura Soma, irgendwann wird für mich bestimmt auch die Zeit kommen, sie auszuprobieren.

Lieben Gruß
Mondi

--------------------
Man muss glücklich sein um glücklich zu machen. Und man muss glücklich machen, um glücklich zu bleiben. (Maurice Maeterlinck)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Baghiera]
      #71228 - 06.03.2005 12:22

Liebe Baghiera, liebe Foris,

nachdem Baghiera einen richtig kompetenten Einstieg in das Aura-Soma-Thema "hingelegt" hat, mache ich einfach weiter und beginne einfach mit den ersten beiden Aura-Soma-Flaschen:

Es geht hier um die Nr. 0 'Königsblau über Tiefmagenta', sowie der Nr. 1 'Blau über Tiefmagenta'. Der Unterschied besteht also darin, dass die Nr. 0 ein Dunkelblau, und die Nr. ein Mittelblau enthält - vereinfacht ausgedrückt.

Diese ersten beiden Flaschen haben außerdem noch eine Besonderheit: es handelt sich um sog. "Notfallflaschen".
Bei der Nr. 0 handelt es sich um die spirituelle Notfallflasche, die sowohl körperlich als auch geistig sehr entspannend wirkt. Die "spirituelle Notfallflasche" ist sie deshalb, weil sie öffnend für spirituelles Wissen wirkt und außerdem das Vertrauen stärkt - auch bei tiefer Trauer und Verzweiflung. Die Farben Blau und Tiefmagenta wirken außerdem entzündungshemmend und schmerzlindernd.
Das dazugehörige Energiezentrum ist das Kronenchakra; demzufolge wird die Essenz am Haaransatz und auf die Ohren aufgetragen. Man kann sie aber auch überall am Körper auftragen, wo ein Bedürfnis nach dieser Farbe besteht.
Als Ergänzung zur Aura-Soma-Flasche Nr. 0 eignet sich der Amethyst, der beruhigend, vertrauens- und meditationsfördernd wirkt. Das passende Aromaöl ist Lavendel, welches gleichermaßen stimmungsaufhellend und entspannend wirkt.

Bei der Nr. 1 handelt es sich um die körperliche Notfallflasche, die die inneren Kräfte aktiviert und konzentrationsfördernd ist. Außerdem hilft sie in Krisensituationen einen kühlen Kopf zu bewahren und kühlt die Emotionen ab. Generell wirkt sie heilend auf allen Ebenen und kann demzufolge bei Schmerzen, Entzündungen, Verletztungen, blauen Flecken etc. angewandt werden.
Das dazugehörige Energiezentrum ist das Ajna (Dritte Auge - Stirnchakra) sowie das Kronenchakra. Aufzutragen ist die Essenz intuitiv auf die betroffenen (schmerzenden) Stellen, auf die Fußsohlen (Fußreflexzonen) und rund um den Haaransatz; das Einmassieren in die ohrmuscheln aktiviert die Ohrreflexzonen.
Ergänzende andere Therapien sind - wie bei Nr. 0 - der Amethyst und das Lavendelöl.

Bei dem Bild unten ist die Nr. 0 als zweite Flasche von links zu sehen. Die Nr. 1 ist leider nicht dabei.
Bei den anderen Flaschen handelt es sich um die Nr. 78 'Violett über Tiefmagenta' (links - Besonderheit: die Nr. 78 ist die "Kronen-Notfallflasche" und als Ergänzungs-Flasche zur Nr. 1 zu betrachten), die Nr. 16 'Violett auf Violett' (zweite von rechts) sowie die Nr. 43 'Türkis auf Türkis' (rechts außen).



Liebe Grüße!

Wasserfrau


--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Baghiera]
      #71263 - 06.03.2005 19:24

Hallo!

Letztes Jahr habe ich auch eine Beratung in Sachen Aura Soma gemacht.
Tja Baghira, leider habe ich danach nichts in die Hand bekommen zu der Deutung der Flaschen, also die ganzen Erkenntnisse aus dem nicht gerade billigen Gespräch sind fast gänzlich futsch. Habe mich selbst gleich danach hingesetzt um ein paar Sachen dazu aus dem Gedächtnis aufzuschreiben aber das ist nicht das gleiche. Also: unbedingt vor dem Gespräch ausmachen, dass sowas geschrieben oder auf Band genommen wird!
Meine Flasche aber habe ich und ich sollte sie wohl öfters verwenden. Danke für die ERinnerung!

Liebe Grüße,
Indra
Meine Flasche sieht farblich übrigens ungefähr so aus:

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Aura Soma-Thread neu [Re: ]
      #71350 - 07.03.2005 16:47

wunderbar was man hier alles lernen kann, ich finde dieses forum so toll!
mit aua soma habe ich mich vor ein paar jahren auch mal angefangen zu beschäftigen, aber es wurde von der "heilpraktikerin" damals nicht so gemacht wie ihr das beschreibt. sie sagte ich solle mir einfach die fläschen kaufen, die mir ambesten gefallen, und sie auf das ensprechende chakra geben. damals waren das sie nummer 6 und 25.
dann meinte sie aber später, ich hätte irgendwelche "dämonenwesen" auf der schulter sitzen. sie hat sie weggemacht, und mich gefragt, ob ich mir jeden tag die haare wasche. nein. das sollte ich aber, denn die haare seien antennen an denen sich die wesen gut "absetzen" können, und wenn ich sie schon nicht jeden tag wegwasche, dann soll ich mir den rosa pomander kaufen und an den nicht-waschtagen davon auf den kamm geben und mir damit die haare kämmen. das habe ich gemacht und bin eine zeitlang jeden zweiten tag mit ölig strähnigen haaren herumgelaufen (wahrscheinlich damit die "wesen" daran ausrutschen und auf meiner schulter landen... )dann war auf einmal die farbe weg und der pomander ganz milchig weiss. ich habe ihn wegeschmissen. die fläschen habe ich auch irgendwann nicht mehr benutzt, mittlerweile ist bei der nr 6 alles voll flocken und trübe. hm.
schade, ich hätte mich damals gerne richtig damit beschäftigt, aber diese frau war so "esoterisch-schleierhaft" und ich habe nie das gefühlgehabt eine sachliche antwort zu bekommen, die ich verstanden hätte. ich mag es halt lieber, wenn mir jemand dinge eher wissenschaftlich (also verständlich und neutral) erklärt, als mit so geheinisvollem brimborium.
das war meine erfahrung mit aura soma, aber wenn ich hier eure beiträge lese, könnte ich ja doch noch mal anfangen mich dafür zu interessieren...
lieben gruss, carolina

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: ]
      #71367 - 07.03.2005 19:44

Liebe Carolina,

die einzelnen Flaschen werden an unterschiedlichen Stellen aufgetragen, deshalb kann es schon okay sein, wenn deine beiden Öle auf den Chakren aufgetragen werden. In der Regel korrespondiert die Farbe des Öls mit dem Chakra, d.h. Blau wird meist "oben" am Kopf aufgetragen, während Grün und Rosa zur Herzregion gehört, Orange zu Solarplexus, Rot zum Sexualchakra usw...

Allerdings finde ich das mit den Dämonen auf der Schulter ein wenig strange; und ich denke, mir würde es da so wie Dir gehen: alles, was ein wenig mystifiziert wird und abgehoben klingt, ist mir suspekt.

Es gibt sehr wohl Fremdeinflüsse aus der astralen Welt, meist sind Menschen davon betroffen, die eine durchlöcherte und zerstörte Aura haben und die demzufolge "durchlässiger" und angreifbarer werden, wie z.B. Drogenabhänige oder Trinker. Aber auch als Nicht-Drogenkonsument ist man gefährdet, hier geht es weniger um niedere Astralwesen, sondern vielmehr um Elementarwesen. Elemtarwesen sind keine Wesen im herkömmlichen Sinne, es sind (meist negative) Energien und/oder Gedanken anderer Menschen, die sich verselbständigt haben.

Und meines Wissens nach sitzt kein Fremdeinfluß auf der Schulter... Astralwesen und Dämonen begleiten ihre "Opfer" so, Elemtarwesen saugen an den Chakren, die man jedoch reinigen und energetisieren kann. Man kann diverse Negativenergien oder Wesen auch mit anderen Methoden vertreiben, wie z.B. REiki, Prana, Räucherung, Rituale usw.; den rosafarbenen Pomander würde ich hier nicht einmal als sonderlich hilfreich ansehen, denn er ist primär für die zwischenmenschlichen Beziehungen geeignet, weniger zur Reinigung.

Liebe Grüße!

Wasserfrau

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Baghiera
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 22.11.2003
Beiträge: 586
Wohnort: Mönchengladbach
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: ]
      #71368 - 07.03.2005 19:49

Hallo Ihr Lieben,

na, da kommt doch Bewegung in unseren Aura Soma-Thread...

Ich stelle hier als Ergänzung zu Wasserfraus Beitrag noch mal Bilder von den Flaschen 0 und 1 (das Bild von der 1, rechte Flasche, fehlte noch) ein:



Ansonsten kann ich Dir nur beipflichten, Indra: wenn man so eine Beratung (das Reading) macht, sollte man wirklich vereinbaren, hinterher noch mal eine schriftliche Zusammenfassung zu bekommen, das hilft einem hinterher ungemein, z.B. als Gedächtnisstütze.

Wenn es Euch interessiert, kann ich ja mal mein Protokoll rauskramen und hier mal einstellen, was mir meine Beraterin zu der Flasche Nr. 0 gesagt/geschrieben hat, die ich ja auch ausgewählt hatte und dir wir hier im Thread ja gerade besprechen - was meint Ihr???

Übrigens überlege ich schon die ganze Zeit, Indra, welche Flasche die Deine sein könnte. Sieht sie orange bzw. golden aus? Ist sie ein- oder zweifarbig? Wenn sie einfarbig ist, könnte es z.B. die Flasche B26 sein (orange/orange, die sog. "Schock-Flasche", linkes Bild). Oder auch die B 41 (gold/gold, die "Weisheitsflasche El Dorado"; die habe ich übrigens auch, die ist wunderwunderschön!). Schreib mal genauer, wie sie aussieht, dann finden wir Deine Flasche schon!



Die Geschichte von Carolina finde ich, ehrlich gesagt... hm ja, mehr als merkwürdig... da hat sich Deine Heilpraktikerin vielleicht doch nicht ganz so gut ausgekannt mit Aura Soma. Kommt mir jedenfalls etwas spanisch vor; was sie Dir da empfohlen hat, kann ich nicht recht nachvollziehen, und die Handhabung auch nicht. Mir ist auch nicht recht klar, was der rosafarbene Pomander gegen "Dämonenwesen" ausrichten soll...
Okay, der rosafarbene Pomander hat als zentrale Themen Liebe und Geborgenheit und wird eigentlich überall dort eingesetzt, wo es an einer liebevollen Atmosphäre mangelt. Z.B. bei Partnerschafts- bzw. Beziehungsgeschichten. Wenn man also in einer Situation steckt, die von Lieblosigkeit geprägt ist und einem wenig Freude bereitet: "das verletzte Herz heilen", "Mangel an Liebe". Grundsätzlich also, um eine liebevolle Atmosphäre zu schaffen.
Bei sehr starken, negativen Energien (und als solche würde ich "Dämonenwesen" sehen) nimmt man eigentlich eher den tiefroten Pomander, der nun wirklich eine sehr starke Schutzfunktion hat.
Naja, und außerdem werden Pomander in die Aura eingefächelt und nicht in die Haare geschmiert...
Aber lass Dich davon nicht abschrecken - einfach noch mal einen neuen Versuch wagen!

P.S.: Und nun sehe ich gerade, während ich dieses Posting geschrieben habe, Wasserfraus neuen Beitrag... grins... sie sieht das genauso wie ich... freu*

Liebe Grüße an Euch alle,




--------------------
Baghiera*
Baghiera's Welt

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Baghiera]
      #71370 - 07.03.2005 20:01

Liebe Baghiera,

Zitat:

Wenn es Euch interessiert, kann ich ja mal mein Protokoll rauskramen und hier mal einstellen, was mir meine Beraterin zu der Flasche Nr. 0 gesagt/geschrieben hat, die ich ja auch ausgewählt hatte und dir wir hier im Thread ja gerade besprechen - was meint Ihr???



Das würde mich persönlich brennend interessieren, wenn es Dir nicht zu persönlich ist!

Thanks auch für das Reinstellen "meiner" beiden Flaschen. Im übrigen hatte ich mit der Nummer 1, der körperlichen Notfallflasche, heute wieder ein Schlüsselerlebnis: seit Tagen tat mir wieder mal der Rücken weh (das tritt immer ein, wenn's in der Arbeit stressig wird), teilweise sehr heftig, insbesondere die rechte Seite (Schulterblatt), weil ja hier die "Maus-Hand" ist, die den ganzen Tag strapaziert wird; außerdem ist das die Handtaschen-Seite, die auch nicht zu unterschätzen ist, wenn man täglich 1-2 Bücher mit zur Arbeit nimmt.

Wie gesagt, gestern abend tat mir wieder so richtig der "Buckel" weh, ich kam mir schon richtig morsch und brüchig vor, und ich bat meinen Mann, mir den Rücken mit der körperlichen Notfallflasche einzureiben... Heute morgen waren die Schmerzen wie weggezaubert.

Liebe Grüße!

Susanne - Wasserfrau

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
avec
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 20.09.2001
Beiträge: 3737
Wohnort: Hamburg
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Wasserfrau]
      #71376 - 07.03.2005 20:52

Ihr Lieben,

ich habe genau wie Caroline vor Jahren von einer Heilpraktikerin und Energiearbeiterin, die meine Aura anschaute, gehört, dass auf meiner Schulter ein Männerkopf sichtbar ist, der mir die Zunge rausstreckt. Sie fragte ganz ernst, wer das sein könne...

Ich fand das obskur, und bin nie wieder hingegangen, es hat aber meine Meinung über die Esoszene damals sehr beeinträchtigt.

Von meinen Aura Soma Erfahrungen habe ich ja schon einmal berichtet. Ich habe die Christus Flasche und die No. Sechs.
Geholfen hat mit der rote Pomander in einer Phase, in der ich spürbar zu wenig von "anderen Welten" abgegrenzt und zu wenig geerdet war.

Liebe Grüße!
Avec.

--------------------
http://www.ecwetterer.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: avec]
      #71378 - 07.03.2005 21:08

Liebe Christiane,

eigenartig das mit dem Männerkopf... Ich kann mir höchstens erklären, dass die Heilprakikerin irgendwelche Astralwesen gesehen hat, die ab und zu in der Gegend umherschleichen sollen.

Wow, die Nr. 6 ist ja richtig "feurig", besonders für die jetzige Jahreszeit.

Ich habe übrigens noch eine interessante Site mit Aura-Soma-Ölen und Beschreibung gefunden: www.meditationandmore.de

Liebe Grüße!

Susanne - Wasserfrau

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
avec
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 20.09.2001
Beiträge: 3737
Wohnort: Hamburg
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Wasserfrau]
      #71383 - 07.03.2005 21:44

Liebe Susanne,

ich war damals irritiert, aber nicht weiter besorgt, erinnere mich noch, dass sie mir "Rosa" in die Aura gefächelt hat, ob das damals Aura Soma war, weiss ich nicht mehr.

Die rote Flasche, ja, ich mag sie sehr!

Liebe Grüße!
EC.

--------------------
http://www.ecwetterer.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
muse
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.10.2004
Beiträge: 2511
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Baghiera]
      #71388 - 07.03.2005 22:12

liebe baghiera

ich lese ganz interessiert mit.
habe mich schon lange gefragt, was die vielen schönen bunten flaschen zu bedeuten haben?
nun bin ich schon wieder ganz begeistert.

meint ihr wirklich man braucht eine beratung?
ich habe mich schon gleich in bestimmte flaschen verliebt.
ein von dir empfohlenes buch dazu...eure erfahrungen...

reicht das nicht?

und sag mal baghiera, warum verdienst du dir nicht als beraterin dein geld? habe auch neulich ältere beiträge von dir über heilsteine gelesen.man merkt dir die liebe zu diesen dingen so richtig an.
zu dir würde ich auch in die beratung kommen.

liebe grüße
muse

--------------------
wenn du jemanden ohne lächeln siehst,
gib ihm deins.

burmesisches sprichwort

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Baghiera
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 22.11.2003
Beiträge: 586
Wohnort: Mönchengladbach
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: muse]
      #71396 - 07.03.2005 23:02

Hallo Ihr Lieben,

also, ich finde es faszinierend, wie sich dieser Thread entwickelt... freu*

Ja, liebe Wasserfrau, ich kann Deine Begeisterung für die Flasche Nr. 1 total gut verstehen; mir hilft sie auch immer wieder in ganz merkwürdigen Situationen! Wir hatten ja schon mal das Thema "Grippe/Erkältung", wo das klappt... Und, wie ich schon in dem o/T-Thread zu ASW schrieb, habe ich die 1 gerade wieder angewendet bei einem Hämatom. Ich hatte vor kurzem eine Infusion in die rechte Armbeuge bekommen, und da ich sehr dünne Venen habe, kann es schon mal passieren, dass die ganze Geschichte dick wird. Ist dieses Mal auch passiert, aber leider wirklich extrem; total blau und violett und ein richtig dickes "Ei". Naja, und groß was machen kann man da nicht; ich habe mir aber dann abends gedacht, ich könnte doch das körperliche Notfallöl nehmen, also die Flasche 1. Habe das dann diverse Male einmassiert (aua!), aber es half - die Schmerzen, das Druckempfindliche, ließ fast sofort nach, und ruckizucki ließ auch die Schwellung nach, alles wurde violett-gelb und war innerhalb von zwei Tagen fast gänzlich weg. Ist deswegen so erstaunlich, weil ich früher auch schon mit solchen Sachen zu kämpfen hatte und dann immer Sport-Gele bzw. sowas wie Voltaren verwendet habe. Was aber nie so schnell geholfen hat!

Tja... hilft da nun das "Notfallöl"? Oder ist da auch die gedankliche Heilung wirksam (also wie Placebos: ich nehm das Zeug - es wirkt - es hilft!)? Hm, gute Frage... Im Endeffekt ist es mir auch schnurz. Es hat geholfen, es hat mir gut getan, es war sehr angenehm. Hach, und es duftet ja sooo gut nach Lavendel... schwärm*

So, dies nur als erste Antwort. Ich muß jetzt noch ein kleines Telefonat mit dem Erzeuger meiner Tochter führen zwecks deren Heirat (mein Töchterchen heiratet nämlich am Donnerstag!), und danach schreibe ich weiter.

Bis gleich,


--------------------
Baghiera*
Baghiera's Welt

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Baghiera
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 22.11.2003
Beiträge: 586
Wohnort: Mönchengladbach
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Baghiera]
      #71413 - 08.03.2005 01:40

Huhu an alle,

also, ich frage mich gerade wieder, was es da doch für Merkwürdigkeiten in diesem (Eso-)Bereich gibt. Ich denke da an die Geschichte von Carolina, und wenn ich mir dann noch ansehe, was Avec geschrieben hat...
Zitat:

auf meiner Schulter ein Männerkopf sichtbar ist, der mir die Zunge rausstreckt.


Wasserfrau hat es ja schon gut erklärt - ich finde das auch "irgendwie merkwürdig"!

Tja. Braucht man nun unbedingt eine Beratung? Gute Frage, liebe Muse... hab ich mich nämlich auch gefragt. Zumal ich eh ein Mensch bin, der sehr autodidaktisch lernt. Also, ich denke, man kann durchaus alleine mit Aura Soma anfangen. Wenn man zum Beispiel entsprechende Bücher daheim hat, die einem eine erste Anleitung geben. Und wenn man weiß, wie man beginnen muss: also vier Flaschen aussuchen, dann im Buch nachgucken, welche Flasche wofür steht. Es ist sogar möglich, sich seine vier Flaschen nur in der Farbtafel eines Buches auszusuchen (man muß demnach nicht zwingend notwendig vor einem Regal mit allen Flaschen stehen) und dann entsprechend die erste Flasche zu benutzen. So habe ich ja auch angefangen...
Das Problem ist aber, dass man wirklich viel lesen und lernen muss. Dann hat man zumindest schon mal eine Ahnung. In Büchern wird aber z.B. gesagt, man solle zuerst mit der zweiten Flasche ("Hindernisse und Gaben") anfangen. Das Dumme ist aber, dass das nicht unbedingt stimmt... eigentlich gilt nämlich, dass sog. "Meister-Flaschen" Vorrang haben...Und dann wird es schwierig.
Ich denke, dass man mit Aura Soma durchaus alleine loslegen kann, wenn man sich ein bißchen schlau macht, sich ein entsprechendes Buch besorgt etc. Das erfordert aber viel Lesen/Lernen. Ich habe es so gemacht... mir vier Flaschen ausgesucht und dann, wie es im Buch empfohlen wurde, mit der Flasche, die auf der zweiten Position stand, begonnen. Ich hatte das Glück, es richtig gemacht zu haben...

Kurz über lang wird man dann nämlich trotzdem um ein Reading/eine Beratung nicht drumrum kommen, weil einem erst dann die Zusammenhänge wirklich klar werden... was bedeutet meine Wahl? Warum habe ich welche Flasche auf welcher Position gewählt - was bedeutet das?

Ich habe dann in meinem Reading auch erzählt, mit welcher Flasche ich begonnen habe (und ich hatte diese Flasche auch dabei). Ich hatte das Glück, es richtig gemacht zu haben - hätte aber auch sein können, dass ich (laut Buch) zwar mit der Flasche an der zweiten Position begonnen habe, aber daß das nicht unbedingt richtig gewesen wäre, wenn es Meister-Flaschen (und was-weiß-ich-noch-alles) auf anderen Positionen gegeben hätte. Sowas steht nämlich NICHT in den Büchern, und da greift dann wieder die Beratung.

Hach, ist schon kompliziert... aber im Prinzip kann ich jeden verstehen, der sich erst mal ein Buch mit den wichtigsten Erklärungen besorgt und sich danach vier Flaschen ausguckt. Und dann mit einer (im Regelfall die zweite) anfängt. Und dann mal so eine Beratung macht.

Wie gesagt: ich bin ein Autodidakt. Ich versuche, mir vieles selber beizubringen, aber ich denke, ich erkenne auch, wann/wenn es ohne Experten nicht mehr geht...

Tja, und trotzdem/gerade dann fange ich an zu grübeln. Boah, liebe Muse, Du hast da ein Thema angeschnitten...

Zitat:

und sag mal baghiera, warum verdienst du dir nicht als beraterin dein geld? habe auch neulich ältere beiträge von dir über heilsteine gelesen. man merkt dir die liebe zu diesen dingen so richtig an.
zu dir würde ich auch in die beratung kommen.




Manno, Du hast es echt getroffen. Wahr ist, dass ich im Moment "auf der Suche" bin... was will ich mit meinem Leben noch anstellen? IN meinem Leben noch tun? Von Haus aus bin ich Journalistin... aber da im Moment Jobs zu kriegen ist mehr als utopisch... Will ich statt dessen im Büro arbeiten, wie ich es zuletzt tat? Nee, nicht wirklich...

Eigentlich würde ich wirklich gerne was in Richtung "Esoterik/Spirituelles" machen. Das weiter geben, was mich selber so fasziniert/interessiert. Stimmmt schon, liebe muse... meine Liebe zu diesen Dingen hast Du richtig erfühlt!
Ich frage mich nur die ganze Zeit, ob ich das wirklich kann...
Und ich weiß nicht, ob ich mit den Dingen, die ich so mag, für die ich mich so interessiere (wie Edelsteine etc.), wirklich "Geld verdienen" will... Nimmt das nicht das "Besondere"???

Na egal, Geld verdienen muss ja auch erst mal nicht sein. So 'ne Art "Beraterin", liebe muse... da hast Du schon recht, sowas mache ich gerne. Also, wenn mich jemand fragt: Antwort immer gerne!

So, und nun noch was zum Abschluss. Ich hatte ja gesagt, ich würde hier einstellen, was mir meine Aura Soma-Beraterin zur Flasche Nr. 0 geschrieben hat (ist schon okay, liebe Wasserfrau; ich empfinde es als nicht zu persönlich. Zumal man ja nicht weiß, auf welcher Position die 0 bei mir steht... )

Zitat:

Vergangenheitsflasche/Hindernisse: "spirituelles Notfallöl "Ich liebe das Leben, ich werde geliebt".
Dieses Öl hilft, die eigenen Schatten anzuschauen, bringt Frieden und energetisiert. Hilft zu erkennen, dass das, was du suchst, in dir selbst verborgen liegt. Nur wenn du die Reise nach innen antrittst, wirst du dein Bedürfnis nach Wahrheit, Heilung und Klärung in deiner eigenen Tiefe stillen können. Stärkt den Glauben an deine eigene Kraft. Befreit von Ängsten und stärkt das Selbstvertrauen und Vertrauen in die höhere Macht. Verbindet mit der eigenen Intuition (diese Flasche ist sehr dunkel und im Dunklen lernen wir, zu fühlen). Um den Haaransatz und die Ohren oder in akuten Situationen am ganzen Körper auftragen.




Liebe Grüße,



--------------------
Baghiera*
Baghiera's Welt

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Baghiera]
      #71424 - 08.03.2005 08:16

Zitat:


Stimmmt schon, liebe muse... meine Liebe zu diesen Dingen hast Du richtig erfühlt!
Ich frage mich nur die ganze Zeit, ob ich das wirklich kann...
Und ich weiß nicht, ob ich mit den Dingen, die ich so mag, für die ich mich so interessiere (wie Edelsteine etc.), wirklich "Geld verdienen" will... Nimmt das nicht das "Besondere"???





Guten Morgen, Baghiera ,

warum solltest Du nicht? Du solltest eben gerade...
Weißt Du, machnmal führt uns das Leben an bestimmt Punkte, an denen wir eine neue Richtung einschlagen dürfen und so dem, was uns eigentlich entspricht, näher kommen. Oft wird aber gerade diese Chance weit von sich gewiesen, vor allem wenn das Berufsbild eher weniger dem etablierten nine to five-job entspricht.
Jetzt hast Du da eine bestimmte Gabe, einen ganz speziellen Draht, vielleicht verbunden mit einer persönlichen Vision wie es sein könnte- das ist nicht nur ein Geschenk, sondern auch eine Verpflichtung. Hast Du es schon einmal von dieser Warte aus betrachtet?
Geld-das ist in diesem Falle das Tauschmittel der modernen Welt. Früher hat die weise Frau, die Spökenkiekersche oder wie man sie nannte, Eier, Milch und Mehl für ihre Gaben erhalten. Heute eben Scheinchen...Und so wie ich Dich hier im Forum erlebe, wirst Du wohl kaum auf die Abzockerschiene geraten.
Das "Besondere", von dem Du sprichst, dass es durch Geld verlorengehen könnte- sehen wir es so, dass es ein wenig transformiert wird.
Ich verdiene auch mit einer besonderen Fähigkeit mein Geld, für andere bleibt Musizieren ein erfülltes Hobby. Dennoch ist mir das Besondere nicht verlustig gegangen, ich pflege es nur auf einer anderen Ebene.

Lieben Mutmachgruß,

Toyo


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Baghiera]
      #71473 - 08.03.2005 14:52

Hallo Bagheira,

ich kann Toyo nur beipflichten: Wenn du so viel weiterzugeben hast, ist es da nicht gar eine Pflicht dies zu tun? Und, einen Energieausgleich wird und muss es geben, sonst bleibt der Nehmende in deiner Schuld - du musst ja am Anfang keine festen Preise festlegen, sondern nehmen, was es dem anderen Wert ist (und wenn's ein Liebesdienst zurück sein sollte, wie ich es mit meiner Familie mache). Mir jedenfalls geht es ähnlich wie dir. Ich habe die besondere Gabe, mit Hingabe und Liebe zu massieren (nicht Ganzkörper)und andere dadurch innerlich "aufzuladen", emotional und körperlich. Ich kann gut geben, dann fließt die Energie in mir und durch mich. Und auch wenn ich, wie einige vielleicht wissen, im "wirklichen Leben" Lehrerin bin, möchte ich dies auch zumindest teilzeit beruflich machen, damit andere davon profitieren können.

Und was du zur Flasche Nr.0 schreibst klingt für mich so, als ob ich sofort loslaufen solltem sie mir besorgen.......

Ich grüße dich und alle anderen ganz herzlich

Chochi

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Mondenkind
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 22.03.2004
Beiträge: 2755
Wohnort: Tirol
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: ]
      #71484 - 08.03.2005 15:37

Hallo,

also ich hatte auch so eine zeit, wo ich mich sehr für Aura-Soma interessiert habe.
ich kenne das Systhem der 4 Flaschen halbwegs.
Aber ich habe es bis jetzt nicht geschafft mir die vier "schönsten" auszusuchen. Denn mein Geschmack verändert sich dauernd. Beratung habe ich mir noch keine geleistet, das ist ja nicht so billig alles.
ich habe dann einfach eine Flasche zu einem bestimmten Thema, ausgesucht, also nicht nach Buchbeschreibung, sondern bin ins Geschäft, hab mich gefragt, welche Flasche mir wohl derzeit am besten helfen würde und mir dann einfach eine ausgesucht... hat auch funktioniert.
Oder ich habe aus meinem Aura-Soma Tarot einfach eine Karte gezogen, mit der Frage, welche Flasche ich jetzt brauchen könnte...
Aber seid geraumer Zeit war ich ganz Aura-Soma abstinent
dieser thread macht aber wieder richtig Lust darauf.
Ich habe heute eine Karte aus meinem Aura-Soma-Tarot gezogen, es war die Nr. 15 klar über violett und ich bin beim lesen der Beschreibung richtig erschrocken, wie passend die derzeit ist.
Vielleicht besorg ich sie mir auch.
Wie wählt ihr die Flaschen aus? Mir fällt es oft schwer gefühlsmässig eine auszusuchen, wo ich doch weiss, dass eine bestimmte Farbe ein bestimmtes Themengebiet umfasst...
und es gefallen mir sooo viele!

LG Waltraud

--------------------
„Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist.“ (Victor Hugo)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Zwilling
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 28.03.2003
Beiträge: 1118
Wohnort: Berlin
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Mondenkind]
      #71488 - 08.03.2005 16:24

Ersteinmal Danke Euch allen für das interessante Unterforum.
Mir ging es mit den Flaschen ähnlich wie Waltraud, ich wüßte mich nicht zu entscheiden, sind alle so schön ( und nicht unerheblich im Preis), deshalb habe ich gar keine bisher gekauft. Aber immer, wenn ich so eine Vitrine im Geschäft sehe, schmelze ich dahin.
Mal sehen, welche Infos noch so kommen, vieleicht habe ich dann doch die eine oder andere Flasche gekauft.
Gibt es die Flaschen eigentlich nur in einer Größe ?

liebe Grüße
Zwilli-ng

--------------------
Kinder brauchen Märchen
Erwachsene auch

http://geschichten.npage.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Zwilling]
      #71505 - 08.03.2005 21:27

Hi Ihrs,

bin heut auf dem Weg zur Akademie am Chrüterhüsli vorbeigekommen und was seh ich da? Alle, wirklich alle Aura-Soma-Flaschen restlos im Schaufenster! Das war ein Bild, das war echt der Oberhammer! Ich konnte mich gerade noch beherrschen...

Lieben Gruß,
Toyo

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Aura Soma-Thread neu [Re: Zwilling]
      #71508 - 08.03.2005 21:37

Liebe Zwilli,

Zitat:

Gibt es die Flaschen eigentlich nur in einer Größe ?



Es gibt die Aura-Soma-Flaschen in zwei Größen: 25 ml und 50 ml. Aaaaber: Während die großen Flaschen 20,--- Euro kosten (und im Prinzip auch nicht billig sind), muß man für die Hälfte, also 25 ml, bereits 15,-- Euro berappen --> find ich ziemlich heftig für so ein kleines Fläschchen! Ich persönlich bevorzuge deshalb die großen Flaschen, die sind teuer genug.

Liebe Grüße!

Susanne - Wasserfrau


--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, eliara, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung: *****
Thema gelesen: 52935

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2