Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Sonstige Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> Welt der Orakel

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Wicca Orakelkarten
      #228119 - 05.03.2009 17:32

Hallo ihr Lieben,

habe mir vor wenigen Tagen die Wicca Orakelkarten von Lo Scarabeo gekauft und bin über alle Maßen begeistert.
Leider sind die Beschreibungen, die man zu dem Deck so bekommen kann, mehr als dürftig. Darum erarbeite ich mir gerade mein eigenes System für die Karten.

Wer von euch hat diese Karten auch? Wie legt ihr damit? Mit welchen Bedeutungen habt ihr die Karten belegt? Kombiniert ihr sie untereinander, wie bspw bei den Lenormand-Karten?

Über regen Austausch würde ich mich mehr als freuen!

Liebst,
Schneewittchen

--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Schneewittchen]
      #228128 - 05.03.2009 18:30

Hallo liebe Schneewitchen,

Ich habe auch diese Karten.

War so begeistert von diesen schönen Bildern, so musste ich sie haben.
Nur als ich die Karten bekam und das Minibegleitheftchen sah, war ich doch sehr entäuscht.
Konnte irgendwie nichts mit der Deutung daraus anfangen und so sind diese doch schönen Karten in meiner Sammlerecke gelandet.
Eigentlich schade.

Habe sie jetzt gerade wieder hervorgekramt.
Nun muss ich auch noch fesstellen, dass die Beschreibung nicht mehr in der Verpackung steckt.
Mal suchen geh.

Zitat:

Darum erarbeite ich mir gerade mein eigenes System für die Karten.





Das finde ich spannend.


--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Luna*blue]
      #228133 - 05.03.2009 19:32

Hey Luna*blue,

ein Drittel der Karten habe ich mir bereits erarbeitet. Ich nutze dabei meine Erfahrung mit dem Tarot und die Kenntnisse, die ich von den Lenormand-Karten habe um die Karten so zu belegen, dass ein brauchbares System dabei entsteht. Am Anfang hatte ich teilweise den Eindruck, es wäre gar nicht wirkl. als prakt. Orakelkarten erdacht worden, sondern das man das nur drauf geschrieben hätte, um die Karten irgendwie an die Frau/den Mann zu bringen. Weil so viele Gedanken scheint sich die Autorin auch nicht gemacht zu haben, sonst stände im Begleitheft nicht einfach nur: Elementekarten könnt ihr auf euren Altar stellen und in Ritualen verwenden, Athame steht für Luft und Osten und sonst nix weiter. (Wobei ich die Tatsache, dass ich meine Karten zusätzl. in Ritualen verwenden kann, sehr spannend finde. Es finden sich bei mir auch immer mal Tarotkarten auf meinem Altar, die für mich gerade etwas wichtiges darstellen.)
Aber ich denke, wenn man die Sache genügend durchdenkt, ist Legen damit problemlos möglich. Vlt kommen nicht so differenzierte Antworten wie mit dem Tarot heraus- wobei ich das jetzt natürl. noch nicht wissen kann- aber Deutungen wird man damit schon zusammen bringen. Darum bin ich hier auch auf der Suche nach Leuten, die mit überlegen wollen oder schon prakt. Erfahrungen mit den Karten gesammelt haben. Durch fleißigen Austausch kann dieses Deck sicher ne runde Sache werden. Also, wer will mitbasteln?
Ich kann meine Ergebnisse hier auch gern als Diskussionsgrundlage zur Verfügung stellen.

Ich finds näml. auch sooooo schön. *herzklopf* Ich schlepp die Karten gerade permanent mit mir rum, nur um sie bei mir zu haben. Immer inkl. Notizbuch. Falls mir unterwegs noch etwas einfällt, wie neulich beim Anstehen an ´ner Kasse.

Ich mach jetzt auch gleich weiter....die Sucht ruft. Gerade dadurch, dass die Karten prakt. nur für sich allein existieren, übt es einen enormen Reiz auf mich aus.

Fühlst du dich der Wicca-Tradition verbunden, Luna?

Liebst,
Schneewittchen



--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Editiert von Schneewittchen (05.03.2009 20:11)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Schneewittchen]
      #228169 - 06.03.2009 07:02

Hallo Schneewitchen,

Die Karten 13 und 5 gefallen mir besonders gut.
Aber auch die 16 hat was ganz besonderes.
Habe übrigends mein Begleitheftchen wiedergefunden.

Du könntest ja mal etwas zu einer Karte hier reinstellen.
Vielleicht findet sich ja dann noch jemand der auch mitmachen möchte.
Ich könnte auch versuchen ob mir dann was zu der jeweiligen Karte einfällt.
Aber wie gesagt ich habe so meine Probleme damit ohne Buch.
Aber vielleicht entsteht eine kleine Diskussionsrunde.
Mit der Wicca-Tradition kenne ich mich leider nicht sehr gut aus.
Wobei ich aber immer wieder davon angezogen werde.
Ich mag Karten die sich mit der Wicca-tradition auseinander setzten.
Wie auch das "Well worn Path."




--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Mooncraft
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 08.02.2009
Beiträge: 22
Wohnort: Nähe Darmstadt
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Luna*blue]
      #228171 - 06.03.2009 07:55

Ich habe die Karten auch und teile den Verdacht, dass sie nicht unbedingt zum orakeln entwickelt wurden.

Mit Wicca kenn ich mich aber sehr gut aus, bin "freifliegend Neuheidin", dem Wicca schon recht nah, und könnte bei der Deutungsentwicklung mithelfen

--------------------
This much I know, when the storm breaks, some are dumb with terror and some spread their wings like eagles and soar.

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Mooncraft]
      #228188 - 06.03.2009 15:24

Na wunderbar! Ich steh kurz davor zu allen Karten eine Bedeutung zu haben und ein System darum zu basteln. Dieses Wochenende könnte der erste Entwurf fertig werden und dann fang ich an einzustellen, okay?
Ich fürchte, bis jetzt ist das alles sehr auf meine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten. Ich finde aber auch, dass das System in sich stimmig sein muss, damit es eine runde Sache ergibt und für komplexe Legungen wirkl. taugt. Deshalb habe ich mich von den meisten vorgeschlagenen Deutungsminimalitäten aus dem Begleitheft weit entfernt. Teilweise gingen mir unterschiedliche Karten zu sehr in eine Richtung, während andere Aspekte des menschl. Lebens komplett unbeachtet blieben.

Wobei mir bspw. die 15 und die 33 noch gar nichts sagen. Und ich finde, dass eindeutig eine Karte fehlt, die das zu Hause symbolisiert. Wie das Haus bei den Lenormand-Karten zum Beispiel.

Ich selbst wurde ursprünglich im Gardnerian Wicca ausgebildet. Habe mich aber davon distanziert und bin jetzt freifliegende Hexe. Der Reclaiming-Tradition verbunden.

Zusammen kriegen wir das hin, denke ich.

Habt ihr ein Problem damit, wenn ich mitten im Kartensatz anfang? Oder soll ich die Karten der Reihe nach einstellen? Ersteres wäre mir lieber.

Mooncraft, hast du mit den Karten schon mal gearbeitet?

Höchst erfreute Grüße,

Schneewittchen

--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Editiert von Schneewittchen (06.03.2009 15:46)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Schneewittchen]
      #228251 - 07.03.2009 12:14

Hey ihr Lieben,

ich fange doch erstmal bei den ersten Karten an, näml. bei den Elementen.
So wie ich es mir bisher zusammen gebastelt hab, sortiere ich die Jahreskreisfeste vor der Legung aus und nutze sie, wie von der Autorin vorgeschlagen, als Zeitindikation.
Die sogenannten Meisterkarten zähle ich derzeit (noch?) zu den restlichen Symbolkarten. Würdet ihr in Anbetracht dessen den Elementekarten einen anderen Stellenwert gegenüber den übrigen Symbolkarten einräumen? Die Elemente sind ja schon Grundbausteine des Lebens. Und mir gefällt es, wenn bestimmte Karten einen anderen Stellenwert haben, als andere. (Vgl. Große und Kleine Arkana des Tarot)

1- Das Athame
Das Athame ist im Wicca die magische Waffe, die dem Osten und damit dem Element Luft zugeordnet ist.
Die Luft wird mit folgenden Eigenschaften belegt: Intellekt, Verstand, Sprache, Kommunikation, Fähigkeit Dinge klar voneinander zu unterscheiden, Geist, Sinn, Logik...

Aufrecht: man ist sehr verstandesorientiert, die Gedanken sind auf dem richtigen Weg, man kann die Dinge klar unterscheiden, zuordnen und Probleme benennen, man geht die Sache mit Logik an, klare Gedanken
Umgekehrt: falsche Gedanken/ Schlussfolgerung, in Gedankenspielereien verrannt und die Wirklichkeit verloren, kopfloses Handeln, Abwesenheit von Logik und Verstand, Grübeln führt nicht zum Ziel

2- Das Pentakel
Das Pentakel steht im Wicca für den Norden und das Element Erde.
Allgemein wird die Materie (von lat. „mater“- Mutter) mit der Erde assoziiert.

Aufrecht: man ist fest in der Realität verwurzelt, Verbindung zu Mutter Erde, den Dingen kann eine Form gegeben werden, materielle/finanzielle Werte, Arbeitsgrundlage, Steine, Geld, (Hexen-)Handwerk
Umgekehrt: Armut, Bezug zur Erde u./o. Kontakt zur Erde verloren, Entwurzelung, Heimatlosigkeit, Abgehobenheit, Ideen werden nicht in die Tat umgesetzt und können so keine Form gewinnen

--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Schneewittchen]
      #228252 - 07.03.2009 12:16

3- Der Kelch
Der Kelch steht für das Element Wasser und den Westen.
Wasser steht aufgrund seiner nicht erfassbaren, und doch vorhandenen Form für Gefühle, Visionen, das Spirituelle...Das Element Wasser lässt sich nicht in den Worten des Elementes Luft beschreiben.

Aufrecht: überlaufende Emotion, Vision, Spiritualität, Liebe, tiefempfundene Gefühle, heilende Tränen, intuitv wissen, was richtig und falsch ist, auf Instinkt vertrauen, von Gefühlen leiten lassen
Umgekehrt: Verkopfung, innere Stimme wird ignoriert, keinen Draht zu intuitivem Wissen

4- Der Stab
Der Stab wird als magische Waffe dem Süden und damit dem Feuer zugeordnet.
Feuer ist alles Unkontrollierbare, Impulsive, Leidenschaft, Aggression, Tatendrang und Mut...

Aufrecht: starkes sexuelles Verlangen, mutige Taten, unkontrollierbare Wut und Aggression, Bereitschaft zu kämpfen, kreativer Funken
Umgedreht: Mutlosigkeit, selbst gewählte Handlungsunfähigkeit, mehr Ellenbogen einsetzen, Leidenschaft die Zügel überlassen, spontan etwas scheinbar Unvernünftiges tun



--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Schneewittchen]
      #228277 - 07.03.2009 20:00

Hallo Schneewitchen,

Wobei wir ja hier bei den vier Elementen sind, wie beim Tarot auch.
Ich finde deine Zuordnungen sehr passend.

Zitat:

Und mir gefällt es, wenn bestimmte Karten einen anderen Stellenwert haben, als andere. (Vgl. Große und Kleine Arkana des Tarot)



Geht mir genau so.

Ich werde mir morgen die anderen Karten mal genauer anschauen und mir Gedanken machen, was mir dazu (als Bedeutung) einfällt.



--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Luna*blue]
      #228288 - 07.03.2009 21:47

Ich bin gespannt.

--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Schneewittchen]
      #228315 - 08.03.2009 11:17

Ich mach schonmal weiter. Wie gesagt: Die Jahreskreisfestkarten sortiere ich vor der Legung aus und benutze sie hinterher als Zeitindikation.
Urspünglich wollte ich die Qualität des jeweilgen Festes in die Deutung einbinden. Bspw. Vereinigung von männlich und weiblich /Gegensätzen zu Beltaine, Beschäftigung mit Altem, Todgeglaubtem an Samhain etc., aber das erwies sich in den Legungen nicht als zweckmäßig.

Ist euch der Fehler im Begleitheft aufgefallen? Hier wird Imbolc als Früjahrstagundnachtgleiche dargestellt.

7-Imbolc
Als Zeitindikator für das Ende des Winters.

8-Ostara
Als Zeitindikation für den Frühling.

9- Beltaine
Zeitindikation: Frühling geht in Sommer über.

10- Litha
Zeitindikation: Sommermitte.

11- Lughnasad
Zeitindikation: Ende des Sommers

12- Mabon
Zeitindikation: Herbst

13- Samhain
Zeitindikation: Ende des Herbstes, Winterbeginn

14- Yul
Zeitindikation: Winter




--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Schneewittchen]
      #228316 - 08.03.2009 11:23

Die Meisterkarten:

Ich neige dazu, sie im selben Stellenwert wie die darauf folgenden Symbolkarten zu deuten. Zur Anderswelt hab ich noch nichts. Wirkt von der Darstellung her wie ein Eingriff von außen, aber die Bedeutung hab ich schon der Karte 32- Der Wagen gegeben... Das ist ja auch ein Einbruch von außen...sogar unkontrolliert, denn es gibt keinen Wagenlenker.

15- Die Anderswelt

16- Die Drei Weisen Alten
Die drei Nornen sind in der germanischen Mythologie die Schicksalsgöttinnen Urd, Verdandi und Skuld. Sie spinnen und verknüpfen den Lebensfaden des Menschen und schneiden ihn ab, sobald für ihn die Zeit gekommen ist zu gehen. In der griechischen Antike (hier hießen die 3 Schicksalsgöttinnen Erinnyen) galten sogar die Götter als des Schicksals Untertanen. Sie konnten keinen Einfluss darauf nehmen.

Aufrecht: Bestimmung, der man sich nicht entziehen kann, wichtiger Punkt im menschlichen Leben, Ursache könnte in bereits vorangegangenen Leben liegen, am richtigen Ort sein
Umgekehrt: sich in für das Leben unwichtigen Dingen verlaufen, vom richtigen, vorbestimmten Weg abgekommen sein -> Augenmerk des Fragenden liegt auf unwichtigen Dingen, er misst der Situation mehr Bedeutung bei als sie verdient

17- Die Heilige Eiche/ Der Weltenbaum
In der germanischen Mythologie hängt sich Odin an die Weltenesche. Durch dieses Selbstopfer wurden ihm die Geheimnisse der Runen offenbart. Ich deute diese Karte wie den Gehängten im Tarot.

Aufrecht: Notwendiges Opfer für wichtige Erkenntnis, die Leben verändern könnte, Leiden um zu lernen, Hingabe an die Sache
Umgekehrt: Handlung wird verweigert, aus Angst, dass man etwas verlieren könnte, Angst, dass nächster Schritt etwas Tiefgreifendes bewirken könnte, Blockade


--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Schneewittchen]
      #228328 - 08.03.2009 12:08

Die Symbolkarten:

18- Die Spirale/ Der Stein
Alte Thingplätze an denen die Führer germanischer Stämme zusammentrafen um sich zu beraten und Gericht zu halten, waren gewöhnlich durch Steine markiert. Genauso wie runde Steinsetzungen Gräber oder Ritualplätze markeirten. Hinzu kommt, dass auf diesem Stein ein Symbol für den Lebensbaum abgebildet ist.

Aufrecht: etwas Dauerhaftes, Ewiges, Istitution, wie bspw. Amt, Statt, Gericht, Kirche
Umgekehrt: Fehlen übergeordneter Distanz -> Strukturlosigkeit, Haltlosigkeit, aber auch damit verbundene Freiheit und Grenzenlosigkeit, Chaos und Leere, nichts dauerhaftes, nichts von Bestand

19- Die Katze
Katzen erlegen ihre Beute durch Raffinesse. Geduldig schleichen sie sich auf Samtpfoten an sie heran und greifen sie, sobald sich eine gute Gelegenheit dafür bietet.

Aufrecht: langsam, überlegt, raffiniert, diplomatisch, schlau und gerissen an eine Sache heran gehen, auf richtigen Moment warten, um Pläne zu verwirklichen, man ist kurz vorm Ziel, aber darf jetzt keine Fehler machen, kleine Geheimnisse haben, wenn es der Sache dient
Umgekehrt: Planlosigkeit, Überforderung

20- Der Ring
In unserem Kulturkreis ist der Ring Symbol für die Ehe. Er kann im übertragenen Sinne also für jede ernste, dauerhafte zwischenmenschliche Beziehung gesehen werden.

Aufrecht: Liebe, Verständnis, Mitgefühl, Freundschaft, emotionale, feste Bindung, Treue, Fähigkeit sich anderen zu öffnen und zu vertrauen, Verständnis für die Fehler des anderen
Umgekehrt: man isoliert sich zu sehr, zu wenig reale, soziale Kontakte, eventuell auch soziale Kontakte in Gefahr – >sich darum kümmern

21- Die Maske
Hinter der Maske der Persönlichkeit versteckt man sein wahres Ich.

Aufrecht: Dinge nicht nach dem ersten, oberflächlichen Eindruck beurteilen, es ist nicht so, wie man denkt, Dinge können sich anders entwickeln, als es zuerst scheint, es gibt bei dem Problem noch eine unbeachtete Komponente, etwas wird verschleiert, man trägt selbst die Maske, um anderen die Wahrheit nicht zu offenbaren, etwas Verborgenes
Umgedreht: man erkennt wahren Kern einer Situation, unschöne Dinge erkennen, das gesicht verlieren, Selbstbild gerät ins wanken

22- Der Kessel
Entgegen der Wicca-Tradition, wo der Kessel für Tarnsformation und Inspiration steht, deute ich ihn hier als Zeichen für den heimischen Herd und das heilige Herdfeuer. Der transformierende Aspekt wird bereits durch andere Karten verdeutlicht, während eine Karte, die für das zu Hause des Fragenden steht, fehlt.

Aufrecht: Zu Hause, Schutz, Geborgenheit, Famlie, heimischer Herd
Umgekehrt: Zu Hause stimmt etwas nicht, Unstimmigkeiten, Erbrechen, unangenehmes Gefühl

es wäre allerdings auch möglich ihn als URSPRUNG zu deuten...Hier brauch ich echt Hilfe.

23- Der Rabe
in der germanischen Mythologie hat der Gott Odin die Raben Hugin und Munin als Kundschafter und Boten.

Aufrecht: Nachricht/nötige Information in Form eines Gespräches, Email, SMS; Brief, Anruf, Traum, Vision etc., auf “Zufälle” achten und über ihre Bedeutung nachdenken
Umgekehrt: Getratsche, mangelnde Kommunikation und damit mangelnde Einsicht in bestimmtes thema, Missverständnisse, Ratgeber schweigen, man wird keine Hilfe erhalten, Ratschlag ignoriert

24- Der Schmetterling
Auf der Karte sehen wir einen Schmetterling, der gerade aus seinem Kokon geschlüpft ist.

Aufrecht: Neubeginn, Wandlung zum Guten, Krankheit fast überstanden oder neue, vielversprechender Therapieansatz, gute Seite eines Problems wird sichtbar, Aufbruch
Umgekehrt: Krankheit wird sich noch eine Weile hinziehen, Chance auf Neubeginn verpasst, etwas Altes wurde noch nicht gelöst, deshalb vorerst keine Wiedergeburt als Schmetterling, keine absehbare Lösung, keine Veränderung


Bin auf eure Meinung gespannt. Bin auch für Wiederspruch jederzeit dankbar.

Schneewittchen


--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Schneewittchen]
      #228329 - 08.03.2009 12:15

Und weiter geht´s:

25- Das Buch der Schatten
Im traditionellen Wicca sind Regeln, Rituale, allgemeine Moralvorstellungen etc. im Buch der Schatten vorgeschrieben. Es wird damit zu einer Art Gesetzbuch und einem Buch, in der Tradition und Brauchtum verankert sind.

Aufrecht: Schule, Studium, Beruf, Tradition, festgeschriebene moralische Vorstellungen und geseschaftliche/kulturelle Werte, Regeln, Gesetz, allgemeine Glaubensvorstellungen und (überholte) Ansichten
Umgekehrt: zu ser an Erwartungen der anderen orientiert, überholte Werte und Glaubenssätze, aber auch: zu wenig Orientierung an Tradition und Althergebrachtem, Gesetzesbruch, Regeln nicht so genau nehmen

26- Die Alraune

27- Der Fuchs
Wie schon auf der Karte zu sehen, gilt der Fuchs als listiger Dieb. Auch hier versucht er die Gänse zu rauben, die jemand anderem gehören.

Aufrecht: mit List, Schläue, Lug und Betrug ans Ziel (anders als Katze, die nur raffiniert ist, aber damit nur ihre eigenen Interessen verfolgt, ohne jemandem schaden zu wollen.), Vorsicht vor Dieben, Betrügern und Lügnern, Stolperfalle
Umgekehrt: scheinbare Gefahr ist keine oder konnte abgwehrt werden, Betrüger schadet sich selbst, wird gefasst werden, am Fluss sitzen und warten, dass die Leichen der Feinde vorbei schwimen, sie werden kommen

28- Der Lebensbaum/ Das kleine Volk
Das kleine Volk hält uns vor Augen das wir Teil eines lebendigen Kosmos sind Wir sind nicht losgelöst davon, sondern Teil des Ganzen. Alles auf der Welt steht in Verbindung zueinander.

Aufrecht: Verbindung und Interaktion mit der Natur, Harmonie, Frieden mit sich selbst und der ganzen Welt, Platz im Gesamtgefüge gefunden, in seiner Mitte sein, geistige/spirituelle Reife, Demut, alternative Heilmethoden, kindliche Freude
Umgekehrt: nicht in eigener Mitte sein, Egozentrik, Egoismus, Überheblichkeit, mangelnde Demut dem Leben gegenüber, mangelnde geistige Reife, Leben ist unnötig ernst

29- Der Besen
Werkzeug zur Reinigung und zum Hausputz. Steht vor Frühlingsbild -> Neubeginn und Reinheit folgen auf den Besen.

Aufrecht: jeder ist für die Verwirklichung seiner Träume selbst verantwortlich, Entrümpelung, Hausputz, energetische Reinigung, Auflösung von Blockaden, die nötigen Gegebenheiten für eine Enticklung selbst schaffen, Handeln, Anpacken, harte Arbeit
Umgekehrt: lieber abwarten, keine Entscheidungen fällen, nichts tun, mangelnde Bereitschaft Problem selbst zu lösen, Lösung des Problems kommt nicht voran, mangelnde Helfer

30- Der See
Die Frau sitzt in der Ruhe der Nacht vor dem Wasser und blickt sich selbst ins Gesicht. Sie scheint keine Eile zu haben.

Aufrecht: Beschäftigung mit sich selbst, innere Einkehr, Reflexion, sich selbst ins gesicht sehen, sich die Zeit nehmen, über Geschehenes nachzudenken, auf sich selbst hören, sich selbst treu sein
Umgekehrt: mangelnde Auseinandersetzung mit sich selbst, Untreue sich selbst gegenüber, eigene Wünsche und Bedürfnisse ignorieren, sich selbst schlecht kennen, mit sich selbst nicht klar kommen, sich selbst etwas vormachen

31- Der Wagen
Der Wagen scheint gewaltsam (Flammen) und unkontrolliert (kein Kutscher) in die Situation einzubrechen.

Aufrecht: Situation, die ins Rollen kam und jetzt schwer zu kontrollieren ist, Zügel verloren, Selbstläufer, rashe, unkontrollierte Entwicklung, die von auße angestoßen worden sein kann, plötzliches Ereignis, schneller als man reagieren kann, entzieht sich unserer Kontrolle, hinterlässt bleibenden Eindruck, rasant
Umgekehrt: Sache kommt nicht voran, schnell vorübergehender Sturm, der kaum Spuren hinterlässt, mit nichts Plötzlichem, Unerwarteten, schwer zu Kontrollierendem zu rechnen

32- Die Stute

33- Die keltische Harfe
Hier als Sinnbild für Tanz, Musik und fröhliches Beisammensein

Aufrecht: Glück und entspannte Zeiten, Freude und Frohsinn, Sonnenseiten des Lebens
Umgekehrt: wenige fröhliche Zusammenkünfte, Nichts zu lachen -> für mehr Farbe und Frohsinn im Leben sorgen, Seele baumeln lassen, mit Freunden und alten Bekannten treffen

Die Bezeichnungen der Karten hinter dem Schrägstrich stellen meine Umbenennung dar, um sie für mich verständlicher und damit brauchbarer zu machen.

Schneewittchen

--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Schneewittchen]
      #228339 - 08.03.2009 13:35

Hallo Schneewitchen,

Wow, du hast hier schon eine ganze Menge zusammen getragen.
Werde mir gleich alles nochmal in Ruhe durchlesen.

Bei der Karte 32 - Stute,
kommt mir auch die Familie in den Sinn, Geborgenheit, Schutz.
Vielleicht auch Harmonie.
Hier bin ich auch sehr gespannt, wie deine Zordnung ist.
Wobei du ja schon einige der Zuordnungen für den Kessel genommen hast:

Zitat:

Aufrecht: Zu Hause, Schutz, Geborgenheit, Famlie, heimischer Herd






Im "Well Worn Path" gibt es auch eine Karte auf der ein Kessel abgebildet ist.
Wenn du möchtest kann ich dir gerne mal die Bedeutung dazu aufschreiben.
Ist aber in englisch.

Beim Fuchs kommt mir auch sofor die List in den Sinn.
So auch wie bei den Lenormandkarten.



--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Editiert von Luna*blue (08.03.2009 13:36)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Mahina
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 220
Wohnort: Deutschland, Hamburg
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Luna*blue]
      #228341 - 08.03.2009 13:40

Hi ihr Lieben!

Mal eine blöde Frage, aber meint ihr diese Karten:

http://www.amazon.de/Wicca-Orakelkarten-Lo-Scarabeo/dp/3898757501

--------------------
Liebe Grüße

♥ © Mahina © ♥

Alles ist nur einmal da auch wenn es nicht so scheint. Und ich sag zu dem Moment "Geh nicht vorbei, bleib noch, du bist viel zu schön."

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Luna*blue
Moderatorin

Registriert: 01.02.2006
Beiträge: 1742
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Mahina]
      #228344 - 08.03.2009 13:54

Hallo Mahina,

Ja genau.
Hier sind einige Karten abgebildet:

Wicca orakel



--------------------
Liebe Grüsse.
Luna*Blue.




Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Mahina
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 11.11.2008
Beiträge: 220
Wohnort: Deutschland, Hamburg
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Luna*blue]
      #228345 - 08.03.2009 14:05

Danke Luna*Blue

Die sind ja wunderschön. Gibt es dazu auch lektüre?
Was hier schon geschrieben wurde fand ich sehr interessant und spannend.

--------------------
Liebe Grüße

♥ © Mahina © ♥

Alles ist nur einmal da auch wenn es nicht so scheint. Und ich sag zu dem Moment "Geh nicht vorbei, bleib noch, du bist viel zu schön."

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten neu [Re: Mahina]
      #228346 - 08.03.2009 14:21 Anhang (235 Downloads)

Hallo Mahina,
dazu gibt es absolut NULL Lektüre. Ist total schade. Darum auch dieser Thread in dem wir versuchen wollen, uns die Karten gemeinsam zu erschließen.

Ich lad mal ein Foto von allen Karten hoch, damit du sie alle mal gesehen hast. Vlt fällt dir dann auch noch das ein oder andere ein.

@ Luna: Ja, bei der Stute kam ich auch schon auf Mütterlichkeit und Geborgenheit etc. Allerdings fehlt das der Zu Hause-Aspekt (Also eine Karte wie "Das Haus" wie in den Lenormandkarten. Ich finds wichtig, dafür eine bestimmte Karte zu haben, denn viele Aspekte unseres Lebens spielen sich nun mal zu Hause ab.), außerdem kann man den mütterlichen Aspekt auch in Karte 5- Die Große Göttin dargestellt sehen und ich fänd es sinnlos, mehrere Karten mit fast dem gleichen zu belegen.

Das Angebot mit der engl. Beschreibung zum Kessel nehm ich natürlich dankend an!

Liebst,
Schneewittchen



--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schneewittchen
Mitglied (zeigt Interesse)

Registriert: 01.03.2009
Beiträge: 71
Wohnort: Chemnitztal
Re: Wicca Orakelkarten [Re: Schneewittchen]
      #228347 - 08.03.2009 14:24

Ach ja: Bei den Karten, zu denen ich keine Zuordnung schrieb, bin ich mit meinem Latein am Ende und brauch dringend einige Inspiration von außen. Wenn euch dazu etwas einfällt, was nicht schon durch andere Karten dargestellt wird...

--------------------
Liebst,
Schneewittchen
__________________________________________________

Wenn ihr das, was ihr sucht, nicht in eurem Inneren findet, werdet ihr es auch niemals im Außen finden.
Aus: Die Offenbarung der Sternengöttin

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Rosali, Felix 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung: ****
Thema gelesen: 16689

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2