Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Sonstige Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Welt der Orakel

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | (alle anzeigen)
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Numerologie der Buchstaben neu [Re: p.b.]
      #229145 - 17.03.2009 00:16

Hallo Peter.

Ist in Ordnung so.

Wäre auch nicht so einfach, das auf dein System zu übertragen.

Ich möchte ja nicht sagen. Dies ist besser oder schlechter.

Sagen wir mal, es ist einfach eine alternative Buchstaben-Zahlen Übertragungsmöglichkeit.

Die Schwierigkeit ist vielleicht, dass das Alphabet ja 26 Buchstaben hat und es nicht so viele Tarotkarten in der großen Arkana gibt.

Andererseits könnte man ja auch sagen, das die Karten bildhafte Darstellungen der Zahlenqualitäten sind und vielleicht kann man sich ja auch zu den Zahlen 23-26 noch welche prägende Bilder aufmalen.


Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Numerologie der Buchstaben neu [Re: jonas]
      #229146 - 17.03.2009 00:26

Das Tarot basiert auf dem hebräischen Alphabeth, was aus 22 Buchstaben besteht.

In unserem Alphabeth muss man alles über 22 entsprechend reduzieren.
23 = 5
24 = 6
25 = 7
26 = 8

Anders geht es nicht.

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Numerologie der Buchstaben neu [Re: p.b.]
      #229147 - 17.03.2009 00:36

Hallo Peter.

Wenn man auf dem Tarot aufbaut, dann stimmt das natürlich.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Numerologie der Buchstaben neu [Re: jonas]
      #229152 - 17.03.2009 08:31

Zitat:

Hallo Peter.

Wenn man auf dem Tarot aufbaut, dann stimmt das natürlich.

Viele Grüße

Jonas




Die Methode ist auf dem Tarot aufgebaut und die Grosse Arkana ist nicht auf 26 Karten erweiterbar. Da etwas dazu malen wäre Selbsttäuschung.

Gruss
Peter

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Kabbalaundich
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 16.04.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hessen
Re: Numerologie der Buchstaben neu [Re: p.b.]
      #229287 - 18.03.2009 12:20

Hallo p.b.

... in einigen Kommentaren zuvor gibst Du folgende Aussage ...
Kabbalisieren nach dem hebräischen Alphabeth finde ich in unserer Zeit ungeeignet.
Von daher nutze ich nur die Methode nach Phythagoras.

Hierzu nur ganz kurz eine kleine Zahlenspielerei, um damit
aufzuzeigen, welche herrlichen Übereinstimmungen es damit gibt.

Jehova auf Hebräisch = Jod(10) - He(5) - Vov(6) - He(5) = *26 *
(Hebräisch wird von rechts nach links gelesen)

GOTT im lateinischen Alphabet =
G(7) - O(15) - T(20) - T(20) = 55+7 = 62 !!!
(Lateinische Schrift wird von links nach rechts gelesen ...
also *umgekehrt*)

62 ist die Umkehrung von 26 (nur mal so, als Gedankenanstoß)

Wie bereits festgestellt, hat das lateinische Alphabet 26
(bzw. 27)Buchstaben, wenn das SZ (ß) mit dazu genommen wird.
Die 26. Zahl ist "die 27.", wenn "DIE NULL" die EINS ist ...
und der Narr (die Null) ist "DIE EINS" ... hmmmm
Hinzu kommt noch, dass 27 = 3x3x3 ergibt ...
und JHVH der Gottesname aus "der 3. Sephirah BINAH" ist !!!

Auch ist es sinnvoll, mal darüber nachzudenken, wie die Zahl 26 logisch
und ohne zu drängeln und zu drücken seine Berechtigung in
der Großen Arkana hat und behält, denn das gesamte
Karten-Deck besteht aus "78" Karten.

Zu Deiner Auflistung der Buchstaben nach Pythagoras, der
ein Grieche war, und das griechische Alphabet hat "24"
(alt 22) Buchstaben, hätte ich so meine Bedenken.

Aber dennoch ...

1 2 3 4 5 6 7 8 9 Basis !!!
A B C D E F G H I
10 11 12 13 14 15 16 17 18 1. Umkehrung (z.B. 11=Qs.2)
J K L M N O P Q R
19 20 21 22 23 24 25 26 27 2. Umkehrung (z.B. 22=Qs.4)
S T U V W X Y Z SZ

Du siehst also, dass das System "der Durchnummerierung"
auch seine Vorteile hat, denn dadurch kommt man erst einmal
auf den "wahren Nenner", der dann reduziert werden kann
(auf eine Zahl gebracht werden kann, die dann die Hauptzahl
für weitere Vorgehensweisen ist).

Nur mal so, als Gedankenanstoß und Möglichkeit,
hieraus noch mehr zu gestalten !!!

GLG. Kabbalaundich

--------------------
Von etwas NICHTS zu wissen, heißt NICHT automatisch, dass es das NICHT gibt !!!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
p.b.
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 331
Re: Numerologie der Buchstaben neu [Re: Kabbalaundich]
      #229292 - 18.03.2009 12:49

Zitat:


Zu Deiner Auflistung der Buchstaben nach Pythagoras, der
ein Grieche war, und das griechische Alphabet hat "24"
(alt 22) Buchstaben, hätte ich so meine Bedenken.





Jedes System ist in sich schlüssig, aber sollte nicht mit anderen vermischt werden. Denn dann entsteht ein Zahlensalat.

Die Methode nach Pythagoras auf der Basis unseres heutigen Alphabethes ist in sich schlüssig, wie ich aus tausenden Beratungen erfahren habe. Daher gibt es da für mich keine Bedenken.

Aber danke für Deinen Beitrag und Anregungen.

--------------------
Herzlichst
Peter

Numerologie im Tarot

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
jonas
Mitglied (Forums-Fossil)

Registriert: 02.07.2005
Beiträge: 2499
Wohnort: NRW,Köln
Re: Numerologie der Buchstaben [Re: p.b.]
      #229327 - 18.03.2009 20:20

Hallo Peter.

Sehe ich auch so. Jedes System hat seinen Wert.

Und die Idee mit der Uhr finde ich auch sehr interessant. Das mit der Geburtszeit ist dann auch spannend. Also das die auch dann ausgewertet werden kann.

Viele Grüße

Jonas

--------------------
Das Bild kommt von hier:

http://www.shamaya.at.tc/

Die Homepage ist nicht von mir!! Das Bild habe ich nicht gemalt. Musste nur die Quelle angeben, damit ich das Bild benutzen darf.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 20148

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2