Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Der Astrologie-Treff

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | (alle anzeigen)
Loquita
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 28.11.2002
Beiträge: 3284
Wohnort: Nürnberg
Karma-Astrologie
      #64069 - 16.12.2004 01:19

Hallo Ihr lieben,

wie ihr seht bin ich wiedermal schlaflos..aber profetiere von meinen freien Tagen

Mir ist wieder in den Sinn gekommen, was ich eigentlich schon lange mal fragen wollte.

Beschäftigt sich eigentlich jemand mit Karma-Deutungen in der Astrologie ?

Wo sind die Ansatzpunkte beim Deuten. Also wo müsste man im Radix gucken um etwas über das Karma zu erfahren.

Hat es etwas mit der IC/MC Achse zu tun ?

Würde mich freuen etwas über die Grundlagen zu hören, wie Astrologen da vorgehen.

Lieben Dank

Loqui

--------------------




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Karma-Astrologie neu [Re: Loquita]
      #64096 - 16.12.2004 10:06

Liebe Sibel,

interessantes Thema! Karma bringe ich in erster Linie mit den Mondknoten und den äußeren Planeten sowie Saturn in Verbindung. Der IC hat damit zu tun, indem er die Himmelstiefe anzeigt, d.h. woher wie kommen bzw. welche Verhaltensweisen wir uns im Laufe der Zeit (der Inkarnationen) angeeignet haben. Nicht heißt diese Komponente Himmels-"tiefe", denn hier wird auch ausgedrückt, wie tief, aber dennoch schwer greifbar, gewissen Verhaltensweisen in uns verankert sind. Demzufolge wird auch der Mond oftmals als karmisches Erbe angesehen, denn er zeigt auch unser Unbwußtes an, das gespeicherte Informationen aus früheren Leben enthält.

Zusammenfassend kann man also sagen, dass folgende Komponenten beachtet werden sollen, wenn es um Karma geht:

* Mond - unbewußte Verhaltensweisen, die gespeichert sind
* Mondknoten - gelernte Verhaltensweisen, Entwicklungspotential
* Immun Coeli - persönliches Karma, Entwicklungspotential (mit MC)
* Saturn - frühere Einschränkungen, heutiger Weg zu Meisterschaft
* überpersönliche Planeten, persönliches und gesellschaftliches und generationsbedingtes Karma, auch die Ahnen
* auch: das 12. Haus, weil dies die Zeit vor der Geburt, also vor dem AC, anzeigt.

Was die überpersönlichen Planeten angeht, habe ich hierzu vor einigen Wochen etwas geschrieben. Hier geht es um die äußeren Planeten sowie unseren Ahnen. Vielleicht interessiert es Dich, denn die Ahnen zeigen im Prinzip auch (Familien-)Karma an.

Gerne können wir diesbezüglich ein wenig diskutieren, ich kann aber erst ab Freitag hier wieder aktiv mitwirken.

Dir noch liebe Grüße!

Susanne - Wasserfrau

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Karma-Astrologie neu [Re: Wasserfrau]
      #64110 - 16.12.2004 11:31

Liebe Wasserfrau, liebe Sibel,

möchte noch nachfragen, ob die Planeten die am Nadir und am Zenit stehen, auch was mit Karma zu tun haben?

Hätte ich mir so gedacht, weiß aber nicht mehr ob ich es auch so schon mal gehört haben sollte.

LG riwwelche

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Karma-Astrologie neu [Re: ]
      #64113 - 16.12.2004 11:55

Liebe Riwwelche,

Planeten am Nadir bewerte ich auf alle Fälle als Karma, weil sie mit ihrer Energie den IC färben und somit ein stückweit anzeigen, dass uns diese Planetenenergie sehr vertraut ist. Eine plutonische oder neptunische Energie beispielsweise zeigt nicht nur an, dass der Horoskopeigner nicht nur mit dieser Energie vertraut ist, sondern dass er in eine Familienstruktur hineingeboren wurde, die diese Energie verkörpert (Herkunft und Familie spiegeln das Karma wieder).
Ein Planet am Zenit hat in indirekter Hinsicht auch mit dem Karma zu tun, denn er zeigt sich ja ein einer Achse, die ein zu entwickelndes Potential darstellt.

Liebe Grüße

Wasserfrau


--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Karma-Astrologie neu [Re: Wasserfrau]
      #64118 - 16.12.2004 12:23

Liebe Wasserfrau,

danke für die rasche Info.
Nur damit wir uns nicht missverstehen, ich dachte an die Planeten, die ganz "unten" oder ganz "oben" in der Mitte des Radixkreises stehen, auch wenn sie nicht direkt auf einer Achse gelandet sind, weil diese ein "bisschen schief" liegt.
War das auch das was Du gemeint hast, oder meinst Du nur solche Planeten, die direkt auf der IC/MC Achse zu finden sind?

LG riwwelche



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Karma-Astrologie neu [Re: ]
      #64121 - 16.12.2004 12:33

Liebe Riwwelche,

ich meinte die Planeten, die direkt auf der Achse stehen bzw. eine noch tolerierbare (je nach Orb) Konjunktion bilden.

Liebe Grüße!

Wasserfrau

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
**DONOTDELETE**

Re: Karma-Astrologie neu [Re: Wasserfrau]
      #64131 - 16.12.2004 13:02

Liebe Wasserfrau,

na dann ist ja gut, dass ich nachgefragt habe.
Ich habe im Ohr, dass sich zumindest der Planet am Zenit wie ein enegetischer Mantel auf das gesamte Radix auswirken würde, auch dass der am Nadir ganz wichtig ist (weiß aber nicht mehr wieso?) und dass das auch so sei, wenn sie eben nicht direkt mit den Achsen in Konjunktion treten.
Deshalb kam ich drauf, dass das auch "karmische Energien" sein könnten.

Bei mir steht Neptun "eleviert" und weil ich ja die Sonne auch im 12. Haus habe, kann ich natürlich nicht direkt sagen, ob ich meine "neptunischen" Anteile auch so spüren würde, wenn dieser Planet nicht so "am Himmel" thronen würde, fand das mit dem Mantel aber deshalb sehr stimmig.

LG riwwelche

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Loquita
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 28.11.2002
Beiträge: 3284
Wohnort: Nürnberg
Re: Karma-Astrologie neu [Re: ]
      #64133 - 16.12.2004 13:06

Hallo Ihr zwei Lieben,

Susanne lieben Dank für die Tips, das werde ich mir jetzt mal genauer anschauen. Wobei sich garantiert neue Fragen ergeben.

Bis dann,

Liebe Grüße
Loqui

PS: vorab - gibt es Buchtips zur Karma-Astrologie, die ihr empfehlen könnt ?

--------------------




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
muse
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 15.10.2004
Beiträge: 2511
Re: Karma-Astrologie neu [Re: Wasserfrau]
      #64325 - 18.12.2004 15:01

liebe wasserfrau,

mein aufteigender mondknoten steht genau auf der mc achse!

was bedeutet das denn?

liebe grüße
muse

--------------------
wenn du jemanden ohne lächeln siehst,
gib ihm deins.

burmesisches sprichwort

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Karma-Astrologie neu [Re: Loquita]
      #64353 - 18.12.2004 20:34

LIebe Loqui-Sibel,

als Buch würde ich von Heidi Treier "Karma im Horoskop" empfehlen. Es gibt auch ein hervorragendes Karma-Buch von Alan Oken, aber das ist für Anfänger noch ziemlich schwierig.

Liebe vorweihnachtliche Grüße!

Wasserfrau - Susanne

--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Karma-Astrologie neu [Re: ]
      #64360 - 18.12.2004 22:01

Liebe Riwwelche,
Zitat:

Ich habe im Ohr, dass sich zumindest der Planet am Zenit wie ein enegetischer Mantel auf das gesamte Radix auswirken würde, auch dass der am Nadir ganz wichtig ist (weiß aber nicht mehr wieso?) und dass das auch so sei, wenn sie eben nicht direkt mit den Achsen in Konjunktion treten.
Deshalb kam ich drauf, dass das auch "karmische Energien" sein könnten.


Der Planet am Zenit ist der, der im Horoskop rein optisch an oberster Stelle steht - da das Häusersystem verschoben sein kann, muss das nicht in Konjunktion zum MC sein, sondern kann genauso gut im 11. Haus und wenn das 12. Haus sehr groß ist, auch im 12. Haus sein. Nicht jeder Mensch hat im Horoskop einen Planeten im Zenit, denn der muss wirklich optisch ungefähr auf 12 Uhr stehen. Diese zusatzinfo habe ich - wahrscheinlich genauso wie du - das erste Mal im Arbeitskreis von Christl Oelmann gehört - und ich finde es sehr stimmig und interessant. Der Planet im Zenit beherrscht also quasi das ganze Horoskop, ist auf jeden Fall sehr wichtig. Beim Planet im Nadir, also ein eventuell auf ungefähr 24 Uhr stehen, ganz unten also, wirkt wohl ebenfalls sehr stark, aber eher unbewusst. So ungefähr habe ich das jedenfalls in Erinnerung.....

Vom karmischen Gesichtspunkt her würde ich auf jeden Fall erst mal die Häuser anschauen über die der Zenit-Planet herrscht, oder ob er Aspekte zur Mondknotenachse oder zu den Transsaturnieren hat. Wenn es ein persönlicher Planet ohne solche Aspekte ist, glaube ich nicht unbedingt dass er eine tiefere karmische Bedeutung hat. Ich denke allerdings, man kann das gesamte Horoskop unter karmischer Brille betrachten - da hier die gesamten Aufgaben und damit alle Persönlichkeitsanteile symbolisiert sind die wir uns mitgebracht haben. Ansonsten halte ich es so wie Wasserfrau, und schaue mir die Transsaturnischen Planeten und vor allem die Mondknotenachse an.

Viele Grüße von Neptunia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
avec
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 20.09.2001
Beiträge: 3737
Wohnort: Hamburg
Re: Karma-Astrologie neu [Re: Neptunia1]
      #64365 - 18.12.2004 22:45

Ihr Lieben,

die API, also die Huber Schule, sieht im Mondknotenhosokop das karmische Erbe dargestellt, das in dieses Leben einfliesst. Im Mondknotenhoroskop ist die gesamte Schattenpersönlichkeit zu erkennen (oder esoterisch ausgedrückt: die Summe aller vergangenen Inkanationen), die es zu integrieren bzw, wandeln gilt. Die Aufgabe zeigt sich im Radix vor allem in der Mondknotenachse.

Für das MK-Horoskop wird die Mondknotenachse mit der Aszendenten-Deszendenten-Achse vertauscht. Der Mondknoten und der AC werden also ausgetauscht und das gesamte Horoskop wird um eine dadurch entstehende Spiegelachse gedreht.

Das Buch dazu: Mondknoten-Astrologie, Bruno und Luise Huber,ist sehr aufschlussreich und weiterführend.

Herzliche Grüße!
Avec.



--------------------
http://www.ecwetterer.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Loquita
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 28.11.2002
Beiträge: 3284
Wohnort: Nürnberg
Re: Karma-Astrologie neu [Re: avec]
      #64369 - 19.12.2004 00:00

Hallo Ihr lieben,

danke nochmals für die interessanten Beiträge. Ich habe mächtig was zu grübeln. Susanne, danke auch für Dein Buchtip - das wird gleich mal besorgt. Ich finde das ganz schön spannend.

Ich hätte aber schon wieder eine Frage

Haben eventuell Rückläufige Planten im Radix eine besondere Stellung bei der Karma-Astrologie ? Das wurde zwar bis jetzt noch nicht angesprochen - Ich weiß nicht aber das erscheint mir irgendwie logisch.

gespannte Grüße
Loqui

--------------------




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Loquita
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 28.11.2002
Beiträge: 3284
Wohnort: Nürnberg
Re: Karma-Astrologie neu [Re: avec]
      #64370 - 19.12.2004 00:19

Liebste Avec,

schön Dich wieder zu lesen.

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob ich Dir folgen kann wenn Du schreibst..


Zitat:

Für das MK-Horoskop wird die Mondknotenachse mit der Aszendenten-Deszendenten-Achse vertauscht. Der Mondknoten und der AC werden also ausgetauscht und das gesamte Horoskop wird um eine dadurch entstehende Spiegelachse gedreht.





..entweder habe ich jetzt einen black-out oder ich bin einfach begriffsstutzig. Ich würde es aber gerne begreifen

Wäre lieb, wenn Du noch einpaar Worte zu verlieren könntest, Du weißt schon nochmal gaaaannnz langsam für die doofen unter uns

Lieben Dank und liebe Grüße
Sibel


--------------------




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
avec
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 20.09.2001
Beiträge: 3737
Wohnort: Hamburg
Re: Karma-Astrologie neu [Re: Loquita]
      #64372 - 19.12.2004 01:22

Liebe Sibel,

an meinem Radix erklärt sieht es so aus: Ich habe den Mondknoten direkt am AC in den Fischen. Im Mondknotenhoroskop habe ich also einen Fische AC und den Mondknoten in der Jungfrau...am DC. Die Sonne steht nicht im sechsten, sondern im ersten Haus, der Uranus nicht im zehnten, sondern im neunten Haus und so weiter.

Das ganze System ist komplex, aber aufschlussreich!
Liebe Grüße!
Avec.

--------------------
http://www.ecwetterer.de

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
HajoAdministrator
Administrator

Registriert: 13.07.2001
Beiträge: 675
Wohnort: München
Re: Karma-Astrologie neu [Re: avec]
      #64390 - 19.12.2004 11:12

Hallo zusammen,

nur ein bisschen Werbung am Rande (möge man mir verzeihen). Wir veranstalten am 15.-1.1.05 ein astrologisches Fortbildungsseminar "Karmische Astrologie" mit Nicolaus Klein. Mehr Infos gibt es hier.

Schöne Grüße
Hajo

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Nicht registriert

Re: Karma-Astrologie neu [Re: Wasserfrau]
      #64395 - 19.12.2004 12:09

Hallo Loqui Sibel,

Habe, wie Wasserfrau, einen sehr guten Eindruck von Heidi Treier.

Darüber hinaus hat auch Claude Weiss sehr interessante Bücher zur Karmaastrologie geschrieben:

"Karmische Horoskopanalyse Band 1 und 2" von Claude Weiss

Grüsse von den Delphischen Quellen,
Picard

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Loquita
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 28.11.2002
Beiträge: 3284
Wohnort: Nürnberg
Re: Karma-Astrologie neu [Re: voyager*]
      #64438 - 19.12.2004 21:41

Hallo Ihr lieben

liebe Avec, vielen Dank für Deine erneute Erklärung ich glaube jetzt habe ich kapiert wie Du es gemeint hast. Aber Du hast vollkommen recht es ist komplex Da muss ich noch einiges an Gehirnschmalz investieren.

lieber Hajo,

bißchen Werbung kann nicht schaden, ich werd mal gleich gucken ob sich das einrichten lässt. Ein sehr interessantes Thema.

lieber voyager,

danke auch an Dich für weitere Büchertips.


Liebe Grüße
Loqui

--------------------




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Loquita
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 28.11.2002
Beiträge: 3284
Wohnort: Nürnberg
Re: Karma-Astrologie neu [Re: Loquita]
      #64440 - 19.12.2004 22:04

Hallo Ihr lieben,

ich nochmal..jetzt bin ich schon wieder irgendwie aufgewühlt. Ich glaube es ist tatsächlich die Zeit, daß ich mich mit diesem Thema näher beschäftige.

Ich habe gerade wegen was ganz anderem in meinem Bücherregal gestöbert, dadurch daß mein Bücherregal eh kurz vor dem Zerreisen steht ist das immer so ein Akt bis ich das passende Buch in den Händen habe. Nun grad eben ist am anderen Ende des Regals ein Buch heruntergefallen, als ich in der selben Reihe nach einem Bachblüten Buch geguckt habe. Ich hebe es auf und sehe ein Buch an das ich mich garnicht mehr erinnern kann das ich es besitze (bei meinem Bücherkonsum ist das allerdings kein Wunder *kicher*) und ratet mal wie es heißt ..Astrologie und Seele von Jan Spiller und um was geht es ? Genau! Mondknoten als Schlüssel zur Persönlichkeitsentfaltung. Ich musste sofort reinschauen und siehe da - es geht um größten Teil Karma und die daraus resultierenden Aufgaben in diesem Leben.

Ich bin völlig erstaunt..alles was ich in Kürze mal zu meinem eigenen Mondknoten gelesen habe, hat mich schlichtweg vom Hocker gehauen. Ich hatte dem Mondknoten bislang als Anfänger noch gar keine so große beachtung geschenkt, wie ich feststelle ein Fehler. Ich bin ganz kribbelig ..die einpaar Sätze die ich in Eile darin gelesen habe, haben mich schon wieder ganz tief berührt. Schräg was..

So jetzt zieh ich mich mal zurück..ich muss mir das jetzt mal g`scheit durchlesen. Ich melde mich gewiss nochmal zu diesem Thema..

Seid ganz lieb gegrüßt.

Loqui

--------------------




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Wasserfrau

Registriert: 14.07.2001
Beiträge: 9483
Wohnort: Ingolstadt
Re: Karma-Astrologie neu [Re: Loquita]
      #64461 - 20.12.2004 10:12

Liebe Loqui,

Zitat:

lieber Hajo,

bißchen Werbung kann nicht schaden, ich werd mal gleich gucken ob sich das einrichten lässt. Ein sehr interessantes Thema.



Also, mir würde das Seminar schon lange jucken, zumal ich die Bücher von Nikolaus Klein sehr schätze. Hast du Lust und Zeit, wir könnten auch gemeinsam hingehen. Du mußt dann icht nach Nürnberg zurückfahren. Übernachtungsmöglichkeit gibt's bei mir. Ich müßte nur noch klären, ob es bei mir vom Termin her (wegen einer Familienfeier) hinhaut.

Karma bzw. Mondknoten wäre ja ein spannendes Thema, liebe Loqui. Wenn Du magst, könnten wir Dein Radix diesbezüglich diskutieren - entweder hier oder (falls es zu persönlich ist) im Wohnzimmer. Was meinst Du dazu?

Liebe Grüße!
Susanne - Wasserfrau



--------------------
>>> Kartomantie <<<


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 1 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 21998

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2