Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> API-Forum

Seiten in diesem Thema: 1
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Ein astrologischer Nachruf für Hajo
      #228015 - 04.03.2009 17:19

Ein astrologischer Nachruf für Hajo.


Liebe Foris,

Nun sind doch schon einige Wochen seit Hajos plötzlichem Tod vergangen, und im Sinne Hajos möchte ich vermitteln, das der Tod lediglich die Kehrseite einer Münze ist, auf deren anderen Seite das Leben steht. Hajos Seele weilt daher nach wie vor unter uns lebendigen Menschen, da ein Körper zuletzt nur aus geistiger Energie entsteht und vergeht! Hajo war nicht nur ein exzellenter Fachmann für das Tarot, vielmehr hatte er ein unglaubliches Wissen ebenso von der Astrologie und den Mythen, der Fabel- und Märchenwelt.

Ich selbst hatte das Glück mich mit ihm eingehend über den Zusammenhang bezüglich Astrologie und Tarot zu unterhalten. Dabei glänzte er mit offener Ehrlichkeit, so nach dem Motto „wenig kann sehr viel sein.“ Bis dahin war ich aus einigen Büchern so informiert, dass das Tarot seinen Ursprung in Ägypten hatte. Hajo dagegen erklärte mir, dass die Kunst des Kartenlegens in der Zeit um den dreißigjährigen Krieg entstanden ist und nichts mit Ägypten, geschweige den vormesopotamischen Kulturen der Sumerer und Babylonier zu tun hat.

Allerdings stand fest, das Astrologie und Tarot beide auf Mythen, Legenden, Sagen und Archetypen fußen, welche so alt wie die Geschichte der Menschheit sind! Mit Riten und Zeremonien hat der Mensch seit seiner Entstehung immer den Zugang zur Götterwelt und zum Unterbewusstsein gesucht. Die alten Priester Ägyptens konnten aus einer entnommenen Leber mache Dinge lüften, indem sie das Innere mit dem Äußeren verglichen haben. Andere tanzten sich in Trance um einen Bewusstseinszustand zu erlangen, der über die irdische Wahrnehmung hinausgeht. In Delphi benutzte man für das Orakel betäubende Stoffe, die in der Höhle auf natürliche Weise aufstiegen.

So viel ich informiert bin, war Hajos Lieblingskarte der Stern, welcher auch dem Wassermann zugeordnet wird. Als Hajo plötzlich im Februar verstorben ist, war die Sonne auf etwa 20 Grad im Wassermann, an der Stelle, wo der Stern seine Heimat hat! Hajo war ein kleiner „Obelix“, der als Kind schon im Zaubertrank gebadet hat, so dass er später keinen Zaubertrank mehr nötig gehabt hätte. Astrologisch gesehen findet man diese Tatsache im eingeschlossenen Neptun im neunten Haus, sowie im eingeschlossenen Jupiter in Haus zwei. Hinzu kommt der eingeschlossene Pluto mit Saturn im achten Haus. Eingeschlossene Planeten sind in ihrer Art rein und vom Ich unverfälscht. Pluto und Neptun sind Transformationsplaneten, und somit ist hier dieser Zugang zum Übersinnlichen vorhanden! Was er im neunten Haus erforschte, gab er mit dem Mond im Schützen ( der Schütze beherrscht das neunte Haus ) dem Du weiter! Mit Uranus im siebten Haus ( Herrscher von Wassermann und in diesem Sinne auch von seiner Lieblingskarte – dem Stern ) gab er meistens vor kleinem Publikum sein Wissen weiter; also auch in Buchläden usw.

Merkur in den Zwillingen im sechsten Haus steht im eigenen Zeichen, und so brachte er seine Erfahrungen in einer Vielzahl von Büchern heraus. Uranus steht ebenso in diesem Zeichen, und so konnte Hajo beinahe spielerisch viele Details zu einem großen Zusammenhang fügen. Dabei spielte der Mond im persönlichen Kontakt eine große Rolle, indem er sich immer als „einer von uns“ repräsentierte. Trotz seiner großen öffentlichen Erfolge zeigte er sich von einer natürlichen und lebendigen Seite, wirkte nie abgehoben oder elitär auf seine Mitmenschen.

Dem Stier wird Beschaulich- und Behäbigkeit zugeschrieben, so nach dem Motto „gut Ding braucht seine Weile“, und so zeigte er sich im fünften Haus lebensfroh und auch lebensnah. Sein Aspektbild trägt zwar ein Viereck in sich, aber es wirkt wie ein STERN, Hajos Lieblingskarte, auf den ersten Blick. Ein großes Trigon und ein kleines Talentdreieck sorgen hier für die Fähigkeit, alle möglichen Informationen abzuspeichern und bei Bedarf abrufen zu können.

Hajo hat sicher immer wieder seinen aufsteigenden Mondknoten im dritten Haus genutzt, indem er sich unter „das Volk“ mischte, Austausch und Kontakte pflegte und ebenso sich durch diese Kontraste dem Schreiben widmete!

Besonders beachtenswert finde ich das Integrationshoroskop von Hajo! Dabei fällt auch hier ein großes Trigon auf, dazu die grünen Aspekte, sowie das fehlende Rot. Auch steht hier der Saturn exakt an gleicher Stelle, so dass dieser Planet besonderen Zugang zum eigenen Wesenszentrum hatte. Dies spricht für Erfahrung und Reife. Alles musste bei ihm einer empirischen Prüfung unterzogen sein, brauchte sichtbare Zusammenhänge, um es in der Praxis im Tarot anwenden zu können. Hajo hat sicher Zeit seines Lebens immer wieder Zugang zu den feinstofflichen Ebenen gefunden und auch gewusst, dass der Tod lediglich eine Phase ist, aber niemals etwas Endgültiges.

So gesehen gibt es keinen Grund traurig zu sein, da der Tod die Pforte zum unvergänglichen Geist der Seele ist! Alles was ist kommt aus der Quelle unendlichen Lebens und kehrt dorthin wieder zurück. Der Tod lässt innehalten, erzeugt Erfurcht und Rückbesinnung auf das, was göttlich und unvergänglich ist. Inkarniert sich ein Mensch, dann wird man in eine Welt hineingeboren, stirbt er, dann wird er sich in einer geistigen und feinstofflichen Welt wieder finden. Hajo hat in einem großen Maße dazu beigetragen, dass die Grenzwissenschaften ( Auch das Tarot ist eine solche ) von unzähligen Menschen neues Leben eingehaucht bekommen haben! Wir alle hier im Tarotforum können dazu beitragen, indem wir uns in seinem Sinne im Forum immer wieder mit neuem Leben und Austausch einbringen!

Alles liebe!

Arnold










Editiert von Arnold (04.03.2009 17:34)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Ein astrologischer Nachruf für Hajo neu [Re: Arnold]
      #228017 - 04.03.2009 17:25

Lieber Arnold

ich möchte Dir dazu einfach nur lichen Dank sagen, daß Du uns daran teilhaben läßt.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
tournesol
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 12.10.2008
Beiträge: 134
Re: Ein astrologischer Nachruf für Hajo neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #228021 - 04.03.2009 17:48


Lieber Arnold,

Ich möchte Dir auch innigst danken....

Das hast Du wunderbar in Worte gefasst

Alles Liebe Tournesol

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Ein astrologischer Nachruf für Hajo neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #228023 - 04.03.2009 17:52

Lieber Arnold

Hab vielen Dank für den sensiblen und aufschlussreichen Beitrag über Hajo.

In meinem Zuhause lebt er ganz einfach über seine Bücher, die ich von ihm habe, weiter. Das Crowley-Tarotbuch, das er zusammen mit Akron verfasst hat, habe ich ca. seit 20 Jahren...ich liebe dieses Buch, in dem ich immer wieder nachschlage. Hier wird Tarot ein bissel mit Astrologie verknüpft....echt empfehlenswert, wenn man das Crowley-Tarot mag.


Zitat:

Besonders beachtenswert finde ich das Integrationshoroskop von Hajo!



Das wäre , wenn Du noch das Integrationshoroskop bei Gelegenheit einfügen könntest....danke

Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Ein astrologischer Nachruf für Hajo neu [Re: Arnold]
      #228025 - 04.03.2009 17:58

Hallo Arnold,

nochmals Danke für das Einfügen des Integrationshoroskopes. Dieses ist wahrlich mehr als bemerkenswert...... Es spricht Bände.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 2725

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2