Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Tarot-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Besucher- /Anfängerforum

Seiten in diesem Thema: 1
Hörnle
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 25.03.2009
Beiträge: 10
"Der Narr" als langfristige Prognose neu
      #230045 - 25.03.2009 16:42

Hallo,

immer wieder begegnet mir "Der Narr" als Antwort auf die Frage nach einer langfristigen Prognose. Wie deutet Ihr ihn? Eher als "Bruder Leichtsinn" oder als zuverlässige Prognose?
Gibt es eine Zahlensymbolik für ihn und irgendwelche Hintergründe, die man wissen sollte?
Danke schon im voraus für Eure Antworten.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seven
Mitglied (gehört zum Inventar)

Registriert: 07.03.2005
Beiträge: 1946
Wohnort: Freiburg
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: Hörnle]
      #230117 - 26.03.2009 08:28

Guten Morgen,

der Narr als Prognose zeigt an, dass man sich auf eine mitunter spannende, chaotische Zeit gefasst machen kann, in der ALLES möglich ist. D.h. im Umkehrschluß, je offener und unbefangener man ihm begegnet, desto eher kann etwas völlig Neues entstehen. Seine Zahl ist in dem Fall die 22, zweite QE die 4 der Herrscher - bedeutet, daß man durch das Chaos hindurch muss, um zu neuen Strukturen zu gelangen. Dabei ist es egal um welchen Lebensbereich es sich handelt, denn meist sind ja eh alle miteinander verknüpft und wenn es erstmal in einem Bereich "chaotisch" wird, zieht es sich auch in die anderen Bereiche.

Von daher kann ich aus der Praxis nur empfehlen, dem Narren cool zu begegnen und mit einer guten Portion Gelassenheit; denn Pläne schmieden und Strukturen errichten wollen (4) ist zwar eine nette Idee, aber es kommt ja eh anders als man selber es dachte und wollte

Außerderm kann er auch betonen, offener zu werden für Neues, vieles ein bissel "lockerer" zu sehen. Die Warnung wäre, eben nicht im Chaos zu versinken, was da künftig auf einen wartet, sondern es eben als Chance zu nutzen. Wie heißt es so schön? Ich bestimme, ob das Glas halb leer oder halb voll ist und ob ich ein Spielball der Umstände bin.

Soweit meine ersten Gedanken beim Morgenkaffee


Liebe Grüße Claudia

--------------------
www.wachsen-in-balance.de
www.tarotschule-freiburg.de


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: Seven]
      #230131 - 26.03.2009 10:10

Zitat:

Guten Morgen,

der Narr als Prognose zeigt an, dass man sich auf eine mitunter spannende, chaotische Zeit gefasst machen kann, in der ALLES möglich ist. D.h. im Umkehrschluß, je offener und unbefangener man ihm begegnet, desto eher kann etwas völlig Neues entstehen. Seine Zahl ist in dem Fall die 22, zweite QE die 4 der Herrscher - bedeutet, daß man durch das Chaos hindurch muss, um zu neuen Strukturen zu gelangen. Dabei ist es egal um welchen Lebensbereich es sich handelt, denn meist sind ja eh alle miteinander verknüpft und wenn es erstmal in einem Bereich "chaotisch" wird, zieht es sich auch in die anderen Bereiche.





Da Hörnle die 4 als Persönlichkeitskarte in ihrem Profil angibt, würde ich es nicht mit Chaos deuten, sondern mit mehr Leichtigkeit und Unbeschwertheit.
Mehr sich selber sein, locker und fröhlich durch das Leben zu schreiten.
Der NARR ist ein Grenzgänger, der auch einen Absturz ohne grosse Blessuren übersteht. In dem Sinne auch "Stehaufmännchen" in schwierigen Lebenssituationen.
Bezogen auf Hörnle, würde ich den NARR als Zukunftsprognose positiv deuten.

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Hörnle
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 25.03.2009
Beiträge: 10
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: p.b.]
      #230133 - 26.03.2009 10:20

Hallo,

dankeschön.
Grundsätzlich sehe ich das ähnlich - in Bezug auf meine Frage hilft es mir nur nicht wirklich. Allerdings gehe ich davon aus, dass sich die Angelegenheit (natürlich die Liebe) doch noch einigermaßen positiv entwickeln wird.
Sonnige Grüße

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: Hörnle]
      #230141 - 26.03.2009 11:04

Zitat:

Allerdings gehe ich davon aus, dass sich die Angelegenheit (natürlich die Liebe) doch noch einigermaßen positiv entwickeln wird.
Sonnige Grüße




Nimms leicht, lebe sie und höre mit dem "hirnen" auf.

Du bist der NARR und der HERRSCHER, ich sage immer der Herrscher mit der Maske des Narren. Nach aussen fröhlich und lebenslustig, dahinter ernster und die Ordnung liebend.

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Hörnle
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 25.03.2009
Beiträge: 10
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: p.b.]
      #230142 - 26.03.2009 11:11

Der ist herrlich auf den Punkt gebracht!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Langustl
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 19.03.2006
Beiträge: 2051
Wohnort: Konstanz / Bodensee
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: Hörnle]
      #230247 - 27.03.2009 09:15

Hallo Hörnle

Für mich stellt sich immer wieder die Frage, was man unter einer "langfristigen Prognose" eigentlich verstehen muss, bzw. wie sich das dann zeigt. Ich finde, oft zeigt es sich einfach nur als übernächster Schritt nach der kurzfristigen Prognose, da es ja dann die folgende Erfahrung ist, mit der wir uns konfrontieren. Diese Zukunftsfragen haben immer einen seltsamen Effekt, da sie uns in unserem Handeln beeinflussen. Es ist dann also vielleicht einfach nur ein absehbarer Lernschritt, den wir schneller oder langsamer bewältigen können. Deshalb stelle ich den Zeitaspekt etwas in Frage.

Ansonsten heißt der Narr an dieser Stelle für mich, dass das Thema Offenheit, eventuell auch Chaos, zumindest vieles Neues zu einer wichtigen Lernerfahrung gehört, die eventuelle grundlegend für das Thema und die jetzige Situation sind. Es geht für Dich also darum, Dich mit diesen Begriffen auseinander zu setzen und eventuell zu integrieren.

Sowweit von mir

--------------------
LG Stephan

Langustl Tarot Tageskarte
www.langustl.de

"Lebe in Zufriedenheit und erwarte keine Dankbarkeit ."


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Matthias
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.12.2008
Beiträge: 104
Wohnort: Düsseldorf
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: Langustl]
      #230266 - 27.03.2009 16:12

Hallo Stephan,

das finde ich ist ein schöner Einwand: Wie langfristig denken wir denn? Gefällt mir. Lohnt sich, drüber nachzudenken. Damit wäre außerdem auf den Raum für Veränderungen verwiesen und niemand bräuchte auf unbestimmte Zeit mit nur einer Karte herumzulaufen.

Die Dauer wird im konkreten Fall sicher von der betreffenden Karte selbst angezeigt, entsprechend ihrem Charakter. Man wird es sicher nicht im Allgemeinen festlegen wollen, aber hier wäre zu fragen: Wie lange dauert es, bis dem Narren die Puste ausgeht?

Viele Grüße
M.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: Matthias]
      #230268 - 27.03.2009 16:17

Zitat:

Man wird es sicher nicht im Allgemeinen festlegen wollen, aber hier wäre zu fragen: Wie lange dauert es, bis dem Narren die Puste ausgeht?

Viele Grüße
M.




Warum soll ihm die Puste ausgehen?

Hörnle wünsche ich, dass der NARR ihr das von sich aufzeigt, was sie bisher nicht oder zuwenig gelebt hat.

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Hörnle
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 25.03.2009
Beiträge: 10
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: p.b.]
      #230270 - 27.03.2009 16:54

Hallo zusammen,

oh je, ich bin der Ansicht, dass ich meinen Teil vom Chaos hatte. Deswegen stellte sich die Frage, was ich mit dem Narren anfangen soll. Ein bisschen Ruhe und Frieden hätte ich mir schon gewünscht.
Der Gedanke daran, wie lange "langfristig" bedeutet, ist tatsächlich gut. In meiner Tarotschule wurde gesagt, dass "kurzfristig" sich über einen bis zwei Monate hinzieht. Wenn wir eine Frage stellen, die darüber hinaus geht, liegt es am Frager, wie er die Zeiträme definiert. In meinem Falle bezog sich die Frage tatsächlich auf die nächsten paar Jahre.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende..

Editiert von Hörnle (27.03.2009 16:56)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Matthias
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 28.12.2008
Beiträge: 104
Wohnort: Düsseldorf
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: Hörnle]
      #230284 - 27.03.2009 18:23

Zitat:


Werd ich zum Augenblicke sagen:
Verweile doch! Du bist so schön!
Dann magst du mich in Fesseln schlagen,
dann will ich gern zugrunde gehn!





(Aus Goethe: Faust I)

Edit: Zwei Monate gelten jetzt als kurzfristig? Hui! Wenn das mal nicht ein 80jähriger verfaßt hat.

Viele Grüße
M.

Editiert von Matthias (27.03.2009 18:41)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Meister
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 18.04.2005
Beiträge: 307
Wohnort: Duisburg
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: Hörnle]
      #230614 - 31.03.2009 09:21

Hallo Hörnle,

welches Set hast Du denn benutzt? Denn wichtig bzw. Voraussetzung zu einer Deutung ist immer das Bild.

Allgemein lässt sage ich das der Narr auf eine langfristigen Position keine langfriste Sicht zulässt. Er erinnert uns daran im Moment zu leben, und eben nicht nach Sicherheiten in einer möglichen Zukunft zu suchen. Es könnte nämlich geschehen, das Du vor lauter Suche nach Langfristigkeit den Einstieg in diese verpasst.
Das ist in etwa so, als würde ich an der Bushaltestelle den Fahrplan nach den besten Anschlüssen studieren, während der Bus schon da steht mit geöffneter Tür. Also steig mal ein und guck wo er hinfährt, denn so würde sich der Narr verhalten. Ich bin mir ziemlich sicher das es eine schöne Reise wird

Alles Liebe

--------------------
Renato
-----------

Dem Tarot zu dienen erfüllt mich mit Liebe

www.tarot-uni.com

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Hörnle
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 25.03.2009
Beiträge: 10
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose neu [Re: Meister]
      #231068 - 06.04.2009 09:33

Hallo Renato,

ich verwende das Rider-Waite-Deck. Meine Frage kam genau aus diesem Grund - der Narr sieht ja hier eher aus, wie ein lebenslustiger "Bruder Leichtsinn", der auf den Moment aus ist...

Sonnige Grüße

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: "Der Narr" als langfristige Prognose [Re: Hörnle]
      #231089 - 06.04.2009 19:52

Zitat:

der Narr sieht ja hier eher aus, wie ein lebenslustiger "Bruder Leichtsinn", der auf den Moment aus ist...

Sonnige Grüße




Warum negativ programmieren ?
Ich würde sagen "Bruder Leichtigkeit voll Lebenslust und Unbeschwertheit".
Er ist auch ein Stehaufmännchen, da er einen Absturz immer überlebt und bald wieder auf die Beine kommt.

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, eliara, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 9778

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2