Startseite Tarot online FAQ Tarot Astrologielexikon Artikel Astrologieschule Bücher Beratung
Newsletter Kartenbedeutung Legesysteme Tarotlexikon Vorträge Tarotschule Shop Chat

DIESES FORUM IST DEAKTIVIERT UND DIENT NUR NOCH ALS ARCHIV!

DAS AKTUELLE FORUM FINDEN SIE HIER

NEUANMELDUNGEN BITTE UNTER >> http://www.tarot.de/tarot-forum/ucp.php?

Tarot+Astro-Forum

Tarot und Astrologie von Hajo Banzhaf Foren

Astrologie-Foren - Das ganze Forum ist umgezogen ! Bitte Lesen! Hier bitte nicht mehr schreiben oder anmelden!!!!! >> API-Forum

Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | (alle anzeigen)
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Schachfreund]
      #231014 - 05.04.2009 10:18

Liebe Brigitte

Zitat:

Dein MK steht vom Haus her , hinter dem Talpunkt. Hier kann er auch schon dem Stressbereich zugeordnet werden. Wo du dann das Gefühl hast, dass du dich auch im 5.Haus wiederfinden kannst. Hier gilt dann auch das Thema eines Stresspunkt-Planeten, dass man zwei Herren dienen muss.




Du hast den Deutungsschritt 9 klasse beschrieben . Der Mondknoten wird übrigens statisch gedeutet, nicht dynamisch.


Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #231017 - 05.04.2009 10:53

Hallo liebe Susanne,

Zitat:

Der Mondknoten wird übrigens statisch gedeutet, nicht dynamisch.




Wie meinst Du das nun von der Deutung bzw. Umsetzung her?

In dem Huber-Buch "Mondknoten-Astrologie" wird der MK im Stressbereich, d.h. zwischen TP u. der nächsten Hausspitze wie folgt beschrieben:

Die Position im Stressbereich zwischen Talpunkt bis kurz vor der Spitze bewirkt eine zwiespältige Funktion. Wir haben die Hauswirkung in dem Haus, in dem der MK steht, aber auch schon die des nächsten Hauses. Man wird dahingezogen u. dennoch festgehalten. Man muß zwei Herren dienen. Es sollen beide Hausthematiken berücksichtigt werden, wobei das eigene Haus, in dem der MK steht, Pflicht ist, das nächstfolgende Haus "Wollen und Streben" bedeutet. Der Bereich ist auch für den MK eine Stresszone. Er hat hier eine Doppelaufgabe. Je näher er zur nächsten Hausspitze steht, umso mehr soll auch die Thematik des nächsten Hauses mit einbezogen werden. Vor der Spitze sind aber die Erfolge imm kleiner als die Bemühungen....

Das liest sich für mich jetzt aber nicht unbedingt "statisch". - Oder verstehe ich das jetzt einfach falsch?

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #231019 - 05.04.2009 11:21

Liebe Sophia


Zitat:

Das liest sich für mich jetzt aber nicht unbedingt "statisch". - Oder verstehe ich das jetzt einfach falsch?




Für mich liest sich das auch nicht statisch

Wir haben hier schon einmal den Fall eines Mondknotens kurz vor einer Hausspitze gehabt, den ich damals auch dynamisch gedeutet habe, und Helga und Arnold haben mich mit einem Beitrag darauf aufmerksam gemacht, dass man Mondknoten nur statisch deutet.

Deswegen bin ich überrascht, dass es im Buch anders steht...also...ich weiss nicht, was ich dazu sagen soll.

Vielleicht kann uns Arnold noch darüber aufklären, ob nun der Mondknoten statisch oder dynamisch gedeutet wird.


Lieben Gruss
Susanne



Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #231023 - 05.04.2009 11:51

Hallo Susanne,

tja, da sind wir jetzt wohl gleich weit. . Ich habe mir jetzt auch nochmals zusätzlich zum entsprechenden Buch meine persönlichen Notizen von der Ausbildung her vorgenommen. Und da hatte ich auch mitgeschrieben:

"MK im Stressbereich = Doppelmotivation, d.h. 2 Häuser als Aufgabe".

So denke ich jetzt, das Buch, mein Lehrer und meine Notizen, - alles zusammen kann sich doch nicht sooo stark irren.

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #231028 - 05.04.2009 12:23

Hallo Sophia

Wenn Du es auch in Deinen Unterlagen hast, wird es wohl schon so sein, dass der Mondknoten dynamisch gedeutet wird...ich hatte ihn damals, ohne es zu wissen, auch intuitiv dynamisch gedeutet.......

Und es passiert mir nicht zum ersten Mal, dass mehrere Texte über ein Thema nicht unbedingt gleiche Aussagen haben. Bestimmt lassen sich manche Dinge auch nicht 100% festlegen.


Schönen Sonntag
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Su-SphinxModerator
Moderatorin

Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 1312
Wohnort: Pforzheim
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #231029 - 05.04.2009 12:31


Gerade fällt mir noch ein, dass der Mondknoten rückwärts durch den Tierkreis u. die Häuser wandert...möglicherweise wäre das auch ein bedeutender Punkt bei der Deutung....vom 4. Haus wandert er somit nicht in`s 5. Haus , sondern Richtung IC....

Schaun mer mal, was unser Arnold zu sagen hat...

Lieben Gruss
Susanne

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Su-Sphinx]
      #231031 - 05.04.2009 13:31

Hallo Susanne,

Ja, der MK wandert rückwärts durch den Tierkreis. Das ist in der Tat so. Dennoch denke ich, daß bei der Deutung im Haus schon die fest definierten Bereiche des jeweiligen Hauses betrachtet werden müssen. Der "Rückwärts-Gang" des MK durch den Tierkreis ist in erster Linie im Transit zu beachten.

Schreiben doch Hubers in ihrem Buch:
"Bei einem Mondknoten vor der zweiten Spitze ist das 1. Haus noch Pflicht, andererseits muß und will man aber auch bereits dazu übergehen Subsanz anzureichern (2. Haus)...etc.etc." So ist es sinngemäß beschrieben.

Vielleicht auch daher die verwirrende Aussage bzgl. "statisch" und "dynamisch", d.h. daß man den MK im Haus da deuten soll wo er steht (dem Haus gemäß) u. nicht gemäß seinem normalen Gang (rückwärts) durch den Tierkreis...

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #231033 - 05.04.2009 14:02

Liebe Susanne,

Der Mondknoten wird statisch gedeutet nach API, wobei ich selbst da sehr vorsichtig bin. Steht er unmittelbar vor oder nach der Spitze, muss man sich vergegenwärtigen, dass bereits zwei oder drei Minuten Unterschied vor allen bei "glatten" Geburtszeiten der Fall sein kann! Ich versuche in solchen Fällen beim Beratungsgespräch herauszufinden, wo sich der Mondknoten wirklich befindet. Zudem läuft der Mondknoten retograd im Uhrzeigersinn durch die Zeichen, was bedeutet, dass er ganz am Anfang eines Hauses mehr in das vorherige Haus zieht, und am Ende eines Hauses ins gleiche Haus!

Dies ist ein Punkt, den ich bei Michael noch ansprechen werde. Auch könnten die sabischen Symbole Aufschluss bringen, nicht nach Zeichen, sondern nach Hausgraden beim Mondknoten.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Arnold]
      #231034 - 05.04.2009 15:44

Lieber Arnold,

Zitat:

Der Mondknoten wird statisch gedeutet nach API,




danke für Deine Rückmeldung. Dann sind die Beschreibungen in den API-Büchern aber falsch Und alle Schüler, welche sich an den Huber-Büchern orientieren, laufen dann in die falsche Richtung ? Und woher erfahren dann diese Menschen, daß dies so nicht stimmt, bzw. so nicht angewendet werden kann ? Und mein Astrologie-Lehrer hat seine API-Ausbildung ja auch direkt bei Bruno u. Louise Huber gemacht; - und er hat es auch so gelernt und weitergegeben wie es im Buch steht (d.h. dynamisch). Und wie wird er in der klassichen Astrologie gedeutet ? Du siehst, damit tun sich mir schon viele Fragen auf....

Vom logischen Verständnis her, könnte ich schon sehr gut nachvollziehen, daß der MK statisch gedeutet wird, wie von Dir beschrieben, da er ja kein Planet ist, sondern eine Schnittstelle, u. da er ja rückwärts durch den Tierkreis läuft. Es würde mir sehr einleuchten. Ich bin nur gerade sehr verwirrt, weil ich es sonst überalle anders gelesen haben u. auch in der Ausbildung anders gelernt habe.

Ich denke das wäre schon ein Thema, welches intern bei API geklärt werden sollte.....

Liebe Grüsse
Sophia

Editiert von Aquarius-Sophia (05.04.2009 17:32)

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Aquarius-Sophia]
      #231036 - 05.04.2009 18:10

Liebe Sophia,

Kannst du mir sagen wo und auf welcher Seite etwas darüber steht, dass der aufsteigende Mondknoten dynamisch bedeutet wird? Nach dem Talpunkt wird ein Planet ins nächste Haus gedeutet, aber nicht der aufsteigende Mondknoten - so habe ich es jedenfalls bei API durch Bruno und Michael gelernt.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Aquarius-SophiaModerator
Moderatorin

Registriert: 07.04.2008
Beiträge: 1034
Wohnort: Stuttgart
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Arnold]
      #231038 - 05.04.2009 18:37

Hallo Arnold,

das steht im Buch "Mondknoten-Astrologie" Seite 73 unten bis Seite 74. Hauptüberschrift: "Der Mondknoten in den drei Bereichen eines Hauses". Unterüberschrift: "Stressbereich (vor einer Hausspitze)".

Liebe Grüsse
Sophia

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Arnold]
      #231039 - 05.04.2009 18:45

Liebe Sophia,

Habe schon nachgeblättert...Im Buch "Mondknotenastrologie" auf Seite 73 steht: "Stressbereich vor einer Hausspitze" - Die Position im Stressbereich zwischen Talpunkt bis kurz vor der Spitze bewirkt eine zwiespältige Funktion. Wir haben die Hauswirkung in dem Haus, in dem der Mondknoten steht, aber auch schon die des nächsten Hauses. Man wird da hingezogen und wird dennoch festgehalten. Man muss zwei Herren dienen. Es sollten beide Hausthematiken berücksichtigt werden, wobei das eigene Haus, in dem der Mondknoten steht, Pflicht ist, das nächste Haus Wollen und Streben bedeutet. Man darf die Pflichten des Hauses nicht vernachlässigen...

Primär muss der Mondknoten im darin stehenden Haus begangen und integriert werden, erst dann kann man sich ins Folgehaus damit mehr und mehr begeben.

Aber genau da liegt auch mein Einwand, ein Planet wandert in Richtung der Häuser und des Tierkreises, der Mondknoten retograd. Michael Huber deutet den Mondknoten jedenfalls im Haus und nicht dynamisch. Das soll kein Widerspruch sein, vielmehr arbeitet das API forschend und selbstkritisch.

In Schachfreunds Thread sollte Schachfreund mitteilen, ob er mehr zum vierten oder fünften Haus tendiert. Und wie bereits erwähnt, bei solchen Grenzfällen sollte man die Uhrzeit im besonderen berücksichtigen. Zwei oder drei Minuten reichen aus, um einen Knoten an der Zeichengrenze vom fünften ins vierte Haus wandern zu lassen ( Geburtszeitskorrektur ).

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Arnold]
      #231040 - 05.04.2009 18:46

Hallo miteinander
Entschuldigung erstmal.....ich hab den ganzen Tag mit einem PC-Virus gekämpft, der den kompletten Internetzugang lahmgelegt hat

Die gesuchte Passage über den MK steht auf S.73/74 im MK-Buch der Hubers. Den Gedanken, dass es durch den Rückwärtslauf zustande kommt, und man sich gefühlsmässig noch zum vorherigen Haus einordnet hatte ich auch, aber bei Schachfreund ist der MK ja dann schon Richtung Talpunkt, wenn man von der anderen Seite aus schaut
LG
Brigitte


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schachfreund
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 107
Wohnort: Oberösterreich
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #231042 - 05.04.2009 18:55

hallo arnold!

also ich finde dass bei mir das 4. und das 5. haus beim mondknoten gleich stark angesprochen sind.

lg

--------------------
Die Lösung der Geldprobleme naht! Es wurde schon sachlich analysiert was falsch läuft (von Silvio Gesell). Aber jetzt kommt die spirituelle Perspektive hinzu (www.puramaryam.de). Und schon erste Lösungsansätze für jeden (www.bank-des-universums.de). Viel Freude damit!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Schachfreund]
      #231043 - 05.04.2009 18:58

Lieber Schachfreund,

Der Knoten steht bei dir noch nicht im Stressbereich, dieser beginnt exakt nach ein Drittel der Wegstrecke zwischen Talpunkt und Spitze. Er steht im vierten Haus!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Arnold]
      #231044 - 05.04.2009 19:05

Hallo Arnold, hallo Schachfreund,
wenn Schachfreund sich so gar nicht mit dem 4.Haus anfreunden kann, ist es vielleicht möglich, dass grad hier der Punkt ist, an dem er in seiner Entwicklung weiterkommt?
So wie man oftmals sagt, dass hier eine Blockade vorliegt, an die man nicht ran will?
So könnt ich mir vorstellen, dass hier Kindheitserlebnisse vergraben sind, die eines Tages aufbrechen. Die dann wiederrum mit dem Verzeihen zusammenhängen, das diesem Hausthema zugeordnet wird?

LG
Brigitte


Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Brigitte/Johanna]
      #231048 - 05.04.2009 19:50

Liebe Brigitte Johanna,

Ich habe Schachfreund schon öfters geschrieben, dass sein wichtigster Planet der Mond ist. Dies funktioniert hier mit dem aufsteigenden Mondknoten im vierten Haus. Über die Gefühle und Reflexe kommt zuletzt auch die Sonne viel besser zur Geltung.

Nochmals zur Seite 73: Dort steht leider nichts von der Regel, dass ein Planet erst nach einem Drittel des Talpunktes im Verhältnis zur Hausgröße ins Folgehaus bedeutet werden soll.

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Schachfreund
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 05.01.2006
Beiträge: 107
Wohnort: Oberösterreich
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: p.b.]
      #231052 - 05.04.2009 20:41

Zitat:

von Peter:
Vielleicht gilt es die Augenbinde abzunehmen und das Leben als Spiel anzunehmen und es nicht nur auf das Schlachtfeld eines Brettes mit starr fungierenden Figuren zu fixieren.





ich weiß nicht, könnte diese von peter angesprochene sache damit zusammenhängen dass der herrscher meines 10. hauses im 5. haus ist? darüber steht bei martin boot: "spekulative haltung und familie sind wichtig beim findes des eigenen lebenswegs. hat die fähigkeit, ein hobby zum beruf zu machen." heißt das eigentlich, man solle das leben als spiel annehmen?? das mit dem hobby klingt ja gut, aber das leben ist mir ein spiel mit zu hohem einsatz.

danke dir nochmal arnold dass du die wichtigkeit des monds für mich betonst.

lg

--------------------
Die Lösung der Geldprobleme naht! Es wurde schon sachlich analysiert was falsch läuft (von Silvio Gesell). Aber jetzt kommt die spirituelle Perspektive hinzu (www.puramaryam.de). Und schon erste Lösungsansätze für jeden (www.bank-des-universums.de). Viel Freude damit!

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
ArnoldModerator
Moderator

Registriert: 16.04.2005
Beiträge: 4867
Wohnort: Kirchseeon/München
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Arnold]
      #231054 - 05.04.2009 20:51

Lieber Schachfreund,

Genau, der Herrscher von haus zehn hat mit Neptun zu tun, aber auch mit Jupiter, der schon lange vor der Entdeckung Neptuns die Fische beherrscht! Den Neptun kann man bei dir auf jeden Fall ins sechste Haus deuten, da er nach einem Drittel des Talpunktes steht! Beruf und Berufung wird für dich sicher noch ein ganz wichtiges Thema sein, da MC Fische und Neptun in sechs sehr viel damit zu tun haben. Dies dürfte ebens mit der Zeit deine Sonne stärken, da der Selbstwert mit Saturn in zwei auch heranreift. Deine Sonne steht im Steinbock und der Saturn im Löwezeichen der Sonne!

Alles liebe!

Arnold

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Brigitte/Johanna
Mitglied (fleißig dabei)

Registriert: 24.05.2008
Beiträge: 441
Wohnort: Alteglofsheim/Regensburg
Re: Schachfreunds Thread neu [Re: Arnold]
      #231061 - 05.04.2009 23:09

Hallo Schachfreund
Den Denkanstoss von Peter find ich hier sehr gut. Klar ist das Leben kein Spiel, aber es ist eben auch nicht so berrechenbar wie ein Schachspiel. Da fehlt mir zwar jetzt das richtige Adjektiv , aber was besseres wie berrechenbar ist mir im Moment nicht eingefallen.
Im HHH bekommt dein Mond eine Opp. von Pluto. Da wirst du vielleicht in eine Perfektion reingedrückt. So dass du dich im Leben dann unter Druck gesetzt fühlst. Es wird hier Spannung aufgebaut, die dann im Merkur mündet. Hier steckt dann auch die Kopflastigkeit drin, das Überlegen von Für und Wider, was dann dein Gegenüber durchaus als verletzend empfinden kann.
Ich mein, dass Peter hier meinte, dass du die Begegnungen nicht als so bitter ernst sehen solltest. Denn die Förderung oder Stärkung des Mondes soll ja letztlich dazu führen, dein eigenes Wertegefühl zu stabilisieren und dein Ego aufzubauen, um schliesslich mit der Bewusstseinserweiterung alle Planeten zu integrieren.
Liebe Grüße

Brigitte

Extras: Beitrag drucken   Auf den Merkzettel   Moderator benachrichtigen  
Seiten in diesem Thema: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | (alle anzeigen)


Statistiken
0 registrierte Benutzer und 0 Besucher in diesem Forum.

Moderator:  Hajo, Arnold, Su-Sphinx, Aquarius-Sophia 

Thema drucken

Rechte
      Sie können keine neuen Themen erstellen
      Sie können keine neuen Antworten erstellen
      HTML ist deaktiviert
      UBBCode ist aktiviert

Bewertung:
Thema gelesen: 31137

Bewerten Sie dieses Thema
 
Sprung zu

Kontakt | Datenschutzerklärung Homepage



UBB.threads™ 6.3.2